CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag das Wertungs-fenster öffnen, um deine eigene Wertung oder deinen Kommentar abzugeben oder zu bearbeiten. In dem Fenster erhältst du auch weitere Details über die abgegebenen Wertungen deiner Mitinsassen. Das Bewertungssystem selbst wird mit seinen Regeln, einer Hilfe und einem Guide genauer erklärt. Und wenn du immer noch Fragen hast, melde dich doch bei uns. :-)

TNA: Umstrukturierungen gehen weiter, Alte Bekannte kehren zurück

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(20.09.2009) Neuigkeiten, verfasst von Henne

Veröffentlicht am: 20.09.2009, 23:21 Uhr
Kategorie: Neuigkeiten
Quelle: pwinsider.com, prowrestling.net
Thema: Hinter den Kulissen
Die Umstrukturierungen hinter den Kulissen von Total Nonstop Action Wrestling gehen weiter. Nach der Entmachtung von Jeff Jarrett vor zwei Monaten hat die Liga konsequent dessen Weggefährten und Freunde aussortiert. So mussten unter anderem Jim Cornette, die Road Agents Savio Vega und BG James, Creative Team Mitglied Dutch Mantel und Referee Rudy Charles ihre Papiere abholen und die Promotion verlassen.

Nun hat die Promotion Ersatz für die entlassenen Road Agents verpflichtet: Pat Kenney und D-Lo Brown, die beide bereits als Wrestler und auch als Road Agents für TNA gearbeitet haben, nehmen beim PPV in der Nacht von Sonntag auf Montag ihre Aufgaben hinter den Kulissen wieder auf. Außerdem holte TNA bereits zu den letzten Impact Tapings den Kanadier Scott D'Amore zurück, der sich wie bei seinem ersten Run hinter den Kulissen erneut um die Knockouts Division kümmert. Kenney, der einigen Fans noch als Simon Diamond bekannt sein dürfte, hat sich vor seiner Rückkehr angeblich zusichern lassen, dass Jarrett keine tragende Rolle mehr hinter den Kulissen spielt und auch nie wieder spielen wird.

In den letzten Wochen bestand das Creative Team nach den Abgängen von Mantel und Jarrett nur noch aus Vince Russo sowie Matt Conway. Zur Entlastung der beiden sind ab sofort auch Jeremy Borash und Ed Ferrara wieder Mitglied des Kommittees. Borash war bereits mehrfach in die kreativen Prozesse der Liga involviert und hinter den Kulissen ein Mädchen für alles. Ferrara ist ein Kumpane von Vince Russo - die beiden arbeiteten schon in der WWF und WCW in den 90er Jahren zusammen. Auch er ist kein Neuling bei TNA, schon zur Anfangszeit der Promotion war er als Kommentator vor und als Kreativer hinter den Kulissen im Einsatz.

Der PWInsider spekuliert, dass es in den nächsten Tagen auch im Roster der aktiven Wrestler Veränderungen geben wird, nennt jedoch keine Namen. Shannon Moore und Larry Zbyszko sind jedenfalls wieder einmal bei einem PPV der Liga backstage zu Besuch, ob sie erneut Verträge unterschreiben werden oder wirklich nur Freunde besuchen ist unbekannt.
# Datum Liga Titel Forum
1 18.09.2014
11:08 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Neues zum Angebot an Tim Wiese
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
2 16.09.2014
00:26 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Bundesliga-Torhüter Tim Wiese vor Verpflichtung?
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
3 14.09.2014
17:37 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: NXT-Talente fortan möglicherweise öfter in den Hauptshows
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
4 04.09.2014
20:22 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Copyright Infringement? CM Punk beklagt WWE 2K15-Involvierung
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
5 04.09.2014
16:48 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Bookingunterschiede zwischen RAW und NXT
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
Anzahl Kommentare: 0

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 12.08.2006
Titelvereinigung bei Ring Of Honor
Bryan Danielson (ROH, 2006)Nigel McGuinness (ROH, 2006)
Ring Of Honor vereint den ROH World Title und den ROH Pure Title bei "ROH Unified". Bryan Danielson, damaliger World Champion, fehdete gegen den Pure Champion Nigel McGuinness, wobei es darum ging herauszufinden, wer der bessere Champion sei. Bei besagtem Event kam es zum Unification Match, welches Danielson durch Ringrichterentscheid für sich entscheiden konnte.

Links of interest:

--> Aus zwei mach eins: Danielson vs. McGuinness


Kennst du schon diese Fehde?
Henry O. Godwinn (WWF, 1996)Hunter Hearst Helmsley (WWF, 1995)
13-maliger World Champion, Schwiegersohn des Firmenbosses, schon zu aktiven Zeiten der Wrestler mit dem größten Einfluss auf die Geschicke der Liga: So weit, wie es Triple H in der WWE nach oben gebracht hat, hätte zu Beginn seiner Karriere wohl nie jemand gedacht. Nicht zu reden davon, dass er es w...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Nigel McGuinness (ROH, 2007)
Nigel McGuinness: "Gimme a second... Ring Of Honor has given me a chance... given me a chance to come out and just say a few words. I... I don't know if you were all here last night and saw my match. If you did, if you did [Applaus]...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
fuckthisshit

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[8.0] "Sehr Gut für einen B-PPV Tag Team war nicht schlecht Gut das die Usos den Titel verloren haben US Title sau stark MOTN Was Cesaro und Sheamus für eine Chemie haben ein Wahnsinn IC Title Match Gut mit typischen Ziggler Title Run Ende (Meistens hat Ziggler 20-30 Tage den Titel schade das sich Reigns verletzt hat aber sie haben das Beste draus gemacht Rusevvs Henry war lame und vorhersehbar Orton gegen Y2J war gut aber ohne Highlights Diven waren für WWE Verhältnisse sehr gut wobei ich damit gerechnet hätte das Brie eingreift und Paige den Titel behält aber kann so auch damit leben Main Event wahr Sehr gut mit einen Ende mit dem glaube ich keiner gerechnet hätte aber beide stark machte (Cena hattees zwar nicht nötig aber für die ganzen Kiddys und weils halt Cena is) Nach dem 4 AA habe ich echt gedacht Scheiße die geben ihm ja wirklich den Title zum Glück kam Rollins raus, aber Vorallem Lesnar musste glaub 10 Finisher einstecken (4 AA's 5 STF und einen Curv Stomp wenn ich richtig mitgezählt habe) und geht normal raus Sehr sehr gut Gemacht Insgesamt den PPV Kann man ansehen er ist nicht Perfekt aber gut. Nur 1 Match sollte man skippen (Rusev/Henry) deshalb 8 Punkte"
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!