CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Kommentare

Bewertungszentrum

Auf dieser Seite kannst du die letzten Kommentare der CAGEMATCH-Insassen durchlesen. Auf Wunsch kannst du dir auch nur die Kommentare in bestimmten Datenbanken oder von deinen Lieblingsautoren anzeigen lassen.
Monat:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 100 von insgesamt 978 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
Lieblingsautoren:  Zeige nur die Kommentare meiner Lieblingsautoren
# Datum Kommentar
1 heute
13:46 Uhr
[2.0] "Eine Frechheit. Nicht nur vom Booking, sondern von der ganzen Attitüde her - bei Miz/Mizdow weiß man nicht weiter, also löst man das mit einem DQ-Fuck-Finish, bei Cena/Rollins ist man unentschlossen und bekommt eine, auf Verarschungsebene, neue Version des I Quit Matches zwischen Cena/Miz vor ein paar Jahren und der Main Event-Ausgang ist chicken. Sorry, wären die Booker Drehbuchautoren einer US-Serie, sie würden nicht lang überleben. Und was ist mit Bray Wyatt? Hat der keinen Bock mehr? Er wirkt müde und lustlos, das TLC-Match ist leider nur solide, Ambrose verliert schon wieder und das auch noch auf dämlichste Art... Show/Rowan, Rusev/Swagger, Ryback/Kane: Alles derselbe *-Scheiß, uninspiriert. Zigglers Kämpferherz und Harpers Härte verhelfen der ersten halben Stunde zu 2 Punkten, auch wenn die beiden solch ein Match höchstens alle paar Jahre mal raushauen sollten - ihrer Gesundheit willen. Wenn ich dran denke, dass Reigns wieder da ist und kein Bryan, kein Punk, Cesaro De-Push, Sting vs Triple H bei Mania... nee, Leute, dann schau ich lieber eine US-Serie mehr."
2 heute
13:45 Uhr
RooneyDX schrieb über John Cena:
[10.0] "Er verdient 10 punkte aber trotzdem spricht vieles gegen ihn. er kann sehr gute matches abliefern wie gegen cm punk 11-13 oder daniel bryan 13 aber sonst lässt er sich zu 90% schlagen und gewinnt am ende. sein booking ist einfach nur sch... Hoffentlich macht man das nicht auch noch mit reigns dem neuen top face. egal cena arbeitet sehr hart, am mic ist er auch solide-sehr gut und ach ja seit über 10 Jahren das top face was vorteile und nachteile mitsich zog."
3 heute
13:37 Uhr
[6.0] "Der Rote Faden der Veranstaltung war natürlich das recht interessante Länderturnier zwischen den USA und Japan, bei welchem (seien wir mal ehrlich) nicht von einem Triumph der Asiaten auszugehen war. Im Rahmen dieses Turnierverlaufes offenbaren sich die Tops mit Benoit/Liger, Wright/Kanemoto und Guerrero/Otani - alles im überschaubaren aber angenehm zu konsumierenden Rahmen. Die Turniermatches von Luger, Mero, Sting & Savage sind trotz erfolgreichen Resultates kaum der Rede wert, die von Luger und Mero sogar relativ grausam anzuschauen. Als Bonbon zum Turnier gibt es dann in der Endphase des Events den Wettbewerb um das große WCW-Gold, welcher im akzeptablen Triangle-Match die Storylines anständig bedient, um im Main-Event in einem grotesk überdramatisierten Bladejob Flairs zu münden. Das Match dazu ist auch allenfalls medioker, wobei es positiv anheimelt, dass die Horsemen die triumphierende Partei stellen. Wie immer, wenn Hogan einer Veranstaltung zur damaligen Zeit fern bleibt, eine nette Show auf passablen Niveau. Jetzt ist also der Tisch für den Hulkster wieder gedeckt, Flair um den Titel zu fordern, ohne einen Savage erneut turnen lassen zu müssen. 1996 ist im Anflug - und damit dann auch ein Erdbeben. Aber dazu kommen wir später."
4 heute
13:31 Uhr
[Kommentar] "Was im TV gezeigt wurde: Von den ersten drei Matches wurden nur Ausschnitte und das Finish gzeeigt. Tag Match mit HI gegen Fuyuki und Gedo fand ich ziemlich cool. Ruska gegen Goto wurde ab der zweiten Runde gezeigt, Ruska hier wieder in guter Form, Match ging okay. Main Event das erwartete "kompakte Spektakel" mit etwas Chaos, Double Juice usw. , ging letzten Endes auch in Ordnung."
5 heute
13:12 Uhr
[8.0] "Der Anfang ist vielleicht etwas zäh, vorhersehbar und nicht gerade spannend, aber wie sich das Match entwickelt ist einfach stark. Sehr hohe Dramatik zwischen den Beiden und gerade die Aktionen um die Treppe und den Tisch sind wirklich stark dosiert und eingesetzt, hat mir wirklich gut gefallen, 8 Punkte."
6 heute
13:11 Uhr
Mandzukic9 schrieb über Roman Reigns:
[4.0] "Nein, nein und nochmal nein. In nem Stable war er wirklich sehr gut aufgehoben und passt so auch sehr gut zu WWE. Aber nun will man ihn zum Top-Face machen wobwohl er erst ein halbes Jahr alleine unterwegs ist und es geschafft hat kein gutes Einzelmatch zu zeigen... Bitte stoppt diesen Wahnsinn und werft einen Blick ins NXT-Roster."
7 heute
13:05 Uhr
Mandzukic9 schrieb über Seth Rollins:
[9.0] "WOW! Das hätte ich ihm nie im Leben zugetraut! Rollins ist als Indy-Wrestler mit verhältnismäßig schmächtiger Statur in kürzester Zeit zum Top-Heel der Promotion aufgestiegen (wenn man Lesnar nicht mitzählt). Am Mikro ist er wirklich nicht übel und geht den Marks gewaltig auf den Sack. Seine Security passt perfekt zu ihm und bringt ihn wirklich glaubhaft rüber. Wenn man jetzt noch damit aufhört ihn als Kanonenfutter für Cena einzusetzen und ihn trotz zwei eingreifender Manager verlieren zu lassen, würde ich echt glauben, dass das was langfristiges mit ihm im ME werden kann. Fände es cool wenn man ihn als Heyman-Guy einsetzen würde und dann einchashen lässt. Aber wir wissen ja, dass Cena II den Titel von Brock bekommen darf, weil er größere Muckies und einen berühmten Cousin hat."
8 heute
12:20 Uhr
[4.0] "Diese Ausgabe wirkte wie der zwanghafte Versuch den kurz bevorstehenden TLC-PPV noch etwas zu hypen, obwohl es eigentlich schon zu spät war. Eigentlich, weil es in Ansätzen tatsächlich sogar funktioniert hat. Die Show begann sehr unterhaltsam. Rollins endlich mal wieder mit einer überzeugenden Leistung bei einer Promo. Von Cena ebenfalls schön vorgetragen, wobei die inhaltlich bereits beleuchteten Logiklücken einen faden Beigeschmack hinterlassen. Miz weiß einfach wie er am Mikrofon umzugehen hat und ergänzt das Tag Team Match ganz gut. Das Match an sich war insbesondere durch Cesaro und Kidd mehr als anständig. Auch wenn ich kein Fall von zufällig zusammengewürfelten Teams bin, könnte es bei dieser Konstellation, wenn man es denn vernünftig entwickelt, beide profitieren. Nach dem durchaus gelungenen Start konnte bei dieser Show nichts weiter mithalten. Die Divas bleiben uninteressant, Swagger mit einem schwächerem Match als noch vergangene Woche bei Main Event gegen O'Neil. Bedrohlicher wirkt Swagger auch nach diesem Match nicht. Big E konnte mich ebenfalls nicht überzeugen - ich sehe in ihm nicht mehr als einen ausreichenden Powerhouse, durchaus mit Tempo, aber keinerlei Ausstrahlung. Da kann auch New Day (bisher) nichts daran ändern. Ein Six Man Tag Team Match zum Abschluss - kennt man doch schon. Auch wrestlerisch kein Offenbarungseid. Am Ende folgte der obligatorische Brawl mit Einsatz der Waffen für TLC. Ausreichende Episode."
9 heute
12:09 Uhr
[10.0] "Bryanvs TripleH war ein gutes Match dennoch meines Erachtens der falsche Sieger. KanevsShield klasse Match aber die Tag Team Partner Kane and The Outlaws passen wirklich nicht zusammen. Macht-Status Symbol vom Shield sollte umgesetzt werden mit einem Bravo. Battle Royal Hulk Mania Art wirklich sehr gut gewesen zum Jubiläum. CenavsWyatt Matchumsetzung und Gestaltung mit der Wyatt Family als Gehilfen wirklich super denn Cena musste die anderen ja erstmal im Zaun halten und der durchbruch von Harper durch die Absperrung war schon geil. Super Match. Divas Title Match hab ich mir leider nicht angeguckt hat mich nicht interessiert. Dann das WHC Match wirklich super geil finds Klasse das Batista endlich mal wieder zu sehen war und die Leistung von ihm als Rückkehrer vom Royal Rumble war wirklich sehr stark. Auch Bryan und Triple H haben mich stark beeindruckt aber muss wieder hierzu sagen es ist leider für mich der falsche Sieger gewesen ist auch wenn inmitten der Wrestlemania klar wurde das Bryan neuer Champion wird. Und dann kommen wir noch zum Highlight des Abend Shockmoment für alle Wrestlingfans wenn ich das mal so sagen darf Brock Lesnars Sieg über den Undertaker. Ich muss sagen das Match war einsame Spitze unglaubliche Kraftumsetzung als Lesnar im Hells Gate gleich zweimal und das mitten im Match ihm mit dieser Kraft hochzuheben Boah Unglaublich einfach. Aber auch vom Undertaker habe ich lange nicht mehr so ein Match gesehen wie dies. Das er gegen Lesnar mithalten kann sagt schon Alles. Im Vergleich zu seinem Alter und bsp. einem John Cena. Ich bin wirklich froh diese Wrestlemania gesehen haben zu dürfen und vergebe selbstverständlich die Höchstpunktzahl. Vielen Dank liebe Aktivisten."
10 heute
11:43 Uhr
[10.0] "KanevsOrton klasse Match mit einbezogen das Publikum was mir wirklich sehr gut gefallen hat. Mal was Anderes. ClayvsZiggler okay, hatte Ziggler aber nicht verdient. ShowvsRhodes sehr spektakulär mit sehr einfallsreichem Ende, hätte ich nicht erwartet. SheamusvsBryan hätte dennoch Bryan als Sieger erwartet. Hätte man mehr draus machen können. Auch wenn nach dem 1:1 klar war das Sheamus es dennoch machen wird. Ryback Match Klasse den Typen kann man zu jeder Großveranstaltung bringen. Immer eine Überraschung parat. Punkvs Jericho war von Anfang an leider klar das Punk das eh gewinnen wird, leider nicht so mein Ding gewesen. Von der Matchart her und vom Wrestlen aber wirklich top keine Frage. BellavsLayla hätte demnach auch einen anderen Gegner erwartet weil es die Großveranstaltung heißt ja nunmal Extreme Rules obwohl es ein normales Match gewesen ist, gutes Match, falscher Gegner. LesnarvsCena natürlich bestes Match des Abends. Wrestlerisch und Schauspielerisch eine grandiose Leistung wirklich Hochachtung davor und die Promos waren der Hamma, in der Raw Ausgabe aber auch die in der Veranstaltung selber. 10/10. Im Allen eine hervorragende Großveranstaltung konnte mich trotz dieser Kleinigkeiten keines Wegs langweilen. Top !"
11 heute
11:29 Uhr
[Kommentar] "Was für die WWE, NXT ist, wird Vanguard für die AAW. Hier tut man sich mit einer weiteren Promotion zusammen und hat eine Basis für die Zukunft. Zwar ist mir VWAA gänzlich unbekannt, dafür die AAW ein Begriff. Wie Ich finde bietet sie ein gutes Produkt an. Klar könnte man sicher viele Kleinigkeiten verbessern aber das gilt ja auch für die WWE. Es gibt immer Sachen die man verbessern kann. Ich freue mich auch zu lesen das ihre Shows der neuen Staffel Zwei, inzwischen hier auch von Cagematch gelistet werden. Also Ich schaue mir gerne AAW an, finde die Idee mit einer Art Entwicklungsliga sehr gut und denke und hoffe das es zukünftlich die Qualität der eigenen Shows noch weiter starten kann."
12 heute
11:12 Uhr
[4.0] "TLC hat mich dieses Jahr sehr enttäuscht! Hier ist vieles falsch gelaufen, aber fangen wir beim Opener an. Harper und Ziggler haben ein tolles Match abgeliefert! Es wurde zwischendurch mal etwas langweilig, dafür gab es aber viele harte Aktionen (7, 5/10)! Über den Titelwechsel bin ich verärgert! Das Tag Team Match war solide, endete aber schlecht (4/10). Das Stairs Match zwischen Rowan und Big Show hatte ich mir etwas schlimmer vorgestellt, aber überzeugen konnte es mich auf keinen Fall (4, 5/10)! Das Tables Match war eigentlich gut, aber die ständigen Eingriffe ziehen die Wertung etwas herunter. Rollins wird hier wie ein Vollidiot dargestellt (6, 5/10)! Das Diven Match war einfach nur schlecht und langweilig (2/10). Das Chairs Match ist auch langweilig und zeigt nur wenige, gute Aktionen (3, 5/10). Rusev und Jack Swagger haben mir beim SummerSlam viel besser gefallen! Von knapp fünf Minuten Matchzeit kann man nicht viel erwarten (3, 5/10). Der Main Event war klasse! Wyatt und Ambrose bestreiten hier ein tolles TLC Match, allerdings gab es auch ein paar Längen und das Finish war etwas bescheuert (8/10)! Keine gute Veranstaltung! Hier sind nur Opener, Main Event und vielleicht das Tables Match sehenswert!"
13 heute
10:13 Uhr
[6.0] "Mit Bret Hart in der Verletzungspause wird die neue Hart Foundation gläubig - und nähert sich an Brian Pillman an, welcher hier einen weiteren Widerpart zu Austin darstellt. Trotz neuem Gimmick verliert Billy Gunn überraschenderweise gegen Scorpio - und bedankt sich dafür mit der Gitarre. Dann kommt der erste Auftritt von Bret Hart im Rollstuhl - deftige Worte von und ziemlich miese Stimmung für ihn. Sehr fein. Furnas und LaFon unterliegen dem Hype der LOD unter Wert. Das IC-Match ist nicht wirklich ein Kracher, aber es belohnt endlich einmal den 'King Of Harts' und bringt den Gürtel zur Stärkung der Hart-Foundation nach Canada. Gute Entscheidung. Vader beerdigt Jesse James, pöbelt Jim Ross an und bekommt es mit Ken Shamrock zu tun, welcher einfach was gegen Bullies hat. Familie Runnels hat einen Plan mit Kreide - und so kommt es, dass man sich einen Erfolg über Triple H und Chyna sichern kann. Abschliessend wird es etwas kompliziert - aber äusserst unterhaltsam. Der Taker gewinnt sein Match durch DQ als Owen für seinen Schwager eingreift. Das ruft dann Austin auf den Plan und dem wiederum stellt der Hitman eine Falle und lässt ihn durch den zurückkehrenden Jim Neidhart attackieren - bevor er ihn höchstpersönlich per Krückenschlag von der Rampe befördert. Und das alles sehr zur Freude von Brian Pillman. Alles mit den Harts, Austin oder Pillman ist bockstark, der Rest nicht so wirklich, so dass diese immer noch solide Show einen Hauch dünner belegt scheint, als in der Vorwoche."
14 heute
03:10 Uhr
[10.0] "Das Bild ist vom Taurus World Stunt Awards 2005 diese Szene war auch mal im deutschen TV zu sehen. Der Mann dem The Rock die Hand schüttelte heißt Jim Trella und ist ein Stuntman. Das Bild gibt es auch in besseren Perspektiven auf Google Bilder zu finden. Das hier finde ich auch richtig klasse. Alleine wie lässig er die Hand gibt."
15 heute
03:00 Uhr
[8.0] "10 Punkte für den Event ist natürlich hanebüchen. Insgesamt hat es mir Spaß gemacht WWE NXT Takeover: R Evolution zu gucken. Der Main Event war überragend. Die Geschichte war trotz des zu erwartenden Ausgangs einfach nur gut erzählt. Auch das Wrestling war einfach nur klasse. Ansonsten war alles andere was geboten wurde, zwischen okay und sehr solide. Das Damen auch eine Geschichte erzählen können, wurde bereits berichtet, Auch das Wrestling war okay. Der tolle Entrance von Finn Balor macht das Match auch nicht besser als es war. Darüber hinaus waren die ersten drei Matches da und haben ihren Zweck erfüllt."
16 heute
02:43 Uhr
[Kommentar] "AJ Styles brauche ich bei TNA auch nicht mehr zurück. Was war das war und sollte auch Vergangenheit bleiben. Als er gegangen ist habe ich gedacht, dass es ein Verlust wäre. Er ist zwar gut, aber sicherlich kein Superstar. Auch wenn er bestimmt anders denkt."
17 heute
00:53 Uhr
[10.0] "Episches Bild, Danielson vs KENTA ist eine der allerbesten ROH Fehden überhaupt. Egal ob die beiden bei ROH oder Pro Wrestling NOAH gegeneinander gewrestlet haben es sind Kracher. Die Lichteffekte sind auch super. Wie das Licht auf Bryan scheint und KENTA mehr im Schatten. ROH Glory By Honor V - Tag 2 sowieso einer der besten ROH Events überhaupt."
18 heute
00:43 Uhr
[10.0] "Ich glaube das Bild ist von PWG All Star Weekend IV - Tag 2 wo PAC sein zweites PWG Match hatte. Ich spreche absolutes Hochlob an den Fotografen aus der diesen fantatischen Schnappschuss eingefangen hat. Bei PWG ist es besonders schwer da genau im richtigen Moment ein super Foto hinzubekommen doch hier hat es super geklappt. PAC hat hier sicher den Brainbustaah von El Generico ausgekontert."
19 heute
00:34 Uhr
[10.0] "Im Hintergrund sieht man auch Edge. Das Bild könnte vielleicht bei einer Japan Tour gemacht worden sein. Dieser Witzfiguren Kommentar weiter unter geht wirklich nicht. Hayabusa ist eine Legende und überhaupt keine Witzfigur solche Kommentare sind einfach nur respektlos wer hier keinen sinnvollen Text posten kann soll es einfach nicht machen."
20 heute
00:15 Uhr
[7.0] "Solides RWTL-Finale im Zeichen der damaligen All Japan vs. ZERO-ONE-Fehde, das jedoch etwas unter Keas scheinbar echter Verletzung leidet, auch wenn Kojima sich alle Mühe gibt dies zu auszugleichen und so quasi für Zwei kämpft. Insbesondere Kojima gegen Masato Tanaka ist ein cooles Match-Up und Otani gegen Kojima sowieso."
21 heute
00:12 Uhr
[5.0] "Netter All Japan-PPV, der jedoch mit knapp zweieinhalb Stunden (inkl. Pause) etwas kurz geraten ist und Match-technisch einem auch nicht so wirklich die Schuhe auszieht. Undercard wie gewohnt solide. Kashin zeigt mit einem guten Mann wie Takaiwa, das was mich den größten Teil seiner Masken-Karriere gestört hat, eben dass er kein ernsthaftes Match mehr zeigen kann oder will, weil er immer den "Kasper" spielen muss und seinen "Gimmick-Schrott" zeigen will. Semi Main Event fand ich interessant, Animal ist aber leider Teil von zwei arg peinlichen Spots, einmal als er Tenryu nicht auf die Schultern bekommt und dann als er und Tenta sich die schwächste Double Clothesline aller Zeiten verpassen. Die Szene habe ich mir zwei Male angeguckt und beide Male laut gelacht, wie auch das Publikum. Main Event lieferte gut ab, aber unterm Strich für einen Pay-Per-View war das etwas wenig."
22 20.12.2014
23:23 Uhr
Micha1704 schrieb über New Day:
[4.0] "Jeder (ich auch ) hatte sich eine Nation of Domination v2 erhofft aber jetzt hat man 3 Afro Amerikaner die mit Blauer Kleidung herauskommen? Das war das Gimmick des Stables! Verschenktes Potential.... Momentane Punktzahl 4 Punkte da sie doch ein bisshen Unterhalten.... Wenn sie mich noch überzeugen bin ich gerne bereit meine Wertung zu ändern...."
23 20.12.2014
23:19 Uhr
[Kommentar] "Theoretisch bräuchte man Alberto nicht... Man hätte genug Zugpferde mit Hardy, Roode, Storm, Aries, Joe oder Auch Angle! Aber TNA möchte immer mehr! Sie haben es sich einfach mit einigen Topstars wie Daniels, Kazarien oder Styles verscherzt. Und jetzt gibts halt die Quittung...."
24 20.12.2014
23:13 Uhr
Fisico9798 schrieb über Big E:
[7.0] "Ich muss ehrlich gesagt sagen, das es einer der wenigen guten "neuen" Wrestler ist. Als Powerhouse finde ich ihn sehr gut, er hat zwar etwas wenig Character das wird sich aber denke ich in der nächsten Zeit legen. Ich bin der Meinung das er sehr viel Potzenzial hat, und wenn die WWE wirklich aus ihn was macht dann, dann kann er zukünftig auch mal einen Titel-Kampf bekommen. Allerdings müsste man da nochmals am Gimmick etwas pfeilen. Ansonsten hoffe ich das es mit ihn Zukunft was wird."
25 20.12.2014
22:45 Uhr
[2.0] "Erneut merkte man dieser Show an, dass der nächste PPV im Kalender sehr plötzlich kommt und man Schwierigkeiten hat hier etwas aufzubauen. Auch die Luft ist bei der WWE zu dem Zeitpunkt raus, da hier alle nur auf das neue Jahr und der Road to Wrestlemania warten. Die Eröffnungspromo (wenn man sie so nennen kann) mager. Da hätte ich mir zu Beginn etwas Größeres gewünscht. Das erste Match war dafür ganz okay, auch wenn man hier die Handbremse beider merkt. New Day gefällt mir auch hier nicht, kurzes Match, das nicht einmal gut war. Das Treffen zwischen Heyman und Rollins wusste zu gefallen. Und es wurde auch dringend Zeit, dass der WWE Championship in den Fokus rückt. Dafür war die Rede nach Verleihung des Slammys von Heyman zu wenig. Die Niederlage von Charlotte muss man nicht verstehen - typische WWE Logik. Bray Wyatt gelingt mal wieder eine schöne Promo, das Ambrose sich es nicht nehmen lässt aufzutauchen war zu erwarten und passt auch. Rowan gegen Harper kurz - und das ist auch gut so. Die Story um Miz(dow) und den Usos gefällt mir ganz gut. Man verknüpft sinnvoll die Geschichten miteinander. Swagger wird weiter zu eine potentiellen Bedrohung für Rusev aufgebaut - bei mir zündet das nicht. Six Man Tag war auch ein vernünftiges Match, wobei es auch hier zu keinen großen Höhepunkten kam und der Ausgang stark vorhersehbar war. Die Wahl zum Match des Jahres ging in Ordnung. Die Wahl zum Superstar of the Year soll mal einer verstehen - völliger Quatsch. Reigns hat sich gut etablieren können, aber soweit ist er bei weitem noch nicht. Der Main Event wir ebenfalls kurz, ebenfalls ganz nett und ebenfalls sehr ähnlich zu den Vorwochen gebookt. Erneut war die Survivor Series Main Event Riege zu Gange und bekämpfte sich mit allen Waffen. Das reicht meiner Meinung nach nicht mehr. Insgesamt ist der Glanz der Slammy Award Verleihunh für mich inzwischen verflogen, was hier deutlich erkennbar war."
26 20.12.2014
22:42 Uhr
[Kommentar] "Man müsste als Vergleichsmassstab nun wissen wieviel ein Jeff Hardy (schätze ich als den Topverdiener bei TNA ein) und Angle (der wohl einen neuen niedrigeren Vertrag unterschrieb? ) verdienen. Andererseits wenn man über soviele Jahre einem Sting 1 Mille zahlt sehen 400k für einen Topworker (der Sting zu dem Zeitpunkt nichtmehr war) dünn aus."
27 20.12.2014
22:04 Uhr
jupp365 schrieb über WWF Royal Rumble:
[9.0] "Ja das war mein Lieblingsspiel. Man muss es natürlich der Zeit entsprechend bewerten. Heute ließe sich damit kein Blumenstrauß mehr gewinnen. Habe es mit meinem Kumpel bis zum Exzess gezockt."
28 20.12.2014
21:57 Uhr
[8.0] "Gutes Leiter Match dass für diese Zeit ziemlich brutal war denn Harper und Ziggler haben alles gegeben und das beste aus der Matchart gemacht. Harper schien mir sogar ziemlich verrückt was aber natürlich gut zu seinem Gimmick passt. Alles in allem sehr gut und mein MotN."
29 20.12.2014
21:25 Uhr
[10.0] "Wer kennt es nicht. Wie ichs das erste mal sah könnte ich herzhaft lachen. Ach, wieso sind hier eig alle Wertungen auf 10 und die Gesamtwertung auf neun komma nochwas?"
30 20.12.2014
21:18 Uhr
[0.0] "Ein Push bis zum Äußersten indem er jeden in x Sekunden besiegt........ DAS KANN DOCH NUR EIN SCHLECHTER WITZ SEIN! Dieser Kerl ist groß wie viele, hat Tattoos wie viele und so weiter - da ist absolut garnichts besonderes dran. Dem wird hier alles geschenkt? Was soll denn das. Ein ernsthafteres Match und es fällt womöglich auch noch auf wie schlecht er ist. Ich kann absolut NULL mit dem anfangen, daher...."
31 20.12.2014
20:45 Uhr
HereComesThePain schrieb über Batista:
[8.0] "Haben hier alle erst ab 2011 begonnen Wrestling zu schauen? Dieser Typ hat viel erreicht und war stets ein genialer Wrestler. Nach 4 Jahren Abwesenheit war er halt nichtmehr der Alte, er ist ja auch schon 45, und mittlerweile ist er eh wieder weg und verfolgt Dreharbeiten. Sein Flop 2014 ist für mich nicht Grund genug, ihm schlechte Punktezahlen zu geben."
32 20.12.2014
20:31 Uhr
[10.0] "Ob "Bang Bang! ", "Have a nice Day" oder sonstwas: FOLEY IS GOD! Und mehr muss man da echt nicht sagen."
33 20.12.2014
20:22 Uhr
HereComesThePain schrieb über Cesaro:
[10.0] "Absolutes Championmaterial. Sein Stil wirkt stets sehr brutal und schnell, er hat unfassbar viele Aktionen und Konter drauf die man so fast nichtmehr sieht, und er hat eine Kraft die ausreicht um einen Big Show übers Seil zu "tragen" oder einen Khali auf den Beinen zu Stützen und raufzuheben. Er ist und bleibt aktuell mein absoluter Favorit und ich finde es eine bodenlose Frechheit, dass er nicht endlich gepusht wird, obwohl Vince vor nicht allzu langer Zeit sogar selbst meinte, Cesaro hat ihn zutiefst beeindruckt. Cesaro gegen Lesnar hätte ich bei Summerslam dann halt doch zu gerne gesehen, und da bin ich sicher nicht der einzige. Ich halte ihm die Daumen, dass er durchhält und bald sein verdientes Gold bekommt, und sei es "nur" der IC-Title."
34 20.12.2014
20:12 Uhr
[10.0] "Muss ich ernsthaft ins Detail gehen? Na eben. Wieso muss ich hier überhaupt 100 Zeichen verwenden..."
35 20.12.2014
19:53 Uhr
Fisico9798 schrieb über Dusty Rhodes:
[6.0] "Er ist eine Legende. Am Mic gut, aber im Ring ehr langweilig. Zwar nervte er in meinen Augen manchmal, aber dennoch hat er den Legendenstatus verdient."
36 20.12.2014
19:45 Uhr
[5.0] "Die wohl attraktivste Diva ohne großartige Wrestling-Skills. Schade nur, dass Daniel Bryan so eine Schönheit abbekommt. Nichts für ungut :D"
37 20.12.2014
19:42 Uhr
[6.0] "Knapp über solide. Mit Edge genial, alleine tragisch unspannend. In TNA war er jedoch tatsächlich für einige Matches sehr gut. Die Glanzzeiten sind aber lange vorbei und außer Kommentar sollte nicht mehr viel sein. One more Match? Ich hoffe nicht."
38 20.12.2014
19:30 Uhr
[10.0] "Gibt es nicht 11 Punkte? Bei ROH war er einfach unfassbar super. Bei WWE immer genial, vom schüchternen Anfänger über Heel bis zum Topface. Bleibt nur die Frage, ob Daniel Bryan einer der besten und unterhaltsamsten aller Zeiten ist. YES! YES! YES!"
39 20.12.2014
19:27 Uhr
[8.0] "Welcome to Lucha UNDERGROUND! Als ich vor knapp nem halben Jahr von der Sendung erfahren habe und ich mir aufgrund dessen mal ein paar Shows von AAA geguckt habe (was jeder legal umsonst machen kann denn die Herren von AAA veröffentlichen die Shows nach knapp 2-3 Wochen auf ihrer Youtube-Page) war ich erstmal skeptisch. Das Produkt war Crazy as fuck. Es gab zwar viele interessante Gesichter die man hier wieder zu Gesicht bekommt (Drago, Fenix, Sexy Star) aber auch wenn ich die Shows richtig cool fand war es so viel shit auf einmal das ich nach nem Monat sagte: "Ok lass uns mal mit dieser Ami Show anfangen denn sonst brauch ich n neues Gehirn. " Doch ich war etwas besorgt wie man das Produkt von AAA in Amerika verkaufen will und um es offen zu sagen sie machens auch nicht. Lucha Underground is was komplett eigenes. Am besten lässt sich LU beschreiben als Attitude Era on Crack. Die Stories sind im Mittelpunkt es ist alles sehr over the top und die Wrestler werden wirklich wie Superhelden oder so etwas dargestellt. Doch das hat einen coolen Charme. Die Backstage Segmente erinnern eher an nem Mafia Film wodurch das ganze eher wie ne Art TV-Serie rüberkommt. Die Promos sind ebenfalls richtig gut gemacht. Besonders die Wrestler werden richtig stark rübergebracht. Sexy Star als ein perfektes Vorbild für die weiblichen Zuschauer, Prince Puma als mysteriöser Schüler von Konnan und Mi Muerte oder so als absolutes Monster ala Bane von Batman. Auch die Fehden werden richtig gut ausgeführt. Die Fehde zwischen King Guerno und Drago ist jetzt schon besser als alle Matches zwischen Cena und Lesnar gemeinsam. Die In-Ring Action geht in Ordnung. Schnelles Spotwrestling mit vielen Moves ein saugutes Leiter Match. Die Mischung passt. Für Fans von klassischen Wrestling nicht unbedingt was aber alle die nach ner guten Mischung aus Story-Telling und Fast-Paced Action fragen kann ich nur sagen greift zu. Mal sehen was die Zukunft für LU bringt fürs erste aber mal 8 Punkte."
40 20.12.2014
19:21 Uhr
Fisico9798 schrieb über Fandango:
[2.0] "Im Ring zwar gut, aber das Gimmick ist sehr schlecht. Solche Gimmicks im Wrestlingbuisness finde ich unakzeptabel. Sowas finde ich ist einfach nur noch lächerlich. Wer will denn ein Tänzer beim Wrestling sehen? Soll er doch zu Let´s Dance gehen. Solchen schrott (entschuldigung dafür) brauche ich beim Wrestling nicht. Ich finde es einfach nur noch lächerlich... Wenn die Fandango´s Gimmick ändern werde ich auch eine bessere Wertung geben, weil schlecht als Wrestler ist er ja nicht. Aber sein Gimmick... Lassen wir es einfach dabei. 2pkt als Wrestler, das war es auch schon."
41 20.12.2014
19:17 Uhr
Fisico9798 schrieb über Zack Ryder:
[7.0] "Ich bin der Meinung das er ganz gut ist. Zwar ist seine Glanzzeit von etwa 2011-12 etwas sehr kurz gewesen, dennoch unterhaltsam. Als Wrestler ist er ok, nichts besonderes. Am Mic ist er hingegen gut. Allerdings ist er nur noch ein Jobber, den seine Karriere wahrscheinlich jetzt den Bach runter geht. Dennoch hatte er sehr viel Potenzial, was nicht genutzt wurde. Schade eigentlich."
42 20.12.2014
18:41 Uhr
[5.0] "So Durchschnitt. Einfach wie die meisten anderen. Nicht schrottig aber auch nicht gut. Attraktiv, und der Finisher ist solide (maximal... )"
43 20.12.2014
17:47 Uhr
[9.0] "Sehr gutes Leiter Match von den beiden was es in sich hatte. Ein Harter Move jagt den nächsten zb Powerbomb oder Facebuster auf die Leiter! . Wertung (****)."
44 20.12.2014
17:31 Uhr
GoToSleep schrieb über Roman Reigns:
[4.0] "Was findet Vince bitte an Roman Reigns so besonders? Außer dass er das nötige Aussehen hat, hat er nichts was seinen riesen Push rechtfertigt. Er ist nur Durchschnitt im Ring (ich finde da sogar John Cena besser), hat keine besonderen Micskills und er ist nicht mal ein Powerhouse. Schau dir mal Dean Ambrose, Luke Harper oder Bray Wyatt an Vince! Die haben genauso viele Muskeln wie Reigns und sind in jeglicher Hinsicht besser. Ich hoffe die viel zu gute Wertung für Reigns hier sinkt langsam mal."
45 20.12.2014
16:53 Uhr
[8.0] "Gut und Hart geführtes TLC Match von Ambrose und Wyatt. Das Match hatte einige nette Aktionen zb mit dem Kendo Stick oder die Elbow Drops von der Leiter. Bloß das Ende vom Match war nicht so Prickelnd. Wertung (***3/4)."
46 20.12.2014
16:32 Uhr
[Kommentar] "Erstmal kommt Alberto nächstes Jahr im Januar zu ROH es wurden schon drei Matches bestätigt wo Alberto bei der ROH Winter Warriors 2015 auftritt. AJ hat in Shoot Interviews gesagt was er von TNA haltet. Nie wird er zurück zu TNA gehen. So wie TNA ihn behandelt hat. Er fühlt sich absolut wohl bei NJPW hat da seinen zweiten Frühling gefunden. Was soll er bei TNA? Er wird dann sowieso wieder schlecht eingesetzt und ist dann unzufrieden."
47 20.12.2014
15:20 Uhr
[Kommentar] "Denke mal, dass Alberto zu diesen Konditionen keinen Exklusivvertrag abschließen wird, da er vermutlich als Freelancer tun und lassen kann was er will und finanziell nicht viel schlechter fahren wird. Zu AJ Styles: Schon seltsam, wie er bei TNA gegangen wurde und man ihn jetzt wieder zurück will. Mein persönlicher Stolz würde hier eine Rückkehr verhindern solange es Alternativen gibt."
48 20.12.2014
15:19 Uhr
[8.0] "Richtig starkes Tag Team Titel Match mit KENTA & Marufuji im Tag Team später dann Dauerrivalen. Auf der anderen Seite sind mir Kendo Kashin & Takashi Sugiura nicht bekannt da ich NOAH nicht richtig verfolge. Auch wenn ich das hier nicht so stark sehe wie Meltzer kann ich es auch absolut empfehlen (***3/4)."
49 20.12.2014
15:04 Uhr
[8.0] "Ich hab jetzt nich unbedingt viel Ahnung von mexikanischen Wrestling, aber dass hier ist schon das was ich mir unter Lucha vorstelle. Ein schnell geführtes Match, mit vielen tollen Spots. Big Ryck als Powerhouse dazwischen hat auch gepasst."
50 20.12.2014
14:45 Uhr
Codebreaker schrieb über WWE NXT #127:
[6.0] "Owens darf gleich ganz oben bei NXt einsteigen. Mit Neville hat er nun den zweiten seiner früheren Gefährten ausgeschaltet. Match war auch ganz gut. Ebenfalls gut war das Damenmatch zum Anfang. Becky könnte ich mir für das nächste Live Special als Herausforderin vorstellen. Im Ring ist sie eine der besten bei NXT, jetzt braucht man nach den ganzen Fehlversuchen nur noch den richtigen Charakter für sie. Das Jobberhauen von Dempsey und Corbin nervt mich so langsam. Vor allem da Bull sogar mehr Charisma hat als Baron. Die Ascension darf Cassady/Amore in einer Minute weghauen um sich für ihr wahrscheinlich letztes NXT Match vorzubereiten. Geht für mich in Ordnung."
51 20.12.2014
11:57 Uhr
[6.0] "Also so schlecht wie der PPV hier dargestellt wird war er nicht... es gab nicht wirklich ein totalausfall bei dieser Show! Trotz allem heißt das natürlich nicht das alles Gut war! Umaga vvs Kane war solide, mehr aber auch nicht. Das Texas Tornado Tag war... war halt ein stinknormales Tornado Tag, was aber wirklich nicht übel war... Das Problem war das es zu kurz war... Hardy vs Carlito fand ich gut. Es war relativ schnell und Technich auch nicht schlecht. Dann kam das MOTN mit DX vs Rated RKO! Ansich war es super das die Top Heels gewonnen und die siegesserie der DX beendet haben... TROTZDEM hat mir nicht gefallen wie der Sieg zu stande kam! Denn das war einfach ein 3 vs 2 Handicap Match... Ich hätte lieber einen "Ordentlichen" Sieg von Rated RKO gesehen. Von mir aus auch ein Cheap Finish mit Low Blow ect. Aber der Ringrichter:Herr Bischoff der die ganze zeit für Rated RKO eingegriffen ist war einfach lächerlich und hat Edge und Orton nichts gebracht.... Das war die Klassische Cena darstellung seitens DX! Sie verlieren selten Clean und wenn doch dann kommt gefühlt der halbe Roster und zerstört sie oder der Ref ist gekauft! Lita vs James war nichts besonderes, es war aber OK. Das Flair und Piper die Titel bekamen war auch ganz OK denn die Spirit Squad konnte man mit diesem Gimmick eh nicht pushen. Der Main Event war dann Mittelmäßig es hätte groß werden können. Vielleicht mit einem überraschenden Titel Wechsel damit ein Brand 2 Titel hätte? Aber dazu kams ja nicht... Der King verteidigt seinen Titel nach dem Kevin Fedderlyn (? ! ? ! ? ! ? ) eingegriffen ist und Cena den Sieg kostete...."
52 20.12.2014
11:54 Uhr
Smi-48 schrieb über WWE NXT #127:
[5.0] "Neville scheint das Vorprogramm für Kevin Owens zu werden - das ist sinnvoll. Das folgende Damen-Match ist okay, aber nicht überragend. Dempsey und Corbin sind weiterhin im Squash-Wettstreit. The Ascension zeigt sich dem NXT-Roster entwachsen und wird wohl in die Hauptshows befördert, das ist dann auch in Ordnung so. Der Mainer entschädigt dann für eine Menge Leerlauf - Owens nimmt den nächsten Top-Guy auseinander und entwickelt so ein interessantes Flair um seine Person. Auch das Match war ansehnlich, was aber nicht davon ablenken kann, dass die Show bis dahin überwiegend aus heisser Luft bestand."
53 20.12.2014
11:27 Uhr
[5.0] "Sehr viele Matches im Matchguide vertreten, trotzdem war keins dieser Matches wirklich empfehlenswert.... Benoit vs Regal war ganz gut.... das ist auch verdient im Matchguide aber der Rest konnte nicht wirklich überzeugen... Hardy vs Helms war noch OK aber der rest des PPVs war absolut nichts besonderes..... Es war aber auch nichts total schlechtes dabei also 5 Punkte für diesen mittelmäßigen Smackdown PPV"
54 20.12.2014
11:02 Uhr
[2.0] "Hat mich irgentwie überhaupt nicht mitgenommen. Alein die Matchreihenfolge war grausam deshalb nur 2 Punkte und das eigentlich nur wegen dem Ladder Match!"
55 20.12.2014
10:57 Uhr
[10.0] "Super Match! Bis jetzt gefällt mir diese show so gut diese vielfalt an moves macht spaß auf mehr. Toll das Fenix gewonnen hat mal sehen wie sein weg in Lucha Underground noch weiter geht vielleicht wir dei Fehde gegen Pentagon Jr. weitergeführt"
56 20.12.2014
10:34 Uhr
Hypocrisy schrieb über WWE NXT #127:
[6.0] "Manchmal kann es so einfach sein und WWE macht es trotzdem richtig. Mir gefällt einfach dieser (noch) unausgesprochene Wettkampf zwischen Bull Dempsey und Baron Corbin. Lange kann es hier nicht mehr dauern bis zu ihrem ersten Aufeinandertreffen, wobei für mich mit Corbin der Sieger schon feststeht. Becky Lynch gewinnt so langsam an Wiedererkennungswert, woran es beispielsweise Bayley nie gefehlt hat. Ich mag die Arbeit beider Mädels im Ring. The Ascension plätten Enzo und Big Cas, was jetzt nicht sonderlich schön aber eben auch nicht überraschend war. Hier bin ich insbesondere auf die weitere Entwicklung Big Cas' gespannt. Neville vs. Owens war trotz des Count Outs schon ein weiterer Vorgeschmack auf Owens' Pfad durch das Roster. Endlich ist er angekommen!"
57 20.12.2014
10:17 Uhr
The-Rock-619 schrieb über WWE NXT #127:
[3.0] "Schlechte Ausgabe von NXT. Das Anfangssegment war in Ordnung. Owens als Neuling darf am Mikro überzeugen mit Heel Manier und ich dachte Neville würde auch Heel turnen. Der Opener war schlecht. Becky mit einer neuen Musik macht schon eine verletzte Bayley platt. Realistisch war es schon in fast vier Minuten kann man nicht viel sehen. Dempsey vs Jobber war grauenhaft. Corbin vs Jobber war grauenhaft. Wann endet der Spuk? Jetzt stecken die zwei immerhin in einer richtigen Fehde. Amore und Cassady vs Ascension war grauenhaft. Eine Liebesgeschichte ist im Anflug? Amore war ja mehr als eigensinnig. Der Main-Event war gut. Owens hat eine starke Movevielfalt. Der DDT vom obersten Seil ist ein Move den wir beim Debut noch nicht gesehen hatten. Ein Count-Out naja war die beste Option um beide nicht zu schwächen."
58 20.12.2014
09:30 Uhr
[6.0] "Nach dem Opener das zweitbeste Match der Card. Intensität und Leidenschaft sind vorhanden, die Härte und Unvorhersehbarkeit beider Charaktere versinnbildlicht eine wilde Fahrt durch die Halle. Mal abgesehen vom zumindest fragwürdigen Szenario im Finish kommt das Match aber auch aus einem anderen Grunde nicht an die schon wenig überragende Begegnung bei der Survivor Series heran. Die Story hatte sich hier schon seit Wochen nicht entwickeln können, Wyatt mit seinen sich ewig wiederholenden kryptischen Andeutungen, dazu ein stets agressiv bumpender und reagierender Ambrose. Das genügt bei mir nicht, die Spannungskurve konsequent oben zu halten. Als Mainer noch okay, weil mal wieder nicht Cena - ansonsten abgerundet auf sechs Punkte."
59 20.12.2014
09:24 Uhr
[5.0] "Ein Match mit Bedeutung - zumindest für Seth Rollins. Von der Dramaturgie eine solide, wenngleich gnadenlos overbookte Angelegenheit mit teilweise grotesk schlecht geschauspielerten Tischfallphasen. Bei aller Liebe zu solchen Matches oder dem Verständnis für die ergebnisführenden Entscheidungen - die Konsequenzen sind gnadenlos. Seth Rollins wird nach lang anhaltendem und anständigen Push geerdet (es sollen weitere Niederlagen folgen, zum Beispiel beim folgenden SmackDown) und man beraubt sich hier unnötig der Glaubwürdigkeit des heissesten Heels nach Lesnar. Und Lesnar wartet somit erneut auf den Saubermann Cena, was bei mir nur Kopfschütteln hervorruft. Match im Mittelmass, Konsequenz katastrophal, maximal fünf Punkte."
60 20.12.2014
09:17 Uhr
[7.0] "Von den Impacts her ein sehr solides Ladder-Match, welchem es jedoch etwas am Move-Konzept fehlt. Die ganzen Abläufe erscheinen irgendwie ohne Psychologie, wenngleich man dem Match zugute halten muss, dass es die Crowd auf die Beine bekommt und mit Harper einen Big Man zeigt, der auch fiese Bumps nimmt - das sieht man auch nicht so oft. Das Match ist als Opener sicherlich die korrekte Wahl und wertet auch den Titel auf, womit mich die Begleitumstände zu einer soliden Sieben führen. Man muss aber auch sagen, dass man Harper mit dem Verlauf und dem Ergebnis hier keinen großen Gefallen tut."
61 20.12.2014
07:34 Uhr
[Kommentar] "Wenn ich ehrlich bin, dann sollte Mark Calaway seine aktive Wrestling Karriere beenden. Der Mann ist seit 1990 dauerhaft bei der WWE als aktiver beschäftigt und sollte sich in naher Zukunft vieleicht in anderen Tätigkeitsbereichen der WWE beschäftigen lassen, wenn er dies denn überhaupt will. Mir ist aber klar, das sein Wrestler Gimmik seit fast 25 Jahren die Menschen immer noch fasziniert und die WWE einen Ausnahmecharakter verlieren würde. Man sollte aber auf die Gesundheit eines Menschen Rücksicht nehmen. Für mich war die Niederlage bei Wrestlemania 30 eh schon das Karriereende von Calaway als Wrestler. Er sollte bei Wrestlemania 31 nicht mehr antreten. Die Streak ist gebrochen und somit die langjährige Storyline auch. Diese nochmal aufleben zu lassen halte ich für eine Fehlentscheidung. Wir alle können es uns nicht im geringsten vorstellen, welche Strapazen man als fast fünfzigjähriger seinem Körper da zumutet. Auch ein Glenn Thomas Jacobs (alias Kane) schnauft mit 47 Jahren mittlerweile ganz schön heftig. Vieleicht straft er uns aber auch allen Meldungen zum troz und kehrt in einem besseren Gesunheitszustand bei WM 31 zurück als den vom endenden Jahr 2014. So kaputt wie nach dem Match gegen Brock Lesnar habe ich den Mann noch nie gesehen."
62 20.12.2014
06:04 Uhr
Nick Toxic schrieb über Layla:
[5.0] "Inzwischen neben den ganzen Graupen die da im Ring rumstolpern ein Highlight mit (große) Hupenbonus. Geht mir nicht mehr so auf den Sack wie damals."
63 20.12.2014
05:50 Uhr
Nick Toxic schrieb über Leva Bates:
[7.0] "Hat sich doch richtig gemacht und zusammen mit Mia Yim auch noch ein spaßiges Team am Start. Ich mag sie einfach <3"
64 20.12.2014
03:10 Uhr
tobimexican schrieb über Brock Lesnar:
[1.0] "Null Charisma und rumlaufen wie eine Dampflok bringen es einfach nicht. Seine Moves sehen alle unsauber aus und seien Bumbs sind teils lächerlich. Ich mochte ihn bei seinem ersten run in der WWE nicht und wahr froh das er weg wahr. Dachte damals schlechter geht es nicht doch nun ist er wieder da und zeigt es geht schlechter. Wer es nicht mal schafft mit so legend wie Tripel H und dem Undertaker nur ein ansehbares Match auf die beine zu stellen hat das ganze Geld nicht verdient das in Vince in den A.... bläst. 1 punkt gibt es noch weil ich ihn nicht jede raw oder smackdown , sogar PPW sehen muss."
65 20.12.2014
02:58 Uhr
[9.0] "Sehr starker Opener fand ich sehr gut mit vielen schönen Spots. Nur war es jetzt kein langes Match doch trotz der Kürze richtig stark und empfehlenswert. Für 10 Minuten bekommt man hier richtig klasse Wrestling geboten war für mich auch Match of the Night (****). Fenix hat hier zwar gewonnen doch den Main Event hat er dann verloren der Main Event war auch gut."
66 20.12.2014
02:53 Uhr
[Kommentar] "Ich verstehe ehrrlich gesagt viele Fans nicht. Wieso wird behauptet, das Der Undertaker nicht fit sei oder nicht gut ausschaut ? Der Mann hatte vielleicht mal eine lange Reise, da ist man schonmal kaputt. Aber daran denkt ja niemand. Lieber wird behauptet er sei nicht fit. BRAVO FANS. LOL Das Foto an sich ist ja auch nicht gerade gut gemacht."
67 20.12.2014
02:12 Uhr
[8.0] "Ich hab mir innerlich gedacht ich muss nächstes Jahr mehr CHIKARA sehen damit ich die Storylines kapiere. Der Schluss Event von CHIKARA 2014 war richtig stark. Überhaupt kein Match das ich schlecht fand. Der Opener gefiel mir zwischen diesen beiden reichen Kerlen und dieser Ashley Remington ist einfach nur klasse (***). Eddie vs Jimmy fand ich nur ansehlich mir hat es einfach nicht überzeugt (**). Best Two Out Of Three Falls for the CHIKARA Campeonatos de Parejas Championship war richtig stark und Match of the Night (***1/2). Loser Leaves CHIKARA war solide. Delirious mit einen Outfit das ich bei ihm noch nie gesehen habe. Ich hab ihn dieses Jahr auch sehr selten wrestlen sehen (**1/2). Co Main Event war so ein Match das ich auch mal sehen wollte. Lang, viele Eliminierung und richtig unterhaltsam (***1/4). Main Event ein gutes Steel Cage Match im Käfig (***). Als die Einblendung für King Of Trios 2015 kam hab ich sofort an Harry Potter gedacht. Richtig starker, unterhaltsamer CHIKARA Event, 8 Punkte."
68 20.12.2014
01:42 Uhr
[10.0] "ein richtig gutes match, viele tolle spots auch wenn ambrose glaub ich 3x einen elbow drop ausgeführt hat, während des matches machte es mir nichts aus aber man hätte sich da auch was anderes einfallen lassen können oder wyatt hätte einen splash von der leiter machen können. egal, im endeffekt war alles top aber wie andere es schon kritisierten war das ende ein flop..."
69 20.12.2014
01:36 Uhr
[10.0] "das match hatte eigentlich viele gute spots. das in dem match eingegriffen wird war ja klar. wegen der stipulation hat es aber weniger spaß gemacht, da cena ehh gewinnt. egal jedenfalls finde ich das cena und rollins das beste rausgeholt haben."
70 20.12.2014
01:29 Uhr
[10.0] "ein sehr gutes match und das für den IC title. für 16 min hat man viele gute spots gesehen. als luke harper einen dive gemacht hat, dachte ich schon er hätte sich den arm gebrochen. als ziggi dann gewann war ich doch schon sehr überrascht aber so oder so hätten es beide verdient..."
71 20.12.2014
01:26 Uhr
[6.0] "Match war qualititav gut, schöner Brawl mit guten Spots (***1/4). Hab mir aber etwas mehr erhofft, es hat nicht das nächste Level erreicht. Das Finish war einfach schlecht. Der TV explodiert, really? Ambrose bräuchte echt mal einen großen Sieg, den er seit seiner Single WWE Karriere noch nicht bekommen hat. Es regt mich einfach auf, dass WWE es so mit den Bullshit Finishes übertreibt, jeden PPV gibt es sowas."
72 20.12.2014
01:18 Uhr
[2.0] "So ein scheiß Match, hat mich richtig aufgeregt (*). Totales dummes Overbooking. Es fängt an mit ständigen Eingriffen von der J&J Security, ich hätt gern ein Wrestling Match zwischen den Beiden gesehen und kein Handicap Match. Reigns und Big Show geben dann noch den Rest. Cena siegt und wird wieder als typischer Super Cena dargestellt, Rollins wurde sehr schwach im Match dargestellt."
73 20.12.2014
01:01 Uhr
[8.0] "Das einzig richtig Positive bei TLC. Starkes Match (***3/4). Gutes Storytelling mit Ziggler als Underdog. Match war sehr intenisv und hatte schöne Spots. Die Brutalität war vorhanden. Fand's auch eigentlich sinnvoll Ziggler hier den Sieg zu geben, nachdem er den großen Sieg bei Survivor Series einfahren konnte."
74 20.12.2014
00:54 Uhr
[4.0] "Unterirdisches Booking, schwache Matchqualität, ein scheiß PPV von WWE! Wie kann man so eine scheiße booken? Das einzig richtig positive Show war das Ladder Match zwischen Ziggler und Harper (***3/4). Starkes Match, sehr intensiv und ein gutes Storytelling. Das Tag Team Title Match war okay, aber das Finish total unnötig und dumm (**). Rowan vs. Big Show war schlecht, die Stipulation ist einfach dumm (*1/2). Dann folgt eines der Matches, das mich dieses Jahr am Meisten aufgeregt hat. Rollins vs. Cena war so scheiße (*), mehr dazu im Matchguide. Nikki vs. AJ Lee war auch schlecht, AJ hatte null Offensive (3/4*). Das schlechteste Match des Abends war wohl Kane vs. Ryback (DUD), einfach nur pure Langeweile, wie vorher erwartet. Rusev vs. Swagger war okay, hätte mehr Zeit bekommen sollen (**). Der Main Event war gut, aber mehr auch nicht (***1/4). Das Finish war einfach wieder schlecht, mehr dazu im Matchguide."
75 20.12.2014
00:04 Uhr
Mandzukic9 schrieb über WWE NXT #127:
[7.0] "Die Ausgabe konnte man sich gut angucken. Divas legen ganz gut los. Finish wurde gut gewählt. Jemand geht angeschlagen in ein Match und muss wegen eines Submission-Griffes am angeschlagenen Knie aufgeben. Im Main Roster gekkt man das nicht. Da schickt man einen Bryan oder einen Cena mit einem Verband um den halben Körper auftreten, sich aus drei Submission-Finishern befreien und anschließend gewinnen. Die Matches von Dempsey und Corbin sind zwar nicht spektakulär. Aber diese Fehde ist ebenfalls glaubwürdiger als alles was derzeit bei Raw abgeboten wird. Amore und Cassady unterhalten das Publikum und werden von Ascension zerstört. Ebenfalls realistisch und cool gemacht. Der Mainer (der von einer schlichten aber feinen Promo zu Beginn der Show ordentlich eingeleitet wird) ist dann sogar noch besser als gedacht. Es war klar, dass bei den tapings einen Tag nach dem Event kein Match of the Year ausgetragen wird. Owens wird als Heel eh nicht viel fliegen dürfen. Hier zeigt er aber wieder, dass er im Gegensatz zu vielen anderen überbewerteten Spotwrestlern auch richtig wrestlen kann und über ein gutes Selling verfügt. Hätte ihn ehrlich gesagt lieber siegen gesehen (von mir aus auch durch Countout), aber die Apron-Powerbomb nach dem Remis geht auch in Ordnung. Übrigends ein sehr schöner Dive von Neville, der meines Wissens nach, bisher zu den von WWE verbotenen Aktionen gehörte. Vielleicht will Vinnie doch mehr von dem, was es bei TakeOver zu sehen gab. Dazu gewinnt Callihan noch im Dark-Match. Ich kann mich nicht beschweren"
76 19.12.2014
23:16 Uhr
[10.0] "Wow einfach nur Wow! . Klasse Match der beiden und eindeutig Match des Jahres! . Dieses Match hat einfach alles Action, Spannung, Emotionen. Sorry shield vs wyatt aber diese Match war eindeutig besser! . Wertung (****3/4)! ."
77 19.12.2014
23:02 Uhr
Basket Case schrieb über WWE NXT #127:
[8.0] "Guter Auftakt mit Neville und Owens, so macht man ein Match für den Abend. Die arme Bayley muss weiter leiden. Vaudevillains bei Regal sind klasse. Dempsey und Corbin squashen weiter um die Wette, da wird's langsam Zeit für einen Pay-Off. Die Ascension hauen Amore und Cassidy weg und rehabilitieren sich dann etwas für die Niederlage gegen Itami und Balor. Der Main Event war dann stark. Gute unterhaltsame Show."
78 19.12.2014
22:58 Uhr
[2.0] "Reigns ist wieder da und schon sind die Shows wieder schlecht, der Typ kann einfach überhaupt nichts. Ambrose und Wyatt sind noch nicht miteinander fertig, ach wieso, aber die Promo war gut. Six Man Tag war nichts. Diven sind mal wieder nichts. Kane wieder gegen Rose, wieso? Der Main Event war gut und schön, dass Ziggler mal gewinnen darf. Insgesamt aber eine schwache Show."
79 19.12.2014
22:55 Uhr
[4.0] "Jericho als Guest Host ist klasse. So auch die Eröffnung. Das Tag Match ging so. Diven sind schwach. Highlight Reel macht Spaß. New Day gegen die Dusts nervt mich mittlerweile nur noch. Kane zerstört Rose, joa. Lesnar ist endlich mal wieder und macht Jericho kaputt. Fandango kommt und dann Reigns und ich muss würgen. Der Kerl ist so schlecht. Uso gegen Miz war schwach. Der Main Event war gut und am Ende kommt dann nochmal Lesnar und das Wichtigste ist, dass er seinen Titel doch nicht zu Hause vergessen hat."
80 19.12.2014
22:52 Uhr
[Kommentar] "Was im TV gezeigt wurde: Vom Semi Main Event gab es nur 5-6 Minuten zu sehen, hat aber auch gereicht, Wakamatsu war damals aber noch in erstauntlich guter körperlicher Form, hätte ich nicht gedacht. Der Main Event ist sehenswert aber leider nicht so stark, wie ich es gehofft habe. In den ersten 40 Minuten gibt es ein paar interessante Paarungen und solides Wrestling, aber alles bleibt sportlich und fair und damit weitestgehend frei von "Heat and Hate". Ab Kimura gegen Fujiwara geht es dann richtig los und das auch nicht schlecht, aber ingesamt habe ich mir von dem Match deutlich mehr versprochen, auch wenn der Kampf in der Fehde UWF vs. New Japan durchaus seinen berechtigten Platz einnimmt."
81 19.12.2014
22:47 Uhr
[7.0] "Bis zum Finish war das richtig klasse mit tollen Spots und vielem schönen Gebrawle. Das Finish ist aber dann richtiger Mist. Passt auf wenn ihr zu Hause euren Fernseher aussteckt, der könnte explodieren. Ambrose verliert schon wieder, seit dem Split von Shield kann er bei PPVs einfach nicht gewinnen."
82 19.12.2014
22:44 Uhr
[4.0] "Da fehlt mir so einiges. Das ist okay, mehr bei Weitem aber nicht. Die Rückkehr von Reigns zieht das alles noch mehr runter, denn den würde ich am Liebsten nie mehr sehn."
83 19.12.2014
22:43 Uhr
[8.0] "Das war stark gemacht, beide geben es sich richtig und die Leiter wird als richtige Waffe eingesetzt. Der Titelwechsel zurück zu Ziggler geht auch voll in Ordnung."
84 19.12.2014
22:41 Uhr
[4.0] "Der Opener ist stark und das beste Match des Abends. Klasse. Der Titelwechsel geht auch klar. Tag Title Match ist nichts. Show gegen Rowan noch schwächer. Cena gegen Rollins ging so. Diven waren schwach. Ryback gegen Kane schrecklich. Rusev gegen Swagger hatte man schon gesehen und Swagger sieht auch wieder kein Land. Der Mainer ist klasse bis zum Finish, das einfach nur doof ist. Der Rahmen ist gut, dazwischen gibt es aber viel Mist."
85 19.12.2014
22:36 Uhr
[4.0] "Die übliche Pre-Show. Es gibt viele Videos und Interviews mit und von diversen Superstars und Diven. Das Match war in Ordnung und hat wenigstens ordentlich Zeit bekommen. Leider verlieren die Dusts nur noch. Gerade für Cody Rhodes würde ich mir so viel mehr wünschen, denn in ihm steckt riesiges Potential."
86 19.12.2014
22:31 Uhr
[3.0] "Die Promo zu Beginn gefällt mir dann mal eher nicht. Kidd und Cesaro als Tag Team könnten mir gefallen, sehen aber natürlich kein Land gegen die Usos. Diven sind schwach. Swagger hat natürlich keine Probleme mit O'Neil. Die Dusts sind leider weiter auf dem absteigenden Ast. Der Main Event ist dann auch eher mau und am Ende feiern wie so oft die Faces. Das war schwach."
87 19.12.2014
22:26 Uhr
[10.0] "Ich kann das alles gar nicht beschreiben, das war einfach perfekt gemacht von Anfang bis zum Ende. Unglaubliches Brett und mein persönliches Match des Jahres. Unbedingt anschauen."
88 19.12.2014
22:25 Uhr
[8.0] "Richtig gutes Match zweier Diven bei NXT mal wieder, das macht Spaß. Beide können richtig viel und es bleibt bis zum Ende spannend. Das Finish ist dann ebenfalls stark gemacht. Reiht sich perfekt ein in die Reihe der starken Diven-Matches bei den NXT-Specials."
89 19.12.2014
22:22 Uhr
[6.0] "Manchmal hasse ich Meltzer, dass er solchen Matches die Mindestwertung gibt, so das sie es in den Guide schaffen. So auch hier der Fall. Ich mag dem Match zwar auch eine solche Wertung (sogar 1/4* besser) gegeben haben, doch ich finde NXT-Matches und allgemein Matches von ehemaligen NJ -und NOAH-Wrestlern besser als der Großteil von Fans, da ich entweder eine Bindung zu ihnen habe (dementsprechend Vorwissen zu gewissen Eigenschaften) oder mich mit manch wenigerem deutlich mehr zufrieden gebe, als mit schrecklichem Booking wie im Main Roster. Zum eigentlichen Match: Es basierte auf dem Beatdown der Ascension an Itami - was ich persönlich für ein vollkommen dämliches Unterfangen halte. Ich behalte Itami als KENTA in Erinnerung, was bedeutet, ich weiß das er erheblich mehr einstecken kann, ohne in ein solche Lage zu kommen. Das man im Gegenzug Bálor als den besseren der beiden darstellt wurmt mich leicht. Ich mag Devitt und sein In-Ring-Können, stelle es aber nicht über die Itami's. Um kurz zum Bodypaint zu kommen: Toll und nun bitte zurück in den Ring. ImO auch weiterhin ein Hype ohne großen Payoff. Ich kann es mir gerne ansehen, aber ich verstehe die Faszination darum nicht einmal im Ansatz, um ehrlich zu sein. Aber zurück in den Ring: Die Ascension können nun endgültig "nach oben". Dann muss ich sie nicht länger ertragen, da ich vorerst Main Roster-Streik betreibe. Gimmick an sich hat Potenzial, so wie es allerdings verwendet wird in Kombination mit Charakteren macht es keinen Spaß. End-Phase Sticht heraus, besonders natürlich durch den "Go To Sleep"-Ansatz und das "Busaiku Knee" Itami's. Wird ein Markout, den von ihm zu sehen, weiß ich schon. Ich bleibe bei meiner Erstwertung von ***1/2, ging von vorn bis hinten um einiges besser, aber als Einstieg sollte ich mich zufrieden geben."
90 19.12.2014
22:22 Uhr
[7.0] "Der Entrance von Balor war so unglaublich genial. Das Match war dann auch perfekt gebookt, richtig unterhaltsames Match."
91 19.12.2014
22:20 Uhr
[10.0] "Absolut geniale Show. Kevin Owens ist endlich da und zeigt ein beeindruckendes Debüt. Das Tag Title Match gefällt mir, aber schade, dass die genialen Vaudevillains nicht gewonnen haben. Corbin hat natürlich keine Probleme und die Konfrontation mit Dempsey ist wohl nicht mehr lange hin. Unglaublicher Entrance von Balor, genial gemacht. Das Match war dann auch richtig unterhaltsam. Roman Reigns Interview ist mit Abstand das schlechteste an diesem Abend, der Kerl kann einfach nichts. Charlotte und Sasha zeigen ein klasse Match, die Diven bei NXT sind einfach stark. Der Main Event ist unglaublich, diese Emotionen, dieses Match, atemberaubend und mein Match des Jahres, so wie auch diese Show die Show des Jahres ist."
92 19.12.2014
22:16 Uhr
[3.0] "Seth Green ist ganz cool. Rollins gegen Ziggler war voll in Ordnung. Kingston gegen Stardust interessiert nicht. Charlotte gegen Natalya hab ich bei NXT viel besser gesehen. Cooles Segment mit Wyatt und Ambrose. Rowan gegen Harper wirft man einfach so weg. Die nächsten Segmente langweilen dann alle eher. Six Man Tag interessiert nicht. AJ gegen Summer ist schwach. Reigns als Superstar des Jahres ist einfach nur lachhaft, diese Nulpe. Cena gegen Big Show ist nichts, schön dagegen, dass am Ende mal die Heels feiern können. Das war schwach."
93 19.12.2014
21:46 Uhr
GoToSleep schrieb über Brie Bella:
[4.0] "Noch eine der besseren Wrestlerinnen bei der WWE, was nicht unbedingt ein Lob ist. Sie hat sich in den letzten Jahren im Ring klar verbessert und sie ist auch am Mic nicht die schlechteste. Allerdings muss sie noch stark an ihren Schauspielkünsten arbeiten, denn die sind furchtbar."
94 19.12.2014
21:14 Uhr
[Kommentar] "Was zu sehen war: Andre The Giant gegen Akira Maeda wurde glaube ich erst zig Jahre später ausgestrahlt. Ist nicht so schrecklich wie ich es erwartet habe, sondern durchaus interessant anzuschauen. Für mich ist es relativ deutlich, dass Maeda durchaus gewillt war mit Andre zu "arbeiten", aber es mehr an Andre The Giant lag, der wohl vor dem Match auch den einen oder anderen Hektoliter Wein getrunken habe dürfte, macht er doch bisweilen eine leicht angetrunkenen Eindruck im Ring. Mich würde zu sehr mal interessieren, wie das Matchende geplant war. Hätte Maeda gegen Andre "shooten" wollen, hätte er hier wohl hier auch ziemlich Mühe gehabt. Der Main Event läuft schon knapp fünf Minuten, nicht Erwähnenswertes, aber solide Action der vier Spitzen-Wrestler."
95 19.12.2014
20:34 Uhr
[7.0] "Der Titel hat sehr an Wichtigkeit gewonnen nach dem letzten Event, das mit der 7/24 Regel finde ich gut, ich hoffe das die GWP leute auf Focus on Optimim 2 aufbauen und dem Titel dadurch noch Präsenter machen, mit Sasa Keel als champ ist das ein guter Anfang."
96 19.12.2014
20:31 Uhr
[7.0] "Ich finde das vorallem durch Andy der Titel sehr an Prestige gewonnen hat, allerdings ist bei jedem Match gegen einen Gast aus amerika klar, das Andy gewinnt. Gut das jetzt Rob Terry kommt, ja , Rob terry. der ist im Ring eine Null, nur sieht er aus als würde der Andy kaputt machen, das lässt es vielleicht ein bisschen so aussehen als würde Andy da ernsthaft in Gefahr stecken. Aber da es ja jetzt ein Turnier um den No. 1 contender Spot gibt, gewinnt der Titel doch sehr an Wichtigkeit, was ich sehr gut finde."
97 19.12.2014
20:26 Uhr
[7.0] "Ok, GWP war meine aller erste Live-Show, und ich fands spitze, super Crowd, super Wrestler. das sie nur 2 mal im Jahr ist, na gut damit muss man nunmal leben, dafür finde ich es aber gut was sie machen. Viele sagen das booking wäre schlecht, aber dem ist nicht so. Das booking bei Focus on Optimum 2 im Main Event war richtig gut durchdacht, das man lashley dort Heel turnen lässt, damit die Beliebtheit bei Andy bleibt. Auch das mit dem Wrestlingcorner. de Titel finde ich gut gemacht. Da gab es viele sachen die ich vom booking her nicht schlecht finde. das das booking schlecht aussieht liegt daran das es nunmal nicht mehr als 2 Shows im Jahr gibt, aber dafür machen sie es eben gut, und mehr Shows sind da halt nicht möglich. Ich finde die GWp auf jeden fall richtig gut und freue mich schon auf die nächste Show, übrigens, es wurde ein Turnier um den Titel Spot gegen Andy zu kriegen, was richtig spannend wird und das nenne ich doch gutes booking. ^^"
98 19.12.2014
20:19 Uhr
ROHfan99 schrieb über Absolute Andy:
[7.0] "Absolute Andy, zurzeit einer der Top guys in Deutschland. Er ist jetzt nicht der im Ring mit deen krassesten Moves, aber der unterschied zu vielen anderen ähnlichen Wrestlern ist das er richtig gute Matches worken kann, ich habe ihn live gesehen, und ein gutes Match mit Bobby Lashley zu worken ist echt nicht einfach, also macht es schon spaß ihm zuzusehen. Am Mic gut, wenn nicht sogar der beste in Deutschland. Von seinem Gimmick bei der WXW weis ich leider nicht so viel, da ich nur bei der GWP bis jetzt war. Fakt ist ihn kann man ruhig als Top guy zusehen, habe absolut nichts dagegen. :)"
99 19.12.2014
19:54 Uhr
[5.0] "Trotz einem grandiosen Warrior vs Savage match und zwei guten TagTeam matches landet diese Mania wieder eher in den unteren Reihen was die Wertung angeht. Einfach wieder zuviel Filler Matches und Squashes die zum Teil nicht mal die fünf Minuten Grenze erreichen und nur unnötig talentierte Worker verschwenden wie Santana und Rougeau. Auch Hennig hätte hier ein besseres Match verdient gehabt. Der Main Event war die übliche Hogan-Formel, und es ist schon schlimm wenn man erkennt, dass Slaughter, welcher erst vor wenigen Monaten zurückgekehrt ist hier der bessere Worker zu sein scheint. Dazu natürlich die ganze Irak vs US-story die doch einen sehr negativen Beigeschmack hinterlässt. Insgesamt von mir nur 5/10. Dies war zum Glück die letzte Mania bei der Quantität so extrem über Qualität gestellt wurde."
100 19.12.2014
19:46 Uhr
GoToSleep schrieb über Cameron:
[1.0] "Nach Eva-Marie die schlechteste Diva der WWE Geschichteund nur noch eine Schande. Für ihren unterhaltsamen Freund und das Highlight bei Total Divas gibt es einen Punkt."
Wrestling-Timeline: 31.03.1996
Boyhood dream has come true
Shawn Michaels (WWF, 1996)Bret Hart (WWF, 1996)
Bei WrestleMania XII kommt es in einem legendären Iron Man Match zum ersten Gewinn eines World Title von Shawn Michaels. Nach 60 Minuten endet das Match im Draw, danach lässt Gorilla Monsoon das Match unter Sudden Death Rules weiterlaufen. Nach rund 2 weiteren Minuten schafft es Michaels seinen Gegner Bret Hart mit einer Sweet Chin Music auf die Bretter zu schicken und sich somit das Gold zu holen.


Kennst du schon diese Fehde?
Sting (TNA, 2006)Samoa Joe (TNA, 2006)Jeff Jarrett (TNA, 2006)Scott Steiner (TNA, 2006)
Seit den Gründungstagen von Total Nonstop Action war Ligavater Jeff Jarrett der zentrale Ausrichtungspunkt ihres TV-Programms gewesen. Fünf NWA World Heavyweight Titelregentschaften über eine Gesamtdauer von mehr als 800 Tagen waren Ende 2005 nur ein Merkmal für die gnadenlose Dominanz, mit welcher ...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Randy Orton (WWE, 2011)CM Punk (WWE, 2011)
Randy Orton: "CM Punk... if you think that we are even after what I did last week than you are even more delusional than I thought. You see... I am only just getting started. And it is going to cost you a lot more, a whole hell of a lot more than just Husky Harris....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_straigthedge

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[2.0] "Eine Frechheit. Nicht nur vom Booking, sondern von der ganzen Attitüde her - bei Miz/Mizdow weiß man nicht weiter, also löst man das mit einem DQ-Fuck-Finish, bei Cena/Rollins ist man unentschlossen und bekommt eine, auf Verarschungsebene, neue Version des I Quit Matches zwischen Cena/Miz vor ein paar Jahren und der Main Event-Ausgang ist chicken. Sorry, wären die Booker Drehbuchautoren einer US-Serie, sie würden nicht lang überleben. Und was ist mit Bray Wyatt? Hat der keinen Bock mehr? Er wirkt müde und lustlos, das TLC-Match ist leider nur solide, Ambrose verliert schon wieder und das auch noch auf dämlichste Art... Show/Rowan, Rusev/Swagger, Ryback/Kane: Alles derselbe *-Scheiß, uninspiriert. Zigglers Kämpferherz und Harpers Härte verhelfen der ersten halben Stunde zu 2 Punkten, auch wenn die beiden solch ein Match höchstens alle paar Jahre mal raushauen sollten - ihrer Gesundheit willen. Wenn ich dran denke, dass Reigns wieder da ist und kein Bryan, kein Punk, Cesaro De-Push, Sting vs Triple H bei Mania... nee, Leute, dann schau ich lieber eine US-Serie mehr."
RooneyDX schrieb über John Cena:
[10.0] "Er verdient 10 punkte aber trotzdem spricht vieles gegen ihn. er kann sehr gute matches abliefern wie gegen cm punk 11-13 oder daniel bryan 13 aber sonst lässt er sich zu 90% schlagen und gewinnt am ende. sein booking ist einfach nur sch... Hoffentlich macht man das nicht auch noch mit reigns dem neuen top face. egal cena arbeitet sehr hart, am mic ist er auch solide-sehr gut und ach ja seit über 10 Jahren das top face was vorteile und nachteile mitsich zog."
[6.0] "Der Rote Faden der Veranstaltung war natürlich das recht interessante Länderturnier zwischen den USA und Japan, bei welchem (seien wir mal ehrlich) nicht von einem Triumph der Asiaten auszugehen war. Im Rahmen dieses Turnierverlaufes offenbaren sich die Tops mit Benoit/Liger, Wright/Kanemoto und Guerrero/Otani - alles im überschaubaren aber angenehm zu konsumierenden Rahmen. Die Turniermatches von Luger, Mero, Sting & Savage sind trotz erfolgreichen Resultates kaum der Rede wert, die von Luger und Mero sogar relativ grausam anzuschauen. Als Bonbon zum Turnier gibt es dann in der Endphase des Events den Wettbewerb um das große WCW-Gold, welcher im akzeptablen Triangle-Match die Storylines anständig bedient, um im Main-Event in einem grotesk überdramatisierten Bladejob Flairs zu münden. Das Match dazu ist auch allenfalls medioker, wobei es positiv anheimelt, dass die Horsemen die triumphierende Partei stellen. Wie immer, wenn Hogan einer Veranstaltung zur damaligen Zeit fern bleibt, eine nette Show auf passablen Niveau. Jetzt ist also der Tisch für den Hulkster wieder gedeckt, Flair um den Titel zu fordern, ohne einen Savage erneut turnen lassen zu müssen. 1996 ist im Anflug - und damit dann auch ein Erdbeben. Aber dazu kommen wir später."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!