CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

World Wrestling Entertainment (WWE)

Aktive Liga in der Region Amerika

Es wurden keine Einträge gefunden, die den Suchparametern entsprechen.
Name der Veranstaltung:
Datum:
Eventart:
Ort:
Halle:
Region:
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
RooneyDX schrieb am 21.02.2015:
[10.0] "Eine klasse für sich. Auch wenn vieles mal nicht hinhaut, die wwe ist am unterhaltsamsten, finde ich."
GTS Punk schrieb am 16.02.2015:
[9.0] "Die Company ist und bleibt der unangefochtene Marktführer in der Unterhaltungsbrange. Ich schau seit 2007 WWE und es macht einfach Spaß es zu verfolgen und sich mit der Vielzahl von Charakteren, deren Eigenschaften und Geschichten ausseinander zu setzen."
Nitro83 schrieb am 22.01.2015:
[10.0] "Für mich persönlich die Wrestling-Liga Nummer 1. - zumindest früher. Heutige Shows reizen mich überhaupt nicht mehr. Die 9 Punkte verteile ich wegen den schönen 80er und 90 er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Als Wrestling noch Wrestling war, die Sendungen noch frei waren. Aber der Hauptgrund ist, dass ich mich nicht mehr mit den heutigen Jungs und Mädels identifizieren kann, die Shows geben mir leider nichts mehr. Dennoch 10 Punkte for the good old time!"
hoss schrieb am 05.01.2015:
[8.0] "Anfang der 90er bin ich zur WCW gewechselt da in den Sendungen in D mehr gequatscht als gekämpft wurde. Ich habe immer mal wieder bei der WWF reingeschaut, hauptsächlich bei PPVs, man hatte auch einiges gute zu bieten wenn ich an die Leitermatches zwischen SM und RR zurückdenke. Aber im Endeffekt ging es immer mehr umdie Selbstverherrlichung desEigners Vince McMahon die darin gipfelte das er selbst in den Ring stieg. McMahon ist nur am Profit interessiert. Gibt esKonkurrenz am TV-Markt, so wird diese gekauft und geschlossen(WCW, ECW). So steht die WWE was TV anbetrifft nahezu konkurrenzlos da und es bleibt einemnicht übrig als da rein zu schauen. Die Sendungen bei Tele5 momentan nerven mich mehr als das sie unterhalten. Hauptsächlich wird gequatscht. Die Matches kommen zu kurz. Die Story Basis gegen Besitzer langweilt langsam. Seit über 15 Jahren hält man sich an dieser Geschichte fest, mittlerweile nicht mehr gegen McMahon selbst sondern gegen HHH und seine Angetraute. Andere Fehden kommen m. M. n. zu kurz."
GoToSleep schrieb am 01.01.2015:
[8.0] "Ach ja, ich würde sagen die WWE und ich führen eine Hass-Liebe Beziehung. Manchmal bin ich so sauer, sodass ich einfach ausschalte und nie wieder WWE schauen will. Ein Beispiel dafür ist die Darstellung der Talente, die zu Topstars aufgebaut werden sollen und dabei wie die größten Loser dastehen (Seth Rollins, Dean Ambrose). Auf der anderen Seite sind es eben jene Talente die Spass machen und die ich einfach sehen will. Außerdem schafft es die WWE immer noch, wenn auch immer weniger, Momente zu kreieren, die einfach das nötige Big-Time Feeling haben(Debüt von Sting, Lesnar zerstört Cena, Bryan gewinnt den WWEWHC Titel usw. )."
Mandzukic9 schrieb am 23.12.2014:
[10.0] "Bin mit WWE aufgewachsen und habe meine bestenWrestling-Momente bei dieser Promotion erlebt. Egal wie schlecht es zurzeit ist, ich werde es weiter verfolgen und irgendwann werden bessere Zeiten kommen"
biggo schrieb am 19.12.2014:
[8.0] "Ich bin seit kurzem wieder dabei (ca. 6 Wochen). Und muss sagen ich finde es wieder toll. Es ist pures Entertainment. Tolle Dialoge und oftmals super Enden der Shows. Das eine oder andere Gimmick finde ich zwar furchtbar (der Hase und Rose) aber alles in allem eine tolle Show. Ich finde die Mischung macht es aus. Auf der einen Seite gute Stories und auf der anderen Seite die athletischen Fähigkeiten der Wrestler."
Charismatic Enigma schrieb am 16.12.2014:
[4.0] "Es gibt einige gute Gründe, warum ich kein WWE mehr schaue. 1. Bin ich durch Live-Erlebnisse vom Feeling und der Darbietung einfach anspruchsvoller geworden. Und zweitens hat man bei der WWE einfach nicht den Mumm konsequent mal was anderes zu machen und das auch durchzuziehen. Es wird zum Beispiel immer wieder suggeriert, es könne auch mal ein anderer als Cena oder ein Ex Star auf Teilzeitbasis da oben stehen. Im Jahr 2014 brauche ich keinen Rock oder Lesnar mehr an der Spitze der Promotion. Und auch ein Cena muss da nicht immer mitmischen. Klar ist auch mal ein anderer Champion. Aber seit Cena da oben mitspielt gab es 45 Titelwechsel und gerade einmal 14 unterschiedliche Titelträger. Cena hielt elf dieser Regentschaften. Wenn ich da an frühere Zeiten zurückdenke, gab es einfach mehrere da oben, (Rock, Austin, Taker, Michaels, Hart) weil mehrere aufgebaut wurden. Material wäre auch in 2014 genug da. Und Cena ist mit seinem Gimmick durchaus in der Lage, auch mal einem anderen das Spotlight zu überlassen, ohne selbst Schaden zu nehmen. Was fehlt ist der Mumm."
Fisico9798 schrieb am 13.12.2014:
[5.0] "Einerseits die allerbeste Wrestlingliga allerzeiten, andernseits muss man sagen das die Liga momentan so schlecht ist wie nie zuvor. Sogar in Mitte der 90er war die WWE besser, als das was man Heute sieht. Andauernd hört man wie in letzter Minute irgendwelche Matches umgeändert werden und und... Dennoch hatte die Liga echte top Zeiten beispielsweise mit der Golden Era oder der Attitude Ara in den späten 90ern. Auch waren hier Top Stars vertreten wie The Rock, Stone Cold, HulK Hogan und natürlich der Undertaker. Kurz gesagt früher hätte die WWE locker 10 Punkte bekommen. Heutzutage bekommt die WWE aber von mir nur noch 5 Punkte. Ganz einfach meist schlechtes Booking und die Wrestler von Heutezutage, sind auch nicht das gelbe von Ei."
Headlock schrieb am 24.11.2014:
[2.0] "Nachdem ich jetzt absolut raus aus dem WWE produkt bin und mir die aktuellsten Shows mal angeschaut habe muss ich sagen das ich relativ froh bin momentan von der WWE weg zu sein das Wrestling ist selten abwechlungs reich. die Storys sind nicht selten absoluter Bullshit. Und alles im allen ist die Mark Brille weg. Momentan sind es 3 Punkte aber wenn HHH die Leitung über nimmt bin ich bereit noch eine Chance zu geben aber bis dahin bin ich mehr als zufrieden mit Dragon Gate und New Japan. Update: in an betracht dessen das die Herbst Monate immer extrem schlecht gibt es nur noch 2 Punkte"

8.39
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 841
Anzahl Kommentare: 403
10.0 446x
9.0 82x
8.0 104x
7.0 45x
6.0 71x
5.0 19x
4.0 31x
3.0 13x
2.0 15x
1.0 3x
0.0 12x
Durchschnittswertung: 8.40
Durchschnitt nur 2015: 8.64
Durchschnitt nur 2014: 8.26
Durchschnitt nur 2013: 7.45
Durchschnitt nur 2012: 7.33
Durchschnitt nur 2011: 7.60
Durchschnitt nur 2010: 7.56
Durchschnitt nur 2009: 8.67
Durchschnitt nur 2008: 8.73
Durchschnitt nur 2007: 8.82

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 02.07.2001
Erstes WCW-Titelmatch bei Raw
Booker T (WWF, 2001)Buff Bagwell (WWA, 2001)Kurt Angle (WWF, 2001)Steve Austin (WWF, 2001)
Zum ersten Mal in der Geschichte der WWF wird der WCW World Heavyweight Title bei RAW IS WAR verteidigt. Booker T besiegt dabei Buff Bagwell durch Disqualifikation als Kurt Angle und Steve Austin eingreifen.


Kennst du schon diese Fehde?
Barry Horowitz (WWF, 1995)Hakushi (WWF, 1995)Skip (WWF, 1995)Sunny (WWF, 1995)
Wenn man an Underdogs-Storys aus der WWF denkt, fällt den meisten als erstes die Geschichte des 1-2-3 Kid ein. Dabei gab es in den Neunzigern noch eine ähnlich gelagerte Geschichte, die weit authentischer war - die von Barry Horowitz. Denn während der Kid nur ein scheinbarer Jobber war und von Anfan...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Tommy Dreamer (ECW, 1995)
Tommy Dreamer: "The November to Remember, huh. You know, sometimes they call it sports entertainment and then you get to the extreme. The November to Remember I'll remember for the rest of my life. You see the letters ECW mean a whole hell of a lot to me, Sandman....Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
definitivebradenwalkerdvdset
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!