CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du dein persönliches Notizbuch öffnen und zu jedem Eintrag in der Datenbank auch eine private Notiz erstellen. Das Feature erlaubt es dir zum Beispiel, Wrestlingshows festzuhalten, die du dir zu einem späteren Zeitpunkt anschauen möchtest. Oder du kannst Kommentare vorbereiten, die du zu einem späteren Zeitpunkt abgeben möchtest.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 100 von insgesamt 132 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
# Datum Kommentar
1 heute
19:25 Uhr
[9.0] "Eigentlich genau die gleiche Geschichte und die gleiche Punktzahl wie beim Raven´s Nest. Der Rabe war wieder mal der Anführer einer Gruppe von gescheiterten Existenzen. Es gibt einen Punkt Abzug im Vergleich zum ECW-Original, da es eben nur eine Kopie war, aber es gibt auch wieder einen Punkt dazu, da die einzelnen Wrestlern im Durchschnitt doch etwas besser waren"
2 heute
19:20 Uhr
[9.0] "Ist schon krass, wie hoch Raven´s Nest hier bewertet wird, wenn man bedenkt, was die einzelnen Mitglieder außer Cactus Jack, Beulah und eben Raven für niedrige Noten bekommen. Aber auch auf mich wirkt das alles total gerechtfertigt. Raven hatte Außenseiter und gescheiterte Existenzen um sich gescharrt und das geht natürlich mit UpperCard-Wrestlern nicht. Somit war das Stable einfach super und passte toll zur ECW-Ära. Für die Qualität der Matches muss ich jedoch einen Punkt von der 10 abziehen."
3 28.05.2016
22:05 Uhr
[1.0] "Einfach zu viel, zu viel untalentierte Leute und zu viel Hogan Blödsinn. Hat sich alles viel zu lange gezogen um interessant zu sein hat alles gefehlt."
4 28.05.2016
22:03 Uhr
finest0000 schrieb über Shield:
[10.0] "Echt super Stabile, am Anfang für Punk in die Bresche gesprungen, dann durchgestartet. Auch wenn ich RR nicht allzu sehr mag, war the Spielt für mich einfach klasse."
5 26.05.2016
21:58 Uhr
AviaN schrieb über Disciples Of Death:
[4.0] "Machen ihren Job an sich ganz gut, sind dennoch total farblos und langweilig. Gehe daher einfach mal auf "ausreichend" und 4 Punkte."
6 21.05.2016
18:19 Uhr
LOLukas schrieb über New Day:
[10.0] "Am Anfang fand ich sie grauenhaft, einfach nervig. Ich habe die drei sogar gehasst, als sie Cesaro/Tyson Kid den Tag Team Title abgenommen haben. Doch irgendwann änderte sich das. Ich habe angefangen mit dem Intro mitzumachen (was mich selber verwunderte) und Schwub fand ich sie plötzlich gut. Ich hätte nie gedacht, dass ich die mal mögen werde. Sie sind sehr verrückt, gut am Mic und haben eine ausgezeichnete Zussammenarbeit unter sich und mit dem Gegner. Inzwischen höre ich keiner einzigen New Day Sucks rufe mehr. Also dann NEW DAY ROCKS"
7 16.05.2016
08:48 Uhr
[3.0] "Die Grundidee ist so 80er Jahre, das es eigentlich funktionieren sollte. Jedoch hat das Booking Team alles, aber auch wirklich alles dafür getan, dass -4- außerordentlich talentierte Männer regelmäßig als Deppen dastehen. Schade drum. Update im Mai 2016: Wenn sich ein Stable schon bei Smackdown auflöst und nicht bei Raw oder gar einem PPV zeigt das den Stellenwert mehr an als eine win-loss-Statistik. Schade um alle Beteiligten; denn hier haben alle verloren!"
8 13.05.2016
08:43 Uhr
fitfinlay schrieb über New Day:
[9.0] "Mag sie sehr gerne. Ihre Promos sind eigentlich immer unterhaltsam, obwohl sie so ein merkwürdiges Gimmick haben. Entwickeln sehr viele Running Gags (Einhörner, Booty-O´s, die Art den Namen der Titel auszusprechen etc. ). Sind zudem gut zusammengestellt. Man hat das Powerhouse, den Techniker und den Flyer. Passt gut. 9 Punkte gibt es, da ich noch kein Weltklasse-Match von ihnen gesehen habe, was allerdings auch an der schwachen Konkurrenz liegen dürfte."
9 11.05.2016
21:05 Uhr
SuplexCity schrieb über Wyatt Family:
[8.0] "Die Wyatt Family ist ein gutes Stable, könnte aber noch besser sein, wenn die WWE sie nicht falsch einsetzen würde. Einen Achtungserfolg gegen The Shield und dann ging es steil Berg ab. Sehr viel Niederlagen, zudem kam der Split zu früh. Neu zusammengewürfelt mit Strowman ist es das alte Bild. Mal ein Erfolg - dann aber wieder ein Dutzend Niederlagen. Echt schade, da Wyatt als Anführer grandiose Promos hält, Harper im Ring gut ist und die andern Herren - naja eher mau. Trotzdem von mir 8 Punkte, da sie eigentlich nichts dafür können, dass die WWE sie völlig verbookt."
10 11.05.2016
20:55 Uhr
SuplexCity schrieb über 3MB:
[3.0] "3 Jobber werden in ein Jobberstable gesteckt - das riecht doch nach Social Outcast's? So ist es. Blos hier gibt's es einen Unterschied, da man in diesem Stable einen talentierten Wrestler in den Reihen hat. Drew McIntyre hat in so einem Stable nichts verloren, echt schade für ihn. Das Gimmick war auch absolut nervend und ich konnte mit 3MB relativ wenig anfangen."
11 11.05.2016
20:48 Uhr
SuplexCity schrieb über New Day:
[7.0] "Als Face haben sie mir nicht wirklich gefallen - als Heel jedoch sehr. Von der Technik her gut besetzt. Am Mic relativ unterhaltsam, sogar Kofi. Jedoch geht mir das Getröte, die Einhörner und die Sache mit den BootyO's mit der Zeit auf die Nerven. New Day ist unterhaltsam, aber trotzdem ist es manchmal einfach zu viel des Guten."
12 11.05.2016
20:44 Uhr
[3.0] "Naja, was will man groß zu den Social Outcast's sagen - das ist ein reines Jobberstable mit ein wenig Comedygegurke. Ich find sie nicht wirklich witzig, sie gehen mir eher ziemlich auf die Nerven. Die Idee von der WWE ist nicht schlecht - 4 nicht wirklich talentierte Wrestler in ein Stable stecken. Jedoch ist der Ablauf ziemlich gleich. Zu Beginn Comedy, anschließend ein Squash Match. Sie können mich nicht wirklich unterhalten."
13 11.05.2016
20:39 Uhr
[2.0] "Echt schade was man aus diesem Stable gemacht hat, da das Potenzial aufjedenfall vorhanden war. Zu Beginn wurde es nur zum aufwerten der Reigns/Sheamus Fehde genutzt, was hier schon angesprochen wurde. Zuletzt wurde es ein wenig besser, aber auch nicht viel. Man wusste zu diesem Zeitpunkt nicht was man mit den 4 anstellen sollte - und somit packt man sie halt in ein Stable, welches versagte. Vermissen werd ich die League of Nations nicht."
14 11.05.2016
16:49 Uhr
KayO schrieb über Main Event Mafia:
[4.0] "Eine eigentlich gute Idee, wurde jedoch durch dummes Booking ab einem gewissen Zeitpunkt einfach unerträglich anzuschauen. Ein Samoa Joe der monatelang gegen die Mafia fehdet, schließt sich ohne Grund dann der Mafia bei und verzichtet auf den World Title. Großartige Art um zu zeigen das der Titel nichts bedeutet und auch das das ganze ein dummer "Swerve" war nur um mit den Zuschauern zu spielen. Nur wieso spielt man mit den Fans und tut so als hätte man die Samoan Submission Machine gegen sich obwohl er es eigentlich nicht ist? Machte alles keinen Sinn. Die aufgebaute Spannung zwischen den beiden größten Mitgliedern, Sting und Kurt Angle, hatte man zwar ganz gut gehyped soweit Ich das noch in Erinnerung habe, allerdings dann beim PPV Destination X 2009 musste man das Match der beiden mit dummen Ref Bumps füllen, einen Mick Foley und ein Jeff Jarrett die beide versuchen Angle um den Titel zu bringen (Richtig gehört! Der Bösewicht muss sich in einem unfairen Wettstreit gegenüber Sting, und den Attacken Foley´s außerhalb und des parteiischen Referee´s Jarrett durchschlagen). Die In-Ring Psychology komplett für den Arsch. Selbst viele Backyarder würden das besser hinbekommen. Ein weiterer Grund warum TNA nie aus ihren Fehlern gelernt hat (Booking) und auch bis heute nicht wirklich großes daran geändert haben. Und so ist die Mafia nur eine gute Idee auf dem Zettel, aber eine schlechte Idee in der Ausführung. Zumindest so wie TNA es getan hat."
15 10.05.2016
22:54 Uhr
Fisico9798 schrieb über New Blood:
[0.0] "Die Ideen der Booker damals bei der WCW waren meist gut. Nur die Umsetzungen waren sowas von schlecht gemacht, das man es sich auch hätte sparen können. Wer will den so viele Wrestler in einem Stable? Das hatte den "neuen" Stars damals null Prozent weitergeholfen."
16 09.05.2016
23:48 Uhr
Fisico9798 schrieb über >nWo Wolfpac :
[10.0] "Die NWO als Faceteam ging das überhaupt? Ja es ging, die Antwort ist das NWO Wolfpac Stable gewesen. Top Wrestler waren enthalten etwa wie Randy Savage, Sting, oder Kevin Nash. Die Split damals hat mir zwar nicht sehr gefallen, aber wenigstens wurde einen ein wenig Abwechslung geboten. Die Promos waren mit das Abstand beste überhaupt. Die Theme von Wolfpac ist für mich unvergessen. 10 Punkte gibt es für NWO Wolfpac, das zwar nicht an die Original NWO rankommt, aber ganz, ganz nah dran ist und somit für mich die zwei beste Version ist."
17 09.05.2016
23:44 Uhr
[9.0] "Nicht mehr ganz so gut wie die Version mit HBK, aber immer noch gut genug um an die 9 Punkte ranzukommen. The Road Dogg war ja damals immer spitze am Mic."
18 09.05.2016
23:43 Uhr
[9.0] "Nicht mehr ganz so gut wie die Version mit HBK, aber immer noch gut genug um an die 9 Punkte ranzukommen. The Road Dogg war ja damals immer spitze am Mic."
19 09.05.2016
23:42 Uhr
[10.0] "Volle 10 Punkte, das mit abstand beste Stable in der WWE gewesen. Manchmal gings zwar sehr unter der Gürtelinie, aber das war ja eben Progamm in der Attitude Ära. Trotzdem war ich trotzdem ein nWo Fan der WCW und nicht D-X Fan. Aber egal, hier geht es ja um die DX der WWF, und da komme ich nicht um 10 Punkte drum rum. Aus heutiger Sicht pures Gold."
20 09.05.2016
23:09 Uhr
[0.0] "Ja ja, klar, Next Generation. In einem Wort: Schrott. Unglaublich was die Booker damals bei TNA nur für ****** Ideen hatte."
21 09.05.2016
23:09 Uhr
[0.0] "Ganz klarer Flop. Was zur Hölle nur sollte das nur? Das war aber damals nur eine von vielen dummen Booking Entscheidungen der WCW."
22 09.05.2016
22:22 Uhr
Fisico9798 schrieb über New Day:
[7.0] "Es ist unglaublich wie sich das Team doch gewendet hat. Man muss sich nur mal die Gesamtwertung von 2014 anschauen. Anfangs dachte man noch es wäre ein Jobberteam wie fast alle anderen auch, aber dann aufeinmal waren sie Over wie fast kein anderer. Eins steht auch fest, die Drei passen perfekt zusammen. Promo technisch muss ich aber sagen bin ich nicht gerade so ein Fan von ihnen, ich finde es manchmal doch sehr nervig."
23 06.05.2016
13:47 Uhr
[5.0] "The usual heel stable carbon copy that they seem to love so much lately in New Japan. The presence of Naito alone can't make up for the other members who are really not that interesting. It will probably grow and get new members in the future, but for now it's not noteworthy."
24 01.05.2016
14:32 Uhr
General Doom I schrieb über 3MB:
[7.0] "Auch hier wieder ein mehr als unterhaltsames Kult Stable. Die drei wussten die Midcard der WWE mit ihren Entertainment Einlagen zu rocken - im wahrsten Sinne des Wortes."
25 01.05.2016
14:05 Uhr
AviaN schrieb über 3MB:
[6.0] "3MB war durchaus unterhaltend, auch wenn McIntyre (der meiner Meinung nach Potential zum World Champ hat und dies in TNA beweist) hier komplett unter Wert verkauft wurde. Dennoch waren sie nach ner gewissen Zeit irgendwie nicht mehr wegzudenken. Schönes Jobber Stable, so wie es sein muss. It's the three man baaaand, baybey. Befriedigend trifft es daher denke ich gut - 6 Punkte!"
26 01.05.2016
09:41 Uhr
AviaN schrieb über CHAOS :
[10.0] "Neben dem BULLET CLUB ist CHAOS das zweite große Stable in New Japan. Ebenso gut besetzt (mittlerweile sogar besser) und hat die gleiche praktische Funktion nur von der anderen Seite aus. Nach dem BULLET CLUB derzeit für mich das zweitbeste Stable der Welt. Volle 10!"
27 01.05.2016
09:39 Uhr
AviaN schrieb über BULLET CLUB:
[10.0] "Der BULLET CLUB ist nun mehr seit 3 Jahren das mit Abstand beste Wrestling Stable der Welt und wahrscheinlich auch mit der DX und der nWo das beste aller Zeiten. Ob mit Balor bzw. Devitt oder mit Styles oder sonst welchem LineUp - der BULLET CLUB war präsent, hatte Impact und ist so unglaublich wichtig für NJPW. Alleine schon, dass die WWE ein ähnliches Konstrukt aufbauen will, zeigt wie gut dieses Stable ist. Noch weitere Gründe? Die Shirts sind die meistverkauftesten Nicht-WWE Wrestling Shirts aller Zeiten. Volle 10!"
28 01.05.2016
02:06 Uhr
sonodeluso schrieb über PCB:
[10.0] "Für mich das beste Team aller Zeiten! Leider zu kurze Zeit bestanden-darum hoffe ich immer wieder, dass sich storymäßig noch so viel dreht, dass einem Rückkehr nichts mehr im Wege steht."
29 30.04.2016
23:47 Uhr
The Sick Lebowski schrieb über Crew :
[7.0] "Sowohl in der Besetzung mit Big Ryck als Anführer als auch nach dessen Absetzung passen die Jungs gut zusammen und haben als Handlanger von Cueto eine schöne Rolle in der Show. Die Matches der Gruppierung gehen auch durchweg in Ordnung, auch wenn viele der Kämpfe zu viel Brawling der Crew enthalten und vor allem Castro und Cisco anfänglich nicht viel von dem zeigen konnten, was sie eigentlich können. Kann ich mir im Zuge der Show aber ingesamt gut ansehen, die Truppe."
30 30.04.2016
11:13 Uhr
[7.0] "Das Trio war nicht grandios, hat mir aber eigentlich recht gut gefallen. Im Ring waren alle drei gut zu gebrauchen, ihre Rolle als Lakaien von Mil Muertes und Catrina nettes Booking und ihre Fehde gegen Angelico, Ivelisse und Son Of Havoc auch durchaus gut. Man hätte durchaus noch mehr aus dem Trio herausholen können, aber alles in allem ist mir das schon sieben Punkte wert."
31 30.04.2016
02:13 Uhr
AviaN schrieb über League Of Nations:
[2.0] "Das Stable war von Anfang an zum Scheitern verurteilt, indem man 2 potentielle Main Eventer und 2 sehr gute Midcarder miteinander zu einem mehr oder weniger unbedeutenden Stable zusammenfügt, das kein wenig Impact hatte und praktisch nur dafür da war, um Reigns bestmöglich darzustellen. Gut, dass man dem nun ein Ende gesetzt hat. 2 Punkte - "mangelhaft"."
32 27.04.2016
15:58 Uhr
Codebreaker schrieb über PCB:
[5.0] "Von den drei Random "Divas Revolution" Teams mit einfallslosen Name ist dieses wohl das am stärksten besetzte Team. Deshalb wohl auch dass welches man als erstes gesplittet hat."
33 27.04.2016
15:57 Uhr
Codebreaker schrieb über Team B.A.D.:
[3.0] "Blöder Name, dazu absolut keine Begründung warum Sasha Banks mit den beiden Nulpen rumhängen muss, außer das Steph im bester Sportlehrerin Manier sie dazu eingeteilt hat."
34 27.04.2016
15:54 Uhr
[0.0] "Ein Stable dass nur dazu geschaffen wurde Roman Reings Fehde gegen Sheamus aufzuwerten (was nicht gelang). Dazu schaffte man es jeden der vier Mitglieder in den Cardposition weiter nach unten zu rücken. Im Grunde der komplet gegenteilige Effekt der ein Stable haben sollte."
35 25.04.2016
02:56 Uhr
PrincessTeemo schrieb über Radicalz:
[10.0] "Richtig guter Stable mit technisch vesierten sehr guten Wrestler. Leider falsch eingesetzt. Aber wenn man sich die Namen mal durchliest. Dean Malenko, Benoit, Eddie das ist schon die Topcreme und mit Saturn als Ausnahmetechniker, der nochmal so gut im Ring ist wie die 3 Herrn zusammen. Unfassbar."
36 24.04.2016
14:55 Uhr
[1.0] "Halt so schrecklich wie das original - nur in noch irrelevanter und unglaubwürdiger. Schade um Richards."
37 24.04.2016
14:54 Uhr
General Doom I schrieb über Oddities:
[5.0] "Ein echtes Kult-Stable. Kann verstehen dass viele es schlecht finden, ich finde aber dass es ziemlich lustig war. Im Ring trotzdem eine Katastrophe, klar, aber die Gruppe war unterhaltsam - und nichts anderes war der Zweck dieses Stables. Das Golga Gimmick ist sowieso klasse!"
38 24.04.2016
14:48 Uhr
[5.0] "Nah, eher nerviges "Stable", wo ich finde dass Cesaro überhaupt nicht reinpasst. Joa, war solide, mehr nicht."
39 23.04.2016
19:33 Uhr
PrincessTeemo schrieb über Oddities:
[8.0] "Der beste stable aller Zeiten :D Bringe bei jede Show gute Laune <3 Einfach hammer. Klar ist das eher nur comedy aber ich finde die alle zusammen i-wie richtig cool. Gerade golga mit seinen cartman. Super idee <3"
40 22.04.2016
09:31 Uhr
WrestlingNerd schrieb über Decay:
[9.0] "Mir gefällt Decay einfach. Hervorragende Idee die TNA da hatte. Beginnend vom plötzlichen Auftritten dieser Bande bis zum Gegenwärtigen Seitpunkt wo sie wirklich eine gewichtige Rolle Spielen. Rosemary geht in ihrer Rolle einfach auf, hat ein gutes Micwork und weiß wie mancreepy aufzutauchen hat. Dazu Abyss, der natürlich hervorragend in so ne Psychobande(positiv gemeint) passt und auch Crazzy Steve weiß sich dort zu behaupten und eine verrückte version des Joker zu spielen, immer wenn diese Musik auftaucht freu ich mich einfach, was die 3 nun für einen Move, für eine Aktion zeigen. Herrlich... 9 Punkte!"
41 20.04.2016
20:06 Uhr
ApexOfEvolution schrieb über New Day:
[9.0] "Einfach ein witziges Stable mit einer tollen Entwicklung seit der Entstehung. Als langweiliges Face-Stable mit lächerlichen afroamerikanischen Gospelgetue gestartet, in der Not dann ein Heel-Turn gemacht und dort richtig over geworden. Haben 2015 die Tag Team-Division fast alleine getragen und plötzlich funktionieren sie auch als Faces. Hoffentlich trennt man sie nach einem zukünftigen Verlust nicht gleich. Würde sie gerne noch in einigen Fehden mit der Wyatt Family oder dem Bullet Club (oder wie auch immer das Stable dann in der WWE heißt) sehen."
42 18.04.2016
21:40 Uhr
[6.0] "Naito ist ein großartiger Heel. Hingegen kann ich mit EVIL und BUSHI überhaupt gar NICHTS anfangen. Ihre Matches sind eher schlecht und das ständige Eingreifen geht irgendwann mächtig auf den Sack. Bin mal gespannt, wie sich Sanada eingliedert, bei ihm habe ich ja noch Hoffnung. Kann ihre Popularität vor allem im Mark-Land Japan nicht nachvollziehen. Einzig Naito ist da ein Lichtblick."
43 18.04.2016
12:26 Uhr
[10.0] "Ist das beste was Naito hätte passieren können! Desweiteren ist es ein Zeichen für "das neue New Japan". Los Ingobernables de Japon ist ein verdammt frisches und gutes Stable. Durch Naitos Heel-Work und durch die gute arbeit seiner "follower" wirkt das Stable sehr rund und ist neben Chaos etwas komplett anderes. Das Stable bietet einfach auch viel frisches. SANADA ist zurück und als Jr. tritt er jetzt sogar gegen Okada an. Dasselbe kann man auch zu BUSHI sagen der beweist das ein Jr. vs Heavyweight Match durchaus klappen kann. EVIL wurde anfangs als Mitglied belächelt, aber inzwischen zeigt er das er was drauf hat und nicht nur ein blinder Follower ist. Zu guter Letzt ist Naito wohl etwas was es noch nie gab. Er geht in die Matches als hätte er keinen bock und lässt das super in seinen Stil einfließen. Trotzdem schafft er es aber gute und spannende Matches auf die Beine zu stellen, nur um dann nach dem Match wieder der großartige Heel zu sein."
44 17.04.2016
17:50 Uhr
[10.0] "Die Hart Foundation anno 1997 war wirklich extrem Unterhaltsam. Mit wirklich tollen Workern. Die Promos waren genial die sie dort abgeliefert haben. Brain Pillman als verrückter kranker Mensch der immer für einen Durchdreher gut war, dazu mit Owen und Bret Hart sowie dem British Bulldog drei absolut hervorragende Wrestler, nicht das Pillman kein guter Wrestler war, aber damals hatte er eben schon an der Verletzung zu leiden und hat nicht mehr das gezeigt was vorher von ihm gezeigt wurde. Und natürlich crazy Neidhart, der auch wirklich was konnte, vorallem im Tag Team, einfach super gutes Stable, was wirklich einige tolle Matches und tolle Momente geliefert hat."
45 16.04.2016
16:51 Uhr
[8.0] "Absolut lustiges und unterhaltsames Stable, in dem sich vier Charaktere wiedergefunden haben, die ohnehin nur in der Undercard platziert worden wären. Auf diese Weise können sie ein wenig Charakter zeigen und wissen zu unterhalten, während sie für andere jobben. Gutes Stable, wenn man berücksichtigt, was der Zweck des Stables ist."
46 15.04.2016
07:59 Uhr
AviaN schrieb über Cosmic Wasteland:
[2.0] "Passen ganz gut zusammen, das war es dann auch. Wurde nie wirklich was draus und wurde schnell wieder fallen gelassen. Mit eventuell besserem Booking hätte man daraus noch was machen können, daher vergebe ich noch ein "mangelhaft"."
47 15.04.2016
07:56 Uhr
AviaN schrieb über Next Generation:
[0.0] "Und das sollte nun was werden? TNA bitte... Wer hat sich den Scheiß ausgedacht... 2 Talentlose Söhne und Grandmaster Sexay, der auch nur bei Too Cool überzeugen konnte. Als Stable leider für mich auch ungenügend. Schwachsinnige Idee. Hätte man sich mal ein Beispiel an der WWE nehmen können, die ein paar Jahre später Cody Rhodes und Ted DiBiase Jr. wunderbar in die Shows als Teil eines sehr geilen Stables gebracht haben."
48 15.04.2016
07:53 Uhr
AviaN schrieb über Harlem Heat 2000 :
[0.0] "Harlem Heat ohne Booker T? Muss man das wirklich ernst nehmen? Ich denke nicht. Nicht ohne Grund so schlecht bewertet. Ungenügend."
49 15.04.2016
07:51 Uhr
AviaN schrieb über Mean Street Posse:
[0.0] "Gehört definitiv zu den schlechtesten (wenn nicht sogar das schlechteste) Stables der WWE Geschichte. Absoluter Müll trifft es hier am besten! Ungenügend."
50 15.04.2016
01:54 Uhr
AviaN schrieb über Decay:
[8.0] "Gutes Stable, passen guten zusammen und haben eine gute Ausstrahlung. Eins der besseren Ideen, die die TNA hatte. Rosemary ist großartig in ihrer Rolle, Abyss sowieso und Steve passt da auch gut rein. Großer Fan dieses Gimmicks."
51 12.04.2016
15:18 Uhr
d0ublee schrieb über Wyatt Family:
[10.0] "Gutes Stable, allerdings sollte die WWE Ihnen endlich mal die Chance geben, sich auch im Main Event dauerhaft zu präsentieren."
52 11.04.2016
19:00 Uhr
[5.0] "Was soll man da schon groß sagen ... So kann man vier der besten aktuellen Top Heels der WWE auch verheizen ... Schade, hätte Potential. Update März 2016: Finden immer mehr ihre Rolle und wirken auch in letzter Zeit relativ gefährlich. Ein Punkt dazu!"
53 11.04.2016
18:26 Uhr
General Doom I schrieb über >nWo :
[4.0] "Für das was es war, absolut ausreichend. Erfüllte seinen Zweck und war dann auch nicht mehr groß der Rede wert."
54 11.04.2016
18:16 Uhr
[2.0] "Einen Punkt für Stevie Richards, einen Punkt für den kleinen "Kult" Status der Gruppe dank der NWO-Nachmache. Ansonsten annoying as hell, Neunzig Prozent der Worker waren mega schlecht oder unnötig ..."
55 07.04.2016
18:03 Uhr
NoName schrieb über New Day:
[3.0] "Ich muss mich bei meiner Wertung zu New Day Anglejoe anschließen, ich finde das Stable kein bisschen unterhaltsam, wenn sie auf der Bildfläche auftauchen, hoffe ich nur, dass sie so schnell wie möglich wieder verschwinden, ich finde sie zwar im Ring gut, allerdings als Stable mit dieser Backstory etc. einfach schrecklich, deswegen auch 3 Punkte."
56 05.04.2016
10:11 Uhr
TikeMyson schrieb über New Day:
[10.0] "OOOOOHHHHH Cagematch! Don't you dare be sour! Clap for your world famous 2-time champs and feel the poweeeeeeeeeeeeeeeer! Ein absolut geniales Stable. Noch vor einem Jahr fand ich New Day langweilig, nervig und völlig belanglos und hätte ihnen am liebsten die Pest an den Hals gewünscht. Im Laufe des Jahres 2015 hat die WWE bei Big E, Kofi Kingston und Xavier Woods aber alles richtig gemacht, was man nur richtig machen kann. Aus New Day wurde ein überzeichnetes, noch nervigeres ( ;-) ) und comichaftes Stable. Hier schafft man es sogar in regelmäßigen und angemessenen Abständen immer noch eins draufzusetzen. Wrestlerisch stimmt es bei diesem Stable auch, so hat man mit Kofi und Xavier sehr gute Techniker bzw. Allrounder und mit Big E ein sehr gutes Powerhouse. Am Mic können auch alle 3 überzeugen. Was anderes als 10 Punkte kann man zum jetzigen Zeitpunkt einfach nicht geben. New Day rocks! New Day rocks! New Day rocks!"
57 04.04.2016
20:15 Uhr
[7.0] "Mal ehrlich so schlecht sind die Vier doch garnicht im Team. Die Harmonieren miteinander doch recht gut. 7 Punkte gibts von mir da auch alle Wrestler auf jeden fall gut sind."
58 03.04.2016
21:39 Uhr
WrestlingNerd schrieb über New Day:
[10.0] "Am Anfang fand ich sie absolut nervig. Hat mir nichts gegeben, aber nach und nach sind alle in ihre Rollen gewachsen und man merkt richtig, wie die drei einfach bock auf diese Gruppe haben und in ihren Rollen Aufgehen. Selbst ein Big E, bei dem ich oft dachte, dass er einfach nur n sauer guckendes Powerhaus ist, zeigt wahre Stärke am Mikrofon. Zur Zeit sicher eines der, wenn nicht sogar DAS unterhaltsamste Team der WWE. Macht einfach Spaß deren Promos zu sehen. Dazu können alle auch super Wrestlen. 1A Team. ;)"
59 31.03.2016
11:36 Uhr
316 schrieb über League Of Nations:
[0.0] "Booking-Verbrechen das aus vier fähigen Einzel-Workern ein komplett unbrauchbares Jobber-Stable gemacht hat."
60 30.03.2016
13:22 Uhr
[10.0] "Hätte ich so gerne bei der WWE gesehen. Immer wieder habe ich gehofft es gäbe wenigstens bei NXT ein kurzes One Night Only Reunion der Switchblade Conspiracy, leider wurde daraus nichts. Ein tolles Tag Team wird sehr im Indie Bereich vermisst."
61 29.03.2016
22:59 Uhr
[2.0] "Ziemlicher Griff in's Klo. Mehr fällt mir dazu nicht ein, außer: armer Cody, äh *räusper*, ich meine natürlich Stardust."
62 29.03.2016
11:26 Uhr
[0.0] "Als das Stable gegründet wurde, habe ich es noch als letzte Rettungsleine für Rhodes und The Ascension bezeichnet. Leider hat die WWE mit es hier grandios verkackt. Die Fraktion hat null Momentum, keinen besonderen Unterhaltungsfaktor und das bisschen Glamour, das Cody in seiner Stardustrolle versprüht, wird bei den Gruppenerlebnis einfach komplett von The Ascension vernichtet. Stardust/Cody/ kann gerne wieder als Einzelwrestler (egal unter welchem Gimmick) weitermachen, aber die beiden andern sollten dringenst zurück zu NXT oder komplett verändert reloaded werden."
63 27.03.2016
22:08 Uhr
[4.0] "Doch sehr traurig wie man so viel Potential verschenken kann. Man hat hier vier fähige Worker die zuvor sogar zum Teil ein relativ hohes Standig hatten und was hat man daraus gemacht? Genau, so gut wie gar nichts. Seit sie mit New Day fehden, gefallen sie mir aber um einiges mehr. Zudem können sie teils auch in ihren Matches überzeugen."
64 27.03.2016
22:05 Uhr
[2.0] "Die zwei Punkte gibt es, da sie es wirklich geschafft haben, dass man sie hasst. Aber leider ist das auch schon alles positives. Sie waren extrem nervig und verdammt nochmal sie waren Cheerleader. Es ist schon ein halbes Wunder, dass es einer des Stables zu etwas im Wrestling Buisness gebracht hat."
65 27.03.2016
22:02 Uhr
KingofKingsHHH schrieb über X-Factor:
[1.0] "Das Stable ist genauso wie ihre Einzugsmusik. Langweilig, Nervig und einfach nicht gut. Die drei waren zum Glück nicht lange ein Stable aber in der aktiven Zeit waren sie einfach nicht unterhaltsam oder interessant. Eines der schwächsten Stables in der Geschichte der WWE."
66 27.03.2016
21:58 Uhr
[1.0] "Ein wirklich sehr schlechtes Tag Team. Es stellen sich mir hier viele Fragen auf die ich einfach keine Antwort habe. Warum sind diese drei eigentlich zusammen? Wieso tut man Cidy sowas an? Was sollen sie eigentlich genau darstellen? Ich weiß es nicht, ich weiß nur, dass dieses Stable mich nichr unterhalten kann."
67 27.03.2016
21:53 Uhr
[6.0] "Ich kann verstehen wenn hier welche die Social Outcasts mit 0 bewerten aber ich finde sie einfach witzig. Was hätte man denn besseres mit ihnen machen können? Ich finde dass die WWE hier alles richtig gemacht hat indem sie vier eher schwache Worker zusammenstecken. Sie sind wirklich nicht gut aber verdammt unterhaltsam."
68 26.03.2016
22:26 Uhr
CMxPunkxGuy schrieb über Wyatt Family:
[Kommentar] "Sie wurden anfangs stark aufgebaut, haben dann mehrfach gegen Shield verloren und dann hat Supercena sie alle vergraben, und dann wurden sie gesplittet und man versucht sie erfolglos aufzubauen indem man sie verjobben lässt. Vorallem passt Braun Strowman mit seinem Gesicht gar nicht in die Gruppe. Sollte mal vielleicht die Maske dranlassen."
69 26.03.2016
22:24 Uhr
CMxPunkxGuy schrieb über New Day:
[Kommentar] "Seit ihrem Beginn haben sie sich eigentlich verbessert, und sie sind auch als Wrestler ganz in Ordnung, sie bringen mich manchmal zum Schmunzeln aber das wars auch. Die Sache mit Mark Henry oder allgemein dass sie als Einhörner rumlaufen oder ständig ihre Booty-Müsli Promo abhalten müssen ist ziemlich unnötig."
70 26.03.2016
22:20 Uhr
CMxPunkxGuy schrieb über Nexus:
[Kommentar] "Die Grundidee war nett, aber von Zeit zu Zeit wurden sie langweiliger wegen der Sache mit Supercena."
71 26.03.2016
22:19 Uhr
[Kommentar] "War ein gutes Team, nur warum ausgerechnet Cesaro als Amerikaner dahingestellt wird/wurde vorallem mit jemandem wie Jack Swagger habe ich nicht kapiert. Und außerdem verstehe ich nicht was der Mexikanisch-Amerikanischer Kram sollte mit Alberto del Rio."
72 26.03.2016
06:50 Uhr
AviaN schrieb über Crew :
[6.0] "Die Crew passt perfekt zusammen, hat eine ordentliche Chemie und überzeugt als Stable sehr in Lucha Underground - es ist halt die kleine Schlägertruppe aus der 'Hood' und das machen sie gut! Klar sind sie alle nicht gut im Ring, aber das ist ja nicht das Bewertungskriterium eines Stables. Ich will nicht sagen, dass ich sie super gerne schaue, aber als "befriedigend" ist sie mMn dennoch zu bewerten."
73 25.03.2016
19:14 Uhr
Smi-48 schrieb über Camp Cornette:
[9.0] "Neben der Heenan Family und der Million Dollar Corporation die Top-Heel Gruppierung der WWF in den frühen 90ern. Im Vergleich zum zeitgleich in der WCW agierenden Dungeon Of Doom ein klarer Klassenunterschied pro WWF (okay, der WCW Counter-Strike NWO war natürlich überdimensional), aber der SMWerprobte Cornette hält hier reichlich Talent in Händen. Bis auf Mantaur waren alle Beteiligten auf der Mid-, bzw. Top-Card gesetzt und hochtalentierte Akteure, was die Bedeutung des Stables als Gegenpol zu den damaligen Top-Faces Bret Hart, Shawn Michaels, Diesel oder den Undertaker definiertt. Alles in allem eine nicht zuletzt durch Motormaul Cornette sehr unterhaltsame und recht langlebige Fraktion."
74 23.03.2016
17:24 Uhr
RooneyDX schrieb über New Day:
[10.0] "Ein starkes TT dass meistens Unterhaltsam ist und im Ring auch stark ist. Haben leider zur Zeit keine ernsten Gegner."
75 23.03.2016
13:04 Uhr
JuliTheCage87 schrieb über Decay:
[6.0] "Möglicherweise TNAs größtes Kunststück der letzten Jahre - ein Gimmick, welches so oft versucht wurde, aber bislang noch nie so ausgereift war. Hat mich kurzzeitig sogar dazu gebracht, wieder TNA zu schauen. Momentan jedoch deutlich zu überbewertet, denn: das Wrestling ist natürlich schlecht, auch wenn Steve für den ein oder anderen Spot zu gebrauchen ist. Und sind wir mal ehrlich: eine so hohe Positionierung hat The Decay (noch) nicht verdient."
76 22.03.2016
00:17 Uhr
AviaN schrieb über Evolution:
[10.0] "Nach der DX haben wir hier das zweitbeste Stable der WWE Geschichte. Die Idee, die Umsetzung - perfekt. Volle 10!"
77 22.03.2016
00:15 Uhr
AviaN schrieb über D-Generation X :
[10.0] "Das kann man denke ich kurz fassen: DX ist wohl eins, wenn nicht sogar das beste Stable in der WWE Geschichte. Goldene Erinnerungen, goldene Momente konnte man mit ihnen erleben. Volle 10!"
78 22.03.2016
00:14 Uhr
AviaN schrieb über D-Generation X :
[10.0] "Das kann man denke ich kurz fassen: DX ist wohl eins, wenn nicht sogar das beste Stable in der WWE Geschichte. Goldene Erinnerungen, goldene Momente konnte man mit ihnen erleben. Volle 10!"
79 22.03.2016
00:14 Uhr
AviaN schrieb über D-Generation X :
[10.0] "Das kann man denke ich kurz fassen: DX ist wohl eins, wenn nicht sogar das beste Stable in der WWE Geschichte. Goldene Erinnerungen, goldene Momente konnte man mit ihnen erleben. Volle 10!"
80 20.03.2016
06:44 Uhr
Hypocrisy schrieb über New Day:
[10.0] "New Day sind mir einfach zu sehr zusammengewürfelt, zu langweilig und in der Darstellung leider fast abstoßend. Ich hoffe, dass sich daran schnell etwas ändert oder sich das Stable einfach wieder auflöst. Update 1/2 Jahr später: Als Heel funktionieren sie tatsächlich besser; gehen einem aber immer noch tierisch auf die Nerven. Update wiederum fast ein halbes Jahr später: Man sind New Day gut geworden: Big E zeigt echtes Charisma und Redetalent, Xavier Woods ist so nervig beim Sprechen und Posaune blasen und Kofi Kingston zeigt so etwas von Comedy Talent. das hätte ich nie für möglich gehalten. Da fehlt nur noch wenig zur Bestnote! Update 20. 03. 2016: Ich komme einfach nicht mehr an der Bestnote vorbei. Alle -3- Mitglieder sind so fantastisch am Mikro und ergänzen dadurch ihre eh schon großartige Arbeit im Ring. Ich bin begeistert!"
81 18.03.2016
13:39 Uhr
anglejoe schrieb über New Day:
[1.0] "Eines der schrecklichsten Teams allerzeiten, wirklich nerviges Gimmick, und kein bisschen komisch. PG Era vom Feinsten, naja wers mag... Ich finds schade, da es drei wirklich tolle Talente sind. Aber das ist mMn das schlimmste was die WWE zur Zeit zu bieten hat.. Für das vorhandene Talent gibt es aber wenigstens einen Punkt."
82 16.03.2016
19:52 Uhr
123 kid schrieb über New Day:
[9.0] "Nach vielen Jahren des WWE Konsums habe ich 2013 aufgehört Wrestling zu verfolgen. Jetzt, anfang 2016 habe ich also nach ca. 3 Jahren wieder angefangen und am besten an dem momentanen Programm ist definitiv The New Day. Die drei haben eine unheimlich gute Chemie. Sie liefern unterhaltsame Promos und zeigen dazu noch gut Matchs. Daher Daumen hoch und 9 Punkte."
83 16.03.2016
08:22 Uhr
[6.0] "Kommen immer mehr zur Geltung. Bei New Day hat auch länger gedauert bis jeder sie mochte, ich denke aus der LoN kann noch ein gutes Heel Stable werden. Alle 4 sind gute Wrestler und haben bei Roadblock und der letzten Raw wirklich überzeugen können. Mal schauen ob Barrett wirklich noch die WWE verlässt oder doch bleibt."
84 14.03.2016
20:10 Uhr
316 schrieb über Social Outcasts:
[2.0] "Kein einziger der vier ist im Ring oder am Mic sonderlich ansprechend, und auch der Zusammenschluss ändert daran kein bisschen. Meist gibt es mit ihrer Beteiligung ein kurzes Sinnlos-Comedy-Segment, gefolgt von einem kurzen Sinnlos-Squash-Match. Kann mich nicht unterhalten."
85 14.03.2016
19:06 Uhr
[10.0] "I figured I was going to create some kind of stable so the perfect combination of four well for them :)"
86 09.03.2016
15:11 Uhr
BlueDiamond schrieb über Keel Holding:
[8.0] "War auf jeden Fall eine coole Heel Gruppierung, die Keel und später auch Kim Ray sehr weit gebracht hat. Die anderen waren dabei gutes Beiwerk und in dem Krieg gegen Team Walter trotzdem nützlich."
87 08.03.2016
10:15 Uhr
Micha1704 schrieb über Social Outcasts:
[4.0] "Die Idee 4 leute die recht talentiert sind in ein stable zu stecken damit sie ein ticken relevanz haben ist ja ganz nett, aber mehr als ein Comedy Act sind sie halt nicht... Ich mag desweiteren auch Adam Rose nicht. Der Kerl ist schlimm... Da hätte ich da lieber einen Zack Ryder oder so. Insgesamt ein netter Act der schön von Leuten wie Lesnar zerstört werden kann."
88 08.03.2016
10:01 Uhr
fitfinlay schrieb über Social Outcasts:
[2.0] "Was soll sowas? Wenn man die beiden nervigsten Typen (Dallas, Rose) mit dem charismabefreiten Axel in ein Team packt, was soll dann da raus kommen? Warum nicht Breeze, Sandow, Fandango, Swagger? Sind alle besser als diese hoffnungslosen Fälle. 2 Punkte für Slater."
89 25.02.2016
13:33 Uhr
[6.0] "Ich finde Bray Wyatt großartig. Ich mochte das Stable-Gimmick der Hillbilly-Sekte und fand auch die Zusammenstellung mit Rowan und Harper toll, da die technische Limitiertheit (bei Rowan wohl tatsächlich vorhanden, während Harper eher gezwungen wird sein Potential nicht auszuschöpfen) zum Gesamtbild passte. Aber was sollte die kurze Zugehörigkeit Daniel Bryans bewirken? War ja nicht mal eine Randnotiz. Dann wurde das Stable gesplittet, die WWE wusste mit Harper und Rowan nix anzufangen und stellte alle wieder zusammenund ergänzte die Family durch Braun Strowman, der nicht mehr zu bieten hat, als einen interessanten Körperbau. Sorry WWE, solche Typen funktionieren seit den frühen 90er nicht mehr. Dazu keinen Plan was man machen will, Erst pusht man sie halbherzig (Beatdown gegen Lesnar), dann lässt man sie wieder fallen (siehe Fastlane 2016) und in Titelgeschichten werden sie auch nie reingesteckt. Tolle Gruppierung aus der man eigentlich viel machen könnte, aber die WWE-Booker haben keine Ideen."
90 24.02.2016
23:16 Uhr
KASH schrieb über Social Outcasts:
[8.0] "Für mich persönlich ist diese Truppe ein Grund jede Woche durch RAW zu spulen. Alle vier haben das nötige Können um sich mit dem Mic zu profilieren.."
91 24.02.2016
13:34 Uhr
MusSan schrieb über Decay:
[7.0] "Ich finde dieses Stable bis jetzt gut. Crazy Steve, Rosemary und Abyss verkörpern einfach perfekt dieses Gimmick. Crazy Steve zeigt die Aktionen, Abyss ist das Monster und Rosemary ist das Valet. Ich hoffe sie holen sich irgendwann die TNA Tag Team Titel. Verdient hätten sie es auf jedem Fall."
92 24.02.2016
13:30 Uhr
MusSan schrieb über Dollhouse:
[3.0] "Ich finde dieses Stable ist nur noch ein Witz. Mit Taryn Terrell als Anführerin und mit Jade und Marti Bell, fande ich dieses Stable gut. Als Rebel dazu kam, hatte ich auch nichts dagegen, weil sie optisch einfach dazu passt. Als Tarryn Terrell TNA verließ, ging das Stable den Bach unter. Awesome Kong als neue Anführerin war einfach unlogisch, weil sie das Gegenteil von The Dollhouse representiert. Jetzt wo auch Awesome Kong nicht mehr bei TNA ist, sind nur noch Jade, Marti Bell und Rebel übrig geblieben. Nach dem Abgang von Tarryn Terrell hätte TNA das Stable auflösen sollen."
93 22.02.2016
21:31 Uhr
ApexOfEvolution schrieb über Evolution:
[8.0] "War eine tolle Idee, die Evolution des Wrestlings an vier Wrestlern verschiedener Generationen zu personifizieren. Nur Batista gefiel mir nie wirklich, er war in diesem Stable zwar besser als beispielsweise als Einzelwrestler und vor allem in seinen Face-Phasen, aber auch bei Evolution nie weltklasse. Und auch die Storylines um dieses Stable waren zwar sehr gut aber leider auch nie legendär."
94 22.02.2016
21:28 Uhr
Penker schrieb über Wyatt Family:
[5.0] "Hier kann ich leider nicht mehr als 5 Punkte geben. Zur Begründung: Ja, am Anfang hatten die Wyatts einen gewissen Impact und wurden auch halbwegs aufgebaut. Aber davon ist meiner Meinung nach nicht viel übrig geblieben. Sie verlieren eine Fehde nach der anderen und selbst gegen eine zusammengewürfelte Truppe wie Ryback/BigShow/ Kane ziehen sie den kürzeren. Es wird einem jedes Mal vorgegaukelt, dass sie eine ernsthafte Bedrohnung sind und am Ende verlieren sie dann doch wieder deutlich. Zudem sehe ich nur bei der Hälfte der Wyatts halbwegs Potenzial (Bray & Harper). Strowman und Rowan könnten sie auch ruhig wieder in der Versenkung verschwinden lassen. Bin gespannt, ob dieses Stable nochmal die Kurve kriegt. Für meinen Geschmack hat es sich die WWE da schon längst verbaut."
95 22.02.2016
21:26 Uhr
ApexOfEvolution schrieb über Shield:
[10.0] "Das beste Stable der letzten Jahre im amerikanischen Wrestling. Man hat wirklich alles richtig gemacht mit dem Aufbau und auch danach wurden alle drei nicht fallen gelassen und mehr oder weniger sinnvoll eingesetzt. Selbst der Split, der zu Anfang aus der Luft gegriffen wirkte, machte im Nachhinein Sinn. Es war aber richtig, dass man von Anfang bis Ende die Zusammenstellung niemals geändert oder ergänzt. Hier hatte jeder der drei seine perfekte Rolle."
96 22.02.2016
21:21 Uhr
CMxPunkxGuy schrieb über Team B.A.D.:
[Kommentar] "Ich lese hier nur die Berichte und verstehe nicht wieso Banks gegen ihre Teamkollegen kämpft. Kann mich bitte jemand aufklären? Ansonsten glaube ich es liegt wieder mal am tollen booking."
97 17.02.2016
08:25 Uhr
[3.0] "WWEs (langweilige) Version der World Elite, leider sehr farblos und wirken auch eher wie ein Jobber Stable(scheint bei wwe fast immer der fall zu sein) statt eine dominierende Heel Gruppierung"
98 16.02.2016
18:50 Uhr
[3.0] "Sasha Banks sticht hier besonders positiv hervor, ansonsten war das Trio dank Naomi und Tamina zum eher zum Vergessen."
99 16.02.2016
18:47 Uhr
General Doom I schrieb über Team Bella:
[7.0] "Das einzige "überlebende" Trio der Divas Revolution ist mit Nikkis Verletzung schnell in die Bedeutungslosigkeit verschwunden. Nun muss Fox nun also mit Brie durch die Divas Landschaft jobben. Schade, gerade zu beginn haben die drei als Team gute Heels abgegeben und waren (vor allem Fox) in Tag Matches solide."
100 13.02.2016
21:01 Uhr
Jack Slater schrieb über New Day:
[8.0] "Hektisch, Nerdy, vollkommen drüber. Aber genau das trifft den Geist der Zeit. Eine ungewohnte Art Promos zu halten, die sogar neue Stables inspiriert hat (Man siehe Social Outcasts). Selbstironie trifft auf Talent. New Day's Entwicklung erinnert stark an Rocky Mavia der zu "The Rock" mutierte. Ein grässlich farbloses, langweiliges Face-Stable wird durch einen Heelturn und absurder Komik zum Highlight der Show. Es hat sehr lange gedauert, bis ich mit den Jungs warm wurde, vor allem wegen diesem grauenvollen Start. Aber man muss Ihnen einfach Credit dafür geben RAW & Smackdown quasi allein auf den Schultern gestemmt zu haben, ehe die WWe endlich mal wieder anderen Akteuren neben Reigns das Spotlight geben konnte. Die Tag Division wirklich interessant machen konnten sie für mich trotzdem nicht, aber es wird interessant sie mit den Vaudevillains, Enzo & Cass, Dash & Dawson etc. zu sehen. Einfach nur GUT :)"
Wrestling-Timeline: 21.01.1996
Vader suspendiert, Piper on-air-President
Vader (WWF, 1996)Gorilla Monsoon (WWF, 1995)Roddy Piper (WWF, 1995)
Big Van Vaders zweiter Abend in der WWF endet mit einer Suspendierung, nachdem er WWF President Gorilla Monsoon attackiert. Roddy Piper wird zum on-air-Presidenten ernannt, solange Monsoon ausfällt.


Kennst du schon diese Fehde?
Goldberg (WCW, 2000)Sgt. Buddy Lee Parker (WCW, 1995)Vince Russo (WCW, 2000)Lex Luger (WCW, 2001)
Im Frühsommer 2000 schockte Bill Goldberg die WCW-Fans, als er zum ersten und einzigen Mal in seiner Karriere zum Heel turnte und sich Vince Russos New Blood anschloss. Doch nur knapp zwei Monate später musste die Liga feststellen, dass diese Idee ein Flop war - und es hieß Kommando zurück für Goldb...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Jake Roberts (WWF, 1991)
Jake Roberts: "[Der Interviewer Sean Mooney weist Roberts darauf hin, dass Randy Savage heiß auf das anstehende Match ist.] So what? As cold as a razor blade, as tight as a turning key, like the skin on a dying man - Randy Savage,...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
anywhereanytime

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[1.0] "Meine Herren auf die Show trifft ein Wort zu 100% zu: LANGWEILIG! Die ersten beiden Matches sind noch so gerade ertragbar, aber alles was danach kommt ist übelster Trash und wrestlerisch unter aller Kanone. Ich habe glaube ich noch nie einen so langweiligen Street Fight gesehen und das Doomsday Cage Match spottet jeder Beschreibung. Das kranke Hirn das sich diese Matchart ausgedacht hat sollte nie wieder im Wrestling arbeiten dürfen. Unfassbar, was für ein Schwachsinn! Grottenschlechte Show!"
[6.0] "Ordentlicher Opener mit guter Besetzung und ansprechender Aktion. Die das Highspots-Fest das man im Opener erwartet, aber dafür hatte man auch nicht die Teilnehmer. Goldust vs Piper war Trash pur und kein wirkliches Match. Das Debüt von Steve Austin bei Wrestlemania war o. k. , aber auch nicht mehr. Die Rückkehr des Warriors ein enttäuschender Squash. Taker vs Diesel ist dann das erste ernst zu nehmende Match des Abends. Kein Klassiker, aber bis zu dem Zeitpunkt vielleicht das beste Taker Match bei WM. Der Main Event ist natürlich legendär, auch wenn ich ihn nicht so in den Himmel lobe wie viele andere. Mir gefällt die Stipulation einfach nicht und die ersten 30 Minuten waren wirklich mehr als zäh. Danach wurde es aber noch richtig gut. Insgesamt eine solide Show, die aber ganz klar eine One-Match-Show war."
[8.0] "Die erste halbe Stunde ist schon richtig harter Toback. Hier geht eigentlich gar nichts. Es gab keine zwei Werstlingaktionen ohne einen Haltegriff am Stück. Sehr, sehr, sehr langatmig. Aber nach 30 Minuten geht es dann los. Ab hier wird es ein richtiges Match mit diversen wirklich spekatakulären Aktionen und auch einer Menge Nearfalls. Hier macht das Match echt Spaß. Meiner Meinung nach hätte es in der regulären Zeit enden sollen, da mit Ablauf der Zeit auch erst einmal die Luft raus war. Vor der ersten Sweet Chin Music war die Halle tot. Aber zum Glück durfte HBK gewinnen und so war es ein wirklich gutes Match, dass aber einfach zu lang war. Mir haben die 30 Minuten Iron Man Matches immer besser gefallen."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!