CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

WWE: Ehemalige WWF Tag Team Champions gefährden ECW Ausstrahlung

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(21.11.2007) Neuigkeiten, verfasst von Matt Macks

Veröffentlicht am: 21.11.2007, 19:23 Uhr
Kategorie: Neuigkeiten
Quelle: PWInsider.com
Thema: Hinter den Kulissen
Einige aufmerksame Leser haben im Spoiler-Bericht zu WWE SmackDown! bereits entdeckt, dass die ehemaligen WWF Tag Team Champions Brian Knobbs und Jerry Sags, besser bekannt als die Nasty Boys, vor den gestrigen Tapings in einem Dark Match ihr erstes Match seit über einem Jahrzehnt für World Wrestling Entertainment bestritten. Angesichts dessen, was bei diesem Match passierte, dürfte es auch ihr einziges Match gewesen sein.

Laut Mike Johnson vom Pro Wrestling Insider führten sich die Nastys vor und während des Matches auf, als hätten sie die Fans in die Halle gelockt. Der Einzug soll mehrere Minuten gedauert haben, weil Knobbs und Sags die Zuschauer und ihre Familienangehörigen einzeln umarmten. Als sie schließlich doch in den Ring stiegen, kletterte Sags direkt neben den beiden Gegnern Dave Taylor und Drew McIntyre in den Ring und stellte sich neben sie, was diese natürlich wie zweitklassige Jobber aussehen ließ. Während des Matches arbeiteten Knobbs und Sags gegenüber dem gerade 21-jährigen McIntyre dann sehr stiff und verkauften seine Aktionen nicht. Schlimmer noch, das gleiche arrogante Verhalten wurde auch gegenüber dem backstage respektierten Veteranen Taylor gezeigt. Irgendwann hatte McIntyre genug und zeigte mit ein paar stiffen Aktionen, dass er sich trotz Respekt vor älteren Kollegen nicht alles gefallen lassen würde. Ein anonymer WWE Worker nannte das Match eines der "schlimmsten Momente, die man sich vorstellen könnte. Es war grottig!"

Laut einer anderen Quelle hatte die lange Verzögerung durch den Einzug der Nastys noch ein Nachspiel. Da nach dem Dark Match zwei Stunden SmackDown! aufgezeichnet werden mussten, kam es kurz vor 22 Uhr zu einem hektischen Treiben am Ring, da die Ringcrew nur knapp 6 Minuten Zeit hatte, das SmackDown! Set ab- und das ECW Set aufzubauen, denn zur vollen Stunde würde die C-Show der WWE live auf dem Sci Fi Channel ausgestrahlt werden und ein unfertiges Set hätte sehr unprofessionell ausgesehen.

Es ist noch nicht weiter bekannt, wie hohe Angestellte oder gar Vince McMahon auf diesen Vorfall reagierten, doch scheint es nicht allzu unlogisch zu sein, dass sich die Nasty Boys zukünftige Auftritte bei WWE Shows oder gar im TV schenken können.
# Datum Liga Titel Forum
1 26.01.2015
21:42 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Plan B für RAW und Smackdown diese Woche steht
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
2 26.01.2015
18:38 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: RAW und SmackDown-Tapings abgesagt
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
3 15.01.2015
09:16 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Gründe für die Veränderung der Kommentatoren-Teams
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
4 26.12.2014
12:38 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Schlechte Stimmung im Locker Room
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
5 30.10.2014
10:57 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Cesaros Push, weitere Entlassung
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
The Pink and Black Attack schrieb am 21.11.2007:
[Kommentar] "ganz klar eine sheiss aktion der nasty boys, aber für mich waren die nastys immer sehenswert, alleins chon wegen der frisuren. auf jeden fall find ich diese aktion unnötig und vor allem schade, weil wie schon ein voriger schreiber erwähnte, DVDs etc. sind wohl in die unendlichkeit gerückt....leider"
Gural schrieb am 21.11.2007:
[Kommentar] "Die Nasty Boys???? Was ich von denen bei "Hogan knows best!" gesehen habe hat mir gereicht. Die WWE sollte sich darauf konzentrieren GLAUBHAFTE und frische Tag Teams aufzubauen und nicht auf alte Männer zurückgreifen (TNA Style). Aber ich glaube die Zeiten in denen den Fans TagTeamAction vom Feinsten geboten wurde, ist eh vorbei. Bin ich froh das es DG gibt..."
Mr Money in the bank schrieb am 21.11.2007:
[Kommentar] "Das traurigste daran ist das weder Knobbs noch Saggs jemals irgend etwas großartiges erreicht haben aber sich dann nach zehn Jahren wie die absoluten Publikumslieblinge aufführen. Und meiner Meinung nach dürften sie nie wieder im Fernsehen auftreten wenn sie ihre Einstellung nicht grundsätzlich ändern. Denn nur weil man mal Tag-Team Champion war sollte man sich nicht so aufspielen und die ganze Aufzeichnung aufs Spiel setzen."
Matt Macks schrieb am 21.11.2007:
[Kommentar] "Ein weiteres Beispiel dafür, wie viele "Veteranen" komplett den Verstand verloren haben, was das Wrestling und ihren eigenen Platz darin angeht. Vor einigen Wochen Tony Atlas, Robert Gibson und jetzt die Nasty Boys. Nein, die "alte Garde" zeigt sich dieser Tage wirklich nicht von ihrer besten Seite. Einen Glückwunsch auch an Knobbs und Saggs, die sich mit diesem Verhalten angesichts des netten Angebots der WWE selbst kräftig in die Füße geschossen haben. Zukünftige Matches, Auftritte bei DVDs und entsprechende Schecks können die Nastys nun knicken."

Anzahl Kommentare: 4

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 05.08.2000
NOAH: 'Aufbruch' in Tokio
Jun Akiyama (AJPW, 1999)Kenta Kobashi (AJPW, 1999)Mitsuharu Misawa (NOAH, 2000)Akira Taue (AJPW, 1999)
NOAH gibt sein Tokio-Debüt. Im Main Event besiegen Jun Akiyama und Kenta Kobashi Mitsuharu Misawa und Akira Taue mit 2:0 Falls.


Kennst du schon diese Fehde?
The Undertaker (WWF, 2001)Kane (WWF, 2001)Steve Austin (WWF, 2001)Triple H (WWF, 2001)
Bei WrestleMania X-7 im Jahr 2001 feierte den Undertaker einen der größten Siege seiner legendären Serie auf der größten Wrestlingbühne von allen: Er bezwang Triple H, zu dieser Zeit die Großmacht schlechthin in der Federation. Vorbei war die Sache damit aber nicht: Triple H machte beim nächsten RAW...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Worker Ant (CHIKARA, 2007)Soldier Ant (CHIKARA, 2007)Fire Ant (CHIKARA, 2007)Hallowicked (CHIKARA, 2007)
Worker Ant: "Last month at King Of Trios we had the biggest opportunity of our careers, but we lost to Hallowicked and Cheech and Cloudy." [Die drei Ameisen sehen Hallowicked vorwurfsvoll an. Der brabbelt etwas unverständliches vor sich...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_rkodeluxe

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
Headlock schrieb über Taiji Ishimori:
[3.0] "Im vergleich zu anderen Toryumon Studenten fällt er meiner Meinung nach klar ab, da er eine absolute Spot Maschine ist ohne wirklich Ahnung zu haben wie man Moves richtig einsetzt damit sie einen Impact hinterlassen ähnlich wie z . B. ein gewisser Naomichi Marufiji. Er braucht immer noch Gegner wie Daisuke Harada die seine Matches irgendwie interessant machen den sonst schaltet er immer auf Autopilot und das ist nie wirklich gut."
[10.0] "Ein Match was so gut wie alles hat, mein Fresse, absolut genial. Bedenkt man, dass es hier um den sekundären Championship der Liga geht und dann sieht, dass sich Nakamura und Ibushi mit dem Main Event das Match des Abends abliefern, dann kann man nicht mehr als staunen! Kann man sich sicherlich über hundert Mal geben und es wird einem nicht langweilig, bisher habe ich das persönlich allerdings noch nicht gemacht - aber bestimmt noch machen werde. Faszinierend am ganzen ist, das auch bei den sich zu Anfang ziehenden Minuten keine Langeweile entsteht, sondern das ich dran geblieben bin - vielleicht auch den *****-Match-Preisungen geschuldet, wer weiß. Es ist kein Abspulen von Moves sonder hat auch Hintergrund und da sticht ein Springboard German Suplex, den Ibushi einfach mal so zeigt, absolut heraus und bringt den großen Moment im Match. Dazu eine absolut grandios gestaltete Finish-Phase mit den Boma-Ye's und ihren Kontern - Ibushi kann das richtig gut, Swagsuke aber besser~! Das sind solche Matches, die einem sekundärem Championship seine Daseinsberechtigung geben und desweiteren Relevanz unter den Wrestlern gibt. Wir schreiben den 4. Januar und sehen unser erstes ***** Match des Jahres~! Und wird am Ende des Jahres sicherlich auch unter den Top 3 stehen."
[7.0] "Coole Prime Time-Ausgabe mit dem Einstand von Bobby Heenan als Co-Host und Ersatz für Jesse Ventura (aufgrund des Dreh zu Predator abwesend, vermute ich, zumindest erwähnt Monsoon Puerto Vallarta als Drehort) an der Seite von Gorilla Monsoon und Heenan legt hier gleich einen Start nach Maß hin. Die Matches konnten sich ebenfalls sehen lassen und das Classic Match aus dem Jahre 1977 war interessant anzuschauen. Ganz am Rande erwähnt: Einen als "Polizist" verkleideten Security-Mann im MSG habe ich wiedererkannt. In den frühen Neunzigern war er immer noch Security im Garden, dann allerdings ohne Uniform."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!