CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag das Wertungs-fenster öffnen, um deine eigene Wertung oder deinen Kommentar abzugeben oder zu bearbeiten. In dem Fenster erhältst du auch weitere Details über die abgegebenen Wertungen deiner Mitinsassen. Das Bewertungssystem selbst wird mit seinen Regeln, einer Hilfe und einem Guide genauer erklärt. Und wenn du immer noch Fragen hast, melde dich doch bei uns. :-)

WWE: A-Train kehrt angeblich zurück, dementiert aber

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(17.03.2012) Gerüchte, verfasst von aulit

Veröffentlicht am: 17.03.2012, 14:20 Uhr
Kategorie: Gerüchte
Quelle: f4wonline.com, twitter.com/giantbernard
Thema: Verträge und Personalien
Diskussion: Thema auf dem Cageboard
Der ehemalige WWE-Wrestler Matt Bloom aka A-Train hat laut fw4online einen Vertrag bei World Wrestling Entertainment unterschrieben und kehrt demnach nach 8-jähriger Absenz zurück. Bloom stiess 1999 unter dem Namen Prince Albert zur WWE. Er bildete unter anderem zusammen mit Test und zum Ring begleitet von Trish Stratus das Tag Team T&A. Im Jahr 2001 konnte Bloom für kurze Zeit den Intercontinental Titel halten. 2004 wurde er nach einer ausgestandenen Verletzung von der WWE entlassen und tauchte wenig später zuerst im Indy-Bereich, danach in Japan auf. Dort konnte er auch seine bislang grössten Erfolge feiern. Als Giant Bernard trat er 2005 für All Japan Pro Wrestling an, ehe er im darauffolgenden Jahr zu New Japan Pro Wrestling wechselte. Zusammen mit seinem Partner Tomko errang er 2007 die IWGP Tag Team Gürtel. Ein Erfolg, den Giant Bernard im Jahr 2010 zusammen mit Karl Anderson wiederholen konnte. Bis im Januar 2012 waren er und Anderson, zusammen bekannt als Bad Intentions, auch Halter der GHC Tag Team Gürtel von Pro Wrestling NOAH.

Matt Bloom soll nach Wrestlemania zurückkehren und eine Rolle im Stable rund um John Laurinaitis einnehmen.

Bloom selbst dementierte die Meldung derweil, indem er folgenden Satz twitterte: "Haha! False. Wife just had a baby. I'll be on next tour" (Haha! Falsch. Meine Frau bekam eben ein Baby. Ich werde an der nächsten Tour teilnehmen). Bernard sollte New Japan also erhalten bleiben. CAGEMATCH.de gratuliert Bloom selbstverständlich zur Geburt seines Kindes.
Diskutiere mit uns und anderen Insassen auf dem Cageboard über diese Neuigkeiten!
# Datum Liga Titel Forum
1 03.05.2016
08:32 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Ryback nach Hause geschickt
Neuigkeiten zum Thema Verträge und Personalien
Diskussion
2 01.05.2016
15:26 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Debüt von ehemaligen TNA World Champion bei NXT (inkl. Spoiler), Zwei Kommentatoren entlassen
Neuigkeiten zum Thema Verträge und Personalien
3 31.03.2016
20:29 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Erste Teilnehmer der Global Cruiserweight Series angekündigt
Neuigkeiten zum Thema Verträge und Personalien
Diskussion
4 31.03.2016
12:22 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Status von Ciampa & Gargano, Anderson & Gallows kurz vor Debüt, Skepsis über Braun Strowman
Gerüchte zum Thema Verträge und Personalien
Diskussion
5 17.02.2016
07:59 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Wade Barrett will nicht verlängern / UPDATE: Barrett kommentiert
Gerüchte zum Thema Verträge und Personalien
Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
tz schrieb am 19.03.2012:
[Kommentar] "Wäre echt schade darum, weil ich ihn in NJPW viel lieber sah als in der WWE. Dort hat er wenigstens eine zentrale Rolle als Top-Gaijin. Wenn man von Karl Anderson derzeit in Post Match Interviews von "Karl Anderson... 2012... running solo... Year of the Machine Gun" hört (Quelle: NJPW-YouTube-Channel: Naito/Anderson vs. Nakamura/Yoshi-Hashi), dann kann da jedenfalls sehr gut was dran sein."
Undertaker555 schrieb am 17.03.2012:
[Kommentar] "Also ich finde es wirklich nicht schlecht ihn wieder im WWE-TV zu sehen, eigentlich freu ich mich schon richtig drauf hat mir früher eigentlich schon recht gut gefallen wobei ich sagen muss ich das hoffe das er dann nicht Jobben mussen oder nur 1-2 Auftritte hat. Naja mal sehen was man mit A-Train vor hat."
Mick Funk schrieb am 17.03.2012:
[Kommentar] "Großartig ihn nach seiner positiven Entwicklung wieder bei WWE zu sehen. Stable um Laurinaitis hört sich auch vielversprechend an."
Iksuepsilon83m schrieb am 17.03.2012:
[Kommentar] "Vielleicht kann er ja bei WWE noch was reißen. Fand ihn damals schon nicht allzu schlecht und ziemlich unterbewertet. Allerdings glaube ich, dass momentan TNA die bessere Wahl gewesen wäre."
bentex schrieb am 17.03.2012:
[Kommentar] "Nein! Das ist doch wirklich nicht nötig, Bernard hat in NJPW wirklich überzeugt und sich etabliert, und jetzt geht er wieder? Schade."

Anzahl Kommentare: 5

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 30.11.1979
Inoki gewinnt den WWF Heavyweight Titel. Oder doch nicht?!
Antonio Inoki (NJPW, 1979)Bob Backlund (NJPW, 1978)
Antonio Inoki pinnt Bob Backlund in Tokushima, Japan und gewinnt den WWF World Heavyweight Title. Der Titelwechsel wird aber von der WWF verschwiegen und nicht anerkannt.


Kennst du schon diese Fehde?
Batista (WWE, 2009)Ric Flair (Independent, 2009)Randy Orton (WWE, 2009)Cody Rhodes (WWE, 2009)
Bei der Evolution waren Batista und Randy Orton einst Stable-Gefährten und treu ergebene Mitstreiter. Das endete 2004 mit dem Rauswurf Ortons aus der Gruppierung, seither war die Beziehung der damals noch aufstrebenden Stars vergiftet. Es gab seitdem immer wieder Duelle der beiden, nie aber ergab si...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Chris Jericho (WWE, 2008)
Chris Jericho: "Last night, WWE.com referred to me as Y-2-Jaded. Yeah, Y-2-Jaded. Pretty clever, huh? Great writing. That's rich. But why shouldn't I be jaded? I'm an honest man, I always do the right thing and last night I was assaulted and swindled out of the...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
yes_icandoadropkicktoo

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[5.0] "Fujimura/Sato ein netter Rookie-Opener, *1/4, der all dem von New Japan zwar im Schatten steht, aber dort hat die Ausbildung einen höheren Nährwert, den sich W-1 erstmal erarbeiten muss. Vielleicht ist ein wenig mehr zeit auch ein ausschlaggebender Punkt. Six Man Tag war zusammengekürzt und whacky, keine gute Kombination. Eight Man zwar ein wenig länger, aber dennoch nicht gerade viel besser als das Six Man zuvor. Netter Showcase eben, *3/4. Kuroshio und Takagi haben im Rahmen letzteren Trial Series ein weiteren ordentliches Match zu Paket gelegt, **3/4, und machen dort weiter, wo Jiro gegen Sekimoto aufgehört hat. Sehr schön zu sehen, dass er all diese Stile gehen kann, erst gegen Ultimo, dann Sekimoto und auch die Comedy liegt ihm. Nun heißt es sich gegen Kasai zu beweisen, was sicherlich sowohl interessant als auch brutal werden wird. Die Trial Series sollte man sich definitiv anschauen, ist spannend zu verfolgen. KAI/Kono in sieben Minuten abgehandelt, es ist unglaublich was der Kerl alles anstellt. KAI kann gern Ace bei FMW spielen, aber nicht in dieser Umgebung, das passt von vorn bis hinten nicht - und dann noch Cover mit einem Shota Gannosuke Clutch; einem Move, der nicht einmal von Gannosuke selbst gelehrt ist. Suzuki/TAJIRI ein gutes Cruiserweight Match unter zwei relativ alten Herren, ***, das leider dem Schnitt zum Opfer viel; nur um zwanzig Minuten KAI zu zeigen - grundgütiger. Das bis dato beste Suzuki-Match seit seinem W-1-Debüt, anschaulich. Auch das Six Man war anschaulich und ein bisschen weniger random als die anderen drei, ich zuvor gesehen habe. Gehört nicht zum besten der Card, **1/4, hatte aber seine Sonnenseiten. Vom Main Event hatte ich mir deutlich mehr erwartet, ***, hat letztendlich allerdings doch ganz gut gefallen. Solide Show, die die Show aus dem letzte Monat bei weitem übertrifft."
[9.0] "/-Man war sehr cool, Opener auch stark. ME war eine ganz nette Story mit Mundo. Das Backstagesegment mit Fenix fand ich extrem cool."
[10.0] "Hier haben wir mit 43:40 das längste Match dieser zwei Legenden und es war wunderschön. Für mich nach dem 03er das zweitbeste der beiden. Es gab durchgehend Action, keine Ruhephase, schönes Mattenwrestling kombiniert mit wunderschönem Selling, einigen verschiedenen Storys in der ersten Hälfte und in der zweiten Hälfte göttliche Psychologie, göttliches Selling eine klare Storyline, die am Ende zu extrem krassen Nearfalls führt und einem göttlich dramatischen un spannenden Finish. Die Schlussphase war also wieder einmal göttlich. Insgesamt ein ganz ganz großes Match (*****)!"
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!