CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag das Wertungs-fenster öffnen, um deine eigene Wertung oder deinen Kommentar abzugeben oder zu bearbeiten. In dem Fenster erhältst du auch weitere Details über die abgegebenen Wertungen deiner Mitinsassen. Das Bewertungssystem selbst wird mit seinen Regeln, einer Hilfe und einem Guide genauer erklärt. Und wenn du immer noch Fragen hast, melde dich doch bei uns. :-)

AR Fox

Aktiv

Auch aufgetreten als Ampliflyer

Aktuelles Gimmick: AR Fox
Liga: Dragon Gate USA
Geburtsort: Ansonia, Connecticut, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 183 cm (6' 0")
Gewicht: 84 kg (185 lbs)
WWW: http://www.myspace.com/arthefox
https://www.facebook.com/ar.fox.12?fref=ts
Alter Egos: Ampliflyer
AR Fox
Rollen: Singles Wrestler
Beginn der In-Ring-Karriere: 03.2007
Wrestlingstil: High Flyer, Spot-Wrestler
Trainer: Mr. Hughes
Spitzname(n): "The People's Choice", "The Whole Foxin' Show"
Trademark-Manöver: Kickflip, Kriptonite Krunch, Lo Mein Pain, Flying Cutter, Springboard Codebreaker, Backwards Frogsplash, Lo Mein Rain
AR Fox
AR Fox (Independent, 2010) AR Fox (CZW, 2011) AR Fox (CZW, 2012) AR Fox (DGUSA, 2013)
# Zeitpunkt Liga Titel Art Forum
1 16.07.2014, 10:47 Uhr EVOLVE WrestlingDragon Gate USAPro Wrestling Guerrilla Independent: AR Fox am Handgelenk verletzt Neuigkeiten Diskussion
2 03.04.2014, 12:00 Uhr Ring Of HonorDragon Gate USAEVOLVE Wrestling Independent: Aktuelle Card-Updates Neuigkeiten
3 02.05.2013, 18:14 Uhr EVOLVE Wrestling EVOLVE: Nähere Details zum neuen Konzept, EVOLVE Triple Shot Wochenende Neuigkeiten Diskussion
4 23.02.2013, 18:20 Uhr EVOLVE WrestlingDragon Gate USA EVOLVE/DGUSA: EVOLVE-Titelturnier komplett, Road To WrestleCon Neuigkeiten Diskussion
5 09.02.2013, 14:15 Uhr EVOLVE Wrestling EVOLVE: Neues Konzept vorgestellt Neuigkeiten Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Wesker schrieb am 03.10.2014:
[8.0] "Hmm. Fox ... ich nenne ihn liebevoll den kleinen Bruder von Ricochet. Nur mit weniger Technik und mehr High-Risk. Einige nennen das Zirkus-Hampelei, andere finden es unterhaltsam. Ich habe Hochachtung vor solcher Atlethik und live reißt es einem (bei mir zumindest) die Socken unters Kinn. Ich mag klassisches Wrestling, aber auch spotlastiges Zeug kann unterhaltsam sein. Geschmackssache. Eins ist klar: Der Kerl macht "seine Sache" gut. Wer innovatives High-Flying und brisantes Spot-Wrestling mag, wird AR Fox lieben. Schade nur, dass er nicht auch die anderen Elemente des Wrestling ausbaut. Da wäre mehr drin!"
ARIZA schrieb am 09.04.2014:
[4.0] "Kann sicherlich schön durch die Luft fliegen, aber das war es dann auch. Keine Ahnung was Gabe und so viele andere Leute in ihm sehen."
Typhix schrieb am 14.01.2014:
[6.0] "Macht einen guten Job in kurzweiligen, schnellen und spotlastigen Matches. Seinen Push in seinen aktiven Ligen kann ich jedoch nicht positiv bewerten. Als Card-Headliner sind seine Matches zu eintönig und zu sehr auf die immer gleichen Spots beschränkt."
Goatface schrieb am 17.11.2013:
[7.0] "Hab mir mal ein bisschen was von ihm angesehen. Im Ring ist er unglaublich spektakulär, was mir sehr gefällt, da ich seit WCW Zeiten ein Cruiserweight Fan bin. Außerdem ist er für einen typischen Highflyer nicht gerade klein. Aber Mimik und Selling sind fast gar nicht vorhanden. Deswegen 7 Punkte"
Gredzilla schrieb am 31.07.2013:
[9.0] "AR Fox ist wirklich wie man an den Bewertungen sieht ein kleines Streitthema. Entweder man hasst ihn weil er sein Leben aufs Spiel setzt und dermaßen spektakuläre Spots bringt aber dafür null richtiges "Wrestling", oder man liebt ihn deshalb. Ich mach letzteres. ^^ Warum? Nun ganz ehrlich seht mal Matches von dem Kerl an. Der Typ fliegt quer durch die Halle und das sieht einfach unfassbar geil aus. Und seine Matches sind alle schnell, actionreich natürlich spottig aber genau das was mir schmeckt. Und seine Matches langweilen selten. Meist liegt es daran das er mit seinen Moves schon dafür sorgt das jedermann jubelt oder es sind auch einfach mal scheiß geile Matches wie die mit Cole, Callihan oder das mit Anthony von COD 14. Und wer damit nichts anfangen kann ja gut es ist halt nicht das was man vielleicht oft einfach fernab des realismus aber Wrestling soll in erster Linie Spaß machen hat Dean Ambrose mal gesagt und Fox macht Spaß."
sign squad schrieb am 13.06.2013:
[2.0] "Ein Wrestler ganz genau so, wie ich ihn nicht sehen will und auch kaum tolerieren kann. Zunächst mal ein bodenloses Fass der Charismalosigkeit. Dann hat er im Ring zwei Gesichtsausdrücke. Einen wenn er flipt, floppt, botchet, "wrestlet", fliegt - und einen, wenn er sich aufgrund seiner unkontrollierten Aktionen selbst richtig weh tut. Ihm fehlt es am elementarsten: Headlock, Submissions, Punches, Brawling. Seine Basis ist nicht vorhanden. Entweder weil er es nicht kann, oder es nie gelernt hat oder - was ich vermute - er hat gar kein Interesse daran tatsächlich Wrestler zu sein und ist viel lieber Stuntman und Akrobat. Und das ist für mich die vollkommen falsche Ausgangsposition für einen Wrestler. Selbst im Indy-Zirkus. Das wäre alles im Grunde auch halb so wild, wenn er nicht so fantastisch overpushed werden würde. CZW, DGUSA, Evolve - das Signal, was die Ligen damit liefern, ist einfach traurig und besorgnis erregend. Wir brauchen neue Heros, Punks, Danielsons und keine neuen Jodie Fleischs, Amazing Reds oder Trent Acids."
STRIGGA schrieb am 14.05.2013:
[4.0] "Springt gute Spots, die auch nicht selten viel zu waghalsig sind, aber ich habe von ihm noch nichts außer sein Standard Spot Match gesehen, sodass ich ihn für einen Spot-Wrestler halte, der wenig Ahnung hat, wie man ein Wrestling Match aufbaut."
Jay Burger schrieb am 04.09.2012:
[5.0] "Kleine Aufwertung von 3 auf 5 Punkte, Fox hat sich in letzter Zeit in meinen AUgen doch sehr verbessert. Mein Größter Kritikpunkt ist und bleibt sein Hang zu absolut unnötigen Moveabfolgen, wie seinen ständigen Dives aus dem Ring. Es mag zwar für das Live-Publikum nett sein und ihm Pops einbringen, stört aber extrem den Matchfluss und wird mit der Zeit einfach nur nervig. Auch schafft es Fox immer noch nicht, mit seinem Selling zu überzeugen und von Matchaufbau versteht er auch noch sehr wenig. Ein Pluspunkt in meinen Augen ist seine saubere Arbeit im Ring, zumindest kann ich mich an keinen größeren Upfuck von ihm erinnern und das bei seinen, zugegebenermaßen, sehr pektakulären Spots. In Multimen-Matches sehe ich Fox bei aller Kritik aber sehr gern. @Solertius: Auch seine "Powermoves" sind Spots, ein Spotfest muss keine Abfolge an High-Risk Manövern sein ;)"
Solertius schrieb am 01.09.2012:
[10.0] "Also ich muss denjenigen, die ihm Oversportting vorwerfen, doch widersprechen: A. R. Fox reiht nicht einfach nur Highflying-Spots aneinander, sondern verfügt auch über brilliantes Mattwrestling und sogar über ein schönes Repertoire an technisch versierten Powermoves wie einen Death Valley Driver, einen Spinning Brainbuster oder einen Ace-Crusher. Overspotted ist er vielleicht im eingeschränkten Maße insofern, als dass ihm ab und zu die Ringpsychologie etwas abhanden kommt weil er Matches nicht langsam aufbaut, sondern schon direkt am Anfang mit Headscissors und Moonsaults angeflogen kommt. Doch hat er ein extrem abwechslungsreiches Moveset aus Highflying, Mattwrestling und technischen Kraftaktionen: Er reiht die Moves nicht sinnlos aneinander, sondern variiert je nach Matchsituation z. B. zwischen Mattwrestling und Highflying. In diesem Sinne verfügt er schon über Ringpsychologie, wodurch das Overspotting stark abgemildert wird. Es ist unglaublich, mit wie viel technischer Rafinesse, Schnelligkeit und Sicherheit er selbst die schwierigsten Aktionen in all diesen verschiedene Ring-Skill-bereichen durchführen kann. Auch wenn er wie gesagt mehrere Wrestling-Stile beherrscht, zeichnet er sich doch imme rnoch am ehesten durch seine spektakulären akrobatischen Moonsaults und Dives aus und ist in diesem Sinne am ehesten als Highflyer zu bezeichnen. All meinen Respekt für seine Leistung möchte ich mit 10 Punkten zum Ausdurck bringen."
mintaque schrieb am 01.04.2012:
[8.0] "Starker Highflyer. Hat jetzt schon viel drauf aber kann sich immer noch weiter entwickeln..."

7.22
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 31
Anzahl Kommentare: 18
10.0 5x
9.0 5x
8.0 9x
7.0 3x
6.0 3x
5.0 3x
4.0 2x
3.0 0x
2.0 1x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 7.45
Durchschnitt nur 2014: 7.09
Durchschnitt nur 2013: 7.18
Durchschnitt nur 2012: 8.38
Durchschnitt nur 2011: 7.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 04.05.1905
Hackenschmidt wird World Catch-as-Catch Can Heavyweight Champion
George Hackenschmidt (NWA, 1900)Tom Jenkins (Independent, 190x)
World Greco-Roman Champion George Hackenschmidt dominiert und besiegt American Heavyweight Champion Tom Jenkins mit zwei umittelbaren Falls im Madison Square Garden in New York City. In diesem Match wird der "World Catch-as-Catch Can Heavyweight Champion" gekrönt. Dieser Kampf ist der Ursprung des ersten "World Heavyweight Title" in den USA.


Kennst du schon diese Fehde?
The Sandman (ECW, 1996)Missy Hyatt (ECW, 1996)Raven (WCW, 1997)Stevie Richards (ECW, 1997)
Gemeinsam mit seiner Rivalität mit Tommy Dreamer ist die Fehde zwischen Raven und dem Sandman wohl die bis heute legendärste Storyline in der Geschichte der ECW. Und wo die erstgenannte Geschichte heute auf den ersten Blick vielleicht so manches Stirnrunzeln angesichts ihrer fantasievollen Ausgestal...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Brock Lesnar (WWE, 2012)
Brock Lesnar: "I'm not a Superstar. I'm an ass kicker. I am Brock Lesnar. That's it. There isn't anybody in the WWE, past or present, that has the accolades that I've got. Thrives to be the best. In high school dominant. I just wanted to be a wrecking machine....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
private_tnastarspartying
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!