CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 16 von insgesamt 16 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
Lieblingsautoren:  Zeige nur die Kommentare meiner Lieblingsautoren
# Datum Kommentar
1 31.01.2015
19:05 Uhr
Fisico9798 schrieb über >nWo Wolfpac :
[9.0] "Die NWO Wolfpac gefiel mir sehr gut. Mit Nash, Mr. Perfect, Sting und den "Macho Man" Randy Savage hatte das Stable Top Wrestler. Zwar ist das Original von 1996 immer noch die beste NWO, allerdings hatte diese hier den gewissen Kick. Die Story fande ich toll und die Musik von NWO Wolfpac ging voll ab."
2 31.01.2015
15:30 Uhr
Jack Slater schrieb über nWo:
[9.0] "Für die Originalbesetzung ne ganz klare 10 - ach verdammt vielleicht sogar ne 11/10. Bin ein großer Fan des Bad Guy und auch Hogan als Bösewicht zu sehen hat mir riesig gefallen. Doch eine perfekte 10 Punkte Bewertung kann man doch eigentlich nur der NWO zur Anfangszeit geben. Big Show kam dazu, alles schön und gut - doch mit der Zeit wurde es einfach zu viel. Die NWO hatte eigentlich alles im Griff und bot sicherlich die ganze Unterhaltung doch war irgendwann das halbe Roster (oder mehr) Teil der NWO und spätestens da verlor die NWO mehr und mehr an Unterhaltungswert. Die, die nicht dazu gehörten hatten kaum was zu sagen und auch kaum die Möglichkeit mal zu scheinen. Das Booking wurde immer fragwürdiger und die Gruppe verlor mehr und mehr an Bedeutung. Es war irgendwann nur noch ein Haufen Leute mit nWo Shirts die im Grunde immer wieder das gleiche machten. Daher kann ich einfach nicht guten Gewissens 10 Punkte geben, denn diese Gruppe ist zwar verantwortlich für die beste Zeit des Wrestlings, doch zeitgleich auch für den Untergang. Ich habe noch zwischen 9 und 8 Punkten geschwankt aber aufgrund der Wichtigkeit dieses Stables gibt es die fast perfekte Punktzahl."
3 26.01.2015
21:52 Uhr
Thomas Carlson schrieb über New Day:
[4.0] "Spricht ja nichts dagegen das man die 3 Leute zusammenarbeiten lässt. Man hat den Big Man, den waghalsigen Highflyer und den Intelligenzbolzen. Kann man da irgendwas falsch machen? Ja das kann man. Gut dieses religiöse Zeug und himmelblau ... wir haben es ja verstanden. Trotzdem haben sie kaum Profil und wirken irgendwie zusammengewürfelt. Man sollte am besten dieses Blue Day Experiment beenden."
4 22.01.2015
13:58 Uhr
Headlock schrieb über Do FIXER:
[10.0] "Eines der wichtigsten Stables im Professionellen Ringkampf. So viele wichtige und erinnerungswürdige Charaktere gingen aus diesem Stable hervor. Leute wie HAGE, Sairyo, K-Ness und sogar TOKYO wären heute nicht so bekannt wenn es Do FIXER nicht gäbe. Auch Wrestlerisch hatte diese Stable viele wirklich gut funktionierende Kombinationen, wobei vorallem das Trio aus HAGE, Sairyo und Kid heraus sticht. Hier gibt es nichts zu Meckern 10/10"
5 22.01.2015
13:31 Uhr
DerLandvog schrieb über Shield:
[10.0] "The Shield war schon fast ein Geniestreich. Diese Chemie der drei ist kaum zu überbieten und dieses durchgehend, nahzu perfekte, Booking. Bei den hat man, außer dass sie vielleicht noch etwas länger als Stable hätte auftreten können, nichts falsch gemacht. Dieser epische Einmarsch wird wohl immer im Kopf bleiben. Genial auch die Matches. Sie haben während ihrer Zeit jeden Main Eventler Platt gemacht und dabei war es egal wer es war, jeder wurde von The Shield angegriffen. Im übrigen haben sich die 3 Perfekt ergänzt und die 3 zu potenziellen Main Eventler etablieren können, die alle 3 zu Superstars werden können und sicherlich prägend für die nächsten WWE Jahre sein werden. Für mich ist The Shield aufjedenfall eines der besten Stables aller Zeiten."
6 20.01.2015
23:37 Uhr
[5.0] "Ich bin wohl einer der wenigen die mit Bret Hart nie was anfangen konnten, ihn als Heulsuse fand ich auch nicht spaßig.. im gegenteil. Und ausgerechnet der Typ, dessen "Charisma" ich bis heute noch nicht gefunden habe als Mouth Piece ertragen zu müssen. Als daraus eine "Anti-USA" Story wurde und das Stable wirklich mit dieser Agenda auftrat war für mich die Spannung raus. Das Talent war eigentlich zu Schade für eine solche Story. Klar, US-Amerikaner stehen auf diesen Patriotenblödsinn aber kommt schon. Das ist doch zu cheap. Hätte ich mich nicht mal wieder mit den alten Shows beschäftigt hätte ich wohl nur einen einzigen Moment dieses Stables in Erinnerung gehabt und das war ein weinender Bret Hart. Anerkennen muss ich das Talent dass da zusammengefunden hat und die ordentlichen Matches gegen Austin, Taker & Co. Ich weiß ehrlich nicht warum dieses Stable so hochgelobt wird. Liegt es am Namen?"
7 20.01.2015
23:26 Uhr
Jack Slater schrieb über Shield:
[10.0] "Knapp 2 Jahre nach meiner letzten Bewertung (03. 2013) hat sich zwar die Punktzahl nicht geändert, aber kann ich diesmal ein Fazit ziehen. Das Stable war (fast) von Anfang bis Ende perfekt gebookt und stellte so gut wie immer das Motn. Vom Debut bei den Survivor Series bis zum Match bei TLC war man noch ein wenig unsicher was die Jungs drauf hatten auch wenn die Intensität bereits mitreißend waren. Nachdem die 3 reihenweise Main Eventer platt gemacht haben hatten sie ein Momentum das unvergleichlich war. Das "Sierra Hotel India Echo Lima Delta - SHIELD" und der dann folgende harte Riff wurde zum Zeichen für "Du bist am Arsch" für jeden der gerade im Ring war. Selbst Taker wollte mit den Jungs arbeiten und es gab einen tollen Post-Wrestlemania Moment. Die etwas maue Phase vor dem Start der Authority Storyline war auch den Tag Titles und der eher uninteressanten Tag Team Division zuzuschreiben, aber auch in dieser Phase war der Shield immer das Highlight der Show. Ebenfalls stark fand ich die Darstellung der einzelnen Mitglieder. Zwar war die Präsentation bestimmt nicht so geplant aber es hatte doch eine interessante Entwicklung genommen. Zu Beginn war Ambrose der hellste Stern (daher auch der Singles Title) und blieb es für mich auch, doch mit der Zeit wurde Roman Reigns immer mehr zum Publikumsliebling, während Ambrose selbst für DEN Heelstable noch zu Heel war und gegen Ende des Shield wurde Seth immer öfter als der "Architect " angepriesen und der Breakup hatte mich tatsächlich noch überrascht. Ich hätte wirklich nicht mit Seth gerechnet, aber mal ehrlich. Jede andere Variante wäre doch zu offensichtlich gewesen. Einzige Mankos waren wohl die Niederlagen gegen die Wyatts (klar es gab die "ungereimtheiten" im Shield aber trotzdem musste das nicht sein, wenn man danach EVOLUTION clean besiegen darf) und die etwas schwächere Phase in der Tag Division. Ansonsten ein grandioses Stable mit super Talent. Neben Evolution mein Lieblin"
8 15.01.2015
21:02 Uhr
JuliTheCage87 schrieb über New Day:
[6.0] "Also ich finde sie als Gefüge doch ganz unterhaltsam. Big E war für mich immer schon ein waghalsiges, unterhaltsames Powerhouse, die anderen beiden hatten jedoch nicht so richtig geklickt. Allerdings haben sie gute Team-Moves und eine solide Chemie, die natürlich nicht nur auf die Hautfarbe zurückzuführen ist. ;)"
9 15.01.2015
12:53 Uhr
austin1987 schrieb über Evolution:
[5.0] "Also mich hat diese Gruppierung nie wirklich vom Hocker gerissen. Das beste an der ganzen Geschichte war wie sie sich alle zerstritten und auflösten. Finde einfach, dass es bessere Gruppierungen bzw Teams gibt als die"
10 14.01.2015
14:59 Uhr
Headlock schrieb über Deep Drunkers:
[5.0] "Von den Wrestlern ein durchaus aktzeptables Heel Stable. Allerdings fehlte ein etablierter Anführer, auch wenn es schön war Kanda und Araken in dieser Rolle zu sehen hatten die beiden nicht das Standing um die Heels der Company zu sein. Es fehlte ein Doi oder Gamma die auch ernsthaft um den Dream Gate antreten konnten."
11 12.01.2015
21:10 Uhr
[10.0] "Mal ganz abgesehen von Kontroversen und wie schlecht das Stable meist eingesetzt wurde: Die technisch bestbesetzte Gruppierung der Wrestlinggeschichte. Drei Herrschaften gehören sowieso zu den besten Performern aller Zeiten, und auch Perry Saturn wurde weit unter Wert verkauft."
12 04.01.2015
11:58 Uhr
Sirus schrieb über Shield:
[10.0] "Von vorne bis hinten richtig gebookt, jedes Mal das beste PPV Match, jede Woche das Highlight bei Raw, ein **** Match nach dem anderen, großartige 6Man-Fehden. Hab ich was vergessen?"
13 04.01.2015
11:05 Uhr
Hypocrisy schrieb über Shield:
[10.0] "Die WWE hat es mit dem Shield gleichzeitig geschafft, -3- neue unverbrauchte Gesichter quasi von 0 auf 100 in den Main Event zu hieven und auch dem immer wieder dahin welkenden Tag Team Wrestling neue Relevanz zu verschaffen. Ambrose war der Meister am Mikrofon, Rollins der General im Ring und Reigns die komplette Armee. Trotz ihrer damit genannten herausragenden Stärken waren die Mitglieder auch jederzeit in der Lage, diese Rollen zu tauschen. Unvergessen werden bleiben das Entrance Theme, der Einzug und das Verprügeln beliebiger anderer Wrestler. Unvergessen werden aber auch bleiben die vielen grandiosen Tag Team und insbesondere Six Man Tag Team Matches wie das gegen die Wyatts bei Elimination Chamber 2014. Auch das Ende wurde von WWE grandios umgesetzt mit dem Turn von Rollins nach den beiden Siegen gegen Evolution. Dem ganzen wird natürlich derzeit die Krone aufgesetzt, da alle nunmehr ehemaligen Mitglieder mehr oder weniger prominente Rollen in der Singles Division spielen."
14 01.01.2015
11:27 Uhr
[3.0] "Warum man dass gemacht hat habe ich ehrlich gesagt nie verstanden, da es nich einmal ansatzweise an as Original von Edge, Christian & Gangrel heran kam."
15 01.01.2015
11:26 Uhr
[9.0] "Eigentlich ein gutes Stable aber mit Mideon, Viscera und Gangrel war der Anteil der Nichtskönner doch ein bisschen zu hoch, da konnten auch die APA und E&C nicht retten. Die Auflösung des Masterminds kam ein bisschen schnell so das man die 10 nicht geben kann."
16 01.01.2015
11:25 Uhr
zackwoowoowooryder schrieb über >Brood:
[7.0] "Ein starke Gruppierung bei der man doch leider zu viel Potential verschenkt hat, beosnders bei Christian & Edge. Trotzdem bleibt mir das Stable in guter Erinnerung, trotz der relativ kurzen Zeit, einfach aus dem Grund, dass sie was vollkommend anders sind als die meisten Stables ihrer Zeit.."
Wrestling-Timeline: 11.07.2005
Japanische Legende stirbt an Hirnaneurysma
Shinya Hashimoto (AJPW, 2003)
Die japanische Legende Shinya Hashimoto - mit 489 Tagen der am längsten amtierende IWGP Heavyweight Champion aller Zeiten - stirbt im Alter von 40 Jahren an einem Hirnaneurysma.


Kennst du schon diese Fehde?
The Undertaker (WWE, 2005)Heidenreich (WWE, 2005)Paul Heyman (WWE, 2004)
Nach einem missglückten Run bei Monday Night RAW debütierte Heidenreich im Sommer 2004 im SmackDown!-Roster. Der von Paul Heyman gemanagte Ex-Footballer präsentierte sich im blauen Brand als Hundesohn mit einer Menge aufgestauten Aggressionen und einer stark gequälten Seele, die sich anhand seines m...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Nigel McGuinness (ROH, 2008)
Nigel McGuinness: "[Fans chanten 'Still our champ'] You know, those chants are nice, they're all well and good. But they ain't gonna put that belt back around my waist. The only person that can do that is stood right here in the ring...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_hoganchokingoutcena

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[8.0] "4* sind klar zuviel! Aber das Match hat mich echt Positiv überrascht! Ich fands sogar gut! Gutes Match mit guten Spots"
Micha1704 schrieb über Roman Reigns:
[5.0] "Ich würde Roman Reigns teilweise als "John Cena" abstempeln! Ganz einfach dieser Krasse von 0 auf 100 aufbau! Wie die Fans reagiert haben (ich auch) hat man beim Rumble gesehen! Ich habe nichts gegen ihn ich denke In Ring Technisch ist er der absolute "Cena" er kann so keine besonders geilen Matches haben außer er Wrestlet mit oder gegen Jemand der ihn durchs match ziehen kann (Siehe Orton beim Summerslam 2014) und es dadurch dann gut wird.... Promo technisch finde ich ihn schlecht! Aber eine sache stört mich richtig! Wie er gebookt wird! Zu aller erst einmal sind die Promos die er "aufsagen" muss grausam! Das sind einfach The Rock Promos, da er aber bei weitem nicht so viel Mic Skills/Charisma wie ein Rock hat sind die Promos einfach Müll! Und das Match booking ist einfach das 0815 Hulk Hogan/Cena booking! Er tat mir schon leid am ende des Rumbles.... Aber da hat die WWE mal gesehen das sie auf die fans hören sollten! Sonst könnten Pushs ruiniert werden! Nichtmal Rock konnte helfen..... Zu guter letzt hatte ich mich immer gefragt Warum ist er in der WWE? Oder warum wird er gepusht? Ich kann mir die Frage nach den eben genannten dingen nicht 100% beantworten.... Er hat aufjedenfall den "Look", Solides In Ring Work was gegen Topstars noch besser ist und nicht vorhandenes Charisma bzw Nicht vorhandene Mic Skills...."
[5.0] "Das war schon eine solide Nummer, die ich irgendwo zwischen fünf und sechs Punkten ansiedeln würde. HHH gegen Mankind ging mir etwas zu lang, war aber gut, was auch für Austin vs. Michaels gilt. Der Rest ging in Ordnung, ohne dass etwas dabei war, was wirklich richtig gut oder erwähnenswert war. Sid haut Live eine Promo ohne Versprecher raus, das ist durchaus bemerkenswert, ha. Undertaker gegen Faarooq war auch okay, stinkt aber gegen die vorherigen beiden Matches etwas ab und war anscheinend nur der Main Event, weil Taker zu der Zeit der Champ war. Unter dem Strich kann sich dieser WWF-PPV aber schon sehen lassen."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!