CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

WWE: Montys Namenswechsel, Viel Lob für ECW-Star, SD-Writer entlassen

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(18.01.2007) Gerüchte, verfasst von The Mountie

Veröffentlicht am: 18.01.2007, 08:37 Uhr
Kategorie: Gerüchte
Die treibende Kraft hinter dem Namenswechsel von Monty Brown hin zu „Marquis Cor Von“ war Vince McMahon. Wie in so vielen Fällen zuvor will McMahon, dass seine Neuverpflichtung einen Namen trägt, den er sich rechtlich schützen kann und anderen Promotions verbieten, sollte man Monty irgendwann verlieren. Dave Lagana, der Headwriter der ECW, versuchte Vince umzustimmen, da er befürchtete, dass man Brown und damit sich selbst direkt Wind aus den Segeln nehmen würde, wenn man ihm den Namen raubt, der ihn bekannt gemacht hätte. Außerdem gab er zu bedenken, dass man durch den Namenswechsel nun nicht mehr auf Browns erfolgreiche NFL-Karriere verweisen könne. McMahon waren beide Argumente jedoch herzlich egal.

Dass man Brown umbenannte kann man als Indiz deuten, dass man auch einiges mit ihm vorhat. Anscheinend will man Brown mittelfristig zu einem Herausforderer auf den ECW World Title aufbauen – die Liste von Bobby Lashleys potenziellen WrestleMania-Gegnern ist also um einen Namen reicher.

Jemand, dem ebenfalls eine rosige Zukunft bevorzustehen scheint, ist Elijah Burke. Wie Mike Johnson vom PW Insider berichtet, ist speziell Lagana angetan von dem früheren OVW Heavyweight Champion. So erklärt sich Burkes klarer Sieg gegen den Sandman und die Tendenz, dass Sylvester Terkay nun die zweite Geige hinter Burke spielt und nicht mehr umgekehrt. Burke bekommt vor allem für seine Fähigkeiten am Mikrofon viel Lob. Auch sein Gastspiel als Kommentator vor einigen Wochen, als Tazz sich operieren lassen musste, hat den WWE-Oberen sehr gefallen.

Brad Armstrong dagegen hat die WWE bei seinem Testlauf als ECW-Kommentator nicht überzeugen können. Armstrong bekam die Chance, weil er hinter den Kulissen als „Humorbombe“ gilt und McMahon die ECW durch mehr Witz auflockern will. Es zeigte sich jedoch, dass lustig sein im kleinen Kreis und lustig vor der Kamera sein zwei paar Schuhe sind.

Eine überraschende Personalentwicklung gibt es derweil bei Friday Night SmackDown! Andrew Goldstein – im Kreativteam der zweite Mann hinter Michael Hayes ist entlassen worden. Goldstein galt als emsiger und professioneller Arbeiter, dem ein gewichtiger Anteil an dem Aufschwung der Freitagsshow zugeschrieben wurde. Man muss hierzu wissen, dass Hayes einen eher autoritären Führungsstil pflegt: Er setzt seinen Untergebenen seine Ideen vor, was in den Shows vorkommen muss und lässt sie diese umsetzen. Goldstein war hierbei federführend. Treibende Kraft hinter Goldsteins Entlassung soll Hayes gewesen sein, der wohl aus irgendeinem Grund nicht mit ihm klar kam. Goldstein wurde seine Kündigung nicht durch einen seiner Vorgesetzten, sondern durch die Personalabteilung mitgeteilt, was von vielen Angestellten der Company als schlechter Stil empfunden wird.

Quelle: PW Insider Elite Hotline

Siehe auch: ECW on Sci Fi
# Datum Liga Titel Forum
1 14.09.2014
23:13 Uhr
Asistencia Asesoria y Administracion AAA: Lucha Underground-Macher erhören Kritik der Fans
Neuigkeiten zum Thema US-Expansion der AAA
Diskussion
2 11.09.2014
22:38 Uhr
Ring Of HonorCHIKARAEVOLVE Wrestling Independent: Aktuelle Card-Updates (Woche 37/2014)
Neuigkeiten zum Thema Independent-News
3 11.09.2014
09:40 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Kommando zurück - SmackDown bleibt am Freitag
Neuigkeiten zum Thema WWE im TV
Diskussion
4 05.09.2014
21:10 Uhr
Ring Of HonorCHIKARAEVOLVE Wrestling Independent: Aktuelle Card-Updates (Woche 36/2014)
Neuigkeiten zum Thema Independent-News
5 04.09.2014
16:48 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Bookingunterschiede zwischen RAW und NXT
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
Anzahl Kommentare: 0

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 04.12.2009
Umaga verstirbt
Umaga (WWE, 2008)
Der "Samoan Bulldozer" Umaga verstirbt in einem Krankenhaus in Houston, Texas, nachdem seine Frau ihn nicht atmend und aus der Nase blutend vor dem Fernseher gefunden hat. Im Krankenhaus konnte man den Gesundheitszustand von Edward Umar Fatu nicht mehr retten, sodass er um 17 Uhr Ortszeit aus dem Leben schied. Ein Autopsiebericht ergab, dass Umaga an einer akuten Vergiftung hervorgerufen durch verschiedene Drogen starb.


Kennst du schon diese Fehde?
Ashley (WWE, 2006)Melina (WWE, 2007)

Kennst du schon diese Promo?
Randy Orton (WWE, 2008)John Bradshaw Layfield (WWE, 2008)
[Randy Orton kommt heraus, nachdem er zuvor die Musik von John Cena und Triple H hat einspielen lassen.]Randy Orton: "Expecting someone else? ["You suck!"] You know, all week it wasn't whether or not...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_oldschoolchairshot

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[4.0] "Bis zum Titel-Match war das alles nichts besonderes, vor allem sehr DX-lastig. Das Titel-Match war schon richtig klasse und unterhaltsam, das Ende war dann aber um Einiges zu krass. Das Rumble-Match war dann aber relativ schwach, weil es nur um Austin und McMahon ging und ansonsten irgendwelche Favoriten gefehlt haben."
bauernsepp schrieb über nWo:
[3.0] "Natürlich hat die nWo eine riesige Bedeutung für die Entwicklung des Wrestlings, aber nach all den verschiedenen Untergruppen der nWo und weil es nach einer Weile so wirkte, als hätten sie jeden aufgenommen, der nicht bei drei auf dem Baum war gibts Abüge. Abgesehen davon kann ich mit Hogan und Konsorten eh nichts anfangen"
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!