CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 92 von insgesamt 92 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
# Datum Kommentar
1 heute
16:27 Uhr
Mantafahrer schrieb über Usos:
[3.0] "In ihrer Anfangszeit ganz nett, mittlerweile nur noch zum Einschlafen langweilig und genauso ein Grund dazu, den Vorspulknopf zu drücken, wie es Reigns ist. Mittelmäßige Worker mit null Charaktereigenschaften, keinem wirklichen Gimmick außer "ich bin Samoaner" und generell einem Unterhaltungswert auf Godwinn-Niveau."
2 heute
10:50 Uhr
[Kommentar] "the Hart Foundation ... Jim "the Anvil" Neidhart und Bret "the Hitman" Hart. Wie an anderer Stelle schon durchaus zutreffend beschrieben, die perfekte Mischung aus Kraft und Technik. Ich vergleiche sie jedenfalls immer gern mit der Legion of Doom und sehe da auch sehr deutliche Parallelen. Obwohl es ja meißtens in einem Tag Team der Fall ist, das eine gewisse "Arbeitsteilung" herrscht. Auch hier hat immer - mehr oder weniger - der eine den anderen durch das Match getragen und über die Runden gebracht, war immer einer irgendwie besser als der andere (wenn auch bei der Legion of Doom mit ein wenig deutlicheren Defiziten). Abgesehen davon, ganz unrecht scheine ich ohnehin nicht damit zu haben, denn die nachbetrachtete Karriere der beiden als Single Wrestler hier spricht ja ebenfalls dafür. Jim Neidhart brachte den kraftvollen, Powerhouse basierten Wrestling Stil mit und das Bret Hart ein begnadeter Techniker war, ist unbestritten. Zusammen haben sie alles erreicht was nur möglich war. Nebenbei war es auch verdientermaßen. Das sie sich später trennten und es allein versuchten, hat zwar unterschiedlich ausgesehen, vor allem, was die Erfolge der beiden angeht. Aber auch hier entsprach das in etwa derselben Konstellation, die bereits vorher im Team vorherrschte. Beim Einzug hatte zwar die Legion noch ein wenig mehr die Nase vorn, aber beide trotzdem legendär, einfach schöner 80er Jahre Kult. Legendenbonus natürlich inklusive, Nostalgiefaktor pur. Ich wünsche Bret Hart und Jim Neidhart jedenfalls noch viele halbwegs gesunde Lebensjahre."
3 heute
10:50 Uhr
[Kommentar] "the Road Warriors - alias - Legion of Doom (Hawk und Animal) ... "OOOOOHHHH, WHAT A RUSHHHHH". ^^ Gut vergleichbar zur Hart Foundation. Während Animal mehr für den kraftvollen, Powerhouse basierten Wrestlingstil verantwortlich war, sprang Hawk gerne mal vom Seil und zeigte Haltegriffe. Bei der Hart Foundation dagegen war Bret Hart oft für die Technik zuständig und Jim Neidhart prügelte den Gegner meißt durch den Ring (wenn auch nicht so dermaßen auffällig wie hier). Ihr Einzug war natürlich legendär, wenn auch etwas übertrieben, aber das war halt der damaligen Zeit geschuldet. Natürlich würde solch eine Konstellation heutzutage weniger erfolgreich sein. Und auch als später beide es nochmal als Single versucht haben, zeigten sich die deutlichen Defizite (was aus Hawk wurde, wissen wir ja leider alle). Trotzdem legendär, einfach schöner 80er Jahre Kult. Legendenbonus / Nostalgiefaktor pur."
4 heute
10:04 Uhr
EGeraldhuebner schrieb über Nasty Boys:
[Kommentar] "the Nasty Boys ... Brian Knobbs und Jerry Sags. Von beiden sah ich mal im deutschen Free - TV ein paar uralte Matches noch aus ihrer Zeit vor der WWF/E. Und selbst da waren sie - wenn auch bedeutend jünger - nicht anders als in der Liga, bei der sie ihre späteren Erfolge feierten. Es wurde also - ihr Gimmick - nichts speziell neu für sie erfunden. Und auch ihr Push war nicht vollkommen unverdient. Denn sie konnten ja wirklich etwas. Als Team und vor allem, mit ihrem legendären Manager Jimmy Hart, natürlich überragend. Eben einfach so richtig "nasty" (fies, gemein). Egal gegen welchen Gegner, selbst ohne Betrug waren beide immer eine echte Herausforderung. Beide ergänzten sich auch grandios ... dh. im Unterschied z. B. zur Legion of Doom oder der Hart Foundation, wo immer einer irgendwie besser war als der andere, immer einer den anderen mehr oder weniger zu tragen und über die Runden zu retten hatte. Jedenfalls zu recht mehrmals Tag - Team Champions. Schade, das man von beiden überhaupt nichts mehr hört bzw. sieht, denn beide leben ja noch. Wünsche mir bei jeder Gimmick Battle Royal ihr kleines Comeback. ^^"
5 heute
09:49 Uhr
[Kommentar] "the Bushwhackers ... Luke und Butch. Wie viele andere kenne ich sie nur aus ihrer Zeit bei der damaligen WWF. Das sie davor mal ein richtig brutales Team in anderen Ligen gewesen sein sollen, war mir zumindest bis dahin vollkommen neu. In der WWE und als Comedy Gimmick Team natürlich stark kultverdächtig, wenn auch ohne die entsprechenden Leistungen im Ring. Von daher sind gewisse Kritikpunkte natürlich durchaus berechtigt. Aber seien wir doch mal ehrlich ... wieviele andere waren das nicht ebenso (und werden trotzdem heute noch gelobt) ? Ihr Einzug mit der ganzen Art, wie sie das - zu der Zeit natürlich bedeutend jüngere - Publikum einbezogen haben, war jedenfalls legendär. Sie konnten immer gut unterhalten, kamen sehr sympathisch rüber. Auch das Aussehen passte wie die Faust auf's Auge und ich erinnere mich gern an sie."
6 02.05.2016
19:23 Uhr
blackmiles schrieb über Vaudevillains:
[7.0] "Ein Team wo beide ihr Gimmick gut verkörpern. Sie sind zusammen in Ring richtig gut, weil beide Tag Wrestler sind. Ob man ihr Gimmick nun gut findet muss man selbst entscheiden. Fakt ist es wird im Main Roster wahrscheinlich niemals over kommen. Ich wünsche ihnen trotzdem Viel Erfolg im Bereich vom Vince!"
7 01.05.2016
13:04 Uhr
Alex Maeda schrieb über Golden Lovers:
[9.0] "Ibushi ist der Mann, der Kenny dazu gebracht hat, nach Japan zu gehen, dafür muss man ihm eigentlich schon unendlich dankbar sein. Dass die beiden als Team einfach harmonieren, sieht jeder Blinde mit 'nem Krückstock. Wer auf flippy Stuff von jungen, athletischen Typen steht, wurde von Omega und Ibushi einfach super bedient."
8 29.04.2016
21:05 Uhr
AviaN schrieb über reDRagon:
[10.0] "reDRagon ist derzeit nach den Young Bucks und den Motor City Machine Guns für mich das 3. beste Tag Team der Welt. Teamchemie ist top, Movesets passen ebenfalls perfekt zusammen. Als Singles Wrestler schon stark, als Team noch besser. Können dazu so ziemlich alle Tag Team Styles gehen. Auch sie würde ich eines Tages auch mal einen Wrestlemania Auftritt gönnen. Noch unterhalten sie mich in NJPW und RoH blendend. Volle 10!"
9 29.04.2016
10:55 Uhr
LukeCage schrieb über Vaudevillains:
[8.0] "Eines der besten aktuellen Tag Teams der WWE meiner Meinung nach. Tolles Gimmik, tolles Entrance mit dem Schwarz-Weiß-Effekt etc.. Im Ring harmonieren die beiden auch perfekt, von den Fähigkeiten her und vom aussehen. Am Mich hört man die beiden jetzt auch öfter und ich finde es gut. Klar hätten beide es einzeln nicht geschafft aber dieses Tag Team ist Gold wert und hat hoffentlich eine Zukunft in der WWE, bitte Vince."
10 28.04.2016
19:00 Uhr
Asirion schrieb über Vaudevillains:
[4.0] "Finde weder das Gimmick der beiden besonders gut, noch deren Fähigkeiten im Ring oder Mikrofon. Deshalb kann ich leider nur 4 Punkte vergeben."
11 25.04.2016
17:34 Uhr
[8.0] "Ein Tag Team aus zwei richtig guten Wrestlern, die jahrelang bei TNA gut unterhalten und tolle Matches abgeliefert haben. Funktionieren sowohl als Faces wie auch Heels richtig gut. Dazu bringen die beiden gute Promos und James Storm ist natürlich auch noch sehr charismatisch. Allerdings kann ich bis heute mit Bobby Roode nicht ganz soviel anfangen und er bringt den Money-Part nicht ganz glaubwürdig rüber. Der Name ist sicherlich eine Hommage an Money Inc. , wodurch die beiden leicht an Authentizität einbüßen. Und die Kombination aus Bier und Geld finde ich auch etwas konstruiert. Sie waren wie gesagt wahrscheinlich eins der besten Tag Teams ihrer Promotion, allerdings war dies Promotion auch immer nur TNA."
12 25.04.2016
17:23 Uhr
[7.0] "Als Kind fand ich die beiden dicken Jungs natürlich sehr imposant und habe mich immer gefreut sie zu sehen. Als Monster Heels waren sie natürlich gut zu gebrauchen aber auch nach ihrem Faceturn spielten sie eine gute Rolle. Wirkten beide sehr sympathisch und Frederick Wayne Ottman hatte als Typhoon eine Rolle, die nicht so Comedy-lastig war. Im Ring natürlich technisch etwas limitiert aber dafür hatten sie einige Aktionen, die gut zu ihrer Masse passten im Moveset. Aus heutiger Sicht betrachtet man das alles etwas differenzierter, aber sie waren nun einmal neben LoD/Road Warriors und Money Inc. das klassische 90er Jahre Tag Team."
13 24.04.2016
03:11 Uhr
[2.0] "War ein völlig überflüssiges Tag Team. Im Ring haben sie nicht wirklich harmoniert und dieses Gimmick als Verschwörungstheoretiker haben sie auch nicht wirklich glaubwürdig rüber gebracht. Als sie von Triple H und dem gesamten Roster aus der Halle geschmissen wurden hatte man teilweise Mitleid mit den beiden. Gute Heels sollten da eigentlich eher Schadenfreude auslösen. Das gesamte Booking hat nicht funktioniert und sie waren schnell als Jobber abgestempelt."
14 17.04.2016
22:26 Uhr
[8.0] "Ein typisches Tag Team, wo wirklich nur beide zusammen funktionieren. Wenn man irgendwann dieses Team auseinander reißen sollte, werden wohl auch beide schnell verschwinden. Colin Cassady vielleicht etwas langser als Enzo, da Cassady noch irgendwie den look eines guten Einzelwrestlers hat, aber bei Enzo ist das Problem einfach er ist zwar grundsolide im Ring, jedoch hat er einfach nicht den look und ist auch deutlich zu klein. Aber wie gesagt, zusammen wirklich Top, Enzo super am Mic und Colin halt der große etwas schweigsame kerl, der den kleinen Enzo immer beschützt wenn der Probleme bekommt."
15 17.04.2016
22:11 Uhr
[4.0] "Kann irgendwie gar nichts mit denen anfangen. Haben viel zu lange Catchphrases und sind im Ring nur grundsolide. Alleine wären sie wohl beide schnell in der Versenkung verschwunden. Mal sehen, ob das noch besser wird."
16 15.04.2016
01:11 Uhr
AviaN schrieb über Ascension :
[2.0] "Die Ascension ist für mich leider nur billiger und schlechter Legion of Doom Abklatsch. Überzeugen konnten sie mich weder in NXT, noch in den Main Shows. Teamchemie ist jedoch durchaus vorhanden. Dennoch für mich leider nur "mangelhaft"."
17 14.04.2016
04:11 Uhr
AviaN schrieb über Roppongi Vice:
[9.0] "Sehr gute Chemie, passen perfekt zusammen und der Theme Song hat einen ähnlichen Effekt wie bei den New Age Outlaws. Beide haben es dazu drauf als Wrestler. Gefallen mir sehr gut!"
18 12.04.2016
20:47 Uhr
Wrestling Forever schrieb über TMDK:
[Kommentar] "Also auf die bin ich sehr nun in der WWE gespannt. Man hört viel gutes über die beiden und sie sind schon im WWE Performance Center gelandet. Auf wwe. com ist auch ein Bild der neuen Talente zu sehen wo TMDK und Nikki Storm dabei sind. Noch keine Bewertung sondern ein Kommentar."
19 12.04.2016
18:04 Uhr
TylerWhite schrieb über Usos:
[4.0] "Sind vielleicht ganz gute Worker, aber mittlerweile einfach extrem langweilig. Sie sind null charismatisch, haben null Micwork-Skill und kommen einfach nicht over. Man hat es mit ihnen auch schon so lnge versucht und nie hat es wirklich geklappt. Vielleicht sollte man sie mal turnen, da dies sie vielleicht mal wieder interessanter macht."
20 09.04.2016
16:58 Uhr
[3.0] "War halt nur ein Jobber-Team und wäre auch für immer eins geblieben und das aus folgenden Gründen... Fulton ist werder gut im Ring, noch besitzt er irgendetwas was man Ausstrahlung nennen kann und Dawkins ist zwar unterhaltend und auch ein bisschen Charisma, aber dafür ist er auch nicht besser als sein ehemaliger Partner, was die In-Ring Qualität angeht."
21 08.04.2016
18:17 Uhr
[10.0] "Beide ergänzen sich Perfekt als Team, im Ring, wie vor der Kamera. Für mich sind beide eines, wenn nicht sogar DAS Beste Tag Team Deutschlands. Alleine die anzahl an Titelgewinne zeigen wie gut dieses Team zusammen arbeitet."
22 07.04.2016
17:58 Uhr
[9.0] "Das beste Team in der WWE momentan. Die beiden sind einfach sehr erfrischend und es macht einfach sehr großen Spaß ihnen zuzuschauen. Beide waren schon großartige Ringer und sie setzen diese Fähigkeiten auch gut ein. Am Mic gehen sie vollkommen in Ordnung und mit der Crowd sind sie auch sowas von over. Hoffentlich versaut man es mit ihnen nicht."
23 07.04.2016
17:50 Uhr
[10.0] "Jetzt schon mein Lieblingsteam in der WWE (, da Tyson ja noch verletzt ist). Nach zwei Matches so eine Wirkung und Präsenz zu haben, zeugt schon von Klasse und Team-Chemie. Team-Chemie ist das richtige Stichwort, denn die beiden sind einfach so urkomisch verschieden, dass sie sich hervorragend ergänzen. Die kleinen Spannungen machen's immer wieder sehr interessant. Über die Wrestlingfähigkeiten der beiden muss man glaub ich nicht mehr viel sagen. UPDATE: Es tut mir im Herzen weh, den ersten Platz der Comment Section aufzugeben, aber die 10 ist kaum besser angebracht als bei den beiden."
24 07.04.2016
15:40 Uhr
[9.0] "Eines der besten Tag Teams allerzeiten. Vielleicht waren sie nie die krassen Techniker, aaber waren dafür unterhaltsamer als kaum ein anderes Tag Team, da sie super stark am Mic sind."
25 06.04.2016
23:38 Uhr
WrestlingNerd schrieb über Ascension :
[5.0] "Mehr als 5 Punkte kann ich da wirklich nicht geben. Bei NXT war The Ascension wirklich eine Wucht. Sie dominierten die Tag Division ohne Ende. Aber muss auch sagen, schon da war ich persönlich kein Fan von Ihnen, aber sie waren eben nicht schlecht und deswegen muss man da einfach eine objektive Meinung abgeben. Bei den Main Shows sind sie ein Witz. Würde ich nur diese Zeit bewerten, könnte ich nur 1 Punkt geben. Dort werden sie einfach nur verjobbt. Als Kanonenfutter benutzt, verlieren teils Matches in unter 2 Minunten. Sowas ist echt unwürdig für zwei an sich relativ gute Worker. Aber naja, für ein solches Gimmick ist scheinbar einfach kein Platz und da bleibt eben nur so ein Schicksal."
26 03.04.2016
07:51 Uhr
[5.0] "Ich fang einfach mal mit einer Bewertung bei den Beiden hier an, sicherlich mag es den einen etwas früh erscheinen, weil noch nicht allzuviel von ihnen zu sehen war, allerdings gebe Ich ihnen für den Beginn erstmal 5 Punkte. Sie spielen ihr Gimmick gut und zeigen auch, dass sie mehr im Ring können als manche andere. Ich werde die Bewertung natürlich gerne nochmal ändern, wenn man mal mehr von ihnen gesehen hat."
27 31.03.2016
08:49 Uhr
ApexOfEvolution schrieb über Revival:
[10.0] "Ich muss jetzt einfach mal ein Lanze für die beiden brechen. Beide verkörpern die Rednecks einfach hervorragend und ihr Brawling-Style passt da einfach zu. Dazu haben sie auch eine gute Technik, sind stark am Mic und ziemlich charismatisch. Allerdings hoffe ich, dass sie noch einige Zeit bei NXT bleiben, denn ich befürchte, dass sie in den Main-Shows mit der Comedy-Ausrichtung in der dortigen Tag Team-Divison falsch eingesetzt werden. Die beiden sind einfach NICHT lustig. Und das ist positiv gemeint."
28 30.03.2016
19:52 Uhr
Legendkiller96 schrieb über Wolves:
[9.0] "Eins der besten Tag Teams der letzten Jahr, sowohl bei TNA als auch mit Blick auf die anderen Ligen, die Triple Threat Fehde mit Hardys und Dudleys war heruasragend."
29 28.03.2016
08:56 Uhr
AviaN schrieb über Usos:
[6.0] "Gute Chemie, ordentliche Ausstrahlung mit ansatzweise ordentlichem Charisma, aber leider charakterlos und so gut wie nichts außer der Familie, was sie ausmacht. Praktisch die kleinen Samoaner. Mit beiden Augen zu vergebe ich 6 Punkte - "befriedigend"."
30 27.03.2016
21:49 Uhr
[3.0] "Sie sind einfach nur ein standart Team aber mehr ist das auch nicht. Sie können mich nicht wirklich unterhalten da sie einfach nur wresteln aber da steckt nicht wirklich mehr dahinter. EL Torito als Maskottchen ist hier auch nicht unbedingt eine Hilfe."
31 27.03.2016
21:47 Uhr
[2.0] "Es war einfach nur eine Zweckgemeinschaft. Ihr Titelgewinn kam ziemlich plötzlich und m. M. n auch unverdient, paar Monate später war es dann auch schon Zuende. Sie hatten meiner Meinung nach auch keine besondere Chemie zusammen."
32 27.03.2016
17:24 Uhr
CMxPunkxGuy schrieb über Hardys:
[Kommentar] "Mein Lieblings-Duo seit der Kindheit. Man kann über sie sagen was man will, sie hatten aber immer tolle Matches abgeliefert."
33 26.03.2016
23:10 Uhr
[Kommentar] "Irgendwie ist es ironisch dass die beiden zum Tag Team geworden sind obwohl Kidd der erste WWE-Gegner von Cesaro war. Ansonsten können die beiden gut miteinander harmonieren, nur schade dass sie sich beide verletzt haben."
34 26.03.2016
23:07 Uhr
[Kommentar] "Tolles Geschwister-Team gewesen. Ich frage mich nur warum die beiden nicht irgendwie schon früher zusammen gekämpft haben."
35 26.03.2016
23:06 Uhr
CMxPunkxGuy schrieb über Lucha Dragons:
[Kommentar] "Macht Laune den beiden zuzuschauen. Allerdings da sich Sin Cara/Hunico die Schulter ausgerenkt hat, machen die beiden alleine weiter was irgendwie seltsam ist. die Fehde zwischen Alberto del Rio und Kalisto ist irgendwie unnötig da Sin Cara und Kalisto besser zusammen sind."
36 26.03.2016
23:02 Uhr
CMxPunkxGuy schrieb über Ascension :
[Kommentar] "Hab bemerkt dass es seltsamerweise 2 Ascensions gab. Waren anfangs cool, nur sie waren irgendwie permanente Jobber im Main-Roster. Hätten in NXT bleben sollen. Geiler Finisher übrigens."
37 23.03.2016
22:58 Uhr
[0.0] "Einfach grausam. Da fragt man sich echt, was die WWE sich damit gedacht hat. Diesel sah ja zumindestens noch halbwegs wie der original Diesel aus. Aber Razor Ramon? War ja eine absolute frechheit. Einfach widerlich und einfach absolut nutzlos. Gehört in eine Schublade, mit der Aufschrift :"Dinge die man nie gebraucht hätte! ""
38 22.03.2016
00:19 Uhr
AviaN schrieb über Legacy :
[8.0] "Sehr ordentliches Tag Team, gute Konstellation der 3rd Generation Superstars und gute Chemie. Passte alles zusammen und damit für mich auch ein gutes Tag Team."
39 22.03.2016
00:13 Uhr
AviaN schrieb über D-Generation X:
[10.0] "Das kann man denke ich kurz fassen: DX ist wohl eins, wenn nicht sogar das beste Tag Team in der WWE Geschichte. Goldene Erinnerungen, goldene Momente konnte man mit ihnen erleben. Volle 10!"
40 21.03.2016
23:46 Uhr
[9.0] "Ergänzten sich super als Team der gegensätzlichen Qualitäten, überzeugten von Tag 1 total und trugen die Tag Team Division ihrer Zeit. Haben mir sehr gefallen."
41 21.03.2016
23:42 Uhr
AviaN schrieb über Crime Time:
[8.0] "Sehe Cryme Tyme als ziemlich unterhaltsam an, hat mich persönlich jedenfalls immer unterhalten. Klar waren sie im Ring nicht die besten, aber dafür gibt es ja die Singlesbewertungen. Als Team haben sie mich überzeugt, funktionierten super und hatten eine schöne Chemie. Hätte sie gerne mal als Tag Champions in der WWE gesehen. Der Split kam mMn in der WWE nicht gut und hat letztendlich auch die beiden Singles Karrieren zerstört, da Shad als Singles Wrestler nicht zu gebrauchen ist, JTG höchstens ausreichend. Dennoch als Team gut."
42 21.03.2016
18:53 Uhr
AviaN schrieb über Beer Money Inc.:
[9.0] "Beer Money Inc. gehört wohl zu besseren Tag Teams, die es gibt. Super Chemie, super Ausstrahlung und der Name passt perfekt zu den zwei. Waren über die Zeit hinweg sehr wichtig für TNA, leider verlässt Roode diese Company nun, mal schauen wo der Weg hingeht..."
43 18.03.2016
02:46 Uhr
AviaN schrieb über Young Bucks:
[10.0] "Göttliches Spotwrestling, göttliches Tag Team. Gehören zu meinen Top 5 of all time, entertainen einen sehr gut, im Ring sehr gut - Highflying & Superkicking vom feinsten, eine gute Ausstrahlung, Charisma und ein sehr gutes Gefüge. Würde sie sehr gerne in der WWE sehen!"
44 15.03.2016
00:05 Uhr
AviaN schrieb über New Age Outlaws:
[9.0] "OH YOU DIDN'T KNOW? Dann müsst ihr wohl jemanden anrufen, der euch erzählt wie großartig dieses Team gewesen ist. Einer der wichtigen Pfeiler der Attitude Era und eins der unterhaltsamsten Tag Teams der WWE Geschichte. 'Bad Ass' Billy Gunn, 'Road Dogg' Jesse James - The New Age Outlaws trugen sehr zum Erfolg der Attitude Era bei durch Unterhaltungswert und durch Teamcharisma, auch wenn das Team sehr vom Dogg allein getrugen wurde."
45 13.03.2016
11:40 Uhr
[10.0] "Warum ist die Wertung des Tag Teams so schlecht? Hier kann man doch nichts anderes als eine 10 geben. Neben den Dudleyz das durchgehend größte Tag Team und die Dienstältesten ihres Fachs (gewesen), wobei gerade ihr letzter Tag Team-Run einer der einzigen Gründe war, Raw noch zu schauen. Vllt ist es die Tatsache, dass die beiden genauso gute Feinde wie Freunde waren. In Sachen Charisma, Impact und Team-Chemie kann man die beiden jedoch nicht schlagen, mal abgesehen von Edge & Christian."
46 13.03.2016
11:14 Uhr
JuliTheCage87 schrieb über Revival:
[9.0] "UPDATE: Hoch auf 9 Punkte. Was können die beiden eigentlich nicht? Verkörpern ihr Gimmick gut und die beiden wirken einfach wie Brüder. Weiterhin gefällt mir der Ring-Style der beiden als Team wie auch als Individuen sehr gut. Die Backstage-Promos sprechen mich auch an. Anfangs den beiden doch eher skeptisch gegenüber, muss ich eingestehen, dass die beiden verdient an der Spitze der NXT-TT-Division stehen."
47 12.03.2016
13:26 Uhr
[5.0] "Homicide war hier ganz klar der Star des Teams, während Hernandez Homicide einfach nur zurück gehalten hat."
48 12.03.2016
13:23 Uhr
[7.0] "Sehr cooles Tag Team bei TNA. Die beiden haben gut miteinander harmoniert und würdige zweifache TNA Tag Team Champions. Die Kombi aus Chavos Highflying Aktionen und Hernandez' Power Aktionen hat mir sehr gut gefallen und war das wohl einzige Positive an Hernandez' TNA Karriere."
49 11.03.2016
21:08 Uhr
[5.0] "Weiß noch wie Carsten Schaefer die als Brüder verkauft hat und ich ihm das geglaubt habe da sie sich schon sehr ähnlich im Gesicht sehen. Nun weiß ich das es nur Gimmickbrüder sind. Kenne die Basham nur duch ihre Zeit wo Shaniqua sie gemanagt hat und durch das Cabinet von JBL wo sie nicht so schlecht waren. Waren nicht total schlecht in der WWE ihre Tag Team Matches kann man sich ansehen sonst nicht weiterverfolgt."
50 11.03.2016
15:47 Uhr
General Doom I schrieb über Crime Time:
[7.0] "Denke ich kann ohne schlechtes Gewissen sagen, dass das Team mittlerweile einen Kult Status hat. Im Ring sicherlich nicht allzu dufte (auch wenn JTG absolut kein schlechter war), dafür waren beide zusammen unglaublich unterhaltsam. Der Split war dann leider das Ende beider Worker."
51 11.03.2016
12:17 Uhr
Zidjey schrieb über Bushwhackers:
[4.0] "Nettes Comedy-Team, ohne einen Titel oder den großen Durchbruch in der WWE zu schaffen. Waren aber immer sympathisch und man hatte etwas zum anfeuern, sowie zum lachen."
52 07.03.2016
12:35 Uhr
Headlock schrieb über Young Bucks:
[0.0] "Ich hasse sie! Nur Okada und Ishii stehen da noch drüber! Die Young Bucks sind zwei Spot Monkey, die jedes Match absolut ungenießbar machen, ich verstehe wenn man sie mag, wirklich! Sie sind ein schnelles Jr. Heavyweight Tag Team, das spektakuläre Moves zeigt, allerdings. war es das auch schon ich persönlich kann nichts mit ihnen anfangen. Leute, welche die Young Bucks abfeiern aber dann sagen, DG ist ihnen zu flippy, sind mir die Liebsten, Die Young Bucks komplettieren mein 0-Punkte Hass Quartett."
53 06.03.2016
15:15 Uhr
[10.0] "Denke hier hat man sicher eines der besten Tag Teams aller Zeiten. Bret Hart und Jim Neidhart harmonierten hervorragend im Ring und das sechs Jahre hinweg. Nur schade dass es kein größeres Aufeinandertreffen zwischen Hart und Neidhart im Anschluss gab!"
54 06.03.2016
15:12 Uhr
[5.0] "Am Ende war das doch ein sehr irrelevantes Team, welches mehr oder weniger nur dazu diente, Laycool mal ein gleichwertiges Team entgegenzustellen."
55 06.03.2016
15:10 Uhr
[7.0] "Update März 2016: Muss leider einen Punkt abziehen. Sind vom unterhaltsamsten Team der Divison zum irrelevantesten herabgestiegen. Schade, hoffe dass es für beide wieder bergauf geht!"
56 04.03.2016
17:05 Uhr
[8.0] "Einfach nur spektakulär! Ricochet fährt mit seinem extravaganten Stil ein wenig zurück, um Sydal nicht am laufenden Band die Show zu stehlen. Alles in allem harmonieren die beiden sehr gut miteinander und da ist auf jeden Fall noch Luft nach oben, egal ob bei New Japan (hoffentlich) oder in den USA."
57 04.03.2016
16:57 Uhr
[7.0] "Sind in Dragon Gate, aufjeden fall besser als in New Japan! (Wenn wunderts! ) Als Dragon Gate Jungs sind beide natürlich grandiose Wrestler und bei weitem das beste Tag Team was New Japan momentan zu bieten hat, ohne Frage! Allerdings gefallen mir beide, besonders Ricochet als Singles Wrestler besser."
58 04.03.2016
16:34 Uhr
[10.0] "Wonderful Tag Team Wrestling Intergender A Combination Of Fun And Audacity Super-Entertaining To Watch In The Ring"
59 03.03.2016
16:04 Uhr
AviaN schrieb über Vaudevillains:
[5.0] "Gutes Tag Team mit grausamen Gimmick. Ich sehe die beiden im Ring echt gerne, aber das Gimmick geht mMn gar nicht und passt kein wenig zur WWE. Ich habe keine Vorstellung, wie so etwas im Main Roster over comen soll. Somit leider für mich nur ausreichend."
60 29.02.2016
01:56 Uhr
AviaN schrieb über Basham Brothers:
[3.0] "Doug hatte wenigstens ein paar Ringskills, ansonsten herrscht bei beiden pure Langeweile, keine Micskills, kein Charisma und keine Ausstrahlung. Im Team konnte man sie sich noch wenigstens ansatzweise geben."
61 26.02.2016
11:35 Uhr
Headlock schrieb über YAMADoi:
[10.0] "YAMATO und Naruki Doi haben eine groß artige Chemie, beide wussen genau wie sie zutun haben um sich und ihre gegner gut aussehen zu lassen Sie sind eines der besten Tag Teams der Welt! Wenn nicht sogar das beste! SOGAR Speed Muscle und TakaYAMA sehen im vergleich zu der kombination YAMATOund Doi alt aus"
62 24.02.2016
09:10 Uhr
[8.0] "Habe ich gerade um die Jahrtausendwende/Invasion-Story herum immer sehr gerne als Team gesehen. Was danach kam war meistens nur ein kurzzeitiger "Feel-Good"-Moment. Bei den Survivor Series 2015 empfand ich es schon nichtmal mehr als das. Irgendwie hat sich die Idee mittlerweile arg abgenutzt und es haut mich nicht mehr soooo derbe vom Hocker, wie es vor ein paar Jahren noch der Fall war. Da ich sie damals allerdings sehr gefeiert habe, komme ich hier noch auf 8 Punkte insgesamt."
63 23.02.2016
01:42 Uhr
[8.0] "Das begann alles als beide zum ersten Mal als Tag Team bei NXT auftauchten. Johnny gefiel das Tag Team mit Tommaso so gut das er entschied mit ihm ein festes Tag Team zu bilden so konnten auch die Indies beide als Tag Team booken und es klappt einfach. Beide hamonieren gut, sind im Ring stark und haben starke Moves drauf. Starkes Tag Team das mir richtig gut gefällt. Jetzt fehlt nur noch ein wenig Tag Team Gold egal in welcher Liga."
64 22.02.2016
01:52 Uhr
Shango schrieb über Blade Runners:
[7.0] "Alles was ich zu den bladerunners finden konnte, zeigte mir zwei junge, motivierte Männer. Beide als Kopie der L. o. D. , ähnlich Demolition. Waren Dynamisch und kräftig, wirkten sehr trainiert. Im Ring dann für die zeit Grade noch Standard Kost. Trotzdem unterhaltsam und mitreißend. Das die beiden zu Sting und Warrior werden würden War so nicht abzusehen, obwohl Charisma und facepaint schon da waren."
65 18.02.2016
10:48 Uhr
[10.0] "Das aktuell beste Tag-Team, das wir in Deutschland haben. Phänomenale Team-Chemie und eine tolle In-Ring-Präsenz der Beiden. Junior und Mack Können durch ihre Ausstrahlung jede Crowd im Handumdrehen begeistern."
66 18.02.2016
10:01 Uhr
TheLoudMouth schrieb über Crime Time:
[4.0] "Bei den Beiden ist der Funke irgendwie nie übergesprungen. Unterdurchschnittliche Wrestler mit enorm viel Ausstrahlung und ganz amüsanten Segmenten. Alles in Allem waren die Beiden aber wirklich nichts Besonderes."
67 18.02.2016
09:59 Uhr
[6.0] "Fand das Tag Team in der Konstellation eigentlich immer ganz gut. Zwei Worker, die im Singles-Bereich nichts gerissen hätten, aber dafür im Tag Team-Bereich aufblühen durften. Das Gimmick hat mir seit jeher gefallen und war auch irgendwo kultig, auch wenn nach einer Zeit Abnutzungserscheinigungen aufgetreten sind und die Beiden dann im Verlauf ihrer WWE-Zeit auch zurecht in der Undercard verschwanden."
68 17.02.2016
12:17 Uhr
[10.0] "Grandioses Tag Team mit überragender Team-Chemie, tollen Skills im Ring und einer wahnsinnigen Intensität in ihren Moves. Passen hervorragend zusammen und bilden völlig zurecht eines der in meinen Augen besten Tag-Teams der Welt."
69 17.02.2016
11:42 Uhr
[6.0] "Hatten bei TNA gute Matches. Besonders gegen A. J. Styles und Jerry Lynn. Konstant in ihren Leistungen."
70 13.02.2016
23:44 Uhr
JuliTheCage87 schrieb über Usos:
[2.0] "Sicher haben sie gute Fähigkeiten im Ring vor allem als Team, aber sie wirken doch ziemlich farblos und das Booking für sie ist mehr als schlecht. Da hier aber ne Menge Potenzial ist, kann ich mich zu 7 Punkten durchringen. UPDATE: Mittlerweile eine einzige Katastrophe. Völlig unschaubar seit ihrem Underdog-Run (ich meine 2014). Ich skippe regelmäßig ihre Matches, auch wenn es gegen New Day geht, welche den Usos in allen Belangen überlegen sind."
71 13.02.2016
03:20 Uhr
GOERNAIR schrieb über Usos:
[8.0] "Wer versucht diesem Team das Charisma abzusprechen versteht meiner Meinung nach davon nicht viel. Ich persönlich sehe die Usos immer sehr gern. Sie haben sich nicht nur aufgrund ihrer Verwandtschaft in der Tag Szene etabliert und gehören dahin, wo sie stehen."
72 11.02.2016
06:20 Uhr
AviaN schrieb über Prime Time Players:
[6.0] "Als Einzelwrestler sehe ich beide nicht so gerne, dennoch als Tag Team überzeugend und unterhaltend und damit völlig befriedigend."
73 05.02.2016
01:21 Uhr
[8.0] "Als einzelwrestler Welten auseinander, als three Minute warning einfach genial, fand ich ihren Run in der Wwe super und leider zu früh beendet."
74 03.02.2016
22:29 Uhr
Fisico9798 schrieb über Public Enemy:
[8.0] "Gutes ECW Tag Team gewesen. Ich mochte ihren Hardcorestil. Die zwei konnten wirklich gut miteinander."
75 31.01.2016
21:21 Uhr
MADNESSNH97 schrieb über T-Unit:
[Kommentar] "Mir ist klar das "Big Larry" Sami Zayn ist aber weis zufälliger weise jemand wer "Dolla Bill" ist?"
76 28.01.2016
07:39 Uhr
[Kommentar] "Ich hoffe das es dieses Team etwas länger geben wird und man es auch ab und an in den US Indies zu sehen bekommt. In Europa eher unwahrscheinlich, da es ja auch noch die Sumerian Death Squad gibt, aber als dauerhaftes Team für EVOLVE, PWG usw. könnte ich mir das sehr gut vorstellen."
77 27.01.2016
22:21 Uhr
[5.0] "Der Unterhaltungswert ist auf jeden Fall da bei den Beiden. Bei Kevin Roadster noch ein Stück mehr aber man muss auch sagen das es so gut passt mit dem Überdrehten auf der einen Seite und dem vernünftigeren auf der anderen Seite. Im Ring muss man sagen das beide da wirklich noch sehr blass und nicht konstant wirken. Beide zwar teilweise schon mit guten Moves aber halt auch mit Leerlauf und Aktionen die nicht so realistisch rüber gebracht werden. Das ist aber auch glaube ich eine Erfahrungssache. Insgesamt würde ich aber doch sagen das die beiden 5 Punkte verdienen. Sie sind mehr als Comedy Tag Team ausgelegt. Da dieser Aspekt bei ihnen schon gut ausgeprägt sind die In-Ring-Schwächen nicht ganz großen Bedeutung."
78 27.01.2016
22:13 Uhr
Sebastian V schrieb über reDRagon:
[9.0] "Wirklich eins der besten tag Teams im Moment. Sie sind im Ring beide auf hohem Niveau und arbeiten sehr stark zusammen. Kyle O´Riley ist zwar der etwas bessere Techniker aber Bobby Fish lässt sich von ihm oft geradezu anstecken und zeigt mehr als in seinen Einzelmatches. Hinzu kommt gute Gimmickpräsenz von beiden. In dem Punkt muss ich sagen das ich Bobby Fish besser finde. Bei ihm kommt dieses Schurkenhafte einfach in der ganzen Kombination von Mimik, Gestik, Micwork und Aussehen. Insgesamt möchte ich 9 Punkte geben. Für 10 Punkte fehlt mir ein bisschen was im Ring bei Bobby Fish und im Gimmickwork bei O´Riley aber das ist jammern auf sehr, sehr hohem Niveau. Insgesamt wirklich ein großartiges Tag Team."
79 27.01.2016
22:05 Uhr
Sebastian V schrieb über Vaudevillains:
[7.0] "Bei diesem Tag Team kann man einfach nur sagen: Einzigartig. Beide verkörpern ihr Gimmick wirklich gut. Ihre ganze Ausstrahlung, Mimik und Gestik sind alles als 08/15 und die Art und Weise wie Simon Gotch im Ring agiert sucht echt ihres gleichen. Seine Moves sind vollkommen unorthodox. Trotzdem ist er im Ring ein Könner. Das ist technisch gut und sauber ausgeführt was er zeigt. Er ist jetzt kein überragender In- Ring Könner aber sicherlich ein guter. Aiden English ist leider ( und das ist ein Stück weit die Schwäche des Teams) nicht ganz auf dem Niveau von Gotch im Ring. Er macht keine krassen Botches oder so und das kann man durchaus als solide bezeichnen aber es ist halt ziemlicher Standard in Sachen Moveset, Beweglichkeit, Kraft und so weiter. Alles in Allem halte ich 7 Punkte aufgrund ihres tollen Auftretens für gerecht aber könnte mir vorstellen noch mehr zu geben vorallem dann wenn English sich im Ring verbessert."
80 27.01.2016
11:30 Uhr
Headlock schrieb über Usos:
[4.0] "Im Ring okay, aber sehr langweilig weil sie immer das selbe macht. Am Mic eine absolute Katastrophe ich hab noch nie schlechtere Mic-worker gehört. Leider können die beiden nicht ihre gegenseitigen Schwächen überdecken, da sie die selben Schwächen haben"
81 26.01.2016
23:02 Uhr
maxpower schrieb über Usos:
[3.0] "Wrestlerisch sind die beiden einigermaßen ok, aber ihre aktuelle Darstellung widert einfach nur so dermaßen an. Dadurch, dass ihre Gegner New Day sind wirken die Usos nicht wie Faces sondern wie die ätzenden "coolen" Kinder die die geistig leicht "Zurückgebliebenen" in der Inklusions-Klasse quälen. Dabei gäbe es soviele bessere Tag-Teams. Aber im Moment ist das ein einziges Kasperle-Theater."
82 21.01.2016
18:04 Uhr
thatboited schrieb über Bella Twins:
[10.0] "When it's all said and done The Bella Twins will go down in WWE history as the greatest womens tag team of all time. Their achievements as both a tag team and individually are unmatched by any two women."
83 19.01.2016
19:34 Uhr
[9.0] "Fast Paced Originals - das ist ein blitzsauberes Team mit für TNA historischer Bedeutung. Beide erinnern oft an die jungen Rockers und sind von der Charismaverteilung vielleicht auch entsprechend. Unzählige Schlachten, oftmals nicht immer plausibel verkauft, sprechen eine deutliche Sprache - dieses Team muss man mal gesehen haben, wenn es irgendwo in eine Diskussion der besten Tag-Teams der Neuzeit geht."
84 18.01.2016
14:48 Uhr
[6.0] "Ein Team, dass zusammen zwar perfekt harmoniert, doch kaum ist einer zu lange im Ring, wird ne Ego-Show draus! Das ist schade, beide könnten mehr, wenn sie sich besser abstimmen würden! Wenn das nicht geschieht, tja, dann ist es wieder ein Team unter vielen, dass einfach in der Bedeutungslosigkeit verschwindet!"
85 16.01.2016
18:30 Uhr
Jack Slater schrieb über Revival:
[7.0] "Mir gefällts. Super Konterprodukt zu all den Flashy Teams. Im Main Roster gibts die Luchas, die Usos, die Matadores blabla bla. Diese beiden sind "auf dem Boden geblieben". Hart, pragmatisch, "oldskool". Ich mags. Dieser ganze Throwback Ansatz funktioniert und mit so einem Team in der Tag Division kann man umso bessere Stories im Ring erzählen. Wenn jedes Team nur noch am rumfliegen ist, ists doch langweilig oder? Gute Jungs. Ordentliche Worker. Nichts herausragendes, aber genau darum gehts ja."
86 15.01.2016
08:17 Uhr
[8.0] "Ein wirklich solides Team, welches natürlich durch die Beteiligung von Karl Anderson überhaupt erst relevant wird. Aber es funktioniert und ab und zu kommt nen wirklich guter Kampf bei herum."
87 14.01.2016
15:53 Uhr
[7.0] "Geht es überbewerteter? Wahrscheinlich, ja, aber hier bewertet man mit einem Schnitt von 9. 05 definitv die einzelnen Wrestler und nicht beide als Tag Team und dessen Bedeutung als Solches."
88 13.01.2016
23:12 Uhr
[1.0] "Hab die damals das erste Mal auf der DVD von WM XII gesehen. Wusste nicht wer sie die und kannte nur Sunny die, die ganze Zeit ins Mikro quatschte, wieder mal die Body Donnas vorstellte wie toll sie sind und mich richtig nervte. Das Tag Team sehe ich als eins der Tiefpunkte in den Karrieren von Chris Candido und Tom Prichard. Das war nichts. Die beiden sind gute Wrestler nur hat man das hier nie im Tag Team gesehen."
89 05.01.2016
16:41 Uhr
Kevin434 schrieb über Young Bucks:
[9.0] "Normalerweise hasse ich Spotwrestling. Aber nicht bei den Bucks. Jedes Match von ihnen macht Spaß und wird zu einem echten Highlight. Natürlich gefällt nicht jedem dieses team. Ich persönlich mag sie und freue mich jedes mal wenn sie auf einer Card stehen."
90 05.01.2016
01:42 Uhr
TMH99 schrieb über Usos:
[0.0] "Bullshit. Das einzige, was mir zu diesem Team einfällt. Ernsthaft, ich HASSE diese Flut von Dwayne Johnson's Verwandten, die momentan die WWE wie Parasiten befallen. Sie sind wertlos (menschlich bestimmt nicht, rein auf Wrestling-Ebene), sie Schaden ihrem Wirt und sie gehen nicht weg. Roman Reigns, Nia Jax, Usos ... widerlich! Die Usos sind vorhersehbar, uncharismatischt, charakterlos. Ihr Moveset: Frostkick (schwach ausgeführter Superkick), Enzuligieri, Buttsplash (ich hasse die PG), Frogsplash, Samoan Drop. Mehr nicht. Das ist nichts als schwach! Gute Tag Teams gibt es genug ... Lucha Dragons, S. A. W. F. T. (NXT), Tyson Kidd & Cesaro, Ascension, New Day ... nur weil man Anoa'i Blut hat, ist man nicht direkt ein guter Wrestler und es ist eine Frechheit, dass die Verwandtschaft einem gute Bookings garantiert."
91 04.01.2016
23:57 Uhr
MCGoeren123 schrieb über Bad Influence:
[9.0] "fand sie bei tna mit den Verkleidungen, auftreten voll geil, und das Gimmick bei roh zum einschlafen"
92 03.01.2016
11:33 Uhr
DanielBryan1986 schrieb über Outsiders:
[8.0] "In der Fehde 1994 gegeneinander hat man bereits die Harmonie miteinander erlebt. Als 1996 dann beide als Outsiders unterhielten fand ich alles bis zum Bash at the Beach Klasse. (Man stand nicht in einem Match). Nun einige Clevere und Lustige Szenen in Matches waren okay. Aber hauptsächlich Top Segmente machen bei mir keine 10Punkte, dafür reichte das In Ring zu wenig her."
Wrestling-Timeline: 28.08.1993
Die AAA in Los Angeles - Konnan's Revanche
Konnan (AAA, 1993)Cien Caras (EMLL, 1990)Jake Roberts (WCW, 1992)
Die mexikanische Promotion AAA veranstaltet eine Show in der Los Angeles Sports Arena. Die Veranstaltung ist mit 16.742 Fans restlos ausverkauft. Der Main Event besteht aus einem Triangle Match, in welchem Konnan Cien Caras und Jake Roberts besiegt.


Kennst du schon diese Fehde?
Christian (WWE, 2011)Edge (WWE, 2011)Alberto Del Rio (WWE, 2011)Brodus Clay (WWE, 2011)
Schicksal. Ein großes Wort, das im Jahr 2011 sehr locker saß bei dem Mann, der im Halbjahr zuvor einen Blitzaufstieg an die Spitze der WWE-Hierarchie hingelegt hatte: Alberto Del Rio. Der mexikanische Landadelige hatte mit einer siegreich bestrittenen Fehde gegen keinen geringeren als Rey Mysterio d...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Wade Barrett (WWE, 2010)Michael Tarver (WWE, 2010)Skip Sheffield (WWE, 2010)
[Nach einem Seven-on-Seven-Match, dass Nexus gewann] Wade Barrett: "Ladies and gentlemen, what you just witnessed was an act of total domination. You see, The Nexus, we've always been one hundred percent behind a common purpose....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
splat

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[7.0] "Solide Raw eigentlich. Stephanie's Story finde ich so hart gut, indem sie die ist, die sich beim Publikum etwas beliebt machen will und immer ein Grinsen trägt, aber innen drinne die genervte Zicke ist die am liebsten Shane gleich aufessen würde ;). Cesaro auch endlich wieder gut am Mic. (8/10) Im Match haben Cesaro und Owens wie gewohnt abgeliefert. Finish und Segment danach gut gelungen. (8/10) Über das ganze Gold'n'truth Kacke will ich nicht mehr reden. Wird auch nicht mehr bewertet, weil ich's übersprungen habe. New Day mit einer ziemlich schwachen Promo. Wenn schon Face sollen sie Shoots weglassen und nichtmit Enzo Mitleid haben. Und warum verstehen sie sich mit Cass. Hier sollte eine Fehde lieber angebahnt werden, anstatt Freide, Freude Eierkuchen. Nur Bubba Rey war gut mit "I thaught you are good" oder "I'll teach you how to destroy the unicorns. First do this and then thiiis. " (4/10) Ambose Asylum war Highlight. Ambrose genial am Mic. Stephanie turnt wieder Heel und zieht gleich richtig Heet, indem sie seine Show canceled. Mit Jericho auch alles richtig gemacht. Das mit der Pflanze sah auch krass aus. Einfach rundum gelungenes Segment. (10/10) Womens Match war da. Nur damit man die beiden und deren Rivalität nicht vergisst. (5/10) Battle Royal auch OK. Leider hat nicht Sin Cara gewonnen aber Rusev ist auch OK. War sehr spannend und gut gewrestled. Gab stets einen Hingucker. (7/10) Womens Segment war das Lowlight. Backstage war das gut und auch das Match wird bestimmt gut, aber im Ring ging garnicht. Vorallem wie schlecht ist der Ref am Mic. Er muss sich nur Yes/No/Yes merken und verspricht sich. Gott... Nattie spielt trotzdem einen guten Face und Charlotte einen guten Heel. Wollte Ric mit der kämpfen oder warum hat er sein Sacko ausgezogen? (4/10 wegen Backstage und Stephanie) Main Event ging von Match ab und das Segment hat die Fehde intensiviert und Reings Charakter als Familienmenschen unterstrichen. (9/10) Gesamt: 6, 8"
[Kommentar] "Sidney Eudy - alias Sid Vicious, Sid Justice, Psycho Sid ... man muß sich nur mal etwas Mühe machen (vor allem, weil es sich lohnt, Entertainment pur), in alle möglichen Vorfälle rein zu lesen, bei denen Sidney Eudy im Laufe seiner Karriere - auch ... besonders hinter den Kulissen - verwickelt war. Spätestens dann merkt man ganz schnell, das sein Psychopathengimmick weniger gespielt wurde. Sid Eudy, also der Privatmensch IST ein wenig wunderlich im Kopf. Dummerweise hat er sich damit leider aber auch einige Chancen versaut, die sich ihm eigentlich geboten hätten. Als Wrestler natürlich nicht unbegabt, und seine Rollen spielte er immer ganz gut (woran das aber in Wahrheit lag, siehe oben). ^^ Selbstironie hatte er ebenfalls, ich bewundere ihn heute noch dafür, beim total verpatzten WCW Shockmaster Debüt so "geistesgegenwärtig" zu bleiben und sogar noch zu versuchen, die Situation zu retten (ps. woran das aber in Wahrheit lag, siehe oben). ^^ Hat uns jedenfalls viele schöne Momente beschert, und dafür kann man ihn nur respektieren. Solche echten Charakterprofile (Genie, Wahnsinn) fehlen heute einfach im Wrestling."
[Kommentar] "Also Ryan Reeves ist mitnichten einer der 'Top 5 Fleiß-Arbeiter' der letzten Jahre. Das sind dann eher so Leute wie Ziggler, Cesaro, Swagger, Ryder oder sogar Cena. Ryan Reeves hat seine Karriere in meinen Augen annähernd ausschliesslich einer beeindruckenden Physis zu verdanken, gepaart mit einer anfangs ambitioniert wirkenden, später nur noch kaum verständlichen Selbstwahrnehmung. In seinem Kopf spielten sich bereits Wachwechsel-Szenarien weg von Cena, hin zu ihm ab (und das hat er auch ganz offen in Interviews so dargestellt), während er gleichzeitig im Ring noch reihenweise Gegner verletzte. Zweifel? Fragt nach bei CM Punk, den Podcast mit Colt Cabana kann man bei Youtube leicht finden. Reeves ist auch heute noch unsauber, hölzern und äusserst stereotyp. Die Zeiten der Brocken wie Goldberg, Batista oder auch Roman Reigns sind vorbei, auch wenn Vince McMahon es als letzter wahrhaben will. Ryback? Wer es immer noch nicht glauben mag, eigne sich die Historie der Jerichoschen Begriffsinnovation 'Cryback' an. Dieser Typ ist ersetzbar - und er war auch nicht wirklich sympathisch. So long, Skip Sheffield."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!