CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du dein persönliches Notizbuch öffnen und zu jedem Eintrag in der Datenbank auch eine private Notiz erstellen. Das Feature erlaubt es dir zum Beispiel, Wrestlingshows festzuhalten, die du dir zu einem späteren Zeitpunkt anschauen möchtest. Oder du kannst Kommentare vorbereiten, die du zu einem späteren Zeitpunkt abgeben möchtest.

Jim Cornette

Aktiv

Auch aufgetreten als James E. Cornette

Aktuelles Gimmick: Jim Cornette
Liga: Freelancer
Alter: 52 Jahre
Bürgerlicher Name: James Mark Cornette
Geburtsdatum: 17.09.1961
Geburtsort: Louisville, Kentucky, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 183 cm (6' 0")
Gewicht: 105 kg (231 lbs)
Ehepartner: Synn
WWW: http://www.jimcornette.com/
Alter Egos: Jim Cornette
    a.k.a.  James E. Cornette
Rollen: Road Agent
Booker
Promoter
Writer
Manager
Interviewer
Color-Kommentator
On-Air-Autoritätsperson
Backstagehelfer
Beginn der In-Ring-Karriere: 21.08.1982
Ringerfahrung: 32 Jahre
Trainer: One Man Gang, Jesse Barr & Adrian Street
Spitzname(n): "Louisville Slugger"
Jim Cornette
Jim Cornette (CWA, 1982) Jim Cornette (WCWA, 1985) Jim Cornette (NWA, 1987) Jim Cornette (NWA, 1988) James E. Cornette (WWF, 1993) James E.Cornette (WWF, 1994) Jim Cornette (WWF, 1996) Jim Cornette (WWF, 1997) Jim Cornette (WWF, 1998) Jim Cornette (TNA, 2006) Jim Cornette (TNA, 2007) Jim Cornette (TNA, 2008) Jim Cornette (ROH, 2009) Jim Cornette (ROH, 2011) Jim Cornette (Independent, 2012)
- in Sachen Geschäftsphilosophie Intimfeind von Paul Heyman und Vince Russo
- langjähriger Erfolgsmanager in diversen Ligen
- lautstarker Verfechter des traditionellen Wrestling-Stils
- verlor seinen Posten als Leiter von OVW, weil er einen Schüler - den späteren Santino Marella - ohrfeigte, weil dieser im Publikum über den Boogeyman lachte, den er als ernsten Heel etablieren wollte
- einer der besten "Promo-Men" des Geschäfts
- seit Dezember 2009 Executive Producer bei Ring Of Honor
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 29.11.2012, 17:59 Uhr Ring Of Honor ROH: Update zu Jim Cornette Neuigkeiten Diskussion
2 08.10.2012, 20:36 Uhr Ring Of Honor ROH: Jim Cornette als Head Booker abgelöst Neuigkeiten Diskussion
3 24.12.2011, 16:16 Uhr Ring Of Honor ROH: Technische Probleme bei Final Battle, Verletzungsupdate, Chris Hero, Pläne für 2012 Neuigkeiten Diskussion
4 15.08.2011, 19:45 Uhr Ring Of Honor ROH: Neuigkeiten-Allerlei zu den TV-Tapings Neuigkeiten Diskussion
5 30.09.2009, 22:24 Uhr Ring Of Honor ROH: Rückkehr des Survival Of The Fittest, Updates zu Cornette und Edwards Neuigkeiten Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Dude-Love schrieb am 21.06.2014:
[0.0] "Einfach nur ein verrückter, beklopptes Wesen, das offensichtlich unfähig ist menschlich zu handeln. Ich empfinde nichts als Antipathie wenn ich schon diesen Namen höre(! ). Als Manager auch sehr nervig und hat für mich z. B. Yokozuna runtergemacht, somit ein kompletter Reinfall! Ich kann nur sagen dass er ein Psycho ist... nicht mehr!"
Crazy Crusher schrieb am 13.04.2014:
[8.0] "Labersack... Aber man kann ihm stundenlang zuhören. Als Manager nervtötend aber großartig. Seine Arbeit hinter den Kulissen kann ich nicht beurteilen. Sehr Traditionsbewusst manchmal übertrieben aber vieles was er sagt macht sinn."
Devan schrieb am 02.12.2012:
[10.0] "17. 1. 12 - Stimme EoE voll und ganz zu. Jede Liga stach bzw. sticht unter Cornettes Leitung durch logisch gebookte, fesselnde Angles und überdurchschnittliches Wrestling heraus. Er steht für mich auf einer Stufe mit Paul Heyman, auch wenn dieser schon immer mehr Hochachtung von Seiten der IWC erfahren hat. Man würde Cornette gewiss sehr vermissen, wäre er morgen von der Prowrestlingbildfläche verschwunden, was aber aufgrund seiner beispielslosen Passion für das Business unvorstellbar erscheint. EDIT: Wie kann man bloß behaupten, dass Cornette verbittert sei und dass er nichts erreicht habe? Cornette wirkt in Shoot-Interviews auf mich nicht verbittert, sondern ehrlich, bescheiden und authentisch, weshalb sein Wort für mich weitaus gewichtiger ist als z. B. das meines all time faves Bret Hart, auf dessen Aussagen über Ex-Kollegen usw. ich ob seiner wohlbekannten Verbitterung und seines großen Egos wenig gebe. ) Cornette ist es egal, ob er beim WWE angestellt ist und viel Geld scheffelt, oder ob er eine viel bescheidenere berufliche Existenz in den US-Indys führt - Hauptsache, er kann für den Erhalt des klassischen, schnörkelosen Prowrestlings Sorge tragen, dessen größter Verfechter er nun schon seit drei Dekaden ist. Das schlimmste, was ihm jemals widerfahren könnte, wäre, ihm würde seine Leidenschaft für das Business verloren gehen. Hoffen wir, dass die jüngsten Backstage-Geschehnisse bei ROH nicht Ausdruck einer solchen Entwicklung sind. Es wäre unser aller Verlust."
Mick Funk schrieb am 01.12.2012:
[6.0] "On Air eine feste Größe - einer der ganz großen Manager. Ansonsten allerdings inzwischen ein ganz komischer Kauz, der viele Sachen viel zu verbissen sieht. Vermutlich ist er einfach verbittert, dass er es trotz seiner unbestrittenen Fähigkeiten zu nichts wirklich Großem gebracht hat."
Revan1981 schrieb am 23.11.2012:
[0.0] "Eine wiederliche kleine Schmeissfliege... ist letzendlich in allem gescheitert und hat nichts erreicht."
7TheE schrieb am 08.03.2012:
[10.0] "Warscheinlich neben Heyman das größte Wrestling Mastermind, gerne auch mal Kontrovers sagt was ihm nicht passt und spielt seine Rolle schon seit jahrzenten gut. Aktuell bei RoH macht er nen guten Job und ist vor allem der perfekte Spielball für Kevin Steen."
Gruback schrieb am 20.02.2012:
[10.0] "Einer der größten Manager aller Zeiten, so ziemlich der beste Talker im Business und hinter den Kulissen definitiv der Mann mit dem größten Sachverstand. Man kann sicher über Nuancen streiten, ich persönlich finde z. B. das auch Backstage-Segmente ihren Platz im Wrestling haben, wenn sie gut gemacht sind, aber was die grundsätzliche Ausrichtung angeht, hat Cornette einfach die beste Vision für das Wrestling der Zukunft. Back to the roots ist manchmal keine schlechte Idee. Wrestling statt Seifenoper lautet die Devise und keiner vertritt diese Auffassung so leidenschaftlich wie Corny, deshalb hoch verdiente 10 Punkte für ein beeindruckendes Lebenswerk und einer unerreichten Liebe zum Wrestling"
Rated R Champ schrieb am 21.01.2012:
[10.0] "Sehe ich genauso wie meine beiden Vorredner. Nachdem ich mich etwas eingehender mit Cornette beschäftigt habe und speziell einige Interviews und Shoots gehört habe muss ich wirklich sagen, dass Cornette nicht nur vor den Kameras am Mikro brilliant ist. Kann EoE's Kommentar eigentlich zu 100% unterschreiben."
Excellence of Execution schrieb am 17.01.2012:
[10.0] "Aufwertung von 9 auf 10. Nachdem ich mir mehrere ausführliche Shoots mit Cornette angeschaut/angehört habe und seine Gedanken über die Entwicklung des Business genau kenne, kann ich nur den Hut vor ihm ziehen. Der Mann hat ein tiefgehendes Verständnis für Wrestling, das seinesgleichen sucht. Man muss ihm nur zuhören und lernt verdammt viel über den Sport, den Cornette so liebt. Und im Grunde ist er gar nicht der ewig Monster pushende Traditionalist, wie ihm häufig nachgesagt wird. Er hasst es einfach nur, mit ansehen zu müssen, wie fundamentale Aspekte, die Wrestling (aus gutem Grund! ) schon immer ausgemacht haben, völlig ignoriert, verkannt und mit Füßen getreten werden. Für mich ist Cornette wie ein Rufer in der Wildnis, der von vielen überhört wird. Aber wer ihn hört, wird nicht nur prima unterhalten (Cornette kann erzählen wie kaum ein zweiter). Wenn man ihm wirklich zuhört, erkennt man, dass sein Geist mindestens genauso scharf wie seine Zunge ist. Für mich liegt Cornette damit, wie er vergangene sowie gegenwärtige Ereignisse im Wrestling Biz bewertet oft so punktgenau richtig, dass er für mich mittlerweile als absolute Koryphäe gilt."
ShadowAngel schrieb am 13.12.2011:
[10.0] "Genialer Manager, Booker und Kommentator, er hat das Talent großartige Promos zu bringen. Wenn man sich dann noch etwa das Youshoot video ansieht oder Timeline 1997, kann man verstehen, warum er Russo nicht mag. Das er eine sehr direkte Art hat, gefällt mir. Wenigstens ist er keine glattgebügelte, politisch korrekte Pussy sondern sagt direkt, was Sache ist. Das dann hier deshalb einige rumweinen, weil er ja so 'böse' ist und anderen den Tod wünscht, finde ich witzig, zeigt wie verweichlicht die heutige Gesellschaft ist. Das Cornette da anders ist, bringt ihm schon Punkte ein. 10 von mir, weil er was drauf hat und beim Guest Booker gezeigt hat, das er geniale Ideen hat, er durfte eben nur zu selten allein arbeiten."

8.11
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 146
Anzahl Kommentare: 58
10.0 48x
9.0 19x
8.0 53x
7.0 5x
6.0 10x
5.0 0x
4.0 4x
3.0 0x
2.0 2x
1.0 2x
0.0 3x
Durchschnittswertung: 8.16
Durchschnitt nur 2014: 7.50
Durchschnitt nur 2013: 9.50
Durchschnitt nur 2012: 8.10
Durchschnitt nur 2011: 7.22
Durchschnitt nur 2010: 7.81
Durchschnitt nur 2009: 9.11
Durchschnitt nur 2008: 8.40
Durchschnitt nur 2007: 8.33

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 02.05.2003
IWGP und NWF World Heavyweight Title werden vereinigt
Yoshihiro Takayama (NJPW, 2003)Yuji Nagata (NJPW, 2003)
Der IWGP und der NWF World Heavyweight Title werden in Tokyo, Japan vereinigt: Yoshihiro Takayama (NWF Heavyweight Champion) besiegt Yuji Nagata (IWGP Heavyweight Champion).


Kennst du schon diese Fehde?
CM Punk (ROH, 2005)Christopher Daniels (ROH, 2005)James Gibson (ROH, 2005)Samoa Joe (TNA, 2005)
Im Spätfrühling 2005 unterschrieb der ROH-Star CM Punk einen Development-Vertrag mit der WWE. Dies veranlasste die Liga dazu, ihm bei Death Before Dishonor III einen gebührenden Abschied zu bereiten: Der Publikumsliebling bekam bei seinem letzten Auftritt für die Liga die Chance, endlich das zu erre...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Arn Anderson (WCW, 1996)
Arn Anderson: "Well, Gene, all I can tell ya', to get a response like this makes what I got to say tonight mean that much more. Ya' see, I'm a realist. As everybody knows, I've got average size and speed and average ability. But I've parlayed that into what I would...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_japanesestarsinuniform
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!