CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du dein persönliches Notizbuch öffnen und zu jedem Eintrag in der Datenbank auch eine private Notiz erstellen. Das Feature erlaubt es dir zum Beispiel, Wrestlingshows festzuhalten, die du dir zu einem späteren Zeitpunkt anschauen möchtest. Oder du kannst Kommentare vorbereiten, die du zu einem späteren Zeitpunkt abgeben möchtest.

Paul Heyman

Aktiv

Auch aufgetreten als Paul E. Dangerously, Paul E. Dangerly

Aktuelles Gimmick: Paul Heyman
Liga: World Wrestling Entertainment (Main Roster)
Alter: 50 Jahre
Geburtsort: Scarsdale, New York, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 180 cm (5' 11")
Gewicht: 106 kg (233 lbs)
WWW: http://www.heymanhustle.com
http://twitter.com/HeymanHustle
https://www.facebook.com/heymanhustle
https://www.facebook.com/Paul-Heyman-WWE-Universe-405551252816931
Alter Egos: Paul E. Dangerously
    a.k.a.  Paul E. Dangerly
Paul Heyman
Rollen: Booker
Promoter (1993 - 2001)
Writer
Manager (1987 - 2006, 2012 - heute)
Color-Kommentator (1988 - 1991, 2001)
On-Air-Autoritätsperson (1996 - 2001, 2003 - 2004, 2006)
Paul Heyman
Paul E. Dangerously (AWA, 1987) Paul E. Dangerously (WCW, 1991) Paul E. Dangerously (WCW, 1992) Paul Heyman (Independent, 1994) Paul Heyman (ECW, 1998) Paul Heyman (WWF, 2001) Paul Heyman (WWE, 2002) Paul Heyman (WWE, 2003) Paul Heyman (WWE, 2004) Paul Heyman (WWE, 2006) Paul Heyman (WWE, 2012) Paul Heyman (WWE, 2013) Paul Heyman (WWE, 2014) Paul Heyman (WWE, 2015)
- gilt als einer der größten "Wrestling Minds" des Geschäfts
- revolutionierte die Wrestling-Welt mit seinen ECW Storylines
- zwischen 1994 und 1997 jedes Jahr vom Wrestling Observer als bester Booker ausgezeichnet
- ehemaliger General Manager von SmackDown
- Booker und On-Air-Autoritätsperson der WWE-Version von ECW, wurde aber nach dem December To Dismember-Debakel im Dezember 2006 von seinen Ämtern enthoben
- versuchte mit einem Konsortium die MMA-Promotion Strikeforce zu kaufen, scheiterte aber
- besitzt eine Marketingfirma namens "Looking 4 Larry", die u.a. Werbespots für EA Sports' MMA-Videospiel produzierte
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
EGeraldhuebner schrieb am 28.04.2016:
[Kommentar] "Das erste mal, als ich etwas von Mr. Paul Heyman sah, war, als er sich noch "Paul E. Dangerously" nannte. Dabei dachte ich immer, es war als Manager der Hollywood Blondes (Brian Pillman und Steve Austin ... als er noch Haare hatte ^^) und vor ECW Zeiten. Aber anscheinend bringe ich da gerade etwas durcheinander, denn jene Zeitangaben, wann es dieses Team gab und seine Arbeit bei der ECW stimmen nicht überein. Danach sehr oft in verschiedenen Dokumentationen oder Filmen zum Thema. Wrestler sprachen mit Respekt von ihm, einige sehen in ihm sogar eine Vaterfigur. Auch er selbst kam immer interessant und sympathisch rüber. Das machte natürlich neugierig ... heute weiß ich, was Wrestling ihm alles zu verdanken hat. Als Begleitung von Leuten wie Brock Lesnar natürlich nicht so gut, aber wie andere hier schon sagten, man kann einem Manager nicht die Schuld dafür geben, das man seinen jeweiligen Schützling nicht mag. Lieber verlasse ich mich auf das, was ich sehe, sehen konnte, was andere, die ihn offenbar besser kennen, über ihn sagen ... vor allem, was er geleistet hat. Tja, und das ist Weltklasse."
Doctoriuseful schrieb am 06.04.2016:
[10.0] "Paul Heyman kann dir die Bedienungsanleitung von Klopapier vorlesen; und du hängst dabei bei jedem einzelnem seiner Worte an seinen Lippen. Und das kann er immer und immer wieder wiederholen, bis du der Meinung bist Klopapier ist die grandioseste Sache aller Zeiten. So viel zu den Mic-Skills von Paul Heyman. Hinter den Kulissen wohl einer der weniger Leute, die tatsächlich verstanden haben wie Wrestling wirklich funktioniert (im Gegensatz zu Vince z. B. :>). Er hat das Wrestling in den 90ern mit der ECW revolutioniert und damit einen entscheidenden Anteil an der Entstehung der Attitude-Ära gehabt, sowie das Wrestling bis heute nachhaltig geprägt. Der Kerl könnte eigentlich jederzeit in die Politik wechseln, mit seinem Verständniss für Rhetorik und Psychologie, und würde sich im nu etablieren. Alles andere als 10 Punkte wäre ein Witz für Paul Heyman. Der Kerl gehört nicht in die WWE Hall of Fame, sondern in den Wrestlingolymp."
WrestlingNerd schrieb am 29.03.2016:
[10.0] "Paul Heyman, einfach ein Mastermind. Alles unter 10 Punkte könnte ich mit meinem Gewissen gar nicht vereinbaren. Hat Wrestling mit der ECW revolutioniert. Einer der besten Booker ever. Dazu am Mic unangefochten die Nummer 1. Er weiß einfach, wie und was man zu sagen hat. Die "Heyman Guys" sind meistens sehr erfolgreich unter ihm. Siehe z. B. Lesnar und CM Punk. Deswegen... 10 Punkte = sehr gut. Guter Mann."
Dandy schrieb am 18.03.2016:
[10.0] "Heyman ist wohl der beste am Mic denn es zurzeit gibt und er hatte bisher immer die besten an denn STart gebracht siehe CM Punk."
AviaN schrieb am 17.03.2016:
[10.0] "Göttlicher Promoter, göttlicher Booker, göttlicher Manager. Paul Heyman ist ein GOTT. Dieser Typ ist der Inbegriff von Wrestling."
ApexOfEvolution schrieb am 22.02.2016:
[10.0] "DAS Mastermind des Wrestlings, dass den schmierigen aber -meistens- loyalen Advokaten seiner Klienten grundsätzlich glaubhaft rüberbringt. Seine Promos sind immer wieder weltklasse. War schon einmal eine nur Durchschnitt? Kann mich an keine erinnern. Gerade im Gespann mit Brock Lesnar absolut herausragend. In der Kombi mit CM Punk kam er leider nicht so überragend rüber, aber das lag einfach daran, dasss ich zwei hervorragende Redner gegenseitig die Show gestohlen haben. Naja, und über seine Storylines, die er für die ECW entwickelt hat, muss man kein Wort mehr verlieren. Er hat die WWE geradezu in die Attitude Era gezwungen."
TheLoudMouth schrieb am 17.02.2016:
[10.0] "In Bezug auf sein überragendes Mic-Work kann man quasi nicht genug Superlative einbauen. Die Glaubwürdigkeit in Person und eine lebende Legende."
Wrestling Forever schrieb am 31.01.2016:
[10.0] "Dem Kommentar des Vorposters kann ich nur einen Facepalm geben. Eine Nullpunktebewertung geben weil Paul Heyman CM Punk, Lesnar gemanaget hat. RVD wurde nie von ihm gemanaget. Sicher ist auch Jimmy Hart ein großartiger Manager aber auch Paul Heyman und Paul Heyman ist wie Jimmy auch mehr. Paul ist eins der besten Wrestling Minds überhaupt. Was er mit ECW erschaffen hat war genial, auch in der WWF/WWE immer wieder klasse als Manager und General Manager. Nur wenn er aktiv in den Ring stieg dann war er sehr schlecht."
NoName schrieb am 30.01.2016:
[10.0] "Das größte Wrestlingmind der Geschichte! Ich glaube nicht, dass es jemals wieder sojemanden wie Paul Heyman geben wird! Ein booking-Genie, ein großartiger Manager und Charisma wie kaum ein Anderer!"
Striker schrieb am 19.01.2016:
[Kommentar] "Ich kannte ihn ein bisshen aus seiner ECW und Smack Down Zeit und schon da bietete er Großes Kino an. Mittlerweile ist er ja nur als Manager von Brock Lesnar zu sehen und man muss sagen er ist besser denn je. Sein MicWork ist einzigartig. Seine Gesichtszüge und seine Mimick perfekt."

9.64
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 506
Anzahl Kommentare: 200
10.0 410x
9.0 37x
8.0 52x
7.0 2x
6.0 3x
5.0 1x
4.0 1x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.66
Durchschnitt nur 2016: 9.96
Durchschnitt nur 2015: 9.80
Durchschnitt nur 2014: 9.57
Durchschnitt nur 2013: 9.84
Durchschnitt nur 2012: 9.80
Durchschnitt nur 2011: 9.17
Durchschnitt nur 2010: 9.88
Durchschnitt nur 2009: 9.88
Durchschnitt nur 2008: 9.89
Durchschnitt nur 2007: 9.19

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 21.10.2000
Vom Gold-Olympioniken zum WWF-Champion
Kurt Angle (WWF, 2000)Rock (WWF, 2000)
Vier Jahre nachdem er bei Olympia Gold im Freistilringen gewann, gewinnt Kurt Angle bei No Mercy in Albany, New York den WWF World Heavyweight Title von The Rock.


Kennst du schon diese Fehde?
BG James (TNA, 2006)Kip James (TNA, 2006)Brother Ray (TNA, 2006)Brother Devon (TNA, 2006)
Einen wahrlich nicht unbeträchtlichen Teil ihres heutigen Bekanntheitsgrades haben Team 3D und die James Gang wohl ihrer Zeit in der WWF zu verdanken. Gemeinsam mit Edge & Christian sowie den Hardy Boyz gehörten die beiden Teams um die Jahrtausendwende zu den größten Akteuren der schon totgeglaubten...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
John Cena (WWE, 2003)
John Cena: "I'm about to show you I can whip a Latino,You run from me like you run from El Nino.Hot like a jalapeno stuck on an enchilada,I'm a rottweiler you's a Mexican chihuahua.You gets nada, don't bother the crew bro,Stick to salsa, and listen to Menudo.You...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_goodolheaddrop
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!