CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Möchtest du gerne stöbern, weißt aber nicht, wo du anfangen solltest? Kein Problem! Mit unserem Zufallsgenerator kannst du aus über 20 Datenbanken mit insgesamt über 100.000 Einträgen eine zufällig ausgewählte Seite öffnen. Wer weiß, vielleicht entdeckst du ja einen Wrestler oder eine Veranstaltung, an die du seit deiner Kindheit nicht mehr gedacht hattest und deine Reise in die Nostalgie und die Tiefe unserer Datenbank kann beginnen.

TNA: Austin Aries vor ernsthaften Konsequenzen nach vermeintlicher sexueller Belästigung

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(15.05.2013) Neuigkeiten, verfasst von Franjise

Veröffentlicht am: 15.05.2013, 21:02 Uhr
Kategorie: Neuigkeiten
Quelle: prowrestling.net, Twitter
Thema: Hinter den Kulissen
Diskussion: Thema auf dem Cageboard
Wer die vergangene Ausgabe von IMPACT Wrestling aufmerksam verfolgt hat, wird sicher mitbekommen haben, dass sich die Ringsprecherin Christy Hemme dort einen herben Schnitzer erlaubte. Als Bobby Roode und Austin Aries für ihr Tag Team Match gegen Bad Influence zum Ring kam, kündigte die junge Dame die beiden als Christopher Daniels & Kazarian an. Dieser Fehler könnte nun nachhaltig Konsequenzen nach sich ziehen.

Allerdings nicht für Christy Hemme, sondern für Austin Aries. Denn dieser zeigte sich sichtlich verärgert über die Verwechslung mit seinen Kontrahenten. So drängte er die 32-jährige Kalifornierin in die Ecke und zwang sie, ihre Ankündigung zu korrigieren. Als sie diesem Wunsch nachkam, stellte sich "A Double" vor sie auf das zweite Ringseil, sodass sich seine Genitalgegend auf Höhe von Christy Hemmes Gesicht befand.

Obwohl bisher noch unklar ist, ob dies einfach nur ein Zufall oder doch Absicht vom ehemaligen World Champion war, muss er für diese Aktion nun ernsthafte Konsequenzen befürchten. Zunächst äußerte sich der TV-Sender von TNA, Spike TV, auf Anfrage des ehemaligen WCW-Kommentators und aktuellem Radio-Moderator Mark Madden zu diesem Vorfall: "Wir fahren eine Null-Toleranz-Politik, wenn es um sexuelle Belästigung geht", so David Schwarz, ein Offizieller des Senders. "Wir haben diesen Vorfall mit unserem Partner (TNA, Anm. CAGEMATCH) diskutiert. Aries wird diszipliniert werden. Ich versuche mehr Informationen über die Maßnahmen, die eingeleitet werden, zu bekommen. Dixie Carter nahm dies sehr persönlich. Er wird zur Rechenschaft gezogen werden. Ich betone es noch einmal, wir fahren eine Null-Toleranz-Politik wenn es um sexuelle Belästigung geht."

Die hier angesprochene TNA-Präsidentin äußerte sich in der Zwischenzeit ebenfalls zu diesem Vorfall, und zwar über ihren Twitter-Account @TNADixie: "TNA hat keinerlei Toleranz für unangemessenes Verhalten. Der Vorfall mit Austin Aries wurde sehr ernst genommen und wird in Kürze von uns behandelt werden." Dies dürfte auch Christy Hemme selbst gefallen. Denn auch die ehemalige RAW Diva Search-Siegerin bezeichnete Aries' Verhalten auf eine Nachfrage hin als "inakzeptabel". Allerdings wurde dieser Kommentar offenbar wieder aus ihrem Twitter-Profil gelöscht.

Über die Art der Bestrafung kann aktuell nur gemutmaßt werden. Don Salwold, so Aries‘ bürglicher Name, nimmt den Vorfall wohl aktuell eher noch mit Humor. So twitterte er selbst einige Tag nach dem Vorfall folgenden Kommentar: ""Pretty nuts, some of the junk people get the balls to say over the net, knowing they couldn't to your face...Eh, anyway, time to sack out." (Übersetzt: Ganz schön verrückt, zu welchem Mist die Leute Eier in der Hose haben, wenn sie es doch über das Internet sagen können, Mist, den sie dir nie ins Gesicht sagen würden. Ach, was solls... Zeit sich zu verpissen).

Sobald es nähere Informationen gibt, ob und wie Austin Aries bestraft wird, lässt CAGEMATCH es euch selbstverständlich wissen.
Diskutiere mit uns und anderen Insassen auf dem Cageboard über diese Neuigkeiten!
# Datum Liga Titel Forum
1 02.04.2016
01:48 Uhr
World Wrestling EntertainmentTotal Nonstop Action Wrestling WWE: Ehemaliger TNA World Champion in Dallas gesichtet - Update
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
2 31.03.2016
11:25 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Divas Title nach WrestleMania wohl Geschichte
Gerüchte zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
3 28.03.2016
14:15 Uhr
World Wrestling EntertainmentPROGRESS WrestlingRevolution Pro Wrestling Europa/WWE: PROGRESS richtet Europa-Qualifikationen aus / Update: Auch RevPro bestätigt
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
4 20.03.2016
18:00 Uhr
World Wrestling EntertainmentWorld Wrestling Network EVOLVE Wrestling WWE/WWN: US-Qualifikationen der Global Cruiserweight Series
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
5 03.03.2016
12:32 Uhr
Total Nonstop Action Wrestling TNA: Investoren gesucht, keine zukünftigen Tapings angekündigt
Neuigkeiten zum Thema Hinter den Kulissen
Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Lions Den schrieb am 17.05.2013:
[Kommentar] "Ich hab viel über die Szene gelesen, sie aber heute das erste Mal sehen können. Ich persönlich finde die Aufregung ziemlich überzogen. Sicherlich ist Aries mit seinem Heel-Gehabe übers Ziel hinaus geschossen - hier aber von sexueller Belästigung zu reden halte ich für zu heftig. Es war herabwürdigend, sicherlich, aber letztlich fand ich es halb so wild."
tz schrieb am 16.05.2013:
[Kommentar] "Aries hat in der Situation exakt das getan, was er als Heel hätte tun sollen. Als ich es gesehen habe, dass sie die Falschen ansagt, dachte ich mir nur a) "was ne Stüperin, feuert sie" und danach b) "wenn die jetzt als Heels nix tun, wäre das sauschwach". Aries war in seiner Rolle absolut perfekt. Und Sexismus-Debatten sind im Wrestling, wo in der mit Abstand erfolgreichsten Zeit mehr T.... über den Bildschirm spaziert sind als gute Matches, reichlich fehl am Platze."
Henne schrieb am 15.05.2013:
[Kommentar] "Ich empfehle allen Kommentatoren (Devan und jan vorneweg) die Diskussion in den oben in der Kopfzeile des Artikels verlinkte Diskussion auf dem Cageboard hier zu verlagern. Es lässt sich dort einfach einfacher diskutieren."
Devan schrieb am 15.05.2013:
[Kommentar] "Das traurigste für mich an der Sache ist der gewonnene Eindruck, dass sich hinter dem Ausnahmewrestler Austin Aries ein ekelhafter Mensch verbirgt, der wohl glaubt, sein Gimmick erlaube es ihm, auf einen respektvollen Umgang mit seinen Kollegen und v. a. Kolleginnen zu pfeifen. Ich bin für eine harte Strafe, und Aries-Fans sollten sich davor hüten, einen glasklaren Fall von sexueller Belästigung aufgrund von irgendwelchen, angeblich für das Prowrestling geltenden Sonderregeln zu bagatellisieren. @Jan - Wenn du den Unterschied zwischen Hemmes Playboy-Auftritt und Aries' Verhalten im Ring nicht erkennst, dann werden wir hier nicht weiterkommen. @Jan - Aries hat Hemme, ohne dass es im Vorfeld abgesprochen war, in aller Öffentlichkeit einzuschüchtern versucht, indem er ihr seine Hüfte suggestive vors Gesicht gehalten hat. Er hat also eigenmächtig gehandelt. Zudem ist die Handlung ungeahndet geblieben - er durfte sich als Bad Ass-Heel profilieren, ohne dafür eine Abreibung zu kassieren. Und die Rechnung scheint aufzugehen: Zahlreiche männliche Prowrestlingfans in aller Welt meinen, er habe doch nichts schlimmes gemacht, dass er sogar im Recht gewesen sei. Das mindeste, was jetzt von ihm kommen muss, ist eine Entschuldigung, und nicht irgendwelche coole Twittersprüche."
jan schrieb am 15.05.2013:
[Kommentar] "@devan ach komm - jemanden in eine ecke zu drängen ist nicht unbedingt gleich sexuelle belästigung und daß er wie jeder andere wrestler auf die seile steigt und dadurch halt sein unterleib auf höhe der in der ecke stehenden hemme liegt... wenn tna echt will daß einer wie aries für sowas ne weile aus dem verkehr gezogen werden soll... ihre sache wären die ringseile nicht gewesen hätte er ggf nur irgend ne andere "einschüchterungsgeste" gemacht - soll tna halt kerle als ringsprecher nehmen und die hemme nur knock outs ansagen lassen hatte nicht die hemme vor jahren aller welt ihre möpse vom zeitschriftstand aus quasi "ins gesicht gedrückt"? ich seh ein, wenn man sagt, daß aries einen auf bully gemacht hat - aber die sexuelle belästigungsschiene ist doch etwas zu weit hergeholt"
Mizisawesome schrieb am 15.05.2013:
[Kommentar] "Alter... diese "Sexismus"-Debatten. Aries war n gott verdammter Heel und hat einfach nur genial auf den Ausrutscher von Hemme reagiert. Wenn Aries dafür Konsequenzen zu tragen hat kann er zurecht allen sagen "suck my balls! "..."
Gredzilla schrieb am 15.05.2013:
[Kommentar] "Sexuelle Belästigung hin oder her, dass das n blöder Scherz und nix weiter war dürfte wohl klar sein. Aries hat recht das ganze mit Humor zu nehmen. Andere Damen der Wrestlingwelt sind schon in weitaus peinlichere Lagen geraten und habens auch mit Humor genommen. -. - Logik."

Anzahl Kommentare: 7

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 11.05.1997
Ken Shamrock gibt sein WWF PPV Debüt
Ken Shamrock (WWF, 1997)Vader (WWF, 1996)
Ken Shamrock gibt sein WWF PPV Debüt bei In Your House und zwingt Big Van Vader zur Aufgabe.


Kennst du schon diese Fehde?
AJ Styles (TNA, 2006)Christopher Daniels (TNA, 2006)Konnan (TNA, 2006)Homicide (ROH, 2006)
AJ Styles und Christopher Daniels hatten allen Grund zur Freude: Sie waren gerade erst NWA Tag Team Champions geworden und hatten nicht vor irgendeiner Herausforderung abzusagen. Mit diesen Gedanken im Hinterkopf erschienen sie am 20. Juli 2006 bei IMPACT! und hatten Verträge für die potentiellen nä...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Insane Lane (Independent, 2007)
Insane Lane: "Insane Lane, you came up short this time. This was supposed to be Deep South domination, and I took on one of the most toughest of them all... in Brain Damage. But you know what? You people call him a 'cyborg' and a 'terminator', but you wanna know...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
beermoneyentrance

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
EGeraldhuebner schrieb über Sandman:
[Kommentar] "the Sandman - James Fullington III. Der Mann, der schon rockte, pöbelte, prügelte, Bier trank (und sogar im Ring rauchte), als ein gewisser Steve Austin - alias Steve Williams (bürgerlich Steve Anderson) sich noch "Stunning" nannte, Haare besaß, zusammen mit Brian Pillman als Hollywood Blondes aufgetreten ist oder sich in der WCW für Leute wie einen "Hacksaw" Jim Duggan hinlegen mußte. ^^ Lange habe ich gezögert, zu ihm etwas zu schreiben. Dabei ist es garnicht mal so schwer, der Sandman war unbestritten immer eines, nämlich zu 100 % authentisch. Paul Heyman soll zu ihm gesagt haben "geh' da raus und sei einfach du selbst". Tja, und genau das hat er gemacht. Mit einer Einmarschmusik von Metallica, Singapor Cane und Dosen, die er sich am Kopf zerdrückte (sodaß er meißtens schon vor dem Kampf blutete) kreierte James Fullington eines der kultigsten Gimmicks überhaupt. Vor allem, weil es so genial einfach wie simpel ist. Denn es war immer er selbst. Vollkommen egal, das er auch im Ring nie besonders gut war, als Hardcore Wrestler oder zum brawlen reichte es allemal. Sandman hatte einige Erfolge, auch die Statur ist ziemlich gut. Leider aber waren seine Fähigkeiten recht limitiert. Trotzdem, ebenso wie bei manchen der anderen Wrestler gibt es Leute (bestes Beispiel: Ultimate Warrior), bei denen war jeder Auftritt, ihr Einmarsch besser als alles, was sie jemals im Ring gezeigt haben. Obwohl ich dem Sandman jetzt natürlich unrecht tun würde, denn er kann auch zwischen den Seilen schon einiges. Zumindest mehr als viele andere, die nur gut für Schoweffekte sind. Allerdings reichte es nie für den absoluten Push aus, denn die Luft war bei ihm meißtens ziemlich schnell raus. Egal, er ist und bleibt einfach ein absolut genialer Entertainer, den die Fans einfach lieben, weil sie sich eingebunden fühlen, er sich gut verkaufen kann, man sich bei ihm bestens unterhalten fühlt, sich mit ihm identifizieren kann. Und schon alleine dafür etwas besonderes."
SuplexCity schrieb über WWE NXT #194:
[3.0] "Eva Maria zeigt hier wohl ihr bestes Match - trotzdem wird sie einfach keine Zukunft haben. Asuka fährt den erwarteten Sieg ein. Die Revival machen weiter Jagd auf die Titel - das Match war aber nichts besonders. Die Hype Bros wollen da auch irgendwie mitmischen, aber als richtige Gefahr wirken sie nicht. Das Match ist ebenfalls schlecht. Ryder nach seinem 1 Tages Run wieder in der altgewohnten Situation. Traurig. Carmella besiegt Aliyah in einem sehr schlechten Match. Nakamura kann im Main Event auch relativ wenig an dieser Show retten, da auch sein Match recht unspektakulär war. Es geh langsam wirklich abwärts mit NXT - da muss sich langsam mal was tun - sonst rutscht man immer weiter in den Abgrund."
[8.0] "Der erste Teil der Fehde war richtig gut und hat Spaß gemacht. Lawler trägt diese Fehde am Mic und der Hitman im Ring. Unterbrochen wird die Fehde dann durch die geniale Bruderfehde der Harts. Nachdem diese abgeklungen ist, geht es erstmal ordentlich weiter. Nur zum Ende hin mit dem Zahnarzt von Lawler wird's dann eher nix mehr und man hoffte, dass die Fehde bald beendet ist. Insgesamt war das aber eine gute Fehde."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!