CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Über das Kontaktformular kannst du uns jederzeit kontaktieren, selbst wenn du kein registriertes Mitglied ("Insasse") unseres schönen Käfigs bist. Egal, mit welchen Fragen oder Anliegen du dich bei uns meldest, wir werden versuchen, dir schnellstmöglich weiterzuhelfen.

WWE: Montys Namenswechsel, Viel Lob für ECW-Star, SD-Writer entlassen

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(18.01.2007) Gerüchte, verfasst von The Mountie

Veröffentlicht am: 18.01.2007, 08:37 Uhr
Kategorie: Gerüchte
Die treibende Kraft hinter dem Namenswechsel von Monty Brown hin zu „Marquis Cor Von“ war Vince McMahon. Wie in so vielen Fällen zuvor will McMahon, dass seine Neuverpflichtung einen Namen trägt, den er sich rechtlich schützen kann und anderen Promotions verbieten, sollte man Monty irgendwann verlieren. Dave Lagana, der Headwriter der ECW, versuchte Vince umzustimmen, da er befürchtete, dass man Brown und damit sich selbst direkt Wind aus den Segeln nehmen würde, wenn man ihm den Namen raubt, der ihn bekannt gemacht hätte. Außerdem gab er zu bedenken, dass man durch den Namenswechsel nun nicht mehr auf Browns erfolgreiche NFL-Karriere verweisen könne. McMahon waren beide Argumente jedoch herzlich egal.

Dass man Brown umbenannte kann man als Indiz deuten, dass man auch einiges mit ihm vorhat. Anscheinend will man Brown mittelfristig zu einem Herausforderer auf den ECW World Title aufbauen – die Liste von Bobby Lashleys potenziellen WrestleMania-Gegnern ist also um einen Namen reicher.

Jemand, dem ebenfalls eine rosige Zukunft bevorzustehen scheint, ist Elijah Burke. Wie Mike Johnson vom PW Insider berichtet, ist speziell Lagana angetan von dem früheren OVW Heavyweight Champion. So erklärt sich Burkes klarer Sieg gegen den Sandman und die Tendenz, dass Sylvester Terkay nun die zweite Geige hinter Burke spielt und nicht mehr umgekehrt. Burke bekommt vor allem für seine Fähigkeiten am Mikrofon viel Lob. Auch sein Gastspiel als Kommentator vor einigen Wochen, als Tazz sich operieren lassen musste, hat den WWE-Oberen sehr gefallen.

Brad Armstrong dagegen hat die WWE bei seinem Testlauf als ECW-Kommentator nicht überzeugen können. Armstrong bekam die Chance, weil er hinter den Kulissen als „Humorbombe“ gilt und McMahon die ECW durch mehr Witz auflockern will. Es zeigte sich jedoch, dass lustig sein im kleinen Kreis und lustig vor der Kamera sein zwei paar Schuhe sind.

Eine überraschende Personalentwicklung gibt es derweil bei Friday Night SmackDown! Andrew Goldstein – im Kreativteam der zweite Mann hinter Michael Hayes ist entlassen worden. Goldstein galt als emsiger und professioneller Arbeiter, dem ein gewichtiger Anteil an dem Aufschwung der Freitagsshow zugeschrieben wurde. Man muss hierzu wissen, dass Hayes einen eher autoritären Führungsstil pflegt: Er setzt seinen Untergebenen seine Ideen vor, was in den Shows vorkommen muss und lässt sie diese umsetzen. Goldstein war hierbei federführend. Treibende Kraft hinter Goldsteins Entlassung soll Hayes gewesen sein, der wohl aus irgendeinem Grund nicht mit ihm klar kam. Goldstein wurde seine Kündigung nicht durch einen seiner Vorgesetzten, sondern durch die Personalabteilung mitgeteilt, was von vielen Angestellten der Company als schlechter Stil empfunden wird.

Quelle: PW Insider Elite Hotline

Siehe auch: ECW on Sci Fi
# Datum Liga Titel Forum
1 03.07.2015
08:30 Uhr
CAGEMATCH Intern: Frisches Blut für Team Mainstream gesucht
Neuigkeiten zum Thema Stellenausschreibungen
Diskussion
2 25.06.2015
10:22 Uhr
Total Nonstop Action Wrestling TNA: Nächsten Tapings wohlmöglich die letzten, Zahlungsmanagement nach wie vor schlecht
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
3 14.06.2015
16:43 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Gewinspiel zu WWE Money In The Bank - heute nacht live auf maxdome
Internes zum Thema Gewinnspiele
4 12.06.2015
11:39 Uhr
World Wrestling EntertainmentWorld Championship WrestlingNational Wrestling Alliance Erste Reaktionen auf den Tod von Dusty Rhodes
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
5 28.05.2015
21:42 Uhr
Lucha Underground Lucha Underground: Zweite Staffel immer noch nicht verkündet, Planungen dafür laufen aber weiter
Neuigkeiten zum Thema Independent-News
Diskussion
Anzahl Kommentare: 0

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 18.01.2003
Original Sheik verstirbt
The Sheik (WCW, 1996)
"The Original Sheik" Ed Farhat, der Onkel von ECW-Legende Sabu, stirbt in einem Krankenhaus in Michigan an den Folgen eines Herzinfarktes. Er wurde 76 Jahre alt.


Kennst du schon diese Fehde?
Kane (WWE, 2008)Chavo Guerrero (WWE, 2008)Bam Neely (WWE, 2008)

Kennst du schon diese Promo?
John Bradshaw Layfield (WWE, 2006)
John Bradshaw Layfield: "[Die Fans rufen "FUCK YOU SMACKDOWN! FUCK YOU SMACKDOWN!"] Watch what you say about SmackDown. Don't you bring your dog and pony show. Don't you bring your backyard quality wrestling show into JBL's town...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_freakcity

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[8.0] "Nach High Stakes 2015 ein guter Event, 8 Punkte. Es war der Event der Revolutionists alle beiden Matches haben sie gewonnen. Opener war sehr solide (**1/2). Colt wieder als Matt Classic und ein weiteres Comdey Match (**). Folgendes Match zwischen Drew und Doug fand ich auch nur solide da hab ich viel mehr erwartet (**1/4). Nun kamen aber die richtig guten Matches. Das Tag Team war schon mal richtig gut (***). Der Co Main Event war besser (***1/4) Havoc in einem Outfit Mischung aus Arzt und Hanniball Lector. Wollte auch gehen aber Will forderte ihn in den Ring zu kommen. Will funktioniert als Face bestens ob er mal ein Heel Turn macht wird sich zeigen aber bis dahin soll er ruhig Face bleiben. Main Even dann Match of the Night richtig stark mit viel Technik (***3/4)."
[7.0] "Größter Kritikpunkt: Das Random 08/15 Tag Team Match als Main Event. Und dann auch noch längstes Match der Show. Hat sich echt gezogen wie Kaugummi. Zum Positiven: Jericho vs. Neville war sehr ordenlich und Balor vs. Owens erwartungsgemäß stark. Lesnar ist auch in zweieinhalb Minuten Squash unterhaltsam. Divas Match war zwar nicht wirklich gut, aber besser als so manches Match, das man in der viel zu langen Regentschaft von Nikki bis jetzt gesehen hat."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!