CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 17 von insgesamt 17 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
Lieblingsautoren:  Zeige nur die Kommentare meiner Lieblingsautoren
# Datum Kommentar
1 09.05.2015
21:01 Uhr
[10.0] "Eins der Tunier das der Grund für spätere Indy Tunier war sehr geschichtssprächtig mit einen unfassbar starken Finale. Auch sonst viele starke Matches vor allem bei Tag 2. Es ist zwar sehr Schade das es hier keinen Kommentator zu hören gab und auch der Crowd war nicht sehr stark doch man muss das einfach akzeptieren."
2 08.05.2015
17:31 Uhr
[8.0] "Starkes Turnier woran ich fast gar nichts auszusetzten habe. Außer an den beiden Matches mit Corbin-Beteildigung und das Match von Axel, der auch bei NXT total gefloppt hat. Ansonsten fand ich die Matches durch die Bank weg gut bis teilweise sogar sehr gut."
3 03.05.2015
17:34 Uhr
[1.0] "Ganz schwache Hausnummer, kein Match war überhaupt erwähnenswert, vom ersten bis zum Finale nur Schrott."
4 29.04.2015
14:33 Uhr
[8.0] "Die Erstrunden Matches waren aufjedenfall schöne Matches auf gutem Raw Niveau. Die Halbfinal Matches waren nicht wirklich der Kracher. Bei Neville vs Sheamus wurde wenigstens noch Story weitergebracht, aber BNB vs R Truth war nicht der Kracher. Das Finalmatch zwischen BNB und Neville war ein ganz ordentliches Match ähnlich wie ihr Extreme Rules Match. Alles in allem ein schönes Tunier mit dem richtigen Sieger. Neville wurde gut gepusht und hat nicht gleich das ganze Tunier gewonnen was gut ist denn das wäre zuviel gewesen."
5 28.04.2015
10:09 Uhr
[0.0] "Im Gesamten Tunier gab es nur 1 einigermaßen gutes Match. Shawn Michaels vs Kama. Das auch noch im Time Limit Draw endet und Mabel ins Finale bringt. Wer 1993&1994 aufmerksam King of the Ring gesehen hat, muss hier eher aufpassen nicht einzuschlafen."
6 26.04.2015
16:06 Uhr
Rated-Spear schrieb über AMBITION 6:
[8.0] "Das Konzept hinter AMBITION trifft meinen Geschmack doch sehr, und auch von der Umsetzung läuft kaum ein Punkt falsch ab. Ein Tommy End möchte leider nicht, mit ihm anstatt von Ryan oder Schild vielleicht besser aber an fehlendem Interesse kann man bekanntlich kaum was machen. In Runde Uno stechen von der Technik Keel/Schild und Ryan/Thatcher heraus, Junior/Tischer befindet sich derweil zwischen Gekloppe und konstanten Strikes. Brackner/Schwarz von vorn bis hinten ein konstanter Brawl zweier Fighter. Junior/Tischer bleibt hinten raus auch das beste Match des gesamten Turniers! Runde zwei nicht ganz so gut aber immer noch im gemäßigtem Rahmen der Möglichkeit. Brackner/Tischer mein Favorit der Runde, aber auch nicht weit von Keel/Ryan nach vorn entfernt. Carnage/Ryan geht in Ordnung aber war nichts bahnbrechendes. Hinten raus war die Luft eindeutig raus, da die Kräfte pro Kampf doch ziemlich abbauen."
7 25.04.2015
14:45 Uhr
[5.0] "Stimme Eddie total zu die ersten Matches waren am besten dann wurde das Tunier immer schlechter und das Halbfinale von Thornstowe vs Steen war einfach nur eine Frechheit. Final etwas besser. Kein Tunier das gesehen werden muss. Einfach ein Tunier einer Indy Liga, 5 Punkte."
8 18.04.2015
21:48 Uhr
[7.0] "Gut besetztes Turnier, das hervorragend in die Super J-Cup Tradition passt. Aus den verschiedenen Ligen hat man gute Vertreter ausgewählt, alle Turnierkämpfe waren gut und insbesondere die beiden Finalisten Takehiro Murahama und Naomichi Marufuji zeigten im Turnier und dann später im Finale starke Leistungen."
9 18.04.2015
17:43 Uhr
[10.0] "Das erste Tunier der Bucks was auffällt sie haben von 09-13 immer alle zwei Jahre das DDT4 gewonnen da wurmt es schon das die Brüder dieses Jahr nicht dabei sind aber einer der Brüder soll ein Kind erwarten entweder Nick oder Matt. Matt hat schon eine kleine Tochter. Zurück zum Tunier von 2009 was muss jetzt noch groß ihr posten. Weltklasse wieder mal zig Kracher der Main Event war ganz klar Match of the Night, 10 Punkte."
10 11.04.2015
15:41 Uhr
[9.0] "Sehr starkes wXw 16 Carat Gold Tunier viele, viele starke Matches wo viele empfehlenswert sind und ein unfassbar starkes Finale das war für mich auch Match of the Night vom Tag 3 und Match of the Tournament. Tommy hat das geschafft was Hero schon gelang er gewann wie Chris nun auch zweimal das Tunier. Auch ist Tommy der erste Europäer dem das gelang. Für diese Tunier gibt es für mich ganz klar, 9 Punkte."
11 13.03.2015
21:58 Uhr
[1.0] "Richtig schwaches Turnier, es gab nur drei Matches und gerade einmal eins davon schafft es über 5 Minuten und dieses war auch nicht einmal gut. Und das Cena das Ding gewinnt war auch irgendwie klar, deshalb hat es sich nicht einmal gelohnt überhaupt dieses Turnier zu veranstalten."
12 21.02.2015
16:43 Uhr
[8.0] "Sehr starkes King Of Trios Tunier. Viele gute Teams und die Tage hatten auch viele gute Matches vor allem die empfehlenswerten Matches sollte man gesehen habe. Für mich war natürlich der Main Event von Tag 2 nicht nur Match of the Night sondern auch eins der besten Matches überhaupt in CHIKARA und eins der besten Six Man Tag Team Matches aller Zeiten. 8 Punkte für das King Of Trios 2009."
13 17.02.2015
23:32 Uhr
[6.0] "Würde das Tunier jetzt auch höher bewerten wenn ich es früher gesehen hätte. Heute ist das nichts mehr besonders ROH hatte dann viele Tag Teams die besser waren. Die Gast Wrestler aus Japan waren klasse und zeigten gegen The Prophecy das beste Tag Team Match bei diesem Tunier. Kein schlechtes Tunier doch eins das bei ROH Geschichte schrieb hier gab es dann die ersten ROH Tag Team Champions zu sehen, 6 Punkte."
14 17.02.2015
14:40 Uhr
[7.0] "Nimmt man die Beteiligung von Corbin und Dempsey aus, hat man in diesem Turnier nur Hochkaräter und dementsprechend auch gute bis wirklich gute Matches. Mit Axel/Bálor findet man direkt einen gelungen Start und hat mit dem zweiten Fight der Ausgabe, also Breeze/Itami, eine direkte Fortsetzung. Das Match zwischen Bálor und Axel leider ein wenig kurz aber immer noch ein nettes Unterfangen, **1/2. Main Event von Itami und Breeze eines würdig und gibt einem schönes Wrestling und gutes Entertainment seitens Prince Pretty, ***. Die beiden letzten Erstrundenpartien haben immerhin ein erneutes Aufeinandertreffen von Neville und Kidd, Corbin und Dempsey ist nämlich einfach falsch und nicht zumutbar. Zum Glück gab es Kidd/Neville als Main Event so das man gutes Wrestling zum Ende hatte, **1/2. Zu Corbin/Dempsey verliere ich kein Wort. Die zweite Runde hat ein verfrühtes Finale, den Bálor und Itami hätte meiner Meinung nach das Finale sein müssen - komme was wolle - und einen Neville der das Mindeste versucht aus Baron Corbin zu holen, aber scheitert. Das Duell der Freunde zu kurz und leicht enttäuschend. Lässt sich nun streiten ob es beim Takeover: Rival-Event besser funktioniert hätte unter der Voraussetzung der gleichen Zeit die Bálor und Neville bekommen haben aber ich gehe davon aus. Von den Matches vor dem Final aber das deutlich beste, ***1/2. Corbin und Neville nur zum Aufbau vom Corbin/Dempsey-Match bei Takeover nützlich. Ansonsten derbe langweilig und unnötig, 1/4*. Bálor und Neville versuchen das Haus abzureißen und zaubern ein schönes Match zu Grunde und geben eine Kostprobe von dem, was man sich bei dieser Paarung in künftigen Matches erhoffen kann. Eines Finals würdig, belegt es Platz #1 der Ratings: ****! Bálor als Sieger des Turniers hätte ich nun nicht gebraucht, aber ich lasse mich erst einmal vom Booking überraschen und bleibe neutral. Ansehnliches Tournament, das nicht zu lang dauerte und seinen Sinn erfüllte."
15 12.02.2015
13:57 Uhr
[3.0] "Das WWE es schafft, den Royal Rumble zwei Mal hintereinander zu versauen hätte ich ihnen zuvor auch nicht zugetraut. Liegt eigentlich nicht einmal an Reigns, bin nun nicht der größte Fan von ihm, aber ich habe auch keine Abneigung. Was mich aber ankotzt ist das Booking überhaupt. Den Beginn machen Miz und Truth, als Miz raus kam hatte ich gedacht nun macht man Comedy und bringt Mizdow als zwei. Überraschung mit Bubba Ray Dudley gnadenlos gelungen! Natürlich ist man in Philly, aber ich hatte damit weniger gerechnet als mit einem Sandman oder Van Dam. Das er dann von Bray Wyatt raus geworfen wird bringt den ersten Negativpunkt, weil, Bray Wyatt? Geht aber noch weiter: Curtis Axel wird von Rowan angegriffen, wohlgedacht Rowan ein Face, und kommt im Anschluss nicht rein. Wer denkt sich sowas aus? Sequenz mit der Wyatt Family und dem Brawl unüberlegt und schlecht. Habe zwar gedacht nun turnt auch Harper, am Ende frage ich mich aber, warum Rowan nun gegen Wyatt gegangen ist? Er hat sie doch frei gelassen, oder habe ich was verpasst? Boogeyman und DDP einen netten Surprise, zumindest werten diese den Rumble. Wyatt eliminiert derweil einfach mal Daniel Bryan und keiner blickt durch. Denkt man Backstage das der Rumble-Sieger so weniger Heat zieht, wenn man Bryan so eliminiert oder was war das? Adam Rose und die Rosebuds kommen zum Ring und welch Wunder Kofi Kingston kommt heran geflogen - und die Rosebuds tragen ihn an die Ringkante. Gab schon spektakulärere, aber das mal nebenbei. Das alles kann man noch so eiiinigermaaaßeeen verkraften, aber die Finish-Sequenz kann mir auch beim einhundertsten Royal Rumble gestohlen bleiben, weil: Die Authority schlägt alles um sich herum bewusstlos und zu Bruch aber plötzlich kommt Roman Reigns und kann sie stoppen? Das die Fans dann auch noch Rusev wollen setzt die Krone. Wird noch lange in den Köpfen bleiben, aber weitesgehend negativ. Match an sich bekommt **1/2, Segment garantiert nicht."
16 24.01.2015
11:53 Uhr
[2.0] "Für die Zeit die man dem Turnier gegeben hat, doch einger Maßen erträglich. Natürlich konnte man semtliche Matches in die Tonne treten, aber dennoch war das Teilnehmerfeld sehr ordentlich und die Finalpaarung ging auch voll in ortnung. Das beste Match des Turnier war auf jeden Fall Gail Kim vs Jillian."
17 01.01.2015
11:29 Uhr
[3.0] "Ziemlich schlechter Rumble, das Teilnehmerfeld war einfach viel zu schwach in meinen Augen, dann war er noch sehr vorhersehbar und mit Vince McMahon als Sieger, ich bitte euch."
Wrestling-Timeline: 07.11.2004
Drei Stunden auf der 'Siegerstraße'
Mit "Victory Road" startet NWA Total Nonstop Action erstmals ein dreistündiges Pay Per View Format.


Kennst du schon diese Fehde?
The Undertaker (WWE, 2003)Nathan Jones (WWE, 2003)The Big Show (WWE, 2003)A-Train (WWE, 2003)
Am Tag nachdem der Undertaker ein knallhartes Hell In A Cell Match gegen Brock Lesnar verlor, humpelte er noch sichtlich mitgenommen zum Ring, um Lesnar seinen Respekt zu bekunden. Lesnar zeigte sich davon auch leicht angerührt, nicht jedoch Big Show, der dem Undertaker ins Wort fiel und erklärte, d...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
The Rock (WWE, 2012)
The Rock: "Finally The Rock has come back to Philadelphia! Philadelphia, the City of Brotherly Love, the city that loves you back. It's always sunny in Philadelphia. But above all else Philadelphia is the city of asskickers! This statue of Rocky Balboa that The...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
definitivebradenwalkerdvdset

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[4.0] "Schlechte Ausgabe von RAW. Das Anfangssegment war schlecht. Das hat man schon irgendwo gehört. Ambrose mit denselben Witzen und auch von der Authority kommt nichts neues. Der Opener war in Ordnung. Traurig zu sehen das Rollins immer runtergezogen wird von Leuten wie Kane und damals Big Show. Ambrose pinnt den Champion was logischerweise bedeutet das Rollins eh gewinnt. Rusev vs R-Truth war sehr schlecht. Wenn man schon R-Truth in ein Elimination Chamber packt dann soll man auch in der Lage sein ein vernünftiges Match zu zeigen und nicht gesquashed zu werden. Rusev will Lana zurück aber das passiert natürlich nicht. Ryback vs BNB war schlecht. Selbes Spiel wie Rusev und R-Truth. Neville vs Stardust war schlecht. Ich bin nicht sehr begeistert das Dallas es auf die PPV Card schafft aber abwarten. Sheamus vs Ziggler war in Ordnung. Immerhin die zwei wenn auch durch Ablenkung von Rusev. Cena vs Ryder war solide. Vor dem Match hält Cena wie gewohnt eine Promo ab die doch ganz gut war. Für die Dauer gibt es kleine Mängel aber Ryder zeigt einen Killswitch und einen nicht erfolgreichen 450 Splash welche normal nicht in seinem Moveset sind. Die Divas waren schlecht. Wie üblich mittlerweile. Der Main-Event war grauenhaft. Was soll der Scheiß? Man kann Chaos reinbringen aber ein eigentliches Match in nicht mal einer Minute zu beenden ist vollkommener Schwachsinn. Das Endsegment war in Ordnung. Vorhersehbar aber ich amüsiere mich immer wieder über Ambroses Grand Theft Auto Style."
Marcy schrieb über Zack Ryder:
[7.0] "Nach sechs Jahren mal ein Update. Ehemaliger US Champion und noch immer irgendwie over. Als Jobber zu schade, aber wirkliche Ideen scheint es für ihn nicht zu geben. Könnte ihn mir auch wunderbar für das eine oder andere Match bei NXT vorstellen. Ich mag ihn und denke, dass man mehr aus ihm machen könnte. Das Charisma und das Können hat er."
WrestleArts schrieb über Eric Bischoff:
[9.0] "Als On-Air Character eine klare 10, super Micwork, spielte den überheblichen WCW/nWo Boss und später den Raw-GM sehr gut. Brachte hinter den Kulissen die WCW in kürzester Zeit auf Vordermann, holte die richtigen, etablierten Stars, gemischt mit jungen, hungrigen Wrestlern aus aller Welt, änderte die Ausrichtung vom langatmigen Rasslin zu einen Mainstream-lastigen Produkt, dass Vince zwei Jahre lang mit seinen eigenen Waffen besiegte."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!