CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

WWE: Montys Namenswechsel, Viel Lob für ECW-Star, SD-Writer entlassen

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(18.01.2007) Gerüchte, verfasst von The Mountie

Veröffentlicht am: 18.01.2007, 08:37 Uhr
Kategorie: Gerüchte
Die treibende Kraft hinter dem Namenswechsel von Monty Brown hin zu „Marquis Cor Von“ war Vince McMahon. Wie in so vielen Fällen zuvor will McMahon, dass seine Neuverpflichtung einen Namen trägt, den er sich rechtlich schützen kann und anderen Promotions verbieten, sollte man Monty irgendwann verlieren. Dave Lagana, der Headwriter der ECW, versuchte Vince umzustimmen, da er befürchtete, dass man Brown und damit sich selbst direkt Wind aus den Segeln nehmen würde, wenn man ihm den Namen raubt, der ihn bekannt gemacht hätte. Außerdem gab er zu bedenken, dass man durch den Namenswechsel nun nicht mehr auf Browns erfolgreiche NFL-Karriere verweisen könne. McMahon waren beide Argumente jedoch herzlich egal.

Dass man Brown umbenannte kann man als Indiz deuten, dass man auch einiges mit ihm vorhat. Anscheinend will man Brown mittelfristig zu einem Herausforderer auf den ECW World Title aufbauen – die Liste von Bobby Lashleys potenziellen WrestleMania-Gegnern ist also um einen Namen reicher.

Jemand, dem ebenfalls eine rosige Zukunft bevorzustehen scheint, ist Elijah Burke. Wie Mike Johnson vom PW Insider berichtet, ist speziell Lagana angetan von dem früheren OVW Heavyweight Champion. So erklärt sich Burkes klarer Sieg gegen den Sandman und die Tendenz, dass Sylvester Terkay nun die zweite Geige hinter Burke spielt und nicht mehr umgekehrt. Burke bekommt vor allem für seine Fähigkeiten am Mikrofon viel Lob. Auch sein Gastspiel als Kommentator vor einigen Wochen, als Tazz sich operieren lassen musste, hat den WWE-Oberen sehr gefallen.

Brad Armstrong dagegen hat die WWE bei seinem Testlauf als ECW-Kommentator nicht überzeugen können. Armstrong bekam die Chance, weil er hinter den Kulissen als „Humorbombe“ gilt und McMahon die ECW durch mehr Witz auflockern will. Es zeigte sich jedoch, dass lustig sein im kleinen Kreis und lustig vor der Kamera sein zwei paar Schuhe sind.

Eine überraschende Personalentwicklung gibt es derweil bei Friday Night SmackDown! Andrew Goldstein – im Kreativteam der zweite Mann hinter Michael Hayes ist entlassen worden. Goldstein galt als emsiger und professioneller Arbeiter, dem ein gewichtiger Anteil an dem Aufschwung der Freitagsshow zugeschrieben wurde. Man muss hierzu wissen, dass Hayes einen eher autoritären Führungsstil pflegt: Er setzt seinen Untergebenen seine Ideen vor, was in den Shows vorkommen muss und lässt sie diese umsetzen. Goldstein war hierbei federführend. Treibende Kraft hinter Goldsteins Entlassung soll Hayes gewesen sein, der wohl aus irgendeinem Grund nicht mit ihm klar kam. Goldstein wurde seine Kündigung nicht durch einen seiner Vorgesetzten, sondern durch die Personalabteilung mitgeteilt, was von vielen Angestellten der Company als schlechter Stil empfunden wird.

Quelle: PW Insider Elite Hotline

Siehe auch: ECW on Sci Fi
# Datum Liga Titel Forum
1 29.07.2016
01:32 Uhr
Lucha Underground Lucha Underground: TV-Rückkehr bereits im September
Neuigkeiten zum Thema Independent-News
2 28.07.2016
20:00 Uhr
Westside Xtreme Wrestling wXw: Karsten Beck mit Hirntumor diagnostiziert
Neuigkeiten zum Thema Abwesenheiten und Auszeiten
3 18.07.2016
10:10 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Infos zum Draft
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
4 14.07.2016
17:15 Uhr
Westside Xtreme Wrestling wXw: Nähere Informationen zum Inhalt von wXwNOW
Neuigkeiten zum Thema Wrestling in Deutschland
5 11.07.2016
20:22 Uhr
Westside Xtreme Wrestling wXw: Präsentation der Inhalte von wXwNOW am Mittwoch
Neuigkeiten zum Thema Wrestling in Deutschland
Anzahl Kommentare: 0

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 27.05.1996
You want a war? Der Start der nWo
Scott Hall (WCW, 1996)
Beim ersten zweistündigen WCW Monday NITRO kommt Scott Hall (bisher bekannt als Razor Ramon aus der WWF) durch das Publikum zum Ring, erklärt der WCW den Krieg und startet so die legendäre NWO-Storyline.


Kennst du schon diese Fehde?
Jack Evans (ROH, 2007)Ruckus (ROH, 2008)Jigsaw (ROH, 2008)Julius Smokes (ROH, 2008)
Austin Aries, Roderick Strong und Jack Evans - dieses Trio bildete bei ROH bis zuletzt den Kern des Stables Generation Next. Und auch, als sich die Gruppierung de facto schon auf das Tag Team zwischen Aries und Strong reduziert hatte, der umtriebige Highflyer Evans blieb seinen beiden alten Gefährte...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
John Cena (WWE, 2011)
John Cena: "What a day, what a day, what a day, what a day! And what a crowd. So— [Fans chanten Rocky] I win the Elimination Chamber last night and find out that I'm going to WrestleMania! I will face The Miz for the WWE Championship....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
triplegermansuplex

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[6.0] "In den 80ern wäre es sicher eine spektakuläre Card gewesen: Flair/Santana & Perfect/Taylor (bevor das Roster Gimmick kam). Matches waren okay. Jannetty gegen Ruth in einem Squash der weniger eindeutig ist als er auf dem Papier aussieht. Shawn Michaels am Telefon war klasse. Dazwischen ein nettes Interview mit Bret Hart, er noch einmal betont das beim RR kein Match zw. ihm & Ramon geben wird sondern einen Fight. Dazu gibt es Segmente von den Fehden Repo/Savage & Flair/Perfect die sich durch Show ziehen. Dazu am Ende die Ankündigung des Losers Leaves Town Matches zw. Flair & Perfect für die nächste Woche. Für die damalige Zeit war diese sicher mehr als okay."
[8.0] "1. AA gegen No Way Jose war in Ordnung. Zudem hatte es mit Aries auch den richtigen Sieger. (3*) 2. Ember Moon gegen Billie Kay war ein netter Squash. Moon ziemlich schnell drauf und zeigte einige starke Moves. Vor allem der Finisher war gut. (o. W. ) 3. Roodes Entrance war stark. Leider konnte da das Match nicht mithalten. Für mich das schwächste an diesen Abend. (2 1/4*) 4. Das TT Match war klasse. So und in diese Richtung soll Tag Team Wrestling aussehen und nicht wie es allzu oft im Main Roster gezeigt wird. Klar das MotN. (4 1/2*) 5. Asuka gegen Bayley war auch gut. Im Finish versucht Bayley noch einmal alles muss sich aber dann den harten Kicks geschlagen geben. Gefiel mir besser als das Match beim SS zw. Banks/Charlotte. (3 3/4*) 6. Vom ME war ich dann doch enttäuscht. Beginn mir doch behäbig und es dauerte seine Zeit bis es Fahrt aufnahm. Aber die finale Phase war dann wieder gut. (3 1/2*) Im gesamten doch eine Spur besser als der SS einen Tag später. Dafür hatte dieser mit Styles/Cena das bessere Match. ME blieb doch etwas hinter den Erwartungen. Doch das Klasse TT Match entschädigt dafür."
AviaN schrieb über WWE NXT #210:
[4.0] "Der Opener war ganz okay, endlich mal wieder ein Sieg für Dillinger, auch wenn es nur gegen Blake war. Revival mit ner ganz netten Ansage. Authors of Pain vs. TM61 war relativ schwach. Ansonsten gab es Videos, Videos und Videos zu sehen... naja... Insgesamt sind das dann 3, 70 von 10 Punkten - "ausreichend"."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!