CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Über das Kontaktformular kannst du uns jederzeit kontaktieren, selbst wenn du kein registriertes Mitglied ("Insasse") unseres schönen Käfigs bist. Egal, mit welchen Fragen oder Anliegen du dich bei uns meldest, wir werden versuchen, dir schnellstmöglich weiterzuhelfen.

WWE: Ehemalige WWF Tag Team Champions gefährden ECW Ausstrahlung

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(21.11.2007) Neuigkeiten, verfasst von Matt Macks

Veröffentlicht am: 21.11.2007, 19:23 Uhr
Kategorie: Neuigkeiten
Quelle: PWInsider.com
Thema: Hinter den Kulissen
Einige aufmerksame Leser haben im Spoiler-Bericht zu WWE SmackDown! bereits entdeckt, dass die ehemaligen WWF Tag Team Champions Brian Knobbs und Jerry Sags, besser bekannt als die Nasty Boys, vor den gestrigen Tapings in einem Dark Match ihr erstes Match seit über einem Jahrzehnt für World Wrestling Entertainment bestritten. Angesichts dessen, was bei diesem Match passierte, dürfte es auch ihr einziges Match gewesen sein.

Laut Mike Johnson vom Pro Wrestling Insider führten sich die Nastys vor und während des Matches auf, als hätten sie die Fans in die Halle gelockt. Der Einzug soll mehrere Minuten gedauert haben, weil Knobbs und Sags die Zuschauer und ihre Familienangehörigen einzeln umarmten. Als sie schließlich doch in den Ring stiegen, kletterte Sags direkt neben den beiden Gegnern Dave Taylor und Drew McIntyre in den Ring und stellte sich neben sie, was diese natürlich wie zweitklassige Jobber aussehen ließ. Während des Matches arbeiteten Knobbs und Sags gegenüber dem gerade 21-jährigen McIntyre dann sehr stiff und verkauften seine Aktionen nicht. Schlimmer noch, das gleiche arrogante Verhalten wurde auch gegenüber dem backstage respektierten Veteranen Taylor gezeigt. Irgendwann hatte McIntyre genug und zeigte mit ein paar stiffen Aktionen, dass er sich trotz Respekt vor älteren Kollegen nicht alles gefallen lassen würde. Ein anonymer WWE Worker nannte das Match eines der "schlimmsten Momente, die man sich vorstellen könnte. Es war grottig!"

Laut einer anderen Quelle hatte die lange Verzögerung durch den Einzug der Nastys noch ein Nachspiel. Da nach dem Dark Match zwei Stunden SmackDown! aufgezeichnet werden mussten, kam es kurz vor 22 Uhr zu einem hektischen Treiben am Ring, da die Ringcrew nur knapp 6 Minuten Zeit hatte, das SmackDown! Set ab- und das ECW Set aufzubauen, denn zur vollen Stunde würde die C-Show der WWE live auf dem Sci Fi Channel ausgestrahlt werden und ein unfertiges Set hätte sehr unprofessionell ausgesehen.

Es ist noch nicht weiter bekannt, wie hohe Angestellte oder gar Vince McMahon auf diesen Vorfall reagierten, doch scheint es nicht allzu unlogisch zu sein, dass sich die Nasty Boys zukünftige Auftritte bei WWE Shows oder gar im TV schenken können.
# Datum Liga Titel Forum
1 30.10.2014
10:57 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Cesaros Push, weitere Entlassung
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
2 18.09.2014
11:08 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Neues zum Angebot an Tim Wiese
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
3 16.09.2014
00:26 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Bundesliga-Torhüter Tim Wiese vor Verpflichtung?
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
4 14.09.2014
17:37 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: NXT-Talente fortan möglicherweise öfter in den Hauptshows
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
5 04.09.2014
20:22 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Copyright Infringement? CM Punk beklagt WWE 2K15-Involvierung
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
The Pink and Black Attack schrieb am 21.11.2007:
[Kommentar] "ganz klar eine sheiss aktion der nasty boys, aber für mich waren die nastys immer sehenswert, alleins chon wegen der frisuren. auf jeden fall find ich diese aktion unnötig und vor allem schade, weil wie schon ein voriger schreiber erwähnte, DVDs etc. sind wohl in die unendlichkeit gerückt....leider"
Gural schrieb am 21.11.2007:
[Kommentar] "Die Nasty Boys???? Was ich von denen bei "Hogan knows best!" gesehen habe hat mir gereicht. Die WWE sollte sich darauf konzentrieren GLAUBHAFTE und frische Tag Teams aufzubauen und nicht auf alte Männer zurückgreifen (TNA Style). Aber ich glaube die Zeiten in denen den Fans TagTeamAction vom Feinsten geboten wurde, ist eh vorbei. Bin ich froh das es DG gibt..."
Mr Money in the bank schrieb am 21.11.2007:
[Kommentar] "Das traurigste daran ist das weder Knobbs noch Saggs jemals irgend etwas großartiges erreicht haben aber sich dann nach zehn Jahren wie die absoluten Publikumslieblinge aufführen. Und meiner Meinung nach dürften sie nie wieder im Fernsehen auftreten wenn sie ihre Einstellung nicht grundsätzlich ändern. Denn nur weil man mal Tag-Team Champion war sollte man sich nicht so aufspielen und die ganze Aufzeichnung aufs Spiel setzen."
Matt Macks schrieb am 21.11.2007:
[Kommentar] "Ein weiteres Beispiel dafür, wie viele "Veteranen" komplett den Verstand verloren haben, was das Wrestling und ihren eigenen Platz darin angeht. Vor einigen Wochen Tony Atlas, Robert Gibson und jetzt die Nasty Boys. Nein, die "alte Garde" zeigt sich dieser Tage wirklich nicht von ihrer besten Seite. Einen Glückwunsch auch an Knobbs und Saggs, die sich mit diesem Verhalten angesichts des netten Angebots der WWE selbst kräftig in die Füße geschossen haben. Zukünftige Matches, Auftritte bei DVDs und entsprechende Schecks können die Nastys nun knicken."

Anzahl Kommentare: 4

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 29.10.2010
Erster iPPV von DGUSA
BxB Hulk (Dragon Gate, 2010)SHINGO (CHIKARA, 2010)
Mit Bushido: Code Of The Warrior veranstaltet Dragon Gate USA den ersten iPPV der Ligageschichte (iPPV = Internet Pay Per View, also ein PPV, der auch übers Internet via Stream übertragen wird). Die Veranstaltung wird auf GoFightLive.tv ausgestrahlt. Im Main Event verteidigt BxB Hulk seinen Open The Freedom Gate Title erfolgreich gegen SHINGO.


Kennst du schon diese Fehde?
Lance Storm (WCW, 2000)Jacques (WWF, 1994)Carl Ouellet (WCW, 2000)Elix Skipper (WCW, 2000)
Die WCW im Sommer 2000. Über das Booking-Komitee herrschte Vince Russo, mit allen guten und schlechten Implikationen, die das hatte. Paradox, dass in dieser Situation ausgerechnet jemand, der öffentlich betonte, dass er mit „Sports-Entertainment-Müll“ nichts anfangen könnte, den Push seines Lebens e...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
John Cena (WWE, 2009)
John Cena: "Congratulations to Sheamus. He is the new WWE Champion. I needed to take a second—And I wanted to apologize to anybody that I might have let down last night. This is kind of hard to understand, but sometimes you can try so hard at something. Sometimes...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_monkandcena

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
Smi-48 schrieb über WWE NXT #122:
[6.0] "Das erste match, gleich von Bedeutung, ist ein relativ ansehnlicher Schlagabtausch mit technischer Härte und auf ansprechendem Niveau dargestellt - für die Eröffnung einer NXT-Episode wirklich gut. Tyson Kidd wird weiter aufgebaut - was im Grunde ja durchaus sinnvoll ist. Der Sieg von Lynch & Banks hält ein wenig die Spannung in der Damendivision von NXT aufrecht - mehr muss man da nicht zu sagen. Dass KENTA abschliessend im Beef mit der Ascension Prince Devitt zur Seite bekommt, ist schlicht smart, schadet in der Tag-Division den derzeitigen NXT Main-Eventern nicht und spiegelt die hohe Qualität des derzeitigen Rosters bezeichnend wider. Absolut erträgliche Ausgabe."
[10.0] "Ich kann meinen Vorrednern einfach nur Zustimmen! Schnelles Match, Heiße Crowd, Super Kommentatoren und Extrem spannende phasen durch viele RollUps! Spannendes Match und Eines meiner Lieblings Golden Era Matches!"
[3.0] "Falsche Fährte von Ryback - er gibt lieber den Söldner und wird Teil des Authority-Teams. Swagger hingegen könnte jemand sein, muss aber erst einmal an Rollins vorbei. Paige bekommt für ein klares Resultat in England einen Hauch mehr Zeit als sonst. Sheamus stellt die Ausdauer Rusevs auf die Probe - und das ist insgesamt gar nicht so ganz unansehnlich. Sandow & Miz sind als Combo ja schon echt nervig - aber jetzt Hornswoggle hinzunehmen, weil bei den Matadores auch ein Midget dabei ist? Reputation begraben! Ziggler und Henry kommen via DQ nicht über die Abtastphase hinaus - wobei Bg Show dann ganz klar Farbe bekennt. AJ gewinnt, aber dann geht der Blödsinn wieder los. Tyson Kidd - Aufzug nach oben, Adam Rose - Aufzug nach unten. Kanes Eingriff in den Main-Event der Show ist überflüssig und nur wenig plausibel - somit greift man mit dem Ziel, Ryback schadlos zu halten, zu einem eher unbrauchbaren Mittel. Unbrauchbar weil wenig motiviert scheint die Show nach Rybacks Turn ganz zu Anfang auch insgesamt zu verlaufen. Wenig Inhalt, mit Ausnahme des Titelmatches keine vernünftige Action und einfach viel Gemurkse, ohne dabei zielführend zu wirken."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!