CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

Übersicht

Warum kämpfen Wrestler gegeneinander? Okay, sie werden dafür bezahlt. Du weißt schon, was wir meinen. Ehre, Stolz und Langeweile sind alles gute Antworten, doch in den überwiegenden Fällen sind die Auslöser für Kämpfe, Rivalitäten und jahrzehntelange Feindschaften vielmehr diese Gürtel mit dem mehr oder weniger schicken, goldenen oder goldähnlichen Metall darauf. Titel werden sie genannt und genau das sind sie auch. Auch in der Unterhaltungsform Wrestling stellen Titel einen der entscheidenden Gründe dar, warum ein Wrestler den ganzen Ärger überhaupt auf sich nimmt. Titel bedeuten in den meisten Fällen Ruhm, Ehre und mehr Geld. Und wer möchte so eine Kombination nicht haben?
# Titel Liga Aktuelle(r) Champion(s) Seit Wertung
1 IWGP Heavyweight Championship New Japan Pro Wrestling Tetsuya Naito 10.04.2016  (44 Tage) 9.48
2 ROH World Championship Ring Of Honor Jay Lethal 19.06.2015  (340 Tage) 9.41
3 WWE NXT Women's Championship World Wrestling Entertainment Asuka 01.04.2016  (53 Tage) 9.26
4 IWGP Intercontinental Championship New Japan Pro Wrestling Kenny Omega 14.02.2016  (100 Tage) 9.20
5 WWE NXT Championship World Wrestling Entertainment Samoa Joe 21.04.2016  (33 Tage) 9.16
6 IWGP Junior Heavyweight Championship New Japan Pro Wrestling KUSHIDA (3) 04.01.2016  (141 Tage) 9.13
7 WWE Women's Championship World Wrestling Entertainment Charlotte 03.04.2016  (51 Tage) 9.12
8 Triple Crown Championship All Japan Pro Wrestling Kento Miyahara 12.02.2016  (102 Tage) 9.04
9 WWE World Heavyweight Championship World Wrestling Entertainment Roman Reigns (3) 03.04.2016  (51 Tage) 9.03
10 GHC Heavyweight Championship Pro Wrestling NOAH Takashi Sugiura (2) 31.01.2016  (114 Tage) 9.03
11 PWG World Championship Pro Wrestling Guerrilla Zack Sabre Jr. 05.03.2016  (80 Tage) 9.02
12 BJW Strong World Heavyweight Championship Big Japan Pro-Wrestling Yuji Okabayashi 20.07.2015  (309 Tage) 9.00
13 Lucha Underground Championship Lucha Underground Johnny Mundo 10.04.2016  (44 Tage) 9.00
14 Open The Dream Gate Championship Dragon Gate Shingo Takagi (4) 06.03.2016  (79 Tage) 8.97
15 CHIKARA Campeonatos de Parejas Championship CHIKARA N_R_G (Hype Rockwell & Race Jaxon) 27.09.2015  (240 Tage) 8.82
16 PROGRESS World Championship PROGRESS Wrestling Marty Scurll 24.01.2016  (121 Tage) 8.80
17 ROH World Tag Team Championship Ring Of Honor The Addiction (Christopher Daniels & Frankie Kazarian) (2) 09.05.2016  (15 Tage) 8.51
18 Open The Brave Gate Championship Dragon Gate Yosuke Santa Maria 05.03.2016  (80 Tage) 8.46
19 SHIMMER Championship SHIMMER Women Athletes Madison Eagles (2) 10.10.2015  (227 Tage) 8.33
20 CHIKARA Grand Championship CHIKARA Princess KimberLee 05.12.2015  (171 Tage) 8.33
21 IWGP Junior Heavyweight Tag Team Championship New Japan Pro Wrestling Matt Sydal & Ricochet 03.05.2016  (21 Tage) 8.32
22 TNA X-Division Championship Total Nonstop Action Wrestling Trevor Lee 09.01.2016  (136 Tage) 8.23
23 NWA World Heavyweight Championship National Wrestling Alliance Jax Dane 29.08.2015  (269 Tage) 8.22
24 wXw Unified World Wrestling Championship Westside Xtreme Wrestling Jurn Simmons 12.03.2016  (73 Tage) 8.22
25 EVOLVE Championship EVOLVE Wrestling Timothy Thatcher 10.07.2015  (319 Tage) 8.17
Wrestling-Timeline: 17.02.2002
No Way Out 2002: 'We're here to make it better'
Hulk Hogan (WWE, 2003)Scott Hall (WWE, 2002)Kevin Nash (WWE, 2002)
WWF No Way Out: Die drei Gründungsväter der nWo - "Hollywood" Hulk Hogan, Scott Hall und Kevin Nash - betreten gleich zu Beginn der Show in schwarz-weißen nWo-Shirts die Halle und geben ein ausführliches Statement darüber ab, dass sie nicht als Bedrohung für die WWF angesehen werden wollen, sondern nur hier wären, um die Company besser zu machen und mit einigen der hiesigen Superstars arbeiten zu können. Nachdem die neue/alte nWo backstage mit Stone Cold Steve Austin und The Rock aneinandergeraten war, greift sie in den Main Event ein und verhilft Chris Jericho zum Sieg über Austin und damit zum Gewinn des ersten WWF Undisputed World Heavyweight Title. Anschließend wird Stone Cold von den nWolern verprügelt und gedemütigt.


Kennst du schon diese Fehde?
Marshe Rockett (Independent, 2011)Acid Jaz (CHIKARA, 2011)Willie Richardson (CHIKARA, 2011)C-Red (CHIKARA, 2010)
Wir befinden uns im Jahre 2010 n. Chr. Ganz CHIKARA wird von der Bruderschaft des Kreuzes besiegt... Ganz CHIKARA? Nein! Ein aus unbeugsamen Chicagoern bestehendes Stable hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten... Im Juni 2010 kehrten Da Soul Touchaz nach über einem Jahr Pau...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Chris Jericho (WCW, 1998)
Chris Jericho: "Thank you. Thank you very much. You know, since I took care of Mr. Jannetty so quickly, I came prepared. Malenko, you claim to be the man of a thousand holds. But I counted and you know about sixty. But I know 1004 and I wrote them all down, here...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_vinceamania

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[10.0] "Auch eine sehr gute Storyline. Der Beginn mit Angelico, Ivelisse & Son of Havoc war super durchstrukturiert und führte zum unwilligen Team, das wie auch immer die Titel gewinnen konnte - sehr gute Buchführung! Cueto versucht permanent sie zu stürzen, der Twist nach dem Finale mit dem Match gegen die Crew super. Die Weiterführung danach auch. Die Opfergabe am Ende besiegelt dann die Story - perfekt gemacht! Genau so schreibt man Storylines!"
[10.0] "Diese Fehde zwischen Muertes und Fenix war von vorne bis hinten göttlich. Besser kann man eine Fehde nicht konstruieren! Mit Abstand die beste Fehde der ersten Staffel und - auch wenn sie vergleichsweise recht kurz war - einer der besten je geschriebenen Fehden allgemein. Die Story hat Hollywoodformat! Volle 10!"
[7.0] "Einstiegsszene okay, Opener war schön schwungvoll mit ein paar netten Spots und passendem Finish (***). Das Backstage Segment mit dem kurzen Brawl zwischen Cage & Mack gefiel mir sehr und war mal wieder großartig inszeniert und ist richtig gute Charakterdarstellung von Cage. Das Kurzsegment mit Black Lotus, Chavo & der Crew war dann göttlich. Das Trios Titel Match war dann auf dem selben Niveau, das Ende war dann storytechnisch gut gemacht (***). Der ME wurde durch den Eingriff Super Flys ruiniert, auch wenn das storytechnisch durchaus nachzuvollziehen ist. Dennoch waren sie gut im Fluss drin, was dort leider endete. Naja... (** 1/2). Die Szene danach war dann sehr interessant. Insgesamt kommt diese Lucha Underground Episode bei mir auf 7, 50 von 10 Punkten, die ich jedoch nicht auf 8 aufrunden werde, da ich die Episode nicht als "gut" bewerten würde, so 7 Punkte - sehr solide."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!