CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

Tops & Flops

Die besten der besten der besten (sir!) und die schlechtesten der schlechtesten der schlechtesten, zumindest wenn es nach eurer Meinung geht, findet ihr in den beiden Tabellen dieser Seite. Es werden alle Datenbankeinträge gewertet, die mindestens fünf Bewertungen erhalten haben, ansonsten wird hier nichts aussortiert.
Top 100
Flop 100
# Bekanntester Name Mitglieder Wertung
1 Kenta Kobashi & Mitsuharu Misawa Kenta Kobashi & Mitsuharu Misawa 9.67
2 Motor City Machine Guns Alex Shelley & Chris Sabin 9.61
3 Hart Foundation Bret Hart & Jim Neidhart 9.59
4 Hardys Jeff Hardy & Matt Hardy 9.56
5 Holy Demon Army Akira Taue & Toshiaki Kawada 9.55
6 Edge & Christian Edge & Christian 9.53
7 Briscoes Jay Briscoe & Mark Briscoe 9.35
8 Road Warriors Animal & Hawk 9.34
9 Kings Of Wrestling Chris Hero & Claudio Castagnoli 9.32
10 Bad Influence Christopher Daniels & Kazarian 9.31
11 KENTA & Naomichi Marufuji KENTA & Naomichi Marufuji 9.24
12 Money Inc. Irwin R. Schyster & Ted DiBiase 9.23
13 Second City Saints CM Punk & Colt Cabana 9.20
14 British Bulldogs Davey Boy Smith & The Dynamite Kid 9.13
15 DoiYoshi Naruki Doi & Masato Yoshino 9.11
16 Outsiders Kevin Nash & Scott Hall 9.08
17 John Morrison & The Miz John Morrison & The Miz 9.07
18 Beer Money Inc. James Storm & Bobby Roode 8.96
19 reDRagon Bobby Fish & Kyle O'Reilly 8.89
20 Rock 'n' Sock Connection Mankind & The Rock 8.84
21 Swiss Money Holding Ares & Double C 8.83
22 Rockers Marty Jannetty & Shawn Michaels 8.82
23 Beautiful People Angelina Love & Velvet Sky 8.82
24 Los Guerreros Chavo Guerrero & Eddie Guerrero 8.79
25 Latin American Exchange Hernandez & Homicide 8.78
26 Eliminators John Kronus & Perry Saturn 8.75
27 Time Splitters Alex Shelley & KUSHIDA 8.75
28 Kane & The Undertaker Kane & The Undertaker 8.73
29 Cesaro & Tyson Kidd Cesaro & Tyson Kidd 8.72
30 Team Hell No Daniel Bryan & Kane 8.72
31 Chris Jericho & The Big Show Chris Jericho & The Big Show 8.66
32 Miracle Violence Connection Steve Williams & Terry Gordy 8.64
33 Canadian Ninjas Nicole Matthews & Portia Perez 8.63
34 Age Of The Fall Jimmy Jacobs & Tyler Black 8.61
35 Goldust & Stardust Stardust & Goldust 8.60
36 AJ Styles & Christopher Daniels AJ Styles & Christopher Daniels 8.59
37 Wolves Davey Richards & Eddie Edwards 8.56
38 Thrillseekers Chris Jericho & Lance Storm 8.55
39 Owen Hart & The British Bulldog Owen Hart & The British Bulldog 8.54
40 Young Bucks Matt Jackson & Nick Jackson 8.50
41 Dudley Boyz Bubba Ray Dudley & D-Von Dudley 8.48
42 Decent Society Ahmed Chaer & Crazy Sexy Mike 8.47
43 El Generico & Kevin Steen El Generico & Kevin Steen 8.45
44 Minnesota Stretching Crew Shelton Benjamin & Brock Lesnar 8.45
45 Best Friends Chuck Taylor & Trent 8.44
46 Dirty Heels Austin Aries & Bobby Roode 8.42
47 World's Cutest Tag Team Joey Ryan & Candice LeRae 8.36
48 Demolition Ax & Smash 8.35
49 Chris Benoit & Dean Malenko Chris Benoit & Dean Malenko 8.34
50 Minnesota Wrecking Crew Arn Anderson & Ole Anderson 8.29
51 Lucha Dragons Kalisto & Sin Cara 8.29
52 Rob Van Dam & Sabu Rob Van Dam & Sabu 8.28
53 Brian Kendrick & Paul London Brian Kendrick & Paul London 8.27
54 Steiner Brothers Rick Steiner & Scott Steiner 8.26
55 D-Generation X Triple H & Shawn Michaels 8.19
56 Hart Brothers Bret Hart & Owen Hart 8.18
57 Hot And Spicy Axel Dieter Jr. & Da Mack 8.18
58 Forever Hooligans Alex Koslov & Rocky Romero 8.17
59 Ascension Conor O'Brian & Kenneth Cameron 8.14
60 Rated-RKO Randy Orton & Edge 8.13
61 AbLas Absolute Andy & Steve Douglas 8.12
62 Strong BJ Daisuke Sekimoto & Yuji Okabayashi 8.09
63 One Knight In Paris Michael Knight & Pierre 8.07
64 Sumerian Death Squad Michael Dante & Tommy End 8.07
65 Bad Intentions Giant Bernard & Karl Anderson 8.06
66 America's Most Wanted Chris Harris & James Storm 8.03
67 Hollywood Blondes Flyin' Brian & Stunning Steve 8.00
68 Brain Busters Arn Anderson & Tully Blanchard 7.98
69 Diesel & Shawn Michaels Diesel & Shawn Michaels 7.98
70 Brisco Brothers Jack Brisco & Jerry Brisco 7.94
71 British Invasion Douglas Williams & Magnus 7.94
72 Austin Aries & Roderick Strong Austin Aries & Roderick Strong 7.93
73 KENTA & Taiji Ishimori KENTA & Taiji Ishimori 7.92
74 Harlem Heat Booker T & Stevie Ray 7.91
75 Quebecers Jacques & Pierre 7.88
76 MNM Joey Mercury & Johnny Nitro 7.87
77 Rock 'n' Roll Express Ricky Morton & Robert Gibson 7.86
78 La Pareja del Terror Love Machine & Eddie Guerrero 7.86
79 Layla & Michelle McCool Layla & Michelle McCool 7.84
80 Big John Studd & King Kong Bundy Big John Studd & King Kong Bundy 7.82
81 Apollo 55 Prince Devitt & Ryusuke Taguchi 7.78
82 Kartel Terry Frazier & Sha Samuels 7.77
83 Pin Up Strong Beth Phoenix & Natalya 7.77
84 Inner City Machine Guns Ricochet & Rich Swann 7.71
85 Incoherence Delirious & Hallowicked 7.64
86 Future Shock Adam Cole & Kyle O'Reilly 7.64
87 Colony Soldier Ant & Fire Ant 7.63
88 Thrillers Joel Redman & Mark Haskins 7.60
89 Triple X Christopher Daniels & Primetime 7.59
90 Hell Raisers Hawk Warrior & Power Warrior 7.56
91 Super Smash Brothers Player Uno & Stupefied 7.56
92 TenKoji Hiroyoshi Tenzan & Satoshi Kojima 7.55
93 Hayabusa & Jinsei Shinzaki Hayabusa & Jinsei Shinzaki 7.50
94 Oberhausen Terror Corps Bad Bones & Carnage 7.50
95 Ascension Konnor & Viktor 7.50
96 Wrestling's Greatest Tag Team Charlie Haas & Shelton Benjamin 7.47
97 AJ Styles & Tomko AJ Styles & Tomko 7.47
98 Impact Players Justin Credible & Lance Storm 7.45
99 Vaudevillains Aiden English & Simon Gotch 7.45
100 APA Bradshaw & Faarooq 7.44
Wrestling-Timeline: 14.11.1999
Big Show sichert sich WWF Titel
The Big Show (WWF, 1999)
The Big Show besiegt Triple H und The Rock in einem Triple Threat Match und gewinnt damit den WWF World Titel bei den Survivor Series in Detroit, Michigan.


Kennst du schon diese Fehde?
Soldier Ant (CHIKARA, 2007)Fire Ant (CHIKARA, 2007)Worker Ant (CHIKARA, 2007)Eddie Kingston (CZW, 2007)
Im Universum vom CHIKARA ist nichts unmöglich. Und so ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass eine der heißesten Fehden des Jahres 2007 von zwei Parteien bestritten wurde, die unterschiedlicher nicht hätten seien können. Auf der einen Seite BLKOUT. Ein handvoll schwerer Jungs, die es direkt aus...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Dean Ambrose (WWE, 2013)Seth Rollins (WWE, 2013)Roman Reigns (WWE, 2013)
Dean Ambrose: "Jimmy, Jey! I'm getting a little sick of you. The Shield is getting a little tired of the Usos sticking their noses in our business. We've beaten you time and time again. We've proven you are not contenders, you are not threats. You are all just speed...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_wearewrestling

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[3.0] "Ordentlicher Opener bei dem Punk endlich mal etwas mehr Zeit bekommt als noch gegen Morrison. Das folgende Comedy Tag Team Match ist o. k. , aber nicht wirklich ernst zu nehmen. Der arme Triple H bekommt das nächste random Opfer und genauso ist auch der Kampf. Belanglos! Das Damen Match ist jetzt kein Brüller, aber vergleichsweise gut. Das Triple Threat Match ist nur dadurch ertragbar, dass Khali große Teile des Matches rausgehalten wird. Zwischenzeitlich hatte ich echt befürchtet, dass die mexikanische Springbohne das Match gewinnt. Gottlob ist dieses Elend an uns vorbei gegangen. Kann mir trotzdem mal einer erklären warum Batista hier das gefühlte zwölfte Titelmatch in Folge bekommt, obwohl er davor alles verloren hat? Das Tag Team Titelmatch ist dann das MotN und eigentlich einziger Lichtblick dieser traurigen Veranstaltung. Cena vs Orton ist kein Match sondern ein Angle. Cena gibt hier übrigens als eiskalter Rächer ein echt gutes Vorbild für die Jugend ab (hüstel). Der Main Event gleicht sich dem Niveau des PPVs erfolgreich an und bietet ein grausam langsamen Brawl, den man so auch bestimmt schon hundertmal bei RAW gesehen hat. Sicherlich einer der schwächsten PPVs die ich seit langer Zeit von der WWE gesehen habe."
[7.0] "War nen ordentliches Match der beiden. Die beiden gefallen mir gegeneinander im Ring sehr gut, auch wenn das hier eher eine der schwächeren Begegnungen. Was mir gefallen hat war das Tempo und die Crowd Reactions. Ambrose und Rollins haben einfach eine Harmonie im Ring, auch wenns am Ende leicht chaotisch wurde, aber dafür halt auch spannend bis zum Ende.... naja, sagen wir mal bis zum Three Count. Ich hab nichts gegen Dusty Finishs, aber so wars dann auch nicht richtig. ""
[7.0] "War doch ne ganz ordentliche Show, bei dem nicht die Chamber Matches herausstachen. Die erste Chamber fand ich besser als die zweite, weil einfach mehr Spots geboten wurden, außerdem fand ich, dass es mehr Äktschn gab. Der Triple Suplex gegen New Day war cool, genauso wie Cesaro im Allgemeinen. Gerade die Lucha Dragons und Kidd/Cesaro konnten hier einiges zeigen. Prime Time Players wird mehr Aufmerksamkeit geschenkt, gerade O'Neil hat hier ordentlich abgeräumt. Dass am Ende die zahlenmäßige von New Day den Unterschied macht, war irgendwie abzusehen aber auch schön heelish. Diven Wrestling war schlecht. 'nuff said. Owens gegen Cena war dann Match Of The Night mit Potenzial zur Fehde des Jahres. An sich war das Match typisch Cena-Like: Cena sellt, kommt zurück, sellt wieder und packt dann den Attitude Adjustment zum Sieg aus. Nur in diesem Falle hat Owens am Ende Oberwasser. Und das clean! Wahnsinn. Das Match bot einiges, Owens packt den ein oder anderen eher WWE-untypischen Move aus. Klar, Owens schnauft am Ende ganz schön, aber das kann man ihm verzeihen bei so einer Leistung. Mit welcher Intensität Owens da gearbeitet hat, hat mir gefallen. Neville gegen Dallas war dann wieder schlechter. Neville gewinnt, okay. Die zweite Chamber war dann für mich überhaupt eine der schwächteren Chamber Matches. Da war einiges Murks. King Barrett darf als erstes duschen gehen. Er verliert den Titel, wird dann KotR und wird dann so verheizt. Ist mir schleierhaft wieso. Abgesehen von Zigglers Bump gegen Henrys Pod gabs nicht wirklich was zu sehen. Ryback als Sieger geht schon in Ordnung, auch wenn ich selber auf Sheamus gesetzt hab. Main Event war dann wieder eines der besseren. Ambrose und Rollins haben einfach eine Harmonie im Ring. Bislang hat mir jedes Match der beiden gegeneinander zugesagt. Auch hier wars temporeich, leicht chaotisch und spannend bis zum Ende.... naja, sagen wir mal bis zum Three Count. Ich hab nichts gegen Dusty Finishs, aber so wars dann auch nicht richtig."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!