CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag einen Verbesser-ungsvorschlag einschicken. Haben wir den Namen eines Wrestlers falsch geschrieben oder uns im Datum vertan? Fehlen etwa Informationen in einem Wrestlerprofil oder wurde gar ein falsches Bild verlinkt? Mit dem Vorschlagssystem von CAGEMATCH kannst du dir sicher sein, dass wir uns schnellstmöglich um deinen Vorschlag kümmern können.

New Japan Pro Wrestling (NJPW)

Aktive Liga in der Region Asien

Aktueller Name: New Japan Pro Wrestling
Aktuelles Kürzel: NJPW
Status: Aktiv
Ort: Tokyo, Japan
Aktive Zeit: 1972 - heute
WWW: http://www.njpw.co.jp
https://twitter.com/njpw1972
https://www.facebook.com/newjapaneng
http://www.youtube.com/NJPW
http://www.ustream.tv/njpw
Namen: New Japan Pro Wrestling (1972 - heute)
Kürzel: NJPW
Besitzer: Naoki Sugabayashi (2007 - heute)
Simon Inoki (2005 - 2007)
Masakazu Kusama (2004 - 2005)
Tatsumi Fujinami (1999 - 2004)
Seiji Sakaguchi (1989 - 1999)
Antonio Inoki (1972 - 1989)
Bekannte Shows: Wrestle Kingdom, Wrestling Dontaku, Destruction, Dominion, G1 Climax, G1 Tag League, New Japan Cup, Best Of The Super Junior
TV-Shows: World Pro-Wrestling
# Zeitpunkt Titel Art Forum
1 28.07.2015, 11:18 Uhr New Japan: Shinsuke Nakamura verletzt Neuigkeiten Diskussion
2 25.07.2015, 16:00 Uhr New Japan/ROH: Zwist zwischen Promotionen Gerüchte Diskussion
3 18.07.2015, 17:09 Uhr New Japan: Weichen in Richtung Zukunft sind gestellt Neuigkeiten Diskussion
4 17.07.2015, 14:16 Uhr WWE: Mögliche Zusammenarbeit mit ROH? Gerüchte Diskussion
5 17.07.2015, 09:59 Uhr WWE: Jushin Thunder Liger für NXT TakeOver: Brooklyn angekündigt (inkl. Spoiler) Neuigkeiten Diskussion
# Titel Aktuelle(r) Champion(s) Seit Wertung
1 IWGP Heavyweight Championship Kazuchika Okada (3) 05.07.2015  (25 Tage) 9.46
2 IWGP Intercontinental Championship Hirooki Goto (2) 03.05.2015  (88 Tage) 8.75
3 IWGP Junior Heavyweight Championship KUSHIDA (2) 05.07.2015  (25 Tage) 9.24
4 IWGP Junior Heavyweight Tag Team Championship The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) (3) 03.05.2015  (88 Tage) 8.52
5 IWGP Tag Team Championship BULLET CLUB (Karl Anderson & Doc Gallows) (3) 05.07.2015  (25 Tage) 7.90
6 NEVER Openweight Championship Togi Makabe (2) 29.04.2015  (92 Tage) 6.25
7 NWA International Junior Heavyweight Championship Ultimo Dragon (2) 19.07.2010  (1837 Tage)  
8 UWA World Junior Light Heavyweight Championship Super Nova 17.05.2013  (804 Tage)  
New Japan wurde 1972 von Kanji "Antonio" Inoki gegründet, welcher die Promotion bis 1989 in eine Rivalität mit All Japan führte. Seit 1999 wird die Promotion von Tatsumi Fujinami als Präsident und Masahiro Chono als Booker geleitet. Seit ihrer Gründung pflegte New Japan regelmäßige Kontakte mit anderen Ländern, darunter mit der NWA, der WCW und diversen europäischen und mexikanischen Promotions. Gründer und Teilbesitzer Antonio Inoki ließ in den letzten Jahren immer mehr seine persönliche Liebe zu (Worked) Shootfights in die Promotion einfließen, weswegen Wrestling und Shootfighting nicht nur in den Shows von New Japan immer weiter vermischt wurde, sondern der Heavyweight Title durch einige fragwürdige Regentschaften von Shootfightern geschädigt wurde, welche den Titel so gut wie gar nicht vertraten.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Micha1704 schrieb am 28.07.2015:
[10.0] "NJPW ist wohl eine der besten Ligen der Welt! Ein sehr starken Roster, viele Gastauftitte von Bekannten Workern aus den USA... Jede Show gibt es mindestens ein Weltklasse Match! Eine meiner Lieblingsligen wo ich immer wieder gern gucke... Und es gibt wohl sonst keine andere Liga auf der Welt die eine so hohe Matchqualität so oft liefert. Mit Sternen würde ich NJPW 5* geben!"
Kevin434 schrieb am 14.06.2015:
[10.0] "Das beste Wrestling der Welt, mit abstand! Bestes Roster, alle Titel haben prestige und die Shows sind jedes mal ein hingucker. Mehr kann ich eigentlich nicht sagen. ^^"
Brainbreaker schrieb am 12.04.2015:
[10.0] "Rein objektiv betrachtet (also den Mainstream-WWE-Bias mal ausgeklammert) ist NJPW momentan die beste Liga. Und das nicht nur im weltweiten, sondern vielleicht sogar im zeitlichen Maßstab: Schaut man auf das Booking, die Stories, die PPV-Matches, oder die Aufmachung, dann stellt man fest, dass hier so viel richtig gemacht wird, wie in kaum einer anderen Liga. Die über Jahre aufgebauten Wrestler decken ein enormes Spektrum an Stilen und glaubwürdigen Gimmicks ab; die Qualität der Matches lässt sich an den unzähligen hohen Wertungen erkennen - bei fast jedem PPV; die Matchzeiten bewegen sich zumeist zwischen 15 und 25min, was nahezu ideal ist, im Vergleich zu den starken, aber doch überlangen und repetitiven Matches in AJPW in den 90ern oder den teils arg kurzen WWE-Matches; der Wert der Titel ist nicht auf die großen beschränkt, stattdessen hat man die Ausdifferenzierung durchgezogen (ganz im Gegensatz zur WWE); schließlich hat man eine ansprechende Balance zwischen nationalen und internationalen Wrestlern gefunden, die noch mehr Abwechslung ins Roster bringen."
ARIZA schrieb am 29.03.2015:
[10.0] "Wrestlerisch momentan ohne Frage das Non Plus Ultra. Es wird sicherlich interessant zu sehen sein in den nächsten Jahren wie es mit der Internationalisierung weiter geht."
Headlock schrieb am 20.01.2015:
[7.0] "New Japan hat klar viele starke Seiten, welche auch schon in den Kommentaren angesprochen wurden aber New Japan hat auch schwächere Seiten, welche gerne mal ignoriert werden. Angefangen mit den Punkten die mich bei New Japan wirklich stören. Zum einen haben wir die absolute Belanglosigkeit 90% aller Undercard Matches oder den Road to ... Touren welche nur selten wirklich bedeutsam oder abwechslungsreich sind. Dann haben wir noch die Singles Junior Division welche in meinen Augen ein absoluter Witz ist. Denn welche etablierten Jr. Wrestler hat man denn auf die man wirklich lange bauen kann. Außer Taguchi hat man keinen. Außer dem gibt es ja auch noch die total Irrelevante Tag Team Division der Heavyweights. In der man momentan 2 Etablierte Tag Teams hat und die Champions oft gegen absolut zusammen gewürfelte Tag Teams antreten müssen. Dann gibt es noch viele Kleinigkeiten die mich Persönlich stören wie z. B. zu lange Lock-ups und eine zu unklare Heel und Face verteilung, bestes Beispiel ist sind hier New Japans Stables, Chaos sind nur Heel wenn sie gegen die New Japan Army kämpfen, Suzuki-Gun ist Heel wenn sie gegen die New Japan Army oder Chaos kämpfen aber sind Face wenn sie gegen denn Bullet Club kämpfen. Einzig der Bullet Club ist eindeutig (man kann jetzt nicht sagen das, dass es in Japan groß anders mit Heels und Faces ist. Dragon Gate bekommt es auch hin ein eindeutiges Heel Stable zu haben). Aber weg vom Negativen und hin zum Positiven. New Japan bekommt es als einer der wenigen 2 Promotions in Japan noch hin relevant zu wirken (Die zweite ist Dragon Gate). Des weiteren sind die wirklich wichtigen Matches von New Japan immer ziemlich gut wenn nicht sogar grandios und ihr starkes Roster wenn auch manchmal zu eintönig eingesetzt schaffen es oft die schlechten Undercards völlig zu entschädigen. Ich schwanke zwischen 7 und 8 Punkten aber am Ende machen es die Kleinigkeiten die mich Persönlich stören und es werden 7 Punkte."
Mr Dungeon of Doom schrieb am 12.01.2015:
[10.0] "Eigentlich bewerte ich Ligen nicht, da ich es ziemlich schwierig finde Gutes und Schlechtes, sowie Vergangenes und Gegenwärtiges richtig zu gewichten. Bei NJPW sieht es anders aus. Auch wenn die Liga gerade nicht wirtschaftlich große Erfolge wie früher feiert, so ist die Qualitätskurve gerade ganz oben. Womöglich soweit oben, wie noch nie in einer Liga. Ob man sich nun einzelne Matches, ganze Veranstaltungen oder gar ganze Turniere anguckt – New Japan weiß zu begeistern. Und es verwundert nicht bei diesem Kader: Tanahashi, Okada, Nakamura, Naito, Goto, Suzuki, Shibata, Ishii, Ibushi und nun auch AJ Styles um nur einige zu nennen. Alle Wrestler haben unterschiedliche Rollen, in welchen sie auch richtig eingesetzt werden ohne dabei schlecht auszusehen. Außerdem schafft New Japan etwas, was der WWE seit langer Zeit nicht mehr so gelingen scheint: Die Matches haben alle eine gewisse Bedeutung, die Titel sind tatsächlich Trophäen mit Wert und es werden auch neue Stars hervorgebracht, wenn sich die Gelegenheit ergibt. Man guckt sich diese Liga an und denkt:“Gutes Wrestling kann so einfach sein. “ Zumindest lassen sie es simpel aussehen, so dass auch die Sprachbarriere kein Hindernis ist, um die erzählten Geschichten im Ring zu verstehen. Ganz klare Empfehlung für jeden Wrestling-Puristen!"
zackwoowoowooryder schrieb am 13.11.2014:
[8.0] "Ist die Nr. 1 in Japan und ist deshalb eine Liga mit einem großen Namen. Es wird immer gutes bis sehr gutes Wrestling geboten und viele Stars die bei den großen Ligen raus sind wollen hier hin, denn wenn man hier mal war oder ist, denke ich gehört man schon mit zu den besseren Wrestlern auf dieser Welt."
8BitLegend schrieb am 30.08.2014:
[9.0] "Ich weiss nicht warum ich NJPW nicht früher für mich entdeckt habe. Wrestle Kingdom 8 war mein Einstieg und ich war so begeistert wie ein kleiner Junge, der zum ersten mal WWF guckt. Super Roster, toller In-Ring-Style, grandiose Präsentation... es tut mir nur manchmal weh zu sehen, dass manche Shows in Turnhallen vor weniger als 1000 Leuten abgehalten werden. Das ist dem Produkt nicht würdig. Der G1 Climax hat mich auch nicht so begeistert wie erhofft. Die Sprachbarriere ist zudem ein Problem, auch wenn ich es manchmal charmant finde nichts zu verstehen. Das ist Teil der Magie."
ChainGame schrieb am 13.01.2014:
[10.0] "Für mich die Liga mit dem besten In Ring Produkt. Wahnsinn was ihre Akteure so auf die Reihe kriegen. Einwandfrei, 10 Punkte."
Silas schrieb am 23.11.2013:
[9.0] "Bin vor einem Jahr dank StraightWrestling bei NewJapan gelandet und liebe es. Es ist Momentan dass heißeste Eisen in sachen Pro Wrestling und dass völlig zurecht. Mit leuten wie Nakamura, Shibata, Okada, Suzuki, Tanahashi usw. bietet man, rein wrestlerisch, erstklassige Unterhaltung. Dazu kommen Gajins wie Anderson, Devitt, die Hooligans, Benjamin oder wie zuletzt die Young Bucks die unglaublich gute Arbeit leisten. Und dann noch die Moeglichkeit auf fast jeden Indy-Wrestler zugreifen zu koennen, wenn mal eine Divison mal frischen Wind braucht, siehe Ibushi. Ein dickes " Dankeschoen! " an Flosch und Strigga die mir den Einstieg in dieses Wunderbare Produkt erleichtert haben."

9.27
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 201
Anzahl Kommentare: 71
10.0 122x
9.0 27x
8.0 48x
7.0 2x
6.0 1x
5.0 1x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.31
Durchschnitt nur 2015: 9.49
Durchschnitt nur 2014: 9.89
Durchschnitt nur 2013: 9.60
Durchschnitt nur 2012: 9.75
Durchschnitt nur 2011: 9.44
Durchschnitt nur 2010: 9.38
Durchschnitt nur 2009: 8.64
Durchschnitt nur 2008: 9.00
Durchschnitt nur 2007: 8.44

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 14.10.2007
TNA startet Damendivision
Gail Kim (TNA, 2007)Traci Brooks (TNA, 2008)Jackie Moore (TNA, 2007)Ariel (WWE, 2007)
Bei Bound for Glory, dem Flaggschiff-Pay Per View von Total Nonstop Action Wrestling wird ein neuer Titel eingeführt. Gail Kim besiegt Traci Brooks, Jackie Moore, Shelly Martinez, Awesome Kong, ODB, Angel Williams, Christy Hemme, Talia Madison und Roxxi Laveaux um erster TNA Women's Knockout Champion zu werden.


Kennst du schon diese Fehde?
Matt Cappotelli (OVW, 2005)Danny Davis (OVW, 2003)Johnny Jeter (OVW, 2005)Ken Anderson (Independent, 2004)
Als Thrillseekers waren Johnny Jeter und Matt Cappotelli ein erfolgreiches und beliebtes Tag Team bei OVW - doch wirkliches Aufsehen erregten die beiden dank Paul Heymans Booking erst durch ihr spektakuläres Auseinanderbrechen. Die Thrillseekers bestritten im Juli 2005 ein Tag Team Match gegen MN...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Kurt Angle (TNA, 2006)
Todd Grisham: "Ladies and Gentlemen, my guest at this time Kurt Angle. [Kurt Angle kommt zusammen mit Daivari ins Bild] Kurt, later tonight you'll be participating in your first ever Elimination Chamber Match for the WWE Title, what's...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_lygerbowling
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!