CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Unser Bewertungssystem bietet dir die Möglichkeit, deine Meinung zu Wrestlern, Ligen und vielen anderen Inhalten für die Ewigkeit festzuhalten -- oder zumindest, bis du deine Meinung und deinen Kommentar änderst. Wenn du jedoch mit anderen Insassen zu einem Thema wirklich diskutieren möchtest, besuche doch unser schönes Cageboard. Beachte bitte, dass du für das Cageboard ein eigenes Benutzerkonto erstellen musst, dein Hauptseitenkonto kann leider nicht dafür verwendet werden.

TNA: Umstrukturierungen gehen weiter, Alte Bekannte kehren zurück

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(20.09.2009) Neuigkeiten, verfasst von Henne

Veröffentlicht am: 20.09.2009, 23:21 Uhr
Kategorie: Neuigkeiten
Quelle: pwinsider.com, prowrestling.net
Thema: Hinter den Kulissen
Die Umstrukturierungen hinter den Kulissen von Total Nonstop Action Wrestling gehen weiter. Nach der Entmachtung von Jeff Jarrett vor zwei Monaten hat die Liga konsequent dessen Weggefährten und Freunde aussortiert. So mussten unter anderem Jim Cornette, die Road Agents Savio Vega und BG James, Creative Team Mitglied Dutch Mantel und Referee Rudy Charles ihre Papiere abholen und die Promotion verlassen.

Nun hat die Promotion Ersatz für die entlassenen Road Agents verpflichtet: Pat Kenney und D-Lo Brown, die beide bereits als Wrestler und auch als Road Agents für TNA gearbeitet haben, nehmen beim PPV in der Nacht von Sonntag auf Montag ihre Aufgaben hinter den Kulissen wieder auf. Außerdem holte TNA bereits zu den letzten Impact Tapings den Kanadier Scott D'Amore zurück, der sich wie bei seinem ersten Run hinter den Kulissen erneut um die Knockouts Division kümmert. Kenney, der einigen Fans noch als Simon Diamond bekannt sein dürfte, hat sich vor seiner Rückkehr angeblich zusichern lassen, dass Jarrett keine tragende Rolle mehr hinter den Kulissen spielt und auch nie wieder spielen wird.

In den letzten Wochen bestand das Creative Team nach den Abgängen von Mantel und Jarrett nur noch aus Vince Russo sowie Matt Conway. Zur Entlastung der beiden sind ab sofort auch Jeremy Borash und Ed Ferrara wieder Mitglied des Kommittees. Borash war bereits mehrfach in die kreativen Prozesse der Liga involviert und hinter den Kulissen ein Mädchen für alles. Ferrara ist ein Kumpane von Vince Russo - die beiden arbeiteten schon in der WWF und WCW in den 90er Jahren zusammen. Auch er ist kein Neuling bei TNA, schon zur Anfangszeit der Promotion war er als Kommentator vor und als Kreativer hinter den Kulissen im Einsatz.

Der PWInsider spekuliert, dass es in den nächsten Tagen auch im Roster der aktiven Wrestler Veränderungen geben wird, nennt jedoch keine Namen. Shannon Moore und Larry Zbyszko sind jedenfalls wieder einmal bei einem PPV der Liga backstage zu Besuch, ob sie erneut Verträge unterschreiben werden oder wirklich nur Freunde besuchen ist unbekannt.
# Datum Liga Titel Forum
1 02.08.2015
22:51 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Gimmickwechsel bei House Show
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
2 02.08.2015
12:16 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Neues Bezahlmodell und neues Event für das WWE Network geplant
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
3 30.07.2015
22:16 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Geschäftszahlen für das zweite Quartal bekannt
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
4 30.07.2015
19:10 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Sting womöglich doch nicht beim SummerSlam
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
5 25.07.2015
16:00 Uhr
New Japan Pro WrestlingRing Of HonorWorld Wrestling Entertainment New Japan/ROH: Zwist zwischen Promotionen
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
Anzahl Kommentare: 0

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 06.12.1991
Dynamite Kid tritt vorerst zurück, Gordy/Williams gewinnen Tag League
The Dynamite Kid (WWF, 1988)Terry Gordy (AJPW, 1991)Steve Williams (AJPW, 1991)
Dynamite Kid erklärt seinen Rücktritt vom Pro Wrestling während einer in-Ring Feier in Budokan, Japan. Er tritt allerdings 1993 noch einmal für All Japan und 1996 für Michinoku Pro in Japan an. Bei der selben Veranstaltung gewinnen Terry Gordy und Steve Williams All Japans jährliches Tag Team Turnier. Sie sind das erste Team, dass diesen Erfolg zwei Mal in Folge feiern kann.


Kennst du schon diese Fehde?
Jay Lethal (TNA, 2008)Alex Shelley (TNA, 2008)Chris Sabin (TNA, 2008)Sonjay Dutt (TNA, 2008)
Es begann als Nebenkriegsschauplatz der Fehde zwischen Team 3D und den Steiner Brothers. Zu einer Zeit, als Brother Ray und Brother Devon im Vorfeld von Bound For Glory beide ihrer Kontrahenten verletzt hatten, ließen sie ihre aufgestauten Aggressionen gegen ihre Rivalen woanders aus: Und als Opfer ...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Kurt Angle (TNA, 2008)Samoa Joe (TNA, 2008)
Kurt Angle: "This Sunday at Lockdown, April 13th, will be the most important wrestling match in my career, and the most important wrestling match of Samoa Joe's career. And for many reasons.For one: Of course, the TNA World Heavyweight Championship, the most ...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pantspiledriver

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[8.0] "Respekt an die beiden! 60 Minuten mit reinem Wrestling so zu füllen und das auf so einen hohen Niveau. Starke Leistung."
[8.0] "Wie man es von den beiden kennt ein technisch anspruchsvolles, mattenbetontes Match mit stimmigen Spots. Leider auch ein wenig zu kurz geraten."
[4.0] "In dieser Show ist im Prinzip nichts wirklich passiert, außer eines recht guten Matches zwischen Cena und Rollins. Das Rusev-Segment ist zwar ganz nett, aber die Fehde mit Ziggler und Lana ziemlich belanglos. Wyatts Segment war sein übliches Gerede. Die restlichen Matches sind allesamt wieder mal nur 3-Stunden-Füllmaterial, wobei tatsächlich Big Show gegen Dean Ambrose aufgrund des ungewöhnlichen Count-Out-Finishes noch interessanter ist. Außerdem bin ich nicht sicher, ob die große Diva-Revolution so einfach geht, dass man den Frauen einfach nur 14 Minuten Matches gibt. Die Matchausgänge sind bisher immer noch vollkommen irrelevant und wer gewinnt oder verliert hat keinerlei Einfluss auf den weiteren Verlauf der Storyline. Da muss noch irgendeine zusätzliche Komponente in die Story, sonst wird das im Sande verlaufen."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!