CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Scott Vick

Aktiv

Auch aufgetreten als Sick Boy, Lance Ringo

Aktuelles Gimmick: Scott Vick
Liga: Freelancer
Alter: 50 Jahre
Geburtsort: Charlotte, North Carolina, USA
Geschlecht: männlich
Größe: 188 cm (6' 2")
Gewicht: 120 kg (264 lbs)
Sportlicher Hintergrund: Football
Alter Egos: Lance Ringo
Scott Vick
Sick Boy
Rollen: Singles Wrestler
WWE-Development-Wrestler (1999 - 2002)
Beginn der In-Ring-Karriere: 1997
Trainer: WCW Power Plant
Trademark-Manöver: The Cure, Vicktory
Sick Boy (WCW, 1998)
- herausragender Footballer an der High School, seine Karriere wurde aber durch eine Verletzung beendet
- war nach seiner WCW-Entlassung mehrere Jahre unter Development-Vertrag bei der WWF, schaffte es aber nie ins TV
- kehrte im März 2008 nach drei Jahren Pause in den Ring zurück
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Fisico9798 schrieb am 11.07.2016:
[3.0] "Typischer Jobber damals in der WCW. In der Ravenflock doch ganz gut zu gebrauchen, aber mehr war da eben nicht."
Eddie schrieb am 27.02.2010:
[3.0] "Vick war wieder ein eher unscheinbares Mitglied des Raven Flock.. Auf einer Ebene mit Van Hammer."
Sabu316 schrieb am 22.11.2009:
[5.0] "Sicherlich nichts besonderes aber trotzdem recht solide. Vor allem im Flock gut aufgehoben."
LashLeroux schrieb am 10.09.2009:
[4.0] "Im Flock halt nur ein Mitläufer-aber Talent war zu erahnen. Leider auch nicht mehr, denn er wurde meist nur verjobbt oder in kurzen Matches eingesetzt. Hätte gerne mal mehr von ihm gesehen. In seiner kurzen Zeit nach dem Flock war er ein reiner Jobber, der nichts mehr zeigen durfte."
GeneralUwe schrieb am 27.08.2008:
[4.0] "War nicht so schlecht wie er gemacht wird. Im Flock war er durchaus zu gebrauchen."
The Phenomenal schrieb am 07.07.2008:
[2.0] "Diente als weiteres Beiwerk in Ravens Flock. Erreichte sonst hingegen ziemlich wenig. Kann mich auch nur an sehr wenige Kämpfe mit ihm erinnern.... naja hätte die WCW bloß mal das Flock gespusht."
Hypocrisy schrieb am 05.12.2007:
[6.0] "In ihm hätte mehr gesteckt als dieser "Sick Boy" in Raven's stable. Besonders in einem Match gegen den British Bulldog konnte er mich auch von seinen technischen Fähigkeiten überzeugen."

2.96
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 26
Anzahl Kommentare: 9
10.0 0x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 1x
5.0 2x
4.0 7x
3.0 4x
2.0 12x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 3.08
Durchschnitt nur 2016: 3.00
Durchschnitt nur 2015: 2.50
Durchschnitt nur 2014: 2.00
Durchschnitt nur 2013: 2.00
Durchschnitt nur 2012: 4.00
Durchschnitt nur 2011: 3.00
Durchschnitt nur 2010: 3.00
Durchschnitt nur 2009: 4.50
Durchschnitt nur 2008: 3.20
Durchschnitt nur 2007: 3.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 13.11.2005
'Latino Heat' in Heaven
Eddie Guerrero (WWE, 2005)
Eine Nachricht schockiert die Wrestlingwelt: Gerade am Höhepunkt seiner Karriere angekommen wird Eddie Guerrero in einem Hotelzimmer tot aufgefunden. Eddie hatte nach einem Autounfall sehr lange mit Medikamenten- und Alkoholsucht zu kämpfen, hatte aber zwischenzeitlich seine Dämonen besiegt und war zum Zeitpunkt seines Todes gut drei Jahre "clean". Sein größter Erfolg war der Gewinn der WWE Championship. Und es waren weitere geplant: Er steckte gerade in einer mehr und mehr freundschaftlichen Titelfehde mit Batista und hatte sich nach der ersten Niederlage bei No Mercy ein weiteres Titelmatch erkämpft. Bei der Survivor Series sollte er Team Smackdown! gegen die Rivalen von Raw vertreten. Zwei Wochen vor dem Pay Per View verstirbt Latino Heat. Sein Tod zieht eine Reihe von Tribut-Shows und Ereignissen nach sich, die sonst vielleicht nie passiert wären, allen voran der Aufstieg eines seiner besten Freunde, mit dem er sich vor den Kameras wenige Monate vor seinem Tod noch eine erbitterte Fehde geliefert hatte. - Rey Mysterio


Kennst du schon diese Fehde?
Batista (WWE, 2007)Ric Flair (WWE, 2007)The Great Khali (WWE, 2007)Ranjin Singh (WWE, 2008)
Im Juni 2007 wurde der Great Khali beim Draft von RAW zu SmackDown! geschickt. Bei der Freitagsshow fand der Riese zunächst keinen Gegner, der es mit ihm aufnehmen konnte oder mochte. Da es ihm aber nicht gefiel, dass er für den anstehenden Great American Bash keinen Kontrahenten hatte, begab sich d...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Scott Hall (WCW, 1996)
Scott Hall: "Hey… You people, you know who I am. But you don't know why I'm here. Where is Billionaire Ted? Where is the Nacho Man? That punk can't even get in the building. Me? I go wherever I want, WHENEVER I want. And where oh where is Scheme Gene? 'cause I...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_flairslaststand
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!