CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

Shane McMahon: Millionärsspross mit Liebe zur Gefahr

Personalie

Veröffentlicht am: 19.03.2006, 00:00 Uhr
Kategorie: Personalie
Verfasser: The Mountie
Liga: World Wrestling Entertainment
Der Mann ist Sohn eines Multi-Millionärs, bekleidet einen bestens bezahlten Führungsposten in einem börsennotierten Unternehmen, eine wunderschöne Frau und bald zwei Kinder. Man kann sagen: Shane McMahon hat alles, was man sich vom Leben erwünschen kann. Trotzdem setzt der Sohnemann des WWE-Moguls Vince McMahon immer wieder seine Gesundheit aufs Spiel um die Fans mit irrsinnigen Bumps in Atem zu halten. Zur Wiedereinführung des Saturday Night’s Main Event steckte Shane im Street Fight gegen Shawn Michaels einen Superplex von einer Leiter durch einen außerhalb des Rings postierten Tisch ein. Kein Wunder, dass sich Shane-O-Mac in Interviews immer wieder dieselbe Frage anhören muss: Sind Sie eigentlich bekloppt?

Die Sick Bumps sind zum Markenzeichen der Matches des McMahon-Sprosses geworden: Beim Summer Slam 2000 fiel er gegen Steve Blackman aus sechs Meter Höhe vom Titan Tron, bei Backlash 2001 sprang er vom selben Konstrukt aus einen ähnlichen Stunt auf The Big Show, beim King Of The Ring 2001 ließ er sich von Kurt Angle durch eine Glasscheibe befördern. Shane könnte die „Don’t try this at Home“-Spots der WWE mittlerweile im Alleingang bestreiten.

Gefahr schon als Kind gesucht

Der McMahon-Spross war schon im Kindesalter das, was man im Englischen als „Thrillseeker“ bezeichnet. Immer wenn er seine Großmutter in Carolina besuchte, nutzte er die Gelegenheit, um auf die riesigen Kiefern zu klettern, die dort wuchsen – und oben von einer zur anderen zu springen. Später pflegte er seinen Hang zum Risiko mit Hobbys wie Skateboarding und Motocross. Natürlich waren diese Hobbys der Leidenschaft untergeordnet, die er bei seinem Familienhintergrund zwangsläufig entwickeln musste: Dem Wrestling.

Seine erste Show besuchte Shane als Zweijähriger, wo Vince ihm auch sein Kindheitsidol Andre The Giant vorstellte. Jahrelang hatte Shane die fixe Idee, Andres Tag Team Partner zu werden, sobald er erwachsen ist. Eine andere Legende - Hulk Hogan – fragte Shane angeblich als 12-Jähriger, ob er denn auch einmal 60 Zentimeter dicke Oberarme haben wolle, wenn er mal groß ist. Shanes Antwort: „Ich will lieber werden wie mein Vater und Typen mit 60 Zentimeter dicken Oberarmen sagen, was sie tun sollen.“ Noch war er davon aber weit entfernt. Damals war seine Hauptaufgabe, nach den Shows die Arena sauber zu machen. Ein paar Jahre später begann er, in. der Ringcrew zu arbeiten und agierte zu Beginn der Neunziger auch kurzzeitig als Ringrichter.

Wegbereiter ins Internet-Zeitalter

Als er dann sein Kommunikationswissenschafts-Studium an der Universität von Boston abgeschlossen hatte, stieg Shane Vollzeit bei der Fernsehproduktion der WWF ein. Shane stieg die Karriereleiter nach oben und half 1998 mit dabei, die Abteilung für digitale Medien aus der Taufe zu heben. Shane war dabei federführend beim Launch von WWE.com (damals noch WWF.com).

Um diesen Zeitraum begann Shane auch vor den Kameras eine gewichtigere Rolle einzunehmen – zunächst als Color-Kommentator bei Sunday Night Heat und kurz darauf auch in den laufenden Storylines. Zum Entsetzen seines Vaters Vince holte er damals dessen gefeuerten Erzfeind Stone Cold Steve Austin die Federation zurück – nur um dann gegen ihn zu turnen und mit Vince und The Rock die Corporation zu begründen. Shane fiel dabei das Gimmick des verwöhnten Rotzlöffels zu, dem die Macht seines Vaters aller Türen öffnete. Shane begann eine Fehde mit X-Pac von der D-Generation X und konnte ihm unter tätiger Mithilfe von Kane sogar den European Title abspenstig machen.

Kronprinzen sind andere

Seitdem steigt Shane immer wieder vor die WWE-Kameras – unter anderem als Anführer der Corporate Ministry und der vermurksten WCW-Invasion – pausiert aber auch immer wieder, um sich um seine Verpflichtungen hinter den Kulissen zu kümmern. Derzeit leitet Shane das Global Media Department der WWE und ist dabei zuständig für Vermarktung, Live-Events, Merchandising und Lizenzierungen. Im Kreativbereich spielt Shane nur eine untergeordnete Rolle – was mit eine Erklärung dafür sein dürfte, dass sich Shane unter den Wrestlingfans weit größerer Beliebtheit erfreut als Vince und Stephanie. Trotzdem hat auch Shane seine Wegmarken gesetzt – zuletzt mit der Ausarbeitung des Boogeyman-Gimmicks.

Aller Voraussicht nach wird Shane auch dann in der zweiten Reihe bleiben, wenn sein Vater einmal abtritt – für die Spitzenpositionen sind Schwester Stephanie und Schwager Triple H vorgesehen. Shane ist also nicht als der Kronprinz des McMahon-Imperiums, als der er in der Fehde mit Shawn Michaels dargestellt wird.

Eigentlich hätte der Street Fight gegen den Heartbreak Kid übrigens bei Wrestlemania stattfinden sollen. Shanes Ehefrau Marissa – ehemalige PR-Chefin der WWE – bringt jedoch voraussichtlich am selben Tag ihr zweites Kind zur Welt. Shane wird dabei sein – denn so bekloppt ist er nun auch wieder nicht.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
The Champ schrieb am 02.01.2008:
[10.0] "Guter Bericht! Ist mir der mit Abstand sympathischste McMahon. Klasse Typ. Wäre toll, wenn er die WWE weiterführen würde."
JtheP schrieb am 28.10.2007:
[10.0] "Gut geschrieben! Finde hier Shane-O-Mac ins richtige Licht gerückt."
EG4Live schrieb am 12.08.2007:
[10.0] "Lolliger Bericht! Kann man Gut lesen und ist nicht zu lang! Das Gespräch mit Hogan fand ich klasse :-D"

8.32
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 18
Anzahl Kommentare: 3
10.0 9x
9.0 0x
8.0 7x
7.0 0x
6.0 2x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 8.78
Durchschnitt nur 2008: 9.50
Durchschnitt nur 2007: 8.57

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 18.02.2002
What about headlining one more WrestleMania - with The Rock?
Hollywood Hogan (WWE, 2002)The Rock (WWE, 2002)
Hollywood Hogan hält eine Promo über sein WWF-Comeback. Dabei wird er durch The Rock unterbrochen, welcher ihn zu einem Match bei WrestleMania X-8 herausfordert. Hogan akzeptiert und wird dafür postwendend mit dem Rock Bottom niedergestreckt. (Zur Promo) Dies ruft die Outsiders auf den Plan, die Rocky u.a. mit einem Hammer krankenhausreif prügeln. Als The Rock mit einem Krankenwagen aus der Halle gebracht werden soll, unterbindet dies die nWo. Die Sanitäter werden verjagt und der Krankenwagen mit einer Kette versperrt. Danach steigt Hogan in einen Truck und rammt das Fahrzeug dreimal.


Kennst du schon diese Fehde?
R-Truth (WWE, 2010)The Miz (WWE, 2010)
Akrobatische Aktionen, ein Einzug zum Mitwippen, eine charismatische Persönlichkeit, eine Catchphrase so simpel wie einprägsam: Als R-Truth 2008 nach sieben Jahren bei TNA Wrestling in die WWE kam, schaffte er spielend das, woran diverse andere, die diesen Weg gegangen waren, scheiterten: Er etablie...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
AJ Styles (TNA, 2013)Dixie Carter (TNA, 2013)
AJ Styles: "I've been here since day one, in Nashville Tennessee, in the Asylum, busting my butt with our band of brothers just trying to make this an alternative for you to watch. Just tryin' to put this company on the map. But 'Poof!'— it happened. Dixie Carter's...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
wrongsideup
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!