CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Bei unserem PPV-Tippspiel kannst du für jeden WWE- und TNA-Pay Per View deine Tipps für Matchsieger und besondere Ereignisse abgeben und deine hellseherischen Fähigkeiten mit anderen Insassen messen. Alles, was du dafür benötigst, ist ein Konto auf unserem Cageboard, um Tipps abgeben zu können. Die jeweiligen Tippthreads werden an jedem Mittwoch bzw. Freitag vor einem Pay Per View erstellt.

Paul Heyman

Aktiv

Auch aufgetreten als Paul E. Dangerously, Paul E. Dangerly

Aktuelles Gimmick: Paul Heyman
Liga: World Wrestling Entertainment
Alter: 49 Jahre
Geburtsort: Scarsdale, New York, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 180 cm (5' 11")
Gewicht: 106 kg (233 lbs)
WWW: http://www.heymanhustle.com
http://twitter.com/#!/HeymanHustle
Alter Egos: Paul E. Dangerously
    a.k.a.  Paul E. Dangerly
Paul Heyman
Rollen: Booker
Promoter (1993 - 2001)
Writer
Manager (1987 - 2006, 2012 - heute)
Color-Kommentator (1988 - 1991, 2001)
On-Air-Autoritätsperson (1996 - 2001, 2003 - 2004, 2006)
Beginn der In-Ring-Karriere: 1986
Paul Heyman
Paul E. Dangerously (AWA, 1987) Paul E. Dangerously (WCW, 1992) Paul Heyman (Independent, 1994) Paul Heyman (ECW, 1998) Paul Heyman (WWF, 2001) Paul Heyman (WWE, 2003) Paul Heyman (WWE, 2004) Paul Heyman (WWE, 2006) Paul Heyman (WWE, 2012) Paul Heyman (WWE, 2013) Paul Heyman (WWE, 2014)
- gilt als einer der größten "Wrestling Minds" des Geschäfts
- revolutionierte die Wrestling-Welt mit seinen ECW Storylines
- zwischen 1994 und 1997 jedes Jahr vom Wrestling Observer als bester Booker ausgezeichnet
- ehemaliger General Manager von SmackDown
- Booker und On-Air-Autoritätsperson der WWE-Version von ECW, wurde aber nach dem December To Dismember-Debakel im Dezember 2006 von seinen Ämtern enthoben
- versuchte mit einem Konsortium die MMA-Promotion Strikeforce zu kaufen, scheitere aber
- besitzt eine Marketingfirma namens "Looking 4 Larry", die u.a. Werbespots für EA Sports' MMA-Videospiel produzierte
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
zackwoowoowooryder schrieb am 16.10.2014:
[10.0] "Das größte Genie im Sport-Entertainment-Bereich. Egal ob als Manager, als GM oder als Besitzer von ECW, Heyman war immer richtig stark. Er kann Superstars egal wie weit unten sie sind immer groß rausbringen. Und reden kann der Mann wie kein zweiter."
Carl55 schrieb am 12.10.2014:
[10.0] "Der Typ is absoluter wahnsinn er ist einfach am Mic ein Gott und man muss ihn einfach hassen aber das ist auch seine Aufgabe"
Y2J316 schrieb am 28.09.2014:
[9.0] "Großartiger Manager und auch ein Genie als besitzer von ECW. Mag ihn als Manager sehr. Vor allem als Manager von Lesnar und Punk pures Gold. Sein Run mit Cesaro war mehr oder weniger ziemlich misserabel. Hoffe das er noch ein weilchen bei WWE bleibt und weitere coole promos von sich gibt."
Titan schrieb am 21.09.2014:
[10.0] "Paul Heyman kann man zweifelsohne als Mastermind im Wrestling-Business bezeichnen. Wie er damals ECW auf den Radar gebracht hat und wie sein Einfluss das Business verändert hat ist historisch. Booking-Technisch hat er zwar nicht immer alles richtig gemacht, aber größtenteils schon. Zudem ist er ein unglaublich unterhaltsamer Mic-Worker, der zusammen mit Jericho, Punk und Edge den Olymp der Mic-Worker bildet. An Lesnars Seite und davor an Punks Seite war er sehr gut aufgehoben. Wenn ich könnte würde ich auch mehr als 10 Punkte geben."
Micha1704 schrieb am 17.09.2014:
[10.0] "Ich freue mich immer drauf wenn ich ihn bei Raw sehe denn da kann ich mir sicher sein das 10 Minuten Unterhaltung kommt. Er ist wohl der beste Non Wrestler der letzten (min. ) 7 Jahre! Und an der Seite von Lesnar perfekt aufgehoben!"
KingofKingsHHH schrieb am 14.09.2014:
[10.0] "Paul Heyman ist der wahrscheinlich beste Micworker aller Zeiten. Jede Promo hat eine unfassbar große Qualität denn er weiß es realistisch am Mic zu überzeugen. Als Manager hat er vielen weitergeholfen(z. B:Lesnar, RVD). Auch Backstage hat er viel geleistet."
HighlightHEEL schrieb am 03.09.2014:
[10.0] "The Best in the World at what he does. Im Moment kann niemand, aber absolut niemand Paul Heyman am Mikro das Wasser reichen, wenn er eine Promo of the Year an die andere reiht. Seine Rolle als Advokat und schmieriger Manager von Lesnar, vorher auch von Punk und anderen, ist die in der heutigen WWE perfekte für ihn, von der auch zumindest Lesnar gewaltig profitiert. Sorgt für Kontroversen, wenn die Smart Marks unter den Fans ihn feiern und die Marks ihn ausbuhen, was zeigt, wie gut er polarisieren kann. Als der Mann hinter ECW hat er auch schon seinen Teil Wrestlinggeschichte geschrieben, als Booker war er auch in der Anfangszeit von SmackDown nach der Trennung der Roster verantwortlich für einige tolle Shows und Momente. Das, für das ich ihn am Wenigsten im Gedächtnis habe, ist seine Zeit als Kommentator, und auch da war er bei weitem nicht schlecht. Eine der prägenden Figuren des Wrestling-Business, und das ist bis heute so."
Sam UL schrieb am 13.08.2014:
[10.0] "Wer, wenn nich Paul Heyman, hat es verdient, 10 Punkte zu bekommen? Keiner kann seine Rollen besser spielen als er! Ob als General Manager von Smackdown, als Manager diverser Wrestler, aber auch als Kommentator habe ich ihn erlebt und bin immer wieder begeistert!"
Hirnklops schrieb am 29.04.2014:
[8.0] "Netter Booker, mieser Geschäftsmann. Was er aber kann, und das wirklich wie kein Zweiter, ist Reden. Ich höre diesem Mann einfach gerne zu, er kann so unglaublich, unglaublich geile Reden halten, das ist sowas von... Absolut genial. Ich glaube zwar nicht, das er aus Scheiße Gold machen kann, und er ist auch definitiv nicht der Messiahs, den manche in ihm sehen, aber er ist ein endgeiler Redner und ein Manager aus dem Level von Bobby Heenan."
Jack Slater schrieb am 22.04.2014:
[10.0] "Warum habe ich den Kerl nie bewertet? Ich sage nur so viel. "MY CLIENT BROCK LESNAR CONQUERED THE STREAK". Dieses Segment wird mir wohl auf ewig im Kopf bleiben und auch wenn er einfach die ganze Zeit nur das selbe von sich gegeben hat - er hat damit dem Ende der Streak noch einmal einen Stempel aufgedrückt. Die alte ECW, die Wrestler die er gemanaged hat, sein Micwork, seine Arbeit als Kommentator, sein Booking, sein generelles Auftreten, seine Arbeit als General Manager von SD, seine legendären Promos... Paul Heyman ist wohl der beste Non-Wrestler den ich jemals im Wrestling Geschäft gesehen habe und er ist eindeutig der beste Manager aller Zeiten. 10 Punkte."

9.60
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 335
Anzahl Kommentare: 147
10.0 266x
9.0 21x
8.0 44x
7.0 1x
6.0 2x
5.0 0x
4.0 1x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.62
Durchschnitt nur 2014: 9.63
Durchschnitt nur 2013: 9.85
Durchschnitt nur 2012: 9.80
Durchschnitt nur 2011: 9.17
Durchschnitt nur 2010: 9.88
Durchschnitt nur 2009: 9.88
Durchschnitt nur 2008: 9.89
Durchschnitt nur 2007: 9.19

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 18.11.1996
Easy E tritt der nWo bei
Eric Bischoff (WCW, 1996)
WCW Monday Nitro: Hollywood Hogan kommt in Begleitung von Ted DiBiase, Vincent und Miss Elizabeth zum Kommentatorenpult und zwingt Eric Bischoff zu der Feststellung, dass Hogan eine größere Wrestlingikone und obendrein viel reicher sei als Roddy Piper. Desweiteren musste er erklären, dass Piper Angst vor Hogan habe. Gegen Ende der Show erklärt Eric Bischoff, dass er eine Bekanntmachung für die Fans habe und betritt den Ring. Zunächst entschuldigt sich Bischoff für die Aussagen, zu denen ihn Hogan genötigt habe. Er stellt weiter fest, dass die WCW alles tun werde, um ein Match zwischen Piper und Hogan klarzumachen. Plötzlich kommt Piper zum Ring und bezichtigt Bischoff der Lüge. Eric habe niemals versucht, ihn für ein Match gegen Hogan zu verpflichten. Bevor es zu Handgreiflichkeiten kommen kann, stürmt jedoch die nWo den Ring und stürzen sich auf Piper. Eric Bischoff umarmt erleichtert Hogan und vollzieht damit seinen Heel-Turn.


Kennst du schon diese Fehde?
Chris Benoit (ECW, 1994)Dean Malenko (ECW, 1995)Sabu (NJPW, 1995)Taz (ECW, 1996)
Nachdem Chris Benoit im Sommer 1994 sein Debüt bei der ECW als Teilnehmer des legendären NWA World Heavyweight Title Turniers feierte, mussten sich die Fans wegen einer Japan-Tour zwei Monate bis zum nächsten Auftritt des Top-Technikers gedulden. Damit sich das Warten auch lohnte, setzte die ECW für...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Adam Pearce (Independent, 2004)
Interviewer: "Welcome back folks. Tonight, as I said before numerous times, there's going to be a four way match for the first ever AWS Heavyweight Champion between Babi Slymm... [Pearce, der einen Cowboyhut trägt, beginnt den Interviewer...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_badfuture
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!