CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Über das Kontaktformular kannst du uns jederzeit kontaktieren, selbst wenn du kein registriertes Mitglied ("Insasse") unseres schönen Käfigs bist. Egal, mit welchen Fragen oder Anliegen du dich bei uns meldest, wir werden versuchen, dir schnellstmöglich weiterzuhelfen.

Ultimate Warrior

Verstorben

Auch aufgetreten als Warrior, Dingo Warrior, Dingo, Blade Runner Rock, Jim Hellwig, Jim Justice

Geburtsort: Crawfordsville, Indiana, USA
Todestag: 08.04.2014 (im Alter von 54 Jahren)
Todesursache: Herzinfarkt
Geschlecht: männlich
Größe: 191 cm (6' 3")
Gewicht: 125 kg (275 lbs)
Sportlicher Hintergrund: Bodybuilding
WWW: http://www.ultimatewarrior.com
https://twitter.com/ultimatewarrior
https://www.youtube.com/user/mrultimatewarrior
http://www.myspace.com/uwforever
Alter Egos: Blade Runner Rock
Jim Hellwig
    a.k.a.  Jim Justice
Ultimate Warrior
    a.k.a.  Warrior
    a.k.a.  Dingo Warrior
    a.k.a.  Dingo
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 1985
Ende der In-Ring-Karriere: 1999
Wrestlingstil: Powerhouse
Trainer: Red Bastien
Trademark-Manöver: Ultimate Splash, Flying Shoulderblock, Gorilla Press Slam, Atomic Drop
Ultimate Warrior
Blade Runner Rock (Independent, 1986) Dingo Warrior (WCWA, 1987) The Ultimate Warrior (WWF, 1988) The Ultimate Warrior (WWF, 1989) The Ultimate Warrior (WWF, 1990) The Ultimate Warrior (WWF, 1991) The Ultimate Warrior (WWF, 1992) The Ultimate Warrior (WWF, 1996) The Warrior (WCW, 1998) The Ultimate Warrior (NWE, 2008) Ultimate Warrior (WWE, 2014)
- gelernter Chiropraktiker
- geboren als James Brian Hellwig, ließ sich seinen Namen aber 1993 in "Warrior" ändern, damit die WWF ihm die Nutzung des Namens nicht verbieten konnte
- eröffnete Mitte der Neunziger ein Fitness-Studio namens Warrior's Gym in Scottsdale, Arizona
- schrieb im Jahr 1996 die Geschichten für eine Comic-Reihe über sich selbst, die Zeichnungen steuerte ein Profi-Zeichner bei
- hielt bis zuletzt bezahlte Vorträge, in denen er gegen die Dinge wetterte, die nicht seinem Weltbild entsprachen
- wurde 2014 in die WWE Hall Of Fame aufgenommen, bevor er nur drei Tage später verstarb
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 15.04.2014, 11:25 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Todesursache des Ultimate Warriors bekannt Neuigkeiten Diskussion
2 10.04.2014, 09:53 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Neues zum Tod des Ultimate Warrior Neuigkeiten Diskussion
3 09.04.2014, 07:07 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Ultimate Warrior verstorben Neuigkeiten Diskussion
4 06.04.2014, 20:17 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Vickie Guerrero wohl kurz vor dem Abgang, Ultimate Warrior unterschreibt neuen Vertrag Neuigkeiten Diskussion
5 11.03.2014, 09:11 Uhr World Wrestling Entertainment WWE: Laudatorin für Ultimate Warrior bekannt Neuigkeiten Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Dr Gonzo schrieb am 27.08.2014:
[0.0] "Dass der Warrior tatsächlich zu seiner "Glanzzeit" so over war, wie hier viele betonen, ist in meinen Augen vor allem ein Armutszeugnis für alle Wrestlingfans dieser Generation. Denn es gehört & gehörte nun wirklich nicht viel dazu, diesen Kerl als den selbstgefälligen und talentlosen Papiertiger zu erkennen, der er ist & war. Von seinen Auftritten in der letzten Zeit ganz zu schweigen... Wie die Cagematch Datenbank früher zurecht feststellte: GRÖßTES ARSCHLOCH, DAS JE EINEN WRESTLINGRING BETRETEN HAT! EDIT 2014: Der Tod eines Menschen macht ihn nicht automatisch zu einem guten Kerl. Er war bis zuletzt ein selbstgefälliges Arschloch, das keinen seiner Fehler eingesehen hat."
Thinknow schrieb am 23.07.2014:
[8.0] "Bei keinem Wrestler spalten sich die Geister so wie beim Ultimate Warrior! Ich fand seine Show echt genial und sein können im Ring war auch nicht schlecht!"
Wrestling Forever schrieb am 21.07.2014:
[9.0] "1990 war sein Jahr da verkaufte er mehr Fanartikel als Hogan und das Match dieser beiden Wrestling-Legenden bei WM VI war wirklich die The Ultimate Challenge. Wie ich in einem Magazin gelesen habe war er als Junge unfassbar schüchtern und schmächtig. Fing dann mit Bodybuildung, und lerne dann später Chirurgie. Danach wurde er Wrestler und kam dann auch recht bald zur WWF wo er seine beste und erfolgreichste Zeit hatte. Mag vielleicht für viele ein schlechter Wrestler sein doch er ist Kult. Er war einer meiner Lieblings Wrestler und ich hab durch seinen Tod einen weiteren meiner Lieblings Wrestler verloren werde mich aber immer an seine legendären Fehden und Matches erinnern."
Sepiroth97 schrieb am 29.05.2014:
[10.0] "It's a Warriors destiny to do, what only a Warrior could do........ Er starb viel zu jung... Er war neben Hulk Hogan und HBK einer der Helden meiner Kindheit, er war der Beweis, das was auch immer man schaffen will möglich ist wenn man nur ganz fest daran glaubt. Danke Warrior für diese Zeit....... Menschen sterben erst wenn man sie vergisst und darum, bist du Unsterblich. Ruhe in Frieden mein Krieger !"
ClassicWrestlingFan schrieb am 20.05.2014:
[10.0] "Einer der besten Wrestler aller Zeiten. Speziell zw. 1990 - 1991 war er auf dem Höhepunkt seiner Karriere und seine Fehden gegen Macho Man und Hollywood Hulk Hogan sind legendär. Außerdem ist er der erste Wrestler der den Intercont. und den World Titel der WWE inne hatte. Ein absolutes Powerpaket. Für mich einer der Besten!"
Dude-Love schrieb am 21.04.2014:
[1.0] "Im Ring schlecht, am Mic schlecht und auch nur seine Verkörperung des Gimmicks retten ihn vor UUUUUUULLLTIMATIVEN 0 Punkten."
Macho Man schrieb am 19.04.2014:
[0.0] "Absolut daneben der Typ das beste Beispiel dafür das Steroide aufs Hirn schlagen. Die ganze Art und Weise von Ihm einfach nervig das rumgezappel und geschüttel kann nicht normal sein. Kämpferisch und technisch ganz unten. In einem Interwiew hat er behauptet er und Macho Man Randy Savage hätten vor den Kämpfen angeblich bis zu 19 Liter Kaffee getrunken. Man hat es beim Warrior gemerkt."
Hirnklops schrieb am 15.04.2014:
[7.0] "War schon irgendwie cool. Kriegsbemalung, Schnürsenkel am Arm, konnte nur grunzen und unverständliche Dinge in Mikrofone schreien, im Ring so gut aufgehoben wie ein VW Käfer auf der Herrentoilette eines Flughafen-Cafes... Und trotzdem irgendwie cool. Ruhe in Frieden, Mann. Ich hab dich gemocht."
alcoholicmetalmayhem schrieb am 14.04.2014:
[8.0] "Wrestlerisch klar nicht der beste. Aber wen hat das früher interresiert zu WWF Zeiten? Da hat keine Sau drauf geschaut. Da gings um den Entertainmentfaktor. Und der war beim Warrior vorhanden. Heute gibt's die ganzen smart marks die meinen alles kritisieren zu müssen."
Macho Madness schrieb am 10.04.2014:
[10.0] "Markierte für mich zusammen mit Hulk Hogan, Randy Savage und vielen anderen eine goldene Ära des Pro-Wrestlings. Damals hab ich vieles was hier, wahrscheinlich auch zu Recht, kritisiert wird, nicht wahrnehmen können.. und irgendwann verlor ich dann den Draht zum Wrestling. Mir wird er immer als der Ultimate Warrior in Erinnerung bleiben. Die Musik, der Run-In, das Durchdrehen an den Seilen, Gorilla Press, Ultimate Splash. Die Wahnsinnspromos und die Gesichtsbemalung. RIP Warrior!"

4.74
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 363
Anzahl Kommentare: 228
10.0 58x
9.0 4x
8.0 41x
7.0 17x
6.0 46x
5.0 14x
4.0 39x
3.0 12x
2.0 59x
1.0 8x
0.0 65x
Durchschnittswertung: 4.76
Durchschnitt nur 2014: 5.45
Durchschnitt nur 2013: 4.90
Durchschnitt nur 2012: 4.27
Durchschnitt nur 2011: 4.72
Durchschnitt nur 2010: 5.08
Durchschnitt nur 2009: 4.90
Durchschnitt nur 2008: 5.09
Durchschnitt nur 2007: 4.42

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 06.05.1921
Lewis verliert Titel
Stanislaus Zbyszko (Independent, 191x)
Stanislaus Zbyszko besiegt "The Strangler" Ed Lewis in New York und gewinnt den World Heavyweight Titel.


Kennst du schon diese Fehde?
Bob Backlund (NJPW, 1978)Superstar Billy Graham (NJPW, 1978)

Kennst du schon diese Promo?
Gilligan Gordon (Europa, 2008)
Gilligan Gordon: "Ladies and Gentlemen, I have been asked to provide a mistery tag team partner for Mr. Ross Jordan. And I promised everyone there would be a new Thriller. My name is the Icon Of Intellect, Gilligan Gordon! A little bit of respect... And as such...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
thisismyyard
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!