CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Monat:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 46 von insgesamt 46 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
# Datum Kommentar
1 04.09.2015
22:12 Uhr
Nemoflow schrieb über Meiko Satomura:
[10.0] "Unter den vielen japanischen 5-Sterne Wrestlerinnen ist sie einfach die Königin für mich. 90% ihrer Kämpfe sind eine Offenbarung und ein Dutzend davon, sollten in keinem Lehrfilm fehlen."
2 04.09.2015
18:22 Uhr
[1.0] "Kaum Charisma, schwaches Move Set, viele Botches bei Promos, Finisher kann keiner Ernst nehmen und wird zum Main Eventer gepusht obwohl echte Wrestling Fans lieber Ambrose, Owens oder Cesaro da sehen wollen. Verdient nur einen Punkt"
3 04.09.2015
11:47 Uhr
DieOffenbarung schrieb über Eva Marie:
[0.0] "Gehe runter auf 0, die Verbesserungen im Ring halten sich so extrem in Grenzen, das ist schon lachhaft. Zudem habe ich den Eindruck das Sie von Match zu Match schlechter wird. Allein die Tatsache das Ihre Gegner Sie zum Finisher heben müssen ist einfach traurig. Viele heben hervor das sie wirklich hart trainiert, aber wieso dann nicht von Anfang an? Die Dame ist bereits 30 und ist immer noch extrem schlecht im Ring. Kann keine Moves sellen, wirkt unbeweglich, einfallslos und langsam im Ring. Ihr Mic-Work ist auch eher semi gut, aber besser als die Ringleistung, was nicht wirklich schwer ist. Ehrlich gesagt, aus Ihr wird niemals eine gute Wrestlerin. Sie bräuchte vermutlich noch 3-4 Jahre Training und ein Wunder. Ich verstehe nicht was die WWE in Ihr sieht. Vermutlich stehen die alle nur auf Ihr Aussehen, darum geht es ja leider viel zu oft. Traurig aber wahr. 0 Punkte für eine reine Zeitverschwendung."
4 04.09.2015
11:25 Uhr
[0.0] "Vor Ihrem Ausfall war Sie schon schlecht, aber da war Sie noch einigermaßen schön, aber Jetzt sieht Eva aus wie ein zu lang gebratenes Hähnchen, zu viel Sonne kann also doch schäflich sein. Das Training mit Kendrick scheint doch nicht so gut gewesen sein, wenn man es immer noch nicht schafft vor 3 aus einem Cover auszukicken. Bei Ihrer Talentlosigkeit bräuchte Sie mehr als 10 Jahre und ein Wunder um überhaupt mit Solchen Damen wie Banks, Charlotte, Bayley genannt zu werden. Abschließendes Urteil sofort aus der Liga entfernen und nie wieder zurück holen."
5 04.09.2015
11:16 Uhr
The Fiery Red Hand schrieb über Ryback:
[7.0] "Ich finde Ihn einfach schlecht, er kann nicht gut wrestlen, hat kaum Charisma oder Ausstrahlung und am Mic kann Ryback auch nichts. Außerdem ist er total overhyped was ich einfach nicht verstehen kann. Update: Nach mehr als einem Jahr hat sich Ryback weder im Ring verbessert noch am Mic und er hat schon einige Wrestler verletzt und scheint Backstage sich für was besseres zu halten. Mein Tip entlasst Ryback. Update 2015, vor 2 Jahren hätte ich Ryback wirklich entlassen, aber Jetzt er hat sich im Ring verbessert, kann halbwegs gut Promos halten und er amüsiert mich und kommt gut bei den Fans an. Ja Ryback hat sich zur Zeit seine 7 Punkte verdient."
6 04.09.2015
00:26 Uhr
[10.0] "Einer der besten Heels der Vergangenheit. Der Mann wusste es wie man vom Crowd gehasst werden kann. Im Ring der damaligen Zeit sehr stark hatte auch viel Charisma und wurden von den Frauen geliebt. Mit Arn hamonierte er sehr gut. Tully war auch einer der Gründe warum die Four Horsemen so gut klappten."
7 03.09.2015
23:36 Uhr
[0.0] "Schlecht, unsympathisch, langweilig, uninteressant, uninteressiert, ideenlos, inkompetent, unerträglich, katastrophal... and the list goes on. Die Tante ist ein Super-GAU auf jeder Ebene, Matchpsychologie null, erst nach zwei Jahren draufgekommen, dass sie für eine Wrestlingliga arbeitet. Dass sich überhaupt irgendjemand für Eva Marie hinlegen muss, ist ein schlechter Witz."
8 03.09.2015
22:14 Uhr
anglejoe schrieb über Bram:
[10.0] "Einer der unterhaltsamsten Heels der Welt zur Zeit. Sehr beeindruckend am Mic, sieht fies aus und kann im Ring so einiges. Definitiv einer meiner Lieblingswrestler."
9 03.09.2015
21:54 Uhr
HelluvaKid schrieb über Chad Gable:
[9.0] "Man merkt dass Gable ein enormes Potential besitzt. Beim Kampf gegen Neville und Crowe hat er mich überzeugt. Gable besitzt die Technik und die Schnelligkeit. Wenn man ihn weiter ausbaut könnte er ein neuer Kurt Angle werden. Jedoch muss man kein Druck ausüben sonst endet er noch wie Jack Swagger! . Das Duo mit Jason Jordan gefällt mir und ich denke dass diese 2 die neuen Tag Team Champions werden."
10 03.09.2015
15:00 Uhr
[3.0] "Hat sich wrestlierisch etwas gesteigert, allerdings scheint ihr Charisma gelitten zu haben und die damit eingehende Leichtigkeit. Na ja, einen Punkt mehr ist mir das schon wert aber sonst, ich sehe im Moment keine großartigen Durchbrüche, die sie noch machen könnte!"
11 03.09.2015
14:28 Uhr
[9.0] "Auch er zeigt nach langen 7 Jahren in der Company mal was Neues. Vorher sehr farblos, aber mit der richtigen Backstage-Unterstützung und einer gewissen Portion Mut und Selbstvertrauen kann er's doch am Mic. Die Tanzeinlagen sind urkomisch, die Promos mit New Day klasse, ein guter Wrestler war er schon immer. Endlich eine Weiterentwicklung, die man förmlich anfassen kann."
12 03.09.2015
14:26 Uhr
Striker schrieb über Daniel Bryan:
[10.0] "Er kann alles PUNKT Wer ihn nur bei der WWE gesehen hat, sollte sich mal auch seine alten Matches anschauen und erst dann über ihn Urteilen."
13 03.09.2015
14:24 Uhr
Striker schrieb über Solomon Crowe:
[8.0] "Am Mic ist er einfach nur Klasse, seine Leistung haut mich noch nicht vom Hocker bin mir aber sicher er Steigert sich noch. Ich habe einige Videos von ihm mit Dean, als die beiden bei der CZW waren, angeschaut und hoffe die beiden als Team wieder zu sehen."
14 03.09.2015
11:59 Uhr
[10.0] "Die letzten Male als ich von einem Big Man so gut unterhalten wurde, war bei den Autsiders oder seinerzeit von einem Bam Bam Bigelow! Er weiss wir er seine Pfunde einsetzen MUSS und kann das noch mit Kraft und einer Technik, gebündelt mit Brutalität rüberbringen, das es einem die Sprache verschlägt! Ein Top-Mann!"
15 03.09.2015
11:57 Uhr
Matt4Wrestling schrieb über AJ Styles:
[8.0] "Durchaus ein guter Allrounder, nur schießt er damit oft übers Ziel hinaus und scheint dann zu sehr von seinem Ego getrieben zu sein. Er sollte sich auf frühere Stärken besinnen und sich mehr auf Bodentechniken besinnen, in sein Alter in das er jetzt kommt das Beste was er tun kann!"
16 03.09.2015
11:53 Uhr
[6.0] "Tja, durchaus Charismatisch und das Gimmick stimmt, nur zur Größe fehlt ihm die Muskelmasse und an seiner Technik müsste er noch stark feilen! Im Team ist er im Moment gut aufgehoben, so kann er von den Anderen noch was lernen. Ich sehe Luft nach oben, bis dahin ist er mir 6 Punkte wert!"
17 03.09.2015
11:44 Uhr
Nemoflow schrieb über Kay Lee Ray:
[10.0] "So jung und schon so unglaublich gut im Ring. Nebenbei auch noch super am Mic und außerhalb des Rings, ein "Mädel zu Pferde stehlen". Ich vergebe selten die 10 Punkte, aber bei Kayleigh wüsste ich nicht, wo ich Abstriche machen sollte. Absolutes Allroundtalent. Technisch sauber, kann aber auch sehr stiff wrestlen. High-flying is ebenfalls kein Problem und Bumps nimmt die Dame, da fällt einem gar nichts mehr ein. Ihr Finisher is im übrigen auch 'n Hingucker. Einfach eine der besten Wrestlerinnen der Welt, die ich gerne einmal in Japan kämpfen sehen würde."
18 03.09.2015
11:42 Uhr
[5.0] "Na schön, am Mic, sehr einnehmend, Ringpsychologisch, noch nicht 100% hat sich aber gestiegen, nur trotzdem! Ja, er war im Gym, das passt aber nicht und irgendwie ist er im Ring nicht sehr beweglich, am Moveset kaum Änderrung! Die Schwergewichtstitel die man ihm bis jetzt gab, scheinen einfach zu schwer zu sein, er füllt die Rolle als ernst zunehmender Heel noch am Mic mit seinen Spielchen und der Interaktion mit den Fans aus, aber im Ring! Da muss noch MEHR, SEHR VIEL MEHR kommen, das wird so nix, die Gürtel haben mehr geschadet als genutzt!"
19 03.09.2015
09:20 Uhr
austin1987 schrieb über Paul Heyman:
[10.0] "Ich mag den Kerl. Ohne ihn hätte es wahrscheinlich nicht die Attitude Era gegeben, denn hätte es die ECW, welche damals meiner Meinung nach genial war, nicht gegeben wäre die WWF vielleicht nie auf die Idee gekommen so einen Weg einzuschlagen. Außerdem hat er meinen Lieblingswrestler "geformt" denn er war dafür verantwortlich, dass Austin bereits vor der WWF gute promos abgegeben hat, und somit bereits vorher schon den Weg für den Stone Cold Charakter geebnet. Auch Mick Foley konnte sich dort entwickeln immerhin hat man ihn ja aufgrund seines harten Wrestlingstils bei der WCW doch etwas eingeschränkt. In der ECW durfte er sich dann austoben und sich weiterentwickeln - der Rest sollte bekannt sein. Aus diesen Gründen kann ich Heyman nur 10 Punkte geben."
20 03.09.2015
06:23 Uhr
sign squad schrieb über Bryan Alvarez:
[10.0] "Why the trolling? Beste Audio-Shows zum Thema Wrestling und es macht mir bedeutend mehr Spaß die Show-Reviews mit ihm und Meltzer oder mit ihm und Vinny (und Craig) zu hören, als mir die Shows anzusehen. Sehr angenehme Stimme, sehr gute Interviews oder eben auch sehr gute Selbstdarstellung, bei der man merken kann, wie viel Spaß es ihm macht, Fans und nicht-Fans regelmäßig hochzunehmen. Als Wrestler nicht so viel gesehen aber passt für mich in die Kategorie weniger ist mehr und da bin ich ja durchaus ein Fan von."
21 03.09.2015
00:37 Uhr
Habeldi schrieb über Rob Van Dam:
[8.0] "Einer der besten Highflyer in der Geschichte. Er wusste schon in der ECW zu überzeugen und wurde dort in den späteren Jahren zum Aushängeschild der Liga. Seine Regentschaft als ECW World TV Champion über 23 Monate war die längste Titelregentschaft der gesamten Promotion und ist heute noch legendär. Einer der wenigen, die selbst mit Balls Mahoney ein Match führen konnten, welches über reines Hardcore-Wrestling hinausging. Seine Matches mit Jerry Lynn wiederum, gehören meiner Meinung nach zu den technisch besten Matches die jemals statt gefunden haben. Am Mikrofon ist er zwar nur guter Durchschnitt, dies wurde allerdings gekonnt durch das beliebte Großmaul Bill Alfonso tuschiert. Nach seinem Wechsel zur WWE wurde er zwar, einmal abgesehen von seinem kurzen Push im Jahr 2006 und dem kurzen Einbezug in die Austin - Angle - Fehde bei NO Mercy 2001, nur in der Mid-Card eingesetzt, konnte dort aber immer wieder hervorstechen und zeigte denkwürdige Matches wie beispielsweise gegen Shelton Benjamin bei Backlash im Jahr 2006 um nur eines seiner vielen Matches zu nennen. Mr. PPV gehört ohne Frage zu den lebenden Legenden des Wrestlings und so sind 8 Punkte unter der Berücksichtung seiner etwas schwächlichen Mic-Skills vollkommen angemessen."
22 02.09.2015
21:53 Uhr
Habeldi schrieb über CM Punk:
[10.0] "Für mich einer der ganz großen. Egal ob im Ring oder am Mikrofon, Punk wusste immer, wie er Reaktionen vom Publikum bekommen konnte, Positiv wie Negativ. Egal wie er von der WWE eingesetzt wurde, ob als Anführer einer Straight-Edge-Sekte oder als Anti-Helden und Sprachrohr der unterdrückten Masse, es wirkte immer so, als würde das, was er in den interviews, Segments und Promos abliefert seiner wirklichen Meinung entsprechen und keine Rolle oder Skript, welcher ihm diese Vorschreibt. Dieses Können, sich in die Charakterzüge seines Gimmicks so hineinzuversetzen und es so natürlich rüber zu bringen gehört meiner Meinung nach zum ganz großen Kino und sichert Punk in Kombination mit seinen In-Ring Fähigkeiten einen Platz unter den Besten der Besten."
23 02.09.2015
15:36 Uhr
[2.0] "Um 2009 rum habe ich mir wirklich hoffnungen gemacht, das rund um Bremen wieder anständiges Wrestling zu bestaunen sein könnte. Aber Eddy scheint abzufärben. Aus dem interessanten Booking und den sogar halbwegs interessanten Storylines wurde ein, leicht angestaubtes, und irgendwie doch geklautes Konzept. Und mitten drin, sowohl als Promoter, wie Wrestler: Crazy Johnny Tiger. Seit dem ersten Event wo ich ihn sah hat er sich gefühlt kein Stück weiterentwickelt, auch Promoting technisch, scheint er von seinen eigentlichen wegen abgekommen zu sein."
24 02.09.2015
15:00 Uhr
[8.0] "Ich war immer sehr begeistert von Bad Bones. Ein deutscher Wrestler, der in den meisten Showrostern doch hinausstach und die anlagen dafür hätte auch auf der anderen Seite des großen Teiches oder im Land der aufgehenden Sonne seine Karriere fortzusetzen. Moveset technisch, ob kopiert oder nicht, immer Fett und die Aktionen sauber. 8 Punkte gibt es, weil ich mir sicher bin, das eigentlich noch mehr ginge."
25 02.09.2015
12:13 Uhr
DemiGod schrieb über Braun Strowman:
[Kommentar] "Ich verstehe nicht ganz, auf welcher Grundlage die Leute hier bewertet haben? Zwei schlecht ausgeführte Submission Moves und ein wenig durch die gegend geschmeiße bringt den Mann schon auf eine Bewertung von über 6. Ich persönlich halte mich noch zurürck, da die WWE ja oft die tendenz hat, bei Leuten die als total over in ein Team kommen weniger auf die In-Ring Fähigkeit zu achten, als mehr auf die Präsenz. Präsenz mag er haben, aber ob er mehr kann als ein oder zwei Clothlines, und ein oder zwei Slams mag ich momentan zu bezweifeln. Gerne lasse ich mich eines besseren belehren. Es wäre schon nice einen Bären wie ihn, mit schönen In-Ring Fähigkeiten zu sehen. Jetzt noch Brian Cage als gegenpart und die Fehde wird so oder so geil."
26 02.09.2015
10:39 Uhr
HattuBrand schrieb über Nico Block:
[4.0] "Macht aus dem Gimmick viel zu wenig. Das könnte man doch sowohl in die Face- als auch in die Heel-Richtung ausreizen bis zum Anschlag. Aber nur Hammer und Zirkel auf der Hose ist ein bisschen wenig. Mein Vorschlag wäre: Als Heel-Ostalgiker, "Auferstanden aus Ruinen" als Entrance-Musik, gegen den Kapitalismus wettern und 'ne Flasche Vita-Cola in der Hand. ;o) Technisch scheint er schon am Limit angekommen zu sein, aber ich sehe ihn wesentlich besser als er im Vorfeld von "First Strike" geredet wurde."
27 02.09.2015
10:29 Uhr
HattuBrand schrieb über Mohamed Jnibi:
[2.0] "Für mich war Mohamed Jnibi eine DER großen Enttäuschungen bei GWR "First Strike". Den Eindruck, den er vor dem Event machte, als er vor der Halle erstmal noch 'ne Kippe rauchen musste, bestätigte er dann im Qualifikations-Match gegen Bernd Föhr. Konditionell nicht auf der Höhe und mehr als zwei, drei "Kommt schon"-Aufforderungen an das Publikum waren auch nicht drin. Wirkt auch technisch leider sehr eindimensional. Daher hier nur zwei Punkte."
28 02.09.2015
10:25 Uhr
HattuBrand schrieb über Bernd Föhr:
[5.0] "Bernd Föhr als "Backyard Kid" zu bezeichnen ist schon der Hammer, also ehrlich. In Herne bei "First Strike" der German Wrestling Revolution hatte ich mich echt gewundert, dass er als Heel zum Ring kam. Ich kann nicht behaupten, dass ihm dieser Rollenwechsel gut getan hat. Als "Junge von nebenan" kommt er besser rüber als als Heel, der mit "Bernd, das Brot"-Chants veralbert wurde. Trotzdem hat er Junge Mumm in den Knochen, was er mit einigen Flying Moves zeigte. Höhepunkt in Herne war ganz sicherlich eine riskante Aktion aus den oberen Zuschauerreihen. 5 Punkte aber "nur", weil er mich weder in die eine noch die andere Richtung zu 100% mitziehen kann."
29 02.09.2015
10:18 Uhr
HattuBrand schrieb über German Eagle:
[6.0] "The German Eagle habe ich zuletzt in Herne beim "First Strike", dem Debüt der GWR (German Wrestling Revolution) gesehen und er wusste sowohl technisch als auch in der Rolle des überheblichen Heels wirklich zu gefallen. Bietet in und auch außerhalb des Rings Action und trug in Herne maßgeblich dazu bei, dass die GWR ein gelungenes Debüt feierte."
30 02.09.2015
00:22 Uhr
[8.0] "Genau so klasse wie Carr. Barry verkörpert so eine Art Magnum Kopie das gefällt mir. Auch lustig wenn er und Carr nach Beweißmittel suchen oder die Leute abtasten. Hat richtig gutes High Flying drauf und überzeugt auch sonst im Ring."
31 02.09.2015
00:16 Uhr
[8.0] "Für sein Gewicht ist Carr echt beweglich ich meine der zeigt echt den Canadian Destroyer bei solch einer Masse und richtig gutes High Flying. Auch hamoniert er mit Barry echt klasse. Ich hab mal Team Tremendous Inc kritisiert doch diese Kritik ist nicht mehr vorhanden. Da ist es doch gut das er im Indy wrestlet und nicht bei der WWE falsch eingesetzt wird."
32 01.09.2015
22:24 Uhr
[8.0] "Ich bin immer noch ein riesiger Fan von Bray Wyatt, aber er hat im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2014 stark nachgelassen. Irgendwie sind seine Fehden uninteressanter geworden. Vielleicht ändert sich das jetzt mit der neuen Wyatt Family aber. Auf jeden Fall muss mit Wyatt was Neues passieren!"
33 01.09.2015
19:55 Uhr
Mandzukic9 schrieb über Braun Strowman:
[Kommentar] "Also vor einem richtigen Match eine Wertung hierzulassen, finde ich ziemlich mutig und ziemlich schwachsinnig zugleich. Ich werde mir sehr viel Zeit damit lassen, da meine Vorurteile gegenüber Leuten, die nach einem Jahr Wrestlingtraining in der Uppercard von WWE stehen und ihr erstes TV-Match bei Monday Night Raw haben, sehr, sehr groß sind. Daher möchte ich dem Herrn Scherr die Zeit geben, mich eines Besseren zu belehren. Trotzdem muss eine Frage aufgeworfen werden: Hätte NXT ihm wirklich soooo wegetan? Riecht sehr stark nach Mr. Dunn."
34 01.09.2015
19:49 Uhr
Mandzukic9 schrieb über Bray Wyatt:
[6.0] "Welch ein geniales Gimmick! Es scheint für Windham Rotunda wie gemacht. Allerdings scheint er all sein Pulver bereits verschossen zu haben. Ja, WWE setzt ihn seit Monaten gleich ein, was ihn mit der Zeit immer uninteressanter und gewöhnlichter machte. Sein Standing musste er für Cena opfern. Und was geblieben ist, ist nicht mehr der Bray Wyatt, den ich als neue Wrestling-Kultfigur prophezeit habe. WWE hat ihn aufgebaut und WWE hat ihn beerdigt. Potential ist da. Aber ob man das alles wieder aufzubauen schafft, bezweifle ich leider stark. Vorausgesetzt man möchte es überhaupt wieder aufbauen."
35 01.09.2015
19:41 Uhr
Mandzukic9 schrieb über Dean Ambrose:
[8.0] "Das ist momentan zu wenig Mehl. Er ist ein wahnnsinnig begabter Mann und auf jeden Fall auch ein potentieller World-Champion. Aber in den letzten Monaten scheint er mir ein wenig stehen geblieben zu sein. Im Ring war er immer sehr solide. Aber leider sehen seine Kämpfe oft gleich aus. Finde ihn aber, was noch schlimmer ist, auch nicht mehr so unterhaltsam. Er war das Aushängeschild vom Shield, hat den völlig übertriebenen Psychopathen auch sehr gut gemimt. Allerdings kam er zuletzt extrem farblos rüber. Hoffentlich bessert sich das schnell wieder und hoffentlich hat WWE mal wieder interessante Bookings für ihn in der Tasche."
36 01.09.2015
19:35 Uhr
Mandzukic9 schrieb über Jason Albert:
[7.0] "Als Wrestler mochte ich ihn nie wirklich. Egal was die anderen sagen, ich fand ihn nie überdurchschnittlich. Und das Tensai-Gimmick war ein grauenhafter Abschluss. Als Kommentator, Fachmann und engagierter Nachwuchstrainer scheint er aber wirklichn top zu sein! Mir gefällt seine Arbeit, die Resultate und natürlich die vielen positiven Feedbacks der Worker. Er ist der richtige Mann für WWE und lässt mich momentan seine überschaubare In-Ring-Karriere wirklich fast komplett vergessen!"
37 01.09.2015
18:48 Uhr
[Kommentar] "Es ist doch überhaupt noch nicht möglich eine vernünftige Bewertung abzugehen. Also wie kann man bitteschön eine 1 oder eine 10 rechtfertigen? Ich verstehs nicht... Aber zu meiner Meinung. Der Typ hat auf jeden Fall Potential. Da er als erfolgreicher Strongman mit seiner Statue in der Lage ist so ziemlich jeden Wrestler nach belieben durch die Gegend zu schleudern erfüllt er schonmal die Grundvoraussetzungen für ein gutes Powerhouse. An der Seite der Wyatts braucht er sowieso nicht reden. Optisch passt er in die Mischung - mir wird er aber einfach zu stark dargestellt. Ich hoffe man versucht nicht zum 1000en mal den komplett gleichen Monster Push. Der Kerl ist seit ein paar Monaten erst in der WWE und ist bereits zu einigem in der Lage - es wird interessant zu sehen was da alles noch kommt."
38 01.09.2015
14:58 Uhr
Roode66 schrieb über Baron Corbin:
[5.0] "Er hat ne ordentliche, wenn auch nicht sehr gute Statur und nen ordentlichen Look. Von den Kämpfen, die ich bisher sah, hat er In-Ring-technisch aber noch viel Luft nach oben. Mit der Zeit wird das vielleicht noch besser. ich sehe da Potential."
39 01.09.2015
14:35 Uhr
[7.0] "Richtiger guter Midcarder. Wirklich im Weg standen ihm nur die bescheidenen Mic-Skills, da er im Ring richtig talentiert war und er teilweise richtig over war. Sein TNA Run war jetzt nichts großartiges aber auch kein Totalausfall."
40 01.09.2015
14:00 Uhr
Matzinho schrieb über Braun Strowman:
[Kommentar] "Der Kerl hat jetzt schon 'nen Schnitt von 7. 40, rein von den abgegebenen Stimmen her? ! °_° Ich halte mich mit einer Wertung noch zurück, da ich praktisch noch nichts von ihm im Ring gesehen habe, was bei meinen Beurteilungen jedoch der hauptsächlich zu wertende Aspekt ist. Rein äußerlich macht Strowman schon mal einen interessanten Eindruck, auch wenn ich bei den 2, 03 Metern etwas skeptisch bin. Seine Gesichtszüge finde ich sehr weich - könnte aber gerade bei den Hinterwäldlern um Wyatt eine Facette sein, die das Monster-Gimmick schön konterkariert. Mal abwarten, wie er charakterlich dargestellt wird."
41 01.09.2015
13:20 Uhr
KASH schrieb über Braun Strowman:
[Kommentar] "Bin mal gespannt was das mit dem Kerl werden soll. Debüts von völlig Unbekannten Performern hielt ich zu Zeiten von NXT eigentlich für ausgestorben. Umso schlechter (oder besser... wohl kaum) muss der Typ sein. Keinerlei (nachvollziehbare) Ringerfahrung und wird mit 4 anderen etablierten Stars in einen Ring geschmissen. Schafft WWE hier einen neuen Great Khali ähnlichen Charakter ?"
42 01.09.2015
11:56 Uhr
Striker schrieb über Bayley:
[9.0] "Ganz Klar: Die Zukunft der Divas-Division ! Nach NXT-TakeOver war ich überzeugt. Technisch sehr gut, Richtig coole Entrance und Gimmick, auch wenns nicht wirklich meins ist. Es ist zwar noch ein langer Weg bis zur Spitze, aber Bayley ist noch ziemlich jung und hat das Potenzial sehr weit zu kommen."
43 01.09.2015
11:47 Uhr
Franjise schrieb über Hulk Hogan:
[10.0] "Ja, Hulk Hogan ist ein großer Egoist. Ja, Hulk Hogan war schon immer ein Backstagepolitiker. Und ja, Hulk Hogan ist offenbar auch ein krasser Rassist, den man auf menschlicher Ebene mehr als verabscheuen sollte. Dennoch ist unbestritten, dass es Wrestling in seiner heutigen Form ohne den Hulkster nicht geben würde. Er hat die Fans vor dreißig Jahren in seinen Bann gezogen wie kein zweiter und konnte das auch 20/30 Jahre später immernoch. Deswegen gibt es für mich keinen Grund, dem wohl bedeutendsten Superstar in der Geschichte des Pro Wrestlings an dieser Stelle nicht 10 Punkte zu geben."
44 01.09.2015
10:23 Uhr
Franjise schrieb über Rich Brennan:
[8.0] "Rich Brennan ist ein wirklich guter Kommentator. Er versteht es, Stories im Ring zu erzählen und kann darüber hinaus auch mit einigem Hintergrundwissen auffahren. Wenn er seine Arbeit weiterhin so gut ausführt, sehe ich in ihm sogar einmal einen legitimen Nachfolger von Michael Cole."
45 01.09.2015
09:46 Uhr
downtown2 schrieb über Sandman:
[6.0] "Ein absolutes Phänomen, wie der Sandman es je schaffen konnte. So dermaßen untalentiert im eigentlichen Pro-Wrestling, so hüftsteif wie er im Ring selbst in jungen Jahren agierte. Trotz allem waren seine Matches öfter mal sehenswert, da es bei seinen Kämpfen selten Regeln oder Limits gab, die ihm viel Freiheit gaben, sich mit und am Gegner auszutoben. Und natürlich Heyman, der ihm ein Gimmick auf den Leib schneiderte, welches als Blaupause für Stone Cold diente und die damit verbundene Rückeroberung des Weltmarktes für die damalige WWF bedeutete. Somit in zweifacher Hinsicht eine historische Figur, eine einzigartige Figur sogar, auch wenn vielleicht einer der technisch schlechtesten Wrestler, die es je zu etwas gebracht haben."
46 01.09.2015
09:33 Uhr
Claudio Hero schrieb über Satoru Asako:
[9.0] "Satoru Asako war bis vor seinem Karriereende ein sehr guter Worker ! Technik, Tempo, Matchführung stimmte bei ihm durchweg... Alle Matches die ich mit ihm gesehen habe, waren gut und haben mich überzeugt ... Musste seine Karriere leider viel zu früh wegen einer Nackenverletzung beenden ... Kann jedem nur sein Abschiedsmatch mit Stars wie Kenta Kobashi empfehlen (siehe Matchguide) .... Asako bekommt von mir 9 Punkte"
Wrestling-Timeline: 1900
Hackenschmidts Siegeszug
George Hackenschmidt (NWA, 1900)
Nach dem Gewinn der russischen Landesmeisterschaft bleibt George Hackenschmidt mit Siegen in Dresden, Budapest und Paris auf der Erfolgsspur. Nach diesen Triumphen errichtet Hackenschmidt ein Camp in London und fordert jegliche britische Wrestler auf ihn zu besiegen.


Kennst du schon diese Fehde?
The Big Boss Man (WWF, 1992)Nailz (WWF, 1992)
Im Frühjahr 1992 begannen im WWF-TV mysteriöse Promo-Videos eines Neulings über den Sender zu gehen. Man sah den Mann nicht, sondern hörte nur, wie er von einer Gefängniszelle aus schwere Vorwürfe in Richtung des Big Boss Man erhob. Der war bekanntlich - auch im richtigen Leben - Gefängniswärter und...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
John Cena (WWE, 2009)Carlito (WWE, 2009)
John Cena: "Stop the music! Last week, Sheamus put me through a table to make a statement. Sheamus says he's that he is the new WWE Champion. Allow me to retort: he hasn't won anything yet, last time I checked I'm STILL the WWE Champion. And as the champion even...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
onemanconchairto

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[9.0] "Das besagte Match wo Steve Corino durch den Handschlag von Homicide auf dem linken Ohr taub wurde. Der erste Schlag war noch nicht so schlimm aber der zweite was für eine Wucht. Das Match selbst war eine Blutschlacht Homicide hat hier ausgeschaut wie aus einem Horrorfilm entsprungen. Wrestling Aktionen gab es auch wie einen Top Rope Ace Crusher, einige Near Falls und sonst viel Hardcore. Das Ende mit dem Handtuch war vielleicht etwas blöd aber sonst hat mir alles gefallen (****1/2)."
[9.0] "Das war damals ein wirklich großartiger und frischer Main-Event und ich hatte mich damals sehr gefreut, dass dieses Match und nicht Cena vs. Orton im Main Event stand. Zählt für mich mit zu den stärksten TLC Matches im 1 gegen 1 Bereich und war für mich der Höhepunkt einer wirklich großartigen Fehde. **** 1/4 (8)"
[10.0] "Weltklasse Singles Match ich bezeichne es als das beste Singles Match von Paul London in seiner Karriere und eins der besten von AJ der hatte ja zig solcher Matches schon bestritten. Code of Honor, richtig hart, die beiden haben aufeinander eingeprügelt das glaubt man nicht. Es gab viele Konter und Gegenkonter, absolutes Highlight die Top Rope Shooting Star Press von Paul auf AJ´s Bein man muss das weh getan haben. Dann Figur Four Leg Lock von Paul an AJ und es gab Whooo Chants, Konter auf dem Top Rope, Sunset Flip Powerbomb into Styles Clash und Paul kam trotzdem heraus. Dann der starke German Suplex und Double Pin. Wahnsinn einfach nur ein wahnsinns ROH Klassiker (****3/4) und das Alexis Laree die heutige Mickie James an AJ Seite war ist auch eine Seltenheit."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!