CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

Tops & Flops

Die besten der besten der besten (sir!) und die schlechtesten der schlechtesten der schlechtesten, zumindest wenn es nach eurer Meinung geht, findet ihr in den beiden Tabellen dieser Seite. Es werden alle Datenbankeinträge gewertet, die mindestens fünf Bewertungen erhalten haben, ansonsten wird hier nichts aussortiert.
Top 100
Flop 100
# Bekanntester Name Mitglieder Wertung
1 Hart Foundation Bret Hart & Jim Neidhart 9.62
2 Kenta Kobashi & Mitsuharu Misawa Kenta Kobashi & Mitsuharu Misawa 9.62
3 Motor City Machine Guns Alex Shelley & Chris Sabin 9.61
4 Hardys Jeff Hardy & Matt Hardy 9.57
5 Edge & Christian Edge & Christian 9.54
6 Holy Demon Army Akira Taue & Toshiaki Kawada 9.50
7 Road Warriors Animal & Hawk 9.34
8 Briscoes Jay Briscoe & Mark Briscoe 9.33
9 Second City Saints CM Punk & Colt Cabana 9.33
10 Bad Influence Christopher Daniels & Kazarian 9.29
11 Kings Of Wrestling Chris Hero & Claudio Castagnoli 9.26
12 KENTA & Naomichi Marufuji KENTA & Naomichi Marufuji 9.24
13 Money Inc. Irwin R. Schyster & Ted DiBiase 9.23
14 British Bulldogs Davey Boy Smith & The Dynamite Kid 9.14
15 Outsiders Kevin Nash & Scott Hall 9.13
16 John Morrison & The Miz John Morrison & The Miz 9.09
17 Beer Money Inc. James Storm & Bobby Roode 8.92
18 Naruki Doi & Masato Yoshino Naruki Doi & Masato Yoshino 8.88
19 Goldust & Stardust Stardust & Goldust 8.85
20 Rockers Marty Jannetty & Shawn Michaels 8.82
21 Swiss Money Holding Ares & Double C 8.81
22 Rock 'n' Sock Connection Mankind & The Rock 8.78
23 Los Guerreros Chavo Guerrero & Eddie Guerrero 8.77
24 Team Hell No Daniel Bryan & Kane 8.76
25 Latin American Exchange Hernandez & Homicide 8.75
26 Beautiful People Angelina Love & Velvet Sky 8.75
27 Kane & The Undertaker Kane & The Undertaker 8.72
28 Chris Jericho & The Big Show Chris Jericho & The Big Show 8.67
29 Time Splitters Alex Shelley & KUSHIDA 8.63
30 Thrillseekers Chris Jericho & Lance Storm 8.60
31 AJ Styles & Christopher Daniels AJ Styles & Christopher Daniels 8.57
32 Age Of The Fall Jimmy Jacobs & Tyler Black 8.56
33 Owen Hart & The British Bulldog Owen Hart & The British Bulldog 8.52
34 Minnesota Stretching Crew Shelton Benjamin & Brock Lesnar 8.50
35 Miracle Violence Connection Steve Williams & Terry Gordy 8.50
36 Eliminators John Kronus & Perry Saturn 8.46
37 reDRagon Bobby Fish & Kyle O'Reilly 8.40
38 El Generico & Kevin Steen El Generico & Kevin Steen 8.39
39 One Knight In Paris Michael Knight & Pierre 8.38
40 Dudley Boyz Bubba Ray Dudley & D-Von Dudley 8.37
41 Decent Society Ahmed Chaer & Crazy Sexy Mike 8.36
42 Demolition Ax & Smash 8.35
43 Chris Benoit & Dean Malenko Chris Benoit & Dean Malenko 8.35
44 Minnesota Wrecking Crew Arn Anderson & Ole Anderson 8.29
45 Steiner Brothers Rick Steiner & Scott Steiner 8.28
46 Young Bucks Matt Jackson & Nick Jackson 8.28
47 Rob Van Dam & Sabu Rob Van Dam & Sabu 8.27
48 Wolves Davey Richards & Eddie Edwards 8.23
49 Brian Kendrick & Paul London Brian Kendrick & Paul London 8.20
50 Forever Hooligans Alex Koslov & Rocky Romero 8.19
51 Canadian Ninjas Nicole Matthews & Portia Perez 8.17
52 D-Generation X Triple H & Shawn Michaels 8.16
53 Ascension Conor O'Brian & Kenneth Cameron 8.16
54 Hart Brothers Bret Hart & Owen Hart 8.14
55 AbLas Absolute Andy & Steve Douglas 8.12
56 Hot And Spicy Axel Dieter Jr. & Da Mack 8.11
57 Rated-RKO Randy Orton & Edge 8.06
58 Layla & Michelle McCool Layla & Michelle McCool 8.02
59 Diesel & Shawn Michaels Diesel & Shawn Michaels 8.00
60 British Invasion Douglas Williams & Magnus 8.00
61 Ascension Konnor & Viktor 7.95
62 Brisco Brothers Jack Brisco & Jerry Brisco 7.94
63 America's Most Wanted Chris Harris & James Storm 7.93
64 Austin Aries & Roderick Strong Austin Aries & Roderick Strong 7.93
65 KENTA & Taiji Ishimori KENTA & Taiji Ishimori 7.92
66 Quebecers Jacques & Pierre 7.88
67 Rock 'n' Roll Express Ricky Morton & Robert Gibson 7.88
68 Harlem Heat Booker T & Stevie Ray 7.87
69 Hollywood Blondes Flyin' Brian & Stunning Steve 7.87
70 Austin Aries & Bobby Roode Austin Aries & Bobby Roode 7.86
71 Brain Busters Arn Anderson & Tully Blanchard 7.85
72 MNM Joey Mercury & Johnny Nitro 7.85
73 Pin Up Strong Beth Phoenix & Natalya 7.82
74 Strong BJ Daisuke Sekimoto & Yuji Okabayashi 7.80
75 Kartel Terry Frazier & Sha Samuels 7.77
76 Sumerian Death Squad Michael Dante & Tommy End 7.75
77 Big John Studd & King Kong Bundy Big John Studd & King Kong Bundy 7.60
78 Bad Intentions Giant Bernard & Karl Anderson 7.58
79 Hell Raisers Hawk Warrior & Power Warrior 7.56
80 Incoherence Delirious & Hallowicked 7.55
81 Triple X Christopher Daniels & Primetime 7.54
82 Thrillers Joel Redman & Mark Haskins 7.54
83 La Pareja del Terror Love Machine & Eddie Guerrero 7.50
84 Oberhausen Terror Corps Bad Bones & Carnage 7.50
85 Team Rhodes Scholars Cody Rhodes & Damien Sandow 7.48
86 AJ Styles & Tomko AJ Styles & Tomko 7.47
87 Super Smash Brothers Player Uno & Stupefied 7.45
88 APA Bradshaw & Faarooq 7.44
89 Hayabusa & Jinsei Shinzaki Hayabusa & Jinsei Shinzaki 7.43
90 Wrestling's Greatest Tag Team Charlie Haas & Shelton Benjamin 7.41
91 Lex Luger & Sting Lex Luger & Sting 7.41
92 TenKoji Hiroyoshi Tenzan & Satoshi Kojima 7.40
93 Fantastics Bobby Fulton & Tommy Rogers 7.38
94 Impact Players Justin Credible & Lance Storm 7.37
95 Usos Jimmy Uso & Jey Uso 7.34
96 Future Shock Adam Cole & Kyle O'Reilly 7.33
97 Colony Soldier Ant & Fire Ant 7.31
98 Crimson City Saga Tommy End & Zack Sabre Jr. 7.31
99 Fabulous Freebirds Jimmy Garvin & Michael Hayes 7.30
100 All-Night Express Kenny King & Rhett Titus 7.24
Wrestling-Timeline: 14.05.2007
NWA trennt sich von TNA
Kurt Angle (TNA, 2007)Christian Cage (TNA, 2007)Brother Devon (TNA, 2007)Brother Ray (TNA, 2007)
Wenige Stunden nach dem Sacrifice-PPV erklärt die National Wrestling Alliance die fünfjährige Zusammenarbeit mit Total Nonstop Action Wrestling für beendet. Christian Cage und Team 3D müssen ihre NWA Gürtel abgeben. Diese kehren zurück zur NWA und werden vakantiert. Kurt Angle hatte den Titel gerade erst von Cage gewonnen. TNA bekommt nun eigene Gürtel, die bis zu Slammiversary vakant bleiben. Der erste TNA World Heavyweight Champion wird dann in einem "King of the Mountain Match" gekrönt.


Kennst du schon diese Fehde?
Ron Simmons (WCW, 1992)Junkyard Dog (WWF, 1988)Flying Scorpio (NJPW, 1992)Cactus Jack (WCW, 1992)
Die Krönung von Ron Simmons zum ersten afroamerikanischen World Champion des Wrestling in der WCW 1992 war ein Überraschungscoup - er ist zu vergleichen mit CM Punks World-Title-Gewinn in der WWE 2008. Was für Punk der Money In The Bank Koffer war, war für Simmons der Gewinn in einer Lotterie, in de...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Snitsky (WWE, 2004)Heidenreich (WWE, 2005)
Heidenreich: "Caskets… caskets… I… HATE… caskets…"[Heidenreich stöhnt vor Aufgewühltheit, ehe er Snitsky erblickt]Gene Snitsky: "I hear you don't like caskets?"Heidenreich:...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
tnacommentaryiseasywork

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[6.0] "War schon sehr Ok und richtig solide mit einigen harten Moves auf dem Hallenboden doch größtenteils spielte sich das Match im Ring ab und nicht sonst wo in der Halle oder im Backstage Bereich. Ein Match das ich jetzt nicht auch ins Matchguide geben würde doch das Match kann man sich ruhig ansehen den schlecht war es überhaupt nicht (**3/4)."
[4.0] "Wirklich enttäuschender Summerslam. Die Card sah richtig gut aus. Aber leider sah die Praxis anders aus. Rockers vs Power & Glory war nicht schlecht aber leider nur ein Squash und kein richtiges Rockers-Match. Hennig vs von Erich bekommt nur 5 Minuten mit einem Schock-Titelwechsel statt beiden die Zeit zu geben ein ordentliches Match zu wrestlen. Sapphire vs Sherri findet - zum Glück - gar nicht erst statt. Santana vs Warlord: belangloser Squash bei dem nur mal wieder Santana verheizt wird. Hart Foundation vs Demolition: Einziger Lichtblick dieses PPVs und ein sehr gutes Match. Roberts vs Bad News: Hier passiert vier Minuten lang nichts, und dann gibts ein DQ Finish. Unterirdisch vor allem da Jake es besser kann. Duggan/Volkoff vs Orient Express: Squash zur Demonstration des guten alten Amerikanischen Rassismus. Savage vs Dusty: Interessanter Angle rund um Dibiase und Sapphire, jedoch als Match DUD, Savage verkommt zum Nebencharakter und Dusty ruiniert den Angle, da keiner ihm seinen Verdruss über Sapphires turn abnimmt, wenn er in seiner übertriebenen Dusty-Gimmick-Stimme und -Sprechweise spricht. Hogan vs Earthquake: typisches, langweiliges Hogan vs Monster-Heel match, das nach dem selben Superman-Schema wie jedes Hogan Match seit spätestens 1988 abläuft. Vor allem deswegen bescheuert, da Hogan dadurch den Earthquake-Splash no-sellt... den Move der ihn kayfabe-mäßig für längere Zeit ins Krankenhaus geschickt hat. Sind seine Knochen dadurch jetzt härter geworden? Noch langweiliger dadurch, dass es in einem Nichtssagenden Countout-Finish endet, was leider Luft für ein Rematch lässt und Hogan trotzdem feiert als hätte er grade Andre bei Wrestlemania 3 gepinnt. Rude vs Warrior: Wohl für mich die größte Enttäuschung nach dem grandiosen IC-title Match im Vorjahr. Der Cage spielt kaum eine Rolle, die Action ist von der ersten Minute an langatmig und uninteressant und nach lächerlichen 10 Minuten ist hier schon Schluss. Gerade mal Durchschnitt."
[5.0] "Weiter geht es im Turnier und das erste Match ist auch ganz okay und im Resultat für mich sogar überraschend. Devon holt sich Tommy Dreamer an die Seite, um mit Bram und Gunner klar zu kommen. Bei den Knockouts macht sich phasenweise ein dramatischer Qualitätsverlust bemerkbar - mir schmeckt das Match nicht wirklich. Die Hardies bleiben weiter auf Titelkurs und entledigen sich der NXT-Emporkömmlinge der WWE. James Storm will die Wolves spalten - und holt sich mal zumindest einen Erfolg. Aber die ganze Pre-Match Sequenz kommt mir wie eine billige Variante der Wyatt-Akvirierung Daniel Bryans vor. Der Mainer ist solide in der Performance und recht interessant im Ergebnis, bis dahin ist diese Show aber genauer betrachtet gnadenlos unauffällig."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!