CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Password vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste

Wie du mir, so ich dir: New Jack vs. Vic Grimes

Fehde

Übersicht
Matches
Matchguide
Zeitraum: Januar 2001 - Februar 2002
Liga: Xtreme Pro Wrestling


VS.
Schon immer gab es im Wrestling Stimmen, die besagen, dass die beste Basis für eine erbitterte Fehde eine reale Rivalität zwischen den beiden Beteiligten wäre. Auf einer Ebene, wo die Grenze zwischen Realität und Schauspielerei oft fließend ist, mag das zwar dazu fühlen, dass so manches böses Wort, was im Rahmen solche Auseinandersetzung fällt auch böse gemeint ist, aber wo echte Abneigung vorhanden sei, lasse sich vor den Kameras eine viel höhere Intensität erzielen – Die Fehden zwischen Shawn Michaels und Bret Hart oder Edge und Matt Hardy sind nur einige der prominenten Beispiele, die Vertreter dieser These heranziehen.

Oft unter den Tisch fällt bei solchen Auflistungen aber die Rivalität zwischen New Jack und Vic Grimes – nicht ohne Grund: Auch die beiden Athleten der XPW zeichnete eine besonders hohe Antipathie gegenüber aus. Drückte sich diese jedoch in vergleichbaren Fällen meist nur in verbalen Stichelein aus, so sollten es New Jack und Grimes längst nicht dabei belassen…

Danbury Fall - Vorgeschichte in der ECW

Die Geschichte zwischen New Jack und Vic Grimes reicht zurück bis ins Jahr 1999. Damals lieferte sich New Jack in der ECW eine erbitterte Fehde mit Angel, dem Anführer der Baldies, denen auch Vic Grimes angehörte. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung sollte New Jack bei Living Dangerously 2000 auf eben dieses Mitglied der Baldies treffen. Im Verlauf eines von beiden Seiten hart geführten Kampfes, sollten sich die beiden Kontrahenten schließlich auf ein Scaffold begeben, unter dem sie zuvor mehrere Tische aufgestellt hatten. Jack wollte Grimes nun in diese hineinwerfen, doch Grimes gelang es seinen Kontrahenten mit in die Tiefe zu ziehen. Unglücklicherweise verfehlten beide von ihnen jedoch die Tische – mit schweren Folgen: New Jack schlug nicht nur ungebremst auf dem Hallenboden auf, sondern wurde zudem noch unter dem über 150 kg schweren Vic Grimes begraben. New Jack brach sich bei diesem Sturz, der als "Danbury Fall" in die Wrestling-Geschichte eingehen sollte, seinen Arm, Teile seines Brustknochens sowie sein Bein und sollte darüber hinaus für mehr als 5 Monate in seiner Sehfähigkeit eingeschränkt sein. – Die Schuld für den Unfall und seine Folgen schob er auf seinen Gegner Vic Grimes ab.

Nach einem Rematch der beiden bei Hardcore Heaven, das New Jack für sich entscheiden konnte, entschied sich ECW-Headbooker Paul Heyman dagegen die beiden noch einmal gegeneinander in den Ring zu stellen. Vic Grimes verließ im Herbst die ECW und auch die fünfjährige Partnerschaft zwischen New Jack und der Heyman-Promotion endete wenig später. Viele Fans vermuteten, dass, grade nach seinen jüngsten Verletzungen, damit dessen Karriere beendet sein würde. Doch sie lagen völlig falsch…

Neue Heimat, alte Rechnungen

Die mit der ECW in Konkurrenz stehende Promotion XPW hielt wenig später, im Januar 2001, ihre viel umworbene Show New Years Revolution ab, in deren Main Event der ehemalige ECW Superstar Sabu den XPW World Titel gegen seinem Erzfeind The Messiah, gemeinsam mit XPW Besitzer Rob Black Kopf der Top-Heel Fraktion „Black Army“, verteidigen konnte. Anschließend stürmten jedoch des Messiah´s Verbündete den Ring und prügelten gemeinsam auf Sabu ein. Plötzlich unterbrach jedoch „Natural Born Killaz“, die Entrance Theme der Gangstas, das Szenario und niemand geringerer als New Jack stürmte die Halle, um die gesamte Black Army abzufertigen. Doch auch Sabu selbst bekam sein Fett weg und wurde vom Original Gangsta mit einem Guitarshot niedergestreckt, sodass der Rückkehrer sich ganz alleine im Jubel der Fans sonnen konnte.

Wie zu erwarten hatte aber auch die Black Army nicht vor New Jacks Attacke einfach hinzunehmen. In der kommenden Show konfrontierten Rob Black und seine Frau Lizzy Borden den Neuankömmling, der sofort die Halle betrat, um sich Black zu stellen. Auch dieser war jedoch vorbereitet und präsentierte sogleich das neuste Mitglied seiner Armee: Ausgerechnet Vic Grimes schnitt sich seinen Weg durch den Ringboden und streckte seinen Rivalen aus ECW-Zeiten sogleich mit dessen Gitarre nieder. Doch noch am selben Abend revanchierte sich New Jack bei Grimes und bearbeitete diesen nach dem Main Event mit einem Tackergerät und ließ seinen Erzfeind zum Ende der Show in seinem eigenen Blut liegend zurück.

Kontroverse über Kontroverse

Anstatt es jedoch direkt mit Vic Grimes aufnehmen zu dürfen, musste sich New Jack bei My Bloody Valentine 2001 zunächst mit dem Black Army Mitglied Dynamite D begnügen. Dennoch gelang es Grimes den Abend kontrovers zu gestalten: Nachdem er zuvor das jährlich von der XPW abgehaltene King of the Deathmatch Turnier nach einem Finalsieg über Supreme für sich hatte entscheiden können, sollte Grimes seine damit errungene Chance auf den King of the Deathmatch Titel einlösen. Diesen hielt jedoch ausgerechnet der Messiah, weshalb das Titelmatch der beiden schnell zur Farce verkam: In bester Hogan/Nash-Manier ließ sich Grimes nach einem Fingertipp des Messiah für den Three-Count zu Boden fallen und stelle so dessen Titelverteidigung sicher.

Schon bald wollte Supreme dem falschen Spiel ein Ende bereiten. Alleine konnte er jedoch gegen die Black Army nicht bestehen. Deshalb bekam er tatkräftige Unterstützung von New Jack, der an seiner Seite nicht nur die Black Army aufräumte, sondern auch sogleich eine offene Herausforderung an zwei beliebige Gefolgsleute Rob Blacks zu einem Tag Team Match gegen ihn und Supreme stellte.

Vic Grimes und the Messiah waren es, die diese Herausforderung annahmen. Die angestaute Wut aller Beteiligten aufeinander gipfelte nun in einem hart geführtem Match, in dessen Verlauf sowohl New Jack als auch Vic Grimes durch einen brennenden Tisch befördert werden sollten und schließlich sogar das Haar Lizzy Bordons Feuer fing. Um dem Chaos Herr zu werden, besprühte Rob Black den Ring mit einem Feuerlöscher, was es jedoch unmöglich machte dem Match weiter zu folgen. Als die Sicht wieder frei war, hatte der Ringrichter bereits Supremes Arm in die Höhe gestreckt. Rob Black wies jedoch XPW Vize-Präsident Kevin Kleinrock an, die Entscheidung mit der zweifelhaften Begründung, dass Grimes noch einen Arm über Supreme hätte legen können, umzukehren. Langsam aber sicher schien sich die Backstage-Match der Black Army als größter Gegner der Zweckgemeinschaft von New Jack und Supreme zu erweisen.

Rückkehr in luftige Höhen

Nach einer Niederlage Supremes in einem Grudge Match gegen Vic Grimes, bekam New Jack im darauf folgenden Brawl mit der Black Army zwar erneut Gelegenheit es unter Einsatz von Tischen und Staple Guns mit seinem Erzfeind aufzunehmen, doch nachdem er bald darauf als Vertretung für den eigentlichen Champion Sabu ein World Championship Match gegen The Messiah verlor, wurde es zunächst ruhig um die Rivalität zwischen New Jack und Grimes. In den folgenden Monaten bekam es der Original Gangsta zwar noch hin und wieder mit der zweiten Reihe der Black Army, aus der hier besonders New Jacks Rivale aus ECW-Zeiten John Kronus hervorstach, zu tun, aber weitere Konfrontationen mit Grimes bleiben aus.

Das änderte sich jedoch schlagartig beim letzten XPW Großevent des Jahres Retribution. Nachdem Vic Grimes grade ein Match gegen Psicosis siegreich beendet hatte, betrat New Jack die Halle und provozierte Grimes mit einem Shoot-Promo zu einem Brawl. Zwar wurde New Jack in diesem von dem Koloss arg zugesetzt, aber es war ihm gelungen ihre Rivalität neu zu entfachen. Gemeinsam sollten sie den nächsten Großevent New Year's Revolution II eröffnen und sich einmal mehr in eine blutige Schlacht liefern. Zu deren Ende begaben sich New Jack und Grimes, wie schon auf dem Höhepunkt ihrer ECW-Rivalität, einmal mehr auf den Balkon der Halle, ehe Grimes seinen Erzfeind wie schon damals von diesem stoßen sollte. Dieses Mal fiel New Jack zwar alleine, traf auf dem Weg nach unten allerdings ganze acht Tische, der sein Körper allesamt zerteilen sollte. Umgehend wurde das Match abgebrochen, während der Original Gangsta regungslos am Hallenboden behandelt wurde.

Freefall – 40 Fuß abwärts

Nur wenige Tage später meldete sich New Jack jedoch per Videoübertragung aus seinem Haus. Er erinnerte Grimes daran, welche Verletzungen er ihm alle zugefügt habe und dass er dennoch weiterhin stehen würde, weshalb er Grimes versprach dessen Leben in ihrem nächsten Match zur Hölle auf Erden werden zu lassen. In der Tat sollte ihr Kampf kein gewöhnliches Match sein, sondern ein Freefall Match. Gewinnen konnte hier nur, wer seinen Gegner von einem 40 Fuß hohem Baugerüst stoßen würde. Und als wäre diese Matchart bei der Vorgeschichte zwischen New Jack und Grimes nicht brisant genug gewesen, kündigte New Jack auch noch an im Falle eine Niederlage seine Karriere beenden zu wollen.

Schon in den Anfangsminuten entwickelte sich das Match zu einem Blutbad. Bevor sie das Scaffold überhaupt erreichten, hatten sich New Jack und Vic Grimes bereits mit einer Mistgabel, Stacheldraht, Pizzamessern und allerlei weiteren Gegenständen mehrere Fleischwunden zugefügt. Schließlich sollten sie gleichzeitig von beiden Seiten die Scaffold-Konstruktion, welche von Unmengen an Tischen, die den Sturz dämpfen sollten, umgeben war, hinaufklettern. New Jack erreichte den Gipfel zuerst und stürmte umgehend auf die andere Seite, um sich Grimes zu schnappen und diesen in die Tiefe zu stoßen. Grimes geriet ins Wanken, konnte sich aber grade noch auf der Plattform halten, bis New Jack plötzlich eine Elektroschockgerät hervorholte und mit diesem auf Grimes schoss. Sofort fiel dieser hintenüber die Plattform herab. Die ersten Tische verfehlte Grimes, ehe er an den letzten zwei Tischen, die ihn vom Ringboden trennten, aufschlagen sollte.

Sofort wurden die Fans angewiesen die Halle zu verlassen und Grimes in das örtliche Krankenhaus verlagert. Der Sturz vom Scaffold sollte sich als ernsthafter Unfall erweisen und wohl auch deshalb das entgültig letzte Match zwischen New Jack und Vic Grimes darstellen, deren Fehde damit wohl mindestens ebenso kontrovers endete wie sie begonnen hatte.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
cortez666 schrieb am 08.01.2014:
[0.0] "Schwer das noch Wrestling zunennen. Das ist auch kein Deathmatch Wrestling. Die Vic Grimes vs New Jack Matches sind nur grobe Körperverletzung."

---
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 1
Anzahl Kommentare: 1
10.0 0x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 0x
5.0 0x
4.0 0x
3.0 0x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 1x
Durchschnittswertung: 0.00
Durchschnitt nur 2014: 0.00

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel

Kennst du schon diese Fehde?
The Undertaker (WWE, 2005)Randy Orton (WWE, 2005)Bob Orton (WWE, 2005)
Im Februar 2005 steckte die Karriere von Randy Orton in einer ernsthaften Krise: Der Legend Killer hatte die Fehde gegen Triple H um den World Title klar verloren und hing bei RAW in der Luft. Darum suchte er Rat beim legendären Superstar Billy Graham, was er denn tun könne, um wieder in die Spur zu...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Shawn Michaels (WWE, 2013)
Shawn Michaels: "Now I know I owe everybody an explanation for my actions last night. But more importantly I owe Daniel Bryan an explanation, so Daniel, if you'll give me the opportunity— I'd like you to come out here and look at me face to face so I can explain...Weiterlesen!

Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du dein persönliches Notizbuch öffnen und zu jedem Eintrag in der Datenbank auch eine private Notiz erstellen. Das Feature erlaubt es dir zum Beispiel, Wrestlingshows festzuhalten, die du dir zu einem späteren Zeitpunkt anschauen möchtest. Oder du kannst Kommentare vorbereiten, die du zu einem späteren Zeitpunkt abgeben möchtest.

Kennst du schon dieses Bild?
cool_hardyontop
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!