CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag das Wertungs-fenster öffnen, um deine eigene Wertung oder deinen Kommentar abzugeben oder zu bearbeiten. In dem Fenster erhältst du auch weitere Details über die abgegebenen Wertungen deiner Mitinsassen. Das Bewertungssystem selbst wird mit seinen Regeln, einer Hilfe und einem Guide genauer erklärt. Und wenn du immer noch Fragen hast, melde dich doch bei uns. :-)

CAGEMATCH Hall of Fame: Shawn Michaels

Sonstiges

Veröffentlicht am: 01.06.2011, 11:25 Uhr
Kategorie: Sonstiges
Serie: CAGEMATCH Hall of Fame (Alle Folgen der Serie auf einen Blick)
Verfasser: aziruf


Michael Shawn James Hickenbottom träumte schon als kleines Kind davon, eines Tages ein Wrestler zu werden und begann diesen Traum im Alter von 18 Jahren unter den Fittichen von Jose Lothario zu verwirklichen. Während seines dortigen Trainings entschied er sich auch für seinen In-Ring Namen, der ihn die nächsten zweieinhalb Jahrzehnte erhalten bleiben sollte: Shawn Michaels! Am 7. Juli 1988 feierte er mit Marty Jannetty als The Rockers sein Debüt bei der damaligen World Wrestling Federation. Zusammen waren sie schon vorher ein erfolgreiches Tag Team und auch in der WWF waren sie sehr beliebt. Der Durchbruch gelang Michaels aber erst mit dem legendären Barber Shop Segment am 2. Dezember 1991, bei welchem er Jannetty mit einem Superkick durch ein Glasfenster beförderte und damit den Split der Rockers vollzog.

Zu Beginn seiner Singles Karriere bekam er Sensational Sherri an seine Seite und den von "Mr. Perfect" Curt Hennig vorgeschlagenen Spitznamen "The Heartbreak Kid". Mit dem Gimmick des selbstverliebten Heels gelang es Shawn am 27. Oktober 1992 mit dem Intercontinental Title seinen ersten Einzeltitel bei der größten Promotion in Nordamerika zu erringen. Diesen hielt er - mit einer Unterbrechung - bis zum September 1993 als er aus den Shows geschrieben wurde, weil er einen Steroidtest nicht bestanden hat. Nach seiner Rückkehr gab es eine erneute Fehde um den Intercontinental Title gegen Razor Ramon, in welcher das erste Laddermatch im TV stattgefunden hat. Dann ging es stetig nach oben auf der Card für HBK. Er gewann den Royal Rumble 1995 und 1996 und konnte sich bei WrestleMania XII im ersten TV IronMan-Match gegen Bret Hart den WWF Championship sichern. Zur gleichen Zeit entstand die Backstagegruppierung "The Kliq" mit Sean Waltman, Scott Hall, Kevin Nash und Triple H.

Durch seine damaligen Drogenprobleme und seine egozentrische Persönlichkeit wurde Shawn Teil mehrerer denkwürdiger Zwischenfälle. So gab es am 19. Mai 1996 den so genannten Madison Sqare Garden Incident, als im Zuge des Wechsels von Kevin Nash und Scott Hall zur WCW im Madison Square Garden das Kayfabe - also das Einhalten der Gimmicks - von den Kliq Mitgliedern gebrochen wurde. Daneben gab es hinter den Kulissen und auch vor den Kameras viele Außeinandersetzungen mit Bret Hart. Die persönliche Fehde der beiden gipfelte schließlich bei der Survivor Series 1997 und dem "Montreal Screwjob". Doch vor diesem denkwürdigen, negativen Ereignis schaffte es Shawn durch den Gewinn des European Titles der erste Grand Slam Champion in der Geschichte zu werden. Außerdem gründete er im Zuge der Fehde mit Bret und dem British Bulldog gemeinsam mit Triple H, Rick Rude und Chyna die D-Generation X. Bei In Your House: Badd Blood im Oktober 1997 hatte er ein weiterse Premierenmatch: das erste Hell in a Cell match gegen den Undertaker. Gegen eben diesen zog er sich bei einem Sargmatch beim Royal Rumble 1998 eine schwere Rückenverletzung zu, wegen der er, nachdem er den Titel bei WrestleMania an Stone Cold Steve Austin abgegeben hatte, auch - so schien es - seine Karriere beenden musste.

Doch 2002, nachdem er seine Drogenprobleme hinter sich gelassen und seine Frau Rebecca geheiratet hat, kehrte er wieder zurück. Seine Comebackfehde gegen seinen Freund Triple H zeigte, dass er kaum Ringrost angesetzt hat und so konnte er sich, wieder bei einer Matchpremiere, bei der Survivor Series 2002 in der ersten Elimination Chamber sogar den World Heavyweight Title sichern. Das sollte der letzte World Title des Heartbreak Kid sein, denn obwohl ihm mehrfach angeboten wurde wieder Champion zu werden, hatte er mit seiner Drogensucht auch sein Ego abgelegt und eher junge Talente over gebracht beziehungsweise ihnen den Spot als Herausforderer überlassen. Von 2002 bis 2010 war er mit Ausnahme der Fehde gegen Hulk Hogan hauptsächlich als Publikumsliebling unterwegs. In dieser Zeit hatte er viele starke Fehden u.a. mit Chris Jericho, John Cena, Kurt Angle und JBL. Während seiner zweiten Karrierezeit war er wie auch vor seiner Verletzung ein Garant für hochklassige Matches, was ihn unter anderem den Spitznamen "Mr. WrestleMania" einbrachte. Er war zwar beim Grand Daddy of them All nicht so erfolgreich wie der Undertaker, hatte aber meistens mit seinen Matches die Show gestohlen. Nach seinem letzten Klassiker auf der großen Bühne setzte er gegen den Undertaker seine Karriere aufs Spiel, um dessen Streak zu brechen. Doch er verlor das Match und "The Icon", "The Hearbreak Kid", "Mr. WrestleMania" Shawn Michaels trat als aktiver Wrestler zurück. Doch vergessen ist er damit nicht und wird nur ein Jahr nach seinem Rücktritt in die WWE Hall of Fame aufgenommen und auch in unserer Ruhmeshalle darf Shawn Michaels aufgrund seiner illustren Karriere nicht fehlen.
# Datum Liga Titel Forum Wertung
1 01.06.2011 CAGEMATCH CAGEMATCH Hall of Fame: The Undertaker
Sonstiges aus der Serie CAGEMATCH Hall of Fame, von Charismatic Enigma
 
2 01.06.2011 CAGEMATCH CAGEMATCH Hall of Fame: Vince McMahon
Sonstiges aus der Serie CAGEMATCH Hall of Fame, von Charismatic Enigma
 
3 01.06.2011 CAGEMATCH CAGEMATCH Hall of Fame: The Rock
Sonstiges aus der Serie CAGEMATCH Hall of Fame, von x-factor
 
4 01.06.2011 CAGEMATCH CAGEMATCH Hall of Fame: Bret Hart
Sonstiges aus der Serie CAGEMATCH Hall of Fame, von Charismatic Enigma
 
5 21.02.2004 CAGEMATCH CAGEMATCH Hall of Fame: Steve Austin
Sonstiges aus der Serie CAGEMATCH Hall of Fame, von Matt Macks
 
---
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: keine
Anzahl Kommentare: 0
10.0 0x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 0x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: ---

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 15.12.2001
Russ Haas stirbt nach Herzinfarkt
Russ Haas (Independent, 2001)
Independent Star und WWE Development Wrestler Russ Haas stirbt mit nur 27 Jahren an einem Herzinfakt.


Kennst du schon diese Fehde?
Chris Benoit (WCW, 1999)Booker T (WCW, 1998)Fit Finlay (WCW, 1998)
Heutzutage ist es unter Wrestlingfans grade zu verpönt, zwei Worker über Monate stets gegeneinander zu booken. Der Vorwurf, dass sich zu häufige Matchpaarungen schnell abnutzen, wiegt schwer und so mag es nicht verwundern, dass sich abzeichnende Matchserien oftmals auf wenig Gegenliebe stoßen.In d...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Triple H (WWE, 2014)
Michael Cole: "Hunter, welcome. Thank you for taking the time." Triple H: "Thank you." Michael Cole: "Usually you and I sit down on Wednesdays on WWE.com to conduct this interview....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_havesometea
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!