CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Password vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste

Wenn Liebe blind macht: Die Jacobs-Whitmer-Saga

Fehde

Zeitraum: Januar 2006 - März 2007
Liga: Ring Of Honor


VS.
Whitmer und Jacobs bekamen es erstmals miteinander zu tun, als Whitmer im Frühjahr 2005 sein Tag Team Partner Dan Maff abhanden kam. Die ROH Tag Team Title, die das Team besaß, wurden für vakant erklärt und Whitmer brauchte einen neuen Partner um sie zurückzuholen. Er wählte Jimmy Jacobs aus, weil er mehr Potenzial in dem Youngster sah, als dieser in seiner Rolle des komödiantischen „Babaric Berzerkers“ ausschöpfen konnte.

Tatsächlich gewannen die beiden die Tag Team Titel in einem Match gegen Samoa Joe und Jay Lethal und reiften zu einem schlagkräftigen Gespann heran. Der quirlige Jacobs wurde an Whitmers Seite etwas ernsthafter – und erfolgreicher. Die beiden verloren die Titel zwischenzeitlich an die Carnage Crew, gewannen sie aber kurz darauf wieder zurück. Erst im Oktober verloren sie Gürtel endgültig an das Italo-Gespann Sal Rinauro und Tony Mamaluke.

Einen Tag später sollte die Karriere der beiden eine neue Wendung nehmen, als sie Deranged und Izzy bezwangen. Daraufhin wurden die beiden Unterlegenen von ihrer Managerin Lacey gefeuert, die stattdessen Jacobs und Whitmer als neue Version von Lacey’s Angels unter ihre Fittiche nahm. Doch wie sich herauskristallisierte, hatten die beiden unterschiedliche Vorstellungen von dieser Geschäftsverbindung. Whitmer wollte unter Laceys Führung Erfolge im Ring einfahren, Jacobs dagegen verliebte sich in Lacey und tat mehr dafür, ihr Herz zu gewinnen als die Tag Team Titel.

Lacey nutzt Jacobs’ Liebe aus

Jacobs drehte mehrere Musikvideos, in denen er seine Verehrung für Lacey ausdrückte und verlor dabei seine Hauptaufgabe ziemlich aus den Augen. Whitmer wurde es zu viel, als Jacobs bei einem Tag Team Titelmatch gegen Austin Aries und Roderick Strong bei Dissension alle Aufmerksamkeit Lacey anstelle des Geschehens im Ring widmete – was ihn und Whitmer logischerweise den Sieg kostete. Whitmer verpasste Jacobs einen Exploder und kündigte die Zusammenarbeit mit Lacey auf.

Jacobs, dessen Auftreten sich immer mehr in die Richtung eines Emo-Rockers wandelte, dagegen tat weiterhin alles für seine Lacey, was diese schamlos ausnutzte: Die durchtriebene Managerin hatte an Jacobs nämlich nur geschäftliches Interesse. Ständig köderte sie ihn mit kleinen, amourösen Gefälligkeiten, damit er ihren Willen vollstreckte. In erster Linie setzte sie sich zum Ziel, Whitmer zu bestrafen, wozu Jacobs bei Dragon Gate Challenge im März erstmals Gelegenheit hatte. Lacey versprach ihm, dass er ihre Füße massieren dürfe, sollte er Whitmer ausschalten können.

In dem Match gab es ein heftiges Missgeschick, als Whitmer eine Powerbomb vom Seil versuchte, dabei aber abrutschte: Whitmer fiel ungebremst nach draußen, während Jacobs mit dem Hinterkopf auf dem Ringapron aufschlug. Dennoch kämpften beide weiter, bis Whitmer schließlich den Sieg einfuhr. Jacobs verweigerte ihm aber hinterher den Handschlag – kein Wunder, wenn man bedenkt, dass Whitmer ihn fast umgebracht hatte.

Whitmers Knöchel wird gebrochen

Danach wurde es etwas still um die Fehde, weil Whitmer gleichzeitig mit den Invasoren von CZW beschäftigt war, erst im Juni trafen sich die beiden in einem Grudge Match wieder. Jacobs ging hier nach den Ereignissen von Dragon Gate Challenge noch härter zur Sache. Wieder allerdings geriet in dieselbe prekäre Situation. Diesmal gelang Whitmer die Powerbomb aber – und zwar mitten in die Zuschauer. Das Match wurde ergebnislos abgebrochen, weil danach keiner mehr aufstehen konnte.

Da es in dem Match um ein Match um den ROH World Title ging, traten eine Woche später beide gegen Bryan Danielson an – der American Dragon ging aber siegreich aus der Auseinandersetzung hervor. Wieder lag die Fehde dann etwas auf Eis, als der Krieg zwischen ROH und CZW seinen Höhepunkt nahm, bei Gut Check hatte Whitmer dann aber wieder Zeit für Jacobs. Jacobs gewann das Match mit einem Roll-up, anschließend nahm er sich auf Geheiß von Lacey einen Stuhl und brach Whitmers Knöchel – in Wahrheit hatte er sich den aber schon während des Matches verletzt.

Die Affäre Cabana

Whitmer war also außer Gefecht und Jacobs hatte nun die Muße sich ganz Lacey zu widmen – doch die widmete sich wem anders: Jacobs erwischte sie nämlich kurz darauf in höchst verfänglicher Position mit Colt Cabana. Jacobs war zunächst tief verstört und ließ seinen Ärger an Cabana aus, dem er bei Glory By Honor einen Tritt ins Gemächt verpasste. Trotzdem ließ er sich weiter von Lacey manipulieren, die ihn dann gar ein Tag Team mit Cabana zwang, der sich regelmäßig köstlich über Jacobs’ Naivität amüsierte.

Cabana und Jacobs hatten Probleme, als Team zu Recht zu kommen – einerseits weil Jacobs pausenlos vom verletzten Whitmer heimgesucht und attackiert wurde. Aber auch im Ring dauerte es, bis sie ihren ersten Sieg davontrugen. Als das dann bei Irresistible Forces endlich passierte hoffte Jacobs, dass er dadurch Laceys Gunst zurück gewinnen würde. Die aber hielt es für wichtiger, Cabana zu belohnen und ihm einen offiziellen Vertrag bei Lacey’s Angels anzubieten. Cabana hatte darauf aber keine Lust: Er machte Lacey klar, dass sie ihren Spaß gehabt hätten, aber dass er sie nicht als Managerin wollte – und riet auch Jacobs, sie fallen zu lassen.

Lacey wies Jacobs darauf an, Cabana zu attackieren. Der verlangte dafür eine Umarmung und tat es dann tatsächlich. Er rammte Cabana den Absatz von Laceys Schuh ins Auge und flüchtete, als Whitmer zum Ring stürmte. Jacobs traf dann bei Dethroned auf den wieder genesenen Whitmer – doch das Match ging technisch gesehen nie los, weil die beiden den Ringrichter ausschalteten, um ohne Rücksicht auf Regeln aufeinander los zu gehen. Jacobs schlitzte Whitmer schließlich sogar mit einem Nagel die Stirn auf und nutzte Whitmers Blut als Kriegsbemalung. Whitmer aber zahlte es ihm in gleicher Münze heim. Schließlich kam auch noch Daizee Haze zum Ring um Laceys ständige Eingriffe auszugleichen, bis Jacobs und Lacey den taktischen Rückzug antraten.

Albright als helfende Hand

Am ersten Abend des Chicago Spectacular wollte dann auch Colt Cabana ein Stück von Jacobs. Das Match endete nach einem Eingriff Lacey mit der Disqualifikation für ihren Schützling. Wieder mischte sich dann Haze ein, die aber von Jacobs einen heftigen Spear abbekam. Jacobs bekam dann Unterstützung von Brent Albright, der neuesten Verpflichtung von Lacey. Die beiden Heels hielten Cabana fest, so dass Lacey ihm noch einmal an die empfindlichste Stelle treten konnte. Whitmer rettete Cabana dann aber vor Schlimmerem.

Die Fehde eskalierte am Abend darauf noch weiter, als sich Whitmer und Jacobs in einem Eight Man Elimination Match gegenüber standen. Hier brachte Jacobs erneut den Nagel ins Spiel, Whitmer nahm ihm den jedoch ab und wollte auf Jacobs los schlagen. Der jedoch wich aus und traf Lacey damit. Jacobs trug seine Angebetete entsetzt in den Backstage-Bereich und kam dann zurück um mit einem Stuhl auf Whitmers verletzten Knöchel loszugehen.

Bei Jacobs’ Rachefeldzug gegen Whitmer und Cabana stand ihm in Albright weiter zur Seite. Bei Final Battle entschied er ein Tag Match gegen Whitmer und Cabana dadurch, dass er Whitmer eine Awesome Bomb durch einen Tisch verpasste. Dazu verschaffte er Jacobs den Sieg in einem Last Man Standing Match bei Battle Of The Icons. Das führte zu einem Tables Match zwischen Whitmer und Albright beim Fifth Year Festival in New York, bei dem sich Whitmer des Störenfrieds entledigen konnte.

Showdown im Stahlkäfig

Zwei Tage später traf Jacobs in Chicago in einem Death Match auf den Lokalmatador Cabana, den er die Tage davor weiter malträtiert hatte, indem er ihm erst Lacey Damenschuh gegen den Hals schlug und dann noch beinahe mit einer Gitarrensaite erwürgte. Das Match, in das sich auch alle übrigen Beteiligten der Fehde einmischten, endete in einem Blutbad, das Colt mit dem Colt 45 gegen sowohl Jacobs als auch Lacey für sich entschied. Um diese Zeit bekam der "romantische" Part der Geschichte der Geschichte auch eine ganz neue Wendung: Denn die zuvor aus reinem Geschäftsinteresse getriebene Lacey wurde immer faszinierter vom blutigen Feldzug ihres Schützlings - und begann tatsächlich Gefühle für ihn zu entwickeln - Jacobs motivierte das nur noch mehr, ihren gemeinsamen Feind Whitmer zu vernichten.

In London stand dann ein Falls Count Anywhere Match zwischen Jacobs und Whitmer auf dem Programm. Auch hier spritzte die rote Flüssigkeit ausgiebig und Whitmer konnte den Sieg mit einem Brainbuster auf die Eingangsrampe einfahren. Bei Supercard Of Honor sollte dann endgültig ein Schlussstrich unter die Blutfehde gezogen werden: In einem Steel Cage Match. Als Vorbereitung gab es bei All Star Extravaganza einen Tag davor ein Mixed Match zwischen Whitmer und Haze sowie Jacobs und Lacey. Wieder spearte Jacobs dabei Haze und verschaffte sich und seiner Partnerin damit den Sieg – wofür er als Belohnung eine Umarmung von Lacey bekam. Sie versprach ihm mehr, sollte er Whitmer im Käfig endgültig beseitigen.

Die Motivationsspritze verfehlte nicht ihre Wirkung. In dem Cage Match, in dem Stühle, Nägel und Stacheldraht zum Einsatz kamen, hob Jacobs den Kampf auf ein völlig neues Level sadistischer Gewalt – und er wurde noch wilder, als Whitmer der sich einmischenden Lacey einen Reverse Piledriver verpasste. Mit einem Backsplash vom Käfigrand durch einen Tisch beendete er die Blutschlacht – zahlte dafür aber einen hohen Preis: Dass er sich zwei Zähne ausschlug war da noch das geringere Problem. Er riss sich außerdem noch das Kreuzband, was eine lange Pause nach sich zog. Damit endete die Rivalität zwischen Jacobs und Whitmer, die morbide Love Story zwischen Jacobs und Lacey aber zog sich noch etwas weiter und endete schließlich damit, dass Lacey ihm tatsächlich seine Liebe erklärte - ohne aber dass es Jacobs die erhoffte Erfüllung brachte. Dies war die Grundlage für Jacobs' weitere Entwicklung zum Führer des Age Of The Fall Stables - und Laceys in Verkehrung der ursprünglichen Rollen zu seiner hörigen Gespielin.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Sandmann schrieb am 04.05.2010:
[10.0] "Einfach nur göttlich die Fehde. Jacobs, Whitmer, Lacey und der Rest sind einfach Gold zusammen im Ring.... immer weiter so"
Robert Taylor schrieb am 17.04.2008:
[10.0] "Unglaublich intensive Fehde mit guten bis sehr guten Matches. Von beiden Parteien top Leistungen, vor allem Jacobs war überragend und es war auch mal wieder eine Fehde bei der man richtig mitgezogen wurde! Hier passte alles!"
LexLuger4ever schrieb am 25.02.2008:
[10.0] "BJ Whitmer war fast gut und Jacobs überragend, 10 Punkte!"
GothicBear schrieb am 24.07.2007:
[10.0] "Wohl so ziemlich die am besten gebookte Fehde der letzten 10 Jahre."

9.35
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 33
Anzahl Kommentare: 4
10.0 27x
9.0 0x
8.0 6x
7.0 0x
6.0 0x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.64
Durchschnitt nur 2010: 10.00
Durchschnitt nur 2009: 10.00
Durchschnitt nur 2008: 10.00
Durchschnitt nur 2007: 9.48

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel

Kennst du schon diese Fehde?
Hulk Hogan (WWF, 1988)Randy Savage (WWF, 1988)Miss Elizabeth (WWF, 1987)Andre The Giant (WWF, 1987)
Die wohl größte Fehde der Hulkamania-Ära nahm Anfang 1987 einen sehr subtilen Anfang. Hulk Hogan bekam bei einer Ausgabe von WWF Superstars eine Trophäe von WWF-Präsident Jack Tunney überreicht, dafür dass er seit nunmehr drei Jahren Champion der Liga war. Eine Woche darauf bekam auch Hogans Freund ...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Samoa Joe (TNAW, 2008)
Samoa Joe: "You're right, Lauren: I'm here to make a difference. You see, since winning this heavyweight championship, I've realized one thing. My sport, it suffers from an affliction. A sickness. And I plan to be the cure for this. You see, at one time, a man...Weiterlesen!

Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du dein persönliches Notizbuch öffnen und zu jedem Eintrag in der Datenbank auch eine private Notiz erstellen. Das Feature erlaubt es dir zum Beispiel, Wrestlingshows festzuhalten, die du dir zu einem späteren Zeitpunkt anschauen möchtest. Oder du kannst Kommentare vorbereiten, die du zu einem späteren Zeitpunkt abgeben möchtest.

Kennst du schon dieses Bild?
cool_takerbump
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!