CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

Big Show

Aktiv

Auch aufgetreten als Paul Wight, Giant, Paul Bunyan

43/2012
Der Oktober steht Big Show gut zu Gesichte. Am 29.10.1995 gewann der Gigant in seinem ersten Match für die WCW den WCW World Heavyweight Titel von Hulk Hogan. Fast auf den Tag genau 17 Jahre später war es nun soweit, dass Big Show diesen Gürtel in der WWE Version erneut gewinnen Konnte. Bei Hell In A Cell traf er auf den amtierenden World Heavyweight Champion Sheamus, der mithilfe seines Brogue Kicks bisher alle Herausforderer besiegen konnte, nun aber bekam Sheamus es mit Big Shows W.M.D. zu tun. Der K.O. Punch wurde im Vorfeld des PPVs als zerstörerische Waffe präsentiert. Sheamus gelang allerdings das unfassbare: Er kickte aus dem Faustschlag aus. Er wollte in der Folge gar zum Brogue Kick ansetzen, doch Show erwischte ihn erneut mit seiner Faust und konnte den Champion bis 3 auf der Matte halten. Somit gewann Big Show diesen Titel zum zweiten Mal und konnte sein 45-Sekunden-Trauma aus dem vergangenen Jahr überwinden. The Big Show (WWE, 2012)
45/2002
Der größte WWE Wrestler bekam eine weitere Chance als Main Event Wrestler, als er zum SmackDown! Brand wechselte und WWE Heavyweight Champion Brock Lesnar herausforderte. The Big Show (WWE, 2002)
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 53 von insgesamt 53 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
# Award Kategorie Jahr Platzierung
1 Most Overrated Wrestling Observer Newsletter 2015 4.
2 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2015 36.
3 WWE-Match des Jahres CAGEMATCH Year End Awards 2014 5.
4 Most Overrated Wrestling Observer Newsletter 2014 4.
5 The 100 Best Matches To See Before You Die WWE.com 2014 59.
6 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2014 33.
7 Most Overrated Wrestling Observer Newsletter 2013 5.
8 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2013 14.
9 WWE-Fehde des Jahres CAGEMATCH Year End Awards 2012 9.
10 Best On Interviews Wrestling Observer Newsletter 2012 9.
11 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2012 17.
12 WWE-SmackDown-Wrestler des Jahres CAGEMATCH Year End Awards 2011 9.
13 WWE-Fehde des Jahres CAGEMATCH Year End Awards 2011 6.
14 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2011 31.
15 WWE-Tag Team des Jahres CAGEMATCH Year End Awards 2010 3.
16 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2010 17.
17 WWE-Tag Team des Jahres CAGEMATCH Year End Awards 2009 1.
18 WWE-Match des Jahres CAGEMATCH Year End Awards 2009 10.
19 Tag Team Of The Year Pro Wrestling Illustrated 2009 3.
20 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2009 25.
21 WWE-SmackDown-Wrestler des Jahres CAGEMATCH Year End Awards 2008 10.
22 WWE-Fehde des Jahres CAGEMATCH Year End Awards 2008 9.
23 Top 100 der PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2008 51.
24 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2008 51.
25 Top 100 der PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2007 35.
26 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2007 35.
27 Jahres-Rankings von WWE ECW CAGEMATCH Top10 Rankings 2006 1.
28 WWE-ECW-Wrestler des Jahres CAGEMATCH Year End Awards 2006 4.
29 WWE-Tag Team des Jahres CAGEMATCH Year End Awards 2006 7.
30 Tag Team Of The Year Pro Wrestling Illustrated 2006 4.
31 Top 100 der PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2006 44.
32 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2006 44.
33 Top 100 der PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2005 31.
34 Jahres-Rankings von WWE SmackDown! CAGEMATCH Top10 Rankings 2004 7.
35 Top 100 der PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2004 41.
36 Jahres-Rankings von WWE SmackDown! CAGEMATCH Top10 Rankings 2003 5.
37 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2003 6.
38 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2002 49.
39 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2001 72.
40 Jahres-Rankings der WWF CAGEMATCH Top10 Rankings 2000 9.
41 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 2000 16.
42 Jahres-Rankings der WWF CAGEMATCH Top10 Rankings 1999 6.
43 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 1999 34.
44 Jahres-Rankings der WCW CAGEMATCH Top10 Rankings 1998 7.
45 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 1998 31.
46 Jahres-Rankings der WCW CAGEMATCH Top10 Rankings 1997 3.
47 Tag Team Of The Year Pro Wrestling Illustrated 1997 4.
48 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 1997 8.
49 Most Hated Wrestler Pro Wrestling Illustrated 1996 4.
50 Rookie Of The Year Pro Wrestling Illustrated 1996 1.
51 Wrestler Of The Year Pro Wrestling Illustrated 1996 1.
52 PWI 500 Pro Wrestling Illustrated 1996 2.
53 Rookie Of The Year Wrestling Observer Newsletter 1996 1.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
suspensEoFdisbelieF schrieb am 23.04.2016:
[10.0] "Wenn Andre the Giant zur unumschränkten Legende erklärt wird, aber an Big Show "mangelnde in-ring skills" kritisiert werden, wird eindeutig mit zweierlei Maß gemessen. Der Mann zeigt Spears und Drop Kicks, die tw. miesen storylines (bzw. booking) sind nicht seine Schuld"
ApexOfEvolution schrieb am 22.04.2016:
[6.0] "Für seine Größe agiler und technisch guter Wrestler und war aufgrund seiner Statur in den 90er und auch noch in den 00er Jahren sehr auffällig. Inzwischen hat man sich an ihm aber satt gesehen. Kann noch zwei, drei Jahre als Aufbaugegner für junge Talente worken."
awesomepunk schrieb am 13.04.2016:
[8.0] "Für einen big man ist er im Ring stark. Und das schon seit 20 Jahren. WWE ohne Big Show wäre nicht das selbe. Klar kann er nicht vom obersten Seil springen, aber trotzdem ist Big Show im Ring durchaus stark. Seine ständigen turns sind leider etwas nervig."
SuplexCity schrieb am 06.03.2016:
[7.0] "Für seine Masse und Größe ist Big Show sehr beweglich im Vergleich zu Khali oder anderen Riesen. Am Mic ist er akzeptabel. Charisma ist auch vorhanden und Ausstrahlung Besitz er auch. Leider momentan viel zu schlecht von der WWE eingesetzt. Er sollte noch 2-3 Jahre machen und dann in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen."
TheLoudMouth schrieb am 17.02.2016:
[9.0] "Der König der unnötigen Turns. Ich mochte Show eigentlich schon immer, da er für seine Statur seit jeher sehr agil war. Er ist authentisch, ordentlich am Mic und zudem noch mit einer ordentlichen Portion Charisma ausgestattet. Klar, für die Meisten ist er in den letzten Jahren verheizt worden, aber ich sehe ihn immer noch gerne. Gnadenlos verbookt und dennoch (für mich) nicht langweilig zu werden... das ist schon eine gewisse Leistung. Als Giant toll, als Big Show ordentlich. Gab definitiv schon schlechtere Karrieren."
DerDennis schrieb am 30.01.2016:
[10.0] "Einer der besten der WWE. Leider wird er aufgrund seines vorranschreitenden Alters langsam aber sicher verheizt, um Neulingen den Weg zu ebnen. Trotzdem ist er eine Legende und ich bin ein wenig froh, ihn heute noch in der WWE sehen zu können."
AviaN schrieb am 29.01.2016:
[8.0] "Ich fasse es kurz. Loyalität, für seine Voraussetzungen gutes Ringwork, okay am Mikrofon, sehr gute Ausstrahlung und somit ein guter Superstar. Ein guter Worker dazu."
Dilbert schrieb am 18.01.2016:
[8.0] "Zuletzt wurde Big Show in seinen Fähigkeiten sehr verschwendet. Er kann mehr als nur den grummeligen Schläger zu spielen, der den Gegnern im Ring emotionslos eins auf die Glocke gibt, ebenso fällt es mir schwer ihm die Rolle als Bösewicht abzunehmen. Als "sanfter Riese" der gut gelaunt die Bösewichte vermöbelt, war er weitaus überzeugender. Im derzeitigen Status wird er zum Langweiler degradiert. Sehr schade, ich mochte ihn früher sehr, und er hat für die WWE zuviel geleistet um jetzt so unrühmlich in der Restwrestlertonne verklappt zu werden. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ihm seine jetzige Rolle wirklich gefällt, denn ab und zu kommt ja doch noch mal sein verschmitztes Grinsen durch."
GebboWWE schrieb am 29.12.2015:
[5.0] "Also mittlerweile mag ich ihn überhaupt nicht mehr, was neben seiner schwachen Technik auch an dem Booking liegt. Auf der einen Seite wird er immer noch als Monster dargestellt und auf der anderen Seite versinkt er in schlechten Midcard Fehden. Ich war auch damals nie ein großer Fan von ihm, aber mittlerweile ist es Zeit aufzuhören."
RooneyDX schrieb am 29.12.2015:
[8.0] "Big Show ist für seine größe sehr agil und vergleichsweise zu Khali oder anderen so schnell wie Mysterio. Finde Ihn immer noch gut auch im Ring, aber hat in letzter Zeit nichts zu tun, mal in der Authority dann nicht mehr usw..."

7.36
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 710
Anzahl Kommentare: 359
10.0 90x
9.0 75x
8.0 226x
7.0 105x
6.0 146x
5.0 25x
4.0 16x
3.0 7x
2.0 11x
1.0 5x
0.0 4x
Durchschnittswertung: 7.37
Durchschnitt nur 2016: 6.59
Durchschnitt nur 2015: 7.03
Durchschnitt nur 2014: 7.12
Durchschnitt nur 2013: 7.62
Durchschnitt nur 2012: 7.28
Durchschnitt nur 2011: 6.35
Durchschnitt nur 2010: 7.48
Durchschnitt nur 2009: 6.70
Durchschnitt nur 2008: 8.21
Durchschnitt nur 2007: 7.68

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 12.08.2007
All the Gold is Mine!
Kurt Angle (TNA, 2007)Samoa Joe (TNA, 2007)
Bei TNA Hard Justice kommt es zu einem historischen Multi-Titlematch. Die Samoan Submission Machine Samoa Joe setzt dabei den TNA X-Division Titel, und den TNA Tag Team Title aufs Spiel, Kurt Angle bringt die TNA World Championship und den IWGP Third Belt mit, welchen er in Japan seinem alten WWE Nemesis Brock Lesnar abgenommen hatte. Angle gewinnt letztlich das Match und ist der erste Wrestler der sämltiche Herrentitel bei TNA gleichzeitig hält.


Kennst du schon diese Fehde?
Booker T (WWE, 2004)Josh Mathews (WWE, 2004)John Bradshaw Layfield (WWE, 2004)Orlando Jordan (WWE, 2004)
Bei No Mercy 2004 verlor Booker T das letzte Match einer Best-of-Five-Serie um den US Title gegen John Cena. Dass er beim SmackDown darauf schlechter Laune war, verwunderte also nicht. An wem er sie ausließ, allerdings schon. Als Orlando Jordan, der "Stabschef" von WWE-Champion John Bradshaw Layfiel...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
John Cena (WWE, 2015)Seth Rollins (WWE, 2015)
Seth Rollins: "Well, it's good to see you too, Kansas City! But I gotta ask you guys a questions. How does it feel to be wrong about Seth Rollins again? [Buhrufe] Don't act like you didn't underestimated me going into Battleground because...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
montage_kanefakeabs
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!