CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag einen Verbesser-ungsvorschlag einschicken. Haben wir den Namen eines Wrestlers falsch geschrieben oder uns im Datum vertan? Fehlen etwa Informationen in einem Wrestlerprofil oder wurde gar ein falsches Bild verlinkt? Mit dem Vorschlagssystem von CAGEMATCH kannst du dir sicher sein, dass wir uns schnellstmöglich um deinen Vorschlag kümmern können.

Kommentare

Bewertungszentrum

Auf dieser Seite kannst du die letzten Kommentare der CAGEMATCH-Insassen durchlesen. Auf Wunsch kannst du dir auch nur die Kommentare in bestimmten Datenbanken oder von deinen Lieblingsautoren anzeigen lassen.
Monat:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 97 von insgesamt 97 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
Lieblingsautoren:  Zeige nur die Kommentare meiner Lieblingsautoren
# Datum Kommentar
1 heute
01:02 Uhr
[Kommentar] "Konnan ist ein Teil des MLW Teams, kein Gast. Sein Podcast wurde damals mit MLW-Radio verschmolzen..."
2 heute
00:07 Uhr
[10.0] "Nach einigen Monaten Zeit und mehreren Sichtungen kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass wir hier ein Meisterwerk haben. Die Intensität, die Details, die Emotionen, wirklich unglaublich. Die beiden hatten bereits einen Klassiker bei PWG, was für mich ein Match des Jahres war, und die hier war noch einmal besser. Höchstwertung."
3 02.09.2014
23:50 Uhr
[6.0] "Coole KAGEKI-Show mit zwei "Star"-Einsätzen, die hier auch beide überzeugen können, da sowohl Akitoshi Saito als auch HARASHIMA sich ins Zeug legen. Ansonsten vier solide Matches, auch wenn die Leistung bzw. die Fähigkeiten von xXXx hier etwas abfielen und Cosmo Soldier somit nicht den passenden Gegner im Ring hatte."
4 02.09.2014
23:33 Uhr
[9.0] "Im ersten Match gibt es gleich einen Titelwechsel, na wieso nicht. Die Headbangers wollen die Clowns und bekommen diese dann auch. Dann gibt's das Debüt von Mr. Socko, geniales Segment mit Foley und McMahon im Krankenhaus. Das mit Sable und Jacqueline geht auch immer noch weiter, achja. Genial, Regal kann sich selbst O-Saft pressen. Owen hört auf, weil er Severn verletzt hat. Na mal schaun. Kane gegen Shamrock war okay, interessant, dass der Taker seinem Bruder das Match kostet. Bei Venis gegen Gangrel treibt man sowohl die Story vom Pronostar mit Goldust, als auch vom Vampir mit Christian und Edge weiter. Das passt. Die Probleme von Al Snow mit den Oberen geht weiter. Billy Gunn fehlt bei der DX, das Match war okay. Dann gibt's das allgemein und unglaublich unterhaltsame Segment mit Austin und McMahon im Krankenhaus. Zum Ende gibt's noch einen ordentlichen Main Event. Richtig starke Ausgabe."
5 02.09.2014
22:00 Uhr
[3.0] "Bei allem Engagement ist es unverständlich, wie ein dermassen totgeborenes Gimmick wie das des Axel Rose sich weiterhin fröhlich durchs Roster tanken kann. Unbegreiflich und nervtötend. Danach viele Rückblicke, unter anderem mit dem unvermeidlichen Bella-Bullshit. Im Kampf der beiden unbeliebtesten Gimmickladenhüter besiegt der Tänzer den freundlichen Rapper. Verbeugung. Danach wieder RAW. Eine gewohnt schnöde Show."
6 02.09.2014
21:40 Uhr
[8.0] "Nakajima beweist einmal mehr das er schon längst zu den ganz Großen gehört und als Heavyweight auch die Rolle des Champion ausfüllen kann. Maru hat sich stark gewandelt und treibt sich ein toll aufgebauten Match mit seinem Herausforderer an. Nakajima besitz die Giftigkeit eines Maedas und gleichzeitig auch die Power Buster Vorgehensweise dir von Sasaki kennt, die Beinbearbeitung ist konsequent, er will Bewegungswunder Marufuji lahm machen und unter Kontrolle bringen. Der wiederum erkennt sein Chance zu Rettung nach seinem Apron-Konter. Zum Schluss spielt beim Finalenschlagabtausch es eine Rolle wer besser Profit aus der Bearbeitung des Gegners und desen anvisierten Körperregion schlagen kann. Guter und unterhaltsamer Titelkampf auf Augenhöhe."
7 02.09.2014
21:40 Uhr
[Kommentar] "Kann mal bitte jemand den Troll vor mir rausnehmen. So etwas ist echt nicht lustig und nervt einfach nur."
8 02.09.2014
21:33 Uhr
[3.0] "Trotz der offensichtlichen Fahrigkeit des CEO ('WWWF' & 'Brock Cena') ist das Highlight Reel gleich zu Beginn eine runde Sache - Cena hat im Spot gegen Lesnar nichts verloren und die Pops für Rollins sind bemerkenswert, zudem ist Jericho heute gut in Form. Gut in Form ist wie erwähnt auch das Publikum und fordert im hauptsächlich durch Cesaro und Ziggler getragenen Tag-Match vor allem lautstark letzteren. Das Diven-Tag ist gnadenlos mies. Rusev rettet die Wyatts - Danke! Swagger darf mit Dallas den nächsten Newcomer aufbauen - und aus diesem Grunde sich selbst rekreditieren. Weg mit Adam Rose, her mit Leo Kruger! Rusev-Squash - wie EINFALLSREICH! Immerhin geht er mit Henry weiter auf Konfrontationskurs, das verspricht einen Leckerbissen - NOT! Die Rhodes Brüder unterstreichen ihre Ambitionen - das geschieht aber wenig anspruchsvoll. Der Mainer soll ja dazu dienen, Cena wieder als Bedrohung für Lesnar aufzubauen, aber wenn sowas dazu führt, dass durchaus talentierte Protagonisten zum unauffälligen Beiwerk verkommen, dann ist das eher ärgerlich. Man könnte hier eine Story wie in Rocky III kreieren - Cena will zeigen, dass er noch Biss hat, stattdessen ist das hier Rambo III - einer geht durch die Wand. Das ist einfach nicht sorgfältig zu Ende gedacht. Highlight Reel okay - der Rest absolut belanglos."
9 02.09.2014
20:39 Uhr
[8.0] "Der Begin des Matches macht zwei Dinge klar: Die beiden sind nicht zum Spaß da und sie kennen sich in und auswendig. Nakajima blutet nach knapp einer Minute heftig aus der Brust - etwas, was man wirklich nicht aller Tage sieht. Marufuji muss dafür bezahlen, indem Nakajima immer wieder seine Beine bearbeitet. Zunächst hat es keinerlei Effekt auf Maru, was ich persönlich nicht gut fand. Als allerdings die zweite Bearbeitungsphase der Beine zum Humpeln bei Marufuji führte, ergab es einen Sinn. Am Ende ist es ein wildes Hin und Her von Strikes, bei dem Marufuji am Ende tatsächlich die Oberhand behalten kann. Richtig guter Main Event."
10 02.09.2014
20:37 Uhr
[9.0] "Paige und Aj Lee pushen den Titel meiner Meinung nach sehr nach oben. Ich kann nur hoffen, dass die Diven mal mehr Respekt bekommen, denn Paige und Aj Lee haben sehr viel drauf und können sehr viel bieten. Ich fühle mich jedes mal bei den Beiden sehr unterhalten."
11 02.09.2014
20:02 Uhr
[10.0] "Von mir gibt es 10 Punkte da diese Raw Ausgabe halt sehr gut war. Der opener war gut und Sheamus und Ziggler waren auch Top. Die Squash matches machen zwar keinen spaß aber was solls die werden es nie lernen also seh ich drüber. Das Main Event war sehr gut und für alle die es nicht verstehen. Es war doch klar dass Cena so stark dargestellt wird, denn sein Gegner ist Brock Lesnar. Außerdem hat er letztes mal Bray Wyatt in Minuten zerstört. In den nächsten Ausgaben wird er auch garantiert wie Hercules gebooked."
12 02.09.2014
19:59 Uhr
[2.0] "Mal wieder eine schwache Ausgabe von RAW. Es war auch diesesmal nicht viel Positives. Ausschließlich alle drei Matches die über 10 Minuten gingen und das Anfangssegment. Alles andere war für die Katz, die Diven war langweilig, auch Swagger war schon mal besser. Rose fährt bei RAW einen unbedeutenden Sieg ein, Rusev squasht mal wieder brauch er ja nun wirklich nicht mehr. Goldust holt zwar einen recht wichtigen Sieg, aber das Match war grauenhaft. Sandow an der Seite von Miz gefällt mir widerrum ganz gut und auch Dallas seine Promo gegen Swagger war recht unterhaltsam."
13 02.09.2014
18:53 Uhr
WCWler schrieb über WCW SuperBrawl IV:
[6.0] "Ab dem Match um den TV Title, war der PPV toll. Wäre das ganze davor nicht gewesen. Aber es war halt da und das war nicht gut. Die Undercard machte zum Teil keinen Sinn (Niederlage von DDP) oder die eingesetzten Wrestler hatten da nichts zu suchen (Garvin und Steele)."
14 02.09.2014
18:50 Uhr
[3.0] "Unbrauchbares Turnier. Was man daran als Turnier bezeichnet bleibt jedem selbst überlassen. Das erste Match eines unter sechs Minuten, dafür allerdings mit ordentlichem Work. McIntyre und Tuft haben ordentlich zusammengearbeitet was ein ***1/4 zur Folge hatte, gar nicht mal so schlecht für die Zeit. Curtis/Escobar war das MotN der Episode, und dazu das Match of the Tournament! Hat mir richtig gefallen wie die beiden sich nichts geben und über die volle Distanz die Crowd hinter sich hatten. Escobar bestätigt derweil das er das top Prospect der FCW ist. Das Finale zwischen Escobar und McIntyre ist low-Quality. Besonders für ein Final-Match hätte man hier mehr bringen müssen. Wenn es dann nur knapp vier Minuten bekommt und der Opener einer TV-Show ist, zieht es das Rating des ganzen mal so richtig unter den Boden. Schade das man daraus ein **3/4-Match gemacht hat. Als Abschluss des Turniers blöd gewählt, macht dieses nochmal ein Stückchen schlechter."
15 02.09.2014
18:29 Uhr
[6.0] "Ganz guter Opener und Honma verliert also auch sein achtes Match. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er den Sieg an Tag 11 holen wird, auch wenn ich aktuell seinen Gegner nicht weiß."
16 02.09.2014
17:53 Uhr
Matzinho schrieb über Jason Albert:
[8.0] "Bei NJP war er einfach eine Wucht! Bei der WWE hat er mich früher nicht überzeugt und seine aktuellen Auftritte dort kenne ich nicht. Aber in Japan sind Tomko und er zwei der wenigen Wrestler gewesen, die ich als legitime Nachfolger von so Leuten wie Scott Norton oder Vader betrachtet hätte."
17 02.09.2014
17:45 Uhr
JuliTheCage87 schrieb über Authority :
[9.0] "Die Authority bildet nun seit geraumer Zeit eine großartige Konstante, eine Basis, die großartig Heat zieht sowie auch ein Sprungbrett für Neuankömmlinge wie beispielweise das ehemalige Shield. Endlich besteht mal wieder eine langlebige Macht, gegen die es anzukämpfen gilt. Gefällt mir extrem gut und sorgt immer wieder für die besten Segments und Storylines."
18 02.09.2014
17:35 Uhr
Matzinho schrieb über Hell Raisers:
[10.0] "Mir haben auch die Road Warriors sehr gut gefallen. Sie sind für mich eines der besten Tag Teams. Dieser Ableger gefällt mir aber mindestens ebenso gut, vor allem weil mit Sasaki noch ein technisch versierter, etwas schnellerer Wrestler Animal ersetzt und so einen guten Counterpart zu Hawk bildet. Die Outfits sind eh der Hammer - tolle Kombo!"
19 02.09.2014
16:44 Uhr
[6.0] "Für ein No Holds Barred war das doch recht handzahm. Fing mit gutem Wrestling an, Holds, Konter, später kamen erst Sachen, wie die Mülltonne oder ein Stuhl ins Spiel, aber wirklich groß intressant hat es das Gesamtbild auch nicht gemacht. Es gab zwar dein einen oder anderen guten Move, wie Ortons Konter von Benoits Headbutt, aber ansonsten hätte man die Gegenstände weggelassen, hätte man hier auch ein durchaus solides Match auf die Beine stellen können."
20 02.09.2014
16:25 Uhr
[6.0] "Unterhaltsame Promo. Für jemanden der Super Mario gespielt hat, bringt das jede Menge Emotionen hoch. Schön wie man das ganze Beretta in den Charakter geschneidert hat. Er hat den gewissen Badass in sich, was das ganze ein Stück lustiger macht, als es eigentlich ist. Ansonsten eben eine Promo für Zwischendurch und kaum historisch "wichtig"."
21 02.09.2014
16:11 Uhr
[8.0] "Gutes, hartes Match wobei KENTA lange durch die Mangel genommen wird, zwar einige Öffnungen findet, aber erst mehr zum Ende hin alles etwas ausgeglichener gestalten kann. Simple David vs. Golitah Story, die gut umgesetzt wurde und KENTA als Kämpfer da stehen lässt. Kann man so machen, auch wenn es manchmal etwas zäh ist, aber allgemein doch sehr gut umgesetzt ist und von Power Moves und sehr harten Aktionen seitens Sasaki dominiert ist,"
22 02.09.2014
15:57 Uhr
[2.0] "Wieder eine farblose Rawausgabe mit Geschmacklosem Super-Cena. Entweder ist man ein Moster und macht keine komischen Posen für die kleinen Kinder oder man ist kein Monster und darf auch keine Leute wie Kane oder Rollins einfach ganz nebenbei zerstören. Orton gefällt mir wieder gut, darf sich aber bei NOC wieder für Reigns hinlegen... Positiv war der Opener und Teile des ME´s. Der schwer verletzte Jay wird bei NOC bestimmt wieder heldenhaft im Ring stehen und trotz schwerem Handicap und unfair kämpfenden Gegnern seinen Titel an der seite seines Bruders verteidigen. Im moment geht WWE mir total auf die Nerven. Zum Glück macht wXw bald wieder bei mir in der Nähe halt"
23 02.09.2014
15:26 Uhr
[7.0] "Nach dem Kick-off-Gebrawle kommt schnell Leerlauf rein. Blutista wirkt schon recht ausgepumpt und auch Trips und Orton wirken nicht so frisch. Liegt wahrscheinlich daran, dass das Match für ne halbe Stunde angesetzt ist, denn nach über einer Viertelstunde drehen die Protagonisten auf beiden Seiten ordentlich auf, wobei die Logik hier und da auf der Strecke bleibt. Warum vermöbelt Evolution Reigns in Ring (was übrigens gut aussah), aber schenkt sich das Cover? Na sei's drum. Shield dankt's und macht 10 min später die Lichter aus. Unterhaltsam auf jeden Fall, aber weit entfernt von der Logik des Vorgängermatches oder Shield/Wyatts. Daher abgestuft auf 7."
24 02.09.2014
14:47 Uhr
[10.0] "Aha ich bin also ein Idiot wenn ich das Wrestling von Roman Reigns liebe. Ich finde das jetzt schon eine Frechheit vom Poster unter mir Leute als Idioten zu bezeichen weil sie Roman Reigns lieben ich sehe das als Beleidigung. Man sollte seinen Post löschen. Ich sehe nach wie vor große Potenzial in Reigns. Der ehemalige Footballspieler und Wrestler zweiter Generation hat mich schon bei The Shield überzeugt. Er ist groß, kräftig, hat einen tollen Spear, anderes als sein Bruder Rosey gefällt er mir. Mic Work ist noch sehr verbesserungswürdig da hat er noch Schwächen."
25 02.09.2014
13:56 Uhr
[7.0] "Das hat mir doch sehr viel besser gefallen als erwartet. Shamrock und Hart liefern hier ein interessantes Match. Die Stip spielt Shamrock in die Karten und beide können durch die damals neue Konstruktion einige innovative Moves präsentieren. Kann man sich ohne Bedenken mal ansehen. ***1/4"
26 02.09.2014
13:30 Uhr
[6.0] "Die Schlussphase war gut gemacht, instesamt hätte das Match gerne länger gehen können. Die schnellen Vorentscheide nahmen für mich viel Dynamik aus dem Match. Wenn man das so macht, dann hätte man gleich ein one on one Match buchen können. :)"
27 02.09.2014
13:27 Uhr
[4.0] "Schlechte Ausgabe von RAW. Das Anfangssegment war schlecht. Ich verstehe irgendwie den Sinn nicht. Es war doch klar das Cena Lesnar herausfordern wird. Warum kam dann die Frage einen neuen Hauptherausforderer zu wählen? Eigentlich war nur Y2J einen Hauch unterhaltsam. Der Opener war in Ordnung. Wer war denn die Frau außerhalb des Rings? Sandow als Stuntdouble ist doch brauchbar. Die Divas waren grauenhaft. Boah schrecklich und mit Rosa Eva Marie und Cameron waren die schlechtesten Divas im Team. The Wyatt Family vs Big Show und Henry war in Ordnung. Die Wyatts dürfen immernoch nicht gewinnen aber hey die Fehde zwischen Rusev und Henry lebt anscheinend doch. Keine Ahnung warum eine Woche Pause war. Axel vs Swagger war schlecht. Dallas war ganz interessant und das ist eine Seltenheit. Rose vs O'Neil war schlecht. Unbedeutend und Rose bekommt nach Wochen mal ein Match bei RAW. Rusev vs Ryder war grauenhaft. Wieder ein Squash? Das braucht Rusev nun garnicht mehr. Nikki Bella hat mir diesmal gefallen am Mikro im Gegensatz zur letzter Woche aber da ist noch Arbeit in Sicht. Ein Fatal 4 Way um den Titel wäre nicht schlecht aber bitte keine zwei Divas Matches. Jimmy Uso vs Goldust war schlecht. Der Main-Event war gut. Ich bin mal gespannt wie die größeren Stars wie Orton oder Reigns bei Night of Champions eingesetzt werden das Match war sehr ordentlich."
28 02.09.2014
13:22 Uhr
[3.0] "Story technisch passte hier alles. Die Crowd war heiß und alle hatten auf irgend eine Weise etwas miteinander zu tun. Dadurch wurde für Spannung gesorgt. Aber das im Ring gebotene ließ doch sehr zu wünschen übrig. Überwiegend langweiliges Match ohne nennenswerte Höhepunkte und dann ein völlig unspektakuläres Finish aus dem Nichts. Meiner Meinung nach ein schwaches Match, das der Starpower nicht gerecht wurde. *1/2"
29 02.09.2014
12:45 Uhr
[7.0] "Die Momente in denen Flair verhauen wird sind goldwert. Gerade, dass er hier kaum austeilen darf ist die Stärke dieses Matches. Flairs Kampf, dass er noch nicht am Ende ist, ist höchst dramatisch und stark umgesetzt. Die Momente in denen er dann austeilen darf sind leider ziemlich zäh und weniger dramatisch. Das Finish hingegen ist dann wieder extrem stark und genau das Richtige. Erst der Schlag mit dem Hammer beendet dieses Match. Absolut empfehlenswert, aber nicht ganz so stark wie es hier gemacht wird. ***1/4"
30 02.09.2014
12:35 Uhr
Codebreaker schrieb über Authority :
[7.0] "Kane hätte ich nicht im Stable gebraucht. Vorallem da er mit Maske und "Demon" Outfit nicht zum Business Look der Authority passt, zum Glück hat man das geändert. Dazu sollte Kane langsam ans aufhören denken. HHH als Leader/Sprachrohr, Orton als etablierte Größe und Rollins als Newcomer passen dagegen gut zusammen."
31 02.09.2014
12:28 Uhr
[4.0] "Das Eröffnungssegment hab ich als ziemlich Bruch empfunden. Aufeinmal will jeder ein Titelmatch gegen Lesnar, so als wäre er ein ganz normaler Champion und nicht das Monster was Cena (! ) auseinandergenommen hat. Dazu ist Cenas agressive Phase wohl schon wieder vorbei und Selbstzweifel hat er scheinbar immer noch nicht. Das hatte ich mir nach dem Summerslam irgendwie anders vorgestellt. Sandow hat nun eine feste Rolle als Sidekick/Stuntdouble für Miz. Hat das 08/15 Tag Match unterhaltsamer gemacht. danach gibt es mit Cameron, Eva Marie und Rosa wohl das untalentierteste Trio was die WWE zu bieten hat. Zum Glück nur knapp über eine Minute. Henry & show dürfen nochmal die Wyatts besiegen. Zwar nur durch DQ, aber das Match gab es gefühlt 100 mal in den letzten Wochen, immer mit dem selben Ende und nie war es gut. MVP der Ausgabe ist für mich eindeutig Bo Dallas."
32 02.09.2014
10:55 Uhr
Titan schrieb über Authority :
[8.0] "Als böse Gegenspieler von Daniel Bryan, The Shield und dann Reigns und Rollins im Einzelnen finde ich die Authority gar nicht schlecht. Klar, Triple H und Orton (und auch Batista) haben ihren Zenit schon überschritten, aber dennoch tut Erfahrung dem Stable gut. Ich glaube auch nicht, dass das Stable so schnell aufgelöst wird. Dafür bieten sich einfach zu viele Möglichkeiten das Stable zu nutzen um Storylines zu kreieren."
33 02.09.2014
10:38 Uhr
EarlGrey schrieb über Authority :
[5.0] "6 Leute die ihren Zenit überschritten haben...... und Seth Rollins - der kann einem nur Leid tun. Ich weiß nicht so recht, irgendwie will mir die Authority (ganz nebenbei ein saublöder Name) nicht wirklich gefallen."
34 02.09.2014
08:36 Uhr
Headlock schrieb über Akira Tozawa:
[10.0] "Der Charismatischte Wrestler der Welt und neben Yujro Takahashi mein momentaner Lieblings Wrestler. Es gibt keinen Wrestler der so gut die Crowd in der Hand wie Akira Tozawa (ohne immer das gleiche Wort zu schreien). Und dazu ist er im Ring extrem Stark zeigt viele schöne Suplessen, viele Sauber Dives und wunderbare Bicycle Kicks. Dragon Gate hat hier einen großen Fisch an der Angel."
35 02.09.2014
02:27 Uhr
[10.0] "Von Anfang bis Ende ein unglaublich starkes Segment. Alle sind auf der Höhe ihres Schaffens, die Stimmung ist unglaublich. Das ist eine DER Szenen der Attitude Ära."
36 02.09.2014
02:25 Uhr
[10.0] "McMahon mal wieder mit einer richtig starken Promo und dass er dann auch noch die Frechheit besitzt, dass er dem Smoking Skull Belt um seine Hüften legt, setzt dem Ganzen die Krone auf."
37 02.09.2014
02:22 Uhr
[8.0] "Wieder mal eine starke Promo von Vince zu Beginn. Bei Southern Justice gegen die New Age Outlaws sind vor allem die Probleme bei der DX interessant. Owen "verletzt" Severn mit einem Piledriver, da war doch mal was. Al Snow gewinnt gegen Vader, das kommt doch überraschend. Six Men war nichts besonderes. Dann gibt's das absolut geniale Segment mit McMahon und Austin, der auf einem Zamboni in die Halle kommt. Danach legt sich McMahon mit Kane und dem Taker noch an und muss dafür bezahlen. Die Geschichte zwischen Mark Henry und Chyna geht auch weiter, na wegen mir. Die Oddities können sich etwas an den Headbangers für letzte Woche rächen. Venis gegen X-Pac war ordentlich, am Ende gibt's Anzeichen für die Rückkehr von Goldust, das ist cool und man versteht wen Dustin Runnels die Wochen zuvor immer gemeint hat. Shamrock wird immer mehr zum Heel, der Main Event war ordentlich. Klasse, dass Rocky in solch einem Match triumphieren darf. Gute Show."
38 02.09.2014
01:25 Uhr
[6.0] "Wichtiges Match, aber nicht das beste auf HHHs Weg zum besten Heel im Business. Der Brawl zu Beginn ist deutlich zu langatmig und verhindert hier auch eine höhere Wertung. Die spätere Action in und um den Ring herum ist ordentlich, aber lange nicht außergewöhnlich. Gerade die Beinbearbeitung ist austauschbar, da sie einfach zu Nichts führt. Finish geht klar. HHH brauchte diesen Sieg über Austin und hat ihn, wenn auch verspätet, bekommen. ***"
39 02.09.2014
00:48 Uhr
[5.0] "Ich hab das Match nach dem grausam langweiligem Start schon verflucht. Es passiert einfach nichts und die Beiden finden keinen Zugang zum Publikum. Dann fängt der gute Herr Foley an zu bumpen wie ein Irrer und das Match entwickelt sich gerade noch zu einem soliden Finale. **1/2"
40 02.09.2014
00:25 Uhr
[8.0] "Gute Show: Erstes Halbfinale des Super Junior Tag Tournament war solide. Das zweite Halbfinale und das Finale dann deutlich besser. Das BULLET CLUB vs. CHAOS Tag Team Match war ebenfalls gut, genau wie das 8 Man Tag davor. Außer dem schlechten Nagata vs. Iizuka Match war der Rest solide."
41 02.09.2014
00:06 Uhr
[6.0] "Ein kleiner Vorgeschmack auf das, was 2011 noch von den Beiden auf uns zukommen sollte. Orton geht zunächst mal auf die Blessuren von Christian los. Das ist logisch, aber nicht besonders spannend. Was dieses Match zu einem durchaus empfehlenswerten Match macht (wenn auch nicht auf einer Ebene, wie die restlichen der Fehde) ist die heiße Schlussphase, die von einem fantastischen RKO gekrönt wird. Dieser RKO wird zudem einfach höchst dramatisch von Christian gesellt und rundet den durchaus dramatischen Titelverlust perfekt ab. Schönes Booking, verpackt in einem ordentlichen TV-Show Main Event. ***"
42 01.09.2014
23:52 Uhr
[7.0] "Owen Hart und Edge zeigen den perfekten Opener, an dessen Ende wir dann auch noch das Debüt von Christian sehen. Das zweite Match war dann wrestlerisch ordentlich. Mero gegen Droz ging so. Bradshaw gegen Vader war ein ordentlicher Brawl. D-Lo gegen Gangrel hat mir dann eher nicht gefallen. Richtig feines Triple Threat Steel Cage Match. Val Venis gegen Dustin Runnels und Jarrett/Southern Justice gegen DX ging beides so. Main Event war richtig ordentlich, war aber natürlich mehr Storyline als wrestlerische Klasse. Genial das letzte Bild mit McMahon, der Austin den Finger zeigt und den Titelgürtel in der Hand hält kurz bevor er in seine Limo einsteigt. Ganz guter PPV."
43 01.09.2014
23:44 Uhr
[6.0] "Der Never-Give-Up Cena ist unterwegs. Er wird von Orton in seiner Hochzeit der Voices-Era geqäult, doch kämpft sich in Heute ausgelutschter Cena-Manier zurück. Handschellen gehen immer, da sie meiner Meinung nach ein logisches Heel-Mittel sind und sorgen hier auch für die Highlights, wie z. B. das Tauziehen um den Schlüssel. Insgesamt aber eine etwas zähe und einfach vorhersehbare Vorstellung der Beiden. ***"
44 01.09.2014
23:32 Uhr
[7.0] "Sehr solide Show, die mir jedoch in Summe keine acht Punkte wert ist. Chris Candido ist hier im zweiten Match total von der Rolle, meine Güte. Junior Tag Team Elimination-Match war fein gemacht, wie auch das sehr "saubere" und pure Nishimura vs. Nakanishi-Match. Der Main Event weiß sowohl Match- wie auch Booking-technisch zu gefallen."
45 01.09.2014
23:20 Uhr
[8.0] "Ein Triple Threat im Steel Cage sieht man auch heutzutage nicht oft und damals war es eh was ganz Neues. Die drei Wrestler zeigen hier eine tolle Leistung mit guten Spots und einem innovativen Finish. Gut."
46 01.09.2014
22:53 Uhr
[9.0] "Alleine der erste Satz ist schon so unglaublich lustig. Tolle Promo von Foley, der hier als Mankind immer mehr auf die lustige Seite abdriftet und das hier fantastisch unter Beweis stellt."
47 01.09.2014
22:48 Uhr
[9.0] "Starke Promo von The Rock, der immer mehr auf die Face-Seite driftet und hier sein großes Talent am Mikrofon mal wieder zeigt."
48 01.09.2014
22:37 Uhr
Headlock schrieb über Strong Man:
[6.0] "Sieht zwar wie ein Steroiden Haufen aus bewegt sich aber nicht so. Im Ring gibt es deutlich schlechtere und ist in Mexico als attraktion gut aufgehoben."
49 01.09.2014
22:32 Uhr
[9.0] "Hansen erwischt Vader während des Entrance unglücklich mit seinem Bullrope. Vader denkt Stan hats mit Absicht gemacht, ist pissig und stifft Stan erstmal den Hut vom Kopf. Stan denkt daraufhin, dass Vader gegen ihn shooted und schlägt zurück. Das Ergebnis ist einer der stiffsten und brutalsten Brawls in der Geschichte des Wrestling. Natürlich ist das Match auch wegen des "Eye-pop"-Vorfalls berühmt/berüchtigt. Aber der passiert gleich in den ersten paar Minuten und trotzdem gehts danach noch gute 15 Minuten weiter mit wüster Klopperei. Technisch ist dieses Match natürlich unter aller Sau, aber als wutentbrannter Brawl zwischen zwei absoluten Monstern die ohne Pause aufeinander einprügeln ist dieses Match Gold. Dazu kommt ein schon den ganzen Abend über unglaublich aufgepeitschtes, lautes Publikum, dass den Tokyo Dome zum kochen bringt und diesem NJPW vs AJPW Match noch die richtige Würze verleiht. Leider ist das Ende sehr unbefriedigend, aber etwas anderes konnte man von einem Interpromotional Match um einen Haupttitel wohl nicht erwarten ohne, dass einer von beiden als der Schwächere da gestanden wäre. Und das konnten sich wohl weder All Japan noch New Japan erlauben. Allerdings hätte man das bei dieser Schlägerei auch mit einem Double KO machen können."
50 01.09.2014
21:49 Uhr
[7.0] "Tolle Atmosphäre im Dome. Die ungewöhnliche Kombination aus Misawa und Tenryu ist ziemlich cool anzusehen und Choshu und Takano halten munter dagegen. Das Finish war jedoch leider ziemlich 80s. Hätte es wirklich so viel unterschied gemacht ob Takano gepinnt wird oder ausgezählt wird? Selbst in einem Interpromotional match?"
51 01.09.2014
21:46 Uhr
[7.0] "Opener nur solide (**1/4). Davey und TJ Perkins im nächsten Match noch sehr jung und nicht so erfahren wie heute. Sehr solide Kiste ging fast ins gut (**3/4). Nächstes Match sehe ich als TNA vs PWG. Auch nur solide ich hab mir da mehr erwartet (**1/2). Punk vs Reyes das erste gute Match (***). PWG Title #1 Contendership Match. Mein Match of the Night wie gewohnt schonten sich die beide nicht und zeigten ein sehr hartes Match. Super Dragon hat Steen auch so hart am Mund getroffen das Steen fast die Zähne rausflogen. Auch sonst viele harte Szene tolles Match. Meiner Meinung empfehlenswert (***3/4). PWG Tag Team Title #1 Contendership Four Way Elimination Match auch stark. Mit Comedy und starken Spots. Ein Highlight einer der Los Luchas verpasste Human Tornado ein Surfboard, Top Gun Talwar kriechte in das Loch hinein und ein anderer der Los Luchas kam vom Seil mit einer Senton Bomb daher (***1/4). Main Event trotz der Länge auch richtig stark (***1/2). Hier war meinen Highlights diese Superplex, Suplex Combo von der Ringecke und das Torture Rack von AJ an Daniels. Guter PWG Event wo erst die zweite Hälfte richtig stark war."
52 01.09.2014
21:40 Uhr
Rated-Spear schrieb über FCW TV #5:
[3.0] "Schwammige Show. Der Opener nicht vom Hocker hauend aber keines falls schlecht. Primo darf zeigen was er kann während Knight mit seinem Bearknucklefight in die Offensive geht. Das Primo allerdings ein wirklicher WWE Champion zu diesem Punkt ist zieht die Wertung herunter, **1/4. Beretta/Pain der errste von zwei Squashs, Pain als Monster in ganz okay, brauche ich aber nicht da er recht begrenzt scheint, 1/2*. Pain/Umaga könnte dennoch interessant werden, unbedingt schlecht ist Umaga nicht und kann durchaus gute Matches aus dem Hut zaubern. Der zweite Squash zeigt einem lediglich, wer hier der Jobber und wer derjenige ist, auf welchen man baut. Jones ist für den Shoot-Style nett anzusehen. Man glaubt ihm, dass er seinen Gegner mit den schnellen Schlägen schnell in's Land der Träume befördert, *1/4. Das Six Man Tag Team Match, wie Sandman unter mir schon sagt, das imO akzeptabelste Match des Abends. Nichts volles und nichts ganzen aber man hat das beste aus der Zeit und den Workern gemacht, ***. Damen-Match nur durch Kelly Kelly gerettet. Fox und Roucka haben es nicht drauf, besonders Roucka. Grottig sich das anzusehen, zumindest sieht sie teilweise gut aus, DUD. Sheamus/Escobar als Main Event ansehnlich. Escobar mit der Hilfe Sheamus' noch besser als er bisher beweisen konnte. Nach sechs Minuten allerdings ein zu sehr gebotchtes Finish/eine zu sehr gebotchte Schlussphase, **3/4! Leider hatte die Show keine Segmente, was man bei Events von einer Stunde Laufzeit doch ernüchternd finden kann. Daher: Passable Show, gespannt auf die nächste."
53 01.09.2014
21:32 Uhr
[6.0] "Die Junior Tag Tournament Matches sind mit Ausnahme des Alt-Herren Match alle ansehnlich. In der Mitte darf Suzuki noch einen Youngboy quälen. sonst gibt es in der zweiten Hälfte solide Tag Matches, mit Ausnahme von Captain/Tenzan vs. Nakanishi/Honma."
54 01.09.2014
20:35 Uhr
[0.0] "Was gibt es positives über Eva Marie zu sagen? Mmh... sorry, mir fällt da absolut nix ein, da Eva Marie einfach die personifizierte Anti-Wrestlerin ist!"
55 01.09.2014
20:26 Uhr
Matzinho schrieb über Strong Man:
[0.0] "Extrem unglaubwürdiger Typ. Ich hasse es, wenn jemand, der in einem realen Kampf wohl von nahezu jedem auseinandergenommen würde, im Ring stark dargestellt wird. Aufgepumpte Muskeln machen keinen Kämpfer, sondern nur einen langsamen, schwachen, unbeweglichen Klotz."
56 01.09.2014
19:43 Uhr
[9.0] "Eine richtig starke Indi-Liga in der Region Amerika. Hier wird wirklich richtig guter Wrestlingsport geboten. Man hat auch immer eine recht gute Mischung aus bekannten Indi-Stars und solchen die es noch werden wollen, also nicht ganz so bekannten."
57 01.09.2014
19:40 Uhr
[7.0] "Als Farmliga für diverse größere Ligen wirklich gut, aber jetzt nachdem auch TNA nicht mehr da ist gehen ihnen die großen Namen aus und sie müssen mit den meist doch sehr unbekannten Wrestlern arbeiten. Aber dennoch finde ich die Shows immer recht gut. Leider gibt es ja nun auch keine Divendivison mehr so wirklich, also weg mit dem Woman's Championship."
58 01.09.2014
19:32 Uhr
[0.0] "War auf jeden Fall verschenkte Zeit für JBL. Verstehe sowieso nicht wieso man JBL derart verjobbt und das gegen einen der mal in der WWE für kurze Zeit war, dann wieder nicht und dann wieder. Wie dem auch sei zum Glück ging sie nicht als zu lange."
59 01.09.2014
19:27 Uhr
[6.0] "Eine ordentliche Under-Midcard-Fehde, die aber letztendlich keine Sau so wirklich interessiert hat, denn die Paarung hätte glaube ich Lust auf mehr gemacht."
60 01.09.2014
19:24 Uhr
[0.0] "Die Fehde war ganz großer Müll, in meinen Augen dient sie nur und das ausschließlich Chavo Guerrero in der Öffentlichkeit lächerlich zumachen. Die Matches waren alle für die Tonne, Masters Rolle ist mir bis heute schleierhaft. Und dann gibt man der Fehde noch fast ein halbes Jahr zeit um solchen Müll zu produzieren."
61 01.09.2014
19:20 Uhr
[4.0] "Für die Zeit die man dem Turnier gegeben hat, doch recht ordentlich. Natürlich konnte man semtliche Matches in die Tonne treten, aber dennoch war das Teilnehmerfeld sehr ordentlich und die Finalpaarung ging auch voll in ortnung. Das beste Match des Turnier war auf jeden Fall Gail Kim vs Jillian."
62 01.09.2014
19:16 Uhr
[3.0] "IMPACT beginnt mal wieder mit 'nem Segment, gab jetzt schließlich nicht mal genug. Zumindest verpackt man es etwas, macht das ganze trotzdem nicht besser. Gleiche Leier, gleiche Beteiligten, und Mr. No-Charisma - Lashley. Als Tommy Dreamer auf einmal im Ring stand und Lashley zwei Schritte zurück getreten war, war kurz vor'm Ausrasten. Daraus folgende Match nicht der Rede wert. Typisches Lashley Match mit ein bisschen Hardcore, so wie Lashley/Hardy nur langweiliger und kurz-länger, **. Segment mit Gunner und Shaw eben da, imO hätte das zweite auch gereicht. Taryn/Madison war ein Knockouts Match, nein, ein #1 Contender's Match. Danke das man es mir auch mal sagt, TNA. Von beiden kann man es besser erwarten, besonders Madison wirkte desinteressiert, *1/4. Gunner/Shaw die Zweite genauso sinnlos wie die erste, Shaw hat was am Stecken, wie wäre es mit zeigen? Das Six Man ein Dreck sondergleichen! Fängt an beim Kommentieren bis hin zur "Action" im Ring. Erkläre mir einer, was die Gewichtsbegrenzung mit den vieren zu tun hat, waren sie schon davor Teile der X-Disvision. Nerviger aber das jeder zu jeder Zeit im Ring sein konnte, Taging gab es kaum, DUD! Alle drei folgenden Segmente und Promos nutzlos und imO absolut bescheuert. Warum kann man nicht ein Triple Threat ansetzten? Angle und Nachdenken ist nicht so kombinierbar. ECIII/Rhino catchte mich kein Stück, Rhino dazu der erste der Carter (wenn auch nur indirekt) besiegt - macht mir Kopfschmerzen, *1/2. Aftermath brauchbar. Aries/Sanada in Ordnung, F*ckfinish natürlich eine Frechheit. Warum sieht Hebner nicht, dass Strom Aries vom Rope schubst? Und den Mist sieht er auch nicht im Gesicht oder so, neeeiiiiin. Trotzdem noch gut auf die Länge gesehen, **3/4. Mendelez schein okay zu sein, Spannung. Das Series Tag Team Match Standardprogramm im TNA-Tag Team-Programm. Es sticht weder Finish noch Brawl-Phase hervor, **3/4."
63 01.09.2014
19:15 Uhr
[8.0] "Klasse Promo zum Auftakt von McMahon. Ordentliches erstes Match. Feine Promo von Austin. Die Headbangers turnen Heel, das kommt überraschend. Der Women's Title ist wieder da und Jacqueline gewinnt. Neben Sable wars das aber auch mit den Diven, mal schauen. Billy Gunn als Austins Partner, das kommt überraschend. DOA gegen Southern Justice war nichts. Al Snow darf bei der WWF bleiben, das gefällt. Feine Promo von Rocky. Dustin Runnels greift Venis an, bis dahin ist das Match mit Owen ordentlich. European Title Match mit dem Titelwechsel gefällt. Der Main Event ist klasse. Gute Show wieder."
64 01.09.2014
18:51 Uhr
[10.0] "Ganz starke Heel-Promo von McMahon, die Austin so richtig wütend gemacht hat. Das war richtig stark gemacht von Vince McMahon."
65 01.09.2014
18:38 Uhr
Headlock schrieb über Viktor:
[1.0] "Gefällt mir überhaupt nicht! Im Team mit O'Brian noch ertragbar aber auch nur wenn er auf dem Apron steht und nichts Tut. Charisma ist er wie Roman Reigns nur noch schlechter eintöniger und alles im allem einfach Langweilger sollte das Team mit O'Brian gesplittet werden wird er klar nicht mehr viel Land sehen."
66 01.09.2014
18:30 Uhr
Alex Maeda schrieb über Lilian Garcia:
[Kommentar] "Lilian Garcia ist 48? ! Wie auch immer... als Ringspecherin mit vielen Aussetzern, dafür hat sie eine wirklich passende Stimme."
67 01.09.2014
17:52 Uhr
[10.0] "Eins der Tuniers des Jahres. Zig starke Matches wo viele Matches Anwärter auf Match of the Year 2014 sind. Fast 12 Tage bockstarkes Wrestling. Die Wrestler die zum ersten Mal beim G1 Climax dabei waren wie AJ Styles haben sich sehr gut geschlagen. Finale des Tuniers absolut fantastisch. Ich bin sehr gespannt ob das diesjährige PWG BOLA das überbietet."
68 01.09.2014
17:49 Uhr
HighlightHEEL schrieb über Mojo Rawley:
[2.0] "Hat ein auf Dauer ziemlich einfallsloses und langweiliges Gimmick sowie einen dämlichen Finisher. Das sind Dinge, die man abstellen könnte, was leider nicht für seine In-Ring-Leistungen gilt, die ziemlich, ziemlich schlecht sind. Einer der ganz wenigen Worker in der WWE und der einzige bei NXT, bei dem ich tatsächlich die Matches skippe. Körperbau wäre ja da, der Rest (inklusive seiner Versuche am Mikro) geht mir aber einfach nur auf den Geist."
69 01.09.2014
17:42 Uhr
HighlightHEEL schrieb über Miz:
[6.0] "Ehemaliger Reality-Star, der tatsächlich zu einem akzeptablem Wrestler wird? Enter The Miz. Waren die ersten Jahre durchweg grausig, konnte er 2010/11 als Heel tatsächlich so sehr überzeugen, dass er einen Wrestlemania-Main Event bestreiten durfte. Aus heutiger Sicht natürlich sehr fragwürdig, damals immerhin zwangsweise vorstellbar. Im Ring ist Miz ziemlicher Durchschnitt, kann aber mit Workern, mit denen er eine Chemie hat, auch mal gute Matches auf die Beine stellen. Das Mikro ist deutlich eher seine Waffe der Wahl, mit hohem Nervfaktor als Heel teilweise großartig. Seine Face-Phase hat ihn leider zum damaligen Zeitpunkt endgültig gekillt, nachdem er vorher immerhin noch ein wenig Heat bekam. Muss sich wieder Credits bei den Fans erarbeiten, indem er seine Heel-Arbeit aufnimmt, allerdings weiß ich nicht, ob er noch mal höher kommt als bis zu einem Midcard-Titel."
70 01.09.2014
17:34 Uhr
[7.0] "Michael Cole, oder, in der heutigen Zeit, "The Voice of WWE". Das mag übertrieben sein, denn in meiner Zeitrechnung war und wird das immer JR bleiben. Trotzdem ist Cole ein sehr ordentlicher Kommentator im WWE-Stil, sofern er sich auf seinen Job beschränkt und sich nicht ablenken lässt. Kann die Geschichtenerzähler-Rolle, die von ihm verlangt wird, in der Regel gut mit dem In-Ring-Geschehen verknüpfen, auch wenn es wünschenswert wäre, wenn er mal wieder ein paar mehr Namen von Moves von sich geben würde anstatt einfach "Oh! " zu rufen. Als Play-by-Play Mann ohne Heel-Allüren (diese Zeit war z. T. sehr unterhaltsam, aber gegen Ende eine Katastrophe) eine gute Wahl, es würde aber reichen, wenn er RAW und PPVs callen würde, um auch anderen mal eine Chance zu geben. Seine Chemie mit Lawler und JBL ist eigentlich gut, störend wird es wirklich nur, wenn er sich von den beiden ablenken lässt."
71 01.09.2014
17:28 Uhr
[8.0] "Starker ROH Event aus der Anfangszeit von ROH. Viele Matches wo die Matchqualität von schlecht bis gut geht. Am besten die empfehlenswerten Matches zu denen jeweils mehr in den Guides. Ansonst waren auch Fleisch vs Storm, Fleisch vs Spanky und der Main Event den ich auch Matchguide würdig sehe auch richtig stark."
72 01.09.2014
17:26 Uhr
HighlightHEEL schrieb über Mark Henry:
[7.0] "Einer der wohl treuesten Angestellten in der WWE-Geschichte, war Henry lange Zeit ein Beispiel für einen Big Man, der nicht weiß, wie er als Big Man eigentlich arbeiten soll, was seine In-Ring-Leistung für lange Zeit ziemlich schwach gemacht hat. Erst im Alter hat er gelernt, wie er seinen Körper richtig einsetzen kann, und mit dem Hall of Pain Gimmick bekam er auch genau das, was er perfekt verkörpern konnte. Leider durch Verletzungen immer wieder gehandicapt und mit Ausfallzeiten, was eigentlich in den letzten zwei, drei Jahren als "schade" zu verbuchen ist. Am Mikro hat er im Laufe der Zeit ebenfalls dazu gelernt, gekrönt von seinem gefaketen Rücktritt 2013, einem der Segmente des Jahres. Lange dürfte seine Karriere wohl nicht mehr gehen, sodass es schön zu sehen ist, dass er zumindest am Ende doch noch überzeugen konnte."
73 01.09.2014
17:17 Uhr
HighlightHEEL schrieb über Luke Harper:
[7.0] "Sehr agiler und durchschlagskräftiger Big Man, der durchaus zu beeindrucken weiß. Im Vergleich zu Kollege Rowan der Bessere im Ring, wo er durchaus mit einigen Überraschungen aufwarten kann (siehe Big Man Suicide Dive). Geht in seiner Rolle auf und darf auch am Mikro mal einige Sätze sagen, die er dann auch intensiv rüberbringt. Als Brawler und eben als agiler Big Man sicherlich auch mit Chancen in einer Zeit, in der es die Wyatt Family nicht mehr geben sollte."
74 01.09.2014
17:15 Uhr
[7.0] "Aussehen ist auch weit über 40 noch ziemlich gut, ihre Qualitäten als Ringsprecherin sind sicherlich in Ordnung, aber nicht Spitzenklasse. In der Vergangenheit hatte sie mal einige Fehler drin, die passieren aber auch anderen. Trotzdem präferiere ich für die Ansagen eher Männerstimmen, weil zumindest Lilian vor allem bei langgezogenen Wörtern etwas schrill klingt."
75 01.09.2014
17:09 Uhr
[8.0] "Ein gutes und starkes Final-Match, mit richtiger Mischung aus Enterainment und Wrestling. Etwas freches Gepose, ein übermütiger Nakamura der zur meinen hellen Freude einige seiner alten Kabinettsstückchen aus seiner Jugend auspackt. Nach muss Okada ganz schön auffahren um seinen Chef bei zu kommen."
76 01.09.2014
17:07 Uhr
HighlightHEEL schrieb über Layla:
[5.0] "Layla ist optisch ein Blickfang und schauspielerisch sicherlich mit die beste Diva, was auch ein wenig Reden beinhaltet. Im Ring allerdings nicht mehr im Bereich "sehr ordentlich", wo sie zwischendurch einmal war, auch aufgrund geringer Einsatzzeiten. Spielt ihre Nebenrollen gut, aber ohne noch groß Screentime zu bekommen. LayCool dürfte wohl ihre erfolgreichste Zeit bleiben."
77 01.09.2014
16:49 Uhr
[0.0] "Einfach grottig von vorne bis hinten: Erneut wieder Swagger gegen Riusev (schlecht); Cesaro vs Van Dam, dass wir bereits beim Summerslam sahen und 20Mal davor; Ein unfassbar unangebrachter Heelturn der Rhodes Bros. ; Ein weiterer Sandow-Squash(armer Mann); das Ambrose-Eulogy Segment war ansatzweise gut; zu Los Matadores und vorallem Bo Dallas Siegen schreibe ich lieber nichts, da ich sonst auf die Gefahr laufen würde gebannt zu werden. Der Main Event setzte dieser Gräuelshow noch die Krone auf... mehr schreibe ich dazu nicht"
78 01.09.2014
16:44 Uhr
[9.0] "So hab mir nun auch den letzten Tag des diesjährigen G1 Climax angeschaut. Hab nicht alle Tage hintereinander gesehen da ich auch andere Ligen verfolge. Beim Opener hab ich auch viel weniger Zuschauer als 18. 000 gesehen da waren siche nur 4. 000 da. Dann werden sicher einige Hundert dazugekommen sein. Die erste Hälfte ist schwach kein gutes Match. Ab dem IWGP Junior Heavyweight Tag Team Championship Match ging der Tag so richtig los. Zu diesem und zu den ganzen anderen empfehlenswerten Matches jeweils mehr in den Guides. Nicht perfekt aber richtig stark und einer der besten NJPW PPV 2014 mit wieder mal einen Main Event der schon jetzt zu den Matches 2014 zählt."
79 01.09.2014
16:43 Uhr
[0.0] "Diese Smackdown-Ausgabe war genauso furchtbar wie RAW: Der selbe DQ und Tag Schwachsinn im Opener und Main Event; zum 1000000. Mal RVD vs Rollins, dann ein ein-Minuten Diven Match; Rusev der Swagger schon wieder besiegt, anstatt die Fehde auf sich beruhen zu lassen und dann zwei unnötige und kurze Matches die zusammen nicht einmal 3 Minuten dauern. Ich schaue seit fast 10 Jahren WWE, aber dies war wohl die schlechteste Woche, die ich jemals gesehen habe, für das Produkt, dass uns diese Woche geliefert wurde sollte man sich echt schämen!"
80 01.09.2014
16:37 Uhr
[10.0] "Und wieder ist CHAOS im Main Event und wieder hauen Okada und Nakamura ein Hammer Match heraus. Es war wieder unfassbar spannend beide hätten zu jeder Zeit den Main Event gewinnen können. Sehe den Main Event auch auf der Spur Styles vs Suzuki. Eins der Matches 2014 und ein wieder mal fantastisches Finale eines super G1 Climax Tuniers (****3/4)."
81 01.09.2014
16:17 Uhr
[7.0] "Ich sah hier etwas auf Sparflamme. Beide kennen sich hatte schon bei TNA ein Singles Match bei Final Resolution 2005, ja, lang ist das her und auch NJPW traten AJ und Hiroshi mit und gegeneinander an. Was auf jeden Fall hier stark waren. War der Anfang wo es sofort losging, die Konter und der Dive von Hiroshi über die Absperrung. Ein guter Co Main Event doch da ging viel mehr (***1/4). Nachdem Match wo Jeff Jarrett auftauchte hat man sehr deutlich auf seiner Gitarre gesehen das er nun zum BULLET CLUB gehört."
82 01.09.2014
15:50 Uhr
[8.0] "Nicht eins ihrer stärksten Singles Matches doch richtig gut und stark. Am Anfang gaben die beiden so viel Gas das es dann einige Leerläufe gab. Am Schluss ändert sich das zum Glück wieder und es wurde ein empfehlenswertes Singles Match (***1/2). Sehr schön das sie sich immer noch respektieren und beide die Halle zusammen verließen."
83 01.09.2014
15:22 Uhr
[7.0] "Die Stone Cold Bulldoge Ishii hat auch hier wieder gezeigt wie hart sie ist. Ishiis Schulter kaputt, später wird im auch von Karl die Nase gebrochen und trotzdem wrestlete er weiter als wäre nichts. Gutes Singles Match der Heels. Wäre sicher stärker geworden wenn Ishii nicht verletzt ins Match ging (***)."
84 01.09.2014
15:19 Uhr
[6.0] "Honma verlor auch dieses Match hier gegen Naito. Ein schwarzes G1 Climax für Honma nicht einen einzigen Sieg. Ich fand das Singles Match nur sehr solide. Es war auch sehr kurz (**1/2)."
85 01.09.2014
14:30 Uhr
[9.0] "Ganz starke Heel-Promo von McMahon am Anfang, genial. Interessant, dass beim ersten Match auf die gemeinsame Vergangenheit von Jarrett und dem Road Dogg eingegangen wird. Gutes Match zwischen Kane und Rock. Zwischen Venis und Dustin Runnels gibt's ein nettes Segment, das passt. Einspieler zu Steven Regal, dem Man's Man. Das ist genial. Ordentliches Match zwischen Triple H und Owen. Gutes Hardcore-Match dann zwischen dem Taker und Mankind, das von Rocky unterbrochen wird. Gangrel gegen Edge ging so, beide Charaktere gefallen mir aber. Das Handicap-Match war stimmungsvoll und hatte ein klasse Finish. Evening Gown Match ist halt ein Evening Gown Match. Starker Main Event, der dann die Ausgabe stark zu Ende bringt. Alles war hier auf die eine andere Art interessant, trotzdem gebe ich keine volle Punktzahl, da neben der Promo von McMahon zu Beginn noch etwas herausragendes fehlt."
86 01.09.2014
09:19 Uhr
[6.0] "Ich war nie der große Fan. Ich mochte die ECW, keine Frage, aber so richtig vom Hocker gehauen hat sie mich nicht. Blickt man jetzt mal zurück, hat Heyman verdammt viel Mist gebookt, hätte man den in der WWE gemacht, würde es heute auf "Wrestlecrap" stehen (Kreuzigungen? Angry Amish Chicken Pluckers? Da Baldies? The Network? Die WWF-Invasion? ). Wird heute durch die rosarote Brille gesehen und ein wenig überhypt. Klar, die Liga hatte Stil. Verdammt viel Stil. Aber sie hatte auch 184 Dudleys und die Full Blooded Italians, dazu gefühlte 9 Millionen schwere Ring-Unfälle. Keine Ahnung, was man da gibt. 'ne 3 oder so."
87 01.09.2014
09:12 Uhr
Hirnklops schrieb über Shane Douglas:
[6.0] "War nie so der ECW-Fan und halte das komplette Produkt für überbewertet, und so auch diesen Kerl hier, der für die ECW steht wie kaum ein Zweiter. Zugegeben, er konnte die ein oder andere nette Promo halten und war im Ring zumindest mal nicht schlecht, aber das waren zu viele andere auch. Denen man hier weit weniger Punke gibt."
88 01.09.2014
09:09 Uhr
Hirnklops schrieb über Brian Adams:
[4.0] "Mir tut er ein wenig leid... Er hatte es nicht leicht, bedingt durch viele seltsame Gimmicks (Der dritte Demolition, eine Art Rocky-Maivia-Alphaversion aus Hawaii, dann plötzlich ist er morgens als Japaner aufgewacht, Knastvogel, Pseudo-Biker mit Yamaha-Goldwing-Austrahlung... ). Im Gegensatz zu seinem späteren Partner Bryan Clarke fehlte ihm halt die entsprechende Portion Charisma, um das Wett zu machen, dazu im Ring furchtbar langweilig, und als Gesamtpaket schrecklich uninterressant."
89 01.09.2014
09:05 Uhr
Hirnklops schrieb über Adam Bomb:
[7.0] "Sehr gutes Powerhouse mit entsprechender Optik, hätte als Adam Bomb sicherlich mehr erreichen können. Face - Turns nerven manchmal. Hätte ein etwas tolleres Moveset gebraucht, so gab's halt die Standard-WWF-Powerhouse-Kost, einzig die Powerbomb als Finisher war damals anders. Aber das, was er machte, war solide bis gut. Alleine. Im Tag-Team später sah das anders aus."
90 01.09.2014
09:02 Uhr
Hirnklops schrieb über KroniK:
[7.0] "Irgendwie kacke, ich fand die Beiden als Team grottig, zumindest, wenn sie gewrestlet haben. Laaaangweilig halt. Dafür cooler Look, saucooles Auftreten und irgendwie so 'ne gewisse Ausstrahlung... Also, KroniK waren toll, wenn sie nicht gewrestlet haben. Wobei, na jaaaa, im Ring waren sie meistens erträglich, oft aber halt auch unterirdisch."
91 01.09.2014
02:39 Uhr
[8.0] "Ab diesen Match begann für mich der Tag. Die vorherigen Matches waren alle schwach, das hier war stark. Der Einmarsch der Time Splitters fand ich wieder episch und auch der von reDRagon war klasse. Die Chemie hat hier absolut gestimmt sowie das Submission, die Spots und die Dives. Ich hoffe das reDRagon nochmal bei NJPW antritt (***3/4)."
92 01.09.2014
01:30 Uhr
[5.0] "Leider nur durchschnittliche SNME-Ausgabe, die mit nur mit wenigen "Skits" und größtenteils nicht erwähnenswerten Wrestling daherkommt, wobei Hulk Hogan vs. Terry Funk hier etwas heraussticht. Muss man meines Erachtens nicht unbedingt gesehen haben, diese Show. Ewähnenswert weil interessant ist noch die Tatsache, dass Dean Malenko hier als Ringrichter zu sehen ist."
93 01.09.2014
00:44 Uhr
8BitLegend schrieb über Tyler Breeze:
[7.0] "Vielversprechendes Talent mit lässigem Gimmick. Muss noch beweisen, dass er ausserhalb seiner momentan sehr eng gesteckten Rolle funktioniert, aber die Basics stimmen. -- Update 09/2014: Entwickelt sich kaum weiter, deshalb ein Punkt runter von 8 auf 7. Potential ist da, aber da fehlt noch das ein oder andere Element damit es wirklich "click" macht."
94 01.09.2014
00:42 Uhr
8BitLegend schrieb über Tyson Kidd:
[5.0] "Total Divas hat ihm definitiv geschadet. Ziemlich guter Techniker, der nun aber nicht mehr ernst zu nehmen ist. Mehr als Stepping Stone bei NXT dürfte karrieretechnisch nicht mehr drin sein."
95 01.09.2014
00:40 Uhr
8BitLegend schrieb über Viktor:
[6.0] "Für mich eher so das Anhängsel bei The Ascension. Eine gute Ergänzung für Konnor, würde alleine aus meiner Sicht nicht so gut funktionieren."
96 01.09.2014
00:37 Uhr
8BitLegend schrieb über William Regal:
[8.0] "Gestandener Veteran mit vielen Höhen und Tiefen. Toller Chain-Wrestler mit viel Ring-Intelligenz. Ist mir im Alter sehr symphatisch geworden. Früher fand ich ihn eher unangenehm."
97 01.09.2014
00:20 Uhr
[1.0] "Die ersten 4 Matches waren allesamt überhaupt nichts besonderes. Dann endlich was unterhaltsames mit der Promo von Rocky. Danach bekommen wir dann nochmal vier Matches, die allesamt nichts besonderes waren. Zwischendrin gibt's dann noch Al Snow, der immer gut unterhält. Grausame Episode, bei der Rocky und Al Snow einen Punkt retten."
Wrestling-Timeline: 22.07.1996
We are taking over!
Hulk Hogan (WCW, 1995)Scott Hall (WCW, 1996)Kevin Nash (WCW, 1996)
WCW Monday Nitro: Die nWo dringt in einen Produktionstruck der WCW ein und übernimmt kurzfristig die Kontrolle über die Kameras und die andere technischen Einrichtungen.


Kennst du schon diese Fehde?
Hulk Hogan (WWF, 1993)Yokozuna (WWF, 1993)Mr. Fuji (WWF, 1993)
Im Main Event von WrestleMania IX im Caesar's Palace von Las Vegas verteidigte WWF Champion Bret Hart seinen Titel gegen den mächtigen Yokozuna. Bret war nahe an der Sensation und konnte den zuvor unbesiegten Yoko fast mit dem Sharpshooter zur Aufgabe zwingen. Unbemerkt vom Ringrichter warf ihm Yoko...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
John Cena (WWE, 2012)
John Cena: "WrestleMania 28. Be full of moments. Champions crowned. The end of an era. Legends remembered. But through all that all eyes will be focused on two men. One match. It's more than a match, it's everything. It is a once in a lifetime opportunity. Despite...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
private_calawayandhall

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[Kommentar] "Konnan ist ein Teil des MLW Teams, kein Gast. Sein Podcast wurde damals mit MLW-Radio verschmolzen..."
[10.0] "Nach einigen Monaten Zeit und mehreren Sichtungen kann ich mit Fug und Recht behaupten, dass wir hier ein Meisterwerk haben. Die Intensität, die Details, die Emotionen, wirklich unglaublich. Die beiden hatten bereits einen Klassiker bei PWG, was für mich ein Match des Jahres war, und die hier war noch einmal besser. Höchstwertung."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!