CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Bei unserem PPV-Tippspiel kannst du für jeden WWE- und TNA-Pay Per View deine Tipps für Matchsieger und besondere Ereignisse abgeben und deine hellseherischen Fähigkeiten mit anderen Insassen messen. Alles, was du dafür benötigst, ist ein Konto auf unserem Cageboard, um Tipps abgeben zu können. Die jeweiligen Tippthreads werden an jedem Mittwoch bzw. Freitag vor einem Pay Per View erstellt.

Man Up, Boys: Briscoes vs. Steen-erico

Fehde

Übersicht
Matches
Matchguide
Zeitraum: Februar 2007 - September 2007
Liga: Ring Of Honor


VS.
Manche Tag Teams zeichnen sich dadurch aus, dass sich ihre Mitglieder ähnlich sind. Andere wiederum leben von ihrem Kontrast. Und kaum ein Kontrast könnte größer sein als der eines Gespanns, dass sich 2007 bei Ring Of Honor zusammenfand. Kevin Steen, der auch in seinen Zwanzigern nicht aus der Rolle des Schulhof-Diktators herausgewachsen zu sein schien - und El Generico, der unbedarfte Maskenmann mit dem begrenzten Wortschatz, der sich bereitwillig von Steen herumkommandieren ließ. Was auch immer die beiden völlig unterschiedlichen Charaktere zusammenbrachte: Sie formten ein Team, dass in Windeseile an die Spitze der Liga aufstieg.

Die aus PWG miteinander vertrauten Steen und Generico, die beide Frischlinge mit einem unsicheren Platz im Roster waren, bestritten ihr erstes gemeinsames ROH-Match beim Fifth Year Festival in Philadelphia. Und sie suchten sich gleich eines der besten Gespanne der Liga als Gegner aus: Die Briscoes. Steen und Generico trieben Jay und Mark an ihre Grenzen, konnten den Sieg jedoch nicht davontragen - dafür allerdings laute „Please Come Back“-Chants des Publikums.

Danach wurde es etwas ruhig um Steen und Gnerico, ehe sie zwei Monate später wieder bei den Briscoes auf der Matte standen. Diese hatten zwischenzeitlich die Tag Team Titel von SHINGO und Naruki Doi errungen - in einem Match, bei dem sich Mark jedoch bei einer verpatzten Shooting Star Press eine schwere Gehirnerschütterung zuzog, die ihn zu einer Pause zwang. Bei This Means War II sprachen Steen und Generico dann an die Briscoes heran, erinnerten an ihre Leistung im ersten Aufeinandertreffen und forderten ein Titelmatch von den Briscoes. Obwohl die Briscoes zustimmten, befand Steen, dass er seinen Standpunkt mit einer Attacke auf den verletzten Mark verdeutlichen musste.

Marks Schädel muss leiden

Am Tag darauf tat sich Jay mit Erick Stevens zusammen, um Generico und speziell Steen Respekt einzuprügeln - war aber plötzlich auf sich allein gestellt, als Stevens’ Rivalen vom No Remorse Corps seinen Partner ausschalteten. Trotz fehlender medizinischer Freigabe konnte sich Mark nicht lange ansehen, wie Jay gegen Steen und Gnerico kein Land sah und nahm Stevens’ Platz in dem Match ein. Eine mutige Aktion, die Steen und Generico jedoch schamlos ausnutzten und absolut schonungslos auf Marks angeschlagenen Kopf losgingen. Nach diversen Kicks, Suplessen, Steens Package Piledriver und Genericos Brainbuster auf die Ringecke hatte Mark nichts mehr entgegen zu setzen und wurde gepinnt.

Spätestens jetzt war die sportliche Auseinandersetzung zur Blutfehde geworden - und die Spannungen zwischen den Teams entluden sich beim ersten ROH-PPV Respect Is Earned in einer Prügelei der Vier, dem das Wort „wild“ nicht im Ansatz gerecht wird. Beim Fight At The Roxbury kam es dann zu einem Einzelmatch zwischen Steen und Mark, bei dem Marks Schädel noch mehr in Mitleidenschaft gezogen wurde. Nachdem Steen ihn durch einen Tisch warf und nach dem Package Piledriver den Pinfall erzielen konnte, wollte er sogar noch nachlegen - worauf sogar Generico mithalf, Steen von Schlimmerem abzuhalten, bis Jay Mark zu Hilfe kam und Steen vertrieb.

Der unausweichliche Titelkampf stieg dann beim zweiten Pay Per View Driven. Wieder verlangten Steen und Generico den Briscoes alles ab - wieder jedoch siegten die Briscoes mit einem Spike Jaydriller gegen Generico. Doch statt den Triumph der Briscoes zu akzeptierten, ging Steen hinterher erneut auf die Briscoes los - und animierte Generico erfolgreich es ihm gleich zu tun. Steen holte eine Leiter als Schlagwaffe heran - womit die Saat für das gelegt wurde, was beim nächsten Pay Per View passieren sollte.

Man Up wird zum Kriegsgebiet

Doch vorher standen noch weitere Termine im ROH-Kalender, bei denen die vier Beteiligten kollidierten - so etwas das Death Before Dishonor Wochenende, bei dem die Herausforderer gleich mehrere Ausrufezeichen setzen konnten. Zunächst besiegten sie die Briscoes in einem nicht sanktionierten Street Fight bezwingen, nachdem Steen Jay einen Package Piledriver auf eine Leiter verpasste. Am Tag darauf dann entschieden Steen und Generico auch zwei Einzelmatches gegen die Briscoes für sich. Generico besiegte Mark in einem Falls Count Anywhere Match fair, Steen benötigte in einem Lights Out Match gegen Jay jedoch die Hilfe seines Partners.

Weniger erfolgreich waren Steen und Generico jedoch, als es beim nächsten Double Shot von ROH drauf ankam. Sowohl ein Steel Cage Match bei Caged Rage als auch ein Best Two Out Of Three Falls Match bei Manhattan Mayhem II ging an die Briscoes. Danach boten die Sieger Generico und Steen einen Handschlag an. Generico akzeptierte, Steen mit einigem Zögern auch - nur um dann beiden Briscoes in den Unterleib zu treten und erneut mit einer Leiter auf sie einzuschlagen. Beide Matches waren übrigens die Main Events der jeweiligen Show, was verdeutlichte, wie kochend heiß die Fehde mittlerweile geworden war.

Doch alle Aufeinandertreffen waren am Ende nur die Ouvertüre für das, was beim dritten Pay Per View Man Up noch folgen sollte. Hier kam es nämlich zum ersten Mal in der fünfjährigen Geschichte der Liga zu einem Ladder Match zwischen den beiden Teams - genauer gesagt einem Ladder War. Und was die Vier dabei ablieferten war auch wirklich mehr Krieg als Match: Eine Leiter nach der anderen ging hierbei durch freiwillige oder unfreiwillige Flugeinlagen zu Bruch. Schließlich holten die Briscoes eine riesengroße Leiter der Hallencrew hinzu, um nach den aufgehängten Gürteln greifen zu können.

Nachdem Generico mit einem Jaydriller und Mark mit dem Package Piledriver durch eine Leiter außer Gefecht gesetzt wurden, duellierten sich schließlich Jay und Steen an der Spitze der Riesenleiter - und Jay hatte das bessere Ende für sich: Er konnte Steen aus luftiger Höhe in eine bereits zerbrochene Leiter schicken und die Gürtel abhängen. Damit hatten die Briscoes diese Fehde klar für sich entschieden.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
Rated R Champ schrieb am 13.09.2010:
[10.0] "Was sich die 4 Beteiligten hier zugemutet haben, dürfte wohl bis heute Spuren hinterlassen haben. Fantastische (wenn auch zeitweise schon zu harte) Matches und eine simple aber funktionierende Story."
Medi schrieb am 23.04.2009:
[9.0] "Wirklich gelungene Fehde mit wie immer guten Briscoes und Steen/Generico. Dennoch war einiges wirklich fehl am Platz, aufgrund der überragenden Technik jedoch verdient diese Fehde ohne jeden Vorbehalt eine 2+/1-."
Baszdmeg schrieb am 29.06.2008:
[6.0] "Die Matches sprechen für sich, denn die waren fast immer phenomenal. Ansonsten gab es an der Fehde aber nicht viel nennswertes, es mangelte einfach an einem Aufbau und außer Top-Match über Top-Match hatte es eben nichts. Matchserie würde 10 Punkte geben, aber als Fehde selbst war das eindeutig zu wenig."
Babus schrieb am 21.04.2008:
[9.0] "Tatsächlich eine der wenigen Ring of Honor Fehden, die mir fast vorbehaltlos gefallen haben. Dass alle beteiligten ihre Gesundheit mitunter unnötig gefährdet haben, steht zwar außer Frage, aber die Fehde selbst sollte man allein dafür nicht mit Punktabzügen abstrafen."
Typical schrieb am 19.04.2008:
[9.0] "80% Herrausragende Matches. Leider fehlten ein paar Promos, deswegen keine 10Punkte."
Robert Taylor schrieb am 26.03.2008:
[10.0] "Eine Augenweide diese Fehde! Punkte dafür abzuziehen, dass sie teilweise zu hohe Risiken eingegangen sind kommt für mich überhaupt nicht in Frage! Durchgehend tolle Matches mit einem tollem Abschluss - dem Ladder War! Einziges Manko war meines Erachtens, dass es evtl 1 Match zu viel war, man hätte locker 1 Tag Match weglassen können und dafür Generico vs Jay bringen können, denn das Match gab es gar nicht. Ansonsten Top!"
Aaron schrieb am 12.03.2008:
[10.0] "Die Fehde des Jahres 2007! Es stimmt zwar das die Beteiligten über ihre Grenzen hinaus gingen, jedoch waren diese Matches das klare Highlight des Jahres und daher volle Punktzahl!"
LexLuger4ever schrieb am 25.02.2008:
[8.0] "Ich weiß nicht warum, aber aus der Fehde hätte man noch mehr herausholen können! Die Matches waren gut, aber sonst fehlt mir noch was, um mich zur Höchstnote durchzuringen!"
Blue Meanie schrieb am 08.01.2008:
[10.0] "DIE Fehde des RoH Jahres 2007, da die Aufeinandertreffen dieser beiden IMMER sehr sehenswert waren."
Doerben schrieb am 05.01.2008:
[10.0] "Ich gebe die Volle Punkzahl -klar der Ladder War war teil's zuu heftig, aber die Fehde deswegen niedriger bewerten? No Way! So viele hochkarätige Aufeinander treffen in einer Fehde habe ich lange nicht mehr gesehen. Wirklich genial. Zudem zeigte diese Fehde wieder die Qualität und Wichtigkeit der Ring of Honor Tag Team Szene und Kevin Steen durfte sich endlich auch bei RoH beweisen -und das im MainEvent von mehreren Shows :woo genial. Hoffe das es Steen-erico noch lange geben wird und man vielleicht irgendwann nocheinmal in vertrauschten Rollen die Fehde "wiederholt". Steenerico als Champs, Briscoes als Challenger in 2 Jahren mit Briscoes Heel und Steenerico Face... das wär doch mal interessant=/naja, hier jedenfalls volle Punktzahl für das Highlight von 2007"

8.72
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 24
Anzahl Kommentare: 12
10.0 12x
9.0 4x
8.0 7x
7.0 0x
6.0 1x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 9.08
Durchschnitt nur 2010: 9.50
Durchschnitt nur 2009: 9.50
Durchschnitt nur 2008: 9.18
Durchschnitt nur 2007: 8.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 05.07.1994
Steroidskandal: McMahon wird freigesprochen
Vince McMahon (WWF, 1994)
Vince McMahon wird von der Anstiftung zum Verkauf von anabolen Steroiden freigesprochen.


Kennst du schon diese Fehde?
The Undertaker (WWE, 2006)Kane (WWE, 2006)Mr. Kennedy (WWE, 2006)Montel Vontavious Porter (WWE, 2006)
Das große Mundwerk von Mr. Kennedy war der Faktor, der ihm die Auseinandersetzung mit dem Undertaker bescherte. Als im Zuge der Fehde zwischen Edge und John Cena die Aussicht bestand, dass Cena ins SmackDown!-Roster wechseln würde, wandte sich Kennedy an General Manager Theodore Long und forderte ih...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Chris Jericho (WWE, 2008)Mike Adamle (WWE, 2008)
Mike Adamle: "Hey, Chris. Come in here. Congratulations. Congratulations, man. Celebrate now, because I need you to start focusing on No Mercy."Chris Jericho: "No Mercy? Too much, Mike. Let's go through what I've been through...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
private_calawayandhall
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!