CAGEMATCH Logo
Nicht eingeloggt oder registriert.
Einloggen | Registrieren | Passwort vergessen?
DeutschEnglish
»  Gimmicks
»  Worker
»  TV & PPV
»  Suche
»  Ligen
»  Titel
»  Suche
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Teams
»  Namen
»  Liste
»  Liste
»  Liste
»  Liste


Wusstest du schon... ?
Mit diesem Button kannst du auf jeder Seite ein neues Fenster öffnen, in dem eine besonders druckfreundliche Version der aktuellen Seite angezeigt wird. Diese hat keinen Header, kein Menü und keine Seitenleisten, um den Druckbereich auf das Wesentliche zu begrenzen und den ausgedruckten Artikel für private Archive geeignet zu machen.

Die letzten Kommentare

Auf dieser Seite könnt ihr euch die Kommentare durchlesen, die von den Insassen des Käfigs geschrieben wurden. Beachtet bitte, dass diese Auflistung auch Kommentare beinhalten kann, die inzwischen von den Autoren wieder geändert oder wegen Verstoßes gegen die Bewertungsregeln von der Käfigadministration gelöscht wurden.
Jahr:
Angezeigt werden die Einträge 1 bis 100 von insgesamt 111 Einträgen, die den Suchparametern entsprechen.
Datenbank:
Insasse:
# Datum Kommentar
1 01.09.2015
11:52 Uhr
[10.0] "Ohhh man, solche Fehden fehlen mir wirklich heutzutage! Da hat der "Hass" gegen Batista angefangen. Aber ich weiß noch damals war Smackdown noch etwas besonderes. Damals konnte ich es nicht erwarten mir die nächste Show anzuschauen. Diese Fehde ist bzw. war eine die mir für immer im Gedächtnis bleiben wird."
2 27.08.2015
09:59 Uhr
[10.0] "Hardy und Punk haben hier das bestmögliche auseinander rausgeholt: Innovative Promos und hochklassige Matches... das ist es, was letztendlich eine gute Fehde ausmacht!"
3 19.08.2015
22:27 Uhr
[2.0] "Die ganze Fehde war einfach nur schlecht und es war schon fast dreist wie man Zack hier dargestellt hat. Dieser ganze Rise above hate Quatsch war ebenfalls ganz schlimm, als ob der wandelnde Merchandise-Verkaufsstand Cena nicht schon nervtötend genug wäre. Oh und natürlich wäre da noch die großartig realistische Erzählweise, nach der sich Zack ja den Rücken gebrochen haben soll. Genau."
4 04.08.2015
23:04 Uhr
[0.0] "Tja, diese Fehde ist ein Musterbeispiel dafür, dass man halbwegs funktionierende Tag-Teams nicht einfach so auseinanderbringen sollte, ohne dass eines der beiden Mitglieder ein Standout-Performer ist."
5 27.07.2015
21:43 Uhr
[10.0] "Schade das der 2012er teil der Rivalität hier nicht mit einbezogen wurde. Naja trotzdem war diese Fehde eine der besten die ich je Live miterlebt habe! Beide hatten einfach eine so großartige Chemie miteinander! Die beste Indy Fehde aller zeiten."
6 23.07.2015
04:29 Uhr
[8.0] "Hatte mir damals sehr gut gefallen. Gerade auch der Start, als Goldberg Bret Hart spearte, und Beide erst Mal bewusstlos im Ring lagen. (Vielleicht ne halbe Minute zu lange, es wirkte schon bisschen komisch) Dann pinnte Hart Goldberg, und als er sein Eishockey Shirt auszog und darunter die Stahlplatte preisgab, das Publikum ist richtig ausgeflippt. Das war ein Super Start. Nitro nach Halloween Havoc hatten Beide ja dann den Main Event im Titleturnier. Und Hart gewinnt auch offiziell ein Match. So dann auch StarrCade und beim darauffolgenden Nitro. Hart hatte eine 4:0 (oder 3:0) Serie gegen Goldberg. Und so zu diesen Zeitpunkt 75% aller Niederlagen gegen Goldberg verantwortet. Das war schon ein Statement. Hart war auch nie so toll in der WCW wie gegen Goldberg. Da hatte er endlich wieder richtig Feuer. Generell kann ich mich auch nur an 2 weitere Niederlagen Goldbergs erinnern. Fall Brawl 2000 gegen Steiner und dann Sin 2001 im Tag Team Fight. Harts Siege hatten etwas Bedeutsames. Und die Fehde richtiges Big Time Feeling. Schade, dass sie nie richtig beendet werden konnte."
7 15.07.2015
11:01 Uhr
[10.0] "Insgesamt eine absolute 1. Diese Fehde hatte einfach so legendäre Matches! Wie zB ihr 90 Minute Match oder ihr Tables& Ladders Match. Vielleicht die beste Indy Fehde aller zeiten und vielleicht sogar sowas wie Flair vs Steamboat der neuzeit."
8 14.07.2015
11:57 Uhr
[10.0] "Nach Austin vs McMahon DIE Fehde der Attitude Era! Gute Story, super Promo Duelle und sehr gute Matches."
9 10.07.2015
22:10 Uhr
[7.0] "So kann man einen neuen Wrestler einführen. Del Rio wurde gleich gut als Heel dargestellt welcher gleich mal Mysterio außer Gefecht gesetzt hatte. Die Promos von Del Rio waren eigentlich auch immer gut vorgetragen."
10 10.07.2015
22:05 Uhr
[4.0] "Ich konnte mit dieser Fehde aber auch gar nichts anfangen. McIntyre nervte richtig und ich hatte schon das Gefühl das daraus nichts wird. Long als Gegenspieler ist auch nicht unbedingt perfekt."
11 10.07.2015
22:01 Uhr
[3.0] "Die Darstellung des Neuen Nexus war noch schlechter als die des normalen Nexus. Außer Punk war jeder beim Nexus doch ziemlich unwichtig. Cena hat mal wieder jemand richtig begraben was hier aber auch nicht einmal so schlimm ist."
12 10.07.2015
21:54 Uhr
[10.0] "Ein viel besseres Debüt kann es eigentlich nicht geben. Die Hintergrundgeschichte war einfach super und klasse erzählt. Der erste Auftritt von Kane war das wahrscheinlich legändärste Debüt un der WWE Geschichte und auch danach gab es auch immer eine klasse Spannung und Geschichte."
13 10.07.2015
21:42 Uhr
[10.0] "Eine ewig lange Fehde die aber niemals langweilig wurde. Michaels Comeback wurde einfach perfekt insziniert und der Turn von Triple H gegen ihn war auch weltklasse gemacht. So war Michaels gleich wieder ein Topstar. Die Matches der beiden konnten auch immer gut überzeugen und als man andere wie z. B Benoit in das Geschehen eingebaut hat hat es eigentlich auch immer sehr gut geklappt. Triple H stellt hier auch einen perfekten Heel dar wirklich klasse Leistung."
14 09.07.2015
12:38 Uhr
[10.0] "Fand die Fehde sehr unterhaltsam, denn die ganzen Segments und Promos fand und finde ich echt geil, vor allem als man Road Dogg von der Hallendecke baumeln ließ. Die Matches fand ich auch sehr gut, haben echt mein Geschmack getroffen."
15 08.07.2015
19:44 Uhr
[8.0] "Eine gute Fehde. Man hat die Legacy nicht schlecht dargestellt was gegen die DX gar nicht so einfach ist. Beide Teams konnten in den Matches eine gute Leistung gezeigt. So bekommt die Legacy einiges an Spotlight was aber im Nachhinein auch nicht viel gebracht hat."
16 29.06.2015
17:34 Uhr
[10.0] "Bryans aller erste Zeit im Rampenlicht! Super Fehde schön aufgebaut wie der ehemalige Rookie von Miz sich gegen genau diesen erhebt und ihm den Titel abnimmt! Dann noch die einbeziehung Morrisons die in einem mega starken 3 Way Submission Match resultiert."
17 28.06.2015
11:55 Uhr
[5.0] "Ich fande es nicht toll, dass die Streak gebrochen wurde. Aber das Brechen der Streak hat seine Aufgabe erfuellt, Lesnar wurde als Monster dargestellt und es hat geklapt."
18 28.06.2015
11:35 Uhr
[10.0] "Diese Fehde war einfach klasse. Catrina gefaellt mir bei Lucha Underground besser las bei WWE. Als Catrina ist sie besser als Maxime."
19 26.06.2015
19:17 Uhr
[9.0] "Damals habe ich mir Lucha Underground nur wegen John Morrison angeguckt. Aber Lucha Underground ist eine sehr sehr sehr gute Promotion und ich hoffe sie gehen in die zweite Staffel."
20 25.06.2015
21:41 Uhr
[0.0] "Diese ganze Santina Marella Geschuchte war eines der lächerlichsten Sachen die ich je gesehen haben und dass dann auch noch in einer Fehde mit Vickie und Chavo macht das alles noch schlimmer. Lächerlich und einfach nur die wahre Definition von schlecht."
21 19.06.2015
19:12 Uhr
[0.0] "Unglaublich, wie man im Zeitraum weniger Wochen so einen hanebüchenen Schwachsinn organisieren und dann sogar im nationalen TV ausstrahlen kann..."
22 15.06.2015
13:38 Uhr
[0.0] "Es war von Anfang an Klar das Hierbei nichts rauskommen kann und so war es dann auch. Ein Tag Split der zwar kommen musste aber dann war das alles doch ziemlich schlecht und einfallslos. Dazu sind beide nicht gut im Ring und am Mic."
23 14.06.2015
23:29 Uhr
[0.0] "Unglaublich wie man es geschafft hat einen der größten WCW Stard sofort zu begraben. Das DDP ein Stalker sein soll und das dann auch von der Frau des Takers war wirklich keinegute Idee und wurde dann auch noch schlechter umgesetzt. Außerdem wurde DDP auch noch die gesamte Zeit sehr schwach dargestellt."
24 11.06.2015
14:23 Uhr
[5.0] "Mit einigem Abstand muss man festhalten das die Fehde an sich dem Hype nicht gerecht wurde. Zwar waren die beiden involvierten Matches dieses Fehden-Abschnitts (es ging ja schließlich ein Jahr später weiter) nicht schlecht und auch die Promos waren gut bis sehr gut und auch bisweilen großes Kino. Aber es wurde den Erwartungen nicht gerecht und das vorläufige Ende machte damals weder Sinn noch war es in irgendeiner Art befriedigend. Auch finde ich es bis heute nicht richtig das ein Partimer mehr Spotlight bekommt als Fulltime Aktive. Wenn man bedenkt das dann auch noch die Folgefehde so was von vorhersehbar war, bleibt mir hier nur eine 5 als ehrliche und faire Bewertung."
25 10.06.2015
18:25 Uhr
[10.0] "Eine Großartige Fehde die uns das meiner Ansicht nach beste Casket Match aller zeiten geliefert haben."
26 10.06.2015
18:23 Uhr
[9.0] "Die beiden damaligen Top Faces in einer Fehde gegeneinander und gleichzeitig gegen den Top Heel der Company! Wirklich eine super Fehde mit tollen Matches."
27 08.06.2015
17:21 Uhr
[8.0] "Mir gefiel diese Fehde sehr gut. Ich habe mich jede Woche darauf gefreut, wie es weiter geht und fand die Story an sich gut aufgebaut. Wenn man sieht, was für Storys WWE sonst im Vergleich macht, dann gehört diese Fehde definitiv zu meinen Favoriten der neuen Ära."
28 04.06.2015
22:54 Uhr
[9.0] "Keine Ahnung warum, aber ich fand die Fehde damals sehr, sehr interessant. Klar, Heidenreich war bzw. ist absolut grauenhaft im Ring, aber er konnte die Rolle als psychopathischer Freak exzellent rüberbringen und die Story glaubwürdig erzählen. Der Taker war hier natürlich gewohnt souverän und konnte durchweg überzeugen. Sehr ordentliche Fehde in meinen Augen."
29 03.06.2015
16:21 Uhr
[8.0] "Ansich eine Gute Fehde! Nur die sache ist:In wie weit haben die ständigen Titelwechsel dem Titel geschadet. Klar ist er in guten Matches gewechselt, aber eine Wandertrophäe hat kein Prestige..."
30 03.06.2015
15:31 Uhr
[10.0] "Spitzenfehde, hab damals sowas von mit gefiebert. Endlich war mal wieder ein Wrestler ein Monsterheel der die WWE regiert hat. Da hat einfach alles gepasst."
31 28.05.2015
18:48 Uhr
[1.0] "Wie meine vor Redner eigentlich fast alle schon festgestellt haben, dass war keine Fehde! Aus dem nichts wird jbl IC champ und dann bekommt rey einfach so bei WM den shot? Dass hat jbl als worker nicht verdient, dass hat bei einer WM nichts zu suchen."
32 24.05.2015
13:47 Uhr
[10.0] "Könnte im Lehrbuch "Wie schreibe ich eine perfekte Storyline? " stehen. Hier hat von Anfang bis Ende einfach alles gepasst; Vickie, die von der blassen Nebenfigur zur treuen GM, die alles für Edge tut, und zur betrogenen Frau mutiert. Edge, der sich vom feigen Champion, der sich hinter Frau und Stable versteckt, zum Psychopaten, der Vicke mit in die Hölle nehmen will, wandelt. Der Undertaker, der auf seine älteren Tage noch einmal tolle Matches und Promos zeigt. Zwei herausragende Matches beim One Night Stand und SummerSlam - Zusammengefasst, eine der besten WWE-Fehden aller Zeiten."
33 24.05.2015
13:11 Uhr
[9.0] "Die erste WWE-Fehde, welche ich aktiv verfolgt habe und die ich damals wohl mit 10 Punkten bewertet hätte. Mit ein wenig Abstand bleibt immer noch eine sehr starke Fehde mit einem CM Punk, der zu Höchstform aufläuft und einem Hardy, der durchweg solide ist. Die Matches bei The Bash und Night of Champions waren IMHO eher Durchschnitt, allerdings gibt es zum Abschluss ein grandioses TLC- und Steel Cage-Match. Alles in allem die beste Fehde 2009, für 10 Punkte reicht es aber nicht ganz."
34 21.05.2015
21:46 Uhr
[0.0] "Eine der schlechtesten Fehden in die der Undertaker je eingebaut wurde. Die Matches waren durch die Bank weg schlecht und auch der ganze Aufbau war total sinnfrei und läpsch!"
35 21.05.2015
09:36 Uhr
[8.0] "Starke fehde mit einem wirklich excellenten Match! Ihre Fehde 2008 war aber wesentlich besser........"
36 14.05.2015
13:32 Uhr
[1.0] "Komplett schwachsinnige Storyline, die nichts anderes vollbrachte als Cena wieder Kanonenfutter zu geben und die anderen beiden Protagonisten wie die letzten Trottel dastehen zu lassen. Besonders Ryder hat sich von diesem hanebüchenen Quatsch nie wieder erholt, teilweise profitiert hat nur das halbe Valet Eve Torres. Die Konversationen zwischen Kane und Cena lassen sich in kurzer Form darstellen: - Kane: "Be bad! " - Cena: "No! "."
37 12.05.2015
12:26 Uhr
[9.0] "Für mich war das eine der besten, wenn nicht sogar die beste Fehde in der Midcard. Es hat einfach alles gestimmt, die Chemie abseits des Rings und im Ring, die Segmente und der Twist, dass die beiden dann auch noch Tag Team Champions werden. Seitdem hat es für mich auch keine interessantere Midcard-Fehde gegeben."
38 10.05.2015
22:39 Uhr
[10.0] "10 Punkte sind pflicht, das waren eben noch Zeiten wo Wrestling und besonders WWE noch wirklich gut waren."
39 10.05.2015
21:56 Uhr
[10.0] "Mit der Austin/McMahon-Fehde meiner Meinung nach die beste Fehde aller Zeiten. Von vorne bis hinten perfekt strukturiert und mit 2 grandiosen 5* Matches bei One Night Stand und Summerslam und auch einigen 4* Matches. Ich kann mich noch erinnern, wie ich als Jugendlicher Woche für Woche am Fernseher saß und die SmackDown-Folgen mich einfach aufgrund dieser Storyline fesselten. Man konnte Edge mit der La Familia perfekt als Topheel und Überheel inszenieren und meiner Meinung nach die beste Heelleistung aller Zeiten ablieferte. Gut, dass Kennedy sich damals verletzt hat. Seien wir mal ehrlich: Wer will Mrrrrrr. Mittelmaß *ehm Entschuldigung* Keneeeedyyy bitte schön als World-Champ sehen? Würde für die Fehde hier 25/10 oder 50/10 geben :)"
40 09.05.2015
23:58 Uhr
[9.0] "Ich konnte mit Jericho erst nichts anfangen in der WCW. Er war halt das Großmaul und ich habe mich über jeden gefreut der sich ihn entgegenstellte. Saturn eigentlich ähnlich, stand in meiner Gunst immer weit im Schatten seines Stableanführers Raven. Und dann begann ganz schleichend diese Fehde. IMO eine perfekte Midcardfehde. Zog sich über Monate, wurde immer gut weitergeführt und irgendwann während der Fehde wurde ich zum Fan Jerichos und auch Saturn kletterte enorm in meiner Gunst. Das hier jetzt nachzulesen lässt das alles etwas trashiger wirken als es damals im Laufe der Fehde eigentlich gewesen ist. Es war pure Unterhaltung in der Midcard und bereicherte Nitro so wie die PPV´s enorm. Einziger kleiner Manko. Auch die Matches führten meist nur die Story fort, so ein richtig geiles Wrestling Match gab es hier in der Fehde leider nicht, wozu Beide sicherlich in der Lage gewesen wären. Ist jedoch der einzige Wertmutstropfen. Für mich eine Vorzeige Midcardfehde."
41 06.05.2015
12:12 Uhr
[10.0] "Eine der Besten Fehde die es gab. Hier hat so ziemlich alles gepasst und die Sache, dass der Chef der Ultrabösewicht ist, war damals mal was ganz anderes. Mir gefiel auch, dass so viele Wrestler mitmischten Rock, Kane, Undertaker etc. Für mich ne glatte 10"
42 06.05.2015
11:55 Uhr
[9.0] "Wieder ein gutes Beispiel wie eine Midcard Fehde aussehen sollte. Sie Promos und Segmente waren stimmig und dass die beiden auch noch gemeinsam Champions wurde fand ich auch gut. Leider verletzte sich Hardy wodurch der Fehde Schwung genommen wurde und dadurch der Wechsel des Titels hinausgezögert wurde."
43 06.05.2015
11:51 Uhr
[10.0] "Eine starke Fehde der beiden. Die Promos und die Segmente fand ich klasse. (z. B. Jerichos Promo beim Stand oder als er sich als Fan von Mysterio verkleidete) Die Matches waren alle gut bis weltklasse. Man sah den beiden förmlich an das sie dabei Spaß hatten. So sollte eine Midcard Fehde aussehen. Schade dass sie nur eine kurze Zeit ging."
44 06.05.2015
11:47 Uhr
[10.0] "Kann hier meinen Vorrednern nur zustimmen. Eine geniale Fehde zw. zwei der besten Micworkern aller Zeiten. Starke Promos und auch die Matches waren alle gut bis Sehenswert. Jericho kam endlich, wenn auch nur für kurze Zeit, "At the Top of the Mountain". Großes Lob auch an Rock dass er sich nicht für den Job zu schade war. Ein finales Match um den Undisputed Championship wäre mir lieber gewesen statt der Y2J Zerstörung durch HHH. Neben der anschließenden Demontierung fand ich es noch schade, dass Jerichos erster Titelgewinn nicht clean war. Ansonsten Top."
45 06.05.2015
01:26 Uhr
[10.0] "Eigentlich bleibt mir hier wenig beizufügen, es wurde alles über diese Vorzeigefehde gesagt. Für mich die beste seit den Attituden. EDIT: Kleine Ergänzung nach sieben Jahren: Immer noch kein Zweifel, dass das die Vorzeigefehde schlechthin ist. Ich habe letztens, nachdem ich Jerichos und Michaels Podcast dazu gehört habe, noch einmal darüber nachgedacht, wie genial hier das Gut/Böse Schema vor den Augen der Fans aufgeweicht wurde, ohne dass es offensichtlich erscheint: Eigentlich sollte Jericho in der ganzen Angelegenheit das Face sein, da er von Michaels am Anfang wochenlang übers Ohr gehauen wird. Aber nicht Jericho kriegt die Pops, sondern Michaels. Als dann Jericho falsches Spiel mit Michaels spielt wird er dafür ausgebuht. Schließlich eskaliert die Fehde um den SummerSlam als Y2J HBKs Frau schlägt und Michaels kriegt seine Rache. Doch damit steht es NICHT unentschieden, denn HBK hatte ja den ersten Teil der Fehde gewonnen. Die logische Konsequenz war das Leitermatch um den Titel, bei welchem Jericho nicht nur ausgleichen kann, sondern den Titel mit nach Hause nimmt. Wäre die Heel/Face-Rolle am Anfang nicht genial vertauscht worden, hätte somit das Babyface auch gewonnen. Brillant!"
46 03.05.2015
19:41 Uhr
[Kommentar] "Ach du Heiliger, wer hat diesen Beitrag denn verfasst? Da sollte man wohl mal den verantwortlichen Deutschlehrer konsultieren. Ich bitte um eine Überarbeitung, da neben Grammatik-, Rechtschreib- und Zeichensetzungsfehlern auch der Sprachfluss wohl völlig abhanden gekommen ist - insofern er jemals vorhanden war. Bei japanischen Namen muss man eigentlich besonders vorsichtig sein; und die Tatsache, dass zwei Leute den gleichen Namen trugen, ist hierfür auch nicht förderlich, allerdings ist dies keine Entschuldigung für diesen undurchsichtigen Namenhaufen."
47 02.05.2015
02:56 Uhr
[9.0] "Für mich eine der besten Midcard-Fehden aller Zeiten und eine der besten Rivalitäten in der Brand-Only Geschichte von Smackdown sowieso. MVP wuchs hier zu einem der charismatischsten und aussichtsreichsten WWE Superstars der damaligen Zeit heran und Matt Hardy hatte seine erste, wirklich gelungene und unterhaltsame Singles-Fehde seit dem Beginn seiner Zeit als Einzelwrestler . Die detailliert und liebevoll erzählte Geschichte, die spaßigen (wenn auch ab und zu etwas trashigen) Segmente (vor allem mit den zahlreichen Wettbewerben), sowie die eine oder andere brandstarke Promo in der beide, jawohl BEIDE, am Mic brillieren durften machten diese Fehde zur, rein vom erzählerischen her, vermutlich besten Story des WWE Jahres 2007 und zu einem der Hauptgründe sich die, vom Ausfallpech zahlreicher wichtiger Superstars schwer gezeichnete, Smackdown-Show zu jener Zeit anzuschauen. Leider schaffte es die WWE nach Matts (zugegeben spektakulären) Comeback nach der Verletzungspause bei Wrestlemania 24 nicht ganz an die Qualität aus dem Vorjahr anzuknüpfen. Aber selbst da, im letzten Drittel der Angelegenheit, schaffte man es mit einer guten Abschlusspromo zwischen den zweien und einem gelungenen finalen Match die Kurve zu bekommen, so dass die Fehde doch noch einen runden Abschluss bekam. Schade fand ich es nur, dass besagtes Match nicht die verdiente Zeit erhielt und dass man nicht noch ein allerletztes Gefecht zu sehen bekam, was zweifellos Potenzial gehabt hätte. Alles in allem war es jedoch eine brandstarke Story, nach der man damals wirklich hoffen konnte, Matt und Porter würden irgendwann den Durchbruch in den Main Event schaffen. Was daraus wurde, wissen wir ja heute... leider. Trotzdem: Tolle Unterhaltung."
48 30.04.2015
14:19 Uhr
[7.0] "Geniale Fehde von Shawn Michaels' Warte aus, dafür 5 Punkte. Für die "Who's your daddy, Montreal? " Promo und dafür, dass Michaels Hogan durch das Match gezogen hat, noch zwei Punkte. Hogans Ego lässt für mich eine höhere Wertung einfach nicht zu! Sieben Punkte!"
49 28.04.2015
21:11 Uhr
[9.0] "Es war nicht alles perfekt in dieser Fehde - die ganzen Eingriffe der Crew-Mitglieder in nahezu alle Big Ryck-Matches waren vielleicht doch etwas zu viel - alles in allem aber eine gute, logische Fehde mit nahezu durchgehend starken Matches. Dazu wird der Charakter vom genialen El Jefe Dario Cueto schön in allen seinen fiesen Facetten dargestellt und präsentiert. Daumen nach oben."
50 28.04.2015
17:59 Uhr
[10.0] "Meiner Ansicht nach eine der besten Fehden der WWE Geschichte. Es gab zwar nicht die Riesengroße Hintergrundstory, aber diese 3 Teams haben absolute Leckerbissen auf die Beine gestellt. Außerdem war diese Fehde der absolute durchbruch für diese 6 Leute. (Die Manager Rhino, Lita und Spike Dudley ausgenommen)."
51 27.04.2015
22:20 Uhr
[10.0] "Eine unfassbar gute Fehde, eine, die man nur noch ganz selten zu sehen bekommt! Für mich ist sie die beste Fehde aller Zeiten! Die Fehde überzeugt auf vielen Ebenen, sie ist persönlich, hat einen logischen und langsamen Aufbau. Zudem wird immer wieder ein neues Kapitel rangehängt, immer wieder ein neuer Twist, nachdem man mehrere Male das Gefühl hatte, dass die Fehde zu Ende ist, aber ohne, dass es erzwungen wirkt. Geprägt wird die Fehde mit gewohnt erstklassigen Promos und starken Matches!"
52 26.04.2015
19:13 Uhr
[7.0] "Ich muss sagen:Mir hat das gefallen. Klar kann man keine Top-Bewertung geben, da es keine Volle Fehde war. Es war halt der Typische kurze Undertaker bei Mania Aufbau. Andererseits war das schon ziemlich gut gemacht und ich hab Mich wirklich gefreut auf das Match. Es war Atmosphärisch die ganze Geschichte und der Rest ist (schon jetzt) Geschichte."
53 26.04.2015
18:44 Uhr
[6.0] "Das Problem ist doch eigentlich das es keine richtige Fehde war. Und das der Lesnar und der Undertaker eh nur ein paar mal auftreten hat das ganze nicht besser gemacht. Zum schluß muss man sagen ich war schockiert, und fande es ziemlich schade, aber auf der anderen Seite auch gut. Versteht mich nicht falsch, ich bin bis heute noch traurig dass das passiert ist, aber der Lesnar hat da gut rein gepasst. Man kanns sehen wie man will. Ehrlich gesagt fande ich die Fehde nich berauschen, wobei das mit den Stift ich noch sehr gut in errinerung habe. ^^ Aber mehr als 6 Punkte sind da einfach nicht drin."
54 25.04.2015
08:37 Uhr
[8.0] "Eine wirklich sehr gute Fehde für die WWE HD ECW! Allein schon mit der besetzung um den Titel hat man nichts falsch gemacht. Punk und Morrison (später Miz) haben ein paar gute Matches auf die Beine gestellt. Nur ein bishen traurig wenn man bedenkt woraus die Fehde entstand. R. I. P Chris Benoit."
55 25.04.2015
08:33 Uhr
[8.0] "Wie schon oft erwähnt war Punk einfach der Mann der Fehde. Er hat den großteil der Fehde mit seinen starken Promos getragen. Die Matches waren Naja. Es gab zwar 2 ganz ordentliche (Extreme Rules, Over The Limit) aber der rest war nicht das ware. Trotzdem eine gute Smackdown Midcard Fehde."
56 25.04.2015
08:25 Uhr
[5.0] "Also den Titelgewinn von Carlito fand ich echt gut. Es war ein richtiger Schocker das dieser "Coole Hawaiianer" den Publikumsliebling in seinem Debut Match um den Titel besiegt. Dazu gab es aber auch dinge die nicht so toll waren. Warum schreibt Cena nicht normal Aus den Shows? Carlito soll den einfach Blutig prügeln oder seinen Arm (Storylinemäßig) brechen. Aber nein man geht direkt Over The Top und Cena wird abgestochen. Naja war alles in allem eine Solide Mid Card Fehde."
57 22.04.2015
07:56 Uhr
[2.0] "Diese Fehde kann man ganz klar als gefloppt darstellen. Sie fing ganz gut an und die ersten Risse im Team der Hardy Brüder machten auch sinn. Nur das plötzliche Vengance oder das Handicap Match bei Raw waren irgendwie zu schnell abgehalten worden. Es gab praktisch kein Aufabu das diese Matches Sinn machen könnten. Die WWE sah dann auch ein das die Fehde geflopt war und steckte die Hardys einfach wieder zusammen, wo dann auch wieder der Sinn fehlte..."
58 17.04.2015
07:54 Uhr
[8.0] "War eine ganz gut Fehde die ähnlich wie gegen Lesnar blutig und Persönlich geführt wurde. Dieses mal war aber der Taker Heel. Alles endeten dann in einem ordentlichen No DQ Match bei Wrestlemania."
59 17.04.2015
07:48 Uhr
[8.0] "Diese Fehde hat Lesnar endgültig zum Topstar gemacht. Nachdem er Rock den WWE Titel abgenommen hat, kam der nächste Topstar in Undertaker. Diese Fehhde war brutal und Persönlich. im Endeffekt hat Lesnar den Taker aber in seinem Revier besiegt."
60 16.04.2015
22:07 Uhr
[8.0] "Harte, aber sehr spannende Fehde. Man musste ja damals wirklich nicht wer der Vater von Dominik ist. Jedoch hat es sich dann zu sehr in die länge gezogen."
61 16.04.2015
17:28 Uhr
[8.0] "Kann die schlechte Wertung nicht verstehen. Fand die sogar relativ gut. Klar ist Ortons Faceturn zum Ende hin gefloppt. Anfangs war er aber ziemlich Over. Dazu gab es noch echt gute Matches und Ordentliche Promos."
62 05.04.2015
17:17 Uhr
[6.0] "Die Kämpfe der Fehde waren durchaus cool, vor allem der Schluss mit AMW war gut gemacht und das Ende inklusive das Einläuten des Bruchs zwischen Kash und Abyss war gut umgesetzt. Zudem hat man es hier geschafft, zwei bis dato eher farblosen Wrestlern ein Spotlight zu verpassen, was für die Midcard wirklich gelungen war, Ziel also durchaus erreicht, nur der Anfang war etwas arg holprig, 6 Punkte."
63 05.04.2015
05:55 Uhr
[8.0] "Das Turnier um den Hauptherausfordererplatz war gut organisiert und gut strukturiert und endet in einem richtig guten Match zwischen John Cena und Kurt Angle bei No Way Out. Anschließend sehr gute Segmente zwischen JBL und John Cena, die sehr unterhaltsam waren. Dabei spreche ich von der Debatte, die überaus witzig war und auch von der anschließenden Verhaftung Cenas inmitten seines Matches gegen Carlito. Das Match bei Wrestlemania war dann eher nicht so gut, ein durchschnittliches Match aber nunja für Wrestlemania-Standards nicht ausreichend. Aber danach ging es wieder heiß weiter mit dem Segment als JBL den Karton öffnet, in dem er den neuen WWE-Championship Cenas erhofft hatte, es jedoch Fischverarbeitungsreste waren. Ebenfalls sehr unterhaltsam. Das abschließende Match bei Judgment Day - das I-Quit Match - war ein absolutes Highlight und auch eins der besten Matches von Cena und JBL in ihrer Karriere. Danach bei SmackDown kam dann noch mal eine ordentliche Nachricht in Richtung JBL, in der Cena klar stellt, wer die Fehde gewonnen hat, indem er das von JBL ausgesprochene "I-Quit" im Loop zeigt. Alles in allem eine perfekt durchstrukturierte Fehde mit zwei perfekt zueinander passenden Kontrahenten (Reicher Börsenspezialist vs. Junge von der Straße), perfekten Mic-Segmenten etc. . Normalerweise würde ich diese Fehde mit 9 Punkten bewerten, jedoch gibt es für das Wrestlemaniamatch einen Punkt weniger."
64 02.04.2015
22:36 Uhr
[10.0] "Die Fehde wurde vielseitig sehr gut aufgebaut. Mit dem Battle der Champions, das jeweilige Stürmen der anderen Shows, Attacken auf den GM und natürlich dem Match bei der Seires wurde die Zeit während dieser Auseinandersetzung der Brands einfach gut genutzt. Neuen Superstars und jungen Champions half diese Fehde enorm und beantwortete damit die heiß umwogene Frage, wer aktuell das bessere Roster hat."
65 28.03.2015
18:09 Uhr
[0.0] "So eine schlechte Fehde habe ich selten in der WWE gesehen und es gab schon einige wo man sich gefragt wieso das Ganze. Doch was hier geboten wurden war, war echt nicht erträglich, besonders DDP in der Rolle des Stalkers, dass hat überhaupt nicht zu ihm gepasst."
66 25.03.2015
17:20 Uhr
[0.0] "Einfach nur unnötig. Solche Fehden verdienen nicht mal erwähnt zu werden. Furchtbar diese Fehde, ob Cole oder Lawler beide nervig. Die Matches waren außerdem auch ziemlich peinlich und unnötig. Nein diese Fehde, hätte nicht sein müssen."
67 25.03.2015
17:15 Uhr
[5.0] "Es hätte eigentlich einer der besten Fehden sein können. Aber beide waren zu der Zeit eh nur noch unmotiviert und wollten von der WWE gehen. Das Match bei Wrestlemania 20 war eine einzige Enttäuschung. Ich finde mit Lesnar und Goldberg hätte mal viel mehr machen können, aber es war leider nicht so. Steve Austin fande ich als Special Referee bei WM 20 Klasse ;) Da die Fehde gut begonnen hat, gibts 5 Punkte."
68 24.03.2015
14:47 Uhr
[10.0] "Ich fand die Fehde zwischen dem Undertaker und Kane super besser kann man es ja nicht mehr machen Undertaker demaskiert Kane chokeslamt den Undertaker hätte man noch länger machen können trotzdem einer der besten Fehden des Jahres 2000 und ich verstehe nicht warum es schlecht bewertet wurde von mir volle 10 Punkte"
69 24.03.2015
13:16 Uhr
[8.0] "War damals eigentlich recht cool, als Cena noch Heel war. Er konnte richtig unsympathisch sein! Matches selber waren zwar eher durchschnittlich, aber Rocker gegen Hopper geht doch immer"
70 23.03.2015
21:40 Uhr
[5.0] "Nette und gut in Szene gesetzte Fehde mit einer für die damaligen Zeit üblichen "Nummer". Was jedoch stark auffällt, ist wie wenig im TV und bei PPVs letzten Endes daraus gemacht wurde d. h. der Großteil der Fehde lief dann ja, neben dem WrestleMania-Match, bei House Shows ab. Ich vermute mal so war das ursprünglich nicht gedacht, selbst wenn die Fehde nur dazu dienen sollte Crush zum Heel zu turnen. Am Rande: Wer hat das letzte Match der Fehde gesehen? Unter anderem ich und zwar am 29. März 1994 in Oldenburg bei einer WWF House Show, be jealous! ;-)"
71 21.03.2015
21:15 Uhr
[9.0] "An Intensität kaum zu toppen. Leider kaum Potential für gute Matches, aber das Storytelling war erstklassig."
72 21.03.2015
21:13 Uhr
[10.0] "Eine Aneinanderreihung erstklassiger Matches in denen sich Rhodes und DiBiase stets beweisen konnten!"
73 19.03.2015
13:51 Uhr
[8.0] "Ein ordentliche Fehde die ein gutes Wrestlemania und ein besseres Backlash Match beinhaltet + Natürlich den zusammenschluss der DX was unmittelbar nach dieser Fehde kam. Triple H hat sich hier für den Topstar hingelegt um ihn weiter zu etablieren."
74 19.03.2015
07:04 Uhr
[8.0] "Ich verstehe die Wertung nicht ganz. Ich fand die Fehde super. Diese Fehde hat Orton weiter zum Topstar etabliert und dazu noch seinen Puntkick viel gefährlicher dargestellt. Zu diesen Punkten kommt auch die tatsache das ich das Match der beiden bei der Survivor Series echt gut fande."
75 15.03.2015
13:29 Uhr
[9.0] "Trotz des dürftigen Matches bei WM war es die Blockbuster Fehde der letzten Jahre. Die WWE hat hier ihre zwei Superwaffen aufeinander los gelassen und dabei kam eine richtige gute Unterhaltung raus. Es mag sein, dass diese Fehde nicht für die Ringschlachten in Erinnerung bleiben wird. Für mich ist es aber vom Entertainment zusammen mit Brocks Programm die beste Fehde eines Rückkehrers und die beste Fehde der WWE in diesen Tagen."
76 12.03.2015
21:12 Uhr
[10.0] "Zwei Ringerasse mit perfekter Chemie liefern sich über etwa ein Jahr hinweg einen Matchklassiker nach dem anderen - für mich klare zehn Punkte! Lesnar Vs. Angle war eine herausragende Fehde - meiner Meinung nach sogar die beste, die die WWE in diesem Zeitraum, in dem sich Rocky und Austin allmählich rar gemacht, bzw. ihren Abschied vorbereitet haben, zu bieten hatte."
77 08.03.2015
08:36 Uhr
[9.0] "Man hat es Geschafft sehr viel Spannung aufzubauen, vorallem wie man Shawn Michaels eingebaut wurde, war klasse gemacht. Die Promos waren zum größten Teil alle klasse genauso wie das Match der beiden bei Wrestlemania."
78 04.03.2015
07:30 Uhr
[6.0] "Im Prinzip schon irgendwie blöd, dass die Fehde mit Chavo und Demon beginnt und abschließt, mittendrin ist von Demon aber mal überhaupt nix zu sehen. Ansonsten aber nett gemacht: Guerrero will Rache, Star will daraufhin Rache, nettes Hin und Her mit der Involvierung von Fenix und Pentagon, am Ende der Blowoff mit Chavos Eliminierung aus dem Aztec Warfare Match und dem Beatdown am Ende von Demon. Das es dabei bleibt und nicht zu einem zweiten Match Chavo vs. Demon kommt, ist in so fern gut, da ich besonders Demon keine große Steigerung zum ersten Match der beiden zutraue und das Match damit nicht sehenswert geworden wäre. Aber als Abschluss einer Fehde ist eine Eliminierung aus einer Battle Royal und ein Beatdown nicht mit einem Match als Höhepunkt der Fehde zu vergleichen. Daher insgesamt nur 6 mittelmäßige Punkte."
79 03.03.2015
10:06 Uhr
[6.0] "War schon sehr trashig und sicher nichts für die Wrestling-Puristen, ich fand die Angles damals als 12-13 Jähriger jedoch unterhaltsam. Und zwei Typen in Bodehosen ziehen halt keine Mainstream-Publicity."
80 25.02.2015
16:53 Uhr
[2.0] "Eine kurze Fehde die nie so richtig in Schwung kam. Wann hat es geschafft das Ryback komplett schlecht dargestellt wird obwohl er vohrher noch um den WWE Titel angetreten ist. So wurde Ryback als keine Bedrohung für Jericho dargestellt und es kam dadurch keine Spannung auf. Das Match bei MitB war dann auch nichts besonderes."
81 25.02.2015
16:48 Uhr
[10.0] "Mit MVP gegen Matt Hardy meine Lieblinsfehde. Man hat diese Fehde klasse aufgebaut und man hat es geschafft das es auch nach langer Zeit immernoch sehr spannend war. Die Story war klasse und Edge hat beim und vor dem Summerslam auch seine Hardcore Seite wieder raushängen lassen. Die Matches vom SummerSlam und von Wrestlemania gehören zu den besten überhaupt. Wie man diese Fehde gestartet hat mit dem Kameramann Edge war auch sehr gut gemacht."
82 23.02.2015
09:12 Uhr
[7.0] "Im Prinzip eine richtig starke Fehde. Beide zeigen schöne Matches und lassen auch die Verbissenheit nicht missen. Aber das Ende ist leider etwas unbefriedigend. Der Sprung von Drago vom Bürodach war natürlich schon crazy, das Match selbst aber etwas kurz für meinen Geschmack. Darüber kann man noch recht gut hinwegsehen, aber das Ende des Last Luchador Standing Matches war als Klimax der Fehde nicht gut gewählt, da man so die Antwort schuldig bleibt, welcher der beiden Kontrahenten nun stärker ist. Alles in allem aber noch gerade ein schwaches "Gut" wegen der schönen Fortführung der Fehde sowie den überwiegend guten Matches."
83 22.02.2015
13:16 Uhr
[10.0] "Weniger als 10 Punkte sind ungerecht, denn diese Fehde hat die 10 Punkte einfach verdient. Das allerbeste in der Attudide Ära!"
84 22.02.2015
07:13 Uhr
[10.0] "Einer der besten Fehdenn für mich sogar die beste. Zwei der besten Wrestler aller Zeiten und Legenden. Auch gegeneinander passt das perfekt und zusammen auch. Ich fand und finde die Fehde super!"
85 22.02.2015
06:57 Uhr
[10.0] "Wow. Zwei der besten Wrestler aller Zeiten. Sie sind auch meine beiden Lieblingswrestler. Die Fehde hohrt sich gut an. Muss die auch gewesen sein. Hamma Story, 2 der besten Wrestler und Legenden, perfekte Gimmicks. Schade dass das nich meine Zeit und ich da noch zu jung war."
86 21.02.2015
21:58 Uhr
[7.0] "Die Fehde war ganz gut indem vorallem Orton als totaler Psycho überzeugen konnte, es gab gute Segment und paar Matches waren auch mehr als solide aber es gab ein großes Problem und dass war dass man es maßlos übertrieben hat. Man hat die Fehde zu lange gezogen und so kam es am Schluss zu leichter langeweile und zu zuvielen Titelwechsel."
87 20.02.2015
07:49 Uhr
[6.0] "Die gesamt Fehde war eigentlich zwichen OK und Gut anzusiedeln. Bis Wrestlemania! Das problem beI Wrestlemania war nicht das Cena der Topguy wurde. Sondern wie er es wurde. JBL war der Longest Reigning Smackdown WWE Champion! Und Cena? Der beendet BEI WRESTLEMANIA (! ) diese Regentschaft mit EINEM FU! Das hat mich soviel angekotzt wie Rock der Punk 8Jahre später beim Rumble den Titel abnimmt!"
88 19.02.2015
23:47 Uhr
[4.0] "Es war ein Versuch Fandango am Anfang gleich stark darzustellen was aber trotz seines Wrestlemania sieges nie wirklich zu stande kam. Was gut war, waren die Promos in denen vorallem Jericho meistens sehr überzeugen konnte. Die Matches waren leider nicht sehr gut."
89 11.02.2015
13:48 Uhr
[7.0] "Es war eine gute Fehde gespickt mit guten Promos und Matches! Die Matches waren Gut! Und das von so zwei (oder mit Jarrett und Angle 4)"alten". Die "Cactus Jack " Promo war auch grandios! Also schöne Fehde."
90 08.02.2015
17:06 Uhr
[10.0] "Freilich kann man diese Fehde nicht mit einer ernsten Fehde vergleichen, dennoch fande ich diese Fehde sau Lustig und Tom Gerhardt hat mir sehr gut gefallen. Ich finde hier hat WCW sich mal etwas lustiges einfallen lassen, allein Tommy ist die 10 Punkte Wert, weil normal ;)"
91 07.02.2015
17:09 Uhr
[4.0] "Vollkommend unbedeutend die Fehde, war eigentlich nur dafür gedacht beide Leute irgendwie in den Shows, mit einigermaßen wichtigen Matches zu halten, da zum dem Zeitpunkt es genug Andere gab die einfach wichtiger waren."
92 06.02.2015
07:53 Uhr
[10.0] "Eine der besten Fehden der letzten 15 Jahre! Unglaubliche Segmente und noch viel besser:Fast bei jedem PPV ein grandios Match! Mit einbeziehung von Goldberg, J2Y und dem Rest der Evolution gab es immer frischen Wind in der Fehde so das sie auch nie langweillig wurde!"
93 04.02.2015
20:47 Uhr
[10.0] "Die beste Ring of Honor Fehde aller Zeiten gepaart mit den geilsten Ring of Honor Matches aller Zeiten! Mehr braucht man nicht sagen - was die Beiden geliefert haben, war pure Magie! 10 Punkte!"
94 01.02.2015
18:56 Uhr
[8.0] "Schade, schade... Die Fehde begang so geil und hätte noch besser werden können, wenn das Match beim Starcade nicht so blöd geendet hätte. Dennoch 8 Punkte für die Zeit vor den Starcade Match."
95 01.02.2015
18:49 Uhr
[6.0] "Die Idee war nicht schlecht, aber ehrlich das hier Hogan die Fehde gewinnt war von vorne bis hinten klar."
96 31.01.2015
22:52 Uhr
[3.0] "Diese Fehde hat mir nicht gefallen und das Problem daran war dass man mit der Corre den Nexus komplett kopieren wollte und das haben sie nicht geschafft da es nur einfach eine kopie war. Man hat dann auch das gleiche wie mit dem Nexus gemacht hat, denn man sie einfach komplett begraben nach kurzester Zeit."
97 31.01.2015
22:46 Uhr
[2.0] "Die Fehde hat mir gar nicht gefallen man hat versucht durch den Tod von Eddie aus Rey Mysterio und Chavo Gurrero Big Player zumacht was nur teils bei Rey Myserio und überhaupt nicht bei Chavo funktioniert hat. Außerdem fand ich Chavo doch ziemlich nevig und mit der Zeit auch sehr langweilig."
98 31.01.2015
22:41 Uhr
[8.0] "Eine gute Fehde von Punk und dem Undertaker. Beide zeigten starke Promos und Heyman natürlich auch noch. Es hört sich vielleicht hart an aber sie haben den Tod von Paul Bearer gut eingebaut in die Fehde und auch die Storyline. Das Match bei Wrestlemania war als Abschluss für die Fedhe auch klasse geeignet."
99 24.01.2015
11:52 Uhr
[5.0] "Eine ordentliche Fehde in der sich zu dem Zeitpunkt zwei der Topdiven der WWE um den wichtigsten Damentitel stritten. Melina und Michelle lieferten echt mehr als ordentliche Matches teilweise ab, was ich auch gut fand, war das keine der beiden Diven wirklich allein war, beide hatten ihre Freundinnen an ihrer Seite."
100 23.01.2015
21:36 Uhr
[4.0] "Immerhin gab es zu dieser Zeit noch Storylines. Mit der APA als Bodyguards, den Hollys als Heelteam und Vis hat man zumindest alles "verbraten" was momentan nichts zu tun hatte. Es gab dadurch 1-2mal Etwas zum lachen und konnte sogar einen roten Faden erkennen. Die Sache mit der Hand war dann allerdings nur noch doof."
Wrestling-Timeline: 1996
Heyman kauft die ECW
Paul Heyman (Independent, 1994)
Paul Heyman kauft Extreme Championship Wrestling von Tod Gordon.


Kennst du schon diese Fehde?
Samoa Joe (TNA, 2006)Bryan Danielson (ROH, 2006)
Samoa Joe hatte im Frühjahr 2006 eigentlich schon alles erlebt bei Ring of Honor. Seine schon zum Mythos gewordene Rekordregentschaft als World Champion lag hinter ihm. Und sie hatte ihm auch die Tür geöffnet, bei TNA Wrestling ein Star im nationalen TV zu werden. Trotzdem erlebte Joe am 1. April 20...Weiterlesen!

Kennst du schon diese Promo?
Batista (WWE, 2009)Rey Mysterio (WWE, 2009)
Teddy Long: "Ladies and Gentleman. Last Sunday at the first ever "Tables, Ladders & Chairs"-Pay-Per-View The Undertaker successfully defended his World Heavyweight Championship against Batista. Now, due to Batista being unsuccessful at TLC, tonight we will determine...Weiterlesen!

Kennst du schon dieses Bild?
pose_yesitisreal

Bewertungszentrum
Die letzten 3 Kommentare
[Kommentar] "Via YT das Match mit dem Unfall gesehen und abgesehen von der Unfall und der Verletzung möchte ich gerne was dazu loswerden. Das Match war unglaublich unsauber und sah durchgehend so aus, als wäre alle vier müde, verletzt, ausgeknockt oder schlimmeres. Da passte kaum etwas einzig Davis wirkte auf mich ziemlich fit. Kovac im Alleingang für 13 Minuten und dann turnt Doring aus keinerlei Grund gegen seinen Partner? ! Einfach unglaubwürdig und sinnfrei, sorry. Kovac sieht vom Gesicht und Haar her aus wie der verlorene 3. Brahman. Ist lustig, doch er verbreitet keinerlei Spaß oder Dramatik in diesem Match. Er wirkt müde, bewegt sich, als ob ihm beide Knie und Rücken stark schmerzen und erinnert an einen sehr alten und altgedienten Wrestler, der den Absprung nicht gepackt hat. Doering ist langsam, stolpert nach dem Hot Tag in den Ring für drei Spots und sieht dabei mehr als nur gelangweilt aus. In meinen Augen eine sehr traurige Darbietung mit einem tragischen Ende."
[Kommentar] "Via YT geschaut: Dragan Okic vs. Mexx - sehr simpel gehalten insgesamt und während Mexx einen fantastischen Look hat, ist Okic für mich eher eine ziemliche Blasbacke. Okic Offensive besteht aus Würgen und ein paar Powermoves, die OK sind, aber ein klein wenig ungelenk wirken. Mexx verkauft sehr lange ohne jegliche Gegenwehr. Großes Babyface Comeback welches für mich sehr WWE-Like aussieht von der Idee, jedoch nicht von der Ausführung. Statt Mexx mit dem Jackhammer siegen zu lassen gibts einen Kick-Out, dann den Spear ins Knie und ein Nearfall für Okic, was nett ist, aber wenn dann lasst doch einfach Mexx "seinen" Move over bekommen. Statt dann mit dem Finish weiter zumachen wird rumgepost via Deadlift German von Okic und der Spear zum Finish kommt aus dem nichts. Die Kommentatoren sind schrecklich, sprechen von "endlich kommt der Spear", wenn die Aktion bisher nur einmal angedeutet wurde (*1/2)."
[10.0] "Der Kampf hat mir richtig gut gefallen. Von der ersten Minute an ist das ein taktischer, harter Schlagabtausch in dem sich beide Männer nichts schenken."
 
Amazon LogoWenn du über diesen Link auf die Amazon.de-Seite wechselst, erhalten wir für deine Einkäufe eine geringe Werbekostenerstattung. Du zahlst nichts zusätzlich für deine Einkäufe und hilfst uns trotzdem. Zwei Fliegen mit einer Klappe. :)
Wenn du über ein Konto bei PayPal verfügst, kannst du mit einem Klick auf den nebenstehenden Button direkt zu PayPal.com wechseln und uns mit einem kleinen Betrag unterstützen. Vielen Dank!