CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

Daniel Bryan

Aktiv

Auch aufgetreten als Bryan Danielson, American Dragon

Aktuelles Gimmick: Daniel Bryan
Liga: World Wrestling Entertainment (RAW)
Alter: 34 Jahre
Geburtsort: Aberdeen, Washington, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 176 cm (5' 9")
Gewicht: 92 kg (202 lbs)
Ehepartner: Brie Bella
Verwandte: Nikki Bella (Schwägerin)
WWW: http://twitter.com/WWEDanielBryan
http://www.facebook.com/BryanDanielsonWrestling
Alter Egos: American Dragon
Bryan Danielson
    a.k.a.  Daniel Bryan
Rollen: Singles Wrestler
Trainer
WWE-Development-Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 04.10.1999
Ringerfahrung: 15 Jahre
Wrestlingstil: Allrounder, Techniker
Trainer: Shawn Michaels, Bobby Eaton, Rudy Boy Gonzales, Tracy Smothers & William Regal
Spitzname(n): "American Dragon", "The Best Wrestler In The World"
Trademark-Manöver: Cattle Mutilation, LeBell Lock/Yes Lock/No Lock, Elbow Strikes, Roaring Elbow, Running Knee Strike
Daniel Bryan
American Dragon (Independent, 2001) Bryan Danielson (Independent, 2002) Bryan Danielson (ROH, 2003) Bryan Danielson (ROH, 2004) Bryan Danielson (Independent, 2005) Bryan Danielson (ROH, 2006) Bryan Danielson (ROH, 2007) Bryan Danielson (ROH, 2008) Bryan Danielson (ROH, 2009) Daniel Bryan (WWE, 2010) Daniel Bryan (WWE, 2011) Daniel Bryan (WWE, 2012) Daniel Bryan (WWE, 2013) Daniel Bryan (WWE, 2014) Daniel Bryan (WWE, 2015)
- stand schon 2001 unter Development-Vertrag mit der WWF, der Deal wurde jedoch aufgelöst, als die Liga die WCW und mit ihr Massen von Wrestlern kaufte
- ehemaliger Head-Coach des APW Boot Camps und ehemaliger Head-Trainer der ROH Wrestling School
- hat einen Abschluss als Lehrer
- wrestlete zu Beginn seiner Karriere unter einer Maske
- hätte 2005 beinahe seine Wrestlingkarriere auf Eis gelegt, weil er zum Friedenskorps wollte
- bestritt im August 2006 ein 60-Minuten-Match gegen Colt Cabana über die volle Distanz, obwohl er sich nach zehn Minuten eine Sprengung des Schultereckgelenks zuzog
- wurde wegen eines Verstoßes gegen die WWE Kinderfreundlichkeit von Vince McMahon persönlich entlassen, auf Grund von Fanprotesten und dem Chanten seines Namens in den Shows jedoch nur kurz darauf wieder eingestellt
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Rikishi schrieb am 22.06.2015:
[8.0] "Daniel Bryan ist schwierig zu bewerten. Im Indie-Bereich als Danielson im Ring mit Sicherheit einer der Besten. Er hat technisch so viel drauf, war aber relativ uncharismatisch und blass zu der Zeit. Ich bewerte jetzt einfach mal den Daniel Bryan in der WWE. Und der hat, was Charisma und Micwork angeht, richtig zugelegt und hier ist mittlerweile durchaus ok. Sein Aussehen ist zwar scheiße und das "Yes"-Gimmick geht mir auf die Nerven, aber sein Charisma und sein Micwork sind wirklich gut mittlerweile. Im Ring gefällt er mir aber in der WWE nicht wirklich. Er wird mMn einfach falsch eingesetzt, da er in der WWE viel zu viele Highflying Moves zeigt. Das ist aber einfach nicht seine Stärke. Seine Stärken im Ring sind wo anders. Er kann mit einem passablen Gegner zwar immer noch gute Matches zeigen, aber über **** ging für mich persönlich bisher kein einziges Daniel Bryan-Match. Nicht das Match gegen Hunter, nicht das Match gegen Wyatt, auch nicht das Match gegen Cena bei Summerslam. Am Besten fand ich bisher tatsächlich sein Match gegen Roman Reigns. Ein paar Matches gegen Ziggler, Rollins und co. bei RAW waren auch ziemlich gut, mir ist aber keins extrem im Gedächtnis geblieben. Ich hoffe wirklich, dass sie Daniel Bryan noch mal mit seinem alten Stil kämpfen lassen (der Bart und die Haare dürften auch gerne gepflegter aussehen), dann geht die Wertung auch wieder nach oben, da das Gesamtpaket wirklich in Ordnung ist. Aber so, wie man Daniel Bryan in der WWE im Ring sieht, würde ich, wenn ich nur WWE gucken würde, nicht verstehen, warum die Internet-Marks den so abfeiern."
Kevin434 schrieb am 17.06.2015:
[10.0] "AN ALLE DIE BEHAUPTEN BRYAN SEIE SCHLECHT: SCHÄMT EUCH! Dieser Mann ist so ein guter Worker, charisma hat der auch und am Mic ist der echt gut geworden, der hat sich 15 Jahre den Arsch aufgerissen, den WWE Title run und den IC Title run hat er sich verdient! Schaut doch mal seine alten ROH matches? Ein 5 star nach dem anderen, oder bryan vs Triple H bei wrestlemania, ... Dann will man mir erzählen sein Moveset wäre schlecht... wie lächerlich! Man braucht nicht immer die besten Moves um der beste zu sein, siehe Shinsuke Nakamura! Der workt klasse Matches und darum geht es. Dann sagen andere er nervt.... oh gott wie dumm muss man sein, FÜR SEIN GIMMICK KANN ER NICHTS! Das bestimmen die booker bzw. Vince! Dieser Mann ist gut, da gibt es nichts dran zu rütteln, YES YES YES!"
Richie schrieb am 06.06.2015:
[5.0] "Ein technisch höchst anspruchsvoller Wrestler, keine Frage. Meiner Meinung nach konnte oder besser gesagt durfte er nie mehr an die großartigen Zeiten bei ROH und danach anknüpfen, in denen er überragende Skills zeigte. Ich muss ihn aber auch als Ikone von Dummbeuteln bewerten, deren Naivität und oberflächliche Hörigkeit für ein Produkt sich in einem Wort zusammenfassen lässt: "YES""
Wrestling Forever schrieb am 19.05.2015:
[10.0] "@Fisico9798. Natürlicb muss man es verstehen Warum hier solche wie ich ihn so hoch bewerten weil ich seine gesamte Karriere bewerte auch als das was vor der WWE war. Dazu muss man einfach auch seine Indy und Japan Matches sehen um zu sehen was er für ein starker Wrestler ist. Hätte ich nur den Daniel von der WWE bewertet hätte ich 6 Punkte gegeben aber dadurch das ich weiß das er zu viel mehr im Stande ist nur es nicht zeigen darf was auch irgendwie verständlich von der WWE ist. Hat er doch vor allem bei seinen Matches in ROH und PWG zigfach seine Gesundheit aufs Spiel gesetzt. Da waren unfassbare Schlachten dabei auch gegen KENTA bei NOAH und ROH. Alter Text: Bewerte nun seine bisher gesamte Karriere. Als ich das erste Mal damals in einem Wrestling Magazin über ihm laß war ich nicht an ihm interessiert. Da hab ich mich noch nicht fürs Indy Wrestling begeistert. Auch als er dann in der WWE bei NXT war ließ er mich kalt, doch das hat sich bald geändert. Er wurde für mich dann in Laufe seiner WWE Jahre immer interessanter und hat mich immer mehr begeistert. Inzwischen hab ich auch viele seiner Matches aus seiner Indy Zeit gesehen und man kann der Mann wrestlen. Egal ob die Matches unter 60 Minuten, 60 Minuten oder drüber sind seine Matches bei ROH sind einfach nur geil. Aber nicht nur da sondern auch bei PWG, Dragon Gate USA und sonst im Indy Bereich. Auch bei der WWE ist Daniel absolut angekommen. Zur Zeit ist er total over und hat auch schon einige wichtige Title in der WWE gewonnen. Zwar darf er vieles was er drauf hat nicht in der WWE zeigen doch das was er zeigt überzeigt auch in der WWE absolut. Charisma hat er genug, inzwischen ist er auch gut am Mikro und über seine Wrestling Fähigkeit muss man nichts mehr sagen."
Headlock schrieb am 19.05.2015:
[10.0] "Auch wenn ich WWE aufgegeben habe, kann ich sagen, dass Daniel Bryan Danielson immer noch der beste Wrestler im WWE Roster ist, wieso ich das sagen kann hat ne einfache begründung, Bryan ist einfach ein dermaßen guter Wrestler, dass ich mir ziemlich sicher bin das niemand auch annähernd an das Complete Package mit dem Namen Daniel Bryan Danielson heran kommt."
Zeitenka1989 schrieb am 15.05.2015:
[2.0] "Am Anfang fand ich Daniel Bryan und diese ganze YES! Aktion wirklich toll aber das ganze ist mittlerweile einfach nur noch langweilig und unglaubwürdig geworden. Dieser Mann hat einfach nicht das Zeug um ganz oben mitzumischen, dass hat er für mich bereits zweimal bewiesen! Er hat den WWE Title Run und den IC Title Run in den Sand gesetzt! Er ist meistens verletzt, das kann man Ihm eigentlich nicht vorwerfen aber für WWE als Arbeitgeber sollte man drüber nachdenken ob man jemanden dessen Knochen scheinbar aus Glas zu sein scheinen nochmal einen Title Run geben sollte. Sein Moveset ist ein Witz und er ist nicht halb so gut wie alle seine Befürworter meinen, er nimmt einigen wirklich guten Männern im Roster den Platz weg! Ich hoffe nur das die WWE bald erkennen wird das Daniel Bryan niemals den Anforderungen eines Aushängeschilds gerecht werden kann und wird!"
TMH99 schrieb am 10.05.2015:
[0.0] "Bryan Danielson ... warum musstest du zur WWE kommen? Ich kann diesen Hype um diesen kleinen, koboldähnlichen Kerl nicht verstehen, die Leute, die ihn als den besten Taktiker der Welt darstellen und sich gleichzeitig über Roman Reigns' geringes Repertoire beschweren. Sieht man die ganze Sache mal objektiv ... ist Daniel Bryan so langweilig und nervig wie kaum ein anderer. Er bringt immer die selben moves ... ein Missile Dropkick, der durch seine fehlende Kraft einfach nicht realistisch ist. Eine Kick-Serie, die einfach nur nervig ist, so unglaubwürdig ausgeführt wird und einfach jedes Match gezeigt wird und angeblich einen 150150 kg Mann umlegt. Die Headscissor aus der Ringecke, die so obligatorisch jedes Match gezeigt wird und die alles andere als gut ausgeführt wird. Die Dropkick-Serie in die Ringecke, wie sie schlechter und unglaubwürdiger nicht sein könnte. Und zu guter Letzt, das "Running Knee", der schlechteste Finisher des ganzen Rosters! Ich habe Erfahrung in den MMA gesammelt und das, was dieser Herr zeigt, ist nichts als Schrott. Es ist so schwach und unglaubwürdig durchgeführt, da er keine Körpermasse besitzt, die es irgendwie möglich macht, Schaden anzurichten. "Goat/Yes"-Image ist ausgelutscht, es ist nur noch nervig. Nach seinem Comeback hat er sich nichts eerarbeitetn müssen und direkt den Intercontinental Championship geschenkt bekommen, ohne sich nach oben arbeiten zu müssen. Obwohl es brillante Techniker wie Cesaro oder Tyson Kidd viel mehr verdient hätten! Er ist ständig verletzt und mit seinem Ego zieht er andere runter. Ganz schwach!"
The-Rock-619 schrieb am 25.04.2015:
[10.0] "Für mich ein fester Bestandteil des Main-Events wäre er leider nicht so verletzungsanfällig. Keiner und nicht einmal Cena ist so over wie er. Egal ob der YES Chant nervig ist oder nicht den Fans gefällt es. Am Mikro ganz gut und im Ring brilliant."
MusSan schrieb am 25.04.2015:
[10.0] "Der YES MAN, einfach genial. Was soll man anderes schreiben? Ausser das er genial ist. Im Moment gibt es keinen anderen Superstar der so Over ist wie Daneil Bryan."
Excellence of Execution schrieb am 22.04.2015:
[10.0] "Bryan Danielson ist zweifelsohne ein Indy-Phänomen. Sowohl in den in den Indies als auch in Japan als auch im kleinen Rahmen der kurzen NXT Matches sah ich nur Gutes von ihm. Er ist ein technisch immens starker Wrestler mit großartiger Körperbeherrschung. Ausstrahlung, Mic Skills und das für beides nötige selbstbewusste Auftreten hat er ebenfalls. Dennoch kann ich mir momentan kaum vorstellen, dass er in der WWE eine Main Event Rolle spielen wird. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die WWE aus ihrem muskolösen Schema ausbricht, nur weil Danielson ein toller Techniker ist. Tolle Technik allein war noch nie (! ) das Kriterium, mit dem man im "WWE Universe" zu höchsten Meriten kommt. Er bringt zwar einen Hintergrund als verdiente Indy Ikone mit. Aber im Moment ist er nur ein glorifizierter Underdog. Der legitime Nachfolger von Chris Benoit? Jener sah aus wie ein Tier! Und wer glaubt, dass das keine Rolle gespielt hat (bezogen auf seinen Erfolg in der WWE), irrt imo gewaltig. Stellt euch doch mal Danielson neben Kane oder dem Undertaker vor. Wie sollte ein Danielson denn einen Cena oder einen Triple H oder einen Undertaker besiegen? Durch Aufgabe? Das sehe ich im Moment absolut nicht im Bereich des Möglichen. Danielson braucht einen Look, der ihn auch mehr nach einem Wrestler aussehen lässt. Das ist das einzige, was ihm im Moment zu deutlich abgeht und in der WWE bedeutet aber gerade dieses Kriterium mehr als alles andere. Und das ist nie anders gewesen. Edit: Meine Fresse, lag ich da falsch. ^^ Gott sei Dank."

9.18
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 881
Anzahl Kommentare: 515
10.0 602x
9.0 98x
8.0 86x
7.0 32x
6.0 27x
5.0 12x
4.0 9x
3.0 4x
2.0 4x
1.0 2x
0.0 5x
Durchschnittswertung: 9.19
Durchschnitt nur 2015: 8.89
Durchschnitt nur 2014: 8.79
Durchschnitt nur 2013: 9.42
Durchschnitt nur 2012: 9.33
Durchschnitt nur 2011: 8.92
Durchschnitt nur 2010: 9.20
Durchschnitt nur 2009: 9.73
Durchschnitt nur 2008: 9.39
Durchschnitt nur 2007: 9.61

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 11.05.1997
Ken Shamrock gibt sein WWF PPV Debüt
Ken Shamrock (WWF, 1997)Vader (WWF, 1996)
Ken Shamrock gibt sein WWF PPV Debüt bei In Your House und zwingt Big Van Vader zur Aufgabe.


Kennst du schon diese Fehde?
Alex Shelley (TNA, 2010)Chris Sabin (TNA, 2010)Jeremy Buck (TNA, 2010)Max Buck (TNA, 2010)
Die Young Bucks Nick und Matt Jackson hatten sich in der Independent-Szene schon einen Ruf wie Donnerhall erarbeitet, als sie Ende 2009 bei TNA Wrestling anheuerten. Die atemberaubend akrobatischen Highflyers galten vielen Kennern als neuzeitliche Version der Hardy Boyz – und die Verantwortlichen de...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Kane (WWE, 2010)
Kane: There's a new beast of the apocalypse, and you're lookin' at him, big brother. I delivered your own personal armageddon when I broke you at Night of Champions. And now ... this [zeigt auf den Ring] this is MY YARD! Now Undertaker,...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
mysteriofrombelow
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!