CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du dein persönliches Notizbuch öffnen und zu jedem Eintrag in der Datenbank auch eine private Notiz erstellen. Das Feature erlaubt es dir zum Beispiel, Wrestlingshows festzuhalten, die du dir zu einem späteren Zeitpunkt anschauen möchtest. Oder du kannst Kommentare vorbereiten, die du zu einem späteren Zeitpunkt abgeben möchtest.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 100 von insgesamt 130 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
# Datum Kommentar
1 03.09.2015
14:25 Uhr
JuliTheCage87 schrieb über New Day:
[10.0] "Also ich finde sie als Gefüge doch ganz unterhaltsam. Big E war für mich immer schon ein waghalsiges, unterhaltsames Powerhouse, die anderen beiden hatten jedoch nicht so richtig geklickt. Allerdings haben sie gute Team-Moves und eine solide Chemie, die natürlich nicht nur auf die Hautfarbe zurückzuführen ist. ;) UPDATE: Nach zwischenzeitlichem Aufenthalt in der Belanglosigkeit haben sie durch den Heelturn definitiv die Kurve bekommen. Alle drei urplötzlich gute MicWorker, die Ringchemie stimmt und die Crowd reagiert auch fantastisch - was will man mehr? UPDATE #2: Ich gehe jetzt auf die vollen 10 Punkte. Spätestens seit Xaviers Posauneneinlage sind auch die Promos so unfassbar gut geworden. Im Ring sind Kofi und Big E klasse, der Unterhaltungsfaktor ist enorm. Aktuell neben Rollins das Beste an RAW."
2 03.09.2015
11:48 Uhr
Matt4Wrestling schrieb über Mind:
[8.0] "Ein Stable was alleine durch seine Aufstellung Eindruck schindete. Man hatte Leute für die Drecksarbeit, man hatte Hirn, Technik und Muskeln und was wurde gemacht? Chaos und Anarchie! Wäre Polak nicht weggefallen und hätte man The Mind dann mit einem großen Knall wenigstens verabschiedet, wäre es mir 10 Wert, so halt nur 8!"
3 02.09.2015
21:44 Uhr
Habeldi schrieb über New Blood:
[2.0] "Ich bin wirklich ein großer Befürworter von Gang-Warfare-Storylines. Zumal muss man WCW zumindest den Versuch eingestehen, neue WCW-Wrestler dem Publikum näher zu bringen und einen langsamen Generationenwechsel vorzubereiten. Die Betonung liegt hier allerdings ganz klar auf "Versuch". Zum einen ist es vollkommen unverständlich, warum New Blood, ein Zusammenschluss von Jungen, Frischen, Aufstrebenden Wrestlern, welcher die Machthungrigen alten Veteranen, die die Jungen von ihrem eigen Durchbruch abhalten, aus dem Weg räumen möchte, als Heel-Stable eingesetzt wird. Des weiteren stellt sich die Frage, warum das Stable aus sage und schreibe 40 Leuten besteht, von denen nicht einmal die Hälfte die oben erwähnten Eigenschaften Jung und Aufstrebend erfüllen. Den Großteil des Lockerrooms einfach in eine Gruppierung zu werfen, vollkommen ungeachtet ob die jeweiligen Wrestler überhaupt zusammen harmonieren und diese Gruppierung dann gegen eine weitere (Millionaire's Club) antreten zu lassen, die zum Großteil aus verfeindeten Veteranen besteht, die nur unter dem Aspekt zusammengeworfen worden, weil es eben erfahrene und lang gediente WCW-Wrestler waren, zählt wohl als letzter verzweifelter Versuch der Promotion ihren seit Jahren überfälligen Generationenwechsel doch noch zu vollziehen. Und da die Storyline sich hier so nahe an den realen Backstage-Problemen der Promotion heranwagt, und vermutlich gut gemeint, aber weder gut gedacht noch gut gemacht war, ist die Bewertung mit 2 Trostpunkten mehr als gerechtfertigt."
4 02.09.2015
12:10 Uhr
[6.0] "Boombastic und Binairial harmonieren im Team wirklich gut, könnten das Brotherhood-Gimmick aber ruhig noch extremer, durchgeknallter ausleben. Gerade bei Binairial sehe ich da noch Luft nach oben. Bevor ich die beiden in Herne beim "First Strike" der GWR live gesehen habe, habe ich natürlich die Meinungen über Binairial gelesen und muss sagen, dass sich das in keinster Weise bestätigt hat."
5 01.09.2015
13:06 Uhr
[6.0] "Ja , In- ring nicht gut , ja , ohne besonderen Sinn dahinter , aber zur ECW on syfy Zeit war ich ein hormongesteuerter Teenager und von daher rechtfertigt mein Teenager Kleinhirn die 6 Punkte"
6 31.08.2015
12:50 Uhr
KingofKingsHHH schrieb über Nexus:
[8.0] "Ein gutes Stable mit dem man am Anfang alles richtig gemacht hat was aber nach einer Zeit doch deutlich nachgelassen hat. So hat man gut viele Neulinge eingeführt. Schade das daraus nichts dauerhaftes geworden ist den hier wäre viel mehr Potential drin gewesen."
7 31.08.2015
12:47 Uhr
KingofKingsHHH schrieb über Authority :
[8.0] "Ein gutes Stable das mich sehr an die Cooperation erinnert da sie hier sehr gut zusammengestellt ist. Hunter und Stephanie als Autoritäts Personen, Kane und Big Show als Handlanger. Orton als der Main Eventer in der Gruppe und Rollins als Zukunft der WWE."
8 31.08.2015
12:27 Uhr
KingofKingsHHH schrieb über New Day:
[8.0] "The New Day ist einfach so gut geworden nachdem das am Anfang einfach nur schlecht war. Sie sind einfach sehr unterhaltsam und man merkt einfach nur das sie Spaß daran haben. Im Ring sind sie zudem auch noch ganz gut."
9 31.08.2015
10:41 Uhr
Franck Saget schrieb über New Day:
[10.0] "Einfach nur ein göttliches Stable. Jedesmal wenn The New Day ihren Auftritt bekommt muss ich einfach anfangen zu lachen. Man sieht einfach, dass die drei ihren Spaß haben und sie sind ohne wenn und aber der beste Act der WWE. Wenn man bedenkt wie man sie zur Anfangszeit eingesetzt hat, und man sie jetzt sieht, liegen da Welten zwischen der Qualität. Ich hoffe wir sehen noch sehr lange einen tanzenden Big E, einen debil-grinsenden-klatschenden Kofi und den Cheerleader Xavier."
10 31.08.2015
10:30 Uhr
Franjise schrieb über New Day:
[10.0] "The New Day ist aktuell wohl der unterhaltsamste Act in den WWE Shows. Drei Männer, die einfach nur Spaß an ihrem Gimmick haben und diesen dann auch zu den Fans transportieren. So sehr das Stable anfangs floppte, so stark kamen sie als Heels zurück und beweisen im Ring und am Mikrofon, dass sie derzeit zurecht an der Spitze der Tag Team Division stehen. Ich hoffe, dass uns Big E, Kofi Kingston und Xavier Woods noch lange in dieser Konstellation erhalten bleiben. Denn The New Day macht aktuell einfach nur Spaß!"
11 28.08.2015
09:23 Uhr
Codebreaker schrieb über New Day:
[8.0] "Während ihres Face Runs hab ich ihnen 2 Punkte gegeben, die drehe ich jetzt um und geben 8. Unglaublich was ein Heel Turn auslösen kann. Nicht nur liefern das Trio (oder besser Big E und Kofi) nette Matches ab, sie sind auch das unterhaltsamste was die WWE gerade zu bieten hat."
12 26.08.2015
22:10 Uhr
RhinoRaines schrieb über New Day:
[8.0] "Mittlerweile einfach verdammt unterhaltsam! Im Ring sind alle 3 mindestens ordentlich und am Mikro können sie durchaus überzeugen. Das momentan wohl beste Gespann in der Tag Team Division!"
13 26.08.2015
15:29 Uhr
ThePTO schrieb über PCB:
[10.0] "Ein tolles Tag Team mit drei sehr guten bis guten Mitgliedern. Ich finde es sehr schade, dass die Fans Paige, Charlotte und Becky nicht wirklich respektieren bei den Shows, denn es sind drei Frauen mit sehr viel Talent. Ich finde es auch schade, das Paige als schwächstes Teammitglied dargestellt wird. Aber die drei Damen harmonieren sehr gut und ich freue mich mehr von Ihnen zu sehen."
14 25.08.2015
13:39 Uhr
[2.0] "Team Bella ist das langweiligste Stable der Diven Divison. Mit Nikki die ihren Titel nie verteidigt mit ihrer Schwester und Alicia Fox die vielleicht selber nicht weiß was die darin zu suchen hat. Ring Skills sind kaum da genauso wie am Mic, deswegen kann man dieses Team in die Tonne treten."
15 24.08.2015
12:48 Uhr
Bowlen schrieb über New Day:
[8.0] "Schlimmer und nervtötender Trash als Faces, der zu goldenem Trash als Heels wurde. Das sinnlose Rumgehampel von Kofi (und die Rattenschwänze! ), der ohne Unterlass kreischende Woods, der an einen Möchtegern-Fernsehpriester erinnert und die "sexy" Tanzeinlagen von Big E fügen sich zusammen mit ihrem zweifelsohne vorhandenen Können und der breiten Regelauslegung zu einem harmonischen Ganzen zusammen. Das Gimmick ist wie gesagt eigentlich Müll aber so herrlich doof, dass es schon wieder Spaß macht... und zwar richtig."
16 24.08.2015
12:37 Uhr
MusSan schrieb über New Day:
[8.0] "Ich muss meine Wertung wieder verbessern, dieses mal von 5 auf 8. Die werden immer besser. Als Face waren die katasrophal! Jetzt gefallen sie mir. Und das sie die TT Titel mit der Freebird-Regel verteidigen macht sie noch interesanter. Heute beim Elimination Chamber konnte man sehen, was für ein gutes Team sie sind. Und sie ziehen mächtig Heat auf sich. So muss ein Stable funktionieren. Am Anfang gab ich ihnen nur eine 1. Ich hätte nie gedacht, dass ich ihnen irgendwann mal eine 8 geben werde. Sie haben mich positiv überrascht. Es würde mich nicht stören, wenn sie noch weiter gepusht werden."
17 24.08.2015
08:44 Uhr
[10.0] "Fand die Truppe einfach nur Genial. Haben in der ÄE für sehr viel Spaß gesorgt, und wrestlen konnten sie auch. Es war gut, dass man die Gruppe nur mit 5 Leuten belassen hat, denn sonst wäre wahrscheinlich das selbe passiert wie mit der nWo. Die originale DX mit Shawn war meiner Meinung nach etwas besser, war provokanter und hatte mehr biss. Aber für das gibt es keinen Abzug weil sie für mich fast gleichwertig sind und mich sehr gut unterhalten haben."
18 21.08.2015
22:54 Uhr
Zed schrieb über nWo:
[10.0] "Sind wir doch mal ehrlich:nWo war nicht mehr als der Spielplatz für Hogan's Ego. Nash und Hall durften nur mitspielen. Was haben die beiden denn zur nWo beigetragen, außer neben Hogan zu stehen. Das Stable wurde nur von Hogn getragen, alle anderen waren Beiwerk. Aber was das ganze ausgelöst hat war einmalig im Wrestling. Mit einer so simplen Idee-einem Heelturn-einen Quotenkrieg auszulösen war schon sehr genial. Heute würde das nicht mehr Funktionieren."
19 18.08.2015
20:31 Uhr
Fisico9798 schrieb über >nWo Hollywood:
[6.0] "Diese NWO Version kommt nicht an das Original von 1996-1998 ran. Meiner Meinung nach fehlte hier Nash, er war einfach in meinen Augen ein festes Mitglied der nWo. Das ewige Face und Heelturn nervte. Auch kamen immer mehr Mitglieder hinzu was den Überblick echt erschwert hat. Wer war nun in der NWO wer nicht? Irgendwann hat man den Überblick echt verloren."
20 18.08.2015
20:28 Uhr
Fisico9798 schrieb über >nWo Wolfpac :
[8.0] "Die NWO als Faceteam ging das überhaupt? Ja es ging, die Antwort ist das NWO Wolfpac Stable gewesen. Top Wrestler waren enthalten etwa wie Randy Savage, Sting, oder Kevin Nash. Die Split damals hat mir zwar nicht sehr gefallen, aber wenigstens wurde einen ein wenig Abwechslung geboten. Die Wolfpac Theme war mit das beste in meinen Augen. Die Idee war nicht schlecht, aber das Ziel wurde nicht wirklich erreicht. Trotzdem gab es Top Promos mit Nash. Wolfpac in da house!"
21 18.08.2015
20:18 Uhr
Fisico9798 schrieb über nWo Wolfpac:
[8.0] "Der Fingerpoke of Doom ist ja schon typisch NWO gewesen. In meinen Augen war diese NWO wesentlich besser als die WWF Version, aber irgendwie hätten die Fehden damals mit dieser Version besser sein können. Da aber hier alle Original-Mitglieder drin waren gibt es noch geradeso 8 Punkte."
22 16.08.2015
11:55 Uhr
Matzinho schrieb über BULLET CLUB:
[10.0] "Seit dem Beitritt von Styles das heißeste Stable im Pro-Wrestling, das seinen Zenith jedoch allmählich überschritten hat und folgerichtig auch wieder einige Titel abgeben musste. Dennoch - Styles ins Team zu holen war der richtige Schritt zum richtigen Zeitpunkt und es erweist sich im nachhinein geradezu als Segen, dass Devitt in die Staaten gewechselt ist. Denn Styles hat diese natürliche Superstar-Aura und die überlebensgroße Präsenz, die dem Eigengewächs Devitt immer gefehlt haben. Styles ist der natural born leader, der von außen als gemachter Mann in den Club gekommen ist und das Starappeal mit hineingetragen hat. Erst unter seiner Ägide ist der BULLET CLUB tatsächlich zu einer denkwürdigen Top-Fraktion avanciert, da mit Styles endlich jemand da war, der glaubhaft um den wichtigsten Titel fehden kann und nebenbei auch noch ein übermenschliches Ass im Ring ist, das Klassiker mit so einer Frequenz aus dem Ärmel schüttelt wie Fips Asmussen schlechte Witze. Damit ist er Devitt in jeder Hinsicht voraus. Für frischen Wind sorgt derzeit Kenny Omega, der mir als Cleaner ebenfalls sehr gut gefällt und ideal bei NJPW eingeführt wurde. Ich bin gespannt, wohin sich das Stable in den kommenden Monaten entwickelt."
23 15.08.2015
20:45 Uhr
Fisico9798 schrieb über nWo B-Team:
[0.0] "Das nWo B-Team hat zu 100% den namen B-Team verdient. Völlig überflüssig die Truppe man hätte sie auch ganz einfach aus der nWo rausschmeißen können."
24 12.08.2015
02:18 Uhr
Fortuna schrieb über New Day:
[8.0] "Es ist Wahnsinn wie ein Tag Team das mir so egal war und ein schlimmes Face Gimmick hatte, zu einem unterhaltsamen, charismatischen und auch In-ring technisch gut anzusehenden Trio geworden ist. Ich war schon immer ein Fan von Big E und seiner Leistung nur kann man so einen natürlich nicht fürs Main Event verantworten. Genauso wie die beiden anderen, auch wenn WWE mal die Chance hatte Kofi in einen Mainer zu machen in der Story mit Orton, dennoch, alle 3 sind aktuell in einer guten Lage. Xavier ist ein fantastischer Manager, ringerisch brauch ich ihn aktuell nicht also sollte er besser bei dieser Rolle bleiben, und Kofi und Langston machen das Wrestling was absolut gut funktioniert. Und dann diese Promos. Wie sie alle auf den Sack gehen mit ihrer positiven Einstellung, sie feiern ihre Siege mit Gläsern voller Milch und machen das beste aus jeder Situation.. Ein Wort, AWESOME! Der Heel Turn war die beste Entscheidung die WWE in diesem Jahr treffen konnte, und sie können von mir aus die Titel bis nächstes Jahr halten, denn die Promos und alles drum herum bei The New Day ist Goldwert!"
25 11.08.2015
14:33 Uhr
Codebreaker schrieb über Revolution :
[3.0] "Wie so vieles bei TNA hatte auch das Revolution-Stable viel Potenzial, dass dann komplett zerstört wurde. Mit Heel Strom hatte man einen besseren Sektenführer als Bray Wyatt je war und mit umgestaltenden Sanada und Manik ein gutes Team. Dann hat man sinnfrei Abyss hinzugefügt und Sanada und Manik grundlos fast nicht mehr eingesetzt, außer als Statisten am Ringrand. Von Khoya fang ich gar nicht erst an. Das ganze Stable wirkt urplötzlich sinnfrei und Random zusammengestellt."
26 11.08.2015
12:56 Uhr
BossZandig schrieb über Revolution :
[8.0] "sehr unterschätztes Stable. Wo hier einige eine Wyatt-Kopie sehen, sehe ich eine bessere und vor allem konsequente Version. James Storm ging in seiner Rolle als Sektenführer auf und hatte mit Sanada den ersten Schocker an seiner Seite. Die Fehde gegen den Great Muta war wohl für alle Beteiligten ein Erfolg. Mit Manik hat man sich dann einen unterschätzten X-Division Wrestler geschnappt und ihm erst mal einen besseren und neuen Look verpasst. Als Abyss dem Stable beitrat, empfand ich diese Entwicklung für mehr als logisch. Abyss war zu diesem Zeitpunkt jemand, der zwischen 2 Personen steckte und nicht wusste welche er sein soll. Storm half ihm hierbei. Und dass Manik den starken Neuling aus Indien (Khoya) angeworben hat, war auch hier eine nachvollziehbare Entscheidung. Außerdem gab es spannende und klasse Segmente & Promos. Wie das Stable von Zeit zu Zeit eingesetzt wurde ist die Schuld der Booker."
27 08.08.2015
01:53 Uhr
[2.0] "Dieser Stable hat auch wieder gut gezeigt wie ideenlos TNA ist. Was hat dieser Stable für eine Bedeutung gehabt oder Bedrohung fast gar keine. Storm holte sich Sanada und machte aus ihm The Great Sanada, dann holte er sich Manik (Perkins soll endlich diese blöde Maske nicht mehr tragen und endlich ein gutes Gimmick bei TNA bekommen) dann dieser Kerl namens Khoya der gar nichts kann und Abyss. Was hatte Abyss da zu suchen? Ein weitere überflüssiger TNA Heel Stable. Potenzial war da wurde aber nie genützt."
28 07.08.2015
23:25 Uhr
CMxPunkxGuy schrieb über PCB:
[Kommentar] "Ich feiere es gerade wie viele Leute geschrieben haben dass der Name zum Team passt, nachdem veröffentlicht würde dass der Name einer Schmuddelseite gehört. Möchtet ihr eure Kommentare nicht besser ändern?"
29 05.08.2015
12:08 Uhr
GlitterPrincess schrieb über PCB:
[10.0] "Das absolute Top Stable der Divas Division. Hier steht keine Diva im Hintergrund, denn alle haben Talent und gehören zu den besten Frauen im Business. Egal wer von den dreien antritt, zeigt eine super Leistung und steht den anderen in nichts nach."
30 05.08.2015
12:07 Uhr
[7.0] "In diesem Stable gefällt mir Tamina nicht. Finde sie einfach nicht gut im Ring. Dennoch das Stable an sich ist recht gut und Naomi und Sasha Banks werden zusammen immer besser."
31 05.08.2015
12:05 Uhr
[7.0] "Ich finde es schade, dass ausgerechnet Alicia in dem Stable ist. Ich kann es zwar verstehen, weil sie genauso lange wie die Bellas in der WWE ist, dennoch könnte man auch Nattie dafür nehmen. Grundsätzlich ist dieses Stable jedoch solide und Brie hat die letzten Male zwar verloren, aber einen guten Job abgeliefert."
32 05.08.2015
12:00 Uhr
Micha1704 schrieb über Team Bella:
[6.0] "Der schlechteste der 3 momentanen Womens Stables! Was soll Alicia Fox da? ! Kann man nicht jemand gutes nehmen? Natalya oder so oder von mir aus Summer Rae ect? ! Naja trotzdem solide das Team."
33 05.08.2015
11:59 Uhr
Micha1704 schrieb über Team B.A.D.:
[8.0] "Ich kann leider relativ wenig mit Naomi anfangen da ich noch ihre "Cheerleader von Brodus Clay" zeit im Kopf habe. Banks und Tamina finde ich aber gut. Das Stable ansich ist auch wirklich gut, aber nicht so gut wie Charlotte, Paige und Lynch."
34 05.08.2015
11:57 Uhr
Micha1704 schrieb über PCB:
[10.0] "Alle drei gehören zu der momentanen Spitze der Frauen-Division. Alle 3 sehr Talentiert. Der Name ist auch super und passt einfach perfekt! Für mich das beste der 3 Stables."
35 05.08.2015
11:55 Uhr
Knoetsch schrieb über Team Bella:
[2.0] "Wow, ist dieses Team wack. Die Bellas sind inzwischen wieder komplett schlecht und langweilig, Alicia Fox der Prototyp davon, wie die Diven-Division eben nicht mehr aussehen sollte. Einfach komplett unangemessen in der aktuellen Division, dieses Dreiergespann."
36 05.08.2015
11:52 Uhr
Dude-Love schrieb über Team Bella:
[7.0] "Die neuen Diven Trios in der WWE gefallen mir alle sehr. Nikki und Brie sind halt die dominanten Champion Schwestern, während Fox einfach nur versucht sich bei den Twins einzuschleifen und Macht zu kriegen. So gefällt das, denn die Bellas haben sich sehr verbessert und Fox ist ja eh schon seit einiger Zeit gut."
37 05.08.2015
11:09 Uhr
Titan schrieb über Team Bella:
[5.0] "Also ich finde, dass die Bellas sich gemacht haben im Ring, gerade Nikki kriegt im Ring mehr gebacken als ihre Schwester. Dennoch fehlt es da noch ein wenig an Können, dazu Alicia Fox im Bunde, die auch nicht die beste im Ring ist. Aber mal abwarten, vielleicht wächst das Trio an den Matches."
38 05.08.2015
11:04 Uhr
Titan schrieb über Team B.A.D.:
[6.0] "Mhm, schwierig einzuschätzen. Banks ist aus dem Trio auf jeden Fall die talentierteste, Tamina spielt das Powerhouse und Naomi die Technikerin wenn man so will. Bisher hat man eher wenig vom Trio gesehen, aber vom Charakter her passen die drei auf jeden Fall zusammen. Ich geb erstmal vorsichtige 6 Punkte, wenn noch ein wenig Zeit ins Land gezogen ist und die drei sich bewiesen haben kann ich die Wertung gerne anheben."
39 05.08.2015
11:00 Uhr
Titan schrieb über PCB:
[8.0] "Ich finds ein wenig verfrüht hier schon 10 Punkte zu geben. Die drei harmonieren hervorragend zusammen und auch der Name passt wie die Faust aufs Auge. Alle drei sind wirklich talentierte Diven (3/5 der talentiertesten Diven im Roster) und bisher haben mir die Matches auch gut gefallen. Schon das Debüt von Charlotte und Lynch hatte enormes Impact. Gebt dem Team mal noch ein wenig Zeit und lass sie gute PPV-Matches hinkriegen und ich bin bereit meine Wertung zu erhöhen."
40 05.08.2015
10:14 Uhr
LukeCage schrieb über Team B.A.D.:
[6.0] "Shasha Banks hat mit ihrem Team schon die Niete gezogen. Naomi und Tamina sind halt einfach schlecht im Ring. Von der Optik her passen die 3 super zusammen, das bringt nur leider nichts wenn 2 von 3 Diven einfach schlecht sind. Mal sehen ob sich Naomi und Tamina noch verbessern oder ob Sasha Banks eventuell besser eingesetzt wird (es gibt auch noch Emma und Natalya die wesentlich mehr auf den Kasten haben)."
41 05.08.2015
10:11 Uhr
LukeCage schrieb über PCB:
[10.0] "Ich hoffe das Team bleibt weiterhin so grandios. Wir haben 3 von 5 der aktuell besten Divas aus der WWE in einem Team. Charlotte und Becky durften wirklich schon viel im Main Roster nun zeigen und ich hoffe das bleibt so und wird nicht nach 2 Monaten wird unter den Tisch gekehrt! Der Teamname passt wie die Faust aufs Auge, ich freue mich auf die Zukunft (außer die WWE fabriziert irgendwann wieder Bullsh**)"
42 05.08.2015
10:06 Uhr
LukeCage schrieb über Team Bella:
[7.0] "Ich finde das es ein solides Team ist. Nikki und Brie haben sich wirklich verbessert und man kann auch verfolgen das beide viel trainieren um mit den neuen Divas mithalten zu können. Warum gerade Alicia Fox nun mit in das Team gekommen ist, ist mir eine Frage. Ich hoffe die Diva Division wird weiter ausgebaut und geht steil nach oben!"
43 04.08.2015
23:47 Uhr
[1.0] "Qual oh Qual, da haben sich ja die Richtigen gefunden, da fehlt nur noch Rosa Mendes im Bunde. Gott steh uns bei."
44 04.08.2015
23:43 Uhr
MusSan schrieb über Team B.A.D.:
[10.0] "Ich persönlich finde Team B. A. D. einfach fantastisch, weil diese drei Damen passen einfach richtig gut zusammen. Als Stephanie die Divas Revolution ankündigte, und sie Becky Lynch und Charlotte vorstellte, dachte ich mir einfach:"schade, dass Sasha Banks ihr Debut nicht gab. ", und dann plötzlich kamen Naomi und Tamina im Ring und Stephanie stelle Sasha Banks vor. Seit dem sind sie das Team B. A. D. Diese Damen rocken einfach nur zusammen. Ich hoffe sie bleiben noch lange ein Team."
45 04.08.2015
23:37 Uhr
MusSan schrieb über PCB:
[10.0] "Sehr gutes Team. Die drei passen gut zusammen. Auch der Name ist klasse, weil jede dieser Damen einen Submissionmove als Finisher benutzen."
46 23.07.2015
20:49 Uhr
[2.0] "Man muss natürlich sagen, dass die ganzen einzel Akteure gut bis sehr gut sind aber irgendwie ist die ganze Idee hinter dem Beatdown Clan nach hinter losgegangen und führte einfach ins nichts."
47 17.07.2015
14:08 Uhr
Codebreaker schrieb über Beatdown Clan:
[3.0] "Bei beginn wirkte die Gruppe, mit dem dämlichsten Namen überhaupt, extrem Random. Danach gab es passend zum Namen unzählige Beatdowns und dann die erste deftige Niederlage (bei Lockdown). Davon hat sich die Gruppe nie wieder erholt und war in einer Dauerfehde gegen The Rising gefangen. Dazu kommt wegen den vielen Abgängen bei TNA ein sich ständig wechselne Mitglieder, wo TNA gar nicht schnell genug Leute herausschreiben konnte. Einziger Pluspunkt: Die Masken die sie zum neusten Tragen sind ganz cool."
48 17.07.2015
14:04 Uhr
Codebreaker schrieb über Rising :
[3.0] "Die Grundidee des Stables war eigentlich keine schlechte Idee, nur das Hauptproblem ist, dass das ganze "Stand Up for Wrestling" gerade gegen den BDC nicht passt. Der BDC hatte noch überhaupt nichts bei TNA gerissen und war im Vergleich zu den unzähligen vorherigen Heel-Gruppieren überhaupt keine wirkliche Berohung. Dazu mag ich es nicht wenn Gruppierungen nur für eine einzige Fehde exisiteren und die ganze Gruppe wurde eigentlich nur Galloway gut eingesetzt, der Rest war nur Mitläufer."
49 17.07.2015
08:52 Uhr
Hypocrisy schrieb über New Day:
[5.0] "New Day sind mir einfach zu sehr zusammengewürfelt, zu langweilig und in der Darstellung leider fast abstoßend. Ich hoffe, dass sich daran schnell etwas ändert oder sich das Stable einfach wieder auflöst. Update 1/2 Jahr später: Als Heel funktionieren sie tatsächlich besser; gehen einem aber immer noch tierisch auf die Nerven."
50 16.07.2015
20:05 Uhr
BadHawk26 schrieb über Shield:
[Kommentar] "ist das mit abstand beste stable in der Geschichte der wwe sie waren mehr als komplett und funktionierten perfekt"
51 15.07.2015
21:45 Uhr
BOLIEVE schrieb über Spirit Squad:
[10.0] "Also, klar das Gimmick des Stables ist ziemlich "Speziell" doch was ist daran so schlimm? Ich habe die Spirit Squad war nie richtig mitbekommen, doch das was ich mitbekam, hat mich einfach fasziniert. Diese Moves, diese Charaktere, das Auftreten, das Gimmick, ich mochte alles. Ich weiß, dass das Stable NIE zurück kommen wird, doch es wir immer mein Traum sein. Schade, dass die WWE Fans die Spirit Squad so schlecht in Erinnerung haben. Ich finde sie super und leider sind die Mitglieder (bis auf Nicky) in der Versenkung verschwunden. Gerade aus Mickey und Kenny hätte man so viel machen müssen. Kenny ist erst 29, vielleicht kommst er ja doch noch zurück? Schön wär es. Die Spirit Squad wird für immer einer meiner Lieblings Stables der WWE bleiben und ich gebe offen und ehrlich zu: Ich vermisse sie."
52 09.07.2015
23:37 Uhr
BilligesBuchregal schrieb über 3MB:
[8.0] "Kultjobber, was anderes kann man nicht sagen. Man es hier sogar geschafft Mahal unterhaltsam zu gestaltet, und das hielt ich vorher für unmöglich."
53 05.07.2015
09:33 Uhr
Klicker schrieb über Evolution:
[10.0] "Evolution, wohl einer der besten Stables die je existiert haben, und hat genau das erreicht wozu es gegründet wurde, man hat junge Talente over gebracht."
54 03.07.2015
15:33 Uhr
Micha1704 schrieb über Beatdown Clan:
[3.0] "Random Stable. Die einzelnen Mitglieder wurden/werden einfach kunterbunt durchgemixt und eine wirkliche Story gibt es hinter dem Stable auch nicht. Klar "sie wollen TNA einnehmen" aber wo bleibt dann die beteilligung an wichtigen Matches? Keiner trägt einen Titel! Es ist halt mal wieder TNA at it's best. Sie brauchen einfach immer ein Stable."
55 03.07.2015
15:29 Uhr
Micha1704 schrieb über Rising :
[1.0] "Im Endeffekt ein weiteres belangloses TNA Stable! TNA muss immer Stables haben was total schade ist und es nicht wirklich besonderst macht. Man hatte zum start von Destination America den Beat Down Clan und wie reagiert man auf ihn? Man kreiert noch ein Stable und dieses war halt even Rising. Ansich keine dumme idee Stable vs Stable, aber das gab es schon 486 mal!"
56 30.06.2015
17:12 Uhr
RooneyDX schrieb über Authority :
[10.0] "Finde sie alle gut und so ist Raw auch besser, als The Authority eine kurze Zeit aufgelöst war, herrschte bei Raw langeweile. Ach ja das Bild muss verändert werden, da Randy Orton weg ist."
57 19.06.2015
21:31 Uhr
Micha1704 schrieb über D-Generation X :
[10.0] "Für mich die einzig ware DX! Die DX Army mit X-Pac und den Outlaws war natürlich nicht schlecht, aber diese hier war einfach pures Gold! Kann mich noch ganz genau an die geilen Segmente/ Matches gegen Mankind, den Taker, die Hart Foundation oder auch Sgt. Slaughter erinnern."
58 19.06.2015
21:29 Uhr
Micha1704 schrieb über Real Americans:
[9.0] "Hätte das Sprungbrett für Cesaros große Singles karriere sein können. Leider ist dies nicht passiert. Trotzdem war dies ein wirklich starkes Stable. Man hatte mit Swagger und Cesaro 2 gute In Ring Worker. Cesaro hatte auch noch das Charisma gegenüber Swagger, aber das größte Problem war das beiden nicht die besten Talker waren wesshalb sie zur abrundung Colter bekamen was dann dieses Stable perfektionierte."
59 17.06.2015
23:04 Uhr
[3.0] "Dieser komische Zirkus Stable hat mir nie gefallen. Knux war so eine Art Zirkusdirektor, Freak der stärkste Mann der Welt, Crazzy Steve der Clown und Rebel war einfach da. Haben nichts in TNA gerissen, Knux hätte es wie Gallows machen sollen nach Japan gehen den auch wenn er ein großer Brocken ist hat er schon einiges drauf. Auch wusste man hier echt nicht was man von Menagerie halten sollte."
60 16.06.2015
19:04 Uhr
Headlock schrieb über MAD BLANKEY:
[9.0] "Man kann MAD BLANKEY in 2 Phasen einteilen, als erstes hätten wir die Tozawa-Phase, welches meiner Meinung bis jetzt die beste Phase war, da das Stable mit Hulk, Tanisaki und Tozawa 3 Gute Wrestler hatte mit Kong ein Power Monster und mit Kzy und Mondai Ryu die üblichen Heels. Dann die YAMATO-Phase, welche ich um einges Schwächer sehe als die Tozawa-Phase, da YAMATO mit Doi und Hulk nicht so gut Harmoniert wie Tozawa mit Tanisaki und Hulk, dafür gefällt mir YAMATOs Rolle als Vicious Dictator wirklich gut man merkt aber klar das diese Rolle für den Singles bereich gemacht wurde. Ein weiteres Plus ist Kzy der seit DoA 2014 einfach nur noch abgeht und mir pesöhnlich richtig gut gefällt. MOMENTAN DAS BESTE HEEL STABLE JAPANS!"
61 14.06.2015
16:11 Uhr
[8.0] "Edge mochte die Zeit in der Brood sehr, wichtiger Stable in der Karriere von Christian und Edge das waren die ersten Schritt für die beiden in der WWF bekannt zu werden. Leider waren sie nicht sehr lange zusammen und das Potenzial wurde nicht richtig ausgenützt. Die Brood war sehr beim WWF Crowd beliebt und Gangrel war hier am besten."
62 11.06.2015
16:05 Uhr
Headlock schrieb über CHAOS :
[6.0] "Der Große Manko den CHAOS hat ist, dass mir persönlich dieses Stable gefühl fehlt. Es gibt Okada & Gedo und sonst macht jeder sein eigenes Ding. Warum denn dann als Stable zusammen schließen, wenn man sich sowieso nicht gegenseitig unterstützt. Von den einzelnen Wrestlern ist dieses Stable natürlich gut. Aber was bringt das fürs Stable."
63 11.06.2015
13:34 Uhr
Micha1704 schrieb über CHAOS :
[10.0] "Von der besetzung her für mich mit dem Bullet Club das beste New Japan Stable! Mit Okada, Nakamura und Ishii hat man einfach 3 Weltklasse Leute. Der Rest , und das ist das gute, ist auch wirklich gut."
64 10.06.2015
14:20 Uhr
Headlock schrieb über Tozawa-juku:
[8.0] "Gutes Stable, welches vorallem durch die AraIwa sehr gute Matches hatte. Fast noch besser aber ist die ganze Geschichte rund um Tozawa die dieses Stable erzählt hat."
65 08.06.2015
21:24 Uhr
[2.0] "Idee gut, Umsetztung schlecht und einige der Mitglieder sind für den Müll, so z. B. Vince, Harris Brüder, Morton und Flair."
66 02.06.2015
12:31 Uhr
[10.0] "Da kann man nicht viel sagen, fand sie einfach GENIAL. Diese Formation der Hart Foundation gefiel mir mit Abstand am allerbesten, sie hatten echt geile Fehden gegen Austin und DX. Diese damalige Phase war echt klasse daher gibt's von mir nix zu meckern einfach Top"
67 31.05.2015
20:05 Uhr
KASH schrieb über New Day:
[7.0] "Begannen furchtbar und sind jetzt wirkliche Topheels. Hätte nicht gedacht, dass man die Truppe noch retten kann. Dazu kommt ihre bravoröse In-Ring Chemie mit Cesaro/Kidd..."
68 27.05.2015
20:54 Uhr
LabronBenoit schrieb über New Day:
[8.0] "Manche sollten hier ihre Wertung nochmal etwas überdenken. Die drei geben tolle Heels ab, wrestlerisch ist das ganze auch gut. Klar, hier ist noch Luft nach oben, aber das was das Trio treibt ist auf keinen Fall schlecht. Ich hoffe, dass die WWE den Jungs noch etwas Zeit gibt was die Titelregentschaft angeht."
69 27.05.2015
20:45 Uhr
BilligesBuchregal schrieb über New Day:
[8.0] "EDIT: Aufwertung von 1 auf 8 Punkte. Unglaublich, die WWE hat ja doch noch Ahnung von guter Charakterentwicklung und hat diesen Totalschaden wieder repariert, und die drei Herrschaften polieren das Ganze auch noch auf Hochglanz mit unerhofft starkem Heel-Work, alle drei und besonders Woods liefern am Mikrofon, auch im Ring läuft die ganze Sache noch geschmierter als jemals zuvor - innerhalb weniger Wochen vom nervigsten und belanglosesten Stable und Tag-Team auf den Olymp des Tag-Team-Wrestlings, und das völlig zurecht. Warum kann man denn nicht anderen ähnlich belanglosen Face-Wrestlern auch so einen kreativen Boost verpassen? Auch Zack Ryder und Curtis Axel könnten von solchen Genieblitzen profitieren."
70 27.05.2015
14:07 Uhr
ARIZA schrieb über Spectral Envoy:
[8.0] "Waren nie so unterhaltsam und verrückt wie Ultramantis Blacks Vorgängerstable, der Order Of The Neo Solar Temple. Dafür aber wrestlerisch deutlich besser als diese."
71 26.05.2015
21:56 Uhr
ARIZA schrieb über Colony:
[10.0] "Das beste Stable im CHIKARA-Universum. Immer wieder wird es geschafft, dass die Ameisen niemals langweilig werden. Auch wenn es extrem schade ist, dass das Trio aus Fire, Soldier und Green Ant nicht mehr gemeinsam antritt."
72 25.05.2015
10:38 Uhr
Unrated Superstar schrieb über Shield:
[10.0] "The Nexus? Gescheitert! The New Nexus? Gescheitert! The Straight Edge Society? Gescheitert! The Corre? Gescheitert! The Hart Dynasty? Gescheitert! The Wyatt Family? Gescheitert! Es gab in den letzten zehn Jahren bestimmt noch eine Menge anderer Stables, die letztendlich wieder sang- und klanglos untergegangen waren. Keines davon reichte an den Status der Evolution heran, IMO dem letzten wirklich guten WWE-Stable. Erst der Shield schaffte das - am Ende sogar in direkter Konfrontation mit der Evolution. Man hat das gesamte Stable einfach stark dargestellt und nicht gleich nach ein paar kleinen Achtungserfolgen von Ultraboy John Cena zerstören lassen. Ein weiterer Punkt war sicherlich das Auftreten und die Optik der Shield-Mitglieder, die ganz anders daher kamen als ein weiteres Stable aus 08/15-Badehosen-Wrestlern. Auch nach dem Ende der Gruppierung hat man an allen drei Mitgliedern festgehalten, woraus resultiert, dass Seth Rollins inzwischen amtierender World-Champion ist und Reigns & Ambrose auf einem guten Weg dahin. Den originellen Look haben sie auch bei ihren Single-Runs beibehalten, wobei man diesbezüglich bei Reigns am wenigsten verändert hat (ob das nur Vor- oder nachteil ist sei ma dahin gestellt)."
73 24.05.2015
17:17 Uhr
MusSan schrieb über Revolution :
[5.0] "Ich finde dieses Stable mittelmaessig. Die Idee , dass James Storm in seinem Stable Junge Wrestler aufnimmt, finde ich gut. Aber er und Abyss durften nie die Tag Team Titel gewinnen, weil Storm und Abyss schon alt sind. Sie haetten lieber Sanada und Manik die Titel geben sollen. Sanada ist jetzt weg, und Khoya sollte man auch aus dem Stable werfen. Anstatt Sanada und Khoya koennte man Crazy Steve ins Stable holen, natuerlich mit anderem Gimmick, so waere Crazy Steve endlich sein bloedes Gimmick los. Jessy Godderz koennte man auch ins Stable tun, weil er fehdet jetzt gegen seine ehemaligen Partnern DJ Z und Robbie E, so koennte die Revolution ihm gegen seine ehemaligen partnern helfen. Crazy Steve und Jessy Godderz mit einem neuen Gimmick profitieren."
74 24.05.2015
13:48 Uhr
ARIZA schrieb über Swarm:
[6.0] "Waren als böse Version der Colony völlig in Ordnung. Auch wenn ich nicht unbedingt ein Fan der ganzen Tausch-Geschichte von Director Of Fun Wink Vavasseur um Soldier Ant und den späteren Worker Ant war. Allerdings war dies wiederum die perfekte Einleitung für die großartige Story um den aktuellen Roboter-Soldier-Ant."
75 23.05.2015
14:18 Uhr
ARIZA schrieb über Da Soul Touchaz:
[8.0] "Wrestlerisch ordentliches, aber vor allem unterhaltsames Stable. Mit C-Red haben sie einen guten Manager, Jaz und Rockett sind solide Wrestler und Willie Richardson ist einfach nur eine coole Sau."
76 22.05.2015
07:47 Uhr
Micha1704 schrieb über Suzuki-gun:
[9.0] "Ein gutes Stable mit einer ziemlich starken besetzung! Mit El Desperado kann ich nicht soviel anfangen, aber das ist OK. Momentan sind sie eher bei NOAH aktiv wesshalb ich sie ein wenig aus den Augen verloren habe..."
77 19.05.2015
18:02 Uhr
Fisico9798 schrieb über Shield:
[9.0] "Wertung von 2014: Schade eigentlich das es dieses Stable nicht mehr gibt. Es hätte wirklich der Knaller werden können. Doch man es wie fast jedes anderes Stable zerstört. Finde es hätte viel länger geben sollen. Klar sieht man jetzte wer von den Wrestler jetzte einzeln besser ist, aber als Team vereint waren die 3 ziemlich gut. Finde ist in den letzten Jahren eins der besseren Stables."
78 19.05.2015
07:49 Uhr
Micha1704 schrieb über New Day:
[7.0] "Jeder (ich auch ) hatte sich eine Nation of Domination v2 erhofft aber jetzt hat man 3 Afro Amerikaner die mit Blauer Kleidung herauskommen? Das war das Gimmick des Stables! Verschenktes Potential.... Momentane Punktzahl 4 Punkte da sie doch ein bisshen Unterhalten.... Wenn sie mich noch überzeugen bin ich gerne bereit meine Wertung zu ändern.... EDIT: 19. 5. 2015. Inzwischen wurde das Stable Heel geturnt was ihm verdammt gut tut. Dazu besteht New Day aus 3 wirklich guten Workern was man in vielen ihrer Matches auch sieht. Als Heels bekommen sie von mir eine 7. Sie sind ganz gut, aber auch nicht überragend!"
79 16.05.2015
20:31 Uhr
MusSan schrieb über Authority :
[8.0] "Ich finde dieses Stable gut. Triple H und Stephanie McMahon als boesen Chefs gefaellt mir. Erst war Orton ihr auserwaehlter und spaeter wo sich Orton gegen sie wandte ist jetzt Seth Rollins ihr Star. Mit J&J Security , die die Schlaege abbekommen und Kane und Big Show als Helfer ist dieses Stable gut."
80 16.05.2015
20:23 Uhr
MusSan schrieb über Shield:
[10.0] "Das beste Stable der vergangennen Jahre! Dean Ambrose war das Sprachrohr, Seth Rollins sorgte fuer das gute Wrestling und Roman Reigns war dwer Vollstrecker. Die perfekte Kombination! Schade das es The Shield nicht mehr gibt. Vielleicht sehen wir in paar Jahren eine Reunion."
81 11.05.2015
23:51 Uhr
Headlock schrieb über Typhoon :
[6.0] "DG hat bei Stables immer ein sehr gutes Händchen. Typhoon war aber schon ark zusammen geschmissen, es waren halt alle Face Wrestler, welche gerade nichts zu tun haten. Das Beste an diesem Stable war RyoSuka."
82 09.05.2015
11:12 Uhr
Pirin schrieb über New Day:
[2.0] "Mal abgesehen davon dass das Gimmick wieder mal extram rassistisch ist werden Kofi und Woods die ein wirklich gutes Team abgeben könnten durch den ganzen Mist runtergezogen."
83 04.05.2015
07:57 Uhr
WerderBremen schrieb über Shield:
[10.0] "In der Tat ein sehr geniales Stable, dass sowohl von den Leistungen seiner Einzelcharaktere lebte, die sehr gut gebookt und dargestellt wurden, aber auch als Gruppe unglaublich gut agierten. Bedenkt man die jüngsten Stable-Versuche der WWE (z. B. Nexus), war das hier gradezu grandios. Ich freue mich schon auf die Zukunft, wenn es dann ein Triple-Threat zwischen den dreien um den WHC-Title geben wird - gerne auch wieder mit Involvierung der Authority!"
84 26.04.2015
22:26 Uhr
Million Dollar Fan schrieb über Shield:
[10.0] "The Shield war einfach brillant. Von Vorne bis hinten. Erstmal haben sie mich persönlich erreicht mit ihrem Gimmick. Ich meine:Punk als Super guter Heel. Alle hassen ihn (zu der Zeit war ich von meinen Reaktionen her noch recht nah am Mark) und ich wollte ihn einfach nur untergehen sehen. Dann kriegt er von Ryback die Prügel seines Lebens. Und Auftritt the Shield. Fertig. Ich hab sie gehasst. Das ging weiter und weiter und etwa als Punk den Titel verlor wurde ivh auch etwas... Ich sag mal Unmarkiger. Also:Punk gefeiert, Shield gefeiert. Sowieso war die Kombination super: Der über Wrestler in Rollins, mic Worc mit Ambrose. Ausstrahlung durch Reigns. Sie haben alles zerstört haben eine Super WWE Zeit geschaffen... Einfach Super. Letztendlich musste ich fast heulen als sie sich gesplittet haben. Super Gimmick, toll ausgeführt. Wrestlerisch passt auch alles... The Shield war einfach unglaublich."
85 22.04.2015
03:50 Uhr
AS-Skillz schrieb über Corre:
[1.0] "Nutzloses Stable. Zum Glück haben die Offiziellen das auch schnell gemerkt. Das mit dem Nexus hätte man viel besser machen können, für Wade, Justin und Heath. Und dann bringt man die drei auch noch mit einem untalentierten Big Man zusammen.. ich mein, Jackson hatte schon viel Kraft usw. Das möchte ich ihm nicht wegnehmen, aber.. interessant war er nie, und anscheinend und auch glücklicherweise hat man das ebenfalls schnell gemerkt. Mehr bleibt mir nicht zusagen, außer das es glaub ich jeden klar war das nur Wade der einzigste in diesem Stable mit Zukunft hatte. Bei Gabriel war´s mir leider immer verständlich das WWE nichts mit ihm machen möchte, da man auch keine Cruiserweight Division mehr hat sind leider die meisten Highflyer in der WWE aufgeschmissen. 1 Mitleidspunkt bekommt es von mir"
86 19.04.2015
15:26 Uhr
Fisico9798 schrieb über Real Americans:
[10.0] "Klasse Team gewesen. Ärgert mich bis heute das die WWE ein Team schon wieder ruiniert hat. Mit Cesaro, Swagger und Colter hatte man Top Leute."
87 19.04.2015
14:34 Uhr
Headlock schrieb über Millenials:
[8.0] "Gutes Stable, in dem T-Hawk, Flamita und Eita, dass klare A-Team sind. U-T, Santa Maria und El Lindaman, dass klare B-Team und Kotoka, der durch seine Siege gegen CIMA und Doi irgendwo dazwischen ist. Interessant wird es aber zu sehen, was nach dem Stable mit den Wrestlern passiert. Meine Lieblinge in dem Stable sind, T-Hawk und Kotoka."
88 16.04.2015
21:09 Uhr
Headlock schrieb über BULLET CLUB:
[2.0] "Das ein Stable nach ca. 1½ Jahren bereits so ausgellutscht ist, hätte ich nicht gedacht. Den BULLET CLUB fand anfangs als "steping stone" für Devitt sehr gut eingesetzt bis zu dem Zeitpunkt in dem die Young Bucks aufgenomen wurden, ab da wurde der Stable immer voller und ist momentan überfüllt. Ein weiterer negativ Punkt des BULLET CLUBs ist das man außer AJ Styles, Kenny Omega und mit abstrichen auch Karl Anderson keine wirklich guten Wrestler im Stable hat. Ich hasse den Stable so sehr, das ich bis auf weiteres New Japan nicht mehr verfolgen werde, bis der Stable weg ist."
89 07.04.2015
17:45 Uhr
Micha1704 schrieb über Kingdom:
[8.0] "Anfangs stand ich ihnen relativ kritisch gegenüber, aber momentan gefällt mir The Kingdom gut. Auch das Tag Team aus Bennett und Taven weis zu überzeugen."
90 07.04.2015
15:54 Uhr
[6.0] "Wie schnell das doch geht von cool/genial zu mir egal/sonst noch was und das in nicht mal zwei Jahren, man merkt einfach das die Luft raus ist. Der Hauptgrund dafür ist ganz einfach zu finden, Devitt ist nicht mehr. Er war der Grund des Enstehen, er war der Anführer, ach was die Sonne um die sich der ganze Bullet Club drehte. Da waren die Rollen klar verteilt, Fale der Bodyguard und Träger, Anderson Partner und Stimme des Club, sowie Tonga als Verstärkung. Ein feste Heel Gruppe mit dem coolsten Anführer. Und nun? Es war schon gewöhnungsbedurftig das die Young Bucks dazu kammen, weil sie eigentlich zum ganzem Setting nicht passen. Aber Yujori Takahashi und Doc Gallows? Was man mit Gallows will erschließt sich mir nicht und Takahashi ist wohl der Qouten-Japaner der Gruppe. Kenny Omega braucht den Bullet Club nicht, wenn man ihn als Top Heel der Juniors aufbauen will dazu ist er zu gut in allem Bereichen. Und AJ Styles ist einfach kein würdiger Devitt-Ersatz, man merkt es immer wieder wie erzwungen er versucht sein Heel und Stable Anführer Gimick wiederzu geben. Mein Vorschlag ist auflösen. Die Young Bucks und Omega machen was eigenes, der Rest versucht einen Neustart ohne Gallows und Styles, Takahashi kehrt zu Chaos zurück oder versöhnt sich mit Naito."
91 06.04.2015
19:44 Uhr
Headlock schrieb über M2K:
[10.0] "Ich bewerte nur das Trio bestehent aus Kanda, Susumu und Mocchi. Die Drei haben einfach so Großartig zusammen gepasst vorallem aber Candy und Susumu die ja bereits vor M2K ein festes Tag Team waren . Beide hatten wunderschöne Double Team Moves, besonders der Double Exploder war immer sehr schön anzusehen, nun packst du den beiden noch Mochizuki dabei und man hat ein legendäres Stable welches unter dem Rudest of the Rude Motte einfach nur ein Highlight jeder Show waren."
92 03.04.2015
16:43 Uhr
Headlock schrieb über KAMIKAZE :
[10.0] "In einer Zeit in der man mit den WARRIORS und World-1 zwei maximal durchschnittliche Face Stable stach ein Stable heraus ... JAPAN... ja, Kamikaze war mit weiten abstand das beste Face Stable was Dragon Gate 09-11 hatte. Man hatte mit Tozawa ein beliebten Undercard Wrestler, mit Iwasa einen grossartigen Midcarder, mit KAGE einen Wrestler dem das Stable unglaublich half wieder fuß in Dragon Gate zu fassen, mit Cyber Kong und Shingo DG vorzeige Power Fighter und mit YAMATO DGs ausnahme Talent. All diese Zahnräder haben perfekt zusammen gepasst und machen diesen Stable zu einem der Besten."
93 03.04.2015
16:32 Uhr
Headlock schrieb über WARRIORS:
[5.0] "Ne, für mich CIMAs schlechtestes Stable und das sogar mit weiten Abstand. CIMA und Gamma wirkten wie absolute Idioten was bei Gamma zwar verkraft bar ist aber überhaupt nicht zu CIMA passt. Ryo Saito konnte nach seiner absolut GENIALEN Darstellung im REAL HAZARD nur entäuschen. Dragon Kid war halt Dragon Kid und einzig Horiguchi hat mir in dem Stable wirklich gefallen da nach den Outlaw'z und dem Hazard das GO TO HELL Gimmick ein wenig ausgelutscht war und so das Go To Heaven Gimmick eine willkommene Abwechslung war."
94 01.04.2015
21:25 Uhr
Brainbreaker schrieb über Authority :
[8.0] "The Authority ist irgendwas zwischen Corporation und Evolution, was das Stable aber alles andere als schlecht macht. Im Gegenteil: HHH und Steph sind als Zugpferde eine ganz große Nummer und spielen die bad boss Rolle extrem unterhaltsam in den vergangenen zwei Jahren. Mit Orton hatten wir noch ein alteingesessenes WWE-Urgestein (was er ja inzwischen ist), dass nun mit Rollins als titelhungrigen Jungspund ersetzt wurde. Ausgezeichnete Entwicklung! Nervig ist, dass neben J&J-Security auch noch Big Show und Kane mitmischen. Bis vor 10 Jahren hätte ich die gerne in solchen Rollen gesehen, aber inzwischen sind sie weit über ihren Zenit, weil ausgelutscht in ihren Rollen."
95 27.03.2015
11:52 Uhr
Headlock schrieb über Real Hazard:
[10.0] "Mir gefällt eine Sorte von Heel immer ganz besonders, dies ist der Böse Arschloch Heel der eigentlich kein Bock auf die Scheiße hat (Darum bin auch so ein großer Fan von Kanda). Und genau das war das Gimmick des REAL HAZRDs. Wenn Candy kein Bock mehr auf das Match gehabt hat, hat seinen Gegner einfach mit seiner Blue Box zusammen geschlagen oder Araken der einfach nur Bier gesoffen hat und Sairyo welcher absolut GRANDIOS in seiner Rolle war und Leute anspuckte oder würgte. Diese Heel Taktiken sind das was den HAZARD für mich so awesome machen."
96 27.03.2015
10:59 Uhr
[9.0] "Ein richtig starkes Stable, welches von Nese gegründet worden war und stätig durch weiterer gute Indy-Superstars ergänzt wurde. Man hat mit Su Yung und SoCal Val was fürs Auge. Mit Mr. A einen fähigen Manager und mit den 4 anderen Herren, Wrestler die ich zu meinen Favoriten zähle, aber die auch mit zu den besten in der Indy-Szene gehören."
97 22.03.2015
23:03 Uhr
Gx schrieb über Authority :
[8.0] "Ich hasse die Authority, und genau deshalb sind sie so gut, nicht jeder Heel schafft es das man ihn wircklich hasst, und das ist eine Ganze Gruppe von Heel's. Triple H der anführer und der Boss der Authority, dadurch das er alles machen kann ist es immer Interessant zu wissen was als Nächstes passiert. Stephanie McMahon gibt der Gruppierung den Namen, denn ohne sie würde es keine "Authority" sein, weil HHH ja nicht die ganze macht der WWE besitzt. Seth Rollins ist die Person die mich am meisten Nervt in der Authority, und weil ich kein großer Fan von diesem verräter bin passt er perfekt hierzu. Die J&J Security ist für mich auch ein fester bestandteil der Gruppe, weil sie mich oft zum Lachen bringen dadurch das sie immer verprügelt werden. Big Show & Kane sind für mich die Zwei, die diese Gruppe Repräsentieren, sie sind beide Legenden und beide haben meinen größten Respekt das sie noch Aktiv sind. Ich persönlich hoffe das sie das auch noch bleiben. Randy Orton ist die "Viper" mehr muss man nicht sagen..."
98 22.03.2015
22:05 Uhr
Micha1704 schrieb über Authority :
[9.0] "Anfangs wirklich sehr gut mit Orton, Hunter und Steph in der Fehde gegen Bryan dann kan die Rückkehr von Batista und gleichzeitig dadurch die Rückkehr der Evolution was ich auch grandios fand. Als die Evolution Authoritäts Zeit vorbei war ging es direkt zu Seth Rollins der als Heel einfach so gut in diese Truppe passt. Orton turnt face gegen die Truppe und Fehdet gegen Rollins. Starke Promotion die es schon seit ungefähr 2 Jahren gibt und nie wirklich schlecht war. Man kann diese Gruppe echt gut mit Evolution vergleichen:Triple H spielt Flair den alten erfahrenen Mehrfachen Champion. Orton spiel Hunter einen Momentan noch aktiven der zur absoluten Spitze gehört und Rollins spielt den arroganten Orton. Find ich grandios. Dann kommen noch Big Show und Kane die ich ziemlich unnötig finde und J&J die ein bisshen Batista repräsentieren."
99 21.03.2015
21:06 Uhr
Devil Of Legacy schrieb über Legacy:
[10.0] "Für mich eine der wichtigsten Stables der Neuzeit. Erstens hat es bewiesen, das Randy Orton nicht nur Lakai sondern auch Anführer sein kann, zweitens hat das Stable Cody Rhodes zum Durchbruch verholfen, drittens ist so eine der intensivsten Fehden überhaupt (gegen die Mc Mahons) zu Stande gekommen. Schade, dass Ted jr danach so verhunzt wurde."
100 19.03.2015
22:36 Uhr
Micha1704 schrieb über BULLET CLUB:
[9.0] "Mir gefällt das Team sehr Gut. Eine Unglaublich starke besetzung wo wir aber auch gleich zu den 2 Kritikpunkten kommen:Man hat sehr gute Leute wie Omega die Bucks oder Styles im Stable und dann Tonga und Fale? Klar agieren diese beiden im Stable als "Bodyguards" aber ich kann mit ihnen nichts anfangen."
Wrestling-Timeline: 23.04.1981
Tiger Mask debütiert
Tiger Mask (NJPW, 1981)Dynamite Kid (NJPW, 1980)
Der originale Tiger Mask debütiert für NJPW mit einem Sieg über Dynamite Kid.


Kennst du schon diese Fehde?
Batista (WWE, 2009)Ric Flair (WWE, 2008)Randy Orton (WWE, 2009)Cody Rhodes (WWE, 2009)
Bei der Evolution waren Batista und Randy Orton einst Stable-Gefährten und treu ergebene Mitstreiter. Das endete 2004 mit dem Rauswurf Ortons aus der Gruppierung, seither war die Beziehung der damals noch aufstrebenden Stars vergiftet. Es gab seitdem immer wieder Duelle der beiden, nie aber ergab si...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Triple H (WWF, 2000)
Triple H: "You know, first things first, I'd like to come out here and apologise a little bit to everybody for the actions of Earl Hebner. You see, I know that you're all aware of the tragedy that has befallen Earl Hebner - the vicious beating he's received and...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_flairathalloffame

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[Kommentar] "Via YT das Match mit dem Unfall gesehen und abgesehen von der Unfall und der Verletzung möchte ich gerne was dazu loswerden. Das Match war unglaublich unsauber und sah durchgehend so aus, als wäre alle vier müde, verletzt, ausgeknockt oder schlimmeres. Da passte kaum etwas einzig Davis wirkte auf mich ziemlich fit. Kovac im Alleingang für 13 Minuten und dann turnt Doring aus keinerlei Grund gegen seinen Partner? ! Einfach unglaubwürdig und sinnfrei, sorry. Kovac sieht vom Gesicht und Haar her aus wie der verlorene 3. Brahman. Ist lustig, doch er verbreitet keinerlei Spaß oder Dramatik in diesem Match. Er wirkt müde, bewegt sich, als ob ihm beide Knie und Rücken stark schmerzen und erinnert an einen sehr alten und altgedienten Wrestler, der den Absprung nicht gepackt hat. Doering ist langsam, stolpert nach dem Hot Tag in den Ring für drei Spots und sieht dabei mehr als nur gelangweilt aus. In meinen Augen eine sehr traurige Darbietung mit einem tragischen Ende."
[Kommentar] "Via YT geschaut: Dragan Okic vs. Mexx - sehr simpel gehalten insgesamt und während Mexx einen fantastischen Look hat, ist Okic für mich eher eine ziemliche Blasbacke. Okic Offensive besteht aus Würgen und ein paar Powermoves, die OK sind, aber ein klein wenig ungelenk wirken. Mexx verkauft sehr lange ohne jegliche Gegenwehr. Großes Babyface Comeback welches für mich sehr WWE-Like aussieht von der Idee, jedoch nicht von der Ausführung. Statt Mexx mit dem Jackhammer siegen zu lassen gibts einen Kick-Out, dann den Spear ins Knie und ein Nearfall für Okic, was nett ist, aber wenn dann lasst doch einfach Mexx "seinen" Move over bekommen. Statt dann mit dem Finish weiter zumachen wird rumgepost via Deadlift German von Okic und der Spear zum Finish kommt aus dem nichts. Die Kommentatoren sind schrecklich, sprechen von "endlich kommt der Spear", wenn die Aktion bisher nur einmal angedeutet wurde (*1/2)."
[10.0] "Der Kampf hat mir richtig gut gefallen. Von der ersten Minute an ist das ein taktischer, harter Schlagabtausch in dem sich beide Männer nichts schenken."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!