CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Bei unserem PPV-Tippspiel kannst du für jeden WWE- und TNA-Pay Per View deine Tipps für Matchsieger und besondere Ereignisse abgeben und deine hellseherischen Fähigkeiten mit anderen Insassen messen. Alles, was du dafür benötigst, ist ein Konto auf unserem Cageboard, um Tipps abgeben zu können. Die jeweiligen Tippthreads werden an jedem Mittwoch bzw. Freitag vor einem Pay Per View erstellt.

Japan: Kensuke Office wird zu Diamond Ring

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(12.01.2012) Neuigkeiten, verfasst von STRIGGA

Veröffentlicht am: 12.01.2012, 21:37 Uhr
Kategorie: Neuigkeiten
Quelle: nikkansports.com
Thema: News aus Japan
Diskussion: Thema auf dem Cageboard
Beginnend mit der Show am 11.02. wird Kensuke Office Pro-Wrestling seinen Namen in Diamond Ring ändern. Dies wurde bei einer Pressekonferenz in Tokyo verkündet, bei der u.a. Kensuke Sasaki, dessen Frau Akira Hokuto, Masa Saito und Katsuhiko Nakajima anwesend waren.

Kensuke Office wurde im Dezember 2005 von Sasaki, Hokuto und Nakajima gegründet und brachte seitdem einige Wrestler wie Kento Miyahara, Satoshi Kajiwara oder Takashi Okita raus, letzterer wird allerdings bei oben genannter Show zurücktreten. Mit der Umbenennung wolle man einen neuen Impuls setzen und die Promotion soll nun auch namentlich von der Trainingsschule, die weiterhin den Namen Kensuke Office tragen wird, wie auch vom Namen Kensuke Sasaki emanzipiert werden. Im Diamond Ring solle nicht nur einer, ebenso nicht nur zwei, sondern alle Wrestler glänzen.
Diskutiere mit uns und anderen Insassen auf dem Cageboard über diese Neuigkeiten!
# Datum Liga Titel Forum
1 19.06.2015
15:48 Uhr
WRESTLE-1 WRESTLE-1: Funaki geht, TAJIRI bleibt
Neuigkeiten zum Thema News aus Japan
Diskussion
2 25.05.2015
11:00 Uhr
New Japan Pro Wrestling New Japan: Alex Shelley verletzt
Neuigkeiten zum Thema News aus Japan
Diskussion
3 25.05.2015
10:50 Uhr
Dradition Pro-WrestlingReal Japan Pro Wrestling Japan: Satoru Sayama am Herzen erkrankt / Update: Sayama notoperiert
Neuigkeiten zum Thema News aus Japan
Diskussion
4 14.05.2015
09:13 Uhr
WRESTLE-1Global Force WrestlingTotal Nonstop Action Wrestling Japan: Seiya Sanada verlässt WRESTLE-1, Zusammenarbeit mit TNA endgültig beendet
Neuigkeiten zum Thema News aus Japan
Diskussion
5 05.05.2015
15:29 Uhr
WRESTLE-1Dramatic Dream Team WRESTLE-1/DDT: DDT Präsident Sanshiro Takagi zum neuen CEO von WRESTLE-1 ernannt
Neuigkeiten zum Thema News aus Japan
Diskussion
Anzahl Kommentare: 0

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 28.03.2004
Erster Afro-Amerikaner gewinnt Major Title in Japan
Bob Sapp (Japan, 2004)
Bob Sapp gewinnt als erster Afro-Amerikaner den IWGP Heavyweight Title von New Japan Pro Wrestling, nachdem er Kensuke Sasaki besiegt. Er ist auch der erste Afro-Amerikaner überhaupt, der sich in einer großen japanischen Promotion einen Titel umschnallen darf.


Kennst du schon diese Fehde?
Lex Luger (WCW, 1995)Tatanka (WWF, 1994)Ted DiBiase (WWF, 1995)
In der heutigen Zeit des Internets hat sich die Magie von Überraschungsturns ziemlich verflüchtigt. Sei es weil entsprechende Pläne vorab ins World Wide Web sickern, sei es weil die Communitys von selbst die Zeichen deuten - wirklich überraschende Gesinnungswandel sind selten geworden. Mitte der 90e...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
John Bradshaw Layfield (WWE, 2008)
John Bradshaw Layfield: "Last week I made Shawn Michaels an offer and I have yet to hear back from the Heartbreak Kid. So earlier today I made Shawn Michaels an offer that will be a lot easier to understand. I challenged Shawn Michaels to a street fight tonight....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_inyourface

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[8.0] "Auf jeden Fall eine Matchempfehlung, auch wenn es noch besser hätte sein können. Die 4 verpassen den perfekten Absprung um vielleicht 3-4 Minuten. Der Höhepunkt war erreicht und dann ist irgendwie ein wenig die Luft raus. Trotzdem war das ein sehr gutes, technisch starkes und spannendes Tag Match. Die Briscos wie man sie kennt, besonders Jay mit gutem Selling seines Beins. Die Wolfes in Person von Richards wieder extrem geil mit der Beinbearbeitung und Intensität. Schöne Isolation und tolle Finishphase wo alle irgendwann in den Overkill Modus verfallen, diesen aber nicht total ausreizen, sodass es wirklich noch gut war."
[7.0] "Die Doku fand ich gut, auch wenn es schade war das rock eigentlich nicht erwãhnt wurde und auch der Montreal Screwjob weggelassen wurde. Ansonsten hat die Doku viele Super Momente gezeigt. Die Matches auf Disc 2-3 waren nicht so der kracher. Da hãtte man um einiges mehr bringen können! Paar Beispiele: Rock vs Austin WM 17, Triple H vs Rock Iron Man usw. Also Matchtechnisch war das recht mau."
[8.0] "It's WrestleMania, you know what this means. Wird natürlich ganz vorn im Rennen um die Show des Jahres seitens WWE sein und schlussendlich auch mit 99%iger Sicherheit gewinnen, nichts neues also. Im Vergleich zu XXX aber um einiges schlechter. Angefangen beim Opener, der ist nämlich random hoch hundert. Im letzten Jahr noch einer der besten Opener aller Zeiten in Bryan/Hunter und in diesem Jahr gewinnt Bryan 08/15 den Titel und kürzt seinen Run als Wrestler noch mehr, weiteres im Guide. Direkt im Anschluss das Match dieser Veranstaltung. Orton und Rollins ballern die komplette Card weg und setzten damit alles in den Schatten. Überbietet bis dahin alles bei der WWE gezeigte und warum gibt es im Matchguide. Hunter/Sting eines dieser Matches von dem man niemals gedacht hätte es mal zusehen, besonders unter dem Aspekt, dass es eben Sting ist. Und nicht zuletzt das eigentliche Dream-Match gegen den Undertaker lautet. Das Match war für das was es darstellen sollte solide und cachierte die Schwächen beider nach all den Jahren im Business doch ganz gut. Das Erscheinen der D-Generation und der nWo ein eher gezwungener WrestleMania-Moment, der trotzdem cool rüber kam. Dass Hunter das Ding allerdings macht ist schon ziemlich sinnlos, ***1/2. Das Divas Tag ein Verschnitt des Triple Threat zwischen den Bella-Zwillingen und Paige, welches es eigentlich hätte geben müssen. So sind es sechs sinnlos verbrauchte Minuten, leider nur *3/4. Rusev/Cena machen mit ihrem Programm weiter und bleiben solide und schlagen zum Teil doch mal kurz nach oben aus, ein wenig mehr im Guide. Undertaker/Wyatt ein Match das mich überrascht hat. Wyatt ist nun kein Ringgeneral und der Undertaker nicht mehr fit um das Geschehen zu leiten. Aber das war ein wirklich starker Co-Main Event mit gutem Wrestling und passendem Showing beider Männer, überraschend reicht es zu ***3/4. Ebenso überrascht war ich vom Main Event, der die Show abrunden kann. Wer erwartet schon von Reigns gute Matches, rhetorisch gefragt."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!