CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Password vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste

WWE: Dolph Ziggler nimmt nicht an Extreme Rules teil, Mögliches Datum für Rückkehr noch nicht bekannt

Verfolge das CAGEMATCH-Newsboard über TwitterBesuche CAGEMATCH auf FacebookAbonniere den CAGEMATCH-Newsboard-RSS-Feed (RSS-Version 2.0)

(16.05.2013) Neuigkeiten, verfasst von Wynter

Veröffentlicht am: 16.05.2013, 16:20 Uhr
Kategorie: Neuigkeiten
Quelle: Wrestling Observer
Thema: Verletzungen
Diskussion: Thema auf dem Cageboard
Wie wir bereits berichteten, erlitt World Heavyweight Champion Dolph Ziggler während der Smackdown-Tapings am 7. Mai nach einem unglücklichen Tritt gegen den Kopf, ausgeführt von Jack Swagger, eine schwere Gehirnerschütterung. Bei der letzten Raw-Ausgabe entschied man sich nun, das bereits angekündigte Ladder Match um den Titel zu einem Contender Match umzuschreiben, um den Champion zu schützen.

Eine solche Prozedur ist ein Zeichen des Wandels den die Promotion in den letzten Jahren durchlebt hat. Heutzutage wird sehr viel mehr Wert auf die Gesundheit der engagierten Wrestler gelegt und somit werden Wrestler nach einer Gehirnerschütterung sofort für das aktive Ringgeschehen gesperrt, bis sie die sogenannten Impact-Tests erfolgreich durchlaufen. Diese Tests zeichnen auf, wie sich Erschütterungen auf das gereizte Gehirn auswirken und werden solange wiederholt, bis sich die Werte normalisiert haben.

Eben solche Tests sind auch der Grund, warum noch kein Zeitraum für eine mögliche Rückkehr von WWE-Superstar Nick Nemeth, so Zigglers bürgerlicher Name, genannt werden kann. Sobald er die Impact-Tests erfolgreich besteht, sollte er auch wieder in Aktion treten.

Berichten zufolge macht sich die McMahon-Promotion wohl derzeit keine Sorgen, dass die Änderung des Matches sich negativ auf die Verkaufszahlen auswirken könne, da der Schwerpunkt des Pay-Per-Views wohl auf den beiden anderen Main Events, insbesondere dem Auftritt von Brock Lesnar, lastet.

Cagematch.de wünscht weiterhin eine rasche Genesung!
Diskutiere mit uns und anderen Insassen auf dem Cageboard über diese Neuigkeiten!
# Datum Liga Titel Forum
1 17.04.2014
14:00 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Darren Young erleidet Kreuzbandriss
Neuigkeiten zum Thema Verletzungen
Diskussion
2 07.04.2014
11:17 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: Undertaker nach seinem Match ins Krankenhaus eingeliefert
Neuigkeiten zum Thema Verletzungen
Diskussion
3 18.03.2014
13:13 Uhr
Westside Xtreme Wrestling Europa: Freddy Stahl erneut verletzt, auch 2Face und Robert Schild fallen aus
Neuigkeiten zum Thema Verletzungen
Diskussion
4 07.03.2014
21:10 Uhr
Total Nonstop Action Wrestling TNA: Kurt Angle nicht bei Lockdown
Neuigkeiten zum Thema Verletzungen
Diskussion
5 02.03.2014
20:08 Uhr
World Wrestling Entertainment WWE: John Cena erneut angeschlagen
Gerüchte zum Thema Verletzungen
Diskussion
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Jacen Caedus schrieb am 16.05.2013:
[Kommentar] "Einerseits zuerst einmal gute Besserung und auf ein baldiges Wiedersehen. Schade, dass es ihn nun gerade beim ersten wirklichen Titelrun erwischt hat. Aber auch gut, dass die WWE der Gesundheit der Worker mehr Bedeutung zumisst, wie früher. Andererseits werde ich ehrlich gesagt nicht ganz schlau daraus, ob das Ganze u. U. sogar - zumindest ein Teil davon - allenfalls eine Storyline ist, vorbereitend auf einen allfälligen Face-Turn. Ich werde diesen Gedanken irgendwie nicht los."
Unrated Superstar schrieb am 16.05.2013:
[Kommentar] "Wünsche Ziggler gut Besserung. Dennoch sagt mir ein I Quit-Match zwischen Swagger und Del Rio mehr zu als das ursprüngliche Triangle Ladder-Match. Lesnar wäre zumindest für mich ein Einschaltgrund, aber ein Last Man Boring-Match zwischen Mega-Cena und Wannabe-Goldberg nicht wirklich."
formi schrieb am 16.05.2013:
[Kommentar] "Einserseits: Gute Besserung - andererseits: Gott sei dank. ich will ihn einfach nicht im oder am Ring sehn, erst recht nicht mit einem Titel, ausser vielleicht dem DIVAs Gürtel. Dann lieber 100 Matches mit Super-Cena am Stück, der wenigstens noch so etwas ähnliches wie Ausstrahlung."
Smi-48 schrieb am 16.05.2013:
[Kommentar] "Mal abgesehen vom Schlamassel für Ziggler bezüglich der Kombination "erster ernsthafter Titelrun und Gehirnerschütterung" ist man da in Stamford meiner Meinung nach etwas blauäugig, denn ausser dem Ausnahmeperformer Ziggler fehlt da schliesslich noch CM Punk, für mich DER WWE-Einschaltgrund der letzten Jahre. Das könnte ein böses Erwachen geben."

Anzahl Kommentare: 4

Deine Optionen:
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel

Kennst du schon diese Fehde?
Hulk Hogan (WCW, 1995)Randy Savage (WCW, 1995)Sting (WCW, 1995)Dave Sullivan (WCW, 1995)
Freunde im Wrestlinggeschäft - das kann ein kompliziertes Thema sein. Hulk Hogan hat das im Lauf seiner Karriere immer wieder herausfinden müssen. Egal ob es Andre The Giant war oder Paul Orndorff, Randy Savage oder Sid Justice: Mit allen fühlte er sich befreundet und letztendlich wandten sie ihm al...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Edge (WWE, 2006)
Edge: "Thank you Lita, and I plan on staying perfect at WrestleMania when I beat my guest tonight, the supposed hardcore champion Mick Foley. I put these hardcore weapons around the ring tonight to inspire him, so it actually means something that night, because...Weiterlesen!

Wusstest du schon... ?
Die meisten Datenbank-tabellen auf unserer Seite kannst du mit einem Klick auf dieses Icon nach einzelnen Spalten sortieren. Möchtest du gerne den größten und schwersten Wrestler aller Zeiten herausfinden, dann öffne einfach die Liste aller Worker und sortiere nach den jeweiligen Spalten. Oder falls dir die Top/Flop 100-Listen nicht genügen, kannst du die Listen der jeweiligen Datenbanken nach der Wertung sortieren, um über die ersten 100 Platzierten hinaus zu stöbern.

Kennst du schon dieses Bild?
funny_reallybigboot

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[8.0] "Ein tolles Titelmatch wie man es von diesen beiden auf jeden Fall auch erwarten kann und phasenweise unheimlich grandioses, abwechslungsreiches Wrestling. Von Aktionen auf der Matte, über Luncha Spots bis hin zu Striking packen die beiden viel von ihrem Können in dieses Match. Besonders der Anfang hat mir gefallen, als es sehr freundschaftlich zuging und ab dem ersten Uppercut ernster wurde. Der Bruch des obersten Ringseils hat das Match in meinen Augen doch ein wenig runter gezogen. Beide improvisieren toll und das Match ist immer noch wirklich gut danach, allerdings nicht so wie es geplant war. Die letzten 10 Minuten sind mir zuviel Strikes und immer wieder Elbow, Upercut Kickout Folgen ohne das man wirklich rechnet, dass es vorbei ist. Am Ende habe ich mich sogar gewundert, als es dann mal nach so einem Move vorbei war. Die Crowd hat sich zwar bemüht aber war zum Ende hin ziemlich KO was der Endphase nicht würdig war. Insgesamt sehr stark mit noch größerem Potential aber ein paar Kleinigkeiten die mich dann doch gestört haben."
[4.0] "Show & Swagger wollen beide ein Stück von Cesaro, aber als einziges beeindruckt der Neutralizer gegen den Riesen. Sehr schön - auch das Tag-Match verläuft im Resultat korrekt. Sandow wehrt sich etwas mehr, aber dieser Junge wird in Zukunft wirklich Probleme bekommen. Daniel Bryan macht das Hogan-Posing? Naja, da haben sich schon ganz andere angebiedert. Barrett besiegt Kingston - das durfte man so erwarten. Fandango (heute mit Layla) darf auch mal gegen das Comedy-Pärchen gewinnen - was mir jedoch komplett am Allerwertesten vorbei geht. Ebenso wie die Wiederholung von Barrett vs. Rey von RAW. Im Main-Event steht einiges an Prominenz, jedoch kann das Match auch wegen des Double Count-Outs nicht wirklich überzeugen - immerhin formiert sich The Shield erneut in Bryans Rücken. Inhaltlich wie im Ring eine eher wenig beachtenswerte Episode."
[5.0] "Ganz klar ein Versuch der WWF/WWE, den Erfolg der WCW Cruiserweight Division zu kopieren. Doch wie bei so vielen Titeln wurde meist der klassische Fehler gemacht, zwar (meistens) einen recht annehmbaren Champion präsentieren zu können, aber dann für diesen keine brauchbare Division an Herausforderern in der Hinterhand zu haben. Über die Gillberg-Ära breiten wir allerdings mal dezent den Mantel des Schweigens..."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!