CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

WWE: Weitere Details zur Verpflichtung von A-Train

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(21.03.2012) Gerüchte, verfasst von therockingking

Veröffentlicht am: 21.03.2012, 20:13 Uhr
Kategorie: Gerüchte
Quelle: Lords Of Pain, F4WOnline
Thema: Storyline-Pläne
Diskussion: Thema auf dem Cageboard
Wie bereits an dieser Stelle berichtet, hat die WWE Matthew Bloom, vielen WWE-Fans noch besser als A-Train oder Prince Albert bekannt, wieder verpflichtet. Von Bloom selbst sind entsprechende Berichte zwar dementiert worden, am Montag strahlte die WWE allerdings ein Promo-Video für einen neuen Worker mit dem Namen Lord Tensai aus. Bei Lord Tensai handelt es sich um den neuen Charakter von Bloom.

Inzwischen waren ein paar weitere Informationen zu dem Thema zu hören. Quellen innerhalb der WWE sollen bereits vor Wochen gesagt haben, dass Bloom zurückkehren wird. Eine Einigung beider Seiten soll schon vor rund zwei Monaten stattgefunden haben. Die WWE-Worker hingegen seien am vergangenen Freitag bei der Houseshow in Quebec, Kanada vom WWE-Management über das Comeback des früheren Intercontinental-Champions informiert worden.

Die Rückkehr ins WWE-TV sei für Bloom nach WrestleMania im April vorgesehen. Da soll der in Japan als Giant Bernard aufgetretene Heavyweight sofort einen größeren Push erhalten. Angeblich will das Kreativ-Team ihn als Handlanger von John Laurinaitis einsetzen. Selbst von einer Fehde gegen John Cena sei die Rede gewesen, da für Cena bislang kein Programm für die Zeit nach WrestleMania bekannt ist. Dies sollte aber als reines Gerücht betrachtet werden und ist nicht bestätigt.

Als Grund für die Rückkehr von Bloom zur WWE trotz seiner Erfolge in Japan bei New Japan Pro Wrestling gilt, dass seine Frau vor kurzem ein Baby bekommen hat und er daher so kurz vor seinem 40. Geburtstag gerne wieder in die Staaten zurückkehren wollte.
Diskutiere mit uns und anderen Insassen auf dem Cageboard über diese Neuigkeiten!
# Datum Liga Titel Forum
1 18.02.2016
22:24 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Wer tritt bei WrestleMania gegen den Undertaker an?
Gerüchte zum Thema Storyline-Pläne
2 15.10.2015
11:22 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Hintergründe zur Storyline um Rusev, Summer Rae und Lana
Neuigkeiten zum Thema Storyline-Pläne
Diskussion
3 16.07.2015
14:57 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Auszeit für Dolph Ziggler, Storyline-Pläne für Kane
Neuigkeiten zum Thema Storyline-Pläne
Diskussion
4 22.05.2015
23:10 Uhr
Ring Of HonorGlobal Force WrestlingWorld Wrestling Entertainment GFW/ROH/WWE: Moose gefragt
Neuigkeiten zum Thema Storyline-Pläne
Diskussion
5 17.04.2015
09:32 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Miz vs. Mizdow mit besonderer Stipulation für RAW angesetzt
Neuigkeiten zum Thema Storyline-Pläne
Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
X-Pack schrieb am 21.03.2012:
[Kommentar] "Das heißt man hat für Cena keine Pläne nach WM. Klar warum denn nicht dann Cena vs den zurückkehrenden Lord Tensai aka Albert fehden zu lassen. Finde ich gar keine so schlechte Idee falls sich das Gerücht bewahrheiten sollte."

Anzahl Kommentare: 1

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 04.01.2010
12 Jahre nach dem Screwjob - The Hitman is back!
Bret Hart (WWE, 2010)Shawn Michaels (WWE, 2010)Vince McMahon (WWE, 2010)
Nach dem berüchtigten Montreal Screwjob wollte Bret Hart nie wieder vor eine WWE-Kamera treten. Eine Meinung, die sich über zwölf Jahre lang nicht änderte. Umso größer dann die Überraschung, als der "Hitman" am 4. Januar 2010 wieder bei Monday Night RAW auftritt. An diesem Abend steht er dann auch den beiden Männern gegenüber, die ihn 1997 hintergangen haben: Vince McMahon und Shawn Michaels. Während er sich mit letzterem auch vor den Kameras aussöhnt, verläuft das Gespräch mit dem Chairman weniger harmonisch, wodurch sich schließlich ein Match zwischen den beiden bei WrestleMania XXVI ergibt.


Kennst du schon diese Fehde?
Diesel (WWF, 1995)Mabel (WWF, 1995)Mo (WWF, 1995)

Kennst du schon diese Promo?
Hulk Hogan (WWE, 2014)
Hulk Hogan: "Well, let me tell you something, brother! [Jubel] I just wanna tell everyone all around the world, in the WWE Universe and especially as my witness right here in Greenbay, Wisconsin, brother, [Jubel]...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_dolphinmeetsdolphin

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[8.0] "Etwas kurz, aber unglaublich unterhaltsam. Suzuki ist einfach der beste Heel den NJPW die letzten Jahre hatte. Schöne Sequenzen, besonders der Boma Ye Out of Nowhere zum Sieg. ***3/4"
[9.0] "Was für eine Schlacht! Hier verprügeln sich die beiden Kontrahenten wirklich gnadenlos! Zu Beginn übernimmt Naito die Kontrolle und man merkt, dass er sich langsam Richtung Heel bewegt. Es gibt einige arrogante Aktionen oder er spukt auch schon einmal Richtung Publikum. Nach Ishii's Comeback geht es aber erst richtig zur Sache. Naito muss einige wirklich harte Aktionen gegen seinen Kopf einstecken, z. B. einen eingesprungenen Headbutt aus der Ecke. Wirklich brutal! Die Finishphase war hier nicht ganz so mitreissend und spannend wie bei ihrem vorherigen Match und daher gibt es auch nicht die Höchstnote. Dieses Match war aber wirklich von Anfang bis Ende interessant während viele andere Matches nur in den letzten 10 Minuten richtig mitreissen."
[5.0] "Azumi/Hiromi ein kurzer, aber anständiger Einstieg in die Show, der den anderen Matches guten Raum zur Entfaltung bietet und es so einfach macht, während die Protagonisten dieses Kampfes aber nicht mal wirklich schlecht aussehen. Netter Sieg Hiromi's, *1/2. Natsumi/Nikita war ein ordentlicher Beginn des 5STAR Grand Prix, der nicht allzu lang und auch nicht zu kurz geraten ist. Von Nikita habe ich so gut wie noch gar nichts gesehen, weshalb ihre Leistung ganz anständig gewesen ist. Natsumi mit als einem Jahr Ringerfahrung immer mutiger mal was zu zeigen, **1/4, gefällt. Courtney gegen Kyona ganz anders als gegen Gray bei wXw eine Woche zuvor, **, nicht unbedingt bestechend. Hätte gedacht, dass sie gerade in Japan mit ihrer Kick-lastigen Art Angriff nimmt, aber dem scheint nicht so. Stattdessen ein recht normaler, technischer Ablauf, der ihr jetzt nicht viel gebracht haben wird. Kyona als Gegenpart aber gut mit anzusehen. Das Match zwischen Momo und Tessa war nicht falsch, **1/2, und eine solide Darbietung beider. Momo wird von Mal zu Mal besser, nachdem sie in den letzten Monaten leicht in der Luft hing und macht einen guten nächsten Schritt in diesem Turnier. Tessa muss als Blanchard noch ein wenig an ihrem Crowdwork arbeiten, aber ansonsten stimmig. Toni gegen Yoko hat mich leider nicht vollends abholen können, **3/4, obwohl es sehr vielversprechend gewesen ist. Was man aber heraus nehmen kann, ist was vor allem Bito einsteckt. Das erneute Karriereende ist bei dem Stil nicht weit entfernt, macht ihre Matches aber umso mitfühlender. Hojo/Wolf war ein fantastischer Co-Main Event einer angenehmen Show, ***1/2, das schön heraus stach und das nicht nur wegen der unterschiedlichen Stile der beiden, hatte aufgrund der comedyiantischen Art Wolf's einen völlig anderen Anstrich. Iwatani/Ray im Main Event hat leider überhaupt nichts gemacht, **1/2, und ließ mich kalt zurück. Kombiniert mit zwei leicht nervenden Fans ein enttäuschendes Match."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!