CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

Einfache Suche

Die einfache Suche findet Wrestler, News, Artikel, Ligen, Titel, Tag Teams und Stables, deren Namen einen einfachen Suchbegriff beinhalten. Um die Suche bestmöglich einzugrenzen, solltest du einen möglichst genauen Suchbegriff wählen (z.B. "Wrestlemania X" statt "Wrestl"). Die Groß- und Kleinschreibung wird bei der Suche NICHT beachtet, daher führt "undertaker" genauso zum Ziel wie "Undertaker". Reguläre Ausdrücke werden nicht unterstützt.

Die Suche nach Events oder Matches ist aus technischen Gründen ausgelagert.
- Klicke hier, um nach Events zu suchen.
- Klicke hier, um nach Matches zu suchen.
Suchbegriff:
Wrestling-Timeline: 20.09.1997
Shawn Michaels wird erster Grand Slam Champion der WWE
Shawn Michaels (WWF, 1997)The British Bulldog (WWF, 1997)
Mit einem Sieg über The British Bulldog bei WWF One Night Only wird Shawn Michaels zum allerersten Grand Slam Champion der WWE gekrönt. Als "Grand Slam Champions" werden diejenigen Wrestler bezeichnet, die die vier höchsten WWE-Titel (Primäre Titel: WWE Heavyweight Championship und World Heavyweight Championship, Sekundärer Titel: Intercontinental Championship, dazu die WWE World Tag Team oder WWE Tag Team Championships und als tertiären Titel den European Championship oder Hardcore Championship) oder gar alle Titel, die es in der WWE zu gewinnen gibt, erringen konnten.


Kennst du schon diese Fehde?
Vito (WWE, 2006)Nunzio (WWE, 2005)
Anno 2006 bildeten die beiden Italo-Amerikaner Vito und Nunzio ein nicht sehr erfolgreiches, aber durchaus funktionierendes Tag Team bei SmackDown! Beide waren harte Jungs, zumindest hielten sich dafür und gaben vor welche zu sein. Darum glaubte Nunzio auch nicht, was ihm Orlando Jordan erzählte, al...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Triple H (WWE, 2015)Booker T (WWE, 2015)
Triple H: "In 1995, I looked Vince McMahon in the eye and I said ' All I want is an opportunity'. Twenty years later, thirteen world titles and the COO of the WWE, I think I made the most of that opportunity. Two weeks ago at Fastlane I offered Sting an opportunity....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
montage_ariescase

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[Kommentar] "Hab mir den Spot grad mal in Zeitlupe angeschaut... er landet schon sau flach auf der Matte, aber ansich siehts OK aus. Nur scheint danach einer der anderen auf ihn zu fallen? Man kanns leider nicht genau erkennen..."
[9.0] "Sehr starke Ausgabe mit einem klasse Main Event. Die Stories werden gut weitergeführt und es scheint als sei fast jeder Wrestler momentan mit irgendeiner Fehde beschäftigt."
[9.0] "Starke Show zum Jahresende von ROH. Schöner Opener von Elgin und TJP. Es ist schade das sich TJP nie länger an eine Promotion gebunden hat. Der Mann hat Potenzial für mehr. Ciampa vs. Rave ist ok. Schön Rave mal wieder zu sehen. Sieg für Ciampa aber geht natürlich so in Ordnung. Der Three Way wußte zu gefallen. Gutes Match der 3. Auch Bennett spielt seine Rolle hier sehr gut. Es folgt die Schlacht zwischen Steen und Corino. Richtig hartes Match mit einigen krassen Aktionen. Steen in der Rolle seines Lebens. Wirklich sehr genial, auch alles was danach noch geschah mit Jacobs und Cornette. Gauntlet Match war in Ordnung. Mit der ein oder anderen Länge drin aber ging schon in Ordnung. Sieg der Bucks natürlich genial wie ich finde. Strong gegen Hero war sehr gut. Das Match konnte man so erwarten und beide liefern hier ab. Hätte für mich auch noch in den Guide gehört. Das Tag Team Titel Match hat mir dann aber sehr gut gefallen. Haas spielt schön mit dem Publikum. Das Arsch sein nimmt man ihm definitiv ab. Der Main Event ist dann vielleicht ein wenig zu lang, aber trotzdem war es ein sehr gutes Match. Nicht das beste der beiden gegeneinander aber doch ein würdiger Abschluß des ROH Jahres."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!