CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag einen Verbesser-ungsvorschlag einschicken. Haben wir den Namen eines Wrestlers falsch geschrieben oder uns im Datum vertan? Fehlen etwa Informationen in einem Wrestlerprofil oder wurde gar ein falsches Bild verlinkt? Mit dem Vorschlagssystem von CAGEMATCH kannst du dir sicher sein, dass wir uns schnellstmöglich um deinen Vorschlag kümmern können.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 100 von insgesamt 191 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
Lieblingsautoren:  Zeige nur die Kommentare meiner Lieblingsautoren
# Datum Kommentar
1 26.11.2014
19:57 Uhr
KingofKingsHHH schrieb über Shield:
[10.0] "Mit der Evolution das beste Stable des 21. Jhd. Sie begannen mit einem starken Debüt bei der Survivor Series 2012, dort wusste man nicht in welche Richtung sich das ganze Entwickeln würde und jetzt kann man eindeutig sagen dass es in die richtige ging, denn mit Rolins/Ambrose/Reigns hat man drei Superstars erschaffen welche nach nur einem halben Jahr nach der Auflösung im Main Event stehen. Und während dass Stable noch Aktiv war zeigten sie starke Matches und stellten eine starke Einheit dar, die Gegner jedes Kaliber besiegen konnten."
2 23.11.2014
12:30 Uhr
zackwoowoowooryder schrieb über Nexus:
[9.0] "War auf jeden Fall eines der stärksten Stables der jungen Vergangenheit. So viele verschiedene Worker, die auf ihre eigene Art und Weise den Nexus doch so interessant gemacht haben. Man hatte mit Barrett den perfekten Leader und man hatte aber auch Leute wie Young oder Tarver die die Drecksarbeit machen mussten und somit auch etwas zur stärker des Nexus betragen konnten."
3 23.11.2014
12:27 Uhr
zackwoowoowooryder schrieb über Corre:
[7.0] "Haben 2011 die doch in meinen Augen recht maue Landschaft von SmackDown gut aufgemischt und auch für das ein oder andere Highlight sorgen können, doch auch hier kam der Split zu schnell und alle bis Barrett sind in der Versenkung verschwunden."
4 21.11.2014
14:43 Uhr
[8.0] "Fand TNA zu der Zeit als die MEM gegründet wurde echt spannender als die WWE. Der Aufbau mit Stings Angriffen auf AJ Styles und Samoa Joe im Vorfeld war gelungen. Auch das Sting als Anführer eines Hell- Stables weiterhin Face blieb war irgendwie cool. Wurde dann aber 2009 etwas ideenlos als plötzlich Samoa Joe Mitglied wurde und Matt Morgan immer wieder versuchte beizutreten. Trotz allem eins der besten Stables in der Zeit."
5 21.11.2014
14:37 Uhr
[3.0] "TNA hat es nie geschafft, der MEM eine glaubwürdige Fraktion entgegenzusetzen. Junge Talente wie Eric Young, Petey Williams oder die Motor City Machine Guns von alten Recken wie Jeff Jarrett und Mick Foley anführen zu lassen, klingt ja erst einmal nicht schlecht. Die eigentlich Umsetzung war aber mangelhaft."
6 21.11.2014
14:33 Uhr
[0.0] "Oh, mein Gott, die bösen Ausländer bedrohen Amerika. Funktioniert seit den 90er Jahren einfach gar nicht mehr. Dazu der dämliche Rollentausch von Eric Young. Vorher sympathischer Freak und dann eiskalter Mastermind? Gut, er hat seine Rolle professionell gespielt, aber diesen Gesinnungswandel konnte selbst ein guter Worker wie EY nicht glaubwürdig rüberbringen. Zu recht nach kurzer Zeit wieder eingestampft."
7 20.11.2014
13:27 Uhr
Szene Nord schrieb über First Choice:
[6.0] "Gutes Stable in der PWF. Sie zogen genau die Reaktionen beim lokalen Publikum welche sie erzeugen sollte."
8 15.11.2014
17:18 Uhr
[8.0] "Richtig starkes Stable dass gut zusammenpasst. Wyatt als Anführer der starke Promos halten kann und Harper der stark im Ring ist der einzigste Schwachpunkt liegt bei Rowan der so gut wie nichts kann. Zudem fehlte ihnen auch der Erfolg."
9 14.11.2014
19:54 Uhr
Fisico9798 schrieb über Wyatt Family:
[6.0] "Völlig überbewertet. Ja es ist ein ordentliches Team allerdings gibt bzw. gab es schon wesentlich bessere. (Team Angle, NWO, Brothers of Destruction usw. ) Sie sind zwar zusammen es gutes Team, aber es sagt mir nicht so wirklich zu. Der mittelpunkt des Team ist eh Bray Wyatt. Die drei Leben von ihrem Gimmicks. Wäre Bray Wyatt noch Husky Harris, würde er umlängen nicht so gut da stehen, wie er gerade tut. Die anderen zwei stehen mehr oder weniger im Schatten von Wyatt. Trotzdem passt das Tag Team in die heutige Ära rein. Das einzige was wirklich interessant sind, sind die Promos der Wyatt Famliy. Ihre Kämpfe finde ich ehrlich gesagt meist langweilig und vorherrsehbar."
10 14.11.2014
18:23 Uhr
[10.0] "Eine der besten wenn nicht sogar die beste Wrestlergruppe der letzten Jahre , sie passen einfach gut zusammen."
11 13.11.2014
09:35 Uhr
[10.0] "Am Anfang war ich von der Darstellung irritiert: Der klare Anführer tut physisch fast nichts, die beiden Handlanger hingegen stehen übermächtig dar. Doch nach und nach entstand seit Ewigkeiten ein Stable, dass man unabhängig davon, welches Mitglied im Ring stand, absolut ernstnehmen musste. Zwei wuchtige, aggressive Schläger und ihr psychotischer Hintermann (allerdings selbst auf keinen Fall schwach oder feige, also kein Klischee), eine tolle und unterhaltsame Mischung."
12 12.11.2014
13:21 Uhr
[1.0] "Meiner Meinung nach bis jetzt am besten Seth Rollins davon gekommen. Mr Money in the Bank. Roman Reigns liegt im Krankenhaus und Dean Ambrose wird im Midcardbereich verheizt. Ein Punkt gibt es für den Tag Title. Ich hoffe das Seth Rollins noch was drauss machen kann, für mich wäre er ein klassischer Intercontinental Title Holder."
13 11.11.2014
18:51 Uhr
[2.0] "Hier hat die WCW versucht was Großes aufzubauen hat aber den Karren gandenlos in den Dreck gefahren, was schade ist, denn die Idee war gar nicht so schlecht. Aber einige der Mitgleider konnte man echt in den Müll werfen z. B. The Cat, Horace Hogan um nur einige Namen zu nenen."
14 11.11.2014
18:43 Uhr
[8.0] "Ein richtig gutes Stable wie ich finde, es hatte richtig gute Leute mit Chuck, Johnny, Mark & Sean. Alle haben sehr gut funktioniert egal wie sie angetreten sind und man muss ihnen neidlos anerkennen, dass alle seinen super Körperbau haben und daher auch eine gewisse Ausstrahlung, natürlich der eine mehr und der eine weniger."
15 11.11.2014
18:39 Uhr
[5.0] "Die Idee war eigentlich ganz gut, die ECW und WCW Superstars und Divas zuvereinen, doch für eine längere und erfolgreichere Zeit haben die großen Namen der damaligen Zeit einfach gefehlt."
16 09.11.2014
17:15 Uhr
Fisico9798 schrieb über Evolution:
[9.0] "Einer der besten Stables allerzeiten. Allerdings war die Rückkehr von Evolution dieses Jahr (2014) ein ziemlicher Flop meiner Meinung nach. Trotzdem schön nochmal alle zusammen gesehen zu haben."
17 08.11.2014
17:07 Uhr
zackwoowoowooryder schrieb über BFFs:
[7.0] "Ein gutes Heel Diven Stable, alle drei haben sehr gut zusammen gepasst. Summer als "Boss" zu nehmen war die richtige Wahl, denn man hat ihr die Rolle total abgenommen. Wenn die drei in der Arena waren gab es immer was für die Augen und außerdem noch gutes Wrestling. Seit Jahren mal wieder ein Diven Stable was man ernst nehmen musste."
18 07.11.2014
23:27 Uhr
[8.0] "Gute Lucha Libre Wrestler in einem Stabel das der NWO nachempfunden war und vielleicht auch gerade deshalb nicht richtig in Fahrt kommen wollte aber jeder Wrestler im einzelnen war großartig hätte man anders aufziehen sollen mit anderem Namen und es hätte großartig sein können ;)"
19 07.11.2014
12:55 Uhr
Ayatollah schrieb über Serotonin:
[4.0] "Tolle tolle Idee, hätte wirklichw as werden können, wenn man Raven bessere Leute zur Seite gestellt hätte und jene auch nicht sofort verjobbt hätte."
20 04.11.2014
07:41 Uhr
austin1987 schrieb über nWo:
[7.0] "für mich hat die nWo das Wrestling Revolutioniert. Finde nur Hogans Leistung überbewertet, für mich wurde die nWo von den Outsiders getragen. Mich störte es aber, dass wie hier schon öfters erwähnt, zum Schluss schon zu viele Leute dabei waren. Ich Persönlich hätte es besser gefunden, wenn es eine kleinere aber starke Rebellentruppe geblieben wäre wie z. B. die DX. Außerdem hätte man den Split in nWo Hollywood und nWo Wolfpack besser machen können - wäre vielleicht besser gewesen wenn es mal ein "ernstes" Aufeinandertreffen zwischen Nash und Hogan gegeben hätte (Korrigiert mich falls es doch eines gegeben hat - die "Finger of Doom" - Aktion mein ich nicht) Aus diesen Gründen gibt es daher auch nur 7 Pkt."
21 04.11.2014
07:18 Uhr
[10.0] "eine der besten Gruppierungen der Wrestlinggeschichte. Ich habe sie damals gehasst ;) aber wenn ich mir die Sachen heute ansehe finde ich sie einfach spitze. Tolle Promos, sehr Provokant (Passend zur Attitude Era) und die Matches was die Beiden Hauptakteure (HBK und HHH) lieferten waren auch sehr anschaulich - Meiner Meinung nach zumindest :). Ich finde auch, dass es gut war, dass man die Gruppierung nie zu groß werden ließ (auch später mit den New Age Outlaws)- im Gegensatz zur nWo. Ich kann hier nur 10 Punkte vergeben."
22 03.11.2014
13:15 Uhr
Matzinho schrieb über Suzuki-gun:
[Kommentar] "Das Stable ist super, aber mal ehrlich, das Bild sieht doch irgendwie befremdlich aus, wie Takayama und Suzuki da schwitzend und keuchend hinter den verschmitzt grinsenden Taichi und Michinoku stehen, die ihnen den Hintern entgegenstrecken ..."
23 02.11.2014
19:32 Uhr
[6.0] "Ich fande die Corporate Ministry nicht so gut wie die Corporation und die Ministry! Man wollte einfach den Taker bzw die Ministry noch weiter zur Dominanz der WWf machen was nach hinten los ging.... Vielleicht hätte ein paar titel das geändert ... 6 Punkte weil ich das Stable Cool finde, weil sie die dominanz waren, für das geile Debut der Corporate Ministry als Taker HHH und Shane auf der Stage zusammen mut dem Rest standen und für das Geile Vince Mcmahon Segment! , , It's Me Austin""
24 02.11.2014
19:28 Uhr
Micha1704 schrieb über >Brood:
[8.0] "Fand das Trio immer verdammt geil! Leider in der Ministry nie in erscheinung getreten.... Die Bloodbaths fand ich immer cool... Hat halt zu den , , Vampiren"gepasst.... Und der Entrance war immer geil!"
25 02.11.2014
19:26 Uhr
[10.0] "War natürlich damals als kleiner junge ein wirklich gruselige und furchteinflößende Gruppierung die die WWf auch eine weile dominiert hat.... Aus heutiger zeit gesehen war das Stable einfach der Hammer! Super Dominante Gruppierung die aufgebaut wurde um den Taker zum Ultimativen Steve Austin gegner zu machen!"
26 30.10.2014
16:37 Uhr
Dude-Love schrieb über >nWo :
[6.0] "Fand diese Form der NWO eigentlich ganz nett. Natürlich war sie nur dazu da, damit Vince sein Ego befriedigen und die NWO nochmal als Verlierer darstellen lassen konnte, aber insgesamt war das letzte NWO-Stable doch ganz unterhaltsam."
27 20.10.2014
19:00 Uhr
[0.0] "Hatte für mich nichts mit Wrestling zutun und auch nichts mit dem Grundgedanken der hinter ECW stand. Wenn ich ECW eingeschaltet habe wollte ich Wrestling sehen und nicht drei Diven die sich zur Musik rhythmisch in knapper Kleidung bewegen. Aber man muss sagen es war schon sehr nett anzusehen, aber es reicht dennoch nicht für einen Punkt."
28 16.10.2014
20:23 Uhr
[9.0] "Ein starkes Team, welches mit Zeb ein gutes Sprachrohr hat, denn Cesaro kann zwar gute Promos halten, aber als nicht Muttersprachler und dann Real American passt nicht und Swagger war noch für seine Wortgewandheit bekannt. Haben immer super Matches abgeliefert obwohl es nie für das Gold gereicht hat, was echt schade war. Bloß der Name hat mir nicht so gut gefallen."
29 25.09.2014
23:32 Uhr
[10.0] "Ein genialer Heel Stabel. Da passt das Gesamtpaket den alle nun drei (da Steen nicht mehr dabei ist) sind fantastisch. Der Stable ist auch total dafür bekannt immer wieder in Matches einzugreifen wenn ein Titel auf dem Spiel steht und ein Mount Rusmore Mitglied beteiligt ist. Bin gespannt ob Cole Ersatz für Steen holt oder ob er nun nur noch mit den Young Bucks weitermachen will."
30 18.09.2014
00:11 Uhr
bauernsepp schrieb über nWo:
[3.0] "Natürlich hat die nWo eine riesige Bedeutung für die Entwicklung des Wrestlings, aber nach all den verschiedenen Untergruppen der nWo und weil es nach einer Weile so wirkte, als hätten sie jeden aufgenommen, der nicht bei drei auf dem Baum war gibts Abüge. Abgesehen davon kann ich mit Hogan und Konsorten eh nichts anfangen"
31 09.09.2014
00:11 Uhr
Undertaker22 schrieb über Wyatt Family:
[9.0] "Meiner Meinung nach das beste Stable was in den Letzten Jahren von der WWE konsequent durchgehend aufgebaut wird. (Damit meine ich die Entwicklung). Den nächsten richtigen Schritt haben sie bereits gemacht mit der "Verpflichtung" eines neuen Mitgliedes (Daniel Bryan am 30. 12. 2013). Dieses Stable ist vollkommen anders von den Mainstream Tag Teams/ Stables die wir sonst in der WWE zu sehen bekommen. Vollkommen krank und nicht vorhersehbar. Absolut hochverdiente 8 Punkte. Wenn sie so weiter machen und sich noch weiter verbessern (mehr tiefe bekommen) gibts auch noch die 10. Zusatz: Es ist sehr selten, dass ich bei den Eintritten eines Superstars/Tag Teams u. s. w. mich freue oder ich eine Gänsehaut bekomme. Zurzeit ist dies der Eintritt des TAKERS und Der Wyatt Family. "Follow The Bussards" . ..."
32 09.09.2014
00:10 Uhr
Undertaker22 schrieb über Shield:
[10.0] "Ein richtig geiles Stable. alle 3 machen sich gut zusammen; sind wrestlerisch sehr gut und charismatisch. 9 PKT Der grund warum sie die 10 von mir bekommen. EY Leute endlich gibt es nach Edge & Christian wieder ein Tag Team/Stable das durch die Zuschauer zum Ring kommt. Wie hammer ist das den. "Sierra Hotel India Ecko Lima Delta "SHIELD"
33 03.09.2014
18:05 Uhr
HighlightHEEL schrieb über Shield:
[10.0] "Die erst einmal abschließende Bewertung für das wohl beste Stable, das die WWE in den letzten zehn Jahren kreiert und tatsächlich auch durchgehend gut gebookt hat. Der Anfang als Rookies, die alles und jeden attackieren (inklusive dem Undertaker) und vor nichts und niemand Respekt haben, war schon genial. Über die Siege gegen diverse Teams aus Main Eventern wurden sie weiter aufgebaut, woraufhin die (im Vergleich vielleicht sogar schwächste) Zeit als Midcard Champions folgte, aber auch hier konnte vor allem das Team Rollins/Reigns überzeugen. Als Henchmen der Authority wieder näher an ihrer alten Rolle, gab es weiter starke Matches am Fließband gegen Teams wie die Usos oder die Rhodes. Die letzen paar Monate mit Differenzen, denen zwischendurch wieder eine Phase der Geschlossenheit folgte, wurden dann durch die grandiose Matchserie mit der Wyatt Family gekrönt, bevor es den Faceturn gab, der nochmal zwei starke Monate in der Fehde gegen die Evolution herausholte. Ebenso überraschend, wie die Drei debütierten, kam dann auch, direkt nach ihrem wohl größten Sieg, das Ende mit einem der wohl schockierendsten Turns der jüngeren Vergangenheit. Rollins, der Techniker und Highflyer, Ambrose, der durchgeknallte Promogott, Reigns, das Powerhouse und der schweigsame Star; sie passten einfach perfekt zusammen und sorgten für eine Wiederbelebung der - zumindest derzeitigen - Qualitätsmarke "Six Man Tag Team Matches". Alle drei haben riesiges Potential und können auf lange Sicht Topstars werden, und es bekommen tatsächlich auch alle die Chance dazu. Ein weiteres Mal gut gemacht, WWE."
34 02.09.2014
17:45 Uhr
JuliTheCage87 schrieb über Authority :
[9.0] "Die Authority bildet nun seit geraumer Zeit eine großartige Konstante, eine Basis, die großartig Heat zieht sowie auch ein Sprungbrett für Neuankömmlinge wie beispielweise das ehemalige Shield. Endlich besteht mal wieder eine langlebige Macht, gegen die es anzukämpfen gilt. Gefällt mir extrem gut und sorgt immer wieder für die besten Segments und Storylines."
35 02.09.2014
12:35 Uhr
Codebreaker schrieb über Authority :
[7.0] "Kane hätte ich nicht im Stable gebraucht. Vorallem da er mit Maske und "Demon" Outfit nicht zum Business Look der Authority passt, zum Glück hat man das geändert. Dazu sollte Kane langsam ans aufhören denken. HHH als Leader/Sprachrohr, Orton als etablierte Größe und Rollins als Newcomer passen dagegen gut zusammen."
36 02.09.2014
10:55 Uhr
Titan schrieb über Authority :
[8.0] "Als böse Gegenspieler von Daniel Bryan, The Shield und dann Reigns und Rollins im Einzelnen finde ich die Authority gar nicht schlecht. Klar, Triple H und Orton (und auch Batista) haben ihren Zenit schon überschritten, aber dennoch tut Erfahrung dem Stable gut. Ich glaube auch nicht, dass das Stable so schnell aufgelöst wird. Dafür bieten sich einfach zu viele Möglichkeiten das Stable zu nutzen um Storylines zu kreieren."
37 02.09.2014
10:38 Uhr
EarlGrey schrieb über Authority :
[5.0] "6 Leute die ihren Zenit überschritten haben...... und Seth Rollins - der kann einem nur Leid tun. Ich weiß nicht so recht, irgendwie will mir die Authority (ganz nebenbei ein saublöder Name) nicht wirklich gefallen."
38 29.08.2014
17:16 Uhr
zackwoowoowooryder schrieb über Legacy:
[8.0] "Orton zum Leader der Gruppe zu machen ist rückblickend wahrscheimlich die beste Variante gewesen. Orton hat allein durch seine Zugehörigtkeit Rhodes und DiBiase gepusht. Denn sind wir mal ehrlich, hätten es die Beide nie so weit gebracht. Auch wenn DiBiase leider nicht mehr in der WWE ist, wird man sich doch hauptsächlich wegen dieses Zeit an ihn erinnern."
39 25.08.2014
14:20 Uhr
Sam UL schrieb über Cabinet:
[7.0] "Ich fand das Cabinet einfach irgendwann nur och nervig... klar passte es, dass JBL einige "Untergebene" hatte, und die Bashams sind technisch gesehen richtig gut drauf, aber die Story dahinter war einfach nur nervig... trotzdem 7 Punkte, weil man ja doch wieder nicht wegsehen konnte, wenn die Typen reinkamen"
40 25.08.2014
14:07 Uhr
Sam UL schrieb über Team Extreme:
[10.0] "Man waren die cool! Auch wenn ich die einzelnen Wrestler im einzelnen immer etwas überbewertet finde (vor allem wegen der teilweise sehr unprofessionellen Auftritten abseits der Bühne oder des Rings), so fand ich Team Extreme vor allem zu Zeiten, als die TLC Matches stattfanden, sehr genial."
41 25.08.2014
14:05 Uhr
Sam UL schrieb über Wyatt Family:
[9.0] "Eines der besten Stables des modernen Wrestlings! Wenn auch technisch nicht ganz so gut wie ihr Anführer Bray Wyatt, so machen sich Harper und Rowan doch sehr gut in ihrer Rolle. Was cool wäre, wenn die Familie noch den einen oder anderen zu sich holen könnte, und sich dann eine Fehde mit einem anderen Stable liefert..."
42 25.08.2014
11:19 Uhr
[9.0] "Waren drei wirklich talentieren junge Leute die man dort zusammen gesteckt hat. Nur schade das man sie dann viel zu früh gesplittet hat, was am Ende ihr Untergang war. Jetzt ist Tyson nur noch bei NXT zusehen und David Hart Smith ist ein fester Bestandteil bei NJPW. Mit Natalya hatte man zudem noch eine hübsche und auch im Ring gute Begeleitung. Natalya wiederum ist immer noch mit fester Bestandteil der Diven-Divison in der WWE."
43 19.08.2014
15:02 Uhr
[9.0] "Den Stable gibt es schon länger. Die erste Version war die von Triple H, Stephanie, Randy, Kane und The Shield vor dem Bruch. Batista war auch kurz dabei. Mal schauen ob er wieder in den Stable zurückkommt. Ist ein klasse Heel Stable der verschiedenen Wrestler in der WWE Probleme bereitet wenn die nicht das machen was Hunter und Steph wollen."
44 17.08.2014
20:23 Uhr
[4.0] "Von der Einzelleistung der Mitglieder schon sehr stark. Aber als Gruppe haben sie nie wirklich funktioniert und das ist ja der Sinn eines Stables, als Gruppe zu funktionieren und nicht von den Einzelleistungen her."
45 10.08.2014
20:12 Uhr
Toti schrieb über Authority :
[9.0] "Einer der wenigen Sachen, die mir in der momentan Ära gefallen. Gerade Triple H finde ich spielt seine Rolle ziemlich gut, wie er seine Interessen rüberbringt. Er schlichtet und achtet gleichzeitig darauf seine Interessen durchzubekommen. Außerdem hat man mit Orton einen der Gesichter der WWE und mit Rollins einer der Newcomer im Stable. Zudem ein Kane der eine neue Rolle einnimmt und sich für verschiedenen Aufgaben zeigen kann. Stephanie ist zwar ein bisschen nervig geworden, aber sieht immer noch sehr gut aus (s. Foto)"
46 07.08.2014
21:52 Uhr
[5.0] "Potential war vorhanden, wurde zum Ende schlecht eingesetzt und verschwand dann im Niemandsland. Und nun sind alle vier nicht mehr bei TNA."
47 07.08.2014
14:59 Uhr
Dude-Love schrieb über Russians :
[9.0] "Wohl eines der einflussreichsten Stables der Wrestlinggeschichte und wohl Präger des "Böser Russe/Ausländer" Gimmicks."
48 06.08.2014
16:11 Uhr
Matzinho schrieb über Millenials:
[7.0] "Das Stable ist super. SO bringt man junge Leute over - indem man ihnen Zeit bei den Shows gibt und sie gute Matches gegen die etablierten Wrestler gewinnen lässt. Allerdings ist die Qualität der Truppe heterogen - Eita ist eindeutig der Bursche mit dem größten Potenzial, aus T-Hawk kann auch bei DragonGate ein Star werden."
49 05.08.2014
18:58 Uhr
Matzinho schrieb über >Raven's Nest:
[10.0] "Wenn für dieses Stable keine 10 Punkte, für welches dann? Meiner Ansicht nach ist das das beste Stable aller Zeiten und der Höhepunkt einer Zeit, die wohl für immer vorbei ist. Mit Raven hatte die Gruppe den perfekten Anführer und mehr noch als die ECW selbst ist sie meiner Meinung nach ein Sammelpunkt für Ungesellschaftlichkeit und schräge Typen gewesen."
50 04.08.2014
12:41 Uhr
[1.0] "Dreimal absolute Talentfreiheit. Alle drei haben im einem Wrestlingring nichts verloren und von daher kann man ihnen auch nicht viele Punkte geben. Den einen Punkt bekommen sie, weil ich das Gimmick ganz okay finde."
51 04.08.2014
12:39 Uhr
[8.0] "Ein gutes Heel-Stable, mit schönen Storylines und Vince McMahon als Anführer, wirklich ziemlich glaubwürdig."
52 03.08.2014
18:56 Uhr
[8.0] "Adam Page und Tadarius Thomas spielen ihre Rolle als Wasserträger und Prügelknaben ganz gut im Stable. Mal schauen wie lange das noch gut geht. Der Stabel ist gut besetzt alle fünf haben Tag Team Erfahrung und BJ Whitmer, Jimmy Jacobs und Roderick Strong auch Stable Erfahrung. Ein guter Heel Stable bei ROH."
53 01.08.2014
12:12 Uhr
Ayatollah schrieb über Dungeon Of Doom:
[8.0] "Wirklich absoluter Trash, aber so gut gemachter Trash udn so furchtbar dass man seine augen gar nicht abwenden mochte. Irgendwie wäre es schön sowas wieder zu haben. alleine schon der Master war ein Traum."
54 31.07.2014
12:56 Uhr
[7.0] "Das Stable war etwas zusammen gewürfelt, dennoch hatte es wirklich gute Leute und hat mich gut unterhalten."
55 31.07.2014
00:00 Uhr
Fisico9798 schrieb über Shield:
[7.0] "Schade eigentlich das es dieses Stable nicht mehr gibt. Es hätte wirklich der Knaller werden können. Doch man es wie fast jedes anderes Stable zerstört. Finde es hätte viel länger geben sollen. Klar sieht man jetzte wer von den Wrestler jetzte einzeln besser ist, aber als Team vereint waren die 3 ziemlich gut. Finde ist in den letzten Jahren eins der besseren Stables"
56 26.07.2014
08:15 Uhr
Hypocrisy schrieb über Wyatt Family:
[10.0] "Die Wyatt Family ist der legitime Nachfolger des Shields als dominierendes Stable. Bray Wyatt ist sowohl im Ring als auch am Mikro klasse, Luke Harper ist im Ring über jeden Zweifel erhaben und am Mikro mehr als erträglich und auch Erick Rowan weiss auf (allerdings deutlich geringerem Niveau) durchaus im Ring zu überzeugen."
57 20.07.2014
23:17 Uhr
Dude-Love schrieb über >New Blood:
[0.0] "Ein Stable ohne auch nur den Hauch irgendeinen Sinns! Auch wenn man das nur schlecht als Stable bezeichnen kann. Null Punkte."
58 19.07.2014
15:30 Uhr
[9.0] "Schade das es das Team nicht mehr gibt, denn es war wirklich sehr gut gewesen und für die 10er-Bewertung hätte eigentlich nur noch eine solide Regentschaft gefehlt. Das Team hat einen grandiosen Redner, eine starken Wrestler und einen weiteren Top Wrestler. Das Team hätte eigentlich einen langen Championship-Run verdient gehabt, kam dann leider anders. Gut, bei Cesaro hat man gehofft das er nun seinen gigantischen Push bekommt, der bleibt ja erstmal aus. Da versteht man nicht wieso dieses Top-Team so früh getrennt wurde."
59 16.07.2014
01:56 Uhr
[9.0] "Sehr starker Heel Stable der ROH einige Schwierigkeiten brachte. Das Ziel ROH für immer zu zerstören ist schlussendlich nicht gelungen. Nach dem Steen den Stables verließ war SCUM nicht mehr so stark. Man hätte für Steen einen starken Ersatz holen sollen."
60 14.07.2014
22:56 Uhr
Dude-Love schrieb über Hillbillies :
[6.0] "Was sollte dieses Stable? Unterhalten. Taten sie das? Ja. Waren sie dabei extrem gut? nein. Befriedigend? Ja. Frage geklärt."
61 13.07.2014
12:39 Uhr
[8.0] "1 Guter und ein Sehr guter Wrestler, ein hervorstechendes Gimmick und ein guter Talker. Ein gutes Tag-Team nur verstehe ich nicht wieso das hier unter Stables steht. Colter ist nur ein Manager, man hat Jack Swagger und Colter ja vorher auch nicht zu Tag Teams gezählt."
62 11.07.2014
19:19 Uhr
[6.0] "War ganz in Ordnung! Nur besass lediglich Nattie so was wie Charisma, während das bei den Jungs irgendwie hinten und vorne fehlte. Konnten auch bei weitem nicht an die Erfolge der Foundation anknüpfen."
63 03.07.2014
00:32 Uhr
bh0use schrieb über Evolution:
[10.0] "Glatte zehner Wertung. Ohne Frage der Stable der jüngeren 2000er, abgesehen vom Shield. Große Namen, ausgezeichnete Matches, nix zu meckern."
64 02.07.2014
23:05 Uhr
Brainbreaker schrieb über Wyatt Family:
[9.0] "Im Gegensatz zu Shield, das ja aus drei Individuen besteht, die man sich bereits ganz gut in Singles-Karrieren vorstellen könnte, wird diese Gruppierung von Bray Wyatt allein getragen. Sicher setzen auch Harper und Rowans Akzente mit ihrem unterschiedlichen Look, aber letztlich sind sie doch Wyatt untergeben. Ihr Gimmick der durchgeknallten Hinterwäldler finde ich dennoch genial umgesetzt. Und man weiß nie, wo die Gruppierung wieder zuschlagen wird. EDIT: Die Anhängsel zeigen, dass sie auch als Tag-Team nen tollen Job machen. Und Wyatt wird von Monat zu Monat genialer! Aufwertung!"
65 02.07.2014
20:50 Uhr
RkoViper schrieb über Evolution:
[10.0] "Ich finde es schlecht dass drei Topstars gegen viel schlechtere wie the Shield jeden Kampf verloren haben und das 3:0 bei Payback von The Shield hat mich wütend gemacht. Evolution ist so viel besser als der Shield und auch noch ein 3:0. Evolution sind Topstars und keine Loosers wie 3MB . Der Shield wird zu viel gepusht. Gut dass der Shield aufgelöst wurde."
66 01.07.2014
23:06 Uhr
Jacen Caedus schrieb über Wyatt Family:
[9.0] "Eine der besten und unterhaltsamsten Gruppierungen in der WWE momentan. Irgendwie krieg ich immer irgendwie Gänsehaut bei den Dreien. ;-) Hoffentlich wird dieses Stable noch weiter gepusht und nicht so sinnlos auseinander gerissen wie "The Shield" oder der "ursprüngliche" Nexus."
67 01.07.2014
20:35 Uhr
Rated-Spear schrieb über Forgotten :
[Kommentar] "Stable mit Zukunft. Jacobs und das Thema "Stable" wird nie alt, dazu nun auch Independent mit Whitmer zusammen, zwar wird die Vergangenheit, wie auch schon bei RoH, ausgeblendet so kann man jedoch sagen, das sie basierend auf dieser Zeit vergeben haben. Mercer ist eine interessante Addition zum Stable. Als Crimson bei TNA war er gut, nun muss er sich auch in den Indys beweisen, an der Seite von Jacobs und Whitmer kann er definitiv viel lernen."
68 01.07.2014
12:53 Uhr
Titan schrieb über Wyatt Family:
[10.0] "Bei NXT hat mir die Family sehr gut gefallen, aber im Main Roster will ich nicht wirklich grün werden mit den dreien. Von der Qualität her find ich die drei schon brauchbar, aber mir fehlt da irgendwie die Storyline um sie over zu bringen. Die Sache mit Kane und Miz ist nicht so meins. EDIT 01. 07. 14: Nach der grandiosen Storyline mit The Shield muss ich meine Wertung auf die volle Punktzahl anheben. Grade Luke Harper macht einen sehr guten Job. Für einen Big Man ist er sehr wendig. Auch als Tag Team machen Harper/Rowan eine gute Figur, was sie gegen die Usos bewiesen haben."
69 26.06.2014
23:29 Uhr
Batman schrieb über Shield:
[10.0] "Einst der besten Stabeles der letzten Jahren. Jetzt können alle gross im Einzel gross rauskommen! Alle drei soll man in Auge behalten!"
70 25.06.2014
01:05 Uhr
Batman schrieb über Team Madness:
[6.0] "Das einzige was heiss war , waren die Frauen vor allen Madusa find ich. Macho Man war schrecklich. Sid ging noch gerade."
71 22.06.2014
12:23 Uhr
Batman schrieb über nWo :
[4.0] "Das Stabel war nicht schlecht, haben auch viel pech gehabt! Aber warum wieder NWO ? ! Der Anzahl der Leute war ok."
72 22.06.2014
12:05 Uhr
Jeffrey Nero Hardy schrieb über 3MB:
[9.0] "Seien wir mal ehrlich. 3MB war absolut kult und in den letzten Monaten vorallem von Woche zu Woche unterhaltsam. Sie waren zwar nur Jobber, aber sie waren die perfekten Jobber und hatten immerhin jede Woche ihren Platz in den Shows. Gerade deswegen verstehe ich die Entlassungen von Mahal und McInytre (ganz besonders) nicht. Sie waren ganz einfach eine unterhaltsame Abwechslungen in Zeiten in den sonst kein Midcarder irgendein Gimmick hat."
73 21.06.2014
23:28 Uhr
[1.0] "Schön ja, nur schöner wärs gewesen, hätte dieses Stable nie existiert! Dieses Stable bestand nur aus Damen, Kip James mal abgesehen, die nur als Eye-Candy und im Prinzip als Valet oder Cheerleader-Team gut getaugt hat, im Ring aber wirklich NIE zu was getaugt hat! Ich denke das man jedem einzelnen Mitglied nur aus Verzweiflung mal nen Titel zugesprochen hat, denn wrestlerisch, wo man wieder Kip James ausnehmen muss, konnte man sich nur fremdschämen, hoffen, dass die Damen nix sagen, am Mikrofen waren die auch alle ne Katastrophe, außer "Oh, was sind wir hübsch" kam eh nie was zu Stande! Immer wieder flammt dieses Stable immer mal wieder auf, deswegen, TNA, tut der Wrestling-Welt einen gefallen und stampft dieses UNNÖTIGE STABLE ENDLICH EIN! Den einen Punkt, gabs übrigens nur fürs aussehen, mehr hatte dieses Stable EH NIE!"
74 21.06.2014
23:19 Uhr
[5.0] "Eine Gruppierung die nur mit dem Mitgliedern, die sie hatte, wirklich Eindruck schinden konnte! Hier wurde den FAns etwas angepriesen, was nun wirklich nix neues war und nur ein mehr als Fader 4 Horsemen oder NWO-Abklatsch daher kam! Erst einzeln, konnte das Ganze wieder was reißen, denn jedesmal wenn man echt was großes mit denen machen konnte, wurde der Stecker gezogen! SO konnte das ja nix werden!"
75 21.06.2014
23:15 Uhr
[8.0] "Ein Stable, dass durchaus als Macht durchging und immer gut auf Kopfspiele zurückgreifen konnte, nur dann ab einen gewissen Punkt, wurden sie einfach zu Comedy-lastig! Wäre dieses Manko wohl nicht gewesen, wären sie eine wirklich große beeindruckende Macht gewesen!"
76 20.06.2014
00:42 Uhr
Titan schrieb über Shield:
[10.0] "Ich bin sehr angetan von The Shield. Vom Debüt an hat man alles richtig gemacht, das Booking gefällt mir sehr gut und man könnte quasi jedes 6-Man Tag Team Match mit Shield-Involvierung in den Matchguide eintragen weil wirklich jedes Match unterhaltsam ist. Die Mischung machts eben: Ambrose als Brawler/Techniker, Rollins als Highflyer/Techniker und Reigns als Powerhouse. Am Mic sehe ich Ambrose klar als Sprachrohr des Trios, wobei Reigns und Rollins auch solide am Mic sind. Die Leistung des Trios wurde zurecht mit dem Gewinn der Tag Team Championships für Rollins/Reigns und den US Championship für Ambrose gekrönt. Den Split des Stables kam zwar irgendwie zum falschen Zeitpunkt wenn man mich fragt, aber war dennoch gut gemacht."
77 18.06.2014
19:51 Uhr
Batman schrieb über Mean Street Posse:
[3.0] "3 Leute einen Punkt für jeden. Also das Stable war grenzertig für mich! Der Hammer war es nicht und ganz schlecht waren sie auch nicht."
78 18.06.2014
08:53 Uhr
[4.0] "Im Grunde Team 3D mit 'ner Gang aus x-beliebigen Wrestlern, die allesamt offenbar zu viel "Sons of Anarchy" geschaut haben. War an sich ganz ok. Nach Bullys Entarnung zum Gang-Chef bekam die Gruppe nochmal neuen Schwung, während sie davor schon kurz vor'm Absinken waren, da die Mitglieder kaum ernst zu nehmen waren. Und Anderson wirkte ohnehin ständig wie das fünfte Rad am Wagen. Zudem war Ortiz sowieso nur dabei, um seinen Kampf mit Rampage zu promoten!"
79 17.06.2014
17:32 Uhr
Batman schrieb über >Camp Cornette:
[0.0] "Das Stabel hat mir überhaupt nicht gefallen. Es währe besser gewesen fast alle im Einzelkampfer gewesen! Bis auf den Britsch Bulldog und Owen Hart! Das TagTeam war gut! Yokozuna hätte ich noch mal richtig gepusht! Vader währe als Allein besser gewesen, als Zerstörtungsmaschine! Zu gute Leute gewesen aber zum Teil falsch eingesetzt find ich."
80 15.06.2014
18:27 Uhr
Rated-Spear schrieb über 3MB:
[8.0] "Absolutes Kult-Jobber-Stable. Was der Brooklyn Brawler in den 90ern war sind 3MB es im 21. Jahrhundert. Mit der Zeit konnte man mit der Three Man Band, Baybay einen neuen Mythos aufbauen. Selbst wenn sie mal gut waren, es kam eine Niederlage mit herum. Großartiger Aufbau! Man kann diese drei Kerle zusammen einfach nur lieben. Also: Don't hinder Jinder, Don't screw Drew and Slater's gonna slate!"
81 13.06.2014
10:40 Uhr
Codebreaker schrieb über 3MB:
[5.0] "Irgendwie war 3MB schon Kult. Drei Wrestler die einzeln wahrscheinlich gar nicht mehr im TV zu sehen gewesen wären zusammenzustecken war eine gute Idee und Jobber braucht man ebend auch."
82 13.06.2014
08:08 Uhr
316 schrieb über 3MB:
[2.0] "Oh, ein Jobberstable das Luftgitarre spielt. Was für ein Quark. Für eine (übertrieben schlechte) Wertung ist's aber noch zu früh. Edit: Jetzt wo das Stable Geschichte ist, ist es auch endlich Zeit für die (übertrieben schlechte) Wertung, denn geändert hat sich Zeit ihrer Existenz rein garnichts."
83 12.06.2014
10:37 Uhr
Batman schrieb über Los Boricuas:
[0.0] "Das Stabel war für die Katz! Genau so fast dieanderen zwei, aber die haben mir auch eindeutig besser gefallen!"
84 12.06.2014
10:27 Uhr
Batman schrieb über Dangerous Alliance:
[10.0] "Das Stabelhat mir auch sehr gefallen! Ich denk immer an das das Match bei der Wargames! Das Wargames-Match aller Zeiten find ich!"
85 12.06.2014
10:21 Uhr
[10.0] "Einst der besten Stables zur der Zeit find ich ! Besonders Michael Hayes hat mir gefallen! Legendär sag ich nur! Gehört in der Hall of Fame!"
86 12.06.2014
10:16 Uhr
Batman schrieb über Demolition :
[5.0] "Gutes Dreier-Gespann! Höhepunkt war der Summerslamm gegen die Hart Founation, mehr kamm dann aber nicht mehr viel!"
87 12.06.2014
10:12 Uhr
[7.0] "Stabel war ok! Gute Einzelwrestler zum Teil gewesen! Der Name King of Wrestling gefällt mir, aber trifft nicht bei jeden zu."
88 11.06.2014
17:37 Uhr
Batman schrieb über Evolution:
[0.0] "Das Stable hat mir nicht gefallen! Ric Flair hat noch unnötiger Push bekommen! Er war viel zu lange im Ring für sein Alter damals! Die hätten damals alle im Einzelkampfer kampfen sollen! Und das Stable von heute ist Schrott pur! Das ist echt ein müder Abklatsch von damals! Batisa von heute ist nur trauig!"
89 09.06.2014
14:53 Uhr
Batman schrieb über La Migra:
[0.0] "Das astabel war nicht super! In Sachen Stabel hat TNA diesmal ein Eigentor geschossen mit dem Stabel!"
90 09.06.2014
14:50 Uhr
Batman schrieb über Dark Carnival:
[6.0] "Das Stabel mit dem Namen Dark Carnival hat gepasst! Die Leute auch! Leider war es zu kurz mit Stabel!"
91 09.06.2014
14:46 Uhr
[10.0] "Einer meiner Lieblingsstabel! War zum Teil wirklich sehr gut! Warum war bloss war der Russe damals da bei? !"
92 09.06.2014
10:46 Uhr
Batman schrieb über nWo B-Team:
[0.0] "Mies, schlecht und nochmal mies! Das hat kein Mensch gebraucht damals! Das war nur ein trauiger Haufen damals!"
93 09.06.2014
10:41 Uhr
Batman schrieb über >nWo Wolfpac :
[10.0] "Das Stable war eindeutig besser als die NWO damals! Da hatte damals alles gepassr! Vor allen die Sachen waren besser!"
94 09.06.2014
10:37 Uhr
Batman schrieb über >Hart Foundation :
[10.0] "Das Stable hat mir zur der Zeit am meisten gefallen! Da hat alles gepasst! Alle haben nochmal den zweiten Frühling in ihre Karriere bekommen!"
95 09.06.2014
10:33 Uhr
Batman schrieb über nWo:
[0.0] "Die Nwo war am Ende der große Witz damals, die letzen Tage! Da gab das a Team und das b Team! Die NWO war eindeutig so gross! Und ihr PayView von der NWO damals war total mies! Das beste Stabe damals war das Wolfpack! das war eindeutig viel besser und cooler! da hat wirklich alles gepasst! vor alen die sachen haben mir sehr gefallen!"
96 09.06.2014
10:25 Uhr
Batman schrieb über >D-Generation X :
[0.0] "Das Stable hat mir überhaupt nicht gefallen! Rick Rude war eine Fehlbesetzung bei der D-Generation x damals! Nach meine Meinung war das das ganze Stable zur falschen Zeit da! Das größte Miss war das mit Bret Hart! Wie Shawn Michales Bret hintergangen hat! Das war das größte Skandal damals . Und was da nach kamm schweig ich da rüber!"
97 09.06.2014
10:11 Uhr
Batman schrieb über Wyatt Family:
[10.0] "Das Stable entwickelt sich immer mehr zum Kult! Nach meiner Meinung das beste Stable zu Zeit! Bin ich sehr gespannt wie alle drei sich noch entwwickeln in der WWE!"
98 05.06.2014
21:27 Uhr
what89 schrieb über Shield:
[10.0] "Mein absolutes Lieblingsstable. Alle 3 Mitglieder überzeugen auf ihre unterschiedliche, sich ergänzende Weise. Rollins der technisch versierteste Wrestler. Ambrose charismatisch und immer schon fast over the top. Reigns fand ich anfangs noch den vergleichsweise "schlechtesten", allerdings mittlerweise durch die deutlich stärkste Darstellung mit dem größten Starpotential. Als Gruppierung gab es einfach kein schlechtes Match, im Gegenteil immer MotN Kandidat. Haben mich sowohl als Heel als auch Face immer mitgenommen. Kurz bevor sie zum "asset" der Authority wurden hatte ich Angst sie würden fallen gelassen aber das Gegenteil war der Fall. Nach dem Split bin ich gespannt wies weitergeht."
99 05.06.2014
18:46 Uhr
rockcitizen schrieb über Shield:
[10.0] "Mittlerweile muss man ja leider wohl "rückblickend" sagen: Hammer-Gruppierung! Konnte ich gegen Anfang noch nichts mit den 3 anfangen, hat sich das zu Beginn 2013 stetig gewandelt. Die Jungs haben konstant mehr Profil und Niveau entwickelt, und das in sämtlichen relevanten Bereichen. Ab Mitte 2013 war jeder Auftritt/Match/Segment eigentlich immer top."
100 03.06.2014
11:50 Uhr
[10.0] "Neben 'The Shield' das beste Stable aktuell in der WWE. Das Horror- bzw. Gruselgimmick bringen alle drei sehr gut rüber, besonders Bray Wyatt. Am Mic natürlich Bray der Stärkste, aber auch Luke ist gar nicht so schlecht. Hoffe das alle drei dann auch mal Titel holen werden und somit zur stärksten Fraktion aufsteigen."
Wrestling-Timeline: 26.10.1897
McLeod gewinnt American Heavyweight Title
Kein Bild verfügbar
Dan McLeod besiegt Martin Burns in Indianapolis, Indiana um sich damit zum ersten Mal in seiner Karriere die American Heavyweight Title zu holen.


Kennst du schon diese Fehde?
Chris Benoit (WWE, 2005)Orlando Jordan (WWE, 2005)
Dass ein Wrestlingmatch nach wenigen Momenten schon wieder vorüber ist, ist wahrlich keine Seltenheit. Nicht nur das straffe Programm einer TV-Übertragung, sondern auch das Bedürfnis großer Stars Stärke zu demonstrieren bringen in schöner Regelmäßigkeit Matchzeiten um und unterhalb der Ein-Minuten-M...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Dean Ambrose (FCW, 2012)
Dean Ambrose: "I don't really feel like talking. But since they are to scared to let me do anything else tonight because I've been in a bit of a mood lately, I guess I will. Hi, I'm Dean Ambrose. And if you are wondering if you should believe the hype, yeah, you...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
brotherlylove

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[9.0] "Sehr gute Ausgabe von SmackDown. Das Anfangssegment war in Ordnung. MizTV landet überraschenderweise im grünen Bereich. Big Shows Part war langweilig und Bryan gleicht das wieder aus. Der Opener war in Ordnung. Ich hatte mich schon gewundert warum Rusev nicht bei RAW gekämpft hat nachdem er sich weigerte die Pledge of Alligiance aufzusagen. Bei SmackDown kann man immer eine Battle Royal bringen mir gefällt es. Die Divas waren schlecht. Emma ist im Keller der Divas Division gelandet mehr gibt es nicht zu sagen. Rollins vs Ryback war in Ordnung. Bei TLC gibt es nun Kane vs Ryback und besonders ein Eingriff in dieses Match war zu erahnen. A New Day vs Axel und Slater Gator war in Ordnung. Jeder einzelne der neuen Gruppe hat seinen Ring Stil behalten lediglich sind sie nur eine Truppe die gut harmonieren und ungefähr gleiche Kleidung tragen. Trotz das das Match so kurz ist gefiel mir das Match. Der Main-Event war in Ordnung. Ein Rematch kommt hundertprozentig bestimmt bei TLC. Viel Ring Action mit guten Segmenten. Genau so muss diese Show sein."
[2.0] "Sehr schlechte Ausgabe von WWE Superstars. Swagger vs Axel war schlecht. Hektischer Beginn wo Axel eigentlich viel dominieren durfte. Swagger hat das Match ziemlich schnell umgedreht. Slater Gator vs The Usos war solide. Nunja ein ganz solides Match aber Slater Gator ist so Random das die beiden 3MB in zwei Personen sind."
[8.0] "Ansich war die Fehde nicht so gut.... Aber das Finale im Lethal Lockdown Cage war der Hammer! Super Match das den Rest wetgemacht hat..."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!