CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

WWE: Mark Henry erneut verletzt

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(28.01.2012) Neuigkeiten, verfasst von STRIGGA

Veröffentlicht am: 28.01.2012, 04:07 Uhr
Kategorie: Neuigkeiten
Quelle: pwinsider.com
Thema: Verletzungen
Diskussion: Thema auf dem Cageboard
Mark Henry hat sich bei den SmackDown Tapings am Dienstag offensichtlich eine weitere Verletzung zugezogen. Die Verlezung, die in der SmackDown-Episode dieser Woche nicht zu sehen war, passierte, als Mark Henry einen Schlag ansetzte, dabei aber sein Knie zu schnell nach vorn bewegte, bevor er einen richtigen Stand auf seinem Fuß hatte. Henry, der seit Wochen trotz Problemen im Leistenbereich nicht nur an den Shows teilnimmt, sondern auch Matches bestreitet, hatte bereits in der Vergangenheit Probleme mit den Knien.

Das Ende von SmackDown! musste so kurzfristrig umgeändert werden. Die ursprüngliche Idee war, dass Daniel Bryan Big Show mit einem Stuhl angreifen sollte, nachdem zweiterer Henry niedergeschlagen hatte. Big Show sollte ein Comeback starten und Bryan einen Chokeslam verpassen, welchem ein Big Splash von Henry gegen Bryan folgen sollte, der die Verteidigung des World Heavyweight Titels beim Royal Rumble in Frage stellen sollte.

Stattdessen rollte sich Mark Henry aus dem Ring und als die Sendung aus der Webeunterbrechung zurückkam, war Henry bereits ausgezählt und Bryan schlug mit dem Stuhl auf Show ein.

Da Mark Henry allerdings als sehr zuverlässiger und beharrlicher Athlet bekannt ist, ist es wahrscheinlich, dass er auch trotz der neuerlichen Verletzung sein Match beim Royal Rumble durchziehen wird.
Diskutiere mit uns und anderen Insassen auf dem Cageboard über diese Neuigkeiten!
# Datum Liga Titel Forum
1 18.05.2016
17:36 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Emma fällt länger aus
Neuigkeiten zum Thema Verletzungen
Diskussion
2 02.05.2016
13:01 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Enzo Amore erleidet Gehirnerschütterung bei WWE Payback
Neuigkeiten zum Thema Verletzungen
Diskussion
3 14.04.2016
08:11 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Bray Wyatt verletzt
Neuigkeiten zum Thema Verletzungen
Diskussion
4 31.03.2016
11:46 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Luke Harper wohl lange außer Gefecht, Nikki Bellas Zukunft ungewiss
Gerüchte zum Thema Verletzungen
Diskussion
5 22.03.2016
16:21 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Luke Harper zieht sich Verletzung zu, Fan schlägt Braun Strowman ins Gesicht
Neuigkeiten zum Thema Verletzungen
Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
TheEmpire schrieb am 28.01.2012:
[Kommentar] "Ja, das sah tatsächlich komisch aus. Man konnte sehen, wie er zusammenbrach und offensichtlich Schmerzen hatte. Dachte aber ab eher, er würde simulieren um dem Match gegen Big Show zu entkommen. Jedenfalls schade, dass er dann am Sonntag nicht die 100 % bringen kann. Dass er überhaupt antritt finde ich bemerkenswert und zeigt, was für ein guter Worker Henry ist. Respekt!"

Anzahl Kommentare: 1

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 28.12.1998
WCW: Steiner wird TV-Champion, Flair dank Savage-Comeback On-Air-Präsident
Scott Steiner (WCW, 1998)Konnan (WCW, 1998)Kevin Nash (WCW, 1998)Bill Goldberg (WCW, 1998)
WCW Monday Nitro: Scott Steiner besiegt Konnan in einem Titelmatch um den WCW Television Title. Kevin Nash fordert Bill Goldberg für nächste Woche zu einem Match um den World Title heraus. Randy Savage kehrt nach langer Verletzungspause überraschend wieder zurück, greift in das Rückmatch zwischen Ric Flair und Eric Bischoff ein und setzt den Giant - der Bischoff zu Hilfe gekommen war - mit einem Tiefschlag außer Gefecht. Damit übernimmt Flair storylinemässig von Bischoff das Amt des WCW-Präsidenten.


Kennst du schon diese Fehde?
Hulk Hogan (WCW, 2000)Billy Kidman (WCW, 2000)Eric Bischoff (WCW, 2000)Torrie Wilson (WCW, 2000)
Betrachtet man die großen Rivalitäten in der ereignisreichen WCW-Karriere Hulk Hogans, so fällt auf, dass so ziemlich jeder seiner Kontrahenten dem gleichen Muster zu folgen schien. Sei es Ric Flair, Sting, Roddy Piper, Randy Savage, Kevin Nash, The Giant oder Goldberg, der Hulkster traf stets auf W...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Santino Marella (WWE, 2009)
Santino Marella: "Attention WWE Divas: You see, last week, I may have been denied entry into the WrestleMania Diva Battle Royal-a by Vickie Guerrero. But: It's okay. I went above her head all da way to the top to WWE president Jack Tunney! And he was very... okay,...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_austinhoganbeer

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[7.0] "Ordentlicher gute Laune Opener mit viel flippy Action, der das Publikum gut in den Event bringt. Elgin vs Noam Dar beginnt recht verhalten, steigert sich dann aber doch noch gegen Ende zu einem echt ansehnlichen Match. Williams vs Samuels kann ich wenig bis gar nichts abgewinnen. Das Match war langweilig und das Finish auch nicht gerade einfallsreich. Das folgende Match um den British Cruiserweight Titel war für mich haushoch das MotN. Beide zeigen hier was sie können und das Gaspedal ist konsequent durchgetreten. Sehr spannende Schlußphase, die keine Wünsche offenläßt. Sabre Jr. vs Richards war für mich eine kleine Enttäuschung. Nichts gegen technisches Wrestling, aber wenn man sich zum viertausendstenmal aus einem Haltegriff rausgedreht hat, ist es dann auch irgendwann mal gut. Das Match war ganz sicher nicht schlecht, aber ich hätte mir einfach mehr Action wie in der verhältnismäßig kurzen Schlußphase gewünscht. Das folgende Tag Team Match kann man getrost skippen. Ich für meinen Teil kann Humor a la Crado und Cabana gar nicht leiden. Der Main Event war ordentlich, aber leider auch nicht ganz das Feuerwerk das ich bei den Namen erhofft hatte. Tanahashi spult routiniert sein Programm ab ohne irgendetwas großartiges zu zeigen. Einzig Scurll macht das Match durch seine heelische Art sehenswert. Am Ende bleibt aber trotzdem eine sehenswerte Independent Show mit von den Namen her drei Top Matches von denen mich aber nur eines restlos überzeugen konnte."
[7.0] "Halbfinale des G1 von 2007: Das Match hat mir besser gefallen als die zähe Neuauflage beim 2016 G1. Makabe in der Rolle des Monster-Heels, der auch von dem Einsatz von Stühlen und seiner Stahlkette halt macht, funktioniert gut gegen Babyface Tanahashi. ***1/2"
[9.0] "Nebend den beiden Elgin-Matches mein Lieblingsmatch vom G1 bis jetzt. Der stiffe Chop-Battle war schmerzhaft anzusehen. ****1/2"
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!