CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

wXw World Lightweight Championship

Inaktiver Titel

Aktueller Name: wXw World Lightweight Championship
Status: inaktiv
Namen: wXw World Lightweight Championship (seit 16.09.2006)
wXw Lightweight Championship (01.03.2003 - 16.09.2006)
wXw Highflying Trophy Championship (01.07.2001 - 01.03.2003)
Ligen: Westside Xtreme Wrestling (01.07.2001 - 05.06.2010)
# Champion(s) Details
INAKTIV
05.06.2010
Der wXw World Lightweight Title wurde in einem Kampf zwischen Zack Sabre Jr. und Steve Douglas mit dem wXw World Heavyweight Title zum neuen wXw Unified World Title vereinigt.
16 Zack Sabre Jr. (Europa, 2009)
Zack Sabre Jr.
16.01.2010 - 05.06.2010 (140 Tage)
Matches
Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Zack Sabre Jr. zwingt Mark Haskins in einem Four Way Dance zur Aufgabe, an dem außerdem noch Emil Sitoci und Titelträger Tommy End teilnahmen.
15 Tommy End (Europa, 2009)
Tommy End (2)
07.03.2009 - 16.01.2010 (315 Tage)
Matches
Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Tommy End besiegte Emil Sitoci, Chris Sabin und Dan Paysan in einem Four Way Elimination Match.
14 Emil Sitoci (wXw, 2008)
Emil Sitoci (2)
14.09.2008 - 07.03.2009 (174 Tage)
Matches
Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Emil Sitoci besiegte im Finale der wXw Lightweight League Zack Sabre Jr., um sich den vakanten Titel zu sichern.
VAKANT
01.06.2008 - 14.09.2008 (105 Tage)
Der Titel wurde vakantiert, da Pac mehrere Shows lang nicht für Titelverteidigungen verfügbar war.
13 Pac (Europa, 2007)
Pac (2)
15.09.2007 - 01.06.2008 (260 Tage)
Matches
Chiba, Japan
12 Dragon Kid (Dragon Gate, 2006)
Dragon Kid
07.07.2007 - 15.09.2007 (70 Tage)
Matches
Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
11 Pac (Europa, 2006)
Pac
09.12.2006 - 07.07.2007 (210 Tage)
Matches
Soest, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
10 Tommy End (wXw, 2006)
Tommy End
16.09.2006 - 09.12.2006 (84 Tage)
Matches
Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Tommy End setzte sich im Finale eines Zehn-Mann Turniers gegen Pac, Ricky Marvin, Mike Quackenbush und Emil Sitoci durch.
9 Emil Sitoci (Europa, 2005)
Emil Sitoci
23.07.2005 - 16.09.2006 (420 Tage)
Matches
Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
8 Jonny Storm (Independent, 2004)
Jonny Storm
17.07.2005 - 23.07.2005 (6 Tage)
Matches
Orpington, England, UK
7 Steve Douglas (Europa, 2005)
Steve Douglas
21.08.2004 - 17.07.2005 (330 Tage)
Matches
Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
6 Mike Quackenbush (Independent, 2003)
Mike Quackenbush
21.06.2003 - 21.08.2004 (427 Tage)
Matches
Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Mike Quackenbush besiegte Jody Fleisch und X-Dream in einem Three Way Dance.
5 Jody Fleisch (Europa, 2002)
Jody Fleisch
21.06.2003 - 21.06.2003 (<1 Tag)
Matches
Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
4 Hade Vansen (Europa, 2003)
Hade Vansen
01.03.2003 - 21.06.2003 (112 Tage)
Matches
Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Hade Vansen setzte sich in einem Double Elimination Match gegen Titelverteidiger X-Dream, Raj Ghosh und Trent Acid durch.
Die ehemalige Highflying Trophy wird seit dem 01. März 2003 als wXw Lightweight Title bezeichnet.
3 X-Dream (Europa, 2005)
X-Dream
27.04.2002 - 01.03.2003 (308 Tage)
Matches
Visselhoevede, Niedersachsen, Deutschland
X-Dream vereinigte den Titel mit dem NAWA Cruiserweight Title.
2 Mot van Kunder (Europa, 2000)
Mot van Kunder
13.04.2002 - 27.04.2002 (14 Tage)
Matches
Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Mot van Kunder besiegte Crazy Sexy Mike, Luchadore Sitoci und Johnny Boyscout in einem Four Way Match.
1 Crazy Sexy Mike (Europa, 2001)
Crazy Sexy Mike
01.07.2001 - 13.04.2002 (286 Tage)
Matches
Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Crazy Sexy Mike besiegte den German Kid um den ersten Champion zu krönen.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Matt4Wrestling schrieb am 31.01.2011:
[7.0] "Ein Gürtel, der eine Menge Bedeutung hatte und für den Nachwuchs und den Leichtgewichten stand. Leider zu unrecht eingestampft!"
Eddie schrieb am 08.05.2010:
[8.0] "Ich bin froh, dass es diesen Titel in der wXw gibt, und dass es sehr oft sehr schöne Matches darum gibt."
Father Nelson schrieb am 12.04.2009:
[8.0] "Defended in Japan. Won by a few of the finest Lightheavyweigts."

7.56
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 24
Anzahl Kommentare: 3
10.0 3x
9.0 1x
8.0 14x
7.0 2x
6.0 4x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 7.88
Durchschnitt nur 2014: 6.00
Durchschnitt nur 2011: 7.00
Durchschnitt nur 2010: 8.00
Durchschnitt nur 2009: 8.00
Durchschnitt nur 2008: 7.75
Durchschnitt nur 2007: 8.17

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 12.08.2007
All the Gold is Mine!
Kurt Angle (TNA, 2007)Samoa Joe (TNA, 2007)
Bei TNA Hard Justice kommt es zu einem historischen Multi-Titlematch. Die Samoan Submission Machine Samoa Joe setzt dabei den TNA X-Division Titel, und den TNA Tag Team Title aufs Spiel, Kurt Angle bringt die TNA World Championship und den IWGP Third Belt mit, welchen er in Japan seinem alten WWE Nemesis Brock Lesnar abgenommen hatte. Angle gewinnt letztlich das Match und ist der erste Wrestler der sämltiche Herrentitel bei TNA gleichzeitig hält.


Kennst du schon diese Fehde?
El Texano Jr. (Mexiko, 2013)Heavy Metal (CMLL, 2009)Chessman (Mexiko, 2013)
Seit El Texano Jr. im Dezember 2012 den AAA World Heavyweight Title von El Mesias Ricky Banderas gewann, präsentierte sich der neue Titelträger durchaus als Fighting Champion. Denn neben zwei mehr oder weniger als Pflichtverteidigungen einzustufenden Matches gegen Blue Demon Jr. bei AAA ...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Kurt Angle (WWF, 2001)Shane McMahon (WWF, 2001)Steve Austin (WWF, 2001)
[Shane McMahon, WCW United States Champion Kurt Angle, WWF Champion Steve Austin und Debra sitzen an einem runden Tisch in einem abgedunkelten Raum.]Shane McMahon: "It's all about momentum and man, do we have momentum going for us!...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_kawadahatesyou1
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!