CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Möchtest du gerne stöbern, weißt aber nicht, wo du anfangen solltest? Kein Problem! Mit unserem Zufallsgenerator kannst du aus über 20 Datenbanken mit insgesamt über 100.000 Einträgen eine zufällig ausgewählte Seite öffnen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja einen Wrestler oder eine Veranstaltung, an die du seit deiner Kindheit nicht mehr gedacht hattest und deine Reise in die Nostalgie und die Tiefe unserer Datenbank kann beginnen.

Die zehn größten Fehden aus zehn Jahren CHIKARA

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(26.05.2012) Neuigkeiten, verfasst von ARIZA

Veröffentlicht am: 26.05.2012, 21:35 Uhr
Kategorie: Neuigkeiten
Thema: Fehdengeschichte
Am vergangenen Wochenende feierte CHIKARA mit zwei Veranstaltungen ihren zehnten Geburtstag. Als die kleine kleine Liga 2002 aus der Wrestlingschule von Mike Quackenbush und Reckless Youth entstand, veranstalteten sie noch in einer Garage in Allentown, Pennsylvania vor knapp fünfzig Zuschauern. Mittlerweile touren sie durch Nordosten der USA, machen gelegentlich Abstecher nach Kanada, waren sogar schon in Deutschland und schafften es über 800 Leute in die ehemalige ECW Arena in Philadelphia zu ziehen. Um den zehnten Geburtstag gebührend zu feiern, präsentieren wir euch dieses Fehden-Special.

Das Special beginnt mit einer Fehde von CHIKARA-Gründer Mike Quackenbush mit seinem Schüler langjährigen Partner Shane Storm, der Quackenbush verriet und dann zu STIGMA wurde.

Platz zehn: STIGMA gegen Mike Quackenbush

Platz neun belegt eine Auseinandersetzung der beiden Vorzeige-Trios von CHIKARA, die in einem der besten Matches der Geschichte von CHIKARA mündete.

Platz neun: The Colony gegen Team FIST

Im Jahr 2008 gerieten zwei Hünen miteinander zu tun, die nun, vier Jahre später beide bei World Wrestling Entertainment unter Vertrag stehen.

Platz acht: Brodie Lee gegen Claudio Castagnoli

Den siebten Platz belegt die Auseinandersetzung von Jigsaw und dem mittlerweile leider verstorbenen Larry Sweeney um den Young Lions Cup. Diese Fehde brachte uns das erste der jährlichen Cibernetico Matches.

Platz sieben: Larry Sweeney gegen Jigsaw

Doch nicht nur mit Jigsaw hatte Sweeney eine große Rivalität, sondern auch mit Eddie Kingston. Diese hatte ein schönes Ende, denn vier Jahre später kämpften die beiden, in Sweeneys letzem Match bei CHIKARA, Rücken an Rücken gegen die BDK.

Platz sechs: Eddie Kingston gegen Larry Sweeney

Auf Platz fünf ist die Rivalität der beiden vermutlich besten Absolventen der Chikara Wrestle Factory darum, wer der beste Schüler von Mike Quackenbush ist.

Platz fünf: Eddie Kingston gegen Hallowicked

Platz vier belegt die Auseinandersetzung von Vin Gerard, der, nachdem er seine Equinox-Maske verlor, sich gegen alle Maskenträger stellte und so mit der Colony aneinander geriet.

Platz vier: Vin Gerard gegen die Colony

Auf dem untersten Platz des Treppchen steht die über zwei Jahre andauernde Auseinandersetzung von Eddie Kingston und Claudio Castagnoli, der dabei von der BDK unterstützt wurde. Leider fand diese Fehde nie ein wirkliches Ende, da Castagnoli CHIKARA in Richtung WWE verließ.

Platz drei: Claudio Castagnoli gegen Eddie Kingston

Der zweite Platz wird von Chris Hero und Mike Quackenbush belegt. Die beiden einstigen Tag Team Partner fehdeten über zwei Jahre miteinander, bis Quackenbush das CHIKARA Special erfand und Hero so bezwingen konnte.

Platz zwei: Mike Quackenbush gegen Chris Hero

Die größte Storyline in der Welt von CHIKARA war die Geschichte um das Eye of Tyr. UltraMantis Black brachte das Eye zu CHIKARA und musste sich deshalb mit Ares und dessen BDK, sowie Sinn Bohdi und dem Batiri herumschlagen.

Platz eins: Die Geschichte des Eye of Tyr

Und als kleines extra gibt es eine Fehde, die nicht unbedingt durch ihre historische Wichtigkeit beeindruckt, sondern einfach dafür steht, was CHIKARA ausmacht: Eine menge Spaß.

Extra: Lance Steel gegen Darkness Crabtree
# Datum Liga Titel Forum
1 05.08.2012
18:55 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: WrestleMania XXVIII - Fehdenspecial endet mit The Rock vs. Cena
Neuigkeiten zum Thema Fehdengeschichte
Diskussion
2 11.11.2011
20:38 Uhr
CHIKARA CHIKARA: Die Anfänge in Fehden
Neuigkeiten zum Thema Fehdengeschichte
3 27.09.2010
19:16 Uhr
World Wrestling Entertainment Undertaker vs. Kane - die ganze Geschichte, Teil 2
Neuigkeiten zum Thema Fehdengeschichte
4 23.11.2009
18:22 Uhr
World Championship WrestlingWorld Wrestling Entertainment Hogan vs. Flair - Anatomie einer Rivalität, Teil 2
Neuigkeiten zum Thema Fehdengeschichte
5 17.11.2009
22:25 Uhr
CAGEMATCH Die Fehden-Datenbank wird 500 - mit Aufruf
Neuigkeiten zum Thema Fehdengeschichte
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
ARIZA schrieb am 28.05.2012:
[Kommentar] "Danke für deine netten Worte, es ist immer sehr schön das zu hören. Die Rechtschreibfehler kannst du gerne via Verbesserungsvorschlag einschicken, dann verbesser ich das."
7TheE schrieb am 28.05.2012:
[Kommentar] "Großartige Arbeit, hab inziwschen alle Fehden gelesen, finde es super das Ariza sich so um Chikara kümmert! Das hat ein einzigartiges Lob von mir an der Stelle verdient und ein dankeschön, einige Schreibfehler konnte ich noch finden, aber über die sehe ich hinweg :)"
Woodstock schrieb am 22.05.2012:
[Kommentar] "Tolles Special. Ich bin schon gespannt, welche Fehden da noch kommen."

Anzahl Kommentare: 3

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 04.01.2010
12 Jahre nach dem Screwjob - The Hitman is back!
Bret Hart (WWE, 2010)Shawn Michaels (WWE, 2010)Vince McMahon (WWE, 2010)
Nach dem berüchtigten Montreal Screwjob wollte Bret Hart nie wieder vor eine WWE-Kamera treten. Eine Meinung, die sich über zwölf Jahre lang nicht änderte. Umso größer dann die Überraschung, als der "Hitman" am 4. Januar 2010 wieder bei Monday Night RAW auftritt. An diesem Abend steht er dann auch den beiden Männern gegenüber, die ihn 1997 hintergangen haben: Vince McMahon und Shawn Michaels. Während er sich mit letzterem auch vor den Kameras aussöhnt, verläuft das Gespräch mit dem Chairman weniger harmonisch, wodurch sich schließlich ein Match zwischen den beiden bei WrestleMania XXVI ergibt.


Kennst du schon diese Fehde?
Finlay (WWE, 2009)Mike Knox (WWE, 2009)
Der irische Raufbold Finlay und der bärtige Hüne Mike Knox gerieten schon 2008 bei ihrer gemeinsamen Zeit im ECW-Roster aneinander - als Knox Finlay vorwarf, durch seine Verbindung zu seinem kindlichen Storyline-Sohn Hornswoggle weich geworden zu sein. Bevor aus dem Zwist eine wirkliche Fehde erwach...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Paige (WWE, 2013)
Paige: "Okay, first of all, if we gonna start talking about Emma, she will still be just a dancer to me, okay? But, the only difference is that now she has my respect. Because not only does she know her little... dance moves out here, she knows some moves in that...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
endofanera

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
AviaN schrieb über Rey Mysterio Jr.:
[9.0] "Rey Mysterio zählt zu den beliebtesten Superstars im Wrestling Business und warum? Durch einen guten Underdog-Charakter, den Kult-619, seine schönen Highflys und halt diese Maske. Im Ring war er bis zu den späten 2000er sehr gut, seit 2010 wird er leider jedoch immer schwächer. Am Mic war er nie besonders überragend, aber auch nicht schlecht. Dazu ist er eine richtige Identifikationsfigur. Ich hoffe, er wird seiner Karriere bald ein Ende machen, sodass er ohne negativen Bericht seine wunderbare Karriere beenden kann. UPDATE: Gefällt mir mittlerweile wieder richtig gut. Punktebewertung: Ring (9/10), Ausstrahlung (8/10), Charisma (9/10). -> 8, 67 - sehr gut."
[6.0] "Schon erstaunlich, dass selbst die Usos, ein bisher recht beliebtes Team, durch ihre Zusammenarbeit mit Roman Reigns negative Reaktionen bekommen. Das Match war in Ordnung mit den richtigen Siegern, obwohl die letzen 2 Minuten etwas die Luft raus ist. Mit Rusev vs. Kalisto bin ich nicht warm geworden, da die beiden nicht zusammen gepasst haben und Rusev nichtmal ansatzweise das Momentum von vor 18 Monaten hat. New Day vs. Vaudevillains war leider recht kurz, dafür aber in Ordnung. Als ich sag, dass Woods im Match steht, habe ich eigentlich mit einem Titelwechsel gerechnet aber schön, dass das Offensichtliche nicht eingetreten ist. Das Intercontinental Title Match ist ein absoluter Showstealer und mein Highlight des PPVs. Selbst Miz war hier zum ersten mal seit Jahren interessant, ganz stark von allen Beteiligten aber leider ohne Titelwechsel zu Cesaro. Ambrose vs. Y2J war mir zu lang(-atmig), eigentlich kommt erst richtige Spannung auf, als es um den Spot in die Thumbtacks geht. Match war recht ordentlich aber richtig drin war ich nicht. Charlotte vs. Natalya erneut mit einem Eingriff und daher für mich langweilig, obwohl es einige nette Submissions gab. Reigns vs. AJ ist ein starker Main Event und deutlich besser als ihr erstes Match."
[8.0] "In meinen Augen ein starker Main Event und deutlich besser als ihr erstes Match. AJ durfte hier deutlich besser aussehen und die Spots stimmen allesamt."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!