CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag einen Verbesser-ungsvorschlag einschicken. Haben wir den Namen eines Wrestlers falsch geschrieben oder uns im Datum vertan? Fehlen etwa Informationen in einem Wrestlerprofil oder wurde gar ein falsches Bild verlinkt? Mit dem Vorschlagssystem von CAGEMATCH kannst du dir sicher sein, dass wir uns schnellstmöglich um deinen Vorschlag kümmern können.

WWE: Montys Namenswechsel, Viel Lob für ECW-Star, SD-Writer entlassen

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(18.01.2007) Gerüchte, verfasst von The Mountie

Veröffentlicht am: 18.01.2007, 08:37 Uhr
Kategorie: Gerüchte
Die treibende Kraft hinter dem Namenswechsel von Monty Brown hin zu „Marquis Cor Von“ war Vince McMahon. Wie in so vielen Fällen zuvor will McMahon, dass seine Neuverpflichtung einen Namen trägt, den er sich rechtlich schützen kann und anderen Promotions verbieten, sollte man Monty irgendwann verlieren. Dave Lagana, der Headwriter der ECW, versuchte Vince umzustimmen, da er befürchtete, dass man Brown und damit sich selbst direkt Wind aus den Segeln nehmen würde, wenn man ihm den Namen raubt, der ihn bekannt gemacht hätte. Außerdem gab er zu bedenken, dass man durch den Namenswechsel nun nicht mehr auf Browns erfolgreiche NFL-Karriere verweisen könne. McMahon waren beide Argumente jedoch herzlich egal.

Dass man Brown umbenannte kann man als Indiz deuten, dass man auch einiges mit ihm vorhat. Anscheinend will man Brown mittelfristig zu einem Herausforderer auf den ECW World Title aufbauen – die Liste von Bobby Lashleys potenziellen WrestleMania-Gegnern ist also um einen Namen reicher.

Jemand, dem ebenfalls eine rosige Zukunft bevorzustehen scheint, ist Elijah Burke. Wie Mike Johnson vom PW Insider berichtet, ist speziell Lagana angetan von dem früheren OVW Heavyweight Champion. So erklärt sich Burkes klarer Sieg gegen den Sandman und die Tendenz, dass Sylvester Terkay nun die zweite Geige hinter Burke spielt und nicht mehr umgekehrt. Burke bekommt vor allem für seine Fähigkeiten am Mikrofon viel Lob. Auch sein Gastspiel als Kommentator vor einigen Wochen, als Tazz sich operieren lassen musste, hat den WWE-Oberen sehr gefallen.

Brad Armstrong dagegen hat die WWE bei seinem Testlauf als ECW-Kommentator nicht überzeugen können. Armstrong bekam die Chance, weil er hinter den Kulissen als „Humorbombe“ gilt und McMahon die ECW durch mehr Witz auflockern will. Es zeigte sich jedoch, dass lustig sein im kleinen Kreis und lustig vor der Kamera sein zwei paar Schuhe sind.

Eine überraschende Personalentwicklung gibt es derweil bei Friday Night SmackDown! Andrew Goldstein – im Kreativteam der zweite Mann hinter Michael Hayes ist entlassen worden. Goldstein galt als emsiger und professioneller Arbeiter, dem ein gewichtiger Anteil an dem Aufschwung der Freitagsshow zugeschrieben wurde. Man muss hierzu wissen, dass Hayes einen eher autoritären Führungsstil pflegt: Er setzt seinen Untergebenen seine Ideen vor, was in den Shows vorkommen muss und lässt sie diese umsetzen. Goldstein war hierbei federführend. Treibende Kraft hinter Goldsteins Entlassung soll Hayes gewesen sein, der wohl aus irgendeinem Grund nicht mit ihm klar kam. Goldstein wurde seine Kündigung nicht durch einen seiner Vorgesetzten, sondern durch die Personalabteilung mitgeteilt, was von vielen Angestellten der Company als schlechter Stil empfunden wird.

Quelle: PW Insider Elite Hotline

Siehe auch: ECW on Sci Fi
# Datum Liga Titel Forum
1 heute
13:51 Uhr
Total Nonstop Action Wrestling TNA: Rückkehr in die Universal Studios
Neuigkeiten zum Thema TNAW im TV
Diskussion
2 27.01.2015
21:50 Uhr
Lucha Underground Lucha Underground: Neue Wrestler, neue Titel, aber kein Jim Ross
Neuigkeiten zum Thema Independent-News
Diskussion
3 27.01.2015
14:55 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Tough Enough kehrt zurück
Neuigkeiten zum Thema WWE im TV
Diskussion
4 26.01.2015
21:42 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Plan B für RAW und Smackdown diese Woche steht
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
5 26.01.2015
18:38 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: RAW und SmackDown-Tapings abgesagt
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Anzahl Kommentare: 0

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 06.12.1991
Dynamite Kid tritt vorerst zurück, Gordy/Williams gewinnen Tag League
The Dynamite Kid (WWF, 1988)Terry Gordy (AJPW, 1991)Steve Williams (AJPW, 1991)
Dynamite Kid erklärt seinen Rücktritt vom Pro Wrestling während einer in-Ring Feier in Budokan, Japan. Er tritt allerdings 1993 noch einmal für All Japan und 1996 für Michinoku Pro in Japan an. Bei der selben Veranstaltung gewinnen Terry Gordy und Steve Williams All Japans jährliches Tag Team Turnier. Sie sind das erste Team, dass diesen Erfolg zwei Mal in Folge feiern kann.


Kennst du schon diese Fehde?
Triple H (WWE, 2009)Vince McMahon (WWE, 2009)Stephanie McMahon (WWE, 2009)Shane McMahon (WWE, 2009)
Im Jahr 2003, in der Gründungsrede der Evolution, bezeichnete Triple H den jungen Randy Orton noch als die Kohle, aus der der neue Diamant der Wrestlingwelt gepresst würde. Auf andere Weise, als es damals schien, half Hunter kräftig mit, den Diamanten zu formen. Beginnend mit Ortons Rauswurf aus Evo...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Drake Younger (Independent, 2007)
Drake Younger: "In case you've been living under a rock for the past year, my name is 'The Psycho Shooter' Drake Younger, and I am going to be the first man in history to win the 'Tournament Of Death' and the 'King Of The Death Matches' in one year. Last week,...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_tnathrowbackday

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
Sokar Dren schrieb über Bully Ray:
[7.0] "Bubba Ray Dudley gefiel mir im Tag Team mit D-Von als die Dudleys am besten. Sie waren einfach eines der besten Tag Teams mit den besten und legendären tag moves. Jedoch musste er auch mal allein im Singles Bereich etwas reißen und das passierte ja in TNA und war auch ziemlich erfolgreich. 7 Punkte!"
Sokar Dren schrieb über Kaitlyn:
[8.0] "Kaitlyn war eigentlich immer eine der besten Diven. Sieht gut aus, ist gut im Ring und wirkt überzeugend."
Sokar Dren schrieb über Layla:
[2.0] "Layla war eigentlich nur bei LayCool ok. Dannach ging es nur bergab mit ihr und im singles Bereich um den Divas Title gibt es viele deutlich bessere im Roster."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!