CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

Tito Santana

Aktiv

Auch aufgetreten als El Matador, Richard Blood, Dick Blood, Tino Santana, Merced Solis

Aktuelles Gimmick: Tito Santana
Liga: Freelancer
Alter: 61 Jahre
Bürgerlicher Name: Merced Solis
Geburtsdatum: 10.05.1953
Geburtsort: Mission, Texas, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 188 cm (6' 2")
Gewicht: 107 kg (235 lbs)
Sportlicher Hintergrund: Football
Alter Egos: El Matador
Merced Solis
Richard Blood
    a.k.a.  Dick Blood
Tino Santana
Tito Santana
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
Promoter
Color-Kommentator
Beginn der In-Ring-Karriere: 1977
Wrestlingstil: Techniker
Trademark-Manöver: El Paso de la Muerte, Figure Four Leg Lock, Flying Jalapeno/Mexican Hammer
Tito Santana
Dick Blood (AJPW, 1978) Tito Santana (NJPW, 1980) Tito Santana (WWF, 1985) Tito Santana (WWF, 1986) Tito Santana (WWF, 1988) El Matador (WWF, 1992) El Matador (WWF, 1993) Tito Santana (AWF, 1995) Tito Santana (WWF, 1997) Tito Santana (Independent, 2009) Tito Santana (Independent, 2010) Tito Santana (Europa, 2012)
- trat in den Siebzigern wegen seiner Ähnlichkeit mit Ricky Steamboat eine Weile unter dessen bürgerlichem Namen "Richard Blood" an
- gewann gegen den Executioner (Buddy Rose) den Eröffnungskampf der allerersten WrestleMania
- arbeitet als Spanisch-Lehrer in New Jersey
- Besitzer eines Schönheitssalons
- Gründer der AWF (American Wrestling Federation)
- war von 1979 bis 1993 14 Jahre lang unterunterbrochen in der WWF aktiv
- zuletzt von 1998 bis 2000 als spanischer TV Kommentator der WWF aktiv
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
The Undertalker schrieb am 04.04.2014:
[5.0] "Er war ganz sicher kein schlechter Wrestler und hat auch in seiner Karriere einige Titel errungen; sogar IC-Champ war er zweimal. Aber er wirkte auf mich früher sowie auch heute zu farblos, zu normal, zu unauffällig und damit zu uninteressant. Daran änderte auch das Matador-Gimmick nichts. Er blieb in seiner ganzen Karriere einfach zu durchschnittlich und zu blass."
Basket Case schrieb am 28.01.2014:
[7.0] "Legendär dadurch, dass er im ersten Match einer Wrestlemania stand. Ansonsten ein guter Wrestler, dem aber das gewisse Etwas gefehlt hat und deswegen auf ewig hinter den Topstars in der zweiten Reihe stand."
Matt4Wrestling schrieb am 26.02.2012:
[9.0] "Für sein Alter noch ein guter Wrestler. Vielleicht kann er nicht mehr viel Geschichte schreiben, er hat dennoch viel erreicht und, wie schon geschrieben, für sein Alter hat er noch viel drauf!"
C0nspiracy schrieb am 27.03.2011:
[6.0] "Hat mich immer gut gefallen als lückenfüller. Konnte in den 90ern nicht mehr an die IC erfolge anknüpfen habe da einige gute Matches gg. Savage in erinnerung."
laguns schrieb am 28.02.2011:
[8.0] "Hatte leider nich die große Ausstrahlung um Anfang der 90er nochmal ernsthaft um den IC-Titel mitstreiten zu dürfen. Technisch aber ein hervorragender Wrestler. Als Futter für Ramone, Yokozuna usw. war er allemal zu schade. Hätte ihm nen größeren Push gegönnt, oder zumindest gegen wrestler wie Hart oder Michaels kämpfen lassen. Dann wäre er wenigstens nich verschwendet worden."
Little Warrior schrieb am 01.01.2011:
[5.0] "Wenn ich T. Santana beurteilen soll, würde ich sagen das ich Ihn nicht schlecht aber auch nicht überragend fand. Ein Akteur das war drauf hat, mich aber nicht so recht begeistern konnte. Das "Matador-Gimmick" hat gut zu Tito gepasst."
Necron schrieb am 05.12.2010:
[6.0] "Aus heutiger Sicht wohl eher ein durchschnittlicher Techniker, dem es zudem am nötigen Charisma für den ganz großen Push gefehlt hat. Dafür war Tito einfach zu sehr auf die "Nice Guy"-Rolle geprägt."
BenZen schrieb am 02.11.2010:
[5.0] "Tito war immer ein anständiger Techniker mit einem netten temporeichen Stil, allerdings hat er mich auch nie wirklich interessiert. Zu wenig konnte er mit Ausstrahlung oder Persönlichkeit seine Matches würzen und am besten war er immer in der Opferrolle. Dazu dieser "goofy" Körperbau und sein Beschränken auf die einfache Face-Rolle ohne Ecken und Kanten. Mit Beginn der 90er war er dann auch nicht mehr als ein Edel-Jobber für irgendwelche Heels und in größeren Rollen hätte ich ihn auch nicht sehen wollen. In den 80ern mit und gegen Martel in Ordnung, aber mehr auch nicht."
Eddie schrieb am 27.02.2010:
[7.0] "El Matador, ein guter Wrestler, der aber nie groß in Erscheinung getreten ist. Bekommt von mir gute 7 Punkte."
Manu Adams schrieb am 21.12.2009:
[6.0] "Einer der ersten großen High Flyer, aber doch etwas farblos und sprechen konnte er auch kaum zumindest so viel, dass man es kaum verstehen konnte, dennoch ein guter Worker mit vielen netten Matches."

6.91
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 90
Anzahl Kommentare: 28
10.0 0x
9.0 4x
8.0 37x
7.0 11x
6.0 32x
5.0 4x
4.0 2x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 6.99
Durchschnitt nur 2014: 7.00
Durchschnitt nur 2013: 6.67
Durchschnitt nur 2012: 8.50
Durchschnitt nur 2011: 7.33
Durchschnitt nur 2010: 6.00
Durchschnitt nur 2009: 7.00
Durchschnitt nur 2008: 7.18
Durchschnitt nur 2007: 7.15

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 17.11.2002
The most diabolical structure ever created
Shawn Michaels (WWE, 2002)Triple H (WWF, 2002)Booker T (WWE, 2002)Chris Jericho (WWE, 2002)
Bei der WWE Survivor Series debütiert eine neue Matchart - die Elimination Chamber: Ein neuartiger schwarzer Stahlkäfig mit einer kleinen Kammer in jeder Ringecke. Zwei Teilnehmer beginnen das Match, vier warten in je einer der Kammern auf ihren Einsatz. Wer gepinnt oder zur Aufgabe gezwungen wird, ist ausgeschieden.

Im ersten Match dieser Art besiegt Shawn Michaels Triple H, Booker T, Chris Jericho, Kane und Rob Van Dam und gewinnt die World Heavyweight Championship.


Kennst du schon diese Fehde?
Ken Shamrock (WWF, 1997)Shawn Michaels (WWF, 1997)Triple H (WWF, 1998)Chyna (WWF, 1997)
Die Art und Weise, wie Shawn Michaels bei den Survivor Series 1997 zum Champion wurde, ist hinlänglich bekannt. Nach den erdbebenartigen Folgen, die der Abgang Bret Harts und der Montreal Screwjob haben sollte, war es eine eher undankbare Aufgabe, der erste Herausforderer des neuen Champions zu sein...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Joel Gertner (ECW, 1999)
Joel Gertner: "Well, Well, Well! ["Testify"-Sprechchöre] It is I, the bacon in her eggs. The man for whom she begs and the face between her legs. The lyrical miracle, the sexual intellectual and the quintessential studmuffin:...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
proudtanahashi
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!