CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Über das Kontaktformular kannst du uns jederzeit kontaktieren, selbst wenn du kein registriertes Mitglied ("Insasse") unseres schönen Käfigs bist. Egal, mit welchen Fragen oder Anliegen du dich bei uns meldest, wir werden versuchen, dir schnellstmöglich weiterzuhelfen.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 18 von insgesamt 18 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
# Datum Kommentar
1 12.05.2016
05:51 Uhr
[10.0] "Matchtechnisch sicherlich die beste WWE-DVD/BD-VÖ der letzten Zeit. Bis auf den Gewinn von Bo Dalles sind alle NXT-Titelgewinne bis einschließlich Finn Balor sowie alle NXT Women's-Titelgewinne bis einschließlich Bayley enthalten. Insbesondere die Matches mit Kevin Owens, Sami Zayn, Cesaro, William Regal und den Four Horsewomen sind richtig stark. Freu mich schon auf Volume 2. Kleiner Wehrmutstropfen ist, dass man Seth Rollins' Curb Stomp zensiert hat."
2 11.05.2016
09:09 Uhr
[10.0] "Ganz starkes Set, bei dem das Augenmerk auf die Titelwechsel gelegt wurde, um so die Entwicklungen im NXT- Brand nachzuzeichnen. Daher war es schön zu sehen, wie Seth Rollins und Neville von Face zu Heel Champions wurden, oder auch der Titelgewinn Sami Zayns mit einer anschleißenden Attacke von Kevin Owens gebooked wurden, sodass es trotz eines Best-Of Sets einen roten Faden gibt. In Punkto Matchqualität gibt es wenig zu meckern, da ja jedem klar sein sollte, dass es nicht nur 5* Matches auf so eine Kompilation schaffen. Herausragend fand ich vor allem Zayn vs. Cesaro, Zayn vs. Neville und Bayley vs. Sasha Banks, um nur die besten zu nennen. Interessant ist bei der Auswahl auch, dass man auch 2 Houseshowkämpfe aus dem Jahr 2015 auf dieses Set draufpackte, womit man natürlich echte Raritäten ausgrub. Eine Empfehlung möchte ich an dieser Stelle für Neville vs. Cesaro aussprechen, die für eine Houseshow ein außergewöhnlich starkes Match mit einigen Highrisk Aktionen zeigen. Insgesamt ein Set, das chronologisch und weitgehend mit rotem Faden vorgeht und gerade auch in qualitativer Hinsicht überzeugt."
3 10.05.2016
21:46 Uhr
[10.0] "Einfach super gute DVD vom Undertaker. Super Matches, Super Segmente. Wer den Undertaker nicht kennt dem kann man diese DVD nur empfehlen."
4 05.05.2016
19:33 Uhr
[8.0] "Die WWE geht mit ihren Dokumentationen seit geraumer Zeit neue Wege, indem sie statt Karrieren von A bis Z abzuackern auch versucht, gewisse Rahmenhandlungen zu generieren. So wird hier der WWE Karriererückblick Daniel Bryans in seine aktive Phase am Wochenende von WrestleMania XXX eingebaut, was ziemlich schick erscheint und dabei auch viele Backstage-Eindrücke vermittelt. Auf dem Network lief das ja auch als 'Daniel Bryans Road to WrestleMania'. Die Match-Compilation ist solide und wird besonders dadurch aufgewertet, dass zwischen den Matches auch die Herleitungen von Bryan kommentiert und dokumentarisch aufgearbeitet werden. Ab Mitte der zweiten Scheibe kommen da dann auch saustarke Matches in die Tüte, wobei mich wundert, dass weder in der Doku, noch bei den Matches in irgendeiner Form auf die tolle Fehde gegen die Wyatts eingegangen wird. Behält man im Hinterkopf, dass Daniel Bryan ein wesentlich größeres Lebenswerk geschaffen hat, als seine temporäre Phase in der WWE widerspiegeln kann, so ist das ein schmuckes Box-Set, welches aber auch ganz klar (ungewollt) reflektiert, wie unbeholfen die WWE stellenweise mit dem Mann umgeht, der zu seiner Zeit die mit Abstand besten Reaktionen zog."
5 04.05.2016
08:59 Uhr
[6.0] "Über die Matches hinsichtlich ihrer Qualität und auch über die große Menge an tollen Ansetzungen kann man auf diesem Set nicht meckern. Es gibt einige Matches, die nicht auf anderen Kompilationen zu finden sind, was klar für dieses Set spricht, jedoch ist es in meinen Augen ein Kritikpunkt, dass Matches wie gegen Jericho, Angle oder den Undertaker eben doch schon auf mehreren Veröffentlichungen vorhanden sind. Deshalb denke ich, dass dieses Set nicht für jeden empfehlenswert ist, da es eben die größten Matches auf diesem Set sind, die es auch auf vielen anderen DVDs gibt. Ein weiterer Kritikpunkt ist das sehr oberflächliche Interview, sowie die religiös inspirierten Highlight- Videos, die zumindest meinen Geschmack klar verfehlten."
6 04.05.2016
08:42 Uhr
[10.0] "From the Vault ist ein hervorragendes DVD- Set, was sich in Ermangelung einer Dokumentation auf dem Set rein aus der Matchzusammensetzung ergibt. So wurden nicht nur Matches ausgewählt die stellvertretend für Michaels Werdegang vom Tag Team Wrestler zum Main Eventer und auch sein Comeback 2002 stehen, darüber hinaus griff man auch in punkto Qualität der Ansetzungen hoch. Mit diesen Matches wird ein gelungener Überblick über Michaels Karriere geboten, der den Fokus auf die gan großen Matches legt."
7 16.04.2016
12:11 Uhr
[10.0] "Eine der besten Dokumentation die ich Je gesehen habe! Es sollte eine simple Doku sein die Harts weg zur Survivor Series 97 zeigt.... Was dann kam war unerwartet und wertet diese DVD sowas von auf! Der Montreal Screwjob! Man sieht so viele Backstage eindrücke und Harts Reaktionen auf den Verrat! Einfach der Hammer diese Dokumentation."
8 10.04.2016
13:14 Uhr
[5.0] "Irgendwie erscheint dieses erste Box-Set zur näheren Betrachtung der Attitude Ära etwas wirr aufgezogen - die Dokumentation gleich zu Beginn wirkt nämlich eher wie ein unstrukturiertes Sammelsurium an Erscheinungen jener Phase und viel weniger wie eine fundierte Recherche mit der Erklärung von Ursachen und Wirkungen. Natürlich werden auch Phänomene und Promos aus der zweiten Reihe erwähnt, was einige nette Erinnerungen weckt, ansonsten ist diese scheindokumentarische Einleitung der Angelegenheiten eher klar unterhalb des von WWE selbst gesetzten Qualitätsstandards. Aufmachung und Design sind jedoch ansprechend. Die Matchauswahl ist mittelmässig - es geht dabei wohl eher darum, die Verstrickungen von Stories und Matchgefügen jenes Zeitraumes aufzuzeigen, als wirkliche Higlights in die Packung zu bekommen. Immerhin sind auf Disc 3 das erste TLC und das HIAC von Armageddon 2000 zu finden, was zum Abschluß etwas versöhnlich stimmt. Diese Box muss man aber wirklich nicht im Regal stehen haben, vor allen Dingen nicht, wenn man die Attitude Era bewusst miterlebt hat. Nicht schlecht, aber alles andere als bemerkenswert."
9 12.02.2016
19:05 Uhr
[10.0] "Ich habe dank dem Network leider nur die Dokumentation gesehen und nicht noch einmal die Kämpfe, doch ich fand die Dokumentation schlicht und ergreifend hervorragend. Sehr ehrlich, emotional, und einfach - nach all der Zeit - aufrichtig. Ganz großes Kino, 10 Punkte."
10 09.02.2016
11:00 Uhr
[5.0] "Bei diesem Set erwartet den Zuschauer eine Zusammenstellung von Smackdown- Matches (+ einem kurzen von Saturday Night`s Main Event) und da Batista in allen Kämpfen Hauptprotagonist ist, darf man sich auch nicht wundern, dass keinerlei technische Leckerbissen vorhanden sind. Was geboten wird sind allesamt solide Kämpfe, die in der Regel die Main Events der jeweiligen Shows gebildet haben und vor allem die Story zwischen Batista und King Booker vorangebracht haben. Positiv an dieser Kompilation ist, die Abwechslung die durch die Matcharten in den Kämpfen geboten wird, was angesichts Batistas ringerischer Limitierung eine starke Leistung ist. Hier bekommt man für wenig Geld einige Smackdown- Hauptkämpfe, die vor allem die Story zwischen Booker und Batista erzählen, daher ist es kein Must- See, aber gut gemacht für Unterhaltung zwischendurch."
11 08.02.2016
18:47 Uhr
[10.0] "Für ein Best-of Set von Weeklies ist das hier in meinen Augen vorbildmäßig! Es gibt ordentlich Material und im Gegensatz zu anderen Best of Raw/ Smackdown Kompilationen deutlich mehr sehenswerte Matches, allen voran 2 mal Christian vs. Orton, Morrison vs. Miz oder Orton vs. Rhodes. Zudem werden die fast nur die wichtigsten Stpries präsentiert, sodass ein guter Überblick beim Zuschauer entsteht. Ein lohnenswertes Set für alle, die sich einen Überblick über die wichtigsten Fehden des Jahres 2011 machen wollen, für einen niedrigen Preis bekommt man hier quantitativ und qualitativ doch einiges geboten."
12 01.02.2016
08:59 Uhr
[6.0] "Mit "The Attitude Era Vol. 2" erhält man sicherlich ein gutes Set, bei dem alle wichtigen und auch einige eher kurios anmutenden Geschichten beleuchtet und durch die Segemente aufgezeigt werden. Die klare Stärke dieses Sets ist der umfassende Eindruck der erzeugt wird über diesen Zeitraum, aber das große Manko ist die mangelnde Matchqualität! So gibt es mit dem Last Man Standing Match zwischen Triple H und Chris Jericho nur ein gutes Match, die übrigen sind alle aus den Weeklies und tragen vor allem die Storylines. Bleibt zu sagen, dass ich eine Empfehlung aussprechen kann für all diejenigen, die sich einen Überblick über diese Zeit verschaffen wollen, was hier besser gelingt als beim Vorgänger, jedoch mir das ein oder andere Highlight in Punkto Matchqualität gefehlt hat."
13 30.01.2016
21:33 Uhr
[10.0] "Eine tolle DVD. Super Ansammlung an Matches und schöne Erinnerungen und Geschichten, die von den Wrestlern und der Familie Hart erzählt werden. Kann diese DVD wirklich jedem Hart Fan und vor allem denjenigen empfehlen, die jemanden wie Owen vermissen. Das ein oder andere Match sollte man vielleicht noch in den Matchguide mit aufnehmen wie beispielsweise Owen vs. Viet Cong Express 1"
14 21.01.2016
09:55 Uhr
[9.0] "Das Interview auf der ertsen Scheibe mit Michaels und Hart ist sehenswert und interessant, da es thematisch allumfassend ist und auf viele Details ihrer gemeinsamen Karriere, Freundschaft und späteren Rivalität eingegangen wird. Die Matchauswahl ist wirklich gut, neben dem Survivor Series `92 Match und dem 60 Minute Iron Man Match, die bekanntermaßen zu den besten Kämpfen dieser Zeit gehören finde ich vor allem das Ladder Match knapp 2 Jahre vor dem Kampf zwischen Michaels und Razor Ramon sehr interessant. Etwas schade ist, dass das Montreal Screwjo Match nur auf der BluRay vorhanden ist. Insgesamt stimmt hier die Mischung von Klassikern mit hoher Qualität und raren Matches, die nirgendwo sonst zu finden sind."
15 21.01.2016
09:46 Uhr
[3.0] "In meinen Augen keine gelungene DVD. Auf der ertsen Disc werden oberflächlich uund allgemein in jeweils wenigen Minuten die Topstars der Dekade vorgestellt, jedoch ohne weiteren Recherche Hintergrund, sodass hier im Grunde nur Name-Dropping betrieben wird. Die Matchauswahl auf den beiden folgenden Scheiben ist auch nicht besonders. So gibt es zwar das wirklich gute und eher selten verbreitete Iron Man Match zwischen Lesnar und Angle zu sehen, aber ansonsten fällt die Qualität rapide ab (Matches aus den Weeklys) oder die Matches sind auf vielen WWE Zusammenstellungen zu finden (Undertaker vs. Batista). Ich kann hier keine Empfehlung aussprechen, da es außer dem einen erwähnten Match in meinen Augen keinen wieteren Kaufgrund für dieses Set gibt."
16 21.01.2016
09:35 Uhr
[8.0] "Man muss beachten, dass eine Best-of Compilation einer Weekly- Show keine allzu hohe Dichte an überdurchschnittlichen Matches hat und gerade auch die Segmente und Promos, die zur Entwicklung der Fehden beigetragen haben hier eher im Fokus sind. Unter diesem Gesichtspunkt finde ich dieses Set sehr gut, da hier sehr viele unterhaltsame Segmente enthalten sind. Zudem gibt es mit Cena vs. Michaels, Cena vs. Jericho, Triple H vs. Orton in einem Last man Standing Match und Triple H vs. Cena vier gute Matches zu sehen. Kann man gebraucht für sehr kleines Geld erstehen und ist für jeden, der sich einen Überblick im Jahr 2009 verschaffen will bestens geeignet."
17 12.01.2016
08:16 Uhr
[8.0] "Die drei Impact Matches kann man bedenkenlos skippen und hat 5 empfehlenswerte Matches, die durch kurze Videos schön eingeleitet werden. Die Auswahl ist hier gut gewählt, wobei das natürlich nur rein subjektiv bewertet ist. Manko ist in meinen Augen, dass es für eine "Best-Of" compilation nicht gerade pralle ist und TNA hier auch quantitativ mehr hätte bieten können."
18 11.01.2016
18:38 Uhr
[10.0] "Ja da muss man nichts großes posten. Einfach kaufen und die Matches genießen. Zwei oder drei sind auch von der Evolution"-Compilations von Super Dragon dabei. Bestes Match im gesamten 3 DVD-Set ist das Mask vs Mask Match wo Super Dragon gegen TARO antrat. Was dieses Set auch so interessant macht ist das es nicht nur PWG Matches zu sehen gibt. Auch Matches von GSCW, RPW, CZW und eins von wXw sind dabei. Es sind nur Matches drauf. Keine Promos oder sonst was. Da auch hier wieder fast alles im Matchguide zu finden ist mehr zu den ganzen empfehlenswerten Matches in den jeweiligen Guides. Ein Must-Have 3 DVD Set für jeden Super Dragon - PWG und Indy Fan, 10 Punkte."
Wrestling-Timeline: 07.04.1933
Das World-Title-Chaos geht weiter
Joe Savoldi (Independent, 193x)Jim Londos (Independent, 193x)Kein Bild verfügbar
Joe Savoldi besiegt Jim Londos in Chicago, Illinois und gewinnt so dessen World Heavyweight Title. Savoldi verliert daraufhin allerdings gegen den New Yorker World Champion Jim Browning, woraufhin Londos sich weiterhin als Weltmeister bezeichnet.


Kennst du schon diese Fehde?
Randy Savage (WWF, 1992)Miss Elizabeth (WWF, 1991)Mr. Perfect (WWF, 1992)Ric Flair (WWF, 1992)
Gerade einmal ein paar Monate war der Nature Boy Ric Flair in der World Wrestling Federation angekommen, schon war er durch seinen legendären Sieg beim Royal Rumble 1992 World Champion der Liga geworden. Nun stellte sich allerdings das Problem, dass für WrestleMania VIII kein Herausforderer in Sicht...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Shawn Michaels (WWE, 2013)The Undertaker (WWE, 2012)
Shawn Michaels: "In three weeks Triple H and The Undertaker will be locked inside Hell in a Cell at WrestleMania. And it will truly be the end of an era. Now last week I told my good buddy that I had been assigned the job of special guest referee in that match....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_vinceamania

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[6.0] "Der opener war befriedigend nix besonderes, das Flair gegen EG Match dagegen war stark. War ja eine Fortsetzung von Slamboree die in einem guten Match endete für mich 6/10. Tag Team Title Match ok, war da war ganz ok. Hätte erwartet das sie die Kontroverse um Luger Aufgreifen war wohl nix. DDP siegt dann locker und verliert seinen Titelspot an Luger. Fand ich schade. Die Fehde zwischen Flair und dem Macho Man, hat man fortgesetzt obwohl man beim Macho Man mal wieder sein gelabber nicht versteht ^^. Der ME dann viel zu kurz Hauptsache mal ein Titel Match gehabt. im ganzen trotzdem ganz gut für die erste längere nitro Ausgabe."
[6.0] "Ray und Walter mit einem netten Opener, bei dem der Riese größtenteils dominiert hat, aber auch vom clevereren Kim Ray mit fokusierten Attacken gegen das Bein in Bedrängnis gebracht werden konnte. H&S dann mit einer soliden Aufbaupromo für den Mainevent, wirklich nichts besonderes. Den Three Way fand ich dann echt stark. Rotation und Starr mit viel Tempo und ein paar krassen Aktionen, Bate dagegen mit seiner eigenen Art auch sehr unterhaltsam. Roadster/Al-Ani hingegen ziemlicher Standard und nicht wirklich unterhaltsam. Wirkte alles sehr nach Basis Formel A mit einem sehr schnellen Comebacksieg für Alpha Kevin. Bei Simmons Promo haben die Fans echt genervt, auch wenn Jurn saucool mit den Leuten umgegangen ist. Hat sich null beirren lassen und sie komplett lächerlich gemacht. Gleiches gilt für Karsten, denn so muss man mit solchen Nervensägen umgehen. Match hat auch zu unterhalten gewusst. Zwar waren die Kraftproben der CoC echt sehr lang, aber hinten raus haben alle vier Männer für Spannung und ein überraschendes Ende sorgen können. Ladies dann wirklich unauffällig (aber okay), mehr hab ich nicht zum Match zu sagen. Gunns/Thatcher war dann wieder sehr ansprechend, mit viel guter Ringerleistung in 10 spannende Minuten gepresst. Mainer dann auch ganz anständig, weil beide ihre wechselnden Sturm- und Drangphasen hatten, mal was anderes als lange Isolationsphasen. Insgesamt war es wieder eine solide Show mit wenigen Acts die einfach nur da waren und einigen, die durchaus gut gewesen sind."
[4.0] "Austin gegen Mero zum Start ganz ok, Savio Vega sorgt dann für die DQ das musste ja Rache geben. Die kam dann nach einem etwas stärken Match zwischen Vega und dem Kid. Nach dem Sieg von Vega, fertigen das Kid und Stone cold vega ab. Heizt das Match für in your House gut an. Der ME war schwach und eig kein guter Aufbau für das kommende Titelmatch. Daher eine 4/10"
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!