CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag das Wertungs-fenster öffnen, um deine eigene Wertung oder deinen Kommentar abzugeben oder zu bearbeiten. In dem Fenster erhältst du auch weitere Details über die abgegebenen Wertungen deiner Mitinsassen. Das Bewertungssystem selbst wird mit seinen Regeln, einer Hilfe und einem Guide genauer erklärt. Und wenn du immer noch Fragen hast, melde dich doch bei uns. :-)

Kommentare

Bewertungszentrum

Auf dieser Seite kannst du die letzten Kommentare der CAGEMATCH-Insassen durchlesen. Auf Wunsch kannst du dir auch nur die Kommentare in bestimmten Datenbanken oder von deinen Lieblingsautoren anzeigen lassen.
Monat:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 100 von insgesamt 185 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
Lieblingsautoren:  Zeige nur die Kommentare meiner Lieblingsautoren
# Datum Kommentar
1 heute
01:31 Uhr
[10.0] "Yeah, ein ganzer Haufen harter Jungs und tolle Wrestler. Ein wirklich schönes Quintett zu einer schönen Zeit!"
2 heute
01:11 Uhr
Nitro83 schrieb über pose_dieselandpam:
[10.0] "Eine tolle Zeit des Wrestlings und dazu noch Diesel als Superstar und Pam als Gast- Star. Schön war`s!"
3 04.03.2015
22:50 Uhr
DerHitman schrieb über GCW:
[4.0] "Die erste Hälfte dieser Tapings war zeimlich schwach, da war kein gutes Match dabei. In der zweiten Hälfte gibt es ein schönes Tag Match zwischen den Funk Brothers und Apollo/Rogers. Außerdem noch zwei solide Singles Matches mit Buzz Sawyer vs. Mike Jackson und Ron Bass vs. Jim Verdoso (Arn Anderson). Gerade so ausreichend."
4 04.03.2015
22:21 Uhr
[7.0] "Ist schön Milano Collection AT wieder zu sehen. Hab ich schon lange nicht mehr gesehen. Ich hab mir einfach gedacht ich schau mal aus Interesse die beiden letzten Tage von NJPW Presents CMLL Fantastica Mania 2015. Tag 5 hat mir gut gefallen, kein schlechtes Match, nur ein ansehliches ansonst nur soldie oder gute Matches zum Main Event (***1/4) mehr im Guide. Kommentatoren waren auch wieder gut. Shigeki Kiyono wie man ihn kennt, Milano auch gut und auch die maskierte Mikitico konnte mich überzeugen. Ich gebe, 7 Punkte für Tag 5."
5 04.03.2015
22:15 Uhr
[7.0] "Hat mir gut gefallen und hab diesen Tag nur wegen dem Main Event angeschaut um mal zu sehen wie die CMLL Wrestler so sind. Für mich war das auf jeden Fall Match of the Night und hat mir von allen Matches bei diesem Tag am besten gefallen. Kann man sich ruhig ansehen auch wenn man CMLL nicht verfolgt (***1/4)."
6 04.03.2015
22:13 Uhr
Ganymed schrieb über Tank Abbott:
[1.0] "Unansehnlich. Sein Stil bestand quasi nur aus Schlägen. In der Fehde als Buddy von 3-Count hatte er im Rahmen der Fehde wenigstens noch eine gewisse Berechtigung, da hätte man aber auch jedes andere Power House nehmen können."
7 04.03.2015
22:12 Uhr
Ganymed schrieb über Ernest Miller:
[4.0] "Mich hat er damals als Wrestler einfach nur genervt. Sein Karate-inspirierter Wrestlingstil war unansehlich, ich bin froh, dass er letztendlich keine eine große Rolle gespielt hat. Seine Zeit als Commissioner war aber recht gut."
8 04.03.2015
22:07 Uhr
Ganymed schrieb über Finn Balor:
[7.0] "Devitt als Face ist für mich eine Art Superman. Ein Typ, welches alle Fähigkeiten mitbringt, eigentlich alles beherrscht, aber auf der anderen Seite extrem glattgebügelt ist, keinerlei Ecken und Kanten aufweist, welche einen interessanten Charakter ausmachen. Er zeigt spektakuläre Juniormatch-typische Aktionen, welche alle absolut sauber durchgeführt werden. Im Gegensatz zu anderen Juniors übertreibt er es allerdings auch nicht mit diesen Aktionen, sprich es gibt bei ihm kein permanentes Rumgespringe, er weiß dagegen, wie man ein spannendes Match führt. Andererseits wirkt er von der Ausstrahlung extem langweilig, wie ein glattgebügelter Superman, der nie was Böses tut und immer brav sein Müsli isst. Eine Art Batman wäre mir ausstrahlungstechnisch um einiges lieber. Devitt als Heel dagegen ist meistens nervig. Ausstrahlung ist ein klein wenig besser geworden, aber verglichen mit anderen Heels eher schlecht. Irgendwie kommt er nicht so überzeugend rüber wie andere Bösewichte. Sein Wrestling hat er im Zuge seines Gimmickwechsels etwas zurückgefahren, seine Matches sind darum etwas schlechter gworden. Zumindest dann, wenn er sich auf seine Bullet Club Kollegen verlässt. Edit: Bewertung durch die NXT-Matches um 1 Punkt abgehoben."
9 04.03.2015
22:06 Uhr
Ganymed schrieb über Kota Ibushi:
[7.0] "Junior Wrestling bzw. die meisten Junior Wrestler ist/sind in meinen Augen eher schlecht. Man kann es/sie sich vielleicht kurzzeitig anschauen, aufgund des oftmals spektakulären Wrestling Stils, aber auf längere Zeit ist das leider nichts. Popcorn Wrestling par excellence, spektakulär, wird aber auch rasch langweilig. Ausnahmen gibt es eher wenige. Ibushi ist eine halbe Ausnahme. Zwar bringt er oftmals ebenfalls Aktionen nur um der spektakulären Action willen. Da er meistens in wichtigen Matches und nicht wie andere Juniors in Openern steht, ist das meist unpassend. Auf der anderen Seite jedoch sind seine Aktionen nochmals eine Spur spektakulärer als die anderer Juniors, wodurch er sich wiederum von der Masse abhebt. Von daher kann ich die unnötigen Aktionen bei ihm eher verschmerzen und gebe ein durchschnittlich. Edit: Nach Ansicht einiger seiner letzten Matches, wo er die etwas härtere Gangart gewählt hat, vergebe ich eine 2-."
10 04.03.2015
22:04 Uhr
Ganymed schrieb über Edge:
[10.0] "Positiv ist seine Ausstrahlung als Heel und seine schauspielerische Leistung. Seine Ausstrahlung hat was, seit seinen Anfängen in der Brood hat er mich in der Hinsicht begeistert. Auch seine Schauspielkunst war überragend, sei es als Comedy-Part im Team mit Christian oder als arroganter, feiger Heel. Lediglich als Face war er in der Hinsicht langweilig, aber da er meist eh als Heel unterwegs war, sehe ich darüber hinweg. Punktabzug gibt es für seine Arbeit im Ring. Rein ringtechnisch fand ich ihn ziemlich langweilig, lediglich in seinen Anfängen als Tag Team Wrestler konnte er mich überzeugen. Edit: Gerade mal meine Bewertungen überprüft, weiß nicht, wie ich darauf gekommen bin, Edge mit befriedigend zu bewerten."
11 04.03.2015
22:00 Uhr
Ganymed schrieb über Natalya:
[5.0] "Im Ring finde ich sie extrem langweilig. Sie ist zwar technisch besser als viele andere Wrestlerinnen in der WWE, aber was nützt das, wenn der gesamte Stil einfach nur uninteressant ist. Ihre Ausstrahlung und ihr Aussehen dagegen finde ich sehr gut, da der In-Ring-Teil aber wichtiger ist, vergebe ich nur 4 Punkte. Edit: Um einen Punkt erhöht, im Zusammenspiel mit Cesaro und ihrem Ehemann gefällt sie mir sehr gut."
12 04.03.2015
20:54 Uhr
Eddie schrieb über ROH Gut Check:
[8.0] "Der Opener ist grundsolide und heizt gut ein, schön, 6/10. Jacobs und Whitmer fahren einen Gang zurück, dennoch wird die Fehde gut fortgeführt, gefällt mir, 6/10. Dann eine 15-Minuten Promo von Cornette, die ich in der Mitte geskipped habe, das war irgendwie dann doch zu ermüdend. Das Tag Match danach, das mit einem Brawl von Cide gegen die Briscoes beginnt klar MOTN bis dato, mehr im Guide, 8/10. Schon bei Claudios Entrance dann die „Joe is gonna kill you chants“, sehr cool. Joe gegen Claudio als Match nach der Pause ist auch richtig cool, Joe 2006 hat‘s einfach drauf, Claudio gibt den Heel auch ganz gut und das passt einfach, 7/10. Dann wieder mehr im Guide, 9/10. Der Mainer verdient eine eigene Empfehlenswert-Kategorie. Cabana spaßt mir hier für ein World Title Match auch etwas zu viel rum, wenn der noch ernster gewesen wäre, wäre das wohl, aufgrund der Tatsache, dass man weiß, dass Bryan hier verletzt ist, eines der besten Kämpfe aller Zeiten. Das sollte Lehrmaterial sein, dieser Kerl ist einfach unglaublich. Wobei Cabana natürlich auch erst einmal überbrücken muss, bis alles seinen „geregelten“ Lauf geht. Am Ende von der Spannung her kaum zu überbieten, Bryan mit mega Heel Move am Ende und es war einfach ein klasse Match, 8/10. Insgesamt eine gute Veranstaltung, und jetzt dann Glory By Honor, ich freu mich drauf, 8 Punkte."
13 04.03.2015
20:00 Uhr
[7.0] "Lucha Underground braucht Vince Russo überhaupt nicht, die können ein Match auch ohne ihn overbooken! Musste da jetzt noch unbedingt ein Maskierter aus dem Publikum eingreifen? Ansonsten das bisher stärkste Match der Liga. Davon dass Big Ryck mehr kann als er bei der WWE zeigen durfte, bin ich zwar noch nicht überzeugt, trotzdem bietet er einen überzeugenden Big Man."
14 04.03.2015
19:33 Uhr
[9.0] "Es ist 2006, es sind Aries und Strong, es kann also nichts schief gehen. Schon gleich dreimal nicht, wenn die Gegner Matt Sydal und Christopher Daniels heißen, die zwei ebenfalls sehr gute Typen sind, und sich die Story dann sofort von selbst schreibt. Sydal als Grünschnabel mit klitzekleinen Fehlern, der aber von Kampf zu Kampf besser wird, Aries mit seiner Verletzung, unglaublich smart, logisch und einfach nur gut, nein, sehr gut, 9 Punkte."
15 04.03.2015
19:14 Uhr
[3.0] "Dieses "Match" konnte mich nicht überzeugen. Nettes, die Story weiterbringendes Segment, aber mehr auch nicht. Ein paar nette Aktionen von Puma, Zeke wird recht stark dargestellt (obwohl er sich bewegt wie die deutlich älteren und schwereren Kane und Big Show) und auch Johnny Mundo hat seinen Auftritt."
16 04.03.2015
18:44 Uhr
[8.0] "Cooler Brawl zu Beginn, bevor das Match überhaupt erst anfängt. Dann eine längere Dominanz der Briscoes gegen Richards und Mega Comeback durch Homicide. Und zwar richtig mega und sehr stark gemacht. Dann eine sehr irrre Finish-Phase inklusive Springboard Doomsday Device, das waren wirklich sehr starke 20 Minuten hier, 8 Punkte."
17 04.03.2015
18:30 Uhr
[2.0] "Standard-Eröffnung mit 320 kg Lebendgewicht und ein paar armen Jobbern. Am Montag gab es Respektsbekundungen zwischen dem Warrior und dem Macho Man - das wird wiederholt. Kein Glück für Jay Sledge - der Mountie singt schräg und schlägt hart. Nailz spricht wie andere Leute rülpsen, ist Euch das schonmal aufgefallen? Bob Backlund kommt zurück und bekommt dafür eine nette Vignette. Der Comet Kid (schon bald in Max Moon umbenannt) squasht einen hilflosen Duane Gill (etwas später in Gillberg umbenannt). Die folgenden Minuten bemühen sich um ein Jobber-Match des Undertakers und seine fortwährende Kiste mit Kamala - darum gibt es zur Series ja das Kisten-Match. Razor Ramon - ganz früh in der WWF - mit einem kurzen Statement und HBK mit einem ebenso kurzen Match. Nichts besonderes an der Front, aber ein paar Randnotizen zum Summerslam."
18 04.03.2015
18:15 Uhr
Micha1704 schrieb über WWE NXT #136:
[7.0] "War mal wieder ein gute NXT Ausgabe! Bis auf Corbin vs Dillinger war eigentlich kein Müll dabei. Brian Kendrick auch schön ihn mal wieder in der WWE zu sehen und er kanns ja auch noch wie man es gegen Balor im Main Event gesehen hat. Ansonsten kann man noch erwähnen das Itami vs Breeze weiter geht nach der Attacke von Breeze auf Itami nach dessem Match und Alex Riley wurde von Owens angegriffen wesshalb ich vermute das Alex Riley vorübergehend wieder ein Aktiver wird. Alles in allem hat eigentlich alles Gepasst. Schöne Segmente von auch nicht so prägnant in den Shows gehaltenen Leuten wie Dillinger und schöne Matches."
19 04.03.2015
16:51 Uhr
[8.0] "Der Co Main Event war einfach nur sau stark und so unterhaltsam typische starkes PWG vs Mount Rushmore Six Man Tag Team Match. Gewohnt unzählige Spots, viel Chaos, Hass vor allem bei Cedric und Kevin wieder mal eine unfassbar starke Finish-Phase und Excalibur bekam hier einen rießen Lachflash das man mit lachen muss (***1/2)."
20 04.03.2015
15:55 Uhr
[5.0] "Der PPV hatte viele Hochs, aber leider auch viele schlechte Momente. Malenko vs. Rey sicherlich das MOTN und ein tolles Match. Sting vs. Regal war dann auch noch okay, Benoit vs. Sullivan und das Flair & Anderson vs. Greene & McMichael und DDP vs. Bagwell dann noch unterdurchschnittlich gut, der Rest war belanglos. Sicherlich zu erwähnen ist auch noch der Auftritt von den Outsiders."
21 04.03.2015
15:51 Uhr
[5.0] "Ich bin schon etwas verwundert, dass das Match tatsächlich 20 Minuten lang ging. Die Zeit hätte man sicher besser nutzen können. Ich hätte sogar gerne mehr Minuten vom Titel-Match gesehen, als von dem hier. Die 4 schafften es stellenweise die wrestlerische Schwäche von Greene und McMichael gut zu unterdrücken, weshalb das Match nur selten wirklich langweilige Phasen hatte, allerdings gab es auch keine wirklich gute Phase und das Finish war leider auch ziemlich lieblos. ** 1/2"
22 04.03.2015
15:48 Uhr
[6.0] "Ein Gutes Match, welches mir dann doch zu Submission-lastig war von Regal. Das Match hat sich ständig wiederholt und spannend war es auch nicht, da es klar war wer hier gewinnen wird. Trotzdem gab es einige gute Phasen. ***"
23 04.03.2015
15:45 Uhr
[5.0] "Das Match war gut bis es sein Ende fand, welches einfach nur enttäuschend war. Der Brawl durch die Zuschauer hat mir sehr gut gefallen, doch das Finish ist einfach nur quark. ** 1/2"
24 04.03.2015
15:38 Uhr
[7.0] "Wenn es spaß macht jemanden einen Arm bearbeiten zu sehen, macht derjenige vieles richtig. Malenko mit einer guten Leistung und Misterio, der in WCW einfach nur wahnsinnig gut war. Hier wäre bei einer etwas längeren Finish-Phase noch mehr drin gewesen. *** 3/4"
25 04.03.2015
15:36 Uhr
HudE schrieb über Rob Van Dam vs. Sabu:
[8.0] "Viel besser das Match als ihr letztes Match bei Hostile City Showdown. Die Superplexes waren teilweise so stiff, dass ich echt angst hatte, Sabu bricht sich nochmal das Genick. Das war nämlich laut Story das Ziel von RVD, als er gemerkt hat, dass er ihn nicht anders besiegen kann. Starkes Match, mit einer guten Match-Story und einem netten Follow-up. *** 3/4"
26 04.03.2015
15:18 Uhr
[6.0] "Wahnsinn was für ein Match sie in dieser kurzen Zeit zeigen. Wenn man aber bedenkt welche 2 Wrestler da im Ring standen muss man schon fast heulen, dass sie nur 10 Minuten bekommen haben. ***"
27 04.03.2015
15:15 Uhr
[6.0] "Ebenfalls wie bei Benoit vs. Liger ein tolles Match für die kurze Zeit. War das 1. Match, das ich damals von Kanemoto gesehen habe und es sollte nicht das letzte Match werden. ***"
28 04.03.2015
15:12 Uhr
[7.0] "Gutes und stiffes Match von den beiden. Ich habe ein gutes Match erwartet und wurde nicht enttäuscht. Sicherlich eines der besten Matches der WCW in 1995. *** 1/2 (11)"
29 04.03.2015
15:11 Uhr
DerHitman schrieb über BJW:
[6.0] "Die Strong BJ Tag Matches sind gute solide Matches, mit den BJW Death Matches werde ich aber nicht warm. Dann noch ein Comedy Match mit den Brahams, welches auch nicht mein Fall ist. Der Main Event ist dann ein richtig starkes Match. Intensiver Kampf in dem man beiden anmerken kann, dass sie diesen Titel wollen. Die Strong BJ Jungs sind wirklich stark, schade das die Death Matches mir hier oft die Lust an den Shows nehmen."
30 04.03.2015
15:09 Uhr
[7.0] "Ein gutes Match von den beiden, welches etwas vom Finish versaut wird, sonst wäre auch noch eine höhere Wertung drin gewesen. *** 1/2 (17)"
31 04.03.2015
12:21 Uhr
Abo96 schrieb über ACH:
[8.0] "ACH ist einer der besten Highflyer momentan. Zeigt im Ring sehr saubere Aktionen, kann mich dabei immer unterhalten. Was ihm ein wenig abgeht ist das gewisse Charisma."
32 04.03.2015
08:53 Uhr
[3.0] "Meiner Meinung nach eine schlechte RAW-Ausgabe. Das einzige was wirklich interessant und auch lustig ist, sind die Segmente zum IC-Titel. Ambrose gegen BNB war nett mit anzuschauen, ansonsten nur mittelmäßige bis schlechte Kämpfe. Bei Bryan gegen Harper hätte man viel mehr rausholen können, da habe ich Potenzial gesehen. Die Promos waren auch nicht gut, was taugt uns eine Promo von Bray Wyatt ohne den Undertaker, was taugt uns eine Promo von Triple H ohne Sting und was taugt uns bitte eine Promo von Paul Heyman ohne Lesnar? ! ? ! ? ! Die Anfangspromo war in Ordnung und die Daily Show lustig aber auch nur weil Mercury vor lachen in den Seilen hang. Bitte bitte bitte hebt das Niveau für RAW bis Wrestlemania noch an, wir haben 3 Top-Kämpfe, wo aber bei jedem Kampf die Gegner fehlen...."
33 04.03.2015
08:16 Uhr
[7.0] "Warum nicht gleich? So stellt man sich eine Road To Wrestlemania Raw Folge schon eher vor. Anfangssegment war schwach. Rollins gewohnt gut am Mic aber Reigns sieht dabei umso schlechter aus. Die Orton Rollins Fehde findet in dieser Folge so richtig gefallen. Ambrose vs. Barrett war in Ordnung. Die IC Fehde ist an sich witzig und gut gemacht. Das Barrett wie der letzte Vollpfosten da steht, ist zwar auf einer Seite lustig, auf der anderen Seite sehr schade. Im übrigen ist Bryan gegen Harper später am Abend ein gutes Match, aber leider etwas kurz. Wyatt Segment war sehr stark. Langsam gefällt mir sein Charakter, was vorher eher nicht der Fall war. Tag Team Mix war schwach. Einfach nur zum warm bleiben. Hätte aber gerne ein anderes Title Match auf der Card als nur die Usos bei WM. Cena Segment war naja. Match Cena gegen Axel war sehr schwach. Axel weiß aber zu unterhalten. Rusev war danach Ok. Ach ja. Ganz vergessen Miz und Mizdow's Baackstage Segment zu erwähnen. Klasse! Sehr gute Fehde mMn. HHH Segment war gut. Das Sting immer noch nicht richtig Stellung bezogen hat, regt mich dennoch so langsam auf. Diven waren schlecht. Bellas und längere Matches als 3 Minuten... Das funktioniert einfach nicht. Aj returns. Seth Rollins legt ein richtiges Brett hin! Kontrontation von und mit Stewart war stark gemacht. Mit Orton, wie gesagt, fängt langam an gefallen zu finden. Heyman mit einer so dermaßen starken Promo. Main Event hingegen war nicht so stark. Match mit Reings Niederlage ist irgendwie nicht zu fassen, dass man ihn verlieren lässt, auf der anderen Seite aber die Aftermatch Szenen, die gefallen. Insgesamt eine gute Segment Aufbau Folge, auch wenn mir zumindest Lesnar und Sting bei den Fehden etwas fehlen. 7 Punkte"
34 04.03.2015
07:30 Uhr
[6.0] "Im Prinzip schon irgendwie blöd, dass die Fehde mit Chavo und Demon beginnt und abschließt, mittendrin ist von Demon aber mal überhaupt nix zu sehen. Ansonsten aber nett gemacht: Guerrero will Rache, Star will daraufhin Rache, nettes Hin und Her mit der Involvierung von Fenix und Pentagon, am Ende der Blowoff mit Chavos Eliminierung aus dem Aztec Warfare Match und dem Beatdown am Ende von Demon. Das es dabei bleibt und nicht zu einem zweiten Match Chavo vs. Demon kommt, ist in so fern gut, da ich besonders Demon keine große Steigerung zum ersten Match der beiden zutraue und das Match damit nicht sehenswert geworden wäre. Aber als Abschluss einer Fehde ist eine Eliminierung aus einer Battle Royal und ein Beatdown nicht mit einem Match als Höhepunkt der Fehde zu vergleichen. Daher insgesamt nur 6 mittelmäßige Punkte."
35 04.03.2015
06:44 Uhr
[7.0] "Gutes Match, welches für eine Besserung bewertung zu lange gebraucht hat um richtig in Schwung zu kommen. Trotzdem waren die letzten 10 Minuten wirklich gut, welches ich so bei dem Match nicht erwartet habe, da ich eigentlich relativ wenig von Strap-Matches halte. Hat mich gut unterhalten. *** 1/2"
36 04.03.2015
06:39 Uhr
[5.0] "Der Wettkampf zwischen Roman Reigns und Daniel Bryan konzentriert sich zunächst auf den jeweiligen Gegner und endet dann in einer wüsten Schlägerei der Protagonisten. Soweit hat man eigentlich für Fast Lane alles richtig gemacht. Der Rest geht leider etwas unter. Stardust vs. Goldust interessiert zumindest jetzt noch nicht, New Day wird nie interessant werden und Miz/Mizdow nervt nur noch. Gefallen haben hingegen einmal mehr Tyson Kidd und insbesondere Dean Ambrose vs. Luke Harper."
37 04.03.2015
02:40 Uhr
[10.0] "Super Promo von HHH und Booker, vor allen Dingen vom Hunter. Sehr glaubwürdig, vor allen Dingen das Ende... Wahnsinn-Intensität und geiler Beweis seiner Macht und Kontrolle. Aber Book hat auch gut mitgespielt. Seine Verwirrung und Angst um die Zukunft hat man ihm gut abgekauft. Als "Mark" würde einem Book sehr leid tun, wie das lief. 5*"
38 04.03.2015
01:51 Uhr
[8.0] "Vielleicht war er mal schwach in der WWE. Ich mochte das Tag Team Deuce & Domino auch das Theme das beide hatten aber sonst war da nichts in der WWE. Dann ging er irgendwann zu ROH und er wurde besser. Gutes SCUM Mitglied und generell hat er sich bei ROH gewaltig gesteigert. Nun wird er wieder zu ROH zurückkehren das hat er schon auf Twitter verkündet. Ich freue mich schon auf gute Matches von ihm."
39 04.03.2015
00:40 Uhr
[8.0] "Sydal und Alexander fangen mit einem sehr kurzweiligen Opener gut an. Briscoe vs Moose war für die 5 Minuten ok, endet aber reichlich unspektakulär. Three Way Tag Match bietet viel Action und macht einfach Spaß. Whitmer vs Strong eine Stufe darüber mit einem guten Match mit schöner Story. Maria vs ODB ist mehr ein Angle als ein Match, daraus hat man letztlich aber das Beste rausgeholt. ACH vs AJ war dann wirklich stark, litt nur ein klein wenig darunter, dass am Matchausgang nie Zweifel bestanden. ReDRagon vs Bucks haben hier nicht ihr stärkstes Aufeinandertreffen, aber immer noch klar das MOTN. Lethal vs Alberto haben dann einfach ein sehr gutes Match. Joe's Rückkehr war schön zu sehen, mal sehen, was der Samoaner nochmal so bei ROH reisst. Tja und dann kam der Main Event, der war zwar bei weitem kein schlechtes Match, aber letzten Endes war es nur ein ordentliches Match, mit zuvielen eingebauten Angles. Wie gesagt, nicht schlecht, aber weit von dem entfernt, was man von ROH Main Events gewohnt ist und das ist schade, denn bis zum Mainer hat ROH mal wieder einen hervorragenden, sehr kompletten PPV abgeliefert, dem so dann aber der letzte Schliff versagt blieb."
40 04.03.2015
00:00 Uhr
[9.0] "Sehr starkes Tag Team nur was soll das mit Stevie Richards warum taucht der den bei ROH auf und verpasste Punk einen Superkick. Bis zu diesem komischen Auftritt ein Tag Team Match wo zuerst lange Spanky dann Jay isoliert wird (****). Es gab auch zig Spots zu sehen. Jay und Joe waren ein gutes ROH Tag Team ich hoffe das Jay in diesem Jahr mal wieder zum Face turnt und mit Joe ein Tag Team bildet. Jay Lethal & Samoa Joe vs reDRagon würde ich sehr gerne sehen."
41 03.03.2015
23:50 Uhr
[8.0] "Opener geschmeidig gut. Cedric mit Andeutungen zu einem möglichen Turn, solange er dabei weiter solches Konter-Wrestling bringt kann ich damit leben. Fans tragen dem negativen bei: Erst gefühlt Jahre nichts sagen und dann aus dem Nichts "This is awesome" brüllen. Ansonsten aber schöner Einstieg, ***1/4. Bin desweiteren in Sydal's Pumphandle Michinoku Driver verliebt. Briscoe/Moose belanglos mit trotzdem guten Showing beider Parteien, **. Moose bringt den Spear auch weiterhin klasse rüber, besonders bei Betrachtung der Masse. Three Way ohne Beteiligung von Gallows vielleicht besser dran. Alle fünf haben ein gute Chemie, Match dank fehlendem Einsatz der Fans allerdings ein wenig zu ruhig. Vom In-Ring-Work aber trotzdem ein nettes Duell, ***1/2. Grudge zwischen BJ und Roddy hatte nun wahrlich keine großen Highlights blieb aber vom Lowlight weit entfernt. Definitiv ein heimlicher Kandidat für einen Fight der zu wenig Anerkennung erhält, ***1/2. Frauen-Match wegen Eingriffen und dadurch wenigem Work nicht meins, DUD. ACH/Styles konnte dann meine Erwartungen nicht so ganz erfüllen ist aber einem klasse Match nicht vorbei gerauscht, den das war es größtenteils schon. Trotzdem wird sich keiner lange daran erinnern, daher erneute ***1/2. reDRagon und die Young Bucks legen natürlich den Showstealer hin, wer hätte das nur kommen sehen? Reiht sich in die Liste ihrer bisherigen Matches gnadenlos ein, auch wenn man sich an die Qualität des PPVs anpasst und so das bis dato schlechteste im Quartett, mit ****, zeigt. Beim TV Title Match weiß ich nicht was alle haben. Im Gegensatz zu allem anderen schönes Wrestling bei dem eben dies im Vordergrund steht. Slow-paced aber trotzdem gutes Tempo, **** aber nicht dem Tag Team Title Match gleichsetzend. High Stakes Four Corner genauso. Fand ich auch nicht schlecht und war mir, bis auf die KRD-Szenen, nicht unbedingt overbookt. Bei Ciampa bin ich richtig mitgegangen. Erntet sich meinen Respekt von Mal zu Mal, erneute ****!"
42 03.03.2015
23:44 Uhr
[5.0] "Beginn mit der Theme Ziggler's und ich vernehme Buhrufe, es kann nicht besser kommen. Rowan auch schön blöd einen Spin Kick am Ringpfosten zu zeigen, immer eine gute Idee. Und Big Show mit einem richtig gut aussehenden Jumping KO Punch an Ziggler, so kann's weiter gehen. Solider Opener, kriegt ***1/4. Aber dann kriegen es verdammt nochmal fünf Personen nicht hin einen in Schach zu halten. Goldust/Stardust fand ich richtig stark, wenn auch gleich der Referee einfach mal richtig mies war (allein der Three Count). Gutes back-and-forth Match bei dem eigentlich nur ein gutes Finish, im Sinne von ordentlichem Count, und eine bessere Crowd fehlte, ***1/2. Das Segment im Anschluss bei dem Rhodes Stardust nicht mal von den Attacken abhält aber absoluter Trash. Und Natalya soll nun Catwoman nachstellen? Zum Tag Team Title Match fällt mir nicht viel mehr als ordentliches Match mit beschissener Crowd und fragwürdigem Finish ein, ***1/4. Face-To-Face dank der Crowd erneut nicht unbedingt der Rede wert. Logik auch nicht gerade der Freund des Gedanken dahinter. Ob ich was zum Divas Title Match sagen will? Nein, eigentlich nicht. Bevor ich weiter gegen das Booking shoote belasse ich es beim DUD-Rating. Von Barrett/Ambrose weiß ich nicht was ich von halten soll. Zum einen extrem enttäuschend, zum anderen ein Anhaltspunkt. Ausgehend vom noch nicht vorhandenen Fortlauf und zusehendem Wrestling sind's bei mir **. And now tell me, Cena dosen't bring young Talent over. Nicht gerade das hervorragendste Match des Monats aber trotzdem ganz in Ordnung. Zwar hat das Finish bei mir Heat gekillt, aber solang's nur das ist. ***1/4 weil's imO Standard ist. Bryan/Reigns in meinen Augen eine recht solide Darbietung in der beide geglänzt haben. Keiner der zwei hat übertrieben viel kassiert oder ausgeteilt, es war ein nett anzusehender Austausch. ***1/2 und damit Gold -und Stardust gleich zusetzten. Vom Wrestling gesehen besser als der Royal Rumble, vom Booking stellenweise genauso miserabel."
43 03.03.2015
23:42 Uhr
[7.0] "Entschuldigung Meltzer, aber ****1/2 ist das bei aller Liebe zur Freundlichkeit und zum Wrestling-Business nicht! Ja, auch ich fand das Match richtig gut, aber auch nur dem Fakt geschuldet, dass Reigns mal mitgegangen ist und sich von Bryan so führen lassen hat, dass beide zusammen kombinieren und so Chemie aufbauen. Fängt bei der Ringpsychologie an, wobei Reigns auf Kraft setzt und Bryan mit Technik punktet. Auch solche Triple Takedowns von Reigns bringen neuen Schwung in das Move-Set. Das alles reicht bei mir aber nicht um überhaupt bei **** zu landen. Selbst ***1/2 sind noch ein wenig zu viel, bleibe aber bei dieser Wertung - eben weil es mal abwechslungsreich im Gegensatz zu den bisherigen Singles Matches Roman Reigns' war."
44 03.03.2015
23:04 Uhr
[4.0] "NOAH war bisher in 2015 immer schön anzusehen, doch bei dieser Show war ganz lange nur Mist. Die ersten beiden soliden Matches sind Suzuki vs. Harada und Marufuji vs. TAKA Michinoku. Der Main Event ist ein gutes Match. Die Zeit stört mich nicht, da sie es langsam wrestlen passt es für mich. So gebe ich noch gerade 4 Punkte."
45 03.03.2015
22:54 Uhr
[6.0] "Und nun sagt mir einer Cena legt sich nicht für Talente (bei Rusev kann man sich da natürlich streiten) hin. Match an sich mal ein bisschen anders im Gegensatz zum allgemeinen "Cena vs. Heel"-Aufbau. Rusev kann Cena in seinen Aktionen einschränken und so ein neues Match zum Vorschein bringen. Nur ist das so außergewöhnlich anders als die sonstigen? In meinen Augen nicht so. Gut, die End-Phase ist nicht die stereotypische "Cena zeigt nun den F-U und zeigt das Cover" sondern lässt Rusev stärker aussehen. Das Element rum um Lana hat mich allerdings gestört, da dies egal aus welchem Grund auch immer einfach nicht schlüssig wird. Kann die hohen Bewertungen nicht teilen, aber vielleicht liegt das an meiner allgemeinen Einstellung zur aktuellen WWE wo nicht einmal Cena, Bryan oder Rollins was retten können. ***1/4 das höchste der Gefühle."
46 03.03.2015
22:02 Uhr
[10.0] "Das ist so genial wie er seine fünf Kontrahenten nachmacht und dabei die Brille abnimmt. Am besten The Undertaker das verdrehen seiner Augen ist so was von genial und dann das Rest in Peace, Haha dann wie er The Game beleidigt und dann (two dollars slut for a wife-uh) und zum Schluss Stone Cold mit typischer Austin Kappe diesen, Texas Akzent und der tpyischen Austin Mimik, die beste Stelle (drink some Steve-wisers, listen to some Backstreet Boys. And that´s bottom line, cause the Great One said so! und dann setzte er wieder seine Brille auf und ist im The Rock Element."
47 03.03.2015
22:01 Uhr
BlackX schrieb über WCW Slamboree 1996:
[3.0] "Mit Slamboree liegt die WCW erneut daneben. Neben einem ganz solidem Mainevent, bot die Show nicht viel. Die Hauptlast wird vom Lord of the Ring Turnier getragen, das aber viel mehr um Storys sich dreht, und kein einziges gutes Match bot, sondern öffter reine Skits. Die einzigen intressanten Momente waren da das Ende vom Battle Royal, sowie dem letzten Tag Match, was noch in die Kategorie "okay" fällt. Das Cruiserweight Title Match war dann mit einer Bearbeitung von Armstrongs Knie noch etwas besser als ein Großteil der Show, was aber nichts heißen soll. US-Title mit Konnan war erneut wieder nicht viel. Zwar eine deutliche Steigerung im Vergleich zum letzten PPV, aber auch bei weitem nichts, was man gesehen haben sollte."
48 03.03.2015
21:57 Uhr
[5.0] "Das Match ist bei den zwei Beteiligten schnell erzählt: Kleiner Sting wird vomm Giant durch den Ring geworfen, kämpft sich zurüc, aber es reicht nicht. Klassisch, simple, funtioniert. Nur es war sehr overbooked alles mit Ref-Bumps, Eingriffen und einem Finish das Fragen offen lässt, aber in der Gesamtsituationn von Sting und Luger passt."
49 03.03.2015
21:20 Uhr
[3.0] "Die Eröffnung bockt nicht, Reigns wieder viel zu zentral und Rollins Kredit nimmt auch unter dem Spott Ortons nicht zu. Barrett bleibt die Karrikatur eines Champions. Niagara. Ein weiterer Tiefpunkt für Miz. 'Yaddda Yadda'-Bray und ein brennender Sarg imponieren mir keinesfalls - für eine Taker-Fehde eigentlich eine Schande. Kaum läuft es bei Kidd und Cesaro, defokussiert man die Story mit Nattie-Heat. Was soll das? Sheamus kommt übrigens immer noch zurück. Das Cena-Segment startet wie der ewig gleiche Dünpfiff, entwickelt sich aber im weiteren Verlauf zu einer interessanten Nummer - Pops für Steph, Axelmania-Chants und ein Cena mit interessanten Heel-Anlehnungen. Was ist denn da los? Nichts ist da los, Cena kastriert Hennig umgehend. Triple H feuert Booker T - und doch nicht. Alberne Machtdemonstration. Klare DQ bei den Diven - ach, wen interessierts? AJ interessierts. Daily Show? Geschenkt! Daniel Bryan gegen Luke Harper, was durchaus Potential zu ein wenig ansehbarer Action hätte, wird runtergepurtet. Bestes Story des Abends bis hierher? Alundra Blayze in der Hall Of Fame. Wenigstens der Mainer ist handwerklich okay und überrascht im Resultat, trotzdem bleibt festzuhalten, dass die erzwungene Overness für Roman Reigns lästige bis nervige Züge annimmt. Diese Show ist ein Schritt zurück und kann mich nur wenig unterhalten, weil einfach zu viel zu konstruiert und bei mangelnder Tiefe zu erzwungen wirkt."
50 03.03.2015
21:17 Uhr
[4.0] "Konnan und Liger beweisen da mman viele Moves in ein Match packen kann, aber dennoch nichts zeigt. Rollups, Pinvarianten usw. aber mehr gabs es nichts und dazu war es gern sehr unsauber. Viel Zeit hat es bekommen, wenig gezeigt. Nein, Konnan in der WCW ist bisher nicht viel."
51 03.03.2015
20:56 Uhr
Sam UL schrieb über Edge:
[1.0] "Ich weiß nicht, was alle an Edge finden bzw. fanden... Ich fand ihn immer nur durchschnittlich, sowohl im Ring, als auch am Mic... total überbewertet. Fand ihn immer im Team mit Christian am stärksten. Sein Rated-R Gimmick ging mir einfach nur auf die Nerven. Wie gesagt, ich versteh seint gute Wertung nicht!"
52 03.03.2015
20:49 Uhr
[8.0] "Starke ROH ob SBG Ausgabe von 2013. Nur gutes Wrestling und im Main Event trafen sich alte Bekannte die wieder mal ein gutes Singles Match gegeneinander zeigten (***1/4). Typisch gute ROH on SBG so gefällt mir das. Das Ende ließ einige Fragen offen. Cole ging nicht zu SCUM ich hätte es mir gewünscht den Steens Abgang war eine Lücke die nicht geschlossen werden konnte. Cole wäre sicher ein klasse Ersatz geworden er ist ja ein toller Heel Wrestler."
53 03.03.2015
20:26 Uhr
[7.0] "Ansich ein gutes Match. Ein fahder Beigeschmack bleibt aber! Reigns bekommt beide Finisher + Signature ab und kickt aus. Bryan wiederum bleibt nach einem Spear liegen? ! ? !"
54 03.03.2015
20:14 Uhr
[3.0] "Aus Bookingsicht hat man mit diesem Match die Story zwischen Flair und Savage weiter aufgebaut. Aus der Seite alles richtig gemacht, aber das "Match" an sich war zum einen viel zu kurz und zum anderen passierte da nur etwas sehenswertes wenn man Flair und Guerrero im Ring hatte. Ansonsten mehr Segement als Match."
55 03.03.2015
20:11 Uhr
[10.0] "Hammer Show, es geht doch wenn man will. Alle Segmente waren meiner Meinung nach sehr unterhaltsam, einige sogar Weltklasse.. Die Matches waren auch alle Ok bis Gut (Bryan vs Harper)"
56 03.03.2015
20:01 Uhr
[8.0] "Gutes Match hatte zwar bei den beiden noch mehr erwartet aber Hey man kann ja nicht alles Kriegen. PS. GÖTTLICHER FACE/BODY PAINT!"
57 03.03.2015
19:22 Uhr
[Kommentar] "Tragischer Herzinfarkt: Wenn man sieht, wie definiert er früher bei der WWF war, dann liegt es vielleicht nicht allzu fern, daß er 20 Jahre später dafür leider die Rechnung bekam. :-( An seine WCW-Zeit kann ich mich nicht wirklich mehr gut erinnern. Positiv ist zu lesen, daß er sich mit der McMahon-Company ausgesöhnt hatte - besser so als umgekehrt, denke ich."
58 03.03.2015
19:07 Uhr
[7.0] "Irgendwie sah ich das als Rematch von PWG Guerre Sans Frontiers doch so stark wie bei PWG war dieses Singles Match jetzt nicht. Es war trotzdem richtig gut und auch besser als das vorherige Ten Tag Team Match doch das Singles Match bei PWG fand ich einfach stärker es war auch länger. Das hier bekommt von mir (***1/4)."
59 03.03.2015
19:00 Uhr
[7.0] "Weiteres unterhaltsames ROH vs SCUM Multi Tag Team Match. Hab das ja schon vor einigen Jahren gesehen und jetzt ein Rewatch gemacht. Hat mir genau so gut gefallen wie bei der ersten Sichtung. SCUM musste trotzdem an diesem Tag dann zwei bittere Niederlagen hinnehmen da war dieser Sieg irgendwie nichts Besonders (***)."
60 03.03.2015
18:56 Uhr
[10.0] "Raw war klasse. Erste match war solide, aber Barrett hat mal wieder verloren, bei WM wird er den IC Titel wohl kaum behalten. Das mixed tag match war nicht gut. Cena besiegt axel in 2 min, schade axel war stark over bei den Fans. Stephanie hat Cena davor fertiggemacht. Divas Title highlight war Aj Lees return. Daniel Bryan gegen Harper war sehr gut für 6 min. Beide Klasse. Aber wieso sollen Bryan und Ziggi beim ladder match mitmachen? one on one wäre ein weiterer classic. Rollins besiegt Reigns, dachte ich mir schon es endet im DQ oder Rollins siegt. Aber Reigns hat hinterher Die gesamte Authority auseinander genommen. Ich glaub Orton will Rollins vertrauen und dann hintergeht er ihn, mal was neues was nicht jeder sofort weiß. Ach ja, eine grandiose sensationelle Promo von Paul Heyman, er ist der beste. Einfach stark, und wie er improvisiert. Legendär"
61 03.03.2015
18:38 Uhr
[7.0] "War damals in der ROH vs SCUM Fehde eine gute ROH on SBG Ausgabe vor Supercard Of Honor VII. Alle drei Matches konnten überzeugen und zeigten wie stark SCUM damals waren da sie hier auch alle drei Matches gewannen. Vor dem Main Event wollte Steve auch das Lethal SCUM beitritt der spukte auf das SCUM T-Shirt und der gute Main Event (***) begang, 7 Punkte."
62 03.03.2015
18:27 Uhr
[8.0] "Nicht so gut wie ihr Match zu Beginn des gleichen Jahres, aber dennoch eine absolute Empfehlung. Fujiwaras "Giftigkeit" ist in dem Sinne vielleicht im Wrestling unerreicht, was bei anderen Qualitäten wohl auch ohne Zweifel für Inoki gilt. Technisch auch hier wieder hervorragend in Szene gesetzt, niemand sellt wie Fujiwara (u. a. lässt er im Sleeper Speichel aus dem Mund laufen und ist auch so großartig beim "Verkaufen" u. a. dieser Aktion), Inoki hier in den letzten richtig starken Jahren seiner Karriere und lediglich das Blut ("Cutman" wieder mal Black Cat, sobald er zu einem ringside liegenden Wrestler geht und alle anderen Wrestler einen großen Kreis darum bilden, weiß man leider was Sache ist), vor allem so kurz vor dem Ende des Matches, war ziemlich überflüssig, zumal Fujinami im Kampf davor (Hardway? ) auch geblutet hat. Wie auch immer, ein starker Kampf, der in meinen Augen sehenswert ist."
63 03.03.2015
18:20 Uhr
[Kommentar] "Was im TV gezeigt wurde: Maeda und Fujinami habe ich nach fünf Jahren das erste Mal wieder gesehen. Nachwievor ein Top-Match, welches nicht alt wird und man sich immer wieder angucken kann. Stark auch die Szenen nach dem Match, da ich bei einem Typen wie Maeda immer unterstelle, dass er nichts und niemanden respektiert oder wirklich schätzt, aber die Szenen sprechen ja doch eine deutlich andere Sprache. Der Main Event ist auch absolut klasse und für mich eine Empfehlung wert. Nicht so stark wie ihr Match zu Beginn des Jahres, aber dennoch richtig stark."
64 03.03.2015
17:51 Uhr
[8.0] "Ich kann mich den anderen nur anschließen. Es ist das beste Lumberjack Match, dass es jemals in der WWE gab. Unter anderem weil man die Lumberjacks auch mal gut benutzt und als "Opfer" von Rollins und Ambrose aussehen lässt. Rollins und Ambrose springen einfach aus den Ring in die Menge und dann ist man wieder frei und kann den anderen in die Finger kriegen. Die Eingriffe sind leider nicht vermeidbar und ohne wäre es wohl auch ziemlich unlogisch, von daher stört mich das nicht wirklich. Einzig die Matchzeit ist zu kurz um einen Klassiker zu erzeugen, die Vorraussetzungen hatte man ja, leider wieder das Potential dieser gesamten Fehde nicht so genutzt, da war viel mehr drin. ***3/4 mit Tendenz zu****."
65 03.03.2015
17:09 Uhr
[0.0] "Ich weiß nicht wie man hier 10 Punkte geben kann, aber ich fande das alles mehr als langweilig. Reigns ist einfach langweilig, und kann bei mir einfach keine Main Event leistung abliefern. Die Matches waren alle nicht besonderes, und auch die kleine Einlage mit HHH und Booker macht irgendwie kein Sinn. Also bei mir kommt da keine Vorfreude auf WM auf. keine Spannung, keine Highlights, keine Story Wendung... einfach nix."
66 03.03.2015
16:41 Uhr
[10.0] "Main Event die zweite. Und was für ein Match es ist. Shinsuke Nakamura ist sowieso ein weltklasse Performer mit stiffen Strikes, toller Technik und einem sleazy Gimmick, das ihm genauso viel Spaß macht wie den Zuschauern. Er will Ibushi zeigen, dass dieser nicht in seiner Liga spielt, Ibushi hingegen pellt sich drei Eier drauf und beweist Cojones, indem er Nakamura seine Gerinschätzung offen ins Gesicht wirft. Das Ergebnis ist eine spürbare Intensität, bei der man für 20 Minuten wirklich vergisst, dass hier 2 Performer ein gebooktes Match gegeneinander wrestlen. Die Abneigung kauft man ihnen jede Sekunde ab. Ibushi setzt perfekt einige High Spots, haut Nakamura dessen eigenen Finisher um die Ohren und Nakamura schlägt erbarmungslos zurück. Absolute Spitzenklasse, sowohl vom Wrestling, als auch von der Match Story."
67 03.03.2015
16:37 Uhr
[8.0] "Main Event die erste. Styles darf bei NJPW zeigen, was in ihm steckt, etwas, das bei TNA lange Zeit verloren ging (dank des Bookings). Naito entwickelt sich auch stets weiter, auch wenn er ab und an das Selling der Beinbearbeitung etwas vernachlässigt. Trotzdem schnelles, athletisches Match und ein Styles Clash vom Second Rope wirkt auch glaubwürdiger als Finish, als die normale Variante."
68 03.03.2015
16:35 Uhr
[7.0] "Auch hier ist es schade, dass bei WK9 zu viele wichtige Matches anstanden. Ich hätte beim Rematch des Tag League Finals gerne 5 bis 10 Minuten mehr gehabt. Denn was die 4 in den 9 Minuten zeigen ist wirklich gut. Anderson ist eh klasse, über Goto und Shibata braucht man eh kaum noch Worte verlieren, allerdings sollte man Doc Gallows nochmal lobend hervorheben. Er spielt die Rolle des Hünen hervorragend und zwingt Goto und Shibata dazu, etwas tiefer in die Trickkiste zu greifen. Wie gesagt, gutes Tag Match, das etwas mehr Zeit verdient hätte."
69 03.03.2015
16:31 Uhr
[6.0] "Auch ich wurde nicht wirklich warm mit dem Match. Ich mag Omega, auch wenn seine Mimik und Gestik stets einen komischen, fast schon karikativen Charakter haben. Auch gegen Taguchi habe ich nichts, er ist gut im Ring, aber wirkt irgendwie sehr blass, in Bezug auf Ausstrahlung. Aber beide zusammen entwickeln hier kaum wirkliche Chemie und es kommt auch kein richtiger Matchfluss zu Stande, auch wenn beide einige gelungene Aktion zeigen. Insgesamt also ein nettes Match, aber keine *** 3/4 und in meinen Augen auch nicht wirklich ein Matchguide."
70 03.03.2015
16:29 Uhr
[7.0] "Zunächst mal muss ich echt posten das es nie wie ein Geburtstag PPV daher kommt. Nicht ein einziger Highlight Clip aus der großartigen ROH Geschichte. Vor den Matches hätte man das doch bringen können. Auch am Anfang des PPVs keine Highlight Clips was soll das ROH? Ihr feiert 13 jähriges Bestehen und zeigt nicht mal Highlight Clips. Wie auch immer der Opener war richtig gut. Viele starke Spots und High Flying (***1/4). Cedric war nach der Niederlage sehr enttäuscht ReMatch bei Best In The World 2015 oder ROH on SBG? Ich würde es begrüssen. Der ehemalige Footballspieler Moose muss zwar noch viel lernen hat aber gezeigt das er gegen Mark der auch wieder auf Cactus Jack machte sich ordentlich schlagen kann (**1/4). Das 2 on 2 on 1 Handicap Match hat mir auch gut gefallen (***). Ich war von BJ und Mr. ROH Roderick Strong sehr enttäuscht beide ROH Legenden so lange schon dabei und nur ein solides Singles Match das ging doch besser meine Herren (**3/4). Maria vs ODB war das schlechteste Match es hat einfach nicht geklappt (*1/4). ACH vs AJ war einfach nur geil und für mich zweitbestes Singles Match (***3/4). Dann Match of the Night wieder mal ein super Tag Team Match um die ROH World Tag Team Championship zwischen reDRagon und den Bucks (****). Ich hab mir schon gedacht das diese Typen mit den roten Masken hier bei diesem PPV noch eine Rolle spielen werden. Die werden sicher bald wieder auftauchen da ist was in Planung vielleicht eine neue Bedrohung für ROH? Co Main Event war nur solide (**1/4). Joe tauchte auch und war auch der einzige der mal daran erinnerte das es ROH schon 13 Jahre gibt. Schöne Promo von ihm die F.. TNA sind berechtigt. Welcome Home Joe. Main Event fing gut an aber dann dieses blöde Booking mit diesen roten Masken Typen, dann müssen auch noch Raymond und Nigel auftauchen und Elgin rastet aus, Ciampa möchte auch hat mir gar nicht gefallen trotz guter Matchpaarung (**). Ein guter ROH PPV aber kein Geburtstags PPV so sah ich das nicht, 7 Punkte."
71 03.03.2015
15:57 Uhr
WrestleArts schrieb über Yokozuna:
[9.0] "Spielte sein Gimmick großartig, gerade wenn man bedenkt, dass er ein samoanischer Gangbanger aus South Central Los Angeles war. Auch wrestlerisch fand ich ihn für eine Masse sehr gut, er war ein guter Seller, bei dem jeder Bump Sinn machte."
72 03.03.2015
15:47 Uhr
WrestleArts schrieb über Front Line:
[3.0] "Hier hat sich der gute Russo wohl vorher nicht überlegt, wer überhaupt den Gegenpart zur Main Event Mafia spielen soll. Also setzte man auf ein Stable aus TNAlern und Oldies, die gerade over waren, jedoch nie over genug, um auch nur den Hauch einer Gefahr für die MEM darstellen."
73 03.03.2015
14:44 Uhr
[8.0] "Ab hier nimmt es richtig Fahrt auf. Ich geb es zu, ich mag typische Ishii Matches. Viel Fighting Spirit, viel Stiffe Strikes und auch einiges an No Selling. Makabe geht das Spiel super mit und beide prügeln sich auf sehr unterhaltsamen Niveau. Insgesamt also ein feines Heavy Weight Match im Ishii Stil. Kurz, knackig und top."
74 03.03.2015
14:42 Uhr
[6.0] "Die UWFi Rules haben etwas, aber, wohl auch den vielen anderen bedeutenden Matches geschuldet, bekommen Sakuraba und Suzuki weniger Zeit, als sie verdient hätten. So darf Sakuraba Suzukis Arm zerstören, ihn treten und am Ende gewinnt Suzuki, weil er einfach der größere Bad Ass ist. War nicht schlecht, aber sicher keine *** 3/4 und leider auch mit verschenktem Potential. Suzuki mit weißen Haaren rockt übrigens."
75 03.03.2015
14:39 Uhr
[7.0] "Schneller, spaßiger Opener mit einigen coolen Spots und einer guten Prise Unvorhersehbarkeit. Schön, dass reDragon verteidigen konnten, aber auch die anderen Teams durften einiges zeigen. Perfekt gewählt, um die Leute auf den Event einzustimmen."
76 03.03.2015
13:25 Uhr
[9.0] "Sehr gute Ausgabe von RAW. Das Anfangssegment war schlecht. Während Rollins bisher noch kein Wrestlemania Match hat ist es echt traurig wer neben Lesnar im Main-Event steht. Wieder mal eine gruselige Show am Mikro von Reigns mit Versprechern und miese Mimik. Der Opener war in Ordnung. Hat BNB überhaupt ein Match gewonnen seitdem er Champion ist mit Ausnahme Sin Cara? Mieses Booking. Auch Harper will den Titel nun haben. Beim Werbespot mit Miz und Mizdow musste ich richtig lachen nur ein Fortschritt zwischen den beiden gibt es nicht. Wyatt mit einer weiteren mysteriösen Promo wo der Undertaker natürlich nicht antwortet. Das Mixed Tag-Team Match war schlecht. Eine Wrestlemania ohne Cena? Ich fände es geil nur leider unmöglich. Ich gebe es ungern zu aber Steph war absolut brilliant. Axel vs Cena war schlecht. Spitzenpublikum hinter Axel der wie gewohnt gesquashed wird. Booker T und Triple H mit dem nächsten unterhaltsamen Segment. Nur keine Ahnung was diese du bist gefeuert Geschichte sollte. Die Divas waren solide. Joa war doch ganz gut. Nur wie gewohnt zu kurz aber deutlich besser als bei Fastlane. AJ ist zurück und es gibt wohl ein Tag-Team Match bei Wrestlemania. Jon Stewart ist wohl der einzige Talkshow Moderator der unterhaltsam bei WWE war. Natürlich spiele Rollins eine erhebliche Rolle dabei. Die ganze Sache mit Orton ist noch sehr verwirrend. Harper vs Bryan war solide. Ich hätte von denen noch mehr gesehen aber was die da geleistet haben das war schon stark. Ziggler ist wohl auch dabei um den Intercontinental Titel nur Bryan scheint nicht so viel Interesse zu haben. Paul Heyman hat es trotz Mikroproblemen göttlich gelöst eine Weltklasse Promo zu liefern. Der Main-Event war in Ordnung. Jetzt hilft Orton noch Rollins? Oh Mann ich will ein Match zwischen den beiden sehen. Dann darf noch Reigns zum Schluss die ganze Authority zerstören. Ganz schön viel passiert. Nur Gold und Stardust haben gefehlt."
77 03.03.2015
13:08 Uhr
[Kommentar] "Cool, was Seth alles kann: besser reden als John Stewart, besser rappen als Wiz Khalifa, besser essen als Mark Henry und besser wrestlen als Roman Reigns. Also der Part mit Roman Reigns is easy. Beeindruckende Promo von Reigns mal wieder: "Maybe I punch you in the face". Ohne jetzt Leute beleidigen zu wollen, aber wie dämlich kann man sein und in Reigns jemanden sehen, der im Mainevent stehen soll. Der Moment wo die Crowd "Axelmania" chanted, hat mich echt zum lachen gebracht."
78 03.03.2015
12:57 Uhr
[10.0] "Sehr gute Raw Ausgabe ! Was wollt ihr denn bitte von Reigns hören soll er einen Roman vorlesen und ihm dann ins Gesicht schlagen ?"
79 03.03.2015
12:45 Uhr
[Kommentar] "Verfolge das aktuelle Wrestlinggeschehen seit ein paar Jahren nicht mehr, aber wenn man die Meldung so liest, klingt das wirklich ziemlich kraß: Am Wochenende in die WWE-Ruhmeshalle aufgenommen, montags einen Auftritt bei >Raw< und dann noch so'ne "Promo" - mit diesem Text. Liest sich wirklich tragisch. Könnte leider gut sein, daß diese Tage zu anstrengend für das wohl angeschlagene Herz des Warrior's waren. 54 ist wirklich noch kein Alter - traurig."
80 03.03.2015
12:30 Uhr
[10.0] "Das war für mich bis jetzt die beste RAW Ausgabe 2015. Ich liebe die IC Titel Fehde. Das Segment mit Roman und Rollins war super. Die Daily Show war verdammt lustig. Miz Mizdow naja ist halt eher ne unwichtige Fehde aber immerhin wird sie aufgebaut. Paul Heyman ging bei seiner Promo richtig krass ab. Das Main Event war auch sehr gut meiner Meinung nach. Richtig awesome."
81 03.03.2015
12:25 Uhr
[3.0] "Diese Raw Ausgabe ist wirklich schwer zu bewerten. Mit "The Daily Show" mit Rollins unst Stewart gab es ein unterhaltsames Segment. Das war leider mehr oder weniger das einzige was den Anschein erweckt hat, dass es die Road to WrestleMania ist. Mit Lesnar, Sting und dem Untertaker fehler mal wieder drei Leute die in den drei wichtigsten Matches bei WM stehen. Wenn man eine Fehde so aufbaut, ok aber gleich drei. Und das noch für den wichtigsten PPV des Jahres. Beim Wechseldich-Spiel um den IC Title fängt R-Truth mich mächtig an zu nerven. Dazu wirkt Roman Reings in der Top-Position mal wieder absolut fehlbesetzt."
82 03.03.2015
10:51 Uhr
[10.0] "Zu Eddie braucht man eigentlich wirklich nichts mehr sagen, für mich einer der größten aller Zeiten in allen Belangen ... Für mich klare 10 Punkte"
83 03.03.2015
10:06 Uhr
[6.0] "War schon sehr trashig und sicher nichts für die Wrestling-Puristen, ich fand die Angles damals als 12-13 Jähriger jedoch unterhaltsam. Und zwei Typen in Bodehosen ziehen halt keine Mainstream-Publicity."
84 03.03.2015
08:07 Uhr
[5.0] "Auf diesem Lucha steht in großen leuchtenden Lettern "gescriptetes Spotfest". Gerade Pentagon muss offenbar hier und da darauf warten, dass seine Kollegen einen Move ausführen können. Von der lange im Voraus abzusehenden Aktion von Fenix, für die die beiden andern Luchadores erstmal unmotiviert zwei Meter entgegenkommen müssen mal abgesehen. Aber dafür sind ein paar schöne Spots dabei..."
85 03.03.2015
06:20 Uhr
[6.0] "Also ich fand dieses Smackdown ganz in Ordnung. Natürlich verblassen neben dem großen Turmoil Match alle anderen Matches, welche natürlich auch noch ganz kurz gehalten werden mussten. So ein richtiger Stinker war nicht dabei; nicht einmal das Match mit Summer Rae war richtig schlecht. Das Turmoil Match lebte natürlich einerseits von der auch im Match ständig wankelmütigen Beziehung zwischen den beiden Protagonisten, welche sich aber insbesondere im Match gegen die Usos letztlich zusammenraufen. Eine Demontage der Tag Team Szene kann ich jetzt auch nicht feststellen, da die Usos ein grandioses Match gegen 2 Main Eventer liefern konnten und die Ascension recht dominant dargestellt und letztlich auch nur disqualifiziert wurden. Miz und Mizdow kann ich als Tag Team nicht mehr ernst nehmen und bei Los Matadores wie auch bei Gator Slater konnte ich das noch nie. Die Niederlage von Big Show und Kane wiegt da schon schwerer, geht aber letztlich einzig und allein auf die internen Spannungen zurück. Ich hoffe nur, dass wir jetzt nicht schon wieder ein Duell der beiden Giganten zu sehen bekommen."
86 03.03.2015
01:03 Uhr
[9.0] "Die Überraschung schlechthin bisher in diesem Jahr.. ! Einfach nur Top und vorallem denke ich das hier noch viel Potenzial in dem Tag Team stecken könnte! ... Das könnt wirklich ein grossen Team werden... allerdings kann es auch in 3 Monaten wieder vorbei sein! Aber ich denke..... hier hat man was!"
87 03.03.2015
00:37 Uhr
marlon97 schrieb über Dolph Ziggler:
[10.0] "Einer der besten, den die WWE hat. Sehr gut am Mikro, zeigt fast immer gute Matches und sein selling ist perfekt, auch wenn er manchmal oversellt. Würde mich freuen wenn er irgendwann nochmal 'n richtigen Push kriegt und auf der selben Stufe wie Cena, Orton & co. steht."
88 03.03.2015
00:29 Uhr
[Kommentar] "Ich glaube, das Brock Lesnar seinen Vertrag bei WWE nicht verlängern wird. Er will erneut beweisen, das er ein richtiger Fighter ist. Wrestling ist und bleibt nunmal zum größten Teil Showbuisness, ohne damit die sportlichen Fähigkeiten dieses Ringsportes abwerten zu wollen. In der MMA sind andere Techniken gefragt und da Brock Lesnar nunmal auf dem Höhepunkt seiner Karriere steht und er auch sicherlich weis das ihm nur noch ein paar Jahre dafür bleiben (er geht ja auch schon stark auf die 40 Jahre zu) könnte sich das Gerücht schon als baldige Wahrheit heraus stellen. Der Push von Roman Reigns hat mit dem Royal Rumble 2015 begonnen und wird bei Wrestlemania 31 seinen Höhepunkt finden. Mein Tipp ? Reigns gewinnt das Match und dann löst Rollins seinen Money in the Bank Koffer ein"
89 03.03.2015
00:20 Uhr
marlon97 schrieb über Karsten Beck:
[8.0] "Einer der besten deutschen Heels. Hab ihn jetzt 2 mal Live gesehen und kann nur sagen, im Ring zeigt er gute Leistungen & sein Umgang mit den Fans ist einfach nur genial."
90 03.03.2015
00:16 Uhr
[7.0] "Der Opener ist okay, allerdings hauptsächlich auf Ortons Comeback ausgelegt, da wäre sicher noch einiges mehr drin gewesen (6/10). Auch die Auseinandersetzung zwischen Goldust und Stardust hat ihr Potenzial sicher noch nicht voll ausgeschöpft, das Ende ist sehr eigenartig (6/10). Das Tag-Team-Title-Match ist da schon um einiges besser (8/10). Die Konfrontation zwischen Triple H und Sting ist natürlich stark umgesetzt, ein würdiger Auftakt mit Blick auf ein epochales WM-Match (8/10). Obwohl ich immer recht gnädig mit den Diven-Matches bin: dieses Mal war es wirklich unterdurchschnittlich (3/10). Auch Barrett vs. Ambrose steht zu sehr im Zeichen einer Fortführung dieser Fehde (6/10). Die Überraschung von Bray Wyatt ist eine durchaus gelungene Einlage (+1). Die Hauptkämpfe sind dann beide richtig stark, v. a. Rusev vs. Cena überrascht (nicht nur durch den unerwarteten Ausgang), Reigns vs. Bryan fand ich nicht so überragend wie z. B. Herr Meltzer (je 9/10). Gesamt: 7, 0."
91 02.03.2015
23:54 Uhr
[9.0] "Eines der besten Tanaka vs. Awesome Aufeinandertreffen - und das will in dieser Matchserie wirklich was heißen. Wieder einmal schenken sich die beiden nichts und liefern sich eine Schlacht, nach der beide stärker wirken. Nach dem Kickout aus dem Frogsplash hätte ich an dieser Stelle vielleicht sogar schon an einen Titelgewinn Tanakas geglaubt."
92 02.03.2015
21:32 Uhr
[8.0] "Fand das Match wirklich echt gut! Klare "Seh Empfehlung". Schöne Spots dabei die auch Super ausgeführt wurden."
93 02.03.2015
21:25 Uhr
[10.0] "Bei einigen Wrestlern sollte man die 10 Punkte gar nicht erst erklären müssen. Wir reden hier von Jushin Thunder Liger!"
94 02.03.2015
20:59 Uhr
[8.0] "Die Story um das Match gehört für mich mit zu den besten die es in dem Jahr 1996 gab. Too Cold Scorpio, der damals für den Television Title stand, gegen Douglas, der den Titel und den Titelträger als wertlos ansah. Beide fangen langsam an und steigern sich gegen Ende dann immer weiter bis das Match in einer wirklich tollen Schlussphase endet. Das was danach kommt ist für mich einfach nur großartig. Sicherlich eines der besten Matches in 1996 im US-Wrestling. ****"
95 02.03.2015
20:58 Uhr
[7.0] "Opener für mich scho mal geil, Alexander sehe ich Freitag, Sydal im Mai, und ich freue mich tierisch auf Beide. Schöner Opener mit kurzer Beinbearbeitung, die leider zu nichts führt, aber ist für einen Opener ok, schöne Spots, passt, hat mir gefallen, 7/10. Moose ist relativ unbeweglich außerhalb seiner Spots, die sitzen aber für einen Big Man recht gut und der Spear sieht mega aus, 4/10. Two And A Half Way Tag Team Match war ok, aber führt im Kampf zu gar nichts. Die Spots passen, die Sieger und der Verlierer sind die richtigen, 6/10. Strong gegen Whitmer hätte ich mir durchaus auch besser vorgestellt bei der Erfahrung die die Beiden haben, war aber leider „nur“ ein Match, natürlich war das aber alles andere als schlecht, 6/10. ACH gegen AJ Styles dann durchaus ein Highlight. Schönes, modernes Wrestling mit guter Mischung aus Spots und Arbeit auf der Matte. AJ Styles hat wirklich eine sehr starke Form aktuell und ACH ist auch wirklich klasse, 8/10. Nach sign squads Bewertung hatte ich ja Angst, dass es übles No-Selling gibt, aber dass man nach eine halben Minute wieder auf den Beinen ist, ist doch normal, Gutes Tag Team Match, das durch die Heel-Heel Konstellation, die es ja eigentlich war, nicht zu einem klassischen Tag Wrestling mit Hot Tag etc. kommen kann, war auch klar. Spotfest mit gewisser Story und ich fands in der Tat einfach geil, 8/10. Das TV Title Match hätte sicherlich besser sein können, aber war jetzt nicht schlecht, cooles Selling um den Arm, 7/10. Der Mainer war auch cool gemacht finde ich, starke Spots und auch wenn es nicht so stark war wie man es erhofft hatte, so ist mit den Rotköpfen, dem Comeback von Rowe und dem Finish auch ein Entertainment Part drin, er gerade so noch durchgeht. Briscoe als Sieger hätte ich nicht gebraucht, aber geht in Ordnung, 7/10. Insgesamt wirkt das nicht immer wie ein PPV, vor allem nicht wie der Geburtstag, aber es ist eine gute Show mit zwei Highlights für mich und nur zwei kurzen Fillern, 7 Punkte."
96 02.03.2015
20:54 Uhr
[7.0] "Ziemlich enttäuscht von diesem Match. In dem Match kam so gut wie überhaupt keine Spannung auf und entweder Psicosis oder Mysterio war am dominieren. Allerdings war es sehr innovativ und man sah ein paar nette Moves. Trotzdem, so wie dieses Match gehypt wurde fand ich es relativ enttäuschend. *** 1/2 (15)"
97 02.03.2015
19:39 Uhr
[8.0] "Richtig gutes Match und ein perfekter Opener. Viel Submission Wrestling von beiden, was mich vor allem bei Ziggler ziemlich überrascht hat, viele Nearfalls und eine klasse Crowd. Das einzige was ich zu bemängeln hätte ist dass das Finish nach so einem starken und intensiven Match ziemlich schwach war. Aber sonst war das Match für die Zeit das es bekommen hat echt stark. ****"
98 02.03.2015
18:44 Uhr
[8.0] "Exzellentes Wrestlingmatch, welchem man gerne noch hätte drei, vier Minuten draufgeben können. Wurde dann vom Tag Team Titelmatch in den Schatten gestellt, ansonsten aber ein klarer Showstealer."
99 02.03.2015
18:41 Uhr
[9.0] "Für mich das Match des Jahres 2012 bei TNA - noch vor Aries vs. Roode und AJ/Daniels von DX. Hier erklären die Vier, wie Tag Team Wrestling richtig funktioniert und feuern gerade in den letzten fünf Minuten Spot auf Spot ab. Highlight ist dabei natürlich die unglaubliche Shooting Star Press von Styles nach draußen, bei der das Dach wegflog. Sollte man mal gesehen haben."
100 02.03.2015
18:40 Uhr
[10.0] "Mal ein neuer Kommentar es hat sich ja einiges bei den Brüder getan. Wenn die Bucks auftauchen weiß man es ist Superkick Party Time egal wo, ich sehe das so gerne am besten gefallen die Bucks mir bei NJPW, PWG und ROH. Die Brüder hamonieren perfekt miteinander und endlich gab es letztes Jahr auch Tag Team Matche gegen die Hardys. Zwar enden die Matches der Bucks immer in einen Superkick Overkill doch ich hab mich da nie satt gesehen. Eins meiner absoluten Liebling Tag Teams und auf jeden Fall eins der besten Tag Teams der Welt. Die Brüder sind auch immer wieder Tag Team Titelsammler. Inzwischen sind die Young Bucks meiner Meinung nach Indy Legenden."
Wrestling-Timeline: 11.04.1963
Rogers erster WWWF-Champion
Buddy Rogers (WWWF, 1963)
Die World Wide Wrestling Federation kürt ihren ersten Champion, Buddy Rogers. Offiziell gab man an, Rogers habe ein Turnier in Rio de Janeiro, Brasilien, um den Titel gewonnen - inoffiziell ernannte man Rogers zum Champion.


Kennst du schon diese Fehde?
AJ Styles (TNA, 2010)Ric Flair (TNA, 2010)Earl Hebner (TNA, 2010)Kurt Angle (TNA, 2010)
Als TNA Wrestling Ende 2006 Kurt Angle verpflichtete, war dem langjährigen Liga-Herzstück AJ Styles die ehrliche Freude anzumerken, sich fortan mit einem der besten seiner Zunft messen zu können. Die Beziehung, die der olympische Held und der Phenomenal One über die Jahre pflegten, war jedoch sehr w...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Ted DiBiase (WWE, 2010)
Ted DiBiase : "Last week at WrestleMania my dad, the Million Dollar Man, was inducted into the WWE Hall Of Fame. I guess that prestigious honor had some kind of profound effect on my father, because last week on RAW he did something he's never done before. Ever....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_kobashikobashi

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[10.0] "Yeah, ein ganzer Haufen harter Jungs und tolle Wrestler. Ein wirklich schönes Quintett zu einer schönen Zeit!"
Nitro83 schrieb über pose_dieselandpam:
[10.0] "Eine tolle Zeit des Wrestlings und dazu noch Diesel als Superstar und Pam als Gast- Star. Schön war`s!"
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!