CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Über das Kontaktformular kannst du uns jederzeit kontaktieren, selbst wenn du kein registriertes Mitglied ("Insasse") unseres schönen Käfigs bist. Egal, mit welchen Fragen oder Anliegen du dich bei uns meldest, wir werden versuchen, dir schnellstmöglich weiterzuhelfen.

John Laurinaitis

Aktiv

Auch aufgetreten als Johnny Ace

Es wurden keine Einträge gefunden, die den Suchparametern entsprechen.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 2 von insgesamt 2 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
# Klient Gimmick Ligen Jahre
1 Butch Miller Johnny Ace NWA 1987
2 Luke Williams Johnny Ace NWA 1987
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 2 von insgesamt 2 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
# Name Liga Rollen Karrieredauer Wertung
1 Terminator Singles Wrestler, Tag Team Wrestler  
2 Torrie Wilson Singles Wrestler, Valet 9 Jahre 7.02
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Wrestling Forever schrieb am 20.03.2015:
[Kommentar] "Irgendwie kann ich Animal und Terminator Bruder noch keine Bewertung geben da ich auch seine Leistung im Ring beurteilen will und nicht was er als Personalchef gemacht hat ich hab noch zu wenig Matches von ihm aus Japan gesehen. Sein People Power war richtig unterhaltsam und ich denke wenn man ihn wrestlen gelassen hätte da wäre sein Match gegen John bei Over the Limit 2012 besser geworden. Schaut man sich mal die Matchguide Einträge an mit wem er gewrestlet hat das waren absolute Weltklasse Männer dabei. Laurinaitis war auch damals ein großer Liebling von Motoko Baba die Witwe von Baba bei AJPW. In der USA total im Schatten seines erfolgreichen Bruders Animal in Japan sehr over. Der andere Bruder ist ja fast unbekannt viele wissen ja auch nicht das Terminator/ Fury auch mit den beiden verwandt ist."
Micha1704 schrieb am 20.03.2015:
[9.0] "Ich finde ihn einfach Grandios. Er war ein Göttlicher GM! Er hatte ein paar Fails drin als GM aber das hat ihn 1. Sympatischer für mich gemacht und 2. Hat er Heat gezogen. Er wurde einfach gehasst und ich habe ihn gefeiert. Seine Wrestling Phase darf man natürlich auch nicht vergessen. Er hatte einige sehr starke Matches in Japan und hat auch den Cutter/RKO erfunden."
Arrow-Squad schrieb am 03.11.2014:
[8.0] "Als Big Johnny war er einfach großartig und dazu ist er der Erfinder eines der besten Finishers der Wrestling Welt."
Alex Maeda schrieb am 12.10.2014:
[Kommentar] "Hm, eine Person, über die man sich streiten kann. Hatte als Tag Team Wrestler in Japan ein paar sehr starke Matches, was aber auch keine große Leistung ist, wenn man bedenkt, mit wem er sich den Ring geteilt hat. Aber ohne seinen Ace Crusher würde es den Diamond Cutter oder den RKO nicht geben. Außerdem spricht für ihn, dass er als GM ordentlich Heat gezogen hat. Sonst ein solider Mann, der seine On Air-Rolle gut verkörpert hat. Abgesehen davon sollte keiner dazu in der Lage sein, seine Backstage-Entscheidungen zu beurteilen. Ich sehe Johnny aber eigentlich ganz gerne, Wiedererkennungswert hat er auf jeden Fall."
Dude-Love schrieb am 12.10.2014:
[9.0] "Ich möchte nur anmerken dass es meiner Meinung nach absolut ungerechtfertigt ist ihm eine Bewertung die rein mit seiner Backstage(! )Rolle zu tun hat. Wer weiß schon welche Entscheidung seine und welche Vinces war, oder wer kennt schon die wahren Gründe für so manche Entscheidung? Als Wrestler kenne ich ihn nicht, aber als On-Air Figur, und diese verkörpert er sehr gut. Vermisse ihn in der WWE."
Jack Slater schrieb am 10.10.2013:
[5.0] "Er hat es wirklich geschafft mir richtig auf die Eier zu gehen. Und genau das war sein Job. Rückblickend betrachtet bringt mir diese People Power Sache immer wieder ein Schmunzeln ins Gesicht. Die Komik darin war herrlich. außerdem hat er dazu beigetragen, dass Punk in seiner Rolle als rebellischer Superstar noch mehr aufgeht und das auf tatsächlich gebooktem Level. Er ist ganz bestimmt nicht der beste GM - aber er war doch durchaus unterhaltsam, auch wenn er für mich irgendwie das Gesicht einer der langweiligsten "Ären" der WWE Geschichte ist. Als Wrestler kann ich ihn leider nicht beurteilen - aber der Erfinder des Diamond Cutters hat doch zumindest einen schönen Finisher ins Leben gerufen. Und trotzdem.. ich will ihn auf jeden Fall nicht zurück. Wie dem auch sei, es wäre unfair ihm weniger zu geben. (4+) 5 Punkte!"
HighlightHEEL schrieb am 23.08.2013:
[5.0] "Ich weiß, dass er backstage und in der Company enorm wichtig ist (bzw. war) und sich wirklich den Arsch aufreißt. Trotzdem kann ich nur das bewerten, was ich On-Air gesehen habe. Ein austauschbarer Heel-GM, am Anfang mit regelmäßigen Versprechern, aber als es besser wurde und ich ihm sogar wirklich etwas abgewinnen konnte, war er schon wieder weg. Fünf Punkte kann ich aber geben, denke ich."
jerseyhool schrieb am 13.07.2013:
[4.0] "Als Wrestler solide, aber beileibe keine Offenbarung. Als On-Air-Autorität eine Katastrophe & als Offizieller für manch fragwürdige Personalentscheidung verantwortlich. Kombiniert man dies mit seiner "Stimme", ergibt das einen brauchbaren Heel, der jedoch keine wirkliche Lücke hinterlassen würde."
The Woerp schrieb am 04.02.2013:
[7.0] "Ich kenne ihn nur als On Air Autorität, also GM von Raw. Im Gegensatz zu vielen Anderen fand ich ihn der Rolle eigentlich ziemlich unterhaltsam, gerade weil er so oft sich versprochen hat und diese miese raue Stimme hat. People Power!"
Excellence of Execution schrieb am 25.09.2012:
[7.0] "Also dass Ace als Wrestler in Japan mit wenig Talent weit gekommen ist, stimmt zweifelsohne. Allerdings hat er sich im Ring doch meist reingehängt und sich keineswegs ausgeruht. Zudem kam er speziell während seiner Anfangszeit als blondes Babyface echt gut bei den Fans an. Er wurde im Laufe der Jahre dann auch etwas besser und intensiver (vergleiche Matches von '91 und '98). Auch seine Ringpsychologie schien mit der Zeit besser zu werden, da Ace in späteren Matches sichtbar mehr Initiative in den Matchverläufen zeigte. Allerdings konnte Ace nie die Schwäche ablegen, dass er bei Aktionen stellenweise extrem unkoordiniert wirkte. Manchmal schien es so, als ober mehr zeigen wollte als er konnte. Das beschreibt Ace im Ring auch insgesamt ganz gut: Hohes Engagement und sichtbarer Wille bei leider überschaubarem Talent. Dennoch würde ich nicht sagen, dass er überpusht war. Mit Arbeitseifer im Ring hat er doch so einiges wieder ausgeglichen und war von den Fans vor Ort stets wohl gelitten. Zumal er "nur" mehrfacher Tag Champion wurde. Für seine aktive in-ring Zeit gebe ich ihm sechs Punkte plus einen Punkt für seine On-Air Rolle kürzlich bei RAW. Als "Corporate Ass" konnte er sich mit seiner trockenen Weise glaubhaft präsentieren und funktionierte als Heel recht gut."

5.05
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 86
Anzahl Kommentare: 52
10.0 0x
9.0 5x
8.0 13x
7.0 6x
6.0 22x
5.0 5x
4.0 13x
3.0 4x
2.0 13x
1.0 1x
0.0 4x
Durchschnittswertung: 5.10
Durchschnitt nur 2015: 6.33
Durchschnitt nur 2014: 5.44
Durchschnitt nur 2013: 5.00
Durchschnitt nur 2012: 5.76
Durchschnitt nur 2011: 6.00
Durchschnitt nur 2010: 5.00
Durchschnitt nur 2009: 0.50
Durchschnitt nur 2008: 3.50
Durchschnitt nur 2007: 4.44

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 08.01.1996
Steve Austin's WWF Debüt und Quotenrekord
The Ringmaster (WWF, 1995)
Während einer Episode der Brother Love Show debütiert der Ex-WCW-Star Steve Austin unter dem Namen The Ringmaster in der World Wrestling Federation. Monday Night RAW schafft zum ersten Mal in der Geschichte der Montagabendkriege eine Quote von 3.0.


Kennst du schon diese Fehde?
Triple H (WWE, 2008)Vince McMahon (WWE, 2008)Carlito (WWE, 2008)Umaga (WWE, 2008)
Den Großteil des Jahres 2006 verbrachte WWE-Boss Vince McMahon damit, sich mit den Scherzen der neu formierten D-Generation X herumzuplagen. Da war es für den Chairman ein Segen, dass Triple H sich zu Beginn des Jahres 2007 schwer verletzte und mit einem Riss des Quadrizeps bis zum Sommer ausfiel. D...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Kevin Nash (TNA, 2008)Sting (TNA, 2008)
Crystal Louthan: "Sting, Big Sexy Kevin Nash, [you're] only 3 days away from your Lethal Lockdown Match. And tonight, it seems as Brother Ray may have made things just a little bit personal."Sting:...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_doublemist
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!