CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Übersicht

Warum kämpfen Wrestler gegeneinander? Okay, sie werden dafür bezahlt. Du weißt schon, was wir meinen. Ehre, Stolz und Langeweile sind alles gute Antworten, doch in den überwiegenden Fällen sind die Auslöser für Kämpfe, Rivalitäten und jahrzehntelange Feindschaften vielmehr diese Gürtel mit dem mehr oder weniger schicken, goldenen oder goldähnlichen Metall darauf. Titel werden sie genannt und genau das sind sie auch. Auch in der Unterhaltungsform Wrestling stellen Titel einen der entscheidenden Gründe dar, warum ein Wrestler den ganzen Ärger überhaupt auf sich nimmt. Titel bedeuten in den meisten Fällen Ruhm, Ehre und mehr Geld. Und wer möchte so eine Kombination nicht haben?
# Titel Liga Aktuelle(r) Champion(s) Seit Wertung
1 ROH World Championship Ring Of Honor Michael Elgin 22.06.2014  (62 Tage) 9.39
2 Triple Crown Championship All Japan Pro Wrestling Joe Doering 27.07.2014  (27 Tage) 9.28
3 IWGP Heavyweight Championship New Japan Pro Wrestling AJ Styles 03.05.2014  (112 Tage) 9.25
4 CHIKARA Campeonatos de Parejas Championship CHIKARA The Throwbacks (Mark Angelosetti & Dasher Hatfield) 20.07.2014  (34 Tage) 9.24
5 WWE World Heavyweight Championship World Wrestling Entertainment Brock Lesnar (4) 17.08.2014  (6 Tage) 9.08
6 GHC Heavyweight Championship Pro Wrestling NOAH Naomichi Marufuji (2) 05.07.2014  (49 Tage) 9.07
7 IWGP Junior Heavyweight Championship New Japan Pro Wrestling KUSHIDA 04.07.2014  (50 Tage) 9.00
8 Open The Dream Gate Championship Dragon Gate BxB Hulk 20.07.2014  (34 Tage) 8.73
9 PWG World Championship Pro Wrestling Guerrilla Kyle O'Reilly 23.05.2014  (92 Tage) 8.57
10 wXw Unified World Wrestling Championship Westside Xtreme Wrestling Big Daddy Walter (3) 27.07.2014  (27 Tage) 8.47
11 GSW World Heavyweight Championship German Stampede Wrestling Karsten Beck 08.03.2014  (168 Tage) 8.30
12 ROH World Tag Team Championship Ring Of Honor reDRagon (Bobby Fish & Kyle O'Reilly) (3) 17.05.2014  (98 Tage) 8.21
13 Intercontinental Championship World Wrestling Entertainment Dolph Ziggler (2) 17.08.2014  (6 Tage) 8.13
14 NWA World Heavyweight Championship National Wrestling Alliance Pro Wrestling Rob Conway (2) 02.06.2014  (82 Tage) 8.10
15 EWA Intercontinental Championship European Wrestling Association Demolition Davies 26.04.2014  (119 Tage) 8.06
16 TNA X-Division Championship Total Nonstop Action Wrestling Samoa Joe (5) 26.06.2014  (58 Tage) 8.00
17 IWGP Junior Heavyweight Tag Team Championship New Japan Pro Wrestling Time Splitters (Alex Shelley & KUSHIDA) (2) 21.06.2014  (63 Tage) 7.91
18 TNA Women's Knockout Championship Total Nonstop Action Wrestling Gail Kim (4) 20.06.2014  (64 Tage) 7.86
19 Open The Brave Gate Championship Dragon Gate Flamita 16.03.2014  (160 Tage) 7.71
20 PWF Nordeuropäische Wrestling Meisterschaft Championship Pro Wrestling Fighters Tommy Dreamer 22.02.2014  (182 Tage) 7.71
21 GHC Junior Heavyweight Championship Pro Wrestling NOAH Daisuke Harada 08.03.2014  (168 Tage) 7.65
22 WWE United States Championship World Wrestling Entertainment Sheamus (2) 05.05.2014  (110 Tage) 7.59
23 Deutsche Meisterschaft Championship Catch Wrestling Norddeutschland Absolute Andy 01.08.2009  (1848 Tage) 7.58
24 IWGP Intercontinental Championship New Japan Pro Wrestling Bad Luck Fale 21.06.2014  (63 Tage) 7.55
25 IWGP Tag Team Championship New Japan Pro Wrestling BULLET CLUB (Karl Anderson & Doc Gallows) 04.01.2014  (231 Tage) 7.43
Wrestling-Timeline: 08.10.2001
The War is over
Vince McMahon (WWF, 2001)
WWF Raw is War wird wieder in WWF RAW umbenannt.


Kennst du schon diese Fehde?
Diesel (WWF, 1995)Bam Bam Bigelow (WWF, 1995)Sid (WWF, 1995)Ted DiBiase (WWF, 1995)
Bei WrestleMania XI war der damalige WWF World Champion Diesel der strahlende Sieger der großen Titelverteidigung gegen seinen ehemaligen Mentor Shawn Michaels - trotz der Tatsache, dass Michaels für dieses Match gegen seinen alten Leibwächter einen neuen Leibwächter angeheuert hatte, um ihm notfall...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Edge (WWE, 2010)Sheamus (WWE, 2010)
Edge: "I'M BACK. And it feels good, but I'm not just back in a WWE ring, I'm not just back in front of all of you... because I am BACK in the main event of WrestleMania. I wanna take you guys back to about six months ago. Chris Jericho ad I just won the Unified...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
thisismyyard

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[5.0] "Am Anfang noch ein guter Einsatz der Lumberjacks, was jedoch schnell in einen austauschbaren Brawl in den Zuschauerreihen und einem unsauberen Finish endete. Das beide mehr können, als sie inder kurzen Zeit und dem Gimmick des Matches als Hinternis zeigen konnten, ist allen klar, nur zeigtensie es nur am Anfang und kurz am Ende. Dazwischen lag eine Durststrecke, die dieses Match für mich in die Belanglosigkeit zog."
[4.0] "Das "Gimmick" von FCP ist ja wohl, eine schnelle, motivierte Undercard zu haben, die in 70 Minuten durch ist und dann einen langen Main Event zu haben. Ist gar nicht mal so verkehrt finde ich. Insgesamt ist die Show einfach nett mit fast durchgehend **-Matches. Nichts besonderes, aber eben auch echt nichts schlechtem. Die Three Ways sind wie zu erwarten sehr spottig. Das Tag Match für vier Heavyweights hat bischen viele Moves, aber die Story ist unterhaltsam. Die Story mit Sami vs. Hyde wirkt hier viel besser als bei CZW daheim. Erstmal verliert Sami gegen "Yohihito Sasuke", wie ihn die Kommentatoren nennen. Das Gimmick mit dem einem Tisch ist bischen billig. Moore hat eines seiner besseren Matches gegen einen motivierten Magera (*3/4). Miyamoto vs. Havoc liefern dann die Kurzversion eines Crash Boom Bang Matches, was gut ankam und ordentlich aussah (**1/4). Im Main Event passiert etwas überraschendes: DJ Hyde arbeitet! Da muss der Kerl erst einmal übern großen Teich und hat dann wohl sein bestes Match überhaupt. Brawling und Chaos kommt gut an, sieht auch recht gut aus. Die beiden zeigen, dass sie sich nicht leiden können und so wirkt das ganze gar nicht mal so aufgesetzt wie sonst doch sehr oft. Callihan wird via Superplex auf Gitter und Stuhl gekillt, haut dann aber einen geilen Saito Suplex auf einen durchgebrochenen Stuhl gegen Hyde raus. Die Landung war übelst. Drei Glasscheiben gehen kaputt und die Lariat besiegelt die zweite Niederlage von Callihan an einem Abend (**3/4)."
[5.0] "Von der Stipulation konnte man halten was man wollte, das In-Ring Ergebnis war aber grundsolide mit der logischen Barbeitung und einem sehr gut sellendem Rusev. Zwar keine wirkliche Offenbarung wrestlischer Natur, aber von der Story her gut, was am Ende aber nur Durchschnitt bleibt."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!