CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 1 von insgesamt 1 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
Lieblingsautoren:  Zeige nur die Kommentare meiner Lieblingsautoren
# Datum Kommentar
1 21.01.2015
14:06 Uhr
[10.0] "Wirklich ein sehr sehr gutes Buch. Ist nach Eddie Guerreros meine zweite Wrestler Autobiografie und ich war echt geflashed, was der Typ (bis dahin schon) alles durchgemacht hat, ohne dabei sein Lächeln und seinen Humor zu verlieren. Von den Trips durch die eisigen Winter Kanadas mit Rhyno, Legend und natürlich Christian, zum Ruhm in der damaligen Tag Team Szene der WWE. Ich hoffe auf ein weiteres Buch von ihm. Denn wie wir heute wissen nahm seine Singles Karriere ja nach Erscheinung dieses Buches erst richtig Fahrt auf. Ich kann hier nur eine riesige Empfehlung aussprechen. Gerade nach seinem plötzlichen Karriereende war es auch heute noch bewegend, von seinen Anfängen zu lesen. Thank you Edge!"
Wrestling-Timeline: 02.01.1897
Jim Londos wird geboren
Jim Londos (Independent, 193x)
Jim Londos wird als Chris Theophelos in Argos, Griechenland, geboren. Londos gilt als einer der populärsten Wrestler der 1930er und 1940er Jahre, obwohl er als untalentiert gilt. Seinen Mangel an Talent macht Londos durch seine beeindruckende Statur und das Geschick der Promoter wieder wett. Sein größter Erfolg ist der Gewinn des NWA World Heavyweight Championships.


Kennst du schon diese Fehde?
The Undertaker (WWE, 2013)Kane (WWE, 2013)CM Punk (WWE, 2013)Paul Heyman (WWE, 2013)
Im Jahr 2012 machte ein Mann mit für die Verhältnisse seiner Zeit einem phänomenal langen WWE Championship Run auf sich aufmerksam: CM Punk, spätestens seit seiner aufsehenserregenden Promo im Sommer 2011 ohnehin längst kein Unbekannter mehr im WWE-Rampenlicht, gelang es den Titel über das volle Jah...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Abyss (TNA, 2009)Mick Foley (TNA, 2009)
Abyss: "The doctors have said, that I cannot compete tonight, but I need answers. Mick Foley, I need answers. You owe me that, Mick. You owe me answers! So Mick, get..." [Foleys Entrancemusik unterbricht Abyss und er erscheint in der...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_freakcity

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[Kommentar] "Aj Styles kann man für Japan wählen und auf Independent zum Wrestler des Jahres, ebenfalls Ricochet beides verständlich. Prince Devitt ist aber für Japan nicht auswählbar, so hat er aber als nur eine hand voll Matches 2014 auch in Japan bestritten, also ich denke er gehört dort hinein. Lesnar der für die WWE weniger Matches als Batista bestritt ist für die WWE wählbar Batista nicht. wohlt Ich mal angemerkt haben"
Don Pacco schrieb über 804:
[Kommentar] "Aj Styles kann man hier wählen und auf Independent zum Wrestler des Jahres, ebenfalls Ricochet beides verständlich. Prince Devitt ist aber für Japan nicht auswählbar, so hat er aber als nur eine hand voll Matches 2014 auch in Japan bestritten, also ich denke er gehört hier hinein"
Jack Slater schrieb über nWo:
[9.0] "Für die Originalbesetzung ne ganz klare 10 - ach verdammt vielleicht sogar ne 11/10. Bin ein großer Fan des Bad Guy und auch Hogan als Bösewicht zu sehen hat mir riesig gefallen. Doch eine perfekte 10 Punkte Bewertung kann man doch eigentlich nur der NWO zur Anfangszeit geben. Big Show kam dazu, alles schön und gut - doch mit der Zeit wurde es einfach zu viel. Die NWO hatte eigentlich alles im Griff und bot sicherlich die ganze Unterhaltung doch war irgendwann das halbe Roster (oder mehr) Teil der NWO und spätestens da verlor die NWO mehr und mehr an Unterhaltungswert. Die, die nicht dazu gehörten hatten kaum was zu sagen und auch kaum die Möglichkeit mal zu scheinen. Das Booking wurde immer fragwürdiger und die Gruppe verlor mehr und mehr an Bedeutung. Es war irgendwann nur noch ein Haufen Leute mit nWo Shirts die im Grunde immer wieder das gleiche machten. Daher kann ich einfach nicht guten Gewissens 10 Punkte geben, denn diese Gruppe ist zwar verantwortlich für die beste Zeit des Wrestlings, doch zeitgleich auch für den Untergang. Ich habe noch zwischen 9 und 8 Punkten geschwankt aber aufgrund der Wichtigkeit dieses Stables gibt es die fast perfekte Punktzahl."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!