CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Möchtest du gerne stöbern, weißt aber nicht, wo du anfangen solltest? Kein Problem! Mit unserem Zufallsgenerator kannst du aus über 20 Datenbanken mit insgesamt über 100.000 Einträgen eine zufällig ausgewählte Seite öffnen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja einen Wrestler oder eine Veranstaltung, an die du seit deiner Kindheit nicht mehr gedacht hattest und deine Reise in die Nostalgie und die Tiefe unserer Datenbank kann beginnen.

Liste aller Tag Teams

Wenn sich zwei Wrestler zusammentun, kommt manchmal ein Kind, eine Heirat oder eine Ehekrise daraus hervor. In den meisten Fällen ist die Verbindung jedoch harmloserer Natur, denn die Wrestler haben sich zu einem sogenannten "Tag Team" zusammengeschlossen. Das bedeutet, dass sie dauerhaft zusammenarbeiten möchten, um Titel zu gewinnen, Rivalen zu schikanieren oder sich bei den Fahrten zur nächsten Stadt am Steuer abzuwechseln. Diese Datenbank gibt dir Gelegenheit, dich über diese häufigen Zweckgemeinschaften zu informieren und herauszufinden, was sie so alles erreicht haben.
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 100 von insgesamt 6559 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
# Bekanntester Name Mitglieder Wertung
1 #CCK Chris Brookes & Mondai Lykos  
2 #HIGHLION Metaleon & Mr. Leo  
3 #PartyBoys Mike Sydal & Zizou Middoux  
4 #Spotlight Austin Bradley & Kyle Maverick  
5 #TheBest Logan Reid & Spunk  
6 #WeTheBest Brad Alekxis & Franck Drouin  
7 #ZombieKillers Angel Dust & The Bouncer  
8 045 Junkies Jaki Numazawa & Jun Kasai  
9 1.21 Jiggawatts Chris Jones & Ernest R. Alexander III  
10 100 Percent Proof Jimmy O'Shea & Twissie Romanoff  
11 100 Percent Proof Danny Evans & Jimmy O'Shea  
12 100 Proof Whiskey Fist MacIntosh & Joshua Dunbar  
13 100% Pure Paul Lauzon & Alex Payne  
14 101 Proof Joe Byrd & Levi Blue  
15 101 Proof Bret O'Brian & Venom  
16 12-Pack John Walters & Vince Vicallo  
17 1st And 10 Ace Martino & Justice Jones  
18 1st Class Express Jerry Grey & The Mighty Volkoff  
19 2 Bad Dudes Jeremiah & Pompano Joe  
20 2 Cold Scorpio & Marcus Alexander Bagwell 2 Cold Scorpio & Marcus Alexander Bagwell 5.75
21 2 Damn Smooth 2 Damn Bad & Steve Perez  
22 2 Dimension Jack Clarke & Luke Baxter  
23 2 Dudes 1 Stache Peter Schwanz & Rick Johnson  
24 2 Fast 2 Furious Jerrelle Clark & Nooie Lee  
25 2 Fresh 2 Furious J-Fury & Ryan Mason  
26 2 Girls 1 Cup Beef Wellington & Greg Excellent  
27 2 Guys 1 Team Mike Richards & Jay Famous  
28 2 Guys Hanging Out Chris Sabin & Will Ospreay  
29 2 Hot 2 Furious Steve Scott & Rob Fury  
30 2 Hot Connection Oogy Dog & Tom Sanders  
31 2 Husky Black Guys El Generico & Willie Mack  
32 2 Kliq TJ Marconi & Josh Glide  
33 2 Legit Redux Ash & Hornet  
34 2 Madd Mad Alexx & Markus Black  
35 2 Man Militia Matt Taylor & Dezmond Xavier  
36 2 Man Power Trip Jason Dukes & Willie Richardson  
37 2 Pretty In Pink Ariel & Brendan Michael Thomas  
38 2 Rude Dudes Corey Havoc & Steve Rogers  
39 2 Skinny White Guys Nick Lovin & Peter Avalon  
40 2 Unlimited Jay Sammon & Patrick Sammon  
41 2 Violent 2Face & Violent Tom  
42 2000CC Cassius & Carnage  
43 21 And Irresponsible Brandon Thomaselli & Josh Abercrombie  
44 216 Mafia Morty Rackem & J-Rocc  
45 21st Century Empire Joey Silvia & Trevor Lee  
46 24-7 Nacho Slurpee & Super Big Gulp  
47 2AM Javi Hernandez & Kunna Keyoh  
48 2D Edge Jose Perez & Pat Masters  
49 2K Club Jason Rage & Luis Ortiz  
50 2nd Coming Chance Cordova & Devin Carter  
51 2nd Comming Wes Brisco & Dakota Darsow  
52 2nd Generexicans Gino Santana & La Parka Jr.  
53 2XL Carl Mizzery & Staxx  
54 3 Steps Ahead Carbon & Ted Taylor  
55 3-Count Evan Karagias & Shannon Moore 3.73
56 3-Count Shane Helms & Shannon Moore 6.32
57 3.0 Scott Parker & Shane Matthews 7.15
58 3Some Danny Devine & Dan Ryder  
59 410 Massiv Andre Cash & RD Cordova  
60 420 Hit Squad The Jin & Adam York  
61 4Saken Pat Anthony & Steve Diaz  
62 4th Alliance Preston Michaels & Stacey Michaels  
63 4th Dimension Havoc & Eddie Guapo  
64 5 Most Wanted Cody Hawk & Sean Casey  
65 5-0 Rob Justice & Mark Barker  
66 5-Star Affair Dan Myers & Bobby Sharp  
67 501st The Jin & The Super Jin  
68 6 Pack Menno & Maarten  
69 60% Chance Of Pain Aaron Draven & Wicked  
70 602 Wrecking Crew Jacob Herzberg & Marty Murphy  
71 69 Degrees Chino Martinez & Grandmaster B  
72 69ers HATE & Martin Nolte  
73 7Kairi Kairi Hojo & Nanae Takahashi  
74 7OH!4 Caleb Konley & Cedric Alexander  
75 8 Bit Punks Aaron Anarchy & Damian Cole  
76 8-Bit Bastards Evan Adams & Scotley Crue  
77 801 District Los Mochi Paco & Junior X  
78 8th Street Razors Adrian Blaze & Derrick Von Doom  
79 A And M Express Rick Morgan & The Atomic Kidd  
80 A Black Man And A Little Goat Arik Royal & Chiva Kid  
81 A Boy And His Dog Hobo Joe & Moondog Scrap  
82 A Call To Arms Shane Hollister & Trik Davis  
83 A Cupula Dillios & Tubarao Negro  
84 A Lil Crazy JC Bravo & Stan Summers  
85 A Squad Chet Jablonski & Dean Jablonski  
86 A Touch Of Class Tricky D & Daniel Swagger  
87 A-1 Jefferson Early & Zachary Hilton  
88 A-K Connection Ace & Kobra  
89 A-List Andre Lyonz & Mark Bourne  
90 A-List Roger Ruiz & Ryan Taylor  
91 A-List Jeremy Jaeger & Roger Ruiz  
92 A-List Jason Hades & Nick Brubaker  
93 A-List Jeremy Jaeger, Roger Ruiz, Liger Rivera  
94 A-List Matt Mason & Sherman Tank  
95 A-Star Alliance CM Fusion & VJ Simpson  
96 A-Team Dusty Adonis & Michael Avery  
97 A-Team Matt Dillinger & Rick Santel  
98 A-Team Scotty Mac & Jay Jacoby  
99 A-Team Scott Adams & Apollo Cruz  
100 A-Team David Young & Jesse Emerson  
Wrestling-Timeline: 13.04.1931
Der Strangler wird Rekord-Champion
Ed Lewis (NWA, 193x)Ed Don George (Independent, 1929)
"The Strangler" Ed Lewis besiegt Ed Don George in Los Angeles und wird zum vierten Mal World Heavyweight Champion - ein Rekord.


Kennst du schon diese Fehde?
The Undertaker (WWE, 2003)Nathan Jones (WWE, 2003)The Big Show (WWE, 2003)A-Train (WWE, 2003)
Am Tag nachdem der Undertaker ein knallhartes Hell In A Cell Match gegen Brock Lesnar verlor, humpelte er noch sichtlich mitgenommen zum Ring, um Lesnar seinen Respekt zu bekunden. Lesnar zeigte sich davon auch leicht angerührt, nicht jedoch Big Show, der dem Undertaker ins Wort fiel und erklärte, d...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Bret Hart (WWE, 2010)
Bret Hart: "Well, it's no real shock that Vince McMahon's not here tonight. You know, if he'd flown in, I would've been waiting for him at the airport. I would've been waiting for him to get in or out of his car. I would've been waiting for him at the hotel. I would've...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_flyingaj

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[0.0] "Wenn man im Duden nach "richtig miesen PPV" sucht wird man wohl den King of the Ring 1995 finden. Hier gibt es wirklich nicht ein einziges gutes Match. Im Gegenteil die Matches sind fast durchweg langweilig und langatmig und das Turnier ist einfach nur grausam gebookt. Die drei einzig ernst zu nehmenden Teilnehmer (HBK, Taker und Yokozuna) verabschieden sich allesamt sang und klanglos in der ersten Runde. Am Ende kommt es dann zum Gipfelterffen der Under- und Midcarder Vega und Mabel im Finale. Schlimm, schlimm, schlimm. Auch die beiden restlichen Non-Tournament Matches sind schlecht. Hier verschwendet man wirklich 155 Minuten seiner Lebenszeit. Finger weg von diesem PPV!"
[8.0] "Hier haben wir die Wiederholungen der Halbfinals und des Finales des New Japan Cups aus dem März 2015. Goto vs. Makabe war schwach (** 1/4). Kota Ibushi vs. Tetsuya Naito beginnt sehr solide und wird im letzten Drittel zu purem Gold. Nach dem Inverted Frankensteiner vom Top Rope nahm das Match so richtig Fahrt auf, glänzte durch göttliches Selling (vor allem von Naito nach der Modified Air Raid Siren), unglaubliche Dramatik und einen krassen Spannungsbogen. Die Story mit dem Nacken Naitos wurde dann noch perfekt abgeschlossen. Sehr gutes Match (**** 1/4). Der Main Event, das Finale des New Japan Cups 2015 zwischen Hirooki Goto und Kota Ibushi konnte nicht an das Halbfinale zwischen Ibushi und Naito heranreichen und war allgemein ein wenig enttäuschend für ein Finale, auch weil es nicht das längste Match des Abends war. Es hatte zwischendurch immer mal kurze recht zähe Phasen, gab dafür einige nette Spots und eine ziemlich gute Schlussphase mit ziemlich netten Nearfalls. Insgesamt zwar ein gutes Match, aber da wäre noch mehr drin gewesen (*** 3/4). Insgesamt kommt dieser Zusammenschnitt dann bei mir auf 8, 33 von 10 Punkten - "gut"."
[7.0] "Opener war dafür ordentlich, Schwung mit ein paar netten Spots. Ordentlicher Einstieg (***). Das 4 Man Tag Team Match war schwach, sehr zäh bis auf die letzte Minute, wo es wenigstens ein wenig was zu sehen gab (**). Goto vs. Makabe war da ein kleines wenig besser, aber auch ziemlich schwach (** 1/4). Kota Ibushi vs. Tetsuya Naito beginnt sehr solide und wird im letzten Drittel zu purem Gold. Nach dem Inverted Frankensteiner vom Top Rope nahm das Match so richtig Fahrt auf, glänzte durch göttliches Selling (vor allem von Naito nach der Modified Air Raid Siren), unglaubliche Dramatik und einen krassen Spannungsbogen. Die Story mit dem Nacken Naitos wurde dann noch perfekt abgeschlossen. Sehr gutes Match (**** 1/4). Shibata & Honma vs. Tama Tonga & Cody Hall war dann wieder relativ schwach (** 1/4). Das Tag Team Match mit Yano und Tanahashi war grenzwertig okay, aber auch sehr weit weg von gut (** 1/2). CHAOS vs. BULLET CLUB war ziemlich gut, beginnt direkt sehr feurig, zwischendurch schöne Stilmittel verwendet, große Intensität, gute Schlussphase (*** 1/2). Der Main Event, das Finale des New Japan Cups 2015 zwischen Hirooki Goto und Kota Ibushi konnte nicht an das Halbfinale zwischen Ibushi und Naito heranreichen und war allgemein ein wenig enttäuschend für ein Finale, auch weil es nicht das längste Match des Abends war. Es hatte zwischendurch immer mal kurze recht zähe Phasen, gab dafür einige nette Spots und eine ziemlich gute Schlussphase mit ziemlich netten Nearfalls. Insgesamt zwar ein gutes Match, aber da wäre noch mehr drin gewesen (*** 3/4). Insgesamt kommt Tag 7 des New Japan Cups 2015 bei mir auf 6, 88 von 10 Punkten - solide."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!