CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du dein persönliches Notizbuch öffnen und zu jedem Eintrag in der Datenbank auch eine private Notiz erstellen. Das Feature erlaubt es dir zum Beispiel, Wrestlingshows festzuhalten, die du dir zu einem späteren Zeitpunkt anschauen möchtest. Oder du kannst Kommentare vorbereiten, die du zu einem späteren Zeitpunkt abgeben möchtest.

Jun Kasai

Aktiv

Auch aufgetreten als Ape The Man

Aktuelles Gimmick: Jun Kasai
Liga: Pro Wrestling FREEDOMS
Alter: 40 Jahre
Geburtsort: Obihiro, Hokkaido, Japan
Geschlecht: männlich
Größe: 173 cm (5' 8")
Gewicht: 92 kg (202 lbs)
WWW: http://www.saruwana.com
http://ameblo.jp/deathmatch-monkey
Alter Egos: Ape The Man
Jun Kasai
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 23.08.1998
Ringerfahrung: 16 Jahre
Wrestlingstil: Techniker, Hardcore, Death Match
Spitzname(n): "Crazy Monkey"
Trademark-Manöver: Pearl Harbor Splash, Reverse Tiger Driver, Sudden Impact, Snap Suplex, German Suplex, Diving Headbutt
Jun Kasai
Jun Kasai (BJW, 2000) Jun Kasai (Japan, 2003) Jun Kasai (HUSTLE, 2004) Jun Kasai (Japan, 2006) Jun Kasai (BJW, 2009) Jun Kasai (FREEDOMS, 2010) Jun Kasai (Europa, 2011)
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 16.05.2014, 11:01 Uhr CHIKARACombat Zone WrestlingAbsolute Intense Wrestling Independent: Aktuelle Card-Updates (Woche 20/2014) Neuigkeiten
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
herthajasper schrieb am 06.01.2014:
[9.0] "Der verrückteste Wrestler der Welt seine Matches sind einfach nur krank."
Wifebeater schrieb am 02.05.2013:
[10.0] "Wohl der charismatischste aller Death Match Wrestler, man kann ihn nur lieben."
Sick Boy schrieb am 03.04.2013:
[10.0] "Für mich als DM-Fan zurzeit das Nonplusultra in diesem Bereich. Wie er es schafft das Publikum mitzuziehen ist der Wahnsinn!"
Gredzilla schrieb am 17.03.2013:
[10.0] "Mein Lieblingswrestler. Ehrlich. Als ich Big Japan das erste mal sah, sah ich den Typen da. Und normaler Weiße wenn ich Deathmatchwrestler sehe denke ich ja viele Narben aber als ich den sah, dachte ich mir "Was zur Hölle muss man anstellen um so auszusehen! " Als ich dann das Match, und danach viele andere sah, wars um mich geschehen. Das istn typischer Wrestler aus der japanischen Deathmatchszene wie ich sie mir vorgestellt habe. Ich will nicht wissen wo er seine Zähne verloren hat, oder wobei. Hab gehört er soll sich bei nem Match auch nen offenen Bruch geholt haben. (hab das Match aber nie gesehen und DAS will ich auch ned sehen) aber der Typ is einfach Hardcore in Person. Jemand der sich in ein Rassierklingenbrett donnert und dann mit Kenzans zugepflastert wird und dann auch noch mit ner Fliegerbrille blutüberströhmt da steht und lacht."
Obermacker schrieb am 23.01.2013:
[7.0] "Bin zwar normalerweise kein Fan von Trash(Hardcore)Wrestling, aber dieser "Affe" ist schon unterhaltsam. Wie lange er den Stil noch gehen kann, is ne andere Frage!"
Hak Nam schrieb am 31.10.2012:
[8.0] "Er ist absolut durchgeknallt, na klar. Aber als DM-Wrestler muss man das auch sein, glaube ich. Und im Vergleich zu manch anderen Vertretern dieses Genres macht er meist den Eindruck, alles unter Kontrolle zu haben und das ganze Geschehen so sicher wie möglich über die Bühne bringen zu können."
Valerion schrieb am 10.10.2012:
[9.0] "Sieht aus wie aus einem Horrorfilm entsprungen, liefert absolut teuflische Matches und noch teuflischere Spots die sonst so gut wie keiner überleben kann ab. dafür 8. 0 Punkte. +1 für die Fliegerbrille!"
affenmann schrieb am 06.02.2012:
[9.0] "Großartiger und verrückter Deathmatch-Wrestler mit einzigartiger Aura, der auch durchaus Fähigkeiten in normalen Kämpfen zeigen kann."
STRIGGA schrieb am 24.01.2012:
[10.0] "Jin Kasai hat so viele Facetten. In erster Linie ist er natürlich Death Match Wrestler, doch ist er nicht nur auf diese Sparte festlgelegt, sondern kann auch durch Technik, Spots und Comedy-Elemente überzeugen. Das Gesamtpakat Kasai ist für eine Promotion einfach unglaublich vielseitig einsetzbar. CRAZY MONKEY~!"
Matt4Wrestling schrieb am 22.01.2012:
[10.0] "Crazy? Absolut! Er hat in seinem Hardcore-Style soviel Technick, dass man genau hinsehem muss um nix zu versäumen, auch wenn er manchmal dann nur in Unterhose wrestlet oder seinem Gegner zum Abschied ein Kuss mit auf dem Weg gibt! Ein totales Packet, wechsle bloss nicht zum normalen Wrestling!"

9.02
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 59
Anzahl Kommentare: 35
10.0 30x
9.0 15x
8.0 11x
7.0 2x
6.0 0x
5.0 0x
4.0 1x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.17
Durchschnitt nur 2014: 9.86
Durchschnitt nur 2013: 9.43
Durchschnitt nur 2012: 9.33
Durchschnitt nur 2011: 9.00
Durchschnitt nur 2010: 9.38
Durchschnitt nur 2009: 8.75
Durchschnitt nur 2008: 9.33
Durchschnitt nur 2007: 8.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 27.08.1994
Die Geburtsstunde von Extreme Championship Wrestling
Shane Douglas (ECW, 1994)Too Cold Scorpio (WCW, 1994)Tod Gordon (Independent, 2006)Paul Heyman (Independent, 1994)
Die National Wrestling Alliance bat ihr einziges mit nationalen Ambitionen geführtes Mitglied, die ECW (Eastern Championship Wrestling), darum, ein Turnier zu organisieren, um den neuen NWA World Heavyweight Champion auszukämpfen. Shane Douglas sollte 2 Cold Scorpio im Finale dieses Turniers besiegen und neuer Champion werden. ECW Besitzer Tod Gordon, Hauptbooker (und späterer Besitzer) Paul Heyman und der designierte Champion fassen im Vorfeld des Turniers den Entschluss, sich von der NWA unabhängig zu machen. Das Turnier wird wie geplant veranstaltet, aber nach dem Finale gibt Shane Douglas bekannt, dass der Titel und die ECW nicht mehr zur NWA gehören würden und erklärt sich zum ersten Extreme Championship Wrestling World Heavyweight Champion.

Links of Interest:
Zur Promo
Historischer Artikel: Die Geburtsstunde von EXTREME Championship Wrestling


Kennst du schon diese Fehde?
Ken Shamrock (WWF, 1997)Shawn Michaels (WWF, 1997)Triple H (WWF, 1998)Chyna (WWF, 1997)
Die Art und Weise, wie Shawn Michaels bei den Survivor Series 1997 zum Champion wurde, ist hinlänglich bekannt. Nach den erdbebenartigen Folgen, die der Abgang Bret Harts und der Montreal Screwjob haben sollte, war es eine eher undankbare Aufgabe, der erste Herausforderer des neuen Champions zu sein...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Vince McMahon (WWF, 2001)
[Vince McMahon guckt nach und nach den Mitgliedern von Team WWF in die Augen. Zuerst Big Show, dann Kane gefolgt von seinem Storyline-Bruder dem Undertaker. Als nächstes ist Chris Jericho zu sehen und schlussendlich sieht man einen auf- und abspringenden The Rock, der den größten...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_karatekid
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!