CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Daniel Bryan

Aktiv

Auch aufgetreten als Bryan Danielson, American Dragon

Aktuelles Gimmick: Daniel Bryan
Liga: World Wrestling Entertainment (RAW)
Alter: 33 Jahre
Geburtsort: Aberdeen, Washington, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 176 cm (5' 9")
Gewicht: 92 kg (202 lbs)
Ehepartner: Brie Bella
Verwandte: Nikki Bella (Schwägerin)
WWW: http://twitter.com/wwedanielbryan
http://www.myspace.com/danielsonbryan
http://www.facebook.com/bryandanielsonwrestling
Alter Egos: Bryan Danielson
    a.k.a.  American Dragon
    a.k.a.  Daniel Bryan
Rollen: Singles Wrestler
Trainer
Beginn der In-Ring-Karriere: 04.10.1999
Ringerfahrung: 15 Jahre
Wrestlingstil: Allrounder, Techniker
Trainer: Shawn Michaels, Bobby Eaton, Rudy Boy Gonzales, Tracy Smothers & William Regal
Spitzname(n): "American Dragon", "The Best Wrestler in the World"
Trademark-Manöver: Cattle Mutilation, LeBell Lock/Yes Lock/No Lock, Elbow Strikes, Roaring Elbow, Small Package, Running Knee Strike
Daniel Bryan
American Dragon (Independent, 2001) Bryan Danielson (Independent, 2002) Bryan Danielson (ROH, 2003) Bryan Danielson (ROH, 2004) Bryan Danielson (Independent, 2005) Bryan Danielson (ROH, 2006) Bryan Danielson (ROH, 2007) Bryan Danielson (ROH, 2008) Bryan Danielson (ROH, 2009) Daniel Bryan (WWE, 2010) Daniel Bryan (WWE, 2011) Daniel Bryan (WWE, 2012) Daniel Bryan (WWE, 2013) Daniel Bryan (WWE, 2014)
- stand schon 2001 unter Development-Vertrag mit der WWF, der Deal wurde jedoch aufgelöst, als die Liga die WCW und mit ihr Massen von Wrestlern kaufte
- ehemaliger Head-Coach des APW Boot Camps und ehemaliger Head-Trainer der ROH Wrestling School
- hat einen Abschluss als Lehrer
- wrestlete zu Beginn seiner Karriere unter einer Maske
- hätte 2005 beinahe seine Wrestlingkarriere auf Eis gelegt, weil er zum Friedenskorps wollte
- bestritt im August 2006 ein 60-Minuten-Match gegen Colt Cabana über die volle Distanz, obwohl er sich nach zehn Minuten eine Sprengung des Schultereckgelenks zuzog
- wurde wegen eines Verstoßes gegen die WWE Kinderfreundlichkeit von Vince McMahon persönlich entlassen, auf Grund von Fanprotesten und dem Chanten seines Namens in den Shows jedoch nur kurz darauf wieder eingestellt
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
RooneyDX schrieb am 07.10.2014:
[10.0] "Ein top man und nicht wegen seinen yes chants sondern weil er es im ring drauf hat. Undertaker wollte eigentlich gegen ihn kämpfen aber die wwe ist halt blöd. egal so oder so finde ich ihn top. Kaum zu glauben dass es solange gedauert hat dass man erkannte wie gut der kerl ist. OF COURSE 10 Points"
Y2J316 schrieb am 01.10.2014:
[7.0] "Top wrestler keine Frage, aber sein gimmick + das komplette WM30 märchen fande ich nicht so toll (mag zwar schön für die fans weil face win aber egal). Schade für ihn das er gerade als sein run als champ startete sich verletzte. Finde es ganz witzig das er vor den kameras AJ heiraten sollte, aber am ende Phil aka. CM Punk der glückliche war. Auf jeden fall viel Potenzial, gimmick sollte trotzdem noch einmal überarbeitet werden."
zackwoowoowooryder schrieb am 18.09.2014:
[10.0] "Ist für mich aktuell der Beste in der WWE, von den Ring-Skills her kann ihm keiner das Wasser reichen. Sein Gimmick als Fanliebling spielt sehr gut, aber auch sein Heel-Gimmick, welches er 2012 hatte, hat er extrem gut gespielt. Am Mic gehört er (noch) nicht zu den besten, da gibt es einige die dass besser machen als er."
HighlightHEEL schrieb am 29.08.2014:
[10.0] "Noch immer einer der besten Wrestler der Welt. Innerhalb des Seilgevierts kann ihm eigentlich niemand das Wasser reichen. Er ist in der Lage, Wrestler zu Matches zu ziehen, die weit über ihr normales Niveau hinausgehen. Dazu kommt ein mehr als ordentliches Micwork, was nebenbei auch sein wohl größter Schwachpunkt ist. Obwohl sein Bart mir immer noch nicht wirklich gefällt, ist er zu einem Markenzeichen geworden, das wohl dauerhaft sein wird. Noch wichtiger ist natürlich das Yes-Gimmick, das man wohl mitterweile mit Stone Colds "What? " vergleichen kann - das immer noch zeitlos ist. Seine Krönung bei Wrestlemania XXX steht jetzt für immer in den Annalen, und nach seiner Rückkehr dürfte alles andere als Main Eventer für ihn ein Witz sein. Er ist eines der Gesichter, das man - vorausgesetzt, dass er gesund bleibt - in der WWE in den nächsten Jahren weiter an der Spitze sehen dürfte, und das ist auch gut so."
Antimaster schrieb am 25.08.2014:
[9.0] "Er ist ein herausragender Wrestler, keine Frage! Sein Charisma und seine Mic Skills sind ebenfalls stark überdurchschnittlich, er hat seine Entertainment-Fähigkeiten als Heel und in der Anger Management Story 2012 mehrfach unter Beweis gestellt. Warum also nur 9 Punkte? Erstens muss ich sagen, dass mir sein Look in den letzten Monaten überhaupt nicht zusagt, klar es ist sein Gimmick, das schlecht vermarktbare Goatface zu sein, aber trotzdem gefällt mir sein Wuschelkopf einfach nicht. Zweitens hat er sich in den letzten Monaten in seinem Moveset mehr und mehr eingeschränkt, ich habe das Gefühl, früher war er variabler. Am Ende bleibt zu sagen, dass Bryan eigentlich ein sicherer 10 Punkte Mann ist, aber mich einfach im Moment zu viele kleine Dinge an ihm stören, als dass ich ihm diese auch geben könnte."
DieOffenbarung schrieb am 03.08.2014:
[6.0] "Über die Art wie er derzeit bei der WWE eingesetzt wird, will ich eigentlich lieber den Mantel des Schweigens werfen, weil es einfach traurig ist. Der Mann hat echt Talent und zählt zurecht zu einen der Besten, aber er darf es bei der WWE nicht zeigen. Immer nur die gleichen Moves, was leider auch wieder an hämische Cena-Kommentare erinnert. Will nicht, dass man Bryan zukünftig 5-Move-Bryan nennt, weil das hat er nicht verdient. Die WWE muss Ihn mal mehr zeigen lassen und man muss unbedingt seine Matches anderes schreiben, dass war zuletzt ewig das Selbe und zum sterben langweilig. Dieses Super-Bryan Gimmick sollte man auch mal abschaffen, weil er sonst wirklich irgendwann wie ein Cena endet. Auch wenn er nichts dafür kann, ist seine Ring-Leistung derzeit einfach nicht gut, da muss man auch mal so ehrlich sein. Ich meine, vergleicht man die ROH-Matches mit den WWE-Matches! Klar, andere Liga andere Handhabung, aber es ist sehr enttäuschend wie er eingesetzt wird. Mich freut sein Erfolg, aber doch nicht auf Kosten dessen was man zeigen kann. Am Mic ist er leider auch nicht gut, weswegen die Bewertung nur befriedigend ausfällt. Es tut mir leid, Daniel. :("
Jack Slater schrieb am 03.08.2014:
[5.0] "Ich hatte sehr viel Zeit mir meine Gedanken zum Thema Daniel Bryan zu machen. Ich war ursprünglich mal bei 9 Punkten aufgrund seines wunderbaren Wrestlings und bin immer wieder geneigt gewesen Punkte abzuziehen. Ich konnte mir Segmente mit Bryan einfach nicht mehr antun und war von Anfang an alles andere als ein Fan. Ich habe mich vom Hype um Bryan nicht wirklich mitreißen lassen können - die Zeit nach Team Hell No, in der Bryan dann allein am Mic war haben bewiesen, dass er es einfach nicht kann. Ryback ist besser am Mic als Bryan! Sein Gimmick ist noch schlimmer als das. Der ewige Underdog... ernsthaft? Wie oft sollen wir solche Geschichten noch ertragen müssen? Und im Ring mag er gut sein, aber ich bin auch kein Fan seines Stils. Seit Bryan verletzt ist macht es mir um einiges mehr Spaß WWE zu gucken und das will schon einiges heißen. Ich muss mich sogar dazu überwinden Bryan mehr als 0 Punkte zu geben weil ich ihn einfach nicht mehr sehen will, aber ein wenig Objektivität muss einfach sein. Leider! Ich gebe daher die Hälfte aller Möglichen Punkte da ich weiß, dass er aus gutem Grund so gelobt wird und er technisch gesehen ein guter ist."
SR schrieb am 12.05.2014:
[10.0] "Simply the best at the moment! Mehr muss nicht gesagt werden, steht mit Recht an der Spitze der WWE. Stark am Mic, im Ring sowieso mit das Nonplusultra!"
Dude-Love schrieb am 08.05.2014:
[10.0] "Ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich schlechtes über ihn sagen soll... Im Ring einer der besten, am Mic auch sehr überzeugend und er kann die Masse - mich eingeschlossen - hinter sich bringen. Jede 0 Bewertung ist hier meiner Meinung nach einfach nur Schwachsinn, besonders wenn ich mir die "Begründungen" ansehe... Naja, auf jeden Fall hat der Junge riesiges Talent(kein Wunder bei Trainern wie Shawn Michaels oder William Regal) und bekommt 10 Punkte von mir."
Kid Rock schrieb am 08.05.2014:
[10.0] "Zeit für eine kleine Aktualisierung: Es ist schon ziemlich witzig Bryans derzeitigen Bewertungsspiegel zu betrachten... tatsächlich scheint er sich im schleichenden Prozess der "Cena-isierung" zu befinden, sprich, sich zur polarisierenden Wrestling-Persönlichkeit zu entwickeln, die für ihre einstigen Hardcore-Fans (oder solche die denken welche zu sein) nicht mehr kantig oder "underdog" genug ist... ja, der einstige Bryan Danielson aus ROH-Zeiten ist mittlerweile ein astreiner WWE-Superstar nach aktueller Definition... ein auf das PG-Produkt sowie der dazugehörigen breiten Fan-Masse zugeschnittener Performer, der nicht allzu viele charakterliche Ambivalenzen in seinem Gimmick mehr zeigen darf um den Gros des Publikums nicht zu überfordern... ist er deswegen glattgebügelt? Vielleicht... muss das unbedingt was schlechtes sein? Keineswegs, wie ich finde... das "YES"-Movement ist dabei, ähnlich wie einst das Austin 3:16 oder Mr. Socko Bryans Ticket zur breiten Fan-Popularität... das besondere Merkmal welches ihm in der WWE dabei hilft aus der Masse hervorzustechen... seinen derzeitigen Status darauf zu reduzieren halte ich jedoch für Ignorant. Bryan steht hochverdient da wo er ist, weil er schlicht einer der weltweit besten Pure-Wrestler der Welt, dazu ein leidenschaftlicher Wrestling-Handwerker, ein hochsympathischer Kerl und ein Mic- und Charisma-technisch mehr als passabler und durchaus unterhaltsamer Performer ist. Ihm Unterzensuren aus welchen Gründen auch immer zu geben, halte ich angesichts der genannten Qualitäten bei ihm für alles, nur nicht objektiv. Für mich persönlich bleibt er weiterhin das Non-Plus-Ultra des aktuellen WWE-Produkts, neuer Cena hin oder her und ich folge immer noch begeistert dem Yes-Movement ;). Ob er sein Karrierehöhepunkt schon erreicht und nun nach WM 30 nix mehr kommen mag? Time will tell... Bis dahin genieße ich jeden Moment in dem der Dazzler zu sehen ist.... auch wenn er sich den Bart immer noch stützen sollte..."

9.26
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 761
Anzahl Kommentare: 472
10.0 534x
9.0 81x
8.0 74x
7.0 29x
6.0 14x
5.0 13x
4.0 8x
3.0 2x
2.0 3x
1.0 2x
0.0 1x
Durchschnittswertung: 9.28
Durchschnitt nur 2014: 8.78
Durchschnitt nur 2013: 9.44
Durchschnitt nur 2012: 9.32
Durchschnitt nur 2011: 8.94
Durchschnitt nur 2010: 9.19
Durchschnitt nur 2009: 9.73
Durchschnitt nur 2008: 9.39
Durchschnitt nur 2007: 9.61

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 03.06.1991
Erster Titel der Rattlesnake
Steve Austin (WCW, 1991)
WCW Worldwide: Steve Austin schlägt Bobby Eaton und gewinnt den WCW World Television Title. Der Titelgewinn ist Austins erster Titel im Mainstream Wrestling.


Kennst du schon diese Fehde?
Bobby Eaton (NWA, 1989)Stan Lane (NWA, 1989)Jim Cornette (NWA, 1988)Dennis Condrey (WCWA, 1985)
Tag Team Wrestling gilt heutzutage im Mainstream-Wrestling - namentlich der WWE - nur noch als das Stiefkind der Branche. Anders war das in den Achtziger Jahren, wo die Tag-Szene sowohl in der WWF als auch in den Crockett-Promotions bzw. später der WCW hochklassig besetzt und immer für einen Showste...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Kevin Steen (EVOLVE, 2011)
[Kevin Steen unterbricht Davey Richards bei dessen Promo nach dem World Title Match gegen Eddie Edwards mit hämischem Schluchzen.] Kevin Steen: "Thank you... Thank you, Ring of Honor. ... Thank you, Eddie Edwards. ... Thank you God......Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_fourhorsemen
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!