CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Möchtest du gerne stöbern, weißt aber nicht, wo du anfangen solltest? Kein Problem! Mit unserem Zufallsgenerator kannst du aus über 20 Datenbanken mit insgesamt über 100.000 Einträgen eine zufällig ausgewählte Seite öffnen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja einen Wrestler oder eine Veranstaltung, an die du seit deiner Kindheit nicht mehr gedacht hattest und deine Reise in die Nostalgie und die Tiefe unserer Datenbank kann beginnen.

WWE: John Cena am Montag bei RAW, Vertragsstatus von Bret Hart, Warum Alex Riley noch nicht gefeuert ist

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(24.11.2010) Gerüchte, verfasst von Vanni

Veröffentlicht am: 24.11.2010, 20:02 Uhr
Kategorie: Gerüchte
Quelle: prowrestling.net, PW Torch, Figure 4 Weekly
Thema: Hinter den Kulissen
Diskussion: Thema auf dem Cageboard
Nach der Survivor Series verabschiedete sich John Cena am Montagabend bei RAW von den WWE Zuschauern und hielt eine emotionale Abschiedsrede, griff am Ende der Show aber noch in den Main Event zwischen Randy Orton und Wade Barrett ein und half Orton so dabei, zumindest kurzfristig seinen Titel zu verteidigen. Während Cena nun auch offiziell auf der Homepage der WWE nur noch unter den "Alumni", den besonderen ehemaligen Angestellten, zu finden ist, merkte Cena selbst über Twitter an, dass er in der kommenden Woche wohl wieder bei RAW zu sehen sein werde. Zunächst stellte er fest, dass der Montag für ihn hart gewesen und er froh sei, dass es nun vorbei und er nun auf dem Weg zu seiner Nichte und dem Geburtstag seiner Mutter sei. Dann kam er auf die Endminuten von RAW zu sprechen: "Sorry, dass ich zurück in den Ring gelaufen bin, aber ich habe Wade Barrett gesagt, dass ich, wenn er irgendwelche Tricks benutzen will, zurückkommen und ihn jagen werde. Ich habe mir gerade Tickets für Philadelphia gekauft. Hoffentlich will er noch mehr Tricks benutzen." Monday Night RAW kommt in der nächsten Woche eben aus Philadelphia und Jason Powell von prowrestling.net spekuliert bereits über die Zukunft John Cenas. So könnte seiner Meinung nach Cena storylinetechnisch jede Woche Karten für RAW kaufen und Barrett das Leben so zur Hölle machen, bis Barrett ihn schließlich wieder einstellt.

Nach seiner nicht unüberraschenden Rückkehr in die WWE wurde es in den letzten Wochen still rund um WWE Hall of Famer Bret Hart. Nach seiner Fehde gegen Vince McMahon und dem Match bei Wrestlemania stand Hart zuletzt beim SummerSlam im großen Elimination Tag Team Match gegen Nexus im Ring, seine Auftritte wurden daraufhin immer weniger. Nach den neuesten Meldungen sei der Vertrag zwischen der WWE und Hart vor Kurzem ausgelaufen, auch, weil die WWE keinen Sinn darin sehe, Hart weiter unter Vertrag zu haben, wenn man nichts wirklich Großes für ihn vorgesehen habe. Stattdessen könnte man ihn einfach wieder unter Vertrag nehmen, sollte er noch einmal für eine Storyline gebraucht werden. Hart und die WWE trennten sich auf einen sehr guten Weg und Bret wird weiterhin vereinzelt Gastauftritte für die WWE auf diversen Houseshows und Autogrammstunden absolvieren.

Vor einer Woche berichtete CAGEMATCH von der Inhaftierung Alex Rileys unter Alkholeinfluss. Riley war nach der letztwöchigen Ausgabe von Monday Night RAW mit Alkohol im Blut am Steuer verhaftet worden und wurde am darauffolgenden Morgen wieder frei gelassen, öffentliche Konsequenzen seitens der WWE gab es bislang nicht. Dies liege vor allem an der On-Air-Beziehung zum frisch gebackenen WWE Champion The Miz. Allerdings sei Riley in den letzten Tagen sehr nervös gewesen. Riley war aber bei der Survivor Series und auch bei RAW zu sehen, sodass er mittlerweile keine weitreichenden Konsequenzen mehr zu befürchten habe.

Folgt CAGEMATCH auf Twitter:
Diskutiere mit uns und anderen Insassen auf dem Cageboard über diese Neuigkeiten!
# Datum Liga Titel Forum
1 18.09.2014
11:08 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Neues zum Angebot an Tim Wiese
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
2 16.09.2014
00:26 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Bundesliga-Torhüter Tim Wiese vor Verpflichtung?
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
3 14.09.2014
17:37 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: NXT-Talente fortan möglicherweise öfter in den Hauptshows
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
4 04.09.2014
20:22 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Copyright Infringement? CM Punk beklagt WWE 2K15-Involvierung
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
5 04.09.2014
16:48 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Bookingunterschiede zwischen RAW und NXT
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
TheRock 7 Champ schrieb am 25.11.2010:
[Kommentar] "Das Riley nicht gefeuert wird war für mich überraschend. Um Bret Hart mache ich mir keine Sorgen. Das Hauptthema: John Cena. Das ist totaler Schrot das er jede Woche wieder zu sehen ist. Ich habe sogar schon gehört, dass er als Juan Cena, den Mexikaner, zurückkommt."
CM Punk Mitbwinner schrieb am 24.11.2010:
[Kommentar] "Ich denke, dass The Miz sich für Riley eingesetzt hat. als amtierender WWE Champion wird er ja wohl ein kleine Wörtchen mit zu reden haben. Ich finde es komplett bescheuert, dass Cena jetzt doch wieder jede Woche zu sehen sein wird. Denn mit diesen Auftritten zerstört er alles, was er mit seiner ach so emotionalen Rede bei Raw aufgebaut hat. Finde es gut, dass Bret und Vince sich wieder versöhnt haben. Würde den Hitman sehr gern wieder in einer Storyline sehen. Jedoch sollte er nie wieder in den Ring steigen, denn jedes weitere Match würde seinen Ruf als großartigen Techniker zerstören."
Neuhof schrieb am 24.11.2010:
[Kommentar] "Mit Verlaub - was wäre das denn für ein Bullshit? Neben dem, dass es vollkommen kontraproduktiv zur genannten Cena-Promo wäre, kann man doch Barett und Nexus erst mal so ihr Ding durchziehen lassen. Irgendwann braucht man sicher noch den Ritter in strahlender Rüstung..."

Anzahl Kommentare: 3

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 08.06.2001
Die Perle des Orients gewinnt ihre erste Triple Crown
The Great Muta (WCW, 2000)
Keiji Muto besiegt Genichiro Tenryu in Tokyo, Japan, um den Triple Crown Title zu gewinnen.


Kennst du schon diese Fehde?
Davey Boy Smith (WWF, 1987)The Dynamite Kid (WWF, 1986)Tito Santana (WWF, 1986)Bret Hart (WWF, 1987)
Bei WrestleMania II holten sich die British Bulldogs Davey Boy Smith und Dynamite Kid die WWF Tag Team Titel vom Dream Team. Das Gespann von der Insel erwies sich als würdiger Titelträger und verteidigte die Gürtel über viele Monate hinweg bis zum Ende des Jahres 1986 - dann jedoch holte das Verletz...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
CM Punk (WWE, 2010)
CM Punk: "By a show of hands who here has made New Year's resolutions? [vereinzelte Hände gehen hoch, vereinzelte Buhrufe] You don't boo that. You just raise or not raise your hand. Now, how many of you have already broken those New...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_deliriousquadruple

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[8.0] "Die Anfangspromo war ok, nichts besonderes. Das erste Match war gut, mit einem überraschenden Pin von Sandow gegen Sheamus, durch den Einroller hat man Sheamus nicht geschwächt und Sandow wieder ein bisschen gepusht. Das erste Diven Match war gar nicht so schlecht wie erwartet. Die Promo von Orton, Cena und Heyman war gut. Rusev Big E war ein ganz normales Rusev Match. Brie gegen Summer Rae war dann wiederum schlecht. Ambrose hatte sich schon wieder was lustiges ausgedacht. Dass Foley kommt musste ja sein, da einer kommen musste der schon harte Hell in a Cell Matches bestritten hatte. Cesaro Ziggler waren wie immer sehr gut. Das Main Event war wie ich es erwartet hab, nur dass Orton pinnen darf war unerwartet, was dann aber hinterher logisch erschien. Insgesamt eine gute Raw Ausgabe."
[5.0] "Auch Wrestlemania VI litt noch sehr unter den Kinderkrankheiten von Wrestlemania, hauptsächlich der "Quantität über Qualität"-Krankheit. 14 Matches auf der Card aber nur zwei davon gingen länger als 10 minuten. Außerdem waren wieder einige Matches dabei die scheinbar kaum genug Story hatten um es auf eine Wrestlemania card zu schaffen. Die Hart Foundation in einem 19 Sekunden Squash zu verblasen (vor allem vor kanadischem Publikum), statt sie z. B. gegen die Rockers in einem #1 Contender Match antreten zu lassen ist schon fast kriminell auch wenn sie durch den Squash-Sieg stark aussahen. Genauso hätte man doch sicher auch irgendwas besseres für Rick Rude finden können statt ein 4 Minuten Match gegen Snuka. Z. B. den Barbarian von der Card runterkicken und stattdessen ein längeres Tito vs Rude match. Ebenso traurig wie Savage vom Main Event in ein Mixed TagTeam gegen Dusty und Sapphire abgestiegen ist. Trotzdem war dieses Match allein durch Savage und Sherri eines der unterhaltsameren Matches des Abends. Auch die Rockers gegen den Orient Express und das Roberts vs Dibiase match waren ok, nur hätte Jake letzteres gewinnen sollen. Wrestlemania sollte nicht als Zwischenstation für Fehden dienen sondern als Blow-off event. Demolition gegen Colossal Connection lebte von einer unglaublich lauten Crowd die fast lauter war als bei Warrior/Hogan. Racist Roddy Piper mal wieder im schlechtesten Match des Abends. Scheint bei HotRod die Norm zu sein. Warrior vs Hogan war ein klasse Main Event der ein so bisher noch nicht gesehenes Superface vs Superface Match zeigte, dass die Erwartungen der Crowd voll erfüllen konnte und auch den richtigen (zumindest aus damaliger Sicht) Sieger hatte. Aber alles in Allem viel zu viel unterdurchschnittliche Matches. Die Veranstaltung lebt von ihrem Main Event und zwei drei kleinen Lichtblicken auf der Card."
[9.0] "Für mich ist das diesjährige NJPW G1 Climax das Tunier des Jahres da gab es Matches zu sehen die hier nicht überboten werden konnten. Trotzdem wieder ein geniales BoLa einfach nur großartig wer da wieder alles dabei war und welche genialen Matchpaarungen es hier zu sehen gab. Mir ging mein Wrestling Fan Herz auf weil es so schön war. Vor allem Candice war richtig gut sowie Brian Myers und Zack Sabre Jr. Alle Drei haben sich für das sie das erste Mal beim BoLa Tunier mitgemacht haben, hier wirklich gut geschlagen. Aber nicht nur bei den Tunier Matches sondern auch bei den andere Matches in den drei Tagen. Auch Bobby Fish, Biff Busick, Trevor Lee und Drew Gulak waren hier für das erste BoLa super. Mein Match of the Tournament ganz klar ACH vs Kenny Omega vom zweiten Tag. Weltklasse das hatte alles absolut empfehlenswert. Auch sind sonst viele Matches bei diesem Tunier absolut empfehlenswert vor allem bei Tag 3. Super BoLa hier gab es wieder das Wrestling das ich sehen will, 9 Punkte."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!