CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

Chris Jericho

Aktiv

Auch aufgetreten als Lionheart, Corazon de Leon, Lion Do, Leon de Oro

Aktuelles Gimmick: Chris Jericho
Liga: World Wrestling Entertainment (RAW)
Alter: 44 Jahre
Geburtsort: Manhasset, New York, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 180 cm (5' 11")
Gewicht: 102 kg (224 lbs)
WWW: http://www.chrisjericho.com
http://twitter.com/#!/IAmJericho
https://www.facebook.com/ChrisJericho
http://www.podcastone.com/Talk-Is-Jericho
http://www.chris-jericho.org/
Alter Egos: Chris Jericho
Leon de Oro
Lionheart
    a.k.a.  Corazon de Leon
    a.k.a.  Lion Do
Rollen: Singles Wrestler (1990 - heute)
Tag Team Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 02.10.1990
Ringerfahrung: 24 Jahre
Wrestlingstil: Allrounder, Techniker
Trainer: Ed Langley
Spitzname(n): "Y2J", "King Of The World", "Lionheart", "The Ayatollah of Rock'n'Rollah", "America's Role Model"
Trademark-Manöver: Codebreaker, Liontamer/Walls Of Jericho, Lionsault, Running Enzuigiri
Chris Jericho
Corazon de Leon (CMLL, 1993) Chris Jericho (SMW, 1994) Lionheart (WAR, 1995) Lion Do (WAR, 1996) Chris Jericho (WCW, 1997) Chris Jericho (WCW, 1998) Chris Jericho (WWF, 1999) Chris Jericho (WWF, 2000) Chris Jericho (WWE, 2001) Chris Jericho (WWE, 2002) Chris Jericho (WWE, 2003) Chris Jericho (WWE, 2004) Chris Jericho (WWE, 2005) Chris Jericho (WWE, 2007) Chris Jericho (WWE, 2008) Chris Jericho (WWE, 2009) Chris Jericho (WWE, 2010) Chris Jericho (WWE, 2012) Chris Jericho (WWE, 2013) Chris Jericho (WWE, 2014)
- der Gimmickname Jericho ist inspiriert durch das Album "Walls Of Jericho" der deutschen Metal-Band Helloween
- ist Frontmann der Heavy-Metal-Band "Fozzy" und spielte zeitweise unter dem Pseudonym "Moongoose McQueen"
- in dieser Rolle bestritt er stets, Chris Jericho überhaupt zu kennen - als Chris Jericho bewunderte er Moongoose und Fozzy
- Sohn des Eishockey-Stars Ted Irvine (New York Rangers)
- war der erste Wrestler, der WCW World Heavyweight Title und WWF World Heavyweight Title gleichzeitig trug
- einer der besten und unterhaltsamsten Micworker aller Zeiten
- hat einen Abschluss in Journalismus
- engagiert sich stark für benachteiligte Kinder
- WCW Rookie Of The Year 1996
- legte zwischen August 2005 und November 2007 eine Pause in seiner Wrestling-Karriere ein, um sich um seine Gesangskarriere, Familie und andere Projekte zu kümmern und allgemein neue Kräfte zu tanken
- legte im Jahr 2011 erneut eine Pause ein, in der er mit seiner Band tourte und an der Tanzshow "Dancing With The Stars" teilnahm, er belegte Platz 7
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Arctik schrieb am 28.03.2015:
[10.0] "Einer der komplettesten Wrestler, die je in der WWE unter Vertrag standen. Gimmick perfekt, Charisma perfekt und technisch natürlich ebenfalls einer der Stärksten! Volle 10 Punkte"
CMAmbrose schrieb am 27.01.2015:
[10.0] "Chris Jericho der Beste in dem was er tut. Chris ist im Ring ausgezeichnet. Er setzt sich ein für junge Talente. Am Mic ist er göttlich. Als Heel finde ich ihn am besten. Für mich revolutionierte er die Arbeit als Heel. Er kann aus jeden ein 5 Sterne Match raushauen. Als Face ist er gut als Heel ist er am besten. Die Heel Arbeit hat er im Blut."
FratzenFresse schrieb am 17.01.2015:
[6.0] "Finde ihn nicht so überragend, wie ihn hier alle machen... eigentlich finde ich seine Kämpfe sogar zumeist relativ langweilig! Von der Wertung her einer der besten Wrestler überhaupt, und das sehe ich einfach nicht so. Der Funke springt bei mir nicht über!"
RooneyDX schrieb am 04.01.2015:
[10.0] "Ein Top mann. Er hat alles Charisma, Moves und den Look. In letzter Zeit war er nicht so gut, aber lag eigentlich an seinen Gegnern wie Bray Wyatt finde ich. In seinem alter braucht er Gegner wie Seth Rollins, das wäre ein spektakuläres match, aber Fakt ist, jedesmal wenn er kämpft weiß man das er die meisten PPVs verliert so wie die Fehden. Trotzdem bekommt Y2J 10 Punkte."
ROHfan99 schrieb am 29.11.2014:
[10.0] "Weniger als 10 Punkte darf es nicht geben, Er ist, mit Shawn Michals, der beste Wrestler der je bei der WWE unter Vertrag stand. Im Ring, als auch am Mic. Als Heel und Face war er jeweils GRANDIOS! Als heel feier ich ihn besonders, der bringt in einem Match seinen Charakter so gut rüber, man muss diesen Typ einfach feiern. Heute kommt er oft zurück, um Wrestler zu pushen, was ich absolut feiere. Y2J=Gott. :)"
Y2J316 schrieb am 28.11.2014:
[10.0] "Einer meiner absoluten Favoriten. Legendäre Segmente mit Rocky und auch andere waren enfach göttlich. Mag seine Matches immer wieder gerne aber ich fande es besser als er noch die lange Hose trug. Egal defenetiv ein Hall of Fame Kandidat wenn es dann vorbei ist."
KingofKingsHHH schrieb am 24.11.2014:
[10.0] "Einer der besten die es jemals gab und zwar in allen Bereichen. Er ist ein sehr starkes Wrestler, auch wenn er etwas nachgelassen was aber verständlich ist, er ist einer der besten Mic-Worker aller Zeiten und bereicherte uns mit vielen geilen Promos und auch Momenten. Dazu kommt auch noch dass er als Heel und auch als Face sehr viel Charisma besitzt."
Muyo90 schrieb am 23.11.2014:
[9.0] "Einer der besten Wrestler aller Zeiten, das steht außer Frage! Er kann einfach alles. Er ist eine Koryphäe im Promos abhalten. Reihenweise epische Matches abgehalten, u. a. gegen Shawn Michaels (WM19) Benoit oder Triple H. Schade, dass er aktuell nur noch auf Teilzeit bei der WWE zu sehen ist."
ApexOfEvolution schrieb am 22.11.2014:
[10.0] "Der Mann ist ein Genie. Absoluter Supertechniker im Ring und charismatisch wie zur Zeit nur Wenige in der WWE. Schön, dass die Liga ihm die Möglichkeit gibt, nur interimsweise zu arbeiten. Wenn er dann da ist, kann er großartig unterhalten und ist sich nicht zu schade, auch mal für aufstrebende Talente zu jobben. Soll ja auch privat ein sympathischer Typ sein und auch seine Musik mit Fozzy ist durchaus hörenswert. Daher sind nur 10 Punkte möglich."
DaNi schrieb am 29.10.2014:
[10.0] "Chris Jericho zeichnet sich für mich als Wrestler vor allem aus, da er mögliche Alterserscheinungen mit Erfahrung ausgleicht. Trotz Pausen sehe ich noch immer wenig Ringrost an ihm. Was er für die Wrestlingwelt erreicht hat braucht eigentlich keine weitere Erklärung. Der Unterhaltungs- und Wrestlingfaktor stimmt bei ihm einfach."

9.55
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 1154
Anzahl Kommentare: 634
10.0 899x
9.0 105x
8.0 115x
7.0 10x
6.0 9x
5.0 2x
4.0 9x
3.0 2x
2.0 2x
1.0 0x
0.0 1x
Durchschnittswertung: 9.56
Durchschnitt nur 2015: 9.22
Durchschnitt nur 2014: 9.46
Durchschnitt nur 2013: 9.23
Durchschnitt nur 2012: 9.35
Durchschnitt nur 2011: 9.58
Durchschnitt nur 2010: 9.71
Durchschnitt nur 2009: 9.63
Durchschnitt nur 2008: 9.59
Durchschnitt nur 2007: 9.61

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 13.11.2005
'Latino Heat' in Heaven
Eddie Guerrero (WWE, 2005)
Eine Nachricht schockiert die Wrestlingwelt: Gerade am Höhepunkt seiner Karriere angekommen wird Eddie Guerrero in einem Hotelzimmer tot aufgefunden. Eddie hatte nach einem Autounfall sehr lange mit Medikamenten- und Alkoholsucht zu kämpfen, hatte aber zwischenzeitlich seine Dämonen besiegt und war zum Zeitpunkt seines Todes gut drei Jahre "clean". Sein größter Erfolg war der Gewinn der WWE Championship. Und es waren weitere geplant: Er steckte gerade in einer mehr und mehr freundschaftlichen Titelfehde mit Batista und hatte sich nach der ersten Niederlage bei No Mercy ein weiteres Titelmatch erkämpft. Bei der Survivor Series sollte er Team Smackdown! gegen die Rivalen von Raw vertreten. Zwei Wochen vor dem Pay Per View verstirbt Latino Heat. Sein Tod zieht eine Reihe von Tribut-Shows und Ereignissen nach sich, die sonst vielleicht nie passiert wären, allen voran der Aufstieg eines seiner besten Freunde, mit dem er sich vor den Kameras wenige Monate vor seinem Tod noch eine erbitterte Fehde geliefert hatte. - Rey Mysterio


Kennst du schon diese Fehde?
Black Reign (TNA, 2007)Chris Harris (TNA, 2007)
Bei Victory Road 2007 bestritt Chris Harris ein Match gegen Christian Cage. Unerwartet tauchte inmitten des Matches ein alter Bekannter Harris' auf: Dustin Rhodes, der zwei Jahre zuvor Gelegenheitspartner von America’s Most Wanted war, ehe er aus der Liga entlassen worden war. Statt Harris zu helfen...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Jeff Hardy (WWE, 2007)Mr. Kennedy (WWE, 2007)
Mr. Kennedy: "This Sunday, each and everyone of you people has an opportunity to make history. Because you all get to vote for the man who will face Randy Orton for the WWE Championship. So, let's look at the candidates, shall we? On the one hand you have Intercontinental...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_matthardyincustody
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!