CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

Homicide

Aktiv

Aktuelles Gimmick: Homicide
Liga: Freelancer
Alter: 37 Jahre
Bürgerlicher Name: Nelson Rodriquez Erazo
Geburtsdatum: 20.03.1977
Geburtsort: Brooklyn, New York, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 175 cm (5' 9")
Gewicht: 99 kg (218 lbs)
Sportlicher Hintergrund: Football
Alter Egos: Homicide
Rollen: Singles Wrestler
Tag Team Wrestler
Trainer
Beginn der In-Ring-Karriere: 05.03.1993
Ringerfahrung: 21 Jahre
Wrestlingstil: Brawler, High Flyer
Trainer: Manny Fernandez
Spitzname(n): "The Notorious 187", "Urban Legend"
Trademark-Manöver: Cop Killa/Gringo Killer, Ace Crusher/Gringo Cutter, West Brooklyn Lariat, F-Bomb, Zoolander
Homicide
Homicide (ROH, 2003) Homicide (ROH, 2004) Homicide (ROH, 2006) Homicide (TNA, 2006) Homicide (Independent, 2007) Homicide (TNA, 2008) Homicide (TNA, 2009) Homicide (CZW, 2010) Homicide (DGUSA, 2011) Homicide (Independent, 2012) Homicide (ROH, 2013)
- lehnte ein Sportstipendium an der University of Miami ab
- begann seine Wrestlingkarriere ohne vorheriges Training, schrieb sich erst nach drei Jahren an einer Wrestlingschule ein
- leitete sein Gangsta-Gimmick aus seiner eigenen Biografie ab, war in seiner Jugend Mitglied einer Straßengang
- wrestlete zu Beginn seiner Karriere einmal mit einer Schusswaffenwunde, die er mit einem Tampon notdürftig verband
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Kings Road schrieb am 19.06.2014:
[7.0] "Ist ein ordentlicher Worker und, im höheren "Wrestleralter" auch noch absolut Brauchbar für die Uppercard. Leider ist Homicide jedoch ein bisschen zu sehr inkonsistent um eine Indypromotion tragen zu können oder im sog. Mainstream-Bereich guten Anklang zu finden. Schade für ihn."
Jack London schrieb am 09.11.2012:
[7.0] "Homicides Charakter hatte sich spätenstens mit seinem ROH-Titelgewinn anno 2006 totgelaufen, danach nur noch ein Schatten seinerselbst und höchstens gegen Samoa Joe oder in TNA Tag Team Matches bedingt ertragbar. Sicherlich immer noch ein anständiger Wrestler, der jedoch seit ungefähr fünf Jahren keine nennenswerte Weiterentwicklung vollzogen hat, was allerdings immer noch locker besser ist als das Niveau des durchschnittlichen US-Indy-Workers."
ARIZA schrieb am 15.06.2012:
[9.0] "Hatte bei ROH ein paar extrem gute Jahre und auch der Anfang seines Runs bei TNA mochte ich sehr. Doch er ist seit seiner Rückkehr in die Indys einfach nicht mehr der gleiche wie früher, was ich sehr, sehr schade finde. War damals mein absoluter Liebling."
Fall Out Boy schrieb am 28.07.2011:
[7.0] "Im Ring ist Homicide wirklich verdammt gut. Er kann mit und gegen verschiedene Stile wrestlen und ist sehr vielseitig einsetzbar. Ob als Face, Heel oder Tag Team Wrestler. Am Mic sehe ich bei Homicide Schwächen, auch an seiner Ausstrahlung hapert es. Kein Mann für richtig gute Fehden."
downtown2 schrieb am 23.03.2011:
[4.0] "Ich bin zu keinem Zeitpunkt je ein Fan von Homicide gewesen, weder wrestlerisch, am Mic oder sonstigen relevanten Punkten. Objektiv sticht er nicht aus der grauen Masse heraus und hat es für meine Begriffe auch folgerichtig nicht geschafft, sich im Main Stream zu etablieren."
Rated R Champ schrieb am 07.03.2011:
[8.0] "2004 - 2006 war Homicide mal einer der heißesten Wrestler der Landschaft. Und obwohl man den Zeitpunkt ihn zum ROH Champion zu machen wohl verpasst hatte, war er Ende 06 als es dann soweit war noch unfassbar over. Bei TNA ging es nach der ebenfalls starken LAX Zeit aber leider bergab und speziell seit seiner Rückkehr in die Indys hat Cide irgendwie an Feuer verloren. Er ist immer noch ein verdammt gutes Gesamtpaket, aber in letzter Zeit schafft er es einfach in allen Belangen nicht mehr so zu überzeugen wie früher."
xlongdavex schrieb am 31.01.2011:
[8.0] "Homicide, Hammer Typ im Ring und immer für einen Überaschung gut. er lässt auch schwächere Wrestler im Ring halbwegs gut aussehen... für die volle Punktzahl reicht es leider nicht doch er ist nah dran, das Ghetto Gimmick ist genau sein ding, doch kommt das noch viel besser rüber wenn er Leute um sich scharrt so wie bei LAX zeiten, da bekommt das ganze noch so eine Gang Attitüde."
wrestler of the world schrieb am 10.01.2011:
[9.0] "Verstehe nicht, wie TNA ihn entlassen konnte. Er hat das Potential zu einem guten Champion."
Homicide187 schrieb am 29.10.2010:
[9.0] "Homicide ist einer meiner absoluten Lieblingswrestler. Seine Fehden gegen Joe, Hart, Acid, Corino oder Danielson waren alle klasse und mit tollen Matches gespickt. Es ist vollkommen egal ob man Hart Hitting, Hartcore oder reine Technik sehen möchte, bei ihm kann man alles. IWA-MS, RoH, TNA und andere Ligen hat er bereichert und JAP mit zu dem gemacht was es ist."
umaga the samoan bulldozer schrieb am 21.08.2010:
[10.0] "Top-Wrestler... Leider nicht mehr bei TNA, auch wenn er dort eh unsinnig eingesetzt wurde... Wäre doch geil: Homicide vs Alberto Del Rio vs Rey Mysterio^^Scherz... Aber wrestlerisch ist er gut, gefiel mir vor allem bei der LAX neben Hernandez..."

8.30
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 243
Anzahl Kommentare: 77
10.0 71x
9.0 26x
8.0 96x
7.0 21x
6.0 24x
5.0 1x
4.0 4x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 8.33
Durchschnitt nur 2014: 8.20
Durchschnitt nur 2013: 7.57
Durchschnitt nur 2012: 8.00
Durchschnitt nur 2011: 7.63
Durchschnitt nur 2010: 8.13
Durchschnitt nur 2009: 8.28
Durchschnitt nur 2008: 8.54
Durchschnitt nur 2007: 8.45

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 27.12.1999
Steiner tritt der nWo bei
Scott Steiner (WCW, 1999)
WCW Monday Nitro: Aufgrund einer Rückenverletzung erklärt Scott Steiner in einer Promo seinen Rücktritt vom aktiven Wrestling. Er wird dabei von der schwarz-silbernen nWo unterbrochen, welche sich über ihn lustig macht. Später am Abend schafft es Sid Vicious, der New World Order eine Abreibung zu erteilen, bis plötzlich Scott Steiner hinter ihm auftaucht und auf ihn mit einer Krücke einprügelt. Der Rücktritt Steiners war also nur ein Verwirrspiel und stattdessen outete er sich als fünftes Mitglied der neuen nWo.


Kennst du schon diese Fehde?
The Sandman (ECW, 1996)Missy Hyatt (ECW, 1996)Raven (WCW, 1997)Stevie Richards (ECW, 1997)
Gemeinsam mit seiner Rivalität mit Tommy Dreamer ist die Fehde zwischen Raven und dem Sandman wohl die bis heute legendärste Storyline in der Geschichte der ECW. Und wo die erstgenannte Geschichte heute auf den ersten Blick vielleicht so manches Stirnrunzeln angesichts ihrer fantasievollen Ausgestal...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
CM Punk (WWE, 2010)Rey Mysterio (WWE, 2010)
CM Punk: "Rey Mysterio is a coward! Rey Mysterio attacks people from behind, because he does not have the ability to face a man face-to-face. Rey Mysterio, you hurt me and you caused Luke Gallows the match. And I want you to come out here right now, because I have...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
splat
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!