CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 6 von insgesamt 6 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
# Datum Kommentar
1 29.01.2016
18:21 Uhr
[7.0] "Ein gutes Rumble Match, in dem wirkliches vieles gute gepasst hat. Den Sieger in Triple H fand ich schon recht überraschend, da ich davon ausging, als die Wyatt Family Lesnar eleminiert hat, dass Reigns wieder einmal gewinnt. Das Teilnehemerfeld war im großen und ganzen auch ziemlich gut, obwohl einige Auftritte echt unglücklich waren, z. B. Truth, Henry & Swagger. Es gab einige nette Ansätze für neue Fehden, die echt einiges an Spannung versprechen."
2 22.01.2016
19:14 Uhr
[2.0] "Das erste Tunier von TNA und dann schlechte Geschichte. Nur zwei Tag Teams die man damals als gut ansehen kann AMW war da noch nicht offiziell. Der Rainbow Express wurde hier sehr gepusht kamen bis ins Finale und haben da zum Glück verloren. Bis auf AJ und Jerrys Tag Team Gewinn nichts was hier unterhaltsam war. Nur das Finale war solide die restlichen Matches schlecht und ansehlich. 2 Punkte."
3 19.01.2016
22:46 Uhr
[10.0] "Jawohl ein geiles BOLA. Die besten Matches gab es bei Tag 1 und Tag 3 zu sehen. Doch auch Tag 2 hatte gute Matches zu bieten. Match of the Tournament das Finale von Tag 3. Rießen Card Line-Up, viele starke Matches einige davon sind im Guide und eine klasse Stimmung. Eins der besten BOLAS in der PWG Geschichte."
4 02.01.2016
15:57 Uhr
[9.0] "Wirklich tolles Turnier. Das Konzept des 6 Man Tag Team Titles ist wirklich gut und Lucha Underground hat die genau richtige besetzung geboten. Wirklich tolle 6 Man Tag Team Matches mit viel Action und Spannung."
5 02.01.2016
15:28 Uhr
[10.0] "Ich denke das wird auch dieses Jahr wieder für mich Tournament of the Year werden so wie es 2015 war. Letzes Jahr gab es echt starke Tuniere die fast so genial waren wie das: PWG Bola 2015, wXw 16 Carat Gold 2015 oder das PROGRESS Wrestling Super Strong Style 16 Tournament, doch schlussendlich hat auch das hier wieder gewonnen. Hier gab es wieder sowas von Match of the Year 2015 Kandidaten zu sehen und einen echt starken Elgin als G1 Climax Neuling der sich richtig gut schlug."
6 02.01.2016
15:17 Uhr
Micha1704 schrieb über G1 Climax 2015:
[10.0] "Man kann nicht viel zum G1 Climax sagen. Es ist einfach wie jedes Jahr DAS Wrestling Tunier des Jahres mit den stärksten Matches verteilt auf 19 Tagen! Auch dieses enttäuscht der G1 Natürlich nicht. Wir hatten wieder die absoluten Gott-Matches! Hätten wir am 4. 1 von New Japan nicht das MOTY (Vielleicht auch beste Match ever? ) in Nakamura vs Ibushi gesehen, dann hätten wir hier beim G1 mindestens 5 weitere MOTY Kandidaten gehabt! Ibushi vs Styles ; Ibushi vs Tanahashi; Tanahashi vs Nakamura; Styles vs Tanahashi.... Nur um mal eine Handvoll zu nennen. Das war aber nichtmal alles! Wir hatten mit Elgin vs Ishii ein weiteres Gott Match und Shibata, der mit Ibushi MVP des G1s war, hat auch noch gut aufgeräumt. Glatte 10 für das beste Tunier der Welt!"
Wrestling-Timeline: 14.11.1999
Big Show sichert sich WWF Titel
The Big Show (WWF, 1999)
The Big Show besiegt Triple H und The Rock in einem Triple Threat Match und gewinnt damit den WWF World Titel bei den Survivor Series in Detroit, Michigan.


Kennst du schon diese Fehde?
Razor Ramon (WWF, 1995)Goldust (WWF, 1996)Marlena (WWF, 1996)
Sein WWF-Debüt hatte Dustin Rhodes schon 1990 in einer Storyline mit Vater Dusty gegen den Million Dollar Man Ted DiBiase. Lange blieb er damals nicht und wäre es dabei geblieben, er wäre den meisten Anhängern der Liga wohl nicht im Gedächtnis geblieben. Fünf Jahre später aber kam Rhodes wieder - un...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Hulk Hogan (WWF, 1990)
Hulk Hogan: "You know somethin', Mean Gene. You don't have to remind me and my Hulkamaniacs that at Skydome, we're gonna face the Ultimate Challenge, brother. When we crossed the border from the United States of America to Canada, I was hovering over Skydome, brother....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
ifoughtkawadaandalligotwasthisredchest

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[4.0] "Schöner Opener zweier Legenden und guter Techniker. Es gibt zwar immer wieder langsame Sequenzen mit Haltegriffen, aber dank des Charismas von Rude sind selbst diese noch unterhaltsam. Das folgende Segment mit dem Weltrekord im Bankdrücken ist ewig lang und stinklangweilig. Das Damenmatch ist o. k. , aber diese Uralt-Damenmatches geben mir einfach nichts auch wenn die Leistung der Japanerinnen erneut sehr gut ist. Das folgende Segment mit Hogan, DiBiase und Andre ist auch viel zu lang für das wenige das passiert. Der erste Rumble ist noch nicht so der Knaller. Es ist kein einziger Main Eventer dabei, sondern nur Under- und Midcarder, die mit ein paar Tag Team Wrestler aufgefüllt wurden. Der Ring füllt sich schnell und aufgrund der Menge der Wrestler im Ring passiert quasi nichts. Erst als alle drin sind fliegen auf einmal alle innerhalb von 2-3 Minuten raus und es gewinnt Duggan. Keine Ahnung warum der so over war? Das finale Tag Team Match hatte definitiv Potenzial welches durch das Booking aber nicht genutzt wurde. Der Kampf war durchweg langweilig und das beste war, dass es mitten im Kampf einfach mal ein mehrminütiges Interview mit Andre gab. Sehr skurril. Insgesamt eine durchwachsene Veranstaltung mit einigen Längen vorallem in den Segmenten."
DrKnowsItAll schrieb über IWA Japan:
[Kommentar] "Vor dem eigentlichen Match gab es Ausschnitte aus dem Match zwischen Cryptkeeper und Nakamaki vom 1. Mai 1995 zu sehen. Handheld-Aufnahme und das Seltsame, bei jedem Schlag, Tritt usw. wurde irgendein "Sound" eingebaut, wie es damals All Japan auch mal kurze Zeit getan hat. Backstage hatte der Crypt Keeper auf einmal schwarze Arme, hä? Dann Nakamaki im IWA Japan-Dojo, als alter Hase im Schaugeschäft (drei Jahre Profi) war er natürlich dafür prädestiniert den jungen Wrestlern etwas beizubringen. Bankdrücken 140 Kilogramm, nicht schlecht, aber auch nicht doll, wenn man nur etwas mehr als sein Körpergewicht schafft. Dann Bilder aus dem IWA Japan Office und bei Nakamaki mit anderen Wrestlern zu Hause, am Klönen und Tee trinken. Das diskutierte Thema, soweit ich es verstanden habe: Apodiktische Gewissheit als Paradigma in der Philosophie. Dann kommt Bob Baragail mit einem Ghetto-Blaster auf der Schulter die Straße runter (US-Klischee, was es schon in den ersten Otto-Film geschafft hatte und das war zehn Jahre vorher) und macht vor Nakamakis Bude halt. Ein schöner Sommertag war übrigens gewesen und das war damals ein Donnerstag, wie ich bemerken möchte. Baragail post etwas d. h. zeigt seine Muskeln und sprüht "F**k you" an die Tür von Nakamakis Haus, vorher taucht noch der Crypkeeper auf und dann geht es los. Was auffällt: Nakamaki und Ono haben trotz des plötzlichen Überfall auf einmal ihr "Bunkhouse Wrestling Gear" an. Das Match selbst ist schräger Quatsch, den man sich mal angucken kann. Auch hier wieder dabei: Die o. g. Sounds, die punktgenau eingebaut wurden. Obwohl oder gerade weil Baragail und Cryptkeeper das Match verlieren, zerlegen sie danach das Haus weiter. "Only in Japan"-Stoff."
[2.0] "Ein sehr schwacher PPV. Der Opener war nicht wirklich gut, da RVD und Rey doch sehr deutlich dominiert wurden und außerdem war mir das Match zu lange. Der Boxkampf, das US Title Match und das Womens Match waren alle schlecht und vor allem doch sehr uninterresant. Das Handicap Match war für mich schon das zweit beste Match des Tages und das hat doch einiges zu sagen. Funaki/Spike war dann wieder eher schwach. Der Main Event rettet dann den Event noch. Man ist sich echt nicht sicher wer das Match gewinnt und die vier Leute machen das dann auch ganz gut. Bei dieser PPV fehlte auch einfach die Starpower."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!