CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du dein persönliches Notizbuch öffnen und zu jedem Eintrag in der Datenbank auch eine private Notiz erstellen. Das Feature erlaubt es dir zum Beispiel, Wrestlingshows festzuhalten, die du dir zu einem späteren Zeitpunkt anschauen möchtest. Oder du kannst Kommentare vorbereiten, die du zu einem späteren Zeitpunkt abgeben möchtest.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 99 von insgesamt 99 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
Lieblingsautoren:  Zeige nur die Kommentare meiner Lieblingsautoren
# Datum Kommentar
1 01.09.2014
19:43 Uhr
[9.0] "Eine richtig starke Indi-Liga in der Region Amerika. Hier wird wirklich richtig guter Wrestlingsport geboten. Man hat auch immer eine recht gute Mischung aus bekannten Indi-Stars und solchen die es noch werden wollen, also nicht ganz so bekannten."
2 01.09.2014
19:40 Uhr
[7.0] "Als Farmliga für diverse größere Ligen wirklich gut, aber jetzt nachdem auch TNA nicht mehr da ist gehen ihnen die großen Namen aus und sie müssen mit den meist doch sehr unbekannten Wrestlern arbeiten. Aber dennoch finde ich die Shows immer recht gut. Leider gibt es ja nun auch keine Divendivison mehr so wirklich, also weg mit dem Woman's Championship."
3 01.09.2014
09:19 Uhr
[6.0] "Ich war nie der große Fan. Ich mochte die ECW, keine Frage, aber so richtig vom Hocker gehauen hat sie mich nicht. Blickt man jetzt mal zurück, hat Heyman verdammt viel Mist gebookt, hätte man den in der WWE gemacht, würde es heute auf "Wrestlecrap" stehen (Kreuzigungen? Angry Amish Chicken Pluckers? Da Baldies? The Network? Die WWF-Invasion? ). Wird heute durch die rosarote Brille gesehen und ein wenig überhypt. Klar, die Liga hatte Stil. Verdammt viel Stil. Aber sie hatte auch 184 Dudleys und die Full Blooded Italians, dazu gefühlte 9 Millionen schwere Ring-Unfälle. Keine Ahnung, was man da gibt. 'ne 3 oder so."
4 30.08.2014
05:34 Uhr
[9.0] "Ich weiss nicht warum ich NJPW nicht früher für mich entdeckt habe. Wrestle Kingdom 8 war mein Einstieg und ich war so begeistert wie ein kleiner Junge, der zum ersten mal WWF guckt. Super Roster, toller In-Ring-Style, grandiose Präsentation... es tut mir nur manchmal weh zu sehen, dass manche Shows in Turnhallen vor weniger als 1000 Leuten abgehalten werden. Das ist dem Produkt nicht würdig. Der G1 Climax hat mich auch nicht so begeistert wie erhofft. Die Sprachbarriere ist zudem ein Problem, auch wenn ich es manchmal charmant finde nichts zu verstehen. Das ist Teil der Magie."
5 30.08.2014
05:12 Uhr
[7.0] "TNA hat ein Imageproblem. Die Qualität des Produkts ist schwankend, aber nicht per se schlecht. Man kopiert sich leider viel zusammen, wobei mir diese Elemente immer noch mehr Spaß machen als TNA-eigene Trademarks. Ich mochte die Zeit mit Hogan und den UK-Shows, leider hat TNA nicht die Mittel solche Shows mit PPV Events zu toppen, so dass häufig eine Auflösung / ein Ziel fehlt. Das Roster ist meist gut aufgestellt. Die Wrestler kaschieren die Schwächen des Produkts gut, beschädigen aber auch ihr eigenes Image durch mangelhafte Darstellung häufig wenn sie von WWE / WCW kamen - siehe Hogan, RVD, Nash, Jeff Hardy und co.."
6 21.08.2014
23:22 Uhr
[6.0] "PWG ist für mich so eine Sache. Die Cards klingen immer gut, aber es ist meiner Meinung nach einfach zu viel. Es gibt zu viele Matches, welche wie Main Events geworkt werden, sodass es unheimlich schwer ist sich eine PWG Show am Stück zu schauen. Desweiteren gibt es zu viele Matches, bei denen ohne Story einfach nur herumgeflippt wird. Wer solche Matches mag wird bestimmt seinen Spaß daran haben, aber mein Fall ist es nicht."
7 18.08.2014
09:23 Uhr
Sam UL schrieb über Ring Of Honor:
[9.0] "Vom wrestlerischen her für mich die Top Liga in den USA! Viele Stars aus WWE und TNA haben hier ihre Wurzeln. Samoa Joe, CM Punk, Chris Hero..."
8 18.08.2014
09:19 Uhr
[9.0] "Ich lieb(t)e diese Liga! Coole Stars... leider haben diese Stars aber auch ihren Arbeitgeber von innen heraus kaputt gemacht... trotzdem 9 Punkte! Mochte die WCW immer einen Ticken lieber als die WWF/WWE, vor allem zu der Zeit, als ich anfing, Wrestling zu kucken 1998/99."
9 18.08.2014
09:18 Uhr
[9.0] "Vom Roster her nicht immer nur Top Leute, aber sehr viele Talente und echte Superstars. verfolge die WWE seit 1998/99. Vom Entertainment Faktor immer eine der Top Ligen (vor allem wegen dem, was so außerhalb des Rings geschieht, in Backstage Szenen usw. )."
10 11.08.2014
19:28 Uhr
[7.0] "Natürlich wird einem bei der WWE eine grandiose Show geboten. Leider in den letzten Jahren mit den Storylines nicht mehr ganz so top wie man das gewohnt war. Und der Hype um Cena ist schon seit Jahren ausgelutscht. Auch sollte sie sich auf die Suche nach guten Technikern machen."
11 02.08.2014
01:08 Uhr
[9.0] "Es ist doch immer so mit der WWE: Manchmal macht sie echt alles richtig und manchmal denkt man: "Was soll das eigentlich" Am Ende hat man sie jedoch trotzdem immer lieb. Wenn der Wille da ist, kriegt man es hin, sehr gute bis geniale Matches zu machen. Storylinetechnisch haben sie es drauf, machen meiner Meinung nach aber auch viel Mist. Ich finde die Liga aber derzeit gut"
12 02.08.2014
01:03 Uhr
[10.0] "Also ich habe vor ungefähr 2 Monaten angefangen Ring of Honor zu gucken und ich muss saagen ich bin echt begeistert von dieser Liga. Ich finde sie bietet coole Storylines (von dem, was ich bis jetz gesehen habe. Die Matches sind dann auch sehr gut. Besonders der Technische Stil gefällt mir. Pluspunkte erhält die Liga von mir, da sie schon sehr große Talente nach oben gebracht hat: CM Punk, Austin Aries, Seth Rollins, Cesaro, Daniel Bryan..."
13 31.07.2014
12:27 Uhr
[8.0] "Die Shows in Rhode Island vor Publikum sind alle samt richtig gut gewesen, sowohl die Crowd als auch die Wrestler scheinen Hochmütigkeit und zeigen wirklich was in dieser Liga steckt!"
14 30.07.2014
19:32 Uhr
[10.0] "Tolle Deutsche Wrestling Liga, das Team steht mit Herz hinter ihrem Produkt und ihren Workern. Bei GSW zu sein ist für ein Wrestling-Fan ein Muss!"
15 26.07.2014
12:06 Uhr
[2.0] "Ich sehe mir seit 1 Jahr nur noch Berichte an, selbst davor nur sporadisch über freie Plattformen weil es einfach Zeitverschwendung ist, wer für diesen Trottelverein Geld ausgibt ist selbst Schuld und hat eigentlich im Wrestling mit einer sachlichen Meinung nichts zu suchen. WWE Altstars, nicht gewollte Indy "stars" und die wo was drauf hätten werden hoffnungslos verbookt."
16 23.07.2014
23:27 Uhr
[Kommentar] "Die Liga ist leider nur als Deathmatch-Liga bekannt, was sehr schade ist denn CZW hat viel mehr zu bieten als rohe Gewalt."
17 22.07.2014
08:08 Uhr
[10.0] "Ich verfolge die WWE und Wrestling insgesamt schon sehr lange und bin ein Riesenfan doch in den letzten Jahren hat die WWE sich leider verschlechtert. Ein großer Kritik Punkt von mir sind die lächerlichen Gimmicks (Adam Rose Santino Marella 3MB Brodus Clay etc. ) Eine weiterer Kritikpunkt ist meiner Meinung nach das Superstars ein großen Push bekommen und danach fallen gelassen werden und später oft entlassen werden (Drew Mcintyre Damien Sandow etc. )oder frühere Main Eventer die in der Midcard versauern (Sheamaus Dolph Zigger The Miz etc. ) Das Leute wie The Rock und Brock Lesnar 4 mal im Jähr zur WWE kommen und dann noch Titel gewinnen oder die legänderste Serie der Wrestling Geschichte brechen finde ich sehr umstritten und dann dafür noch mit am meisten Geld in der WWE absahnen finde ich ein wenig sinnfrei es sind zwar legenden aber durch diese on off Wrestler geht die WWE Pleite. Kommen wir zu den guten Seiten ich finde es gut das die WWE 2014 wieder Auftrieb bekommt und das die Srorylines wieder besser werden als im Vorjahr. Die WWE hat sich auch dahin gebessert das auch mal Wrestler aus ROH oder von NJPWgeholt werden (CM Punk Cesaro Bryan Kenta Kevin Steen etc. ) und das TNA sich nur allen gute Talente wegschnappt. Viele Leute regen sich über Super John Cena auf der es mit jedem aufnehmen kann doch auch damals in den Zeiten wo die WWE ihren Aufschwung hatte gab es auch Leute wie Stone Cold und Hulk Hogan die es mit jedem aufgenommen haben den man braucht ein Superstar die WWE präsentiert und das kann halt kein besserer als John Cena. Ich finde auch gut das die WWE wieder mal auf Powerhourses setzt (Reigns Russey Cesaro etc. ) ich hoffe aber auch auf ein Comeback der Big Mans (Big Show Undertaker Kane Big Bossman etc. ) und und das auf die High Flyer auch wieder ein bisschen gesetzt wird wie einst Rey Mysteriso Und Eddie aber Leute wie Kenta und Sin Cara haben das Zeug dafür. Meiner Meinung nach ist und bleibt die WWE die beste Liga der Welt und ich freue mich auf 2015"
18 16.07.2014
23:02 Uhr
[10.0] "Auch wenn es natürlich schon bessere Zeiten bei TNA gab, bleibt sie für mich die Beste Promotion die es zzt im Wrestling gibt. Als TNA ins Leben gerufen wurde, war sie die Perfekte Alternative für WCW/ECW Fans. Ich hoffe auch wieder auf bessere Zeiten für die Liga aber trotzdem gibt es für TNA die VOLLE 10!"
19 15.07.2014
11:53 Uhr
[Kommentar] "Eine der bekannteren deutschen Ligen, leider bleibt das Wrestling in letzter Zeit ein bisschen auf der Strecke."
20 15.07.2014
11:33 Uhr
[Kommentar] "Sehr interessante Wrestlingliga. Besonders seit 2013 ist eine klare Steigerung zu erkennen! Sowohl die Halle mit der Technik als auch das Wrestling selbst sind fantastisch! Komme immer gerne vorbei!"
21 12.07.2014
12:04 Uhr
[8.0] "Kommt für mich nach der WWE und ROH dann an dritter Stelle. Sie hat natürlich unter der alleinigen Regentschaft von Dixie ganz schön abgenommen, aber unter MVP und hoffentlich auch unter Kurt Angle geht das ganze wieder steil nach oben. Von den Matches her schon immer sehr stark. Von den Großen her die einzige bei denen die Diven einen sehr hohen Wert haben und richtig gutes Maches am Fließband zeigen."
22 05.07.2014
23:12 Uhr
[3.0] "Top Setup... aber warum nur noch 1 mal im Jahr(! ). Leider mehr und mehr eine Fantasyliga.... wo dann mal ein paar Fanwünsche erfüllt werden ( Fly-Ins ). Haben eigentlich im Süden alles was man braucht ( Andy, Bosporus, Kovacs-Schule nicht so weit, ACW ebenfalls. Auch GWF-Schmiede nicht unweit weg )... 3 Punkte eigentlich nur aus Verärgerung... da eine Menge möglich wäre... jedoch ungenutzt bleibt."
23 05.07.2014
22:39 Uhr
[10.0] "Top-Liga. GWF + shake! passt wie die berühmte Faust aufs Auge. Haben gerade 2013 und jetzt in der ersten Jahreshälfte enorm zugelegt. Hütte ( oder besser das Zelt ) ist immer voll. Die wahrscheinlich beste Stimmung in ganz Deutschland. Promos sind ebenfalls gut. Mit Next Step das beste Nachwuchskonzept. Geben eine Menge Herzblut für das Wrestling. Auch menschlich Top. Und haben den ansehnlichsten Wrestlingring Deutschlands."
24 05.07.2014
22:15 Uhr
[6.0] "Erinnert ein wenig an die gute alte ( aber ganz Alte ) GSW. Legen eher Wert aufs Entertainment. Jedoch fehlen noch weitreichende Storylines... Haben mit Legend natürlich ein absolutes Top-Pferd an der Spitze. Dadurch ( bislang ) immer qualitativ starke Main Events garantiert. Kaan, Theiss und JBC haben keine schlechte Veranlagung. Sind aber ausschließlich nur bei der PWL zu sichten ( Theiss war bislang einmal bei der CWE ). Da kommt hoffentlich mehr. Informationsfluss ist noch nicht optimal. Ist im Moment immer recht ungewiss, wann es mit der nächsten Show weiter geht. Generell ist das Konzept aber recht gut. Sofern Andy, Mike , Legend sowie DenKo, Brecher, Cash Crash Stammgäste werden, ist noch einiges zu erwarten."
25 02.07.2014
16:34 Uhr
[9.0] "Mit dieser Liga hat mein Interesse fürs Wrestling angefangen. Die Liga hat ihre Licht und Schatten Seiten auch in der Attitude Ära war nicht alles Gold. Die WWE wird sicher nie mehr an die großen Zuschauererfolge der 80er und 90er herankommen doch nach wievor ist die WWE die bekannteste Liga der Welt und die Hallen sind trotzdem gut besucht. Auch nicht Wrestling Fan haben schon von der WWE gehört. Zur Zeit ist die WWE auch wieder stark in den deutschen Medien zu finden. Vor allem auf bild. de ließt man zur Zeit einiges über die WWE. Es ist gut das die WWE wieder so im deutschsprachigen Raum Aufmerksamkeit bekommt. Viele damalige Superstars sind nicht mehr da doch das ist normal es gehen und kommen immer wieder neue Wrestler zu WWE. Das war schon immer so. Zur Zeit mach die WWE einfach Spaß da man schon einen guten Roster hat mit Leuten die man schon auch aus dem Indy Bereich kennt wie Rollins, Cesaro, Daniel Bryan, Ambrose und so weiter. Auch die Tag Team Division ist ordentlich besetzt auch wenn sie natürlich nicht an die golden 80er, die 90er und unter anderem die Zeit Anfang 2000 mit E&C, Dudley Boyz und Hardy Boyz heranreicht."
26 20.06.2014
06:03 Uhr
[3.0] "TNA ist für mich der Inbegriff von Durchschnitt. Die Matches sind nicht schlecht, aber auch nicht besonders gut(mit Ausnahmen). Die Storylines sind meistens sehr schlecht, aber es gibt viele gute Worker( AA, Roode, Daniels, Kazarian... ) welche die Liga wieder auf ein Durchschnittsniveau heben. Edit 19. 6. 14: TNA geht wirklich den Bach runter. Das ganze Chaos in der Liga ist unbegreiflich. Viele gute Leute haben die Liga verlassen und kein adäquater Ersatz wurde geholt. In der momentanen Verfassung würde ich der Liga 1 Punkt geben, gebe ihnen aber 3 wegen der Vergangenheit."
27 10.06.2014
13:52 Uhr
[10.0] "Eine kleine Liga, die aus sich aus einer "Sondergruppe" der Judo Abteilung entwickelt hat. Ich habe die Liga lange Zeit beobachtet und war für ein gutes Jahr ein Teil von ihr. Aus stümperhaftem Backyard Wrestling ist mittlerweile prof. Training geworden. Die Shows sind sehr solide und vor allem eine Bereicherung im oberbayerischen Raum, der ja außer Bierfesten und Dorffeiern kaum Action zu bieten hat."
28 05.06.2014
13:45 Uhr
[10.0] "War jetzt schon 3 mal (Am Samstag 4 mal) bei einem Event und ich muss sagen, dass diese Liga meiner Meinung nach die beste zusammen mit der wXw ist. Außerdem hat die NEW fast nur talentierte Wrestler (Naja, außer Ursus xD), besonders Adrian Severe, Mexx und V. I. P und das Preis-Leistungs Verhältnis ist 1A!"
29 26.05.2014
22:29 Uhr
[10.0] "Für mich nach PWG die zweibeste Liga in Amerika. Auch 2014 hat ROH einen super starker Roster wenn auch nicht mehr so stark wie in der Vergangenheit. Auch die Tag Teams sind immer gut besetzt. ROH macht einfach Spaß das Booking ist fast immer klasse, die Storylines top, der Crowd super, die Matches sind auch fast immer alle stark, der Card bei den Events und PPVs ist fast immer sehr gut besetzt. Die Kommentartoren sind auch super. Die Zusammenarbeit mit NJPW war ein großer Erfolg sowohl ROH/NJPW Global Wars als auch War of the World sind absolut empfehlenswert. Hier bei ROH wird einfach das Wrestling gezeigt das man im Main Stream Wrestling fast immer vermisst."
30 24.05.2014
14:45 Uhr
CmNag66 schrieb über Ring Of Honor:
[10.0] "Meine persönliche Lieblingsliga, im Jahr 2014 auf einem absoluten Hoch. Top Storylines, das beste Roster seit Jahren, regelmäßig hochklassige Events und einfach tolles Wrestling. Jetzt auch noch einen PPV Vertrag ergatert und eine Zusammenarbeit mit NJPW für ROH bisher wirklich ein fantastisches Jahr 2014."
31 23.05.2014
11:29 Uhr
[2.0] "Ich war diesen Monat erstmals bei POW (Tag 3) und muss sagen, dass mich die Show nicht wirklich begeistert hat. Viel Promotion (besser gesagt "Gequatsche"), wenig Wrestling. Vespermann hat sich hier anscheinend selbst eine Bühne geschaffen. Wenn ich Leute wie Bones oder die Hamburger Schüler sehen will, fahre ich lieber zu Kretschmer oder eben zu wXw. Die Präsentation und das Team lassen auch zu wünschen übrig. Fanfreundlichkeit anyone?"
32 19.05.2014
17:44 Uhr
[7.0] "Die Idee war ja nicht schlecht! Man hätte mehr machen müssen zur der Zeit! Ich fand gut das viele kurz unter gekommen sind!"
33 16.05.2014
23:14 Uhr
[10.0] "Also die Liga ist kult! Viele Nobodys wurden zur Stars! Verdammte harte Matches gab es! Ich will die ECW zurück!"
34 15.05.2014
14:43 Uhr
Batman schrieb über Ring Of Honor:
[10.0] "Aus meiner Sicht ist das die Liga Nummer 2 in den USA! TNA ist für mich die Nummer 3! Fur mich sind die Kämpfe härter und besser!"
35 14.05.2014
12:19 Uhr
[10.0] "Top-Promotion. Veranstalten super Events und haben mit dem Shake, die perfekte Location. Zudem starke Nachwuchsföderung."
36 13.05.2014
01:11 Uhr
[10.0] "Die beste Liga Deutschlands, und vielleicht sogar Europas. Tolle Champions, tolle Wrestler, tolle Veranstaltungen."
37 05.05.2014
20:12 Uhr
[2.0] "Ich respektiere die ACW dafür, das sie schon urig lange dabei sind und immer noch Shows promoten, aber das, was sie machen, kann ich einfach nicht gut finden. Klar, im Rahmen ihrer Möglichkeiten sicher gut, aber man merkt den Jungs im Ring eben an, das es "nur" ein Turnverein ist. So wie die Musiker der Feuerwehr-Blaskappele halt immer nur die Musiker der Feuerwehr-Blaskapelle sein werden, werden 90% der ACW-Wrestler immer nur die Typen sein, die beim Turnverein catchen. Und den Kerlen von der Feuerwehr beim Frühschoppen auf dem Schützenfest davon erzählen, das sie mal FAST mit Tatanka im Ring gestanden haben. Ich find's wirklich okay, das es die ACW gibt! Aber ich muss da kein Geld (mehr) für ausgeben. Es gibt wesentliche professionellere Produkte für die gleiche Kohle. Wer noch nie 'ne Show gesehen hat und sein erstes Euro-Event sucht, dem sei die ACW ans Herz gelegt. Wessen Messlatte schon ein ganz klein wenig höher liegt, sollte einen Bogen um die Liga machen - Vor allem, da Farmer Joe hier regular ist, der schlechteste Mann der deutschen Szene."
38 01.05.2014
16:30 Uhr
[8.0] "Sicher hat die WWE ziemlich nachgelassen im Gegensatz zu den 80er, 90er, und auch noch Anfang des 21sten Jahrhunderts. Aber hier und da gibt es immer wieder mal Lichtblicke und gerade momentan kann mich die Liga überzeugen."
39 29.04.2014
17:22 Uhr
[2.0] "Was ist nur aus TNA geworden? Früher sah man in TNA ja wirklich sowas wie eine Konkurrenz zur WWE. Ja, lang ist es her. TNA hatte eine Menge Potential und war am Anfang auch echt eine gute Sache. Selbst als man alte WWE-Stars aufnahm, konnte ich das noch irgendwo nachvollziehen. Grauenhafte Booking Entscheidungen hätte man jedoch nicht aufnehmen müssen. Allein die Sache mit Flair und Hogan, eine ganz schreckliche Geschichte... ! Die WWE hat schon einiges falsch gemacht und was macht TNA? Genau, übernimmt die Fehler und macht diese noch grausamer. Dennoch bot TNA immer noch schönes Wrestling, aber selbst damit geht es immer weiter bergab. Als ob übernommene Gimmicks und Wrestler nicht genug wären, nun kopiert man auch noch erfolgreiche Story- Lines der WWE! WTF? Was stimmt denn mit TNA nicht? Können die sich keine eigenen mehr ausdenken? .... Sehen wir der Wahrheit ins Gesicht, wenn TNA nicht bald was ändert, dann sind die Lichter aus und zwar für immer."
40 27.04.2014
15:53 Uhr
[10.0] "Ist die Liga, die auch in den nächsten Jahren die klare Nummer 1 in Deutschland bleiben wird. Das Veranstalten von Events in ganz Deutschland wird der wXw auch nochmal einen ordentlichen Boost geben. Ein starkes Roster und starke Storylines machen wXw zur interessantesten Liga Europas."
41 27.04.2014
15:21 Uhr
[9.0] "Habe selber noch kein komplettes Event der GWF gesehen, allerdings kann man auch auf YouTube bei den Free-Matches spüren wie viel Herzblut hinter dieser Liga steckt. Auch die Stimmung scheint im Shake! immer mehr als gut zu sein. Kann es kaum erwarten, endlich mal ein GWF Event live zu erleben."
42 26.04.2014
11:28 Uhr
[5.0] "Ist auf einem guten Weg. Viele gute Wrestler, interessante Storylines und gute Veranstaltungen werden die NEW mit Sicherheit in Zukunft weit nach oben bringen. Nur die Arroganz einiger Teammitglieder, Wrestler oder NEW Fans ist nicht zu ertragen, vorallem wenn das Team der Liga hier durch hohe Wertungen die Liga hochpushen will."
43 24.04.2014
12:57 Uhr
[10.0] "IMO neben NJPW die beste Liga Japans. Hat mit marufuji und KENTA die aktuell besten Japaner im Roster und mit Misawa und Kobashi auch eine glorreiche Vergangenheit. Auch der wrestling stil mit weniger Mat-Wrestling als bei New Japan finde ich sehr ansprechend."
44 22.04.2014
20:28 Uhr
[10.0] "Für mich mit Abstand die beste Liga auf der Welt. Natürlich kann man sagen, dass sie in den letzten Jahren abgenommen hat, aber sie wird immer die Beste bleiben. Es gibt aber auch einiges was mich stört, dass man nur noch die gleichen Superstars sieht und das sogar auch bei den B-Shows (MainEvent und Superstars), die eigentlich immer für die Leute waren, die man in den A-Shows nicht brauchte und der zweite Punkt ist, dass man vielversprechende Talente einfach fallen lässt, z. B. Kidd, McIntyre, Ryder uvm. und immer auf die gleichen setzt."
45 20.04.2014
16:30 Uhr
[9.0] "Die GSW war bereits einige Jahre lang die Nummer 1 in Europa und kann es auch wieder werden, wenn man in der nächsten Zeit durch spannende Storylines (wie z. B. die aktuelle Main-Story) das Publikum in den Bann ziehen kann. Ich wünsche der GSW auf alle Fälle alles Gute!"
46 18.04.2014
23:44 Uhr
[10.0] "Eine Liga die vom Mastermind des Wrestling und dem auch besten Manager aller Zeiten geleitet wurde. 10 Punkte und den Daumen nach oben für diese fantastische Liga, die leider der Vergangenheit angehört."
47 18.04.2014
23:40 Uhr
[1.0] "Ich weiß nicht, wie alle meine Vorbewerter darauf kamen hier eine derart hohe Wertung zu ziehen, denn ich kann dieser Art ddes Wrestling nicht ein bisschen abgewinnen. Ob es so viele Punkte dafür gab, dass die Liga mittlerweile inaktiv ist oder aus sonstigen anderen Gründen. Es ist ja nunmal Geschmackssache, ob man nun euroäischem, amerikanischen, mexikanischen oder japanischenm Wrestling etwas abgewinnen kann, ich kann dies letzterem jedoch nicht."
48 16.04.2014
09:31 Uhr
[10.0] "Seit über 10 Jahren treuer Fan, gucke jede Sendung. Leider viele Entscheidungen, die ich anders getroffen hätte (WM 30 Undertaker-streak z. B). ABER! An sich immer sehr hochwertige Unterhaltung. 11/10, wäre das WWE-Network in Deutschland erreichbar. :)"
49 15.04.2014
01:23 Uhr
[Kommentar] "Ich bin sehr gespannt auf diese Liga aber Ich denke sie wird nur eine von vielen sein. Am Anfang etwas mehr im Focus dann aber sicher nur Durchschnitt. man darf gespannt sein."
50 14.04.2014
19:12 Uhr
[0.0] "Die Guten Tage der WWE sind schon lange vorbei. Habe die WWE bis genau 2007 verfolgt. Seit 2007 ist diese Liga bis heute nur noch schlecht in meinen Augen. Habe mir vor paar tagen die New Years Revolution 2006 angeschaut mit dem Elimination chamber als Edge zum schluss kam und Cena pinnte. Oder die Fehde von JBL gegen Cena war ebenso richtig gut. Oder als der Taker bei der Survivor Series returnte und das Smackdown Roster abfertigte. Das war alles vor 2007. Zum heulen was mit der WWE geschehen ist. Die besten worker sind außerdem alle weg."
51 13.04.2014
22:26 Uhr
[10.0] "Ring of Honor ist sich immer treu geblieben und haben sich einen Namen gemacht ohne viel Geld rauszublasen. Unvergessen die Fehden zwischen Homicide vs. Corino, Punk vs. Raven, McGuinness vs. Danielson oder CZW vs. RoH kein Sports Entertainment Non-Sense sondern richtig gut aufgebaute Fehden die einen bis zum Ende mitreisen. Nicht jedes Jahr von Ring of Honor war gleich am Anfang hatte man viele Spotlastige Matches in den Shows das hat sich ab 2004 gebessert und die Shows lebten nicht nur von zwei drei Matches. In den letzten Jahren hab ich RoH gar nicht mehr verfolgt... Aber 2014 glaube ich startet RoH wieder durch."
52 08.04.2014
15:02 Uhr
[6.0] "Was Alex Wright hier auf die Beine gestellt hat verdient einfach das Prädikat "Sehr Gut". Die NEW bietet extrem unterhaltsame Shows, sehr gutes Wrestling, mit dem Hotspot eine coole Wrestlinghalle, und dazu sowohl gute Wrestler aus der eigenen Wrestlingschule als auch gute Ergänzungen aus anderen Ligen. Jeder der noch nicht da war: Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall Edit: So gut wie die Promotion angefangen hat, so stark hat sie abgebaut. Immer die gleichen Leute und bescheuerte Storylines die 6 Punkte sind gnädig"
53 05.04.2014
13:16 Uhr
[8.0] "Seit 12 Jahren die Wrestlingliga, die es wie keine andere schafft, gutes Entertainment und gutes Wrestling zu verbinden. Der WWE mittlerweile wieder vom Unterhaltungsfaktor der Shows meilenweit voraus. Klar gibt es besseres Wrestling bei ROH und NJPW, aber dort liegt der Fokus eben auch auf dem Wrestling und nicht primär auf Storylines und Charakteren."
54 04.04.2014
17:21 Uhr
[1.0] "Wer im Jahre 2014 auf einem solch hohen Niveau backyarded hat sich den einen Punkt schon verdient. Ein Haufen charismaloser, untrainierter Jungs ohne Body, aber mit ganz vielen wilden Tattoos damit sie alle hübsch Bad Ass aussehen, spielen Wrestler. Hab ich mich 2001 über solche Leute zumindest nur gewundert und mit dem Kopf geschüttelt so bin ich heute absolut verzweifelt über die Tatsache, dass Promotions wie diese hier überhaupt auf Wrestlingseiten Erwähnung finden."
55 01.04.2014
09:57 Uhr
[10.0] "Die beste Liga der Welt! Das wird sie auch immer bleiben. ich denke immer an Andre the Giant, Bret Hart, John Cena und und halt. Die WWE hat vieles gemacht!"
56 31.03.2014
13:38 Uhr
[9.0] "Es gab zwar erst 2 Shows (die dritte steht bevor), aber man kann auf jeden Fall schon sagen, dass die Veranstalter alles geben und mit voller Hingabe dabei sind. Es wurde ne tolle Rückkehr auf den Schützenplatz gefeiert und die nächste Show verspricht noch viel mehr. Guter Kader und solide Matches! Ein Besuch bei der POW lohnt sich auf jeden Fall!"
57 26.03.2014
13:16 Uhr
[7.0] "Dean Ambrose, Daniel Bryan, Roman Reigns, Seth Rollins, Cesaro, die Wyatts, Cody Rhodes, und und und... Hallo Potential, bitte werde genutzt."
58 16.03.2014
22:22 Uhr
[2.0] "TNA ist so ne sache, die Liga hatte früher wirklich Potenzial eine gute Alternative zur WWE zu werden sind aber die Liga macht zu viele dumme Fehler zum einen das oft inkonsekvente Booking oder das TNA zu lang schon auf die bekannten Wrestler der WWE setzt. Zum anderen stört mich das TNA immer eine großes Heel Stable haben muss. Momentan reichts leider nur für 4 Punkte. EDIT: Da die Liga alles und jeden als Dumm verkauft kann ich nicht mehr als 2 Punkte geben."
59 15.03.2014
15:54 Uhr
[10.0] "Ich habe leider noch nicht so viel von PWG gesehen, aber das was ich gesehen habe, lag immer zwischen sehr gut und phänomenal. Hier geht die Luzie ab. Wer auf Non-Stop-Action gepaart mit einer Prise Humor steht, der ist hier goldrichtig."
60 15.03.2014
13:36 Uhr
[10.0] "Die WCW kommt hier viel zu schlecht weg. Von Anfang an, bis schließlich 1998 eine überragende Wrestlingliga. Sie hatte grandiose Starpower mit Hogan, Flair, Sting, Nash, Goldberg, Hall, DDP, Giant, Hart, dem Warrior, Savage, Luger, Hennig, Piper, den Road Warriors, den Steiners, Harlem Heat und früher Vader, Austin, Rick Rude usw. Sie erschuf mit den Four Horsemen und der nWo die besten Stables überhaupt. In ihr gab es fantastisches Wrestling zu Beginn und später in der Midcard mit Leuten wie Benoit, Jericho, Malenko, Mysterio, Guerrero usw. Die WCW gab uns die beste und größte Fehde - WCW vs nWo, die das gesamte Roster von Under- bis Topcard in Einzelfehden verstrickte. Danach machte die WCW bis zu ihrem Ende eine schwache und schwere Zeit durch, da der Generationenwechsel etwas verschlafen wurde. Aber solche Täler durchläuft jede Promotion mal, auch die WWF im Anschluss an die Hogan, Savage, Warrior Ära. Die WWF hatte aber eine größere Basis an Fans, die sich auch das schlechteste Produkt noch regelmäßig ansahen. Als die Wechselgucker sich schließlich von der WCW abwendeten, vielen deren Quoten entsprechend stark. Ich bin sicher, die WCW hätte sich wieder erholt und wäre wieder ein echter Konkurrent geworden. Aber ihre Krise kam zum ungünstigsten Zeitpunkt, als es zur Fusion zw. Turner Broadcast und AOL kam, und ihr in der Krise der Stecker gezogen wurde. Nie zuvor und nie danach hat mich Wrestling so begeistert, wie die WCW auf dem Höhepunkt."
61 13.03.2014
16:34 Uhr
[8.0] "Sicherlich bietet die WWE nicht das beste Wrestling oder die sinnvollsten Fehden, aber dafür bietet die WWE den einfachsten Einstieg ins Wrestling und das gerade wegen den Fehden und dem simpleren Wrestling. In diesem Sinn macht die PG ausrichtung auch sehr viel mehr sinn als eine zweite Attitude Ära da WWE sich nicht an Alte Fans fest klammern sollte die sowie so ihr interese am Wrestling verloren haben sondern sich auf neue Wrestling Fans konzentrieren sollte was sie ja macht. Nun zum Wrestling, für mich geht das Wrestling in der WWE vollkommen in ordnung da es wie bereits gesagt simpel ist und daher leicht zu verfolgen. Am Ende bleibt zu sagen das die WWE nicht das beste Wrestling hat, dafür aber eben den besten einstieg."
62 12.03.2014
14:46 Uhr
[10.0] "Für mich die beste Liga die es in Amerika gibt. Events sind immer mit einen super Card besetzt, das Booking ist fantastisch, schlechte Matches gibt es bei den heutigen PWG Events überhaupt nicht immer gute bis fantastische Matches bei jeden Events, super Kommentatoren seinen es Excalibur, Joey, Chucky, Steen das ist immer so unterhaltsam, lustig und einfach nur großartig ihnen beim kommentieren zuzuhören. Dazu ist der Crowd hier sicher einer der besten überhaupt."
63 11.03.2014
13:16 Uhr
[7.0] "Das Wrestling wird in letzter Zeit meiner Meinung nach zu sehr vernachlässigt, der Matchanteil bei den Impact ist mir zu gering. Ich würde gerne wieder eine bessere X-Division sehen, obwohl man mit der Rückkehr von King und Manik, sowie Tigre Uno und Sanada schon einen Schritt in die richtige Richtung unternimmt. Die Knockouts Division sollte auch mit besseren Damen aufgefrischt werden. Gail und Rayne sind ja gut, ODB und Velvet in Ordnung, aber ich will wieder mehrere fähige Wrestlerinnen sehen. 3 von 5 Punkten fürs Wrestling In den letzten Monaten werden die Charaktere gut eingesetzt, es ist viel Bewegung im Geschehen und die Storylines werden sinnvoll aufgebaut und weitergeführt. Entweder machen Lagana und Conway zurzeit vieles richtig oder Russo ist zurück. Bei Lockdown hat man eine gut aufgebaute Card gesehen. Weiter so. 4 von 5 Punkten fürs Entertainment. Ingesamt 7 von 10 Punkten. TNA ist auf einem guten Weg."
64 11.03.2014
13:07 Uhr
[5.0] "Kann hier eigentlich keiner WWE objektiv, so wie sie heute ist, bewerten, anstatt immer mit der Marktführerposition oder der Vergangenheit zu argumentieren? Das Wrestling ist heute qualitativ besser als in der Attitude Era, keine Frage, dafür aber unendlich belanglos, Siege und Niederlagen, haben keinerlei Bedeutung. 4 von 5 Punkten fürs Wrestling Für eine Liga, die sich immer mehr vom Wrestling lösen will, wird der Entertainment Faktor absolut vernachlässigt. Es gibt keine guten Stories mehr, nur noch Interviews, hier und da mal eine gute Promo von den gewohnten Leuten und dumme Comedy Segmente und dummes Rumgetanze. Es wirkt allles so verdammt aufgesetzt, die Backstage Segmente sind heutzutage ein Witz und kein Stück unterhaltend. 1 von 5 Punten fürs Entertainment. Insgesamt also 5 Punkte. Ich würde mir wirklich wünschen, dass WWE sich bessert, aber mit der Einstellung der Zuschauer, die sich mit der Belanglosigkeit zufrieden geben und auf die Präsentation mehr Wert legen, als auf das Produkt selbst, wird sich ohnehin nichts ändern."
65 10.03.2014
19:58 Uhr
[8.0] "Generell mag ich die CZW. Dennoch ist sie nicht mehr das, was sie mal war. Heutzutage fast schon normales "Mainstream" Wrestling. Ab und an nochmal ein paar krasse Bumps und Hardcore Matches. Jedoch sehr selten. (Ausser beim ToD). Sie war früher, unter der Leitung von Zandig, viel krasser und extremer und genau das war es, was die Liga ausgemacht hat! Vergleichbar mit der ECW. Unter der Leitung von Paul Heyman und Tod Gordon eine echt coole Liga. Aber seit dem sie unter Vinces Hand ist hat sich auch sehr viel Verändert."
66 10.03.2014
15:17 Uhr
[10.0] "das flagschiff des gesamten business - ich bin mit WWF und WCW groß geworden, das brachte mich zum wrestling ich kann ihnen nur 10 punkte geben!"
67 08.03.2014
17:38 Uhr
Thinknow schrieb über CHIKARA:
[10.0] "Die Turnhallen Optik is zwar gammelig und die Gimmiks langweilig, aber vom Sport her ist alles perfekt! Und darum gehts doch! Man muss diese Liga einfach mal Live sehen!"
68 04.03.2014
22:06 Uhr
[9.0] "EDIT (nach fünfeinhalb Jahren): Ob man die WWE mag oder nicht, sie thront weiterhin über allen anderen Ligen der westlichen Hemisphäre. Kreative Durststrecken sind nicht zu leugnen. Wenn zum xten Mal Cena und Orton im Mainevent augewärmt wird, obwohl viele Talente in der Midcard versauern, da (oder obwohl) sie nicht aggressive nach oben streben (können) oder kommerziell nicht mit den Alteingesessenen mithalten, zeugt das von mangelndem Mut, wie man ihn noch aus den Attituden kannte. Allerdings hat sich dahingehend seit der NXT-Zeit doch einiges bewegt, blickt man auf die Entwicklung von Bryan, Shield, Zayn, Cesaro oder Punk, was wohl auch Levesques Einfluss hinter den Kulissen zu verdanken ist, der die Stagnation des McMahon-Imperiums erkannt hat (für die er selber mitverantwortlich war). Die Früchte dieser Züchtungen werden sich wohl endgültig im Jahrzehnt nach WM30 ernten lassen. Vorbildcharakter mögen überdies die Drogen-/Wellnesspolitik, die Make-a-Wish-Aktionen für kranke Kinder und die Tributshows für die im Ausland stationierten Soldaten haben."
69 03.03.2014
16:30 Uhr
[6.0] "Schwer zu bewerten aber aktuel ist die tna wirklich langweilig da ya ein aj styyls und sting weg sind"
70 02.03.2014
11:33 Uhr
[8.0] "Durchaus starke Liga, die, denke ich, mehr aus ihrem Programm und ihrem Roster machen könnte! Vielleicht mit ein paar mehr europäischen Namen, gekoppelt mit mehr relativ unbekannten Talent, könnte noch mehr machen, vielleicht auch mehr Ladies-Matches! Ansonsten, noch viel Luft nach oben, Top!"
71 01.03.2014
18:47 Uhr
sign squad schrieb über Stardom:
[6.0] "Die Liga hat mein Herz erobert. Unterhaltsame und richtig gute Shows, übersichtliches Geschehen und jede Menge Talente, die auch die Fans erreichen, was man an den TV Shows (OK, davon gibt es nicht so viele) sehen kann. Dazu eine Nachwuchsarbeit, die scheinbar eine der besten ist. Ich habe noch nie vorher gesehen, dass bei einer Show wie jetzt am 20. 03. 2012 vier komplette Neulinge ihr erstes oder zweite Match bestreiten und mich dabei so beeindrucken. Man kann kritisieren, dass die STARDOM Welt ein wenig schwach besetzt ist auf der Heel Seite, aber das ist Joshi in den letzten 10 Jahren generell finde ich. Die Liga zieht nach etwas über einem Jahr solide Zuschauerzahlen, auch in der Korakuen Hall, was ja auch nicht jede Liga von sich behaupten kann. Mir gefällt das Produkt und die Matches und würde so gerne auch mal in den US Indies eine solche Motivation und Einstellung präsentiert bekommen. REALITÄTSUPDATE 3/2014 von 10 auf 6 Punkten. Nach mehr gesehenen Shows recht langweilige und wrestlerisch eher durchschnittlich. Hier und da wirklich gutes Main Events, aber das meiste kommt über ein "ordentlich" nicht hinaus."
72 01.03.2014
01:05 Uhr
Kiki EG schrieb über Ring Of Honor:
[10.0] "ROH ist immer wieder für richtig gute Matches gut, das Booking ist logisch und vor allem meist langfristig angelegt. Man bekommt fast immer was man sich vom Produkt erhofft, der Wechsel des World Titles ist noch etwas ganz besonderes. Daher von mir die Bestnote."
73 27.02.2014
18:00 Uhr
[3.0] "Ich dachte damals, dass Alex Wright "es schon richten wird". Sehe mich da bitter enttäuscht. Backyard Gimmicks und wirklich unfassbar dümmliche Namensgebung für seine Wrestler, die man im Jahr 2014 eher noch belächeln kann. 2002 ist so lange her, doch hier wird die Tradition: Erst ein Gimmick, dann das Training scheinbar wohl noch praktiziert. Das ist sehr sehr schade, denn ich bin mir sicher, dass der ein oder andere von diesem bunten Haufen es schaffen könnte. Was mir fehlt, ist die Ernsthaftigkeit. Nachdem ich zuletzt über ein "Sarg-Match" gestolpert bin, an dem ein gewisser Kratos teilgenommen hat bin ich ganz ehrlich entsetzt, dass man ein solches Match auf diesem sehr niedrigen Niveau überhaupt gehabt hat. Schlimmer ist nur, dieses dann auch noch auf YouTube zu veröffentlichen. Wenn man einen Anspruch an sein Produkt so niedrig ansetzt, fehlt mir wiederum die Lust, das ganze auch nur annähernd ernst zunehmen. Wenn man dann sieht, wie hoch die eigenen "Wrestler" der Liga hier "ihre Promotion" bewerten, erinnert mich das ebenfalls an alte Euro-Wrestling Zeiten."
74 27.02.2014
17:47 Uhr
[8.0] "Hiermit sehe ich mich gezwungen, wirklich mal energisch dazwischenzufahren. Wie stellen sich hier eigentlich einige eine aufstrebende Nachwuchsliga mitten im wrestlerischen Nirgendwo vor und was bitte ziehen sie als Vergleich her? WWE-Arenen? TNA? Hinter allem Anderen braucht sich der Hotspot in Heßdorf wirklich nicht verstecken, wenn ich sehe, in welchen Butzen die wXw, die GWP (abgewrackte Schulturnhalle in Roth) oder Promotions ähnlicher Größe antreten. Ich finde es mehr als legitim, wenn Alex seine Trainees (immer wieder gewürzt mit Gaststars, selbst in der Größenordnung von Bad Bones) zeigen lassen kann, was sie können. Ein Trainingszentrum mit angegliederter Veranstaltungshalle! Davon träumen wohl alle Promotions! Arrogante Fans? Hm, kann ich nicht beurteilen, ich gehe in erster Linie wegen der Show hin. Arrogante Funktionäre? Ringsprecher Stefan Matern grüßt schon draußen vor der Halle, die älteren Herrschaften an der Kasse strahlen schon, wenn ich reinkomme und das Mädel am Merchandise ist ebenfalls wirklich nett. Ich weiß nicht, wohin sich manche Kritiker, die sich hinter Namen wie "XXX" verstecken, verirrt haben. Ich gebe erstmal acht Punkte, da ich steigerungsfähig bleiben will und die Liga auf einem sehr guten Weg ist, wie ich finde. Weiter so!"
75 26.02.2014
23:49 Uhr
[9.0] "Der Ursprung von einigen der technisch besten Wrestler die man in den USA je zu sehen bekam. Natürlich wrestelten so illustre Namen wie Benoit, Jericho oder Guerrero vorher schon in Japan/Mexico doch war es die ECW die sie in den U. S. -Markt und vor die Kameras brachte. Neben großer Technik, gab es gute Fehden und natürlich exzellenten Hardcore. Letzten Endes lebte die ECW aber vor allem von der Leidenschaft. Und welche Liga hat die heute schon noch?"
76 22.02.2014
13:35 Uhr
[9.0] "Die drittbeste Liga nach ROH und PWG in Amerika. Allerdings dürfen die Worker nicht immer das zeigen, was sie eigentlich können. Außerdem steht nur noch das Geld, nicht die wrestlerische Qualität, im Vordergrund. Trotzdem bekommt man in der WWE öfters gute Matches zu sehen, die Storylines sind auch größtenteils interessant."
77 21.02.2014
19:23 Uhr
[1.0] "Ich mag diese Liga nicht, sorry aber totale Rookie Liga, und kaum interessantes ist dabei"
78 19.02.2014
17:15 Uhr
[0.0] "Schlechte Organisation. Nur Rookies die durch die gegend jumpen und versuchen "EXTREM" zu sein. Lächerlicher Haufen, ohne Spaß. Und um das alles noch abzurunden, haben se noch diesen Big Brother Steve, der sich jede Woche in irgendeiner behinderten RTL 2 Sendung zum Deppen macht. Und vom untersten Niveau sind da auch einige, einige sogar echt eingebildet und frontal unhöflich. Und manche wollen sowas im TV sehn? Können se ja auf RTL2 machen, dann können se es als"NEW- Wo der Steve sie alle weg"bumst" promoten xD Aber ansonsten, is das nichts und nur eine komplette Veränderung von grundauf, könnte der NEW noch irgendwie helfen doch noch auf den internationalen Ebenen mitzumischen. Aber so, absoluter Bockmist."
79 15.02.2014
22:10 Uhr
[10.0] "Die NEW ist für mich als Wrestlingfan mittlerweile zu einem festem Bestandteil des Monatsablaufes geworden! Wenn mal eine Show ausfällt, bricht ne Welt zusammen (oder so ähnlich)! Die Shows, die Alex mit seinen Jungs abliefern sind einfach nur klasse, meist sehr gut durchdacht und wunderbar umgesetzt! Kann nicht genug von der NEW kriegen ;)"
80 14.02.2014
00:17 Uhr
[1.0] "Die NWA hat wohl alles falsch gemacht was man falsch machen konnte. Sie hat knapp 100 Titel mit dem Namen NWA, von den gerade mal eine Hand voll etwas wert sind. Viele andere sind vakant oder werden kaum verteidigt. Wozu braucht man so viele Titel? Um überall präsent zu sein? An sich hat ja die NWA eh kein Mitspracherecht. Die grösseren Promotions gebrauchten den Namen der NWA bis sie ihn nicht mehr brauchten und verliessen dann den Verband. Von der Grundidee war die NWA genial, in der Ausführung mehr als mangelhaft, damals wie heute. Rückblickend wirkt es alles immer etwas anders. Aber wenn man ehrlich ist, damals wie heute stand sich die NWA selbst im Weg. Sonst hätten sie auch nicht so viele verlassen. Die hohe Wertung hier ist nicht gerechtfertigt. Der Hauptitel der NWA hat es verdient aber der Verband selber sicher nicht."
81 10.02.2014
15:27 Uhr
Kings Road schrieb über IWA Mid-South:
[4.0] "War 'ne Zeit lang eine DER Adressen im Indy-Bereich, heute ich IWA-MS leider eine von vielen Indy-Promotions und sticht nichtmehr hervor. Dass Ian Rotten scheinbar nicht mit Geld umgehen kann, hilft hierbei sicher nicht."
82 10.02.2014
14:22 Uhr
[7.0] "Die WWE ist nicht die Nummer eins Weltweit weil sie so gut sind, eher wohl weil die anderen so schlecht sind. Zumindest scheinen sie sehr fähige Leute im Marketing zu haben, die wissen wie man die Liga zu präsentieren hat. War man in den neunziger und um die Jahrtausendwende zu recht die Nummer 1, ist man heute meilenweit davon entfernt. Die Wrestler heute scheinen einfach langweiliger zu sein. Viele gute Leute sind dabei aber kaum eine Legende. Das war vor ein paar Jahren noch ganz anders. Vielleicht ist es ja auch genau der Grund für die derzeit schwache Leistung, man hat keine anständige Konkurrenz. Die TNA ist weit entfernt von der WWE und sogar noch schlechter, als aber die WWE Gegenspieler wie die WCW oder die AWA hatte, machte man sich viel mehr Mühe die Nummer 1 zu bleiben. Sollte es je wieder eine starke Promotion neben der WWE geben, wird auch diese sich wieder mehr Mühe geben. Für damals 10 Punkte, für heute 5 macht zusammen 7, 5, Tendenz offen."
83 09.02.2014
17:31 Uhr
[10.0] "Die Liga bringt einfach durchgehend gute Unterhaltung, internationale Features, feine Eigengewächse und das beste Turnier der in Europa."
84 06.02.2014
18:12 Uhr
[Kommentar] "Ich lasse hier mal nur einen Kommentar. Die Matches die NEW online stellt sind sehr schlecht gefilmt. Es kommt keine Atmosphäre rüber und von der extra gebauten Halle sieht man wenig. Die Soundabmischung ist ebenfalls schlecht und der Kommentar kaum verständlich. So wird das mit dem TV-Deal nichts. Auch fragwürdig, dass hier Rookies offensichtlich über ihren Möglichkeiten eingesetzt werden. Jemand der gerade erst das Training fertig hat ist noch lange kein vollständiger Wrestler und sollte sich erstmal die Sporen verdienen. Genauso mit unnötigen Gimmick-Matches und Flying-Aktionen bei denen es dann sowieso zu Verletzungen kommt. Mit nur einer Show pro Monat werden die Talente im Schneckentempo weiterentwickelt - wenn man schon eine eigene Halle besitzt, sollte man sie so oft wie möglich nutzen. Positiv ist, dass die Leute solide ausgebildet wirken und Promos halten. Im großen und ganzen wirkt es aber, als sei die NEW eine Deckmantel-Organisation in der sich die Wright-Schüler austoben und Wrestler spielen können, während die wahre Geldmaschine die Wrestling-Schule dahinter ist. Nett für diese und für die Fans vor Ort, aber als Promotion führt das nirgendwo hin."
85 29.01.2014
16:04 Uhr
STRIGGA schrieb über Dragon Gate:
[9.0] "Meine Bewertung aus dem Jahr 2008 verlangt ein Update: Zu jener Zeit war ich frustriert, dass man es vor allem verstand, hochkarätige Matchansetzungen durch niemals enden wollende Wellen von Eingriffen zu zerstören, doch in den letzten Jahren hat das Produkt sich etwas gewandelt und in meinen Augen noch einmal deutlich verbessert. Neben New Japan ist Dragon Gate ganz eindeutig das Produkt, was ich mir am liebsten ansehe. Man sollte meienn, dass das schnelle Highflying auf die Dauer langweilig wird, doch aufgrund der bunten Charaktere und immer neuen Stable-Zusammenstellungen bleibt Dragon Gate immer frisch und beweist stets aufs neue, dass man in der Lage ist, eigene Stars aus dem Nichts zu kreieren. Ich sprach 2008 davon, dass 2005 wohl das beste Jahr war. Es war fraglos ein tolles Jahr, aber in der Rückschau muss ich sagen, dass diese Einschätzung wie bei so vielen Dingen wohl eine Verklärung der Vergangenheit war."
86 28.01.2014
18:33 Uhr
[2.0] "Habe vor ein paar Jahren TNA geguckt und fand es ganz okay. Irgendwann wurde TNA schlechter und schlechter. Heute gucke ich es höchstens auf Sport 1. Und das nur, wenn ich am Samstagabend zuhause bin. Zwei Punkte für die guten Zeiten. WWE seit jahren auch keine zehn Punkte mehr verdient, aber erstens ist WWE trotzdem zehnmal unterhaltsamer und zweitens ist die Vergangenheit der WWE so stark, dass die Booker sich noch einiges leisten müssen, damit ich da runtergehe. TNA hingegen hatte ganz gute Zeiten, ist aber auch nur eine von sehr viele Ligen."
87 27.01.2014
15:10 Uhr
[5.0] "Der DWA gebe ich mal ne mittelmäßige Bewertung, denn so stellen sich auch die meisten Ihrer Shows für mich da. Zum Teil recht gute und talentierte Wrestler, sowie bei fast jeder Show ein oder mehrere Große Stars der Vergangenheit, die vielleicht nicht mehr die beste Leistung bringen, aber es ist doch schön sie mal wieder zu sehen. Die andere Hälfte der Show besteht dann aber meist aus Leuten die ich eigentlich nicht in einem Ring sehen möchte."
88 26.01.2014
13:41 Uhr
[8.0] "Ich bin zwar erst 13 aber man vermisse ich die 80iger. Das heutige Roster ist ganz okay aber im vergleich zu den 80igern wo es noch Wrestler wie Rick Rude , Rick Martel , Curt Hennig , Hulk Hogan , Ultimate Warrior , Paul Orndorff , Jake Roberts , Andre The Giant , Big John Studd , Roddy Piper , Bret Hart , Randy Savage , Greg Valentine usw. gab ist das heutige zum einschlafen. Nicht nur das Roster von heute langweilt mich irgendwie, noch schlimmer finde ich die Storys von heute und dann noch die lächerliche PG-Era. Stören tut mich auch das man Talente wie Dolph Ziggler, Antonio Cesaro , Jack Swagger usw. so sehr unter ihrem wert verkauft. Naja nichtsdestotrotz ist die WWE heute meine absolute Lieblings Liga. Und obwohl die WWE im vergleich zu ihren Glanzzeiten heute eher schwach ist, verfolge ich die Liga immer noch sehr gerne."
89 24.01.2014
19:52 Uhr
[0.0] "Wer sich TNAW anschaut, der merkt einfach dass Wrestling nicht echt ist. Außerdem sprechen die Zahlen für sich: Während der Bound for Glory, was ja das Wrestlemania für TNAWler ist, eine Anzahl von Zuschauern von weniger als 10. 000 hat, geht im MetLife Stadium das Popcorn aus. Sorry TNA, aber mit diesem miesem Booking und den komischen Fehden sind keine Punkte drin."
90 23.01.2014
23:52 Uhr
[5.0] "TNA ist so wie ein Überraschungsei. Man freut sich zwar trotzdem kommt nur Scheiße bei raus. Klar war TNA zwischen 2003 und 2008 eine unterhaltsame Liga bei der irgendwie zwar Wrestling fernab jeglicher Logik geboten wurde aber dafür stand TNA für mich. Allein der Name. Total Nonstop Action Wrestling? Seriously? Dazu dieses Setting mit der Kulisse die ganz eindeutig nach Kunststoff aussah, es hatte irgendwie B-Movie Style. Irgendwie fällt mir da Spider-Man 1 ein mit der Wrestlingszene, hätte von TNA sein können. Aber heute ist davon nichts mehr zu sehen. Klar die Matches sind ansehnlich und TNA war im ersten Halbjahr 2013 nicht übel aber es fällt in sich zusammen. TNA hat sich sein Grab nicht nur selbst geschaufelt, sie sind schon im Sarg und eingebudelt. Es werden nur noch die letzten Luftreste verbraucht. Klar, Wrestling muss für mich nicht immer logisch oder überproduziert sein wie ich bereits erwähnt hab. Aber es macht mittlerweile keinen Spaß mehr und das ist dann der Punkt da wo mir die Zeit auch zu schade ist um sie für TNA zu verschwenden."
91 22.01.2014
16:56 Uhr
[6.0] "Korrektur meiner Wertung vom 24. 12. 2008: Nachdem ich in den letzten Jahren sowohl aktuelle Shows als auch alte Matches von Michinoku Pro gesehen habe, kan ich sagen, dass sie sehr wohl eine Indy Promotion mit eigenem Charakter ist. Speziell die alljährlichen Great Space War Matches beweisen das immer aufs Neue. Jedoch schwächelt die Promotion im Singles Bereich ganz gewaltig. Nachdem der Titel zuletzt immer zwischen Hayato und Kenou hin und her wechselte, fragt man sich nach dem Abgang von Kenou schon, was nun nachkommt."
92 21.01.2014
19:35 Uhr
[0.0] "Anfangs war diese "Wrestlingliga" mir nur durch Botchamania bekannt. Hab mir dann mehr angesehen und miene Augen haben gebrannt. Das ist kein Wrestling mehr. Das sind Spinner, die jeden Hausgegenstand nehmen üm sich zu kloppen. JEEZUS!"
93 20.01.2014
13:46 Uhr
[5.0] "Eine von Europas Top-Promotions, leider liegt der fokus immer mehr aufs drumherum als aufs Wrestling selbst."
94 19.01.2014
04:53 Uhr
[9.0] "Wird immer die bekannteste Wrestlingliga sein und representiert das Wrestling und das Entertainment drum herum."
95 17.01.2014
17:10 Uhr
[6.0] "Das erste Halbjahr 2013 hat mich eigentlich ganz gut unterhalten aber mit Proving Grounds gings bergab. Klar TOD war ganz nett und Down with the Sickness war ziemlich cool. Aber sonst. Ich finde es ja ganz nett das Hyde versucht den CZW-Stil ein wenig zu erweitern und neben den 200000 Spots und Hardcore Bumps auch ein wenig mehr Wrestlingstile einzubauen aber es funktioniert überhaupt nicht. Die meisten Matches waren langweilig, viel zu lang, übelst verbotched und unspektakulär. Die Neuverpflichtungen sind gut aber keiner von denen hat bisher die richtige Aufmerksamkeit bekommen weil wir im Main Event Havoc, Moore, Hyde und im Tag Team Bereich BLK Out in schlechten Matches gesehen haben. Havoc soll aufhören. Seine Zeit ist eindeutig vorbei. er ist unmotiviert und hat bis auf den TOD Wahnsinn mit Vortekz kein ordentliches Match mehr auf die Beine bekommen. Die Wrestler die hervorstachen für mich dieses Jahr waren Busick, Dickinson, Starr und die Beaver Boyz. Ich hoffe dieses Jahr wird besser und ich freu mich aufs BJW vs CZW TOD dieses Jahr, aber 2013 war meeeeeeeh!"
96 16.01.2014
21:01 Uhr
[8.0] "Die WWE zu bewerten ist durch ihre Vormachtstellung nicht einfach. 10 Punkte, weil sie das Maß aller Dinge sind oder 0 Punkte, weil zu sehr auf Entertainment setzt oder zu kinderfreundlich ist, wird der WWE nicht gerecht. Ich habe mich anfangs mit dem PG Zeug schwer getan aber man hat letztes Jahr bewiesen, dass die Matches qualitativ auch sehr gut sein können. Und auch wenn die Zuschauer zurückgehen hat man die Sponsoren- und Werbeeinnahmen um einiges steigern können. Einige Stories und Charaktere werden zu schnell über den Haufen geworfen und man versäumt es, bedingt durch das überhastete Handeln, neue Stars zu erschaffen. Das sind auch die einzigen Punkte, die man der WWE vorwerfen kann."
97 13.01.2014
22:35 Uhr
[10.0] "Für mich die Liga mit dem besten In Ring Produkt. Wahnsinn was ihre Akteure so auf die Reihe kriegen. Einwandfrei, 10 Punkte."
98 13.01.2014
16:13 Uhr
[Kommentar] "sicher, für Hardcore fans ganz gut aber ich persönlich sehe das nicht als Wrestling an weshalb ich auch keine bewertung gebe."
99 06.01.2014
15:06 Uhr
[7.0] "die populärste Wrestling Show der Welt der man sehr viel zu verdanken hat ist heute aber nicht mehr so gut wie früher doch mit NXT ist die WWE wieder auf dem richtigen Weg."
Wrestling-Timeline: 13.04.1997
ECW goes Pay Per View
Die ECW feiert mit "Barely Legal" ihr lang erwartetes PPV-Debüt. Kurz nachdem er sich in einem Three Way Elimination Match den #1 Contender Spot sichern konnte, besiegt Terry Funk im Main Event Raven um sich zum zweiten Mal den ECW World Heavyweight Title umzuschnallen


Kennst du schon diese Fehde?
Petey Williams (TNA, 2008)Scott Steiner (TNA, 2008)Rocka Khan (TNA, 2008)
TNA ist bekannt dafür, sich öfters einmal unorthodoxe Matchkreationen einfallen zu lassen. Eine davon feierte im Dezember 2007 ihre Premiere: Das Feast or Fired Match. Es handelte sich dabei um eine Battle Royal, in der es darum ging, sich einen von vier Stahlkoffern zu sichern: Drei davon enthielte...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Paul Heyman (WWE, 2013)Triple H (WWE, 2013)
Triple H: "Brock Lesnar and I have been at war for a year now. We have bled, broken bones, careers have been on the line and still, nothing truly has been settled. Until Sunday. This Sunday it all gets settled. I told you last week that this ring is my home and...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_fourhorsemen

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[3.0] "Bei allem Engagement ist es unverständlich, wie ein dermassen totgeborenes Gimmick wie das des Axel Rose sich weiterhin fröhlich durchs Roster tanken kann. Unbegreiflich und nervtötend. Danach viele Rückblicke, unter anderem mit dem unvermeidlichen Bella-Bullshit. Im Kampf der beiden unbeliebtesten Gimmickladenhüter besiegt der Tänzer den freundlichen Rapper. Verbeugung. Danach wieder RAW. Eine gewohnt schnöde Show."
[8.0] "Nakajima beweist einmal mehr das er schon längst zu den ganz Großen gehört und als Heavyweight auch die Rolle des Champion ausfüllen kann. Maru hat sich stark gewandelt und treibt sich ein toll aufgebauten Match mit seinem Herausforderer an. Nakajima besitz die Giftigkeit eines Maedas und gleichzeitig auch die Power Buster Vorgehensweise dir von Sasaki kennt, die Beinbearbeitung ist konsequent, er will Bewegungswunder Marufuji lahm machen und unter Kontrolle bringen. Der wiederum erkennt sein Chance zu Rettung nach seinem Apron-Konter. Zum Schluss spielt beim Finalenschlagabtausch es eine Rolle wer besser Profit aus der Bearbeitung des Gegners und desen anvisierten Körperregion schlagen kann. Guter und unterhaltsamer Titelkampf auf Augenhöhe."
[Kommentar] "Kann mal bitte jemand den Troll vor mir rausnehmen. So etwas ist echt nicht lustig und nervt einfach nur."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!