CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du zu jedem Datenbank-eintrag einen Verbesser-ungsvorschlag einschicken. Haben wir den Namen eines Wrestlers falsch geschrieben oder uns im Datum vertan? Fehlen etwa Informationen in einem Wrestlerprofil oder wurde gar ein falsches Bild verlinkt? Mit dem Vorschlagssystem von CAGEMATCH kannst du dir sicher sein, dass wir uns schnellstmöglich um deinen Vorschlag kümmern können.

Vier alte Rivalen zurück auf dem Zerstörungspfad: Cage & Rhino vs. Team 3D

Fehde

Übersicht
Matches
Matchguide
Zeitraum: April 2008 - August 2008
Liga: Total Nonstop Action Wrestling


VS.
In der WWE waren Christian Cage und Rhino sowie das Team 3D alias die Dudley Boyz tragende Kräfte bei der Herausbildung des Mythos TLC. Sieben Jahre später ließ das Quartett bei TNA die alte Rivalität wieder aufflammen - und standen dabei der guten alten Zeit in Sachen Zerstörungswut kaum etwas nach.

Die neuerliche Fehde nahm ihre Anfänge im April 2008, als Team 3D im großen Lethal Lockdown Match zwischen dem Team von Christian Cage auf der einen und der von dessen Rivalen Tomko auf der anderen Seite Tomko anschlossen. Rhino dagegen söhnte sich vor dem Match mit seinem alten Freund und späterem Rivalen Christian aus und vervollständigte dessen Fünferteam. Rhino sorgte in dem Kampf dann auch für den entscheidenden Pinfall gegen James Storm - und weil die Zusammenarbeit so gut klappte, befanden er und Christian beim nächsten Impact, dass sie doch dauerhaft wieder ein Team bilden könnten.

Diese Überlegungen riefen Brother Ray und Brother Devon auf den Plan, die zu Rhino meinten, dass Christian ihn früher oder später nur betrügen würde - und dass er es ihm auch noch leicht machen würde, so wie er seit seiner Hochzeit abgebaut hätte. Das führte dazu, dass 3D am selben Abend die ersten Gegner von Cage und Rhino als Team wurden - und zu dem Gespann, welches das neue Team als erstes besiegen konnte. Wenige Wochen später revanchierte Team 3D sich, als es Cage und Rhino bei Sacrifice im Deuces Wild Turnier um die TNA Tag Team Titel ausschalteten.

Letzte Schlacht in Jersey

Weitere Scharmützel folgten - und die Härte, mit der die Teams gegeneinander vorgingen, steigerte sich mehr und mehr. Bei einer Impact-Ausgabe, in der alle vier Lumberjacks bei einem Match zwischen AJ Styles und Kurt Angle waren, verschafften Ray und Devon Rhino mit dem 3D auf den Hallenboden eine Zwangspause. Zwei Wochen später verpassten sie Cage mit Hilfe Tomkos nach einem Einzelmatch gegen Ray eine Superbomb durch einen Glastisch.

Das führte bei Victory Road dazu, dass sich Cage und Rhino mit Styles zusammentaten, um ihren jeweiligen Rivalen Angle und 3D in einem Full Metal Mayhem Match gegenübertraten - quasi der Fortführung des TLC Matches. Entscheiden sollte diesen Kampf aber letztlich ein Außenstehender, nämlich Gastkommentator Frank Trigg - ein Freund Angles -, der Styles mit einem Kendostab niederschlug.

Beim nächsten Impact gab es einen Rückkampf, der als Tables Elimination Match angesetzt wurde. Auch dieses Match wurde letztlich auf die Angle-Styles-Fehde destilliert, Cage, Rhino und 3D wurden vorzeitig eliminiert. Es war also noch nichts geklärt zwischen den beiden Teams, was dann nach einigen weiteren Aufeinandertreffen bei Hard Justice passieren sollte. In New Jersey nahe der Heimat von Team 3D wurde der Kampf als New Jersey Street Fight angesetzt.

Cage sorgte hier mit einem Splash von einer mehrere Meter hohen Leiter für die waghalsigste Aktion des Abends, die Entscheidung fiel dann aber auf anderem Wege: Mit einem Gore von Rhino gegen Ray gegen einen Tisch, der dabei aber nicht brach, reklamierte Rhino den Sieg für sein Team - nicht zur Freude aller Fans, ein Teil unterstützte Ray und Devon bei ihrem Heimspiel. Devon, Ray und ihr Gefährte Johnny Devine wollten sich hinterher zumindest noch mit einer Tracht Prügel für Cage und Rhino rächen, Abyss kam ihnen allerdings zu Hilfe und vertrieb die Bösewichte. Das war dann das Ende dieser Geschichte.
Jüngste Kommentare der CAGEMATCH-Insassen
JohnCenaFan schrieb am 06.11.2008:
[6.0] "Story gabs eigentlich nicht, aber die Matches fand ich teilweise schon hammer geil. Vorallem das Full Metal Mayhem und der Street Fight waren sehr gut. Klar wäre diese Fehde früher, als die Dudleys noch besser waren, vielleicht noch besser gewesen, aber insgesamt war das doch eine ganz gute Rivalität."
AndyTNA schrieb am 23.10.2008:
[5.0] "Man wusste zu der Zeit einfach nicht wie man die 4 sonst einsetzen hätte sollen daher die Fede fand die Reunion von Cage/Rhino gut dagestellt vorallem weil man auf ihre Fede zurückblickte und sie nicht einfach wieder zusammen als Team bracht die Matches war weniger intressant für mich."
The Mountie schrieb am 23.10.2008:
[6.0] "Für sich genommen ging die Fehde schon in Ordnung, trotzdem steht sie sinnbildlich für ein TNAW-Credo, das für mich enorm schädlich ist: Jede Feld-, Wald- und Wiesenfehde wird da überfrachtet mit Gimmickmatches, Highspots, Hardcore-Rabatz und wat nicht allem - mit dem Effekt, dass diese Stilmittel entwertet werden und es nichts besonderes mehr ist, wenn man in wirklich wichtigen Storylines zu ihnen greift."
Medi schrieb am 16.10.2008:
[5.0] "Nichts gegen die Beteiligten, aber TNA hätte allesamt hier durchaus besser einsetzen können. Nichtsdestotrotz waren die Matches solide bis gut, doch durch mangelnde Story und so manches Chaos kam so manches mal Desinteresse auf."
RIKY schrieb am 16.10.2008:
[3.0] "Naja da hätte man mehr draus machen können..."

4.40
Aktuelle Gesamtwertung
Gültige Stimmen: 9
Anzahl Kommentare: 5
10.0 0x
9.0 0x
8.0 0x
7.0 0x
6.0 3x
5.0 4x
4.0 0x
3.0 2x
2.0 0x
1.0 0x
0.0 0x
Durchschnittswertung: 4.89
Durchschnitt nur 2009: 5.00
Durchschnitt nur 2008: 4.88

Deine Optionen:
- Eigene Wertung abgeben
- Eigenen Kommentar abgeben
- Jüngste Kommentare lesen
- Alle Kommentare lesen

Du hast diesen Eintrag
bisher nicht bewertet
oder kommentiert.

Sonstiges:
- Details & Verlauf
- Bewertungsguide
- Bewertungsregeln
- Hilfe und Berechnungsformel
Wrestling-Timeline: 16.03.1994
Mick Foley verliert ein Ohr
Cactus Jack (WCW, 1994)
Mick "Cactus Jack" Foley verliert fast sein ganzes rechtes Ohr, als er sich bei einem Kampf gegen Vader in München unglücklich in den Seilen verheddert.


Kennst du schon diese Fehde?
Paul London (WWE, 2006)Brian Kendrick (WWE, 2006)Ashley (WWE, 2006)Idol Stevens (WWE, 2006)

Kennst du schon diese Promo?
Kevin Nash (WCW, 1999)Sid Vicious (WCW, 1999)
Kevin Nash [als Sid verkleidet] "I am the ruler...of the world! And if I could chew gum and walk at the same time, I'd be the US Champion...right now. So...so what, I'm a little slow? But I'M THE RULER OF THE WORLD! And I might look...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
private_hoganbuysstuff
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!