CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

Europa: Infos zum Turnier um die UEWA Europameisterschaft am 24. April

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(05.04.2010) Neuigkeiten, verfasst von Henne

Veröffentlicht am: 05.04.2010, 22:28 Uhr
Kategorie: Neuigkeiten
Thema: Turniere
Die von acht europäischen Ligen gegründete Union of European Wrestling Alliances (UEWA) bittet zum Tanz: Am 24. April findet in Buchholz, in der Nähe von Hamburg, eines der größten Turniere des Jahres statt. Acht Wrestler treten an, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen und am Ende erster Europameister im Schwergewicht zu werden. CAGEMATCH hat alle Informationen zur Veranstaltung für euch.

Am 1. Juli 2009 wurde die UEWA als Dachverband von diversen europäischen Ligen gegründet. Etwas vergleichbares hat es in Europa bisher nicht gegeben. Die acht Ligen sind alle gleichwertig und arbeiten vor und hinter den Kulissen zusammen. Ziel des Zusammenschlusses der Ligen ist es unter anderem - und das macht dieses Turnier so einzigartig - einen gemeinsamen Europameister zu küren, der seinen Titel in ganz Europa in allen Partnerligen verteidigen wird. Jede am Turnier teilnehmende Liga stellte jeweils zwei Wrestler, die in Vorrundenkämpfen aufeinander trafen, um so den Vertreter der Liga für die in Buchholz stattfindende Endrunde zu ermittlen. 16 Wrestler nahmen also insgesamt am Turnier teil, acht davon sind in den Vorrundenkämpfen bereits ausgeschieden.

- Bad Bones vertritt Catch Wrestling Norddeutschland, Deutschland
- Lionheart vertritt Premier British Wrestling, Schottland
- Kaio vertritt Italian Championship Wrestling, Italien
- Erik Isaksen vertritt Norwegian Wrestling Federation, Norwegen
- Chaos vertritt Danish Pro Wrestling, Dänemark
- Paul Malen vertritt Shooting Star Wrestling, England
- Damon Brix vertritt World Wide Pro Wrestling, Schweiz
- Rampage Brown vertritt All Star Wrestling, England

Eine Übersicht über die Matchansetzungen und den möglichen Weg zum Finale bietet der Turnierbaum:



Das Ergebnis des letzten Vorrundenkampfes zwischen Rampage Brown und Mikey Whiplash ist hier noch nicht eingetragen, die Info über den Sieger hat CAGEMATCH allerdings bereits exklusiv erhalten. Neben den vier Viertelfinals, zwei Halbfinals und dem Finale wird es auch ein weiteres Match, das nicht Teil des Turniers ist, geben. Angekündigte Wrestler sind der amtierende CWN Mittelgewichtsmeister Michael Knight, Kid Fite, Noam Dar, Red Devil, Pierre Le Prestee und Robbie Dynamite.

Karten für die Veranstaltung gibt es im Onlineshop der CWN und bei allen Ticketmaster/Kartenhaus Vorverkaufsstellen in ganz Deutschland. Sie kosten 15 oder 18 Euro für Erwachsene bzw. 10 oder 13 für Kinder unter 12 Jahren, die allerdings nur in Begleitung eines Erwachsenen in die Halle dürfen. Außerdem wird es bei unserem PPV Tippspiel zu TNA Lockdown eine Woche vor der Veranstaltung 2x2 Karten zu gewinnen geben.

Wir werden euch natürlich auch in den nächsten Wochen mit allen Neuigkeiten zu dieser Show versorgen und in der Nachbereitung einen ausführlichen Bericht liefern.


Hier noch einmal alle Infos in der Übersicht:

Was: UEWA Turnier um die Europameisterschaft
Wann: 24. April 2010, 19 Uhr, Einlass 18:30 Uhr
wo: Schützenhalle in Buchholz (Nordheide), Niedersachsen, Deutschland
# Datum Liga Titel Forum
1 27.04.2015
10:55 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Neuauflage des King Of The Ring-Turniers angekündigt
Neuigkeiten zum Thema Turniere
Diskussion
2 16.06.2012
20:23 Uhr
Total Nonstop Action Wrestling TNA: Bound For Glory Series gestartet
Neuigkeiten zum Thema Turniere
Diskussion
3 30.09.2009
22:24 Uhr
Ring Of Honor ROH: Rückkehr des Survival Of The Fittest, Updates zu Cornette und Edwards
Neuigkeiten zum Thema Turniere
Diskussion
4 21.08.2009
03:58 Uhr
Total Nonstop Action Wrestling TNA: Sechster Titel wird in Turnier ausgekämpft
Neuigkeiten zum Thema Turniere
5 10.07.2009
11:33 Uhr
New Japan Pro WrestlingPro Wrestling NOAHPro Wrestling ZERO1 New Japan: G1 Climax Teilnehmer + Blockeinteilung
Neuigkeiten zum Thema Turniere
Anzahl Kommentare: 0

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 19.02.1996
Razor lässt WrestleMania Match platzen
Razor Ramon (WWF, 1995)
Wenige Tage nachdem ein Street Fight zwischen Razor Ramon und Goldust für WrestleMania XII angekündigt wurde, wird Razor wegen unprofessionellem Verhalten für sechs Wochen suspendiert.


Kennst du schon diese Fehde?
Eddie Guerrero (WWF, 2004)Kurt Angle (WWE, 2004)Luther Reigns (WWE, 2004)Mark Jindrak (WWE, 2004)
Bei No Way Out 2004 feierte Eddie Guerrero mit einem Sieg über Brock Lesnar und dem Gewinn des WWE Heavyweight Titles den größten Triumph seiner Karriere. Was er zu diesem Zeitpunkt nicht ahnte, war dass jemand, den er für einen Freund hielt, schon daran werkelte, ihm diesen Titel wieder abzunehmen ...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Cody Rhodes (WWE, 2012)
Cody Rhodes: "Wow, Big Show, hold on. Hold on, hold on. It's not like you're gonna actually catch me. It would be like a giant water buffalo running down a cheetah. It doesn't happen. And besides, besides, we have our time. Specifically this sunday, specifically...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_bloodyflair

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[10.0] "Wieder eine fantastische Show. Das erste Match blows förmlich the roof of. Der Titelwechsel im zweiten Match missfällt mir etwas, ansonsten wieder eine irrer Spot von Angelico (es täte sich lohnen bei gewissen Dingen doch mal eine Wiederholung aus anderer Perspektive zu bringen). Das dritte Match hatte mit den teilweise sehr fülligen Believern leichten Comedy-Charakter. Ansonsten war der Splash durch den Tisch und auch als Finish sehr hübsch anzuschauen. Die Story um Black Lotus, eine entzückte Crowd und ein tierisch hypender Striker runden die Ausgabe ab."
[2.0] "Also, was diese Liga heutzutage liefert, das ist unter aller Sau. Sie erinnert mich derzeit an die WCW in ihren letzten Tagen, mit unglaublich schwachsinnigen Bookingentscheidungen, der krankhaften Abhängigkeit von Part-Timern und dem konsequenten Ignorieren junger Talente außerhalb von NXT. Ich gebe Batista in dieser Sache recht, das PG-Rating wirkt sich massiv auf das Produkt aus. Das liegt nicht am Fehlen von Blading oder massiven Beleidigungen, denn wie andere Ligen zeigen, ist erstaunlich gutes Storytelling auch ohne diese Elemente möglich. Das Problem in der WWE liegt darin, dass die besten Wrestler im Roster nicht Main Eventer sind. Es ist bei jeder anderen Promotion weltweit selbstverständlich, dass die talentiertesten Leute auf den Wrestlingolymp gepusht werden und somit zu Kassenschlagern werden. Ein simples Konzept, dass selbst mit schlechtem Creative-Einfluss zu immer wieder sehr guten Matches und Storylines führt, bei denen man richtig mitfühlen kann. Das war auch einmal in der WWE so, zwischen 1993 und 2005. Derzeit ist die WWE auf dem gleichen Stand wie 1991, und das ist das Problem für mich: Ein bestenfalls unterdurchschnittlich talentierter Pausenclown, der seit einem Jahrzehnt jede Woche die gleichen Phrasen und Floskeln gebetsmühlenartig wiederholt, darf regelmäßig Heels zerstören und in die Midcard schicken, weil man ihn sonst nicht mehr over bringt. Der Fokus des Programms auf John Cena ist fast schon krankhaft und absolutes Gift für all die jungen Talente, die ihn in Sachen Entertainment bei weitem überragen und seinen lahmen Hintern ständig in Matches tragen, ohne dafür auch nur die geringste Anerkennung zu bekommen. Die Abhängigkeit von dieser Witzfigur spiegelt sich auch in den bald 16 World Titles in 10 Jahren dar, die er allesamt aus Lust und Laune zugeschmissen bekam. Frage mich ernsthaft, was Vince in 5 Jahren tun will, wenn Cena und alle Attitude-Era-Leute im Ruhestand sind und es keine glaubhaften Top-Heels und Main Eventer mehr gibt."
[8.0] "Beim KOTR 1996 schaffte Steve Austin seinen Breakout in der WWE und stellt alleine damit etwas Besonderes dar. Die Turniermatches selbst waren meines Erachtens jetzt nicht so toll; jedoch war der Beatdown gegen Jake Robert schon gut umgesetzt. Zu gefallen wusste neben dem tollen Undertaler/Mankind-Match insbesondere der Main Event mit HBK vs. The British Bulldog."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!