CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
In unseren Dokumentationen kannst du stundenlang die Geschichte des Wrestlings nacherleben. Der Monday Night War, die New World Order, die Brand Extension, die Geschichte der Kliq, des Intercontinental Championship oder des Puroresu gehören zu den Themen, die umfangreich in vielen bebilderten Kapiteln und Statistiken dokumentiert wurden. Wenn du Zeit und Interesse für die Wrestlinggeschichte hast, dann darfst du unsere Dokumentationen nicht verpassen.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 30 von insgesamt 30 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
# Datum Kommentar
1 heute
13:03 Uhr
[4.0] "All Japan Pro Wrestling ist nicht mein Ding, fake shoots, strongstyle wrestling das die Gesundheit und das Leben der Worker gefährdet, ist schon schlimm genug, aber es schränkt auch Individualität ein. Jersey muss brainbuster, tombstone, powerbomb, german suplex und alle Varianten von tiger&dragon Moves machen. Ne nicht mein Ding."
2 heute
12:47 Uhr
[4.0] "New Japan Pro Wrestling hat sich meiner Meinung nach weit vom unterhaltungsprodukt für Wrestling Fans entfernt und ist nunmehr ein fake mma Bereich, dies wird aber wohl so auch von den Fans gewünscht. Mir gefällt dies nicht so gut, da es die Worker, ähnlich wie Backyard Wrestling, unter Druck setzt immer gefährlichere Aktionen durchzuführen um Crowd Reaktionen zu erreichen."
3 heute
12:39 Uhr
[5.0] "Zunächst mit Jeff Jarrett als gute alternative zum Mainstream gestartet hatte Tna genug differizierungs Potenzial um sich ein Gesicht zu erarbeiten das Wiedererkennungs Merkmale hatte die über einen 6 eckigen Ring hinaus gingen. Dann kamen Hogan und Bischof und die Carters. Meiner Meinung nach der Untergang von Tna."
4 heute
12:29 Uhr
[10.0] "Der Weltmarkt führende im Wrestling, geführt von einem genialen Chef (V. K. Mcmahon), unterstützt von seinem Schwiegersohn. Wenn man an Wrestling denkt, denkt man unweigerlich an die Wwe. Hier werden Wrestler zu Stars, Stars zu Superstars und schließlich Superstars zu Legende. Vielleicht bedienen andere Ligen bestimmte Vorlieben gewisser Randgruppen besser, aber die Wwe ist die Liga mit den meisten Fans und der größten Reichweite."
5 heute
01:08 Uhr
[0.0] "Diese Liga hatte ja nur einen Event und der ist von zig Nullpunkte Events echt der schlimmste und schlechteste überhaupt. Ist auch zu Recht auf Platz 2 bei den Event Flops 250 und auf Platz 1 bei den Ligen Flop hier gelandet. Grausam, alles so grausam und schlecht bei diesen Event. Will das nie wieder sehen. Irgendwie schäme ich mich das ich es angeschaut habe denn es ist sowas von verschwendete Lebenszeit gewesen. Gut das es mit weiteren Events danach nicht weiterging."
6 heute
00:37 Uhr
Zed schrieb über Heroes Of Wrestling :
[0.0] "Ich hab mir den Event auch mal angesehen, und ich zittere wie Espenlaub. Dass hier in der Bewertung eine 10 und eine 6 gegeben wurde kann nur ein Fehler der Seite sein, anders kann ich mir das nicht vorstellen. Selbst eine 1 wäre maßlos übertrieben. Jeder geistig minderbemittelte Promoter auf der kleinsten bewohntesten Insel der Welt kann eine bessere Show abhalten. Nein, jeder Hund kann bessere Shows promoten. Eine Schande für das gesamte Business. Zum Glück gab es nur dieses eine Machwerk. Lasst uns alle nie wieder ein Wort darüber verlieren. Ich geh jetzt weinen."
7 12.02.2016
04:30 Uhr
[10.0] "Die No1 Company der Welt muss auch schon irgendwie diesen Status verdient haben. Klar werden derzeit viele schlechte Entscheidungen getroffen, dennoch muss man ebenfalls an die großartigen Zeiten in der Attitude Era denken und an die ebenso guten Zeiten in der RA-Era. Die WWE könnte mit ihrem derzeitigen Roster und den richtigen Booking Entscheidungen sogar die Attitude Era übertreffen (insofern man wieder TV14 geht), da man derzeit das beste und vor allem verschiedenste Roster aller Zeiten hat. Ich hoffe da ja immer noch, dass irgendeine Liga, sei es LU oder was auch immer, ähnlich wächst wie die WCW damals, sodass sich Good Old Vince mal wieder gezwungen fühlt, qualitativ hochwertiges Booking durchzuführen. Dennoch kann ich hier nicht weniger als die volle Punktzahl geben, die WWE hat mir schon so viel geboten, dass alles andere Blasphemie wäre."
8 12.02.2016
00:24 Uhr
Zed schrieb über Lucha Underground:
[6.0] "Wird meiner Meinung nach viel zu hoch bewertet. Die Ringleistung ist vom feinsten, keine Frage, jedoch hat die Liga sonst nichts weiteres zu bieten, und nur Spotfest ist auch zu wenig, gerade da man den Anspruch hat etwas besonderes zu sein. Ehrlich gesagt seh ich keinen Unterschied zu anderen Indy Ligen, außer dass hier mehr Spotfest ist als z. b. bei PWG."
9 03.02.2016
06:57 Uhr
[10.0] "Beste Liga der Welt. New Japan wird den Abgang von Styles und Nakamura sehr gut verkraften. Dabei neue Stars krieren, sodass von der Liga nichts von ihrer Epischen Klasse verloren geht. 90 % der Veranstalltungen sind ein Augenschmaus. Hervorstehend ist Wrestler Kingdom genauso so wie das Best of Junior Tournament und noch dazu mit dem G1 das größte, dabei noch das wichtigste Turnier der Welt. Dazu folgen noch Starke Stables wie der BULLET CLUB. Das die 10 PUNKTE sowas von Verdient sind!"
10 01.02.2016
17:15 Uhr
[6.0] "Ich bin seid 1994 also 22Jahre Fan vom Produkt der WWE. Damals Diesel, Ramon, Hart, HBK und ja der junge Hunter kam kurz darauf auch dazu. Die Highlight Zeit mit der Attitude Ära. Jedoch nachdem ich vor kurzem viele alte WWE Matches gesehen habe, muss ich für mich sagen ging es nachdem Split Smackdown und Raw eigentlich Berg ab. 2004 bis ca. 2007 war Smackdown ja gar nichts mehr. Raw blieb das Flagschiff. Mittlerweile seit ca. 2014 würde empfinde ich es aber erstaunlich das NXT wesentlich geilere Events veranstalten kann als das Main Roster. Nichts gegen Rollins, Owens, Ambrose oder Ziggler. Nur WWE drückt uns wirklich Wrestler zum Missfallen jeden Fans. Was wäre aus Wrestler wie(Batista (2004&2005), Steve Austin(zwischen King of the Ring 1996&WM 13)The Rock oder auch Daniel Bryan (2011-2014) geworden, hätten die Fans diese Wrestler nicht gefeiert? Momentan will man Reigns so hoch bringen, sorry aber die Crowd beim Rumble sagt ja mehr als genug darüber. Ambrose wieder rum bekommt die Reaktionen der Fans. WWE hört endlich auf die Reaktionen der Fans"
11 29.01.2016
10:08 Uhr
[9.0] "Die Shows in Rhode Island vor Publikum sind alle samt richtig gut gewesen, sowohl die Crowd als auch die Wrestler scheinen Hochmütigkeit und zeigen wirklich was in dieser Liga steckt!"
12 29.01.2016
04:29 Uhr
[8.0] "PROGRESS ist in meinen Augen die zweitbeste britische Wrestlingliga derzeit, kommt jedoch definitiv nicht an Revolution Pro heran! Und auch im Vergleich mit Ligen wie New Japan, Lucha Underground, PWG und ROH kann sie nicht ganz mithalten, weshalb ich die Wertung insgesamt persönlich für etwas zu hoch befinde. Dennoch zurecht unter den Top 25!"
13 26.01.2016
22:38 Uhr
[10.0] "Triple H is back. Sehr gut. Hoffentlich springen jetzt der Stinger und Undertaker auch auf den Zug wieder auf. Strowman, Lesnar einbauen. Der Rest ist Undercard und kann dort bleiben. Für die neueste Entwicklung gibt es die volle 10 wieder auf die Neune."
14 24.01.2016
12:14 Uhr
[10.0] "Genial. Für mich das Beste, das dem Wrestling seit der ECW und der Attitude Era passiert ist. Dadurch, dass die (düsteren) Promos aufgebaut sind wie eine Fernsehserie, wird eine unheimlich dichte Atmosphäre erzeugt. Auch die Arena (völlig ohne Absperrungen zum Publikum) trägt mit ihrem einzigartigen Aufbau einiges zur Stimmung bei. Auch das Roster ist kleiner Geniestreich. Vom High-Flyer (hier liegt natürlich das Hauptaugenmerk) bis zum Powerhouse ist alles vertreten. Was die Athleten im Ring zeigen ist oberste Spitzenklasse. Zudem werden die Charaktere alle glaubhaft rüber gebracht. Selbst die wenigen wrestlerisch eher mittelmäßigen Athleten haben Rollen bekommen zu denen ihr mittelmäßiges können zum Auftreten passt und somit glaubhaft wirkt. Zur Zeit definitiv meine Lieblingsliga, wenn das noch ein paar Jahre so weiter geht, wird Lucha Underground auch definitiv auf meinen All-Time Platz 1 wandern und wahrscheinlich so schnell auch nicht mehr verschwinden."
15 24.01.2016
00:13 Uhr
[5.0] "Bravo WWE! Es ist schon eine Leistung, einen der größten und besten Talentpools der jüngeren Geschichte zu besitzen und trotzdem nichts draus zu machen. NXT ist mit Leuten überschwemmt, während in den Hauptshows die Starpower und gut entwickelte Charaktere fehlen. RAW scheint katastrophal nach Schema "F" abzulaufen und die PPVs liefern, trotz überdurschnittlicher wrestlerischer Leistung, nur geringen Spannungs- und Unterhaltungswert."
16 11.01.2016
16:53 Uhr
[5.0] "Ein furchtbares Jahr 2015 liegt hinter und und die Ära der Midcarder ist auf ihrem Höhepunkt. Das Booking ist grottig. Das Storytelling ist grottig. Das Writing an sich ist grottig. Das Wrestling ist zumindest oft noch sehr gut, aber auch hier machen einige Road Agents einen grausigen Job. So gab es zuletzt nicht wenige Shows, bei denen 3-4 Matches via DQ endeten oder eine Ablenkung in merheren aufeinanderfolgenden Matches für das Finish sorgte. RAW und Smackdown sind nicht nur lang, sondern bieten zu 80% Langeweile. Selbst wenn das Wrestling gut ist, bedeuten Siege und Niederlagen in den meisten Fällen gar nichts mehr. Auch in Sachen Talententwicklung seh ich schwarz. Normalerweise müsste man NXT mittlerweile getrennt bewerten, denn dort hat man es nicht verdient mit dem Main Roster in einen Topf geworfen zu werden. Bewerte ich nur das Main Roster und vor allem die letzten beiden Jahre, dann würde ich zwischen 2 und 3 Punkten schwanken. So gebe ich 5, da NXT ja nun doch dazuzählt."
17 09.01.2016
16:54 Uhr
[2.0] "Ich gebe der WWE jetzt nur mehr 2 Punkte. Von 1998-2004 ganz klar die beste Liga der Welt. Aber als die Cena-Ära begann ging es mit der WWE den Bach runter. Wenn heutzutage Leute wie Rey Mysterio World-Champion werden können und man einen Schreihals wie The Miz ertragen muss, dann muss man sich die Fragte stellen ob einen das Produkt noch anspricht. Auch hat man zu lange an alten Stars festgehalten und kaum jemanden ins Main Event gepusht. (Orton und Edge ausgenommen) Die 2 Punkte gibts für die gute alte Zeit mit ihren Stars wie HBK, SCSA, The Rock, HHH, etc. Mainstream-Wrestling ist einfach toter als Tod! Seit alles auf Hochglanz, kinderfreundlich und in HD gezeigt wird, ist es einfach nur mehr ein Graus! Wenn ein kindisches Stable wie New Day, das sich Einhörner aufsetzt (WTF), dann bleibt einem nichts anderes mehr übrig, als den Fernseher abzuschalten, oder eine DVD von früher einzulegen. Sollte Hunter nach seiner Übernahme der WWE nicht gelingen das Programm wieder enrsthafter zu gestalten, dann kann ich nichts anderes mehr hoffen als das sich immer mehr Zuschauer abwenden und die WWE stirbt! Wenn ich gutes Wrestling sehen will, dann schau ich besser Lucha Underground, ROH, NJPW oder sogar TNA."
18 08.01.2016
20:54 Uhr
[10.0] "Beste Liga der Welt. Hier gibts die besten Wrestler (Okada, Tanahashi, Naito) tolle Matches, siehe WK 10 und obwohl der Fokus eigentlich auf Wrestling liegt starke Stories (Tanahashi vs. Okada, Los Ingobernables vs. Goto & Shibata). Dazu mit dem G1 das größte und wichtigste Turnier der Welt und starke Stables (Bullet Club, Los Ingobernables, Chaos). Und ich bin mir sicher das New Japan den Abgang von Styles und Nakamura gut verkraften wird und neue Stars kreiren wird sodass die Liga nichts von ihrer Klasse verliert."
19 08.01.2016
19:04 Uhr
[9.0] "Eine Meiner absoluten Favorites ! Für mich ein klarer Aufwärtstrend erkennbar nachdem doch einige Stars abgewandert sind und die Hallen leider nicht mehr voll wurden ... Auch in dieser Zeit sind immer noch Spitzenkämpfe geboten worden ... Anfang der 2000er neben New Japan die Liga in Japan mit Kobashi, Misawa, Kenta Marufuji etc etc ... Aktuell werden Leute wie Suzuki sehr gut in Szene gesetzt, das Booking ist meines Erachtens auch nicht schlecht und immer wieder werden ROH Stars und andere namhafte Wrestler aus der USA Szene mit eingebunden ... Mit der bevorstehenden Verpflichtung von Go Shiozaki setzt man auch einen wichtigen Schritt für eine gute Zukunft ... Für mich insgesamt 9 Punkte seit der Gründung 2000"
20 07.01.2016
23:17 Uhr
[7.0] "Wie wahrscheinlich für viele, war die WWF damals Anfang der 90er mein Einstieg ins Wrestling. Mit ein paar Pausen (je nach TV-Situation der Übertragungen) habe ich doch ziemlich viel mitgemacht und muss aufgrund der aktuellen Entwicklungen von einem "sehr gut" in der Bewertung Abstand nehmen. Bei NXT macht man viele gute Sachen mit guten Verpflichtungen (was daraus dann wird, ist erstmal etwas anderes) und teils überragendem Wrestling bei den TakeOver-Shows. Leider sieht's im Main Roster nicht mal annäherend so gut aus, SmackDown habe ich gedanklich schon komplett beerdigt, Raw in erträglicher oder gar guter Form ist mehr Ausnahme als Regel. Ob man Booking-Entscheidungen mag oder nicht ist für mich sekundär, abseits von den größeren Entscheidungen gibt es seit einigen Jahren so viel Mist und Quatsch, dass Vince Russo seine Freude dran haben dürfte. Die Qualität des Wrestlings lässt seit geraumer Zeit bis auf wenige Ausnahmen auch zu wünschen übrig. Natürlich gibt es noch tolle Promos und Matches inkl. dem "gepolishtem" Produkt an sich, dazu NXT, meist solide bis gute PPVs, so dass ich mit "noch gut" zum aktuellen Zeitpunkt bewerte."
21 07.01.2016
10:10 Uhr
[8.0] "Hut ab vor dieser UK-Promotion. Überragende Zuschauerzahlen, und das fast ohne große Fly-Ins. Weiter so!"
22 07.01.2016
00:06 Uhr
[5.0] "Ok, die Liga wird hochgelobt, was ich in gewisser Weise auch nachvollziehen kann. Es gibt in der 1. Staffel auch etliche gute Matches zu sehen, daran will ich nicht zweifeln. Jedoch halte ich den Stil, die ganze Form in der die Shows präsentiert werden, nicht für Wrestling wie ich es sehen will. Das Ganze wirkt auf mich mehr wie eine moderne Fernsehserie, wie sie heutzutage auf Netflix o. Ä. ausgestrahlt wird. Vielleicht ist das die Zukunft, aber mir kommt es irgendwie immernoch komisch vor. Werde der Promotion bei Staffel 2 aber auf jeden Fall noch eine Chance geben, weil sie es auf die In-Ring-Action bezogen absolut verdient hat."
23 06.01.2016
12:15 Uhr
[6.0] "Die WWE wird immer schlechter und schlechter! Verschwendung von Talent und außerdem wird mit Reigns nur der falsche gepusht. Die RAW-Episoden werden immer lamer und langsam lohnt es sich nicht mehr die MainShows zu gucken."
24 06.01.2016
12:13 Uhr
[10.0] "Ich habe auf YouTube schon meine Lobeshymnen über diese Company geschrieben, deswegen mache ich das hier nicht mehr. Das einzige was ich sage ist: Die beste Wrestling-Liga WELTWEIT!"
25 05.01.2016
10:04 Uhr
[9.0] "Die wXw kenne ich seit dem Jahre 2006-2007. Leider hab ich zum damaligen Zeitpunkt die Promotion nicht verfolgt & kann leider nur das bewerten was ich ab dem Jahre 2012-2013 verfolgt habe. Mir persönlich gefällt es, das die wXw auf ihre eigenen Leute baut & dazu coole Storylines bietet. Die wöchentlichen Shotgun Ausgaben, machen das Ganze dann auch noch interessant, da man wissen will wie es weiter geht. Auch das Angebot was wXw bietet ist grandios & in Deutschland sicherlich einmalig. 16 Carat Gold wird auch von Jahr zu Jahr besser & stellt mittlerweile einen weltweiten Fokus dar. Ich bin gespannt auf die nächsten Jahre & was wXw noch zu bieten hat. Das Jahr 2015 war spektakulär, mal sehen was uns 2016 erwartet."
26 04.01.2016
12:00 Uhr
DNP schrieb über Lucha Underground:
[9.0] "Sports Entertainment wie es sein sollte: kreativ, edgy, einzigartig. Das Konzept Lucha Underground gefällt mir sehr gut, zumal man neben interessanten Stories auch einfach nur verdammt gutes Wrestling zu sehen bekommt. Die 10 Punkte kann ich leider nicht geben, weil mir persönlich ein paar Storyelemente dann doch zu cartoon-artig sind (kann einfach mit Übernatürlichem, etc. in Wrestlingshows nicht so viel anfangen). Dennoch wahrscheinlich das Beste, was man sich wöchentlich ansehen kann."
27 04.01.2016
11:56 Uhr
[6.0] "Dass SO ein Roman Reings Champ ist, ist einfach nur eine Frechheit. Solange er nicht in die Midcard (aller aller aller höchstens Upper Midcard) verschwindet oder zum Badass wird, skippe ich immer den Reings part. NXT finde ich hingegen sehr gut. Innovative Fehden, wo es nicht immer zwischen Gut und Böse geht fehlen mir im Main Roster. 3/4 der Matches sind der Standard Face gegen den Heel, der immer wegläuft, wenn er kein Bock mehr zu kämpfen hat. Fazit: Die WWE hat ein Talentiertes Roster, aber solange sie so gebookt werden, verfolge ich lieber nur NXT."
28 02.01.2016
22:25 Uhr
[10.0] "Für mich die klare Nummer eins im Indiwrestling und das nicht nur in Amerika. Jede Shows ist in meinen Augen ein echtes Highlight, es werden immer echt gute Matches gezeigt und auch die Wrestler die daran teilnehmen gehören auch mit zur Spitze der Indiszene."
29 02.01.2016
22:21 Uhr
[9.0] "Super Promotion, so ziemlich mit das Beste was in Europa aktuell geboten wird, die Shows sind immer sehr anstänig und sie haben auch eine gute Mischung aus bekannten Wrestlern und noch unbekannten Jungentalenten."
30 02.01.2016
22:18 Uhr
[5.0] "Die Matches sind nicht besonderes mehr und auch die Promotion kann vielen Bereichen komplett vergessen, man muss hier aber sehen, dass die Liga nicht immer so schlecht war und vor einigen Jahren recht gute Arbeit geleistet haben."
Wrestling-Timeline: 10.10.1932
Akzeptanz - mit Bedingungen
Ed Lewis (NWA, 193x)
Die New York Athletic Commission teilt Ed Lewis mit, dass sie ihn nun auch als Weltmeister anerkennt - unter der Auflage, dass er seinen Titel gegen Jim Londos verteidigt. Lewis lehnt dies allerdings ab, sodass die Kommssion ihn gar nicht erst als Weltmeister anerkennt und so Londos weiterhin World Champion in New York und Pennsylvania bleibt.


Kennst du schon diese Fehde?
Rhino (TNA, 2005)Jeff Jarrett (TNA, 2005)Chris Harris (TNA, 2006)James Storm (TNA, 2004)
Im schnelllebigen Wrestlinggeschäft gibt es viele Dinge, an denen der Erfolg oder das Scheitern hängen kann. Einer von ihnen ist aber sicherlich das Debüt eines Wrestlers. Ein unerwartet guter erster Eindruck hat schon der Karriere so manchen Neulings Flügel verliehen, eine desaströse erste Publikum...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Kane (WWE, 2010)
Kane: "Facts leave no room for arguments. All of you hope that my brother is more determined, more powerful, more evil than ever. But the fact is that he is a despondent, dejected shell of his former self because I made him that way. The fact is that I am superior...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
funny_wearewrestling

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[7.0] "Paul Heyman darf sich einiges von der Seele reden, Jericho und Storm haben ein unterhaltsames Match und das Vince/Austin Segment war richtig stark. Wohl die Hochphase der Invasion-Storyline."
[4.0] "All Japan Pro Wrestling ist nicht mein Ding, fake shoots, strongstyle wrestling das die Gesundheit und das Leben der Worker gefährdet, ist schon schlimm genug, aber es schränkt auch Individualität ein. Jersey muss brainbuster, tombstone, powerbomb, german suplex und alle Varianten von tiger&dragon Moves machen. Ne nicht mein Ding."
[4.0] "New Japan Pro Wrestling hat sich meiner Meinung nach weit vom unterhaltungsprodukt für Wrestling Fans entfernt und ist nunmehr ein fake mma Bereich, dies wird aber wohl so auch von den Fans gewünscht. Mir gefällt dies nicht so gut, da es die Worker, ähnlich wie Backyard Wrestling, unter Druck setzt immer gefährlichere Aktionen durchzuführen um Crowd Reaktionen zu erreichen."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!