CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag das Wertungs-fenster öffnen, um deine eigene Wertung oder deinen Kommentar abzugeben oder zu bearbeiten. In dem Fenster erhältst du auch weitere Details über die abgegebenen Wertungen deiner Mitinsassen. Das Bewertungssystem selbst wird mit seinen Regeln, einer Hilfe und einem Guide genauer erklärt. Und wenn du immer noch Fragen hast, melde dich doch bei uns. :-)

Brutus Beefcake

Aktiv

Auch aufgetreten als Booty Man, Brute Force, Brother Bruti, Butcher, Ed Leslie, Eddie Boulder, Man With No Name, Disciple, Dizzy Ed Boulder, Dizzy Golden, Dizzy Hogan, Zodiac

Aktuelles Gimmick: Brutus Beefcake
Liga: Freelancer
Alter: 56 Jahre
Geburtsort: Tampa, Florida, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 193 cm (6' 4")
Gewicht: 123 kg (271 lbs)
Sportlicher Hintergrund: Baseball
WWW: https://twitter.com/brutusbeefcake_
Alter Egos: Booty Man
Brutus Beefcake
    a.k.a.  Brute Force
    a.k.a.  Brother Bruti
Butcher
Disciple
Dizzy Ed Boulder
    a.k.a.  Dizzy Golden
    a.k.a.  Dizzy Hogan
Ed Leslie
    a.k.a.  Eddie Boulder
    a.k.a.  Man With No Name
Zodiac
Rollen: Singles Wrestler (1977 - heute)
Tag Team Wrestler (1977 - heute)
Interviewer (1991 - 1992)
Beginn der In-Ring-Karriere: 1977
Wrestlingstil: Allrounder
Trainer: Hulk Hogan
Trademark-Manöver: Barber's Chair/Sleeperhold, Atomic Drop, Elbow Drop, The Apocalypse
Brutus Beefcake
Dizzy Ed Boulder (Independent, 197x) Ed Leslie (NJPW, 1982) Ed Leslie (NJPW, 1983) Brutus Beefcake (WWF, 1985) Brutus Beefcake (WWF, 1987) Brutus Beefcake (WWF, 1988) Brutus Beefcake (WWF, 1989) Brutus Beefcake (WWF, 1991) Brutus Beefcake (WWF, 1993) Brother Bruti (WCW, 1994) Zodiac (WCW, 1995) The Booty Man (WCW, 1996) The Disciple (WCW, 1998) Brutus Beefcake (Independent, 2006) Brutus Beefcake (Independent, 2007) Brutus Beefcake (Independent, 2008) Brutus Beefcake (Independent, 2012)
- sehr enger Freund von Hulk Hogan, mit dem er bereits vor dem Wrestling-Business befreundet war
- hatte im Juli 1990 einen schweren Parasailing-Unfall, bei dem sein Gesicht praktisch zertrümmert wurde
- nach dem Unfall wurden ihm in einer komplizierten Rekonstruktions-OP acht Titanplatten und 32 Schrauben eingesetzt und er musste bis zum Jahr 1993 pausieren
- verklagte die WWE Mitte der Neunziger erfolglos um die Rechte am Brutus Beefcake-Namen zu erhalten
- verursachte 2004 eine Anthrax-Panik in einer Bostoner U-Bahn-Station, als er weißes Pulver auf einem Schalter liegen ließ, es war aber "nur" Kokain
- arbeitet heute als Manager eines Fitness-Studios
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 27.11.2009, 16:18 Uhr World Wrestling EntertainmentWorld Championship Wrestling CAGEMATCH sucht das bescheuertste Gimmick aller Zeiten - Finale Internes Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Damon Killian schrieb am 20.07.2014:
[1.0] "Ich konnte mit ihm nie viel anfangen! Brutus Beefcake hat mich damals einfach nur genervt! Seine Matches waren super langweilig, wie auch schon sein Gimmick."
Dude-Love schrieb am 26.05.2014:
[1.0] "Als Disciple gerade noch unterhaltsam ansonsten zum vergessen. Aber einen Punkt für die wie schon gesagt relativ unterhaltsame Zeit in der NWO."
Kings Road schrieb am 13.05.2014:
[3.0] "Ein maximal funktionaler Worker, der weniger durch seine Arbeit, als vielmehr durch seine guten Kontakte hervorstach."
Lord Regal schrieb am 22.01.2014:
[1.0] "Das Friseur-Gimmick nervte, allerdings hat er seine Rolle durchaus gut verkörpert, was nichts daran ändert dass er ein schlechter Wrestler ist. Heutzutage wrestlet er nur noch grauenhaft."
bochumer2005 schrieb am 18.11.2013:
[8.0] "Brutus war einer der unterhaltsamsten Wrestler der eine Storyline trotz bescheidener Fähigkeiten sehr gut verkaufen konnte."
test85 schrieb am 12.06.2013:
[2.0] "Der Mann der 1000den schlechten Gimmicks. Zwar nicht so schlecht wie andere im Ring, aber aus meiner Sicht nicht einmal Midcard Champion Material. Und hoffentlich sehen wir ihn auch nie in der Hall of Fame. Dort gehört er nämlich nicht hin."
pappahouse schrieb am 01.06.2013:
[4.0] "Ziemlich öde. Das Barber-Gimmick war eine zeitlang recht lustig, aber irgendwann fand ichs einfach nur nervig. Seine In-Ring-Skills fand ich auch immer ziemlich bescheiden. Da er ein guter Kumpel vom Hulkster ist, gibts hier 4 Punkte."
Roode66 schrieb am 05.11.2012:
[0.0] "Wenn ich an Trash-Gimmicks denke, dann kommt mir als erstes Ed Leslie in den Sinn, mit allen seinen Gimmicks. Sowohl als Beefcake, Zodia, Disciple. So etwas hat wirklich überhaupt nix im Wrestling Business verloren. Sorry, aber mir fällt wirklich überhaupt nichts unterhaltsames in seinem Zusammenhang ein."
Rey2004 schrieb am 04.09.2011:
[7.0] "Leider durch schlechte Gimmicks in den letzten Jahren seiner Karriere unter seinen Wert gestellt."
Zombrero schrieb am 27.04.2011:
[5.0] "Tatsächlich ein furchtbar limitierter Wrestler, auch wenn er körperlich nie so aussah. Das Frisör- Gimmick war irgendwie doof (ne Riesenschere? ), aber immerhin war die Einzugshymne super."

3.96
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 142
Anzahl Kommentare: 60
10.0 2x
9.0 0x
8.0 5x
7.0 4x
6.0 29x
5.0 13x
4.0 34x
3.0 14x
2.0 29x
1.0 3x
0.0 9x
Durchschnittswertung: 3.99
Durchschnitt nur 2014: 3.33
Durchschnitt nur 2013: 3.86
Durchschnitt nur 2012: 3.00
Durchschnitt nur 2011: 4.00
Durchschnitt nur 2010: 5.33
Durchschnitt nur 2009: 4.88
Durchschnitt nur 2008: 4.42
Durchschnitt nur 2007: 3.56

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 25.05.2002
Von der Wrestling-Schule zur Wrestling-Liga
Mike Quackenbush (CHIKARA, 2002)Reckless Youth (Independent, 2002)
Eigentlich "nur" als Wrestle Factory gegründet von Mike Quackenbush und Reckless Youth wird CHIKARA aus der Traufe gehoben. Sinn des Konzept ist es, dass man seine Schüler der Wrestling-Schule dem Publikum präsentiert. Die erste Show findet Mitte Mai statt, bei dem nicht nur die Schüler, sondern auch die Lehrer gleichermaßen in den Ring steigen. Im Main Event besiegt The Black T-Shirt Squad, bestehend aus Mike Quackenbush, Reckless Youth und Don Montoya die Gold Bond Mafia (CM Punk, Chris Hero und Colt Cabana). Bis heute hat man sich in der Independent-Szene in Nordamerika sehr gut etabliert.


Kennst du schon diese Fehde?
Randy Orton (WWE, 2011)CM Punk (WWE, 2011)Mason Ryan (WWE, 2011)David Otunga (WWE, 2011)
Die Nexus-Gruppierung um Wade Barrett war im zweiten Halbjahr 2010 der beherrschende Faktor bei Monday Night RAW – in neuem Gewand und mit CM Punk als neuem Anführer versuchte sie 2011 an diese Zeit anzuknüpfen. Auch unter Punk war zu Beginn John Cena der Hauptfeind der neu angestrichenen Gruppi...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Ted DiBiase (WWE, 2010)
Ted DiBiase : "Last week at WrestleMania my dad, the Million Dollar Man, was inducted into the WWE Hall Of Fame. I guess that prestigious honor had some kind of profound effect on my father, because last week on RAW he did something he's never done before. Ever....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_mcmahonsandhayabusa
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!