CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

Tops & Flops

Die besten der besten der besten (sir!) und die schlechtesten der schlechtesten der schlechtesten, zumindest wenn es nach eurer Meinung geht, findet ihr in den beiden Tabellen dieser Seite. Es werden alle Datenbankeinträge gewertet, die mindestens fünf Bewertungen erhalten haben, ansonsten wird hier nichts aussortiert.
Top 25
Flop 25
# Name Region Ort Jahre Wertung
1 New Japan Pro Wrestling New Japan Pro Wrestling Asien Tokyo, Japan 1972- 9.24
2 All Japan Women's Pro-Wrestling All Japan Women's Pro-Wrestling Asien Tokyo, Japan 1968-2005 9.00
3 Pro Wrestling Guerrilla Pro Wrestling Guerrilla Amerika Los Angeles, California, USA 2003- 8.98
4 Ring Of Honor Ring Of Honor Amerika Philadelphia, Pennsylvania, USA 2002- 8.96
5 Extreme Championship Wrestling Extreme Championship Wrestling Amerika Philadelphia, Pennsylvania, USA 1992-2001 8.94
6 Westside Xtreme Wrestling Westside Xtreme Wrestling Europa Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland 2000- 8.94
7 Catch Wrestling Association Catch Wrestling Association Europa Graz, Steiermark, Österreich 1973-1999 8.70
8 Lucha Underground Lucha Underground Amerika Los Angeles, California, USA 2014- 8.58
9 All Star Wrestling All Star Wrestling Europa Birkenhead, Liverpool, England, UK 1970- 8.56
10 CHIKARA CHIKARA Amerika Philadelphia, Pennsylvania, USA 2002- 8.54
11 Pro Wrestling NOAH Pro Wrestling NOAH Asien Tokyo, Japan 2000- 8.47
12 Big Japan Pro-Wrestling Big Japan Pro-Wrestling Asien Yokohama, Kanagawa, Japan 1995- 8.42
13 Dragon Gate Dragon Gate Asien Odaiba, Japan 2004- 8.42
14 Consejo Mundial De Lucha Libre Consejo Mundial De Lucha Libre Amerika Mexico City, Mexiko 1933- 8.41
15 World Wrestling Entertainment World Wrestling Entertainment Amerika Stamford, Connecticut, USA 1948- 8.38
16 SHIMMER Women Athletes SHIMMER Women Athletes Amerika Berwyn, Illinois, USA 2005- 8.27
17 European Wrestling Association European Wrestling Association Europa Leoben, Österreich 2002- 8.24
18 American Wrestling Association American Wrestling Association Amerika Minneapolis, Minnesota, USA 1960-1991 8.17
19 Insane Championship Wrestling Insane Championship Wrestling Europa Glasgow, Scotland, UK 2006- 8.17
20 World Championship Wrestling World Championship Wrestling Amerika Atlanta, Georgia, USA 1988-2001 8.14
21 Frontier Martial-Arts Wrestling Frontier Martial-Arts Wrestling Asien Japan 1989-2002 8.10
22 Dragon Gate USA Dragon Gate USA Amerika Philadelphia, Pennsylvania, USA 2009- 8.06
23 German Stampede Wrestling German Stampede Wrestling Europa Marburg, Hessen, Deutschland 2001- 7.97
24 National Wrestling Alliance National Wrestling Alliance Amerika USA 1948- 7.93
25 Stampede Wrestling Stampede Wrestling Amerika Calgary, Alberta, Canada 1948-2011 7.89
Wrestling-Timeline: 17.09.1989
Die kleinen Großen treten ins Rampenlicht
Die Empresa Mexicana De La Lucha Libre startet ihre eigene Minis-Division und präsentiert damit ab sofort auch die kleinen Stars des Lucha Libre, deren Gimmicks oftmals an "normalgroße" Wrestler angelehnt sind. Im Debütmatch der Division besiegen die Tecnicos Aguilita Solitaria, Fuercita Guerrera und Mascarita Sagrada in einem Two Out Of Three Falls Match die Rudos Espectrito, Pequeno Goliath und Piratita Morgan, nachdem sie die erste und dritte Runde gewinnen können.


Kennst du schon diese Fehde?
Kip James (TNA, 2007)BG James (TNA, 2007)Roxxi Laveaux (TNA, 2007)Christy Hemme (TNA, 2007)
Nachdem sich Kip und BG James von der James Gang in die Voodoo Kin Mafia umtauften, war ihr erster Fehdengegner die WWE. Ganz im Stil ihrer alten DX-Gruppierung erklärten sie ihrer Ex-Liga den Krieg, hielten Shoot-Promos, statteten den Shows der Liga unangemeldete Besuche ab und forderten Vince McMa...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
John Cena (WWE, 2009)Sheamus (WWE, 2009)
John Cena: [baut im Ring einen Tisch vor einem Turnbuckle auf und setzt sich dann auf selbiges] "Well, Hell, you guys are excited tonight. So am I and I tell you why. Because two weeks ago—This right here, this is where Sheamus became...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
tigersuplex

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
Jetlag schrieb über Makoto Hashi:
[8.0] "Unterbewerter Undercarder bei NOAH und der bärenstarke FUTEN-Run als alles wegkloppender Shootstyle-Gorilla mit unzerstörbarem Schädel und knallharten Backfists gegen Ende der Karriere wertet ihn nochmal Deutlich auf. Schade um das vergleichsweise frühe Retirement, hätte sicher noch einiges im Tank gehabt."
[5.0] "Etwas schwache Show, bei der mir wenig gefallen hat und die Leistungen nicht so gestimmt haben. Sasaki gegen Nakanishi im Tag Match war cool und das Mini-Turnier war auch gut, wie auch der Semi Main Event. Aber unter dem Strich keine Show, die mich zufrieden gestellt hat."
[9.0] "Sehr guter PPV. Der Opener war schlecht. Einheizer hin oder her ein viel zu kurzes Match für Wrestlemania und nur um den Cruiserweight Titel der absolut deutlich bessere Matches hatte. Dann das Ende mit dem Pin mit Hilfe des Seils von Matt Hardy ist für den größten PPV jämmerlich. A-Train und Big Show vs Undertaker war in Ordnung. Von der Masse her eigentlich Undertakers schwerstes Match mit gleich zwei Gegnern. Dazu ein geiler Einzug von Limp Bizkit. Dann taucht auch aus dem Nichts Nathan Jones auf. Besser ein Handicap Match als eine Involvierung mit ihm. Die Divas waren in Ordnung. Jazz verhaut einige Moves in einem Match wo es sonst nichts zu bemängeln gibt. Besser als Divas Match heutzutage. Das Triple Threat Tag-Team Match war in Ordnung. Drei geile Teams in einem Match was will man mehr? Rhyno mit dem Gore und Shelton staubt den Sieg ab. HBK vs Jericho war exzellent. Eins der besten Matches überhaupt. Y2J beweist sich als Move Stealer und als ein Weltklasse Heel mit keiner Versöhnung am Ende mit HBK. Dann gab es wieder Limp Bizkit welches Lied ich toll fand und den Catfight Girls mit Stacy und Torrie wobei man auf letzteres gerne verzichten können. Booker T vs Triple H war in Ordnung. Zum Glück war das nicht der Main-Event das wäre vielleicht bei WCW der Fall gewesen. Dieses Match lebte absolut nicht von Geschwindigkeit und außerdem war JR sichtlich genervt von Lawlers Kommentaren das merkte man. Vince McMahon vs Hogan war gut. Klar kein wrestliches Festival aber das war eine Schlacht. Das Vince sich noch vor mehr als zehn Jahren auf eine Leiter traut habe ich nie geglaubt. Einziges Manko war die Stelle mit dem Referee und dem Stahlrohr. Stone Cold vs The Rock war sehr gut. Eine Ära ging zu Ende mit den zwei Wrestlern der Attitude Ära. Beide haben den Titel Move Stealer verdient. Der Main-Event war exzellent. Lesnar kann von Glück sprechen das er sich nicht das Genick gebrochen hat beim Shooting Star Press. Sonst ein technisches Meisterwerk von beiden."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!