CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

Total Nonstop Action Wrestling (TNA)

Aktive Liga in der Region Amerika

Aktueller Name: Total Nonstop Action Wrestling
Aktuelles Kürzel: TNA
Status: Aktiv
Ort: Nashville, Tennessee, USA
Aktive Zeit: 2002 - heute
WWW: http://www.impactwrestling.com
https://www.youtube.com/user/TNAWrestling
https://twitter.com/IMPACTWRESTLING
https://www.facebook.com/ImpactWrestling
Namen: Total Nonstop Action Wrestling (2004 - heute)
National Wrestling Alliance Total Nonstop Action (2002 - 2004)
Kürzel: TNA, NWA TNA
Besitzer: Dixie Carter & Jeff Jarrett (2002 - heute)
Jerry Jarrett & Jeff Jarrett (2002)
Bekannte Shows: Bound For Glory, Lockdown, Slammiversary, Turning Point, Total Nonstop Action
TV-Shows: IMPACT Wrestling/iMPACT, Xplosion
# Titel Aktuelle(r) Champion(s) Seit Wertung
1 NWA World Heavyweight Championship Hiroyoshi Tenzan 14.02.2015  (98 Tage) 8.18
2 NWA World Tag Team Championship The Killer Elite Squad (Davey Boy Smith Jr. & Lance Archer) (2) 13.10.2014  (222 Tage) 7.04
3 TNA Women's Knockout Championship Taryn Terrell 19.09.2014  (246 Tage) 7.89
4 TNA World Heavyweight Championship Kurt Angle (6) 31.01.2015  (112 Tage) 7.05
5 TNA World Tag Team Championship VAKANT 08.05.2015  (15 Tage) 6.64
6 TNA X-Division Championship VAKANT 10.05.2015  (13 Tage) 8.04
Im Jahr 2002 wurde die Promotion von Jerry Jarrett und seinem Sohn Jeff unter dem Namen "NWA Total Nonstop Action" gegründet, um mit einem neuartigen Konzept, statt einer wöchentlichen TV-Show wöchentliche Pay Per Views (zu einem günstigeren Preis) auszustrahlen. Jedoch schlug das Experiment größtenteils fehl und der Hauptsponsor HealthSouth stieg aus. Um die Promotion zu retten, verkauften die beiden Jarretts im Herbst 2002 ihre Anteile zum großen Teil an den Energiekonzern "Panda Energy International". Mitte 2004 wurde das ursprüngliche Konzept begraben und die Promotion begann, auf das Standard-Konzept mit wöchentlicher TV-Show und monatlichen Pay Per Views zu setzen. Im Jahr 2013 entschied man sich dann, statt zwölf nur noch vier reguläre Pay Per Views zu produzieren. Die PPV-freien Monate wurden fortan mit sogenannten "One Night Only"-Veranstaltungen gefüllt.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Fisico9798 schrieb am 19.05.2015:
[6.0] "Normalerweise hätte die Liga mehr Punkte verdient. Aber seit etwa 2010 versucht TNA die WWE zu kopieren. Und seit dem sie Hogan und Bischoff eingestellt haben (Nichts gegen Hogan, aber bei TNA war er ein totaler Flop) ging/geht die Liga brutal bergab. Das was die Show eigentlich ausgemacht war das sie anderes als WWE war. Das Problem ist das man außerdem nicht seine eigenen Wrestler weiter aufgebaut hat und lieber alte WWE/WCW Wrestler in die Main Events steckte. Außerdem war bei TNA früher schön anzusehen. Ich erinnere mich noch an das Christian vs Rhyno Streetfightmatch. Das war glaube ich 2006. Das waren noch Zeiten wo TNA toll war. Obwohl TNA heute nicht mehr das ist was es mal, war bekommt es von mir noch 6 Punkte."
Micha1704 schrieb am 19.05.2015:
[8.0] "TNA ist sehr ähnlich zur WCW.... In den jungen jahren der Liga super Storys und matches gehabt aber dann wurden nurnoch sinnlos altstars Aus der WWE verpflichtet.... Leider Leider Leider... TNA hatte Riesen Potential mit Styles, Daniels, Joe, Roode und vielen vielen mehr.... aber leider wurde da nie was draus. Das momentane TNA Produkt ist absolut OK.... mehr leider nicht auch wenn mehr möglich ist... Ich freue mich aufjedenfall für TNA das sie jetzt einen neuen TV vertrag haben... ich hoffe sie bleiben zumindest auf dem Momentanen Niveau und verpflichten nicht mehr so viele Rentner. Noch kann man sagen das TNA wirklich Groß und Gut in den Jahren 2005-2009 (ungefähr) war. Mit super Storys und Wrestling Matches.... Jetzt ist es nur eine Indy Promotion. EDIT 2015: Inzwischen ist TNA auf einem guten Weg. Die Shows sind auf einem relativ guten Niveau und der Roster ist auch ganz Ordentlich. Aussehen tun die Shows trotzdem wie bessere Indy Events obwohl bei ROH warscheinlich mehr leute in der Halle sind.... Wertungsupdate von 7 auf 8."
AS-Skillz schrieb am 28.04.2015:
[7.0] "Was ich aktuell an TNA besser finde als z. B an WWE ist das Booking. Ich versteh zwar das WWE mehr Wochenshows also damit mehr Arbeit haben als TNA mit Impact, aber.. ganz grob ausgedrückt, selbst schuld^^. Bei denen ist das Booking so durcheinander, sie wissen einfach nicht mehr wann der richtige Zeitpunkt ist um entweder eine Story zu starten oder halt zu beenden. Sie bauen es so unnötig lange auf bis irgendwann keinen mehr es interessiert, und dann wundern sie sich warum das Internet sie so hart dafür kritisieren. Bei TNA is das komischerweise zurzeit komplett andersrum. Obwohl vor vielen Jahren sie es noch waren mit Storylines die so dumm und kompliziert aufgebaut worden waren, das niemand es Ernst nehmen konnte. Sie sind zwar immernoch nicht perfekt, aber.. aktuell schaue ich Impact viel lieber als Raw, da dort mehr Logik aktuell vorhanden ist.. WWE hat zwar vom Gesamtpaket her viele Leute die besser wrestlen können, aber.. wenn es keinen richtigen durchlaufenden Faden in den Shows gibt, dann interessieren mich die meisten Matches überhaupt nicht. Und da TNA ihre Worker aktuell viel mehr Ernst nehmen als noch vor ein paar Jahren, schau ich lieber das, als WWE wo jeder von Kommentatoren, Autoritätspersonen und Vince McMahon im generellen wie totale Versager dastehen gelassen werden."
anglejoe schrieb am 12.04.2015:
[10.0] "TNA bietet die beste wöchentliche Wrestlingsendung im TV, großartige Wrestler, gute Stories, und erstklassiges Wrestling."
Valius schrieb am 26.02.2015:
[2.0] "Wirkt seit Jahren einfach nur noch wie eine sehr billige Kopie der WCW(die bis 96-98 selber maximal nur durchschnittlich war). Desweitern hat man das Gefühl dass das Team um Dixie Carter inkompetent ist und wirkt wie ein Auffanglager für Leute die es bei WWE nicht geschafft haben. Dazu sieht die komplette Produktion sehr billig aus."
Gruback schrieb am 07.02.2015:
[7.0] "Update: TNA hat sich vom Ballast von Hogan und Bischoff befreit und hat bitteres Lehrgeld für die Naivität der Verantwortlichen zahlen müssen, die dachten mit ein paar großen Namen würde die Liga schon an Bekanntheit gewinnen. Das ist nicht passiert, die Quoten sind gesunken und Spike TV hat irgendwann die Reißleine gezogen. Nun muss sich TNA wieder nach vorne kämpfen, doch insbesondere seit dem Senderwechsel sind die Shows alle auf mindestens ordentlichem, wenn nicht guten Niveau gewesen, das macht mir mut für die Zukunft und ich werte die Liga auf hoffnungsvolle 7 Punkte auf, weil ich mich auf die Shws derzeit immer freue und ich der Liga den Erfolg von Herzen gönne"
Marco2911 schrieb am 18.01.2015:
[8.0] "Ich war schon immer großer Fan TNAs, früher schon sehr gute Matches und auch Top Worker im Roster gehabt. Leider haben Sie es in den letzten Jahren verbockt und hoffentlich haben Sie es nach diesem Chaos nun endlich begriffen. Das Roster ist nicht schlecht und auch die Impact Zone hat was, hoffentlich geht es nun wieder bergauf. 8 Punkte von mir."
Hypocrisy schrieb am 31.12.2014:
[4.0] "Was hat TNA nicht für gute Matches und gar ganze Events raus gehauen? Man erinnere sich beispielsweise nur mal an Beer Money vs. Murder City Machine Guns... Die Wende kam, als man immer mehr die WWE kopierte und darin dann auch noch besser sein wollte. Die Wende kam, als man eigene Stärken wie die X Division und die Tag Team Division den Bach runter spülte. Die Wende kam, als man treu ergebene "eigene" Gesichter durch den Ruhm und die Starpower ehemaliger WWE'ler ersetzte und die Wende kam, als man Hogan und Bischoff zu viel kreative Macht und zu viel Geld in die Hände gab. Nach dem (fast) totalen Crash in 2014 bleibt zu hoffen, dass die Promotion sich ihrer alten Stärken erinnert und ganz klein nochmals anfängt und die Fehler tunlichst nicht wiederholt. Leider haben sie sich schon wieder beispielsweise einen ausrangierten Brodus Clay ins Boot geholt.... Viel Glück, TNA! Derzeit sind das für mich leider nur noch -4- Punkte."
BM schrieb am 27.11.2014:
[6.0] "Leider blieb der grosse Sprung bisher aus... Viel Potential war vorhanden und man hat leider nichts daraus gemacht. Nun mal schauen wie es mit dem Senderwechsel klappt."
8BitLegend schrieb am 30.08.2014:
[7.0] "TNA hat ein Imageproblem. Die Qualität des Produkts ist schwankend, aber nicht per se schlecht. Man kopiert sich leider viel zusammen, wobei mir diese Elemente immer noch mehr Spaß machen als TNA-eigene Trademarks. Ich mochte die Zeit mit Hogan und den UK-Shows, leider hat TNA nicht die Mittel solche Shows mit PPV Events zu toppen, so dass häufig eine Auflösung / ein Ziel fehlt. Das Roster ist meist gut aufgestellt. Die Wrestler kaschieren die Schwächen des Produkts gut, beschädigen aber auch ihr eigenes Image durch mangelhafte Darstellung häufig wenn sie von WWE / WCW kamen - siehe Hogan, RVD, Nash, Jeff Hardy und co.."

6.39
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 550
Anzahl Kommentare: 309
10.0 92x
9.0 41x
8.0 118x
7.0 40x
6.0 80x
5.0 32x
4.0 54x
3.0 23x
2.0 37x
1.0 9x
0.0 24x
Durchschnittswertung: 6.40
Durchschnitt nur 2015: 7.00
Durchschnitt nur 2014: 5.58
Durchschnitt nur 2013: 6.05
Durchschnitt nur 2012: 7.37
Durchschnitt nur 2011: 4.41
Durchschnitt nur 2010: 5.20
Durchschnitt nur 2009: 6.54
Durchschnitt nur 2008: 6.69
Durchschnitt nur 2007: 7.17

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 06.07.1998
Goldberg wird Doppelchampion
Bill Goldberg (WCW, 1998)Scott Hall (WCW, 1998)Hollywood Hogan (WCW, 1998)
WCW Monday Nitro: Hollywood Hogan muss seinen WCW World Heavyweight Title gegen den US-Champion Bill Goldberg verteidigen. Hogan verlangt jedoch, dass Goldberg zuvor Scott Hall besiegen müsse, um sich den Titelkampf zu verdienen. Goldberg willigt ein, besiegt erst Hall und danach im Main Event Hollywood Hogan und wird damit Doppelchampion.


Kennst du schon diese Fehde?
John Cena (WWE, 2006)Eric Bischoff (WWE, 2006)Chris Jericho (WWE, 2005)Kurt Angle (TNA, 2006)
Bei der Draft Lottery 2005 entpuppte sich der amtierende WWE Heavyweight Champion John Cena als erster Neuzugang des RAW-Rosters. Eric Bischoff, der General Manager der Montagsshow empfing ihn zunächst freudig, doch der Champ machte ihm direkt klar, dass er die Art und Weise, wie Bischoff RAW regier...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
CM Punk (WWE, 2008)
CM Punk: "Let's talk about what Batista did tonight. Now he ran down and he stopped Kane from hurting me because Batista thinks he can beat me. He thinks at the Great American Bash he's just gonna roll on through and become World Heavyweight champion. You know,...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
cool_elblazer
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!